Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Habecks nächster Anlauf zur Totalüberwachung der Bürger

Habecks nächster Anlauf zur Totalüberwachung der Bürger

Heizen, reisen, kleiden, essen, kommunizieren, konsumieren: Nichts soll den grünen Klimawächtern mehr entgehen (Symbolbild:Pixabay)

Das Heizgesetz ist noch nicht verabschiedet, da plant Robert Habeck schon den nächsten klimasozialistischen Irrsinn – mit seinem Entwurf eines neuen Gesetzes, das den sperrigen Namen “Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze” trägt. Was steckt dahinter? Der Plan ist, die Kommunen zu einem beispiellosen bürokratischen Aufwand zu zwingen, den diese wohl kaum bewältigen können: Es sollen nämlich für ausnahmslos alle (!) Gebäude in Deutschland bei den Versorgern und Eigentümern sämtliche Daten zum Heiz- und Stromverbrauch der vergangenen drei Jahre abgefragt werden. Die Kommunen sollen zudem herausfinden, welche Heizungstypen genau in jedem einzelnen Gebäude verbaut sind; also nicht nur der Energietyp (ob also zum Beispiel mit Gas oder Öl geheizt wird), sondern konkret auch, ob es sich dabei beispielsweise um eine Zentralheizung oder eine Etagenheizung mit Therme handelt. Der Zweck der Übung: Mit diesen Daten sollen die Kommunen – Großstädte ab 100.000 Einwohnern bis Ende 2026, kleinere Städte und Landkreise bis 2028 – “Wärmepläne” erstellen, um so das Ziel zu erreichen, dass bis 2045 ohne jegliche fossile Brennstoffe geheizt wird.

Ein weiteres Mal werden hier den ohnehin heillos überforderten Kommunen seitens der Bundesregierung – vollkommen weltfremd und an der Realität vorbei – bürokratische Zusatzaufgaben auferlegt, die die meisten von ihnen absehbar nicht bewältigen können. Fakt ist, dass Deutschlands Städte und Gemeinden schon jetzt mit den zahlreichen vom Bund geschaffenen Problemen vollends ausgelastet oder überlastet sind, sei es im Bewältigen der unkontrollierten Migration, der steigenden Kriminalität und der explodierenden Sozialausgaben, aufgrund der fast überall im Land herrschenden Verschuldung, der heruntergewirtschafteten Infrastruktur oder dem sterbenden Einzelhandel in den Cities mit der Folge wegbrechender Gewerbesteuereinnahmen.

Beim “Klimaschutz” gibt es keinen Spielraum

Die künftige kommunale Aufgabe der Erstellung besagter “Wärmepläne” soll nach Habecks weltfremden Vorstellungen dem Zweck dienen, den staatlichen Zwang zum Heizungsumbau individuell für jeden Einzelnen festlegen. Anscheinend glaubt der in allen Umfragen abstürzende Skandal-Wirtschaftsminister wohl selbst nicht mehr an die Verwirklichung seines Heizungsgesetzes, das ja bereits die Hauseigentümer zum Heizungsumbau zwingt. Deshalb sollen beide Gesetze parallel laufen – was unweigerlich zur Folge haben wird, dass die Aussagefähigkeit dieser vorgesehenen “Wärmepläne” sehr schnell obsolet wird: Da werden Fernwärmenetze geplant, während die Hauseigentümer gezwungen, sind Wärmepumpen einzubauen, sobald die Gas- oder Ölheizung nicht mehr zu reparieren ist.

Um die Ernsthaftigkeit der Forderung nach “Wärmeplänen” zu unterstreichen, sollen Kommunen, die diese nicht rechtzeitig vorlegen, mit Strafen von bis zu 100.000 Euro belegt werden. Anders als bei allen anderen öffentlichen Aufgaben – Bildung, Migrationsbegrenzung, Kriminalitätsbekämpfung, Stärkung des Gesundheitssystems –  sieht diese Regierung  beim “Klimaschutz” eben keinen Spielraum – egal wie marode und heruntergewirtschaftet dieses Land in allen anderen Bereichen auch sein mag. Einen deutlicheren Beweis, dass Deutschland in die Hände einer ideologischen Sekte gefallen ist, könnte es kaum geben.

Nicht mehr nur erziehen, sondern diktieren

Auch Habecks neuer Gesetzesentwurf ist ein weiterer Schritt hin zum gläsernen Bürger: Er bedeutet einen weiteren Angriff auf die Privatsphäre, denn hier werden ja nicht nur die Art des Heizens erfasst, sondern auch der Verbrauch jedes Einzelnen in den letzten drei Jahren; ein Dorado für alle Anhänger des Social Scorings. Denn was man mit diesen Daten nicht so alles anfangen kann! Wird es dann künftig Sanktionen geben, wenn jemand zu viel heizt, zu viel Strom verbraucht oder sein Wasser “verschwendet”? Dank der neuen Smartmeter-Technologie wird man zukünftig extern den Verbrauch regulieren können. Genau das ist das Ziel der Grünen: Sie wollen die Deutschen nicht mehr nur erziehen, sondern ihnen das künftig noch erlaubte Konsumverhalten gleich ganz diktieren. So wie ich den einfältigen deutschen Durchschnittsbürger allerdings einschätze, werden viele diese Entwicklung leider begeistert begrüßen. Der Nachbar, der täglich duscht, muss endlich sanktioniert werden! Was brauchen die Müllers von nebenan einen Pool? Und die Meiers gegenüber grillen sowieso viel zu viel und lassen nachts zu viele Lichter brennen!

Spätestens aus Coronazeiten weiß man, dass Menschen auch im 21. Jahrhundert allzu gerne bereit sind, ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle zu machen, wenn es nur einem angeblich höheren, noblen, unantastbaren Zweck dienlich ist. In den Abgründen der deutschen Geschichte finden sich dafür besonders viele Beispiele. Und heute ist dieser unantastbare Zweck eben die “Klimarettung”, mit der jeglicher Eingriff in das Privatleben der Bürger legitimiert wird.

29 Antworten

  1. hallo herr richter… darf man zu den herren deppen sagen: nein du nazi…ok.
    frage, darf man zu den deppen herren sagen , ja warum nicht…ok
    lebt wohl ihr herren und sucht bitte endlich das weite….
    do guck na:
    Bundesregierung plant Fleischrationierung durch die Hintertür
    Das Thema schließt nahtlos an umstrittene Pläne wie Tempolimit und Wärmepumpe an: Grünen-Ernährungsminister Cem Özedmir plant eine „Ernährungsstrategie für Deutschland“, die wegweisend für alle Bürger und in Gemeinschaftseinrichtungen verpflichtend sein soll.

    Eines der Kernthemen: Die drastische Reduzierung des Fleischkonsums pro Kopf. Diese soll ausdrücklich nicht nur der Gesundheit des Einzelnen dienen. Vielmehr wird eine umfassende Änderung deutscher Essgewohnheiten zugunsten von Nachhaltigkeit und Klima angestrebt.

    Weiterlesen auf Pleiteticker.de

  2. hahahaha eure freunde waren da: super super weiter so…
    Nach Scholz-Kritik: Klimaaktivisten beschmieren SPD-Zentrale
    Von Lydia Roeber
    Nachdem Bundeskanzler Scholz (SPD) seine Meinung über die „Letzte Generation“ kundgetan hatte, bekam er und seine Partei postwendend die farbenfrohe Antwort der Aktivisten. Sie beschmierten den Eingang der SPD-Zentrale in Berlin mit oranger Farbe.

  3. Die totalitären Zumutungen der Regierenden werden immer unerträglicher. Und immer wenn man meint, jetzt sei es mit dem Unsinn wohl vorbei und das Schlimmste sei überstanden, fällt den machtgierigen Herrschern der Ökodiktatur eine neue Gemeinheit ein.

    Es ist in meinen Augen eine absolute Unverschämtheit, wenn der Staat sich in mein Privatleben einmischt. Es ist eine absolut schändliche und totalitäre Anmaßung wenn staatliche Stellen wissen wollen, wie ich heize, wieviel Strom und wieviel Wasser ich verbrauche. Das geht die Behörden nichts, absolut nichts, und wenn das ginge, weniger als nichts an!

    Wir müssen uns mit allen rechtsstaatlichen Mitteln gegen diesen brutalen Angriffskrieg des Staates gegen unser Privatleben wehren.

    Dabei wäre es viel zu kurz gegriffen, wenn man immer nur die Grünen kritisieren würde.

    Wirklich erfolgreich kann der Kampf gegen die unter einer totalitären Anmaßung des Wissens leidenden “Klimaschützer” auf Dauer nur sein, wenn man das pseudowissenschaftliche Fundament des Märchens vom menschengemachten Klimawandel zerstört.

    Es gibt keine wissenschaftlich tragfähigen Beweise für die Hypothese vom menschengemachten Klimawandel. Es gibt nur Spekulationen und Computersimulationen, die keine größere Beweiskraft haben als jedes andere Computerspiel auch.

    1. Sie sollten sich selbst fragen, wie sicher sind wir noch für die Taten, welche wir dem
      eigenen deutschen Volk angetan haben?

      Wage eine Prognose, lange wird das nicht mehr resignierend ohne Volksreaktionen
      abgehen !
      Mit Art. 20 Abs. 4 GG ist vieles legalisiert !

  4. Habe letzte Woche irgendwo im Netz folgendes gelesen:

    “Es gibt Politiker, die gehören eigentlich in die geschlossene Abteilung.”

    Auch habe ich eine Aussage zu Lebzeiten von dem hochangesehenen Schriftsteller
    Hochhuth gelesen:

    “Es hilft gegen die Politik nur noch Revolution.”

    1. Die wird hoffentlich auch bald kommen, sonst sind die Deutschen alle verarmt und nicht mehr zu retten.

  5. @HABECKS NÄCHSTER ANLAUF ZUR TOTALÜBERWACHUNG DER BÜRGER
    das ist nicht nur Habeck, das Sprachrohr des WEF, das ist die ganze Blockpartei. Nur die Begründungen ändern sich, die Totale Überwachung ist das Ziel.
    Noch vor einem halben Jahr war es angeblich die Gesundheit, für die diese Überwachung und Kontrolle so absolut notwendig ist, heute ist es Klima oder Co2, demnächst dann die Intensivbetten, und dann der Fußabdruck!
    Das ist dem WEF gleichgültig, welche Begründung ihre Opfer akzeptieren, und die Panik-Technik, schneller die Begründungen zu ändern, als der Bürger das prüfen kann, ist nicht neu, aber immer noch wirksam.
    Solange die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt sind :
    “„We’re in a post-truth world, where you can’t believe…“”
    https://www.danisch.de/blog/2023/05/23/were-in-a-post-truth-world-where-you-cant-believe/

  6. @Totalüberwachung
    auch diesen Angriff nicht vergessen : Digitales Geld heißt digitale Diktatur
    https://www.achgut.com/artikel/sklavengeld_statt_bargeld
    Das Regime verpulvert die Steuergelder nicht nur für Biowaffenlabore
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/themen/abruestung-ruestungskontrolle/uebersicht-bcwaffen-node/biosicherheit

    sondern auch für die Abschaffung von Bargeld und die totale Kontrolle :
    https://www.achgut.com/artikel/sklavengeld_statt_bargeld
    Plastikgeld bedeutet totale Kontrolle und Steuerung

    Sie erinnern sich, wie man den Gen-Therapie-Verweigerern die Konten und die Plastikkarten gesperrt hat – neben Waffengewalt wurde auch in Deutschland schon damit gedroht, Konten und Kreditkarten zu sperren für alle, die sich nicht unterworfen haben!

    Es ist nicht nur Habeck – es ist die ganze Blockpartei!
    Es sind alle Young Leaders und ihre transatlantischen Vorbeter !

  7. Lass mal überlegen: wenn 2 Rentner in ihrem Häuschen wohnen, und die gesamte Heizenergie, die etwas größer sein dürfte als für eine 2-Zimmer-Wohnung, dann nicht auf die Fläche des Hauses umgelegt wird, sondern auf die Menge der dort wohnenden Personen, dann dürfte der Score ja schnell sehr schlecht sein.
    Mir sieht das nach einer weiteren Methode aus, Deutsche zugunsten von Migranten aus ihren Häusern zu vertreiben.

  8. demnächst will diese Lusche auch noch Wissen, wie oft der einzelne Gacken geht. Wenn dann jemand Durchfall meldet wird ihm umgehend für mindestens eine halbe Stunde der Strom abgestellt. Wenn man es einfach laufen lässt, hat man es ja circa 30 Minuten untenrum warm. Ein Kopfstand zwischendurch und man kann das wohlige Gefühl auch bei Minusgraden eine Weile am ganzen Körper genießen. Ich denke mal, dieses Land wird schneller implodieren, als dieser ganze Schwachsinn vollzogen werden kann. Vielleicht darf er und seinesgleichen auch das Schicksal eines Nicolae Ceaușescu und Gemahlin teilen. Verdient hätten Sie es allemal, auf jeden Fall eher wie die fetten Diäten die Sie sich selbst gönnen.

  9. Helena Zeus am 24.05.2023 ,

    Ihr Kommentar ist mit einem perfekten… par excellence mit Bravour !!! … zu benoten .

    Ich erlaube mir noch ein Zufuegen , naemlich : Solange wie
    das Deutsche Mathematik-Unkundige Volk …… Nicht JETZT und
    auch NIEMALS in der fernen Ultimo-Zukunft faehig sein wird vom mathematischen logischen Addieren…. vom 1+1 = ?… ein logisches Korrekt-mathematisches Summenergebnis von dieser mathematischen Addition von 1+1 = ? ….. Unfaehig ist… das
    logisch-mathematische Summen-Ergebnis richtig ,wie es sein muss ….. zu errechnen ,sowie
    auch mathematisch …..ein Wie ?…..und… auch ein Warum ? zu beweisen , sowie aber auch zu begruenden ….wird das
    GESAMTE Deutsche Volk von dieser am Deutschen Volke Schwerst-Verbrechen begehenden regierenden Diktaturischen
    Kommunistischen -Sozialistischen ,sowie auch Hoechst-Unfaehigen O.Scholz -Regierung , mit millionen-fachen Hof-Knicksen …..Haende-klatschend ,sowie auch Ja-Ja-Ja-sagenden Gesten begruesst , verwoehnt und …..vor allen Dingen auch belogen,betrogen und wie als das Deutsche Sklaven-Volk dahin-Vegetierend fungierend ….belohnt !

    DAS !!! ......sind die TITANIUM -harten Fakten !
    und
    Nichts anderes!

  10. Es ist fraglos sinnvoll, dass sich Städte und Gemeinden Gedanken und evtl. auch Pläne zur Installation von Fernwärme und Nahwärmenetzen machen und zwar bei der Planung von Neubaugebieten oder Sanierung von Siedlungen.

    Auch bestehende Siedlungen ohne Sanierungsvorhaben lassen sich einbeziehen, indem die dortigen Bewohner nach ihrem Interesse befragt werden und bei Interesse um ihre Daten bittet. Das genügt vollauf und bewahrt die Privatheit und den freien Willen jedes Einzelnen.

    Die pauschale Totalerhebung aller Daten aller bestehenden Heizanlagen und all ihrer Bewohner oder Nutzer ist in keinem Fall erforderlich und dient ausschließlich der Schnüffelei, neuen Verboten, neuer Gesetze zum Sanierungszwang und zur Vermögensvernichtung auf breiter Front, wie das geplante Verbot für Öl- und Gasheizungen.

    Wehrt euch gegen die unnötige Datensammelwut von Behörden für unbekannte oder undurchsichtige Zwecke, sie dienen ganz gewiss nicht dem Klimaschutz.

    1. Haben Sie den Zwangs-Smartmeter ihres Stromversorgers abgelehnt?
      Wehrt euch gegen die unnötige Datensammelwut von Energiekonzernen für unbekannte oder undurchsichtige Zwecke, sie dienen ganz gewiss nicht dem Kundenschutz.
      Und?

  11. Bei den Grünen merkt man, wie Macht den Kopf zermatschen kann. Alles was diese Idioten bisher ausgegoren haben, dient einzig dem Zweck, den Bürger zu drangsalieren, ihn zu bevormunden und letztlich wie ein kleines Kind zu behandeln. So sieht Politik von im Grunde nutzlosen Personen aus, die einzig das Glück hatten, von einigen Vollpfosten gewählt worden zu sein, denen es entweder zu gut geht oder die wirklich ernsthaft geglaubt haben, dieser Partei würde es wirklich um die Umwelt gehen.

  12. Habeck und sein Grünen Faschisten können mich am Allerwertesten .Wenn die FDP die nächste Wahl überstehen will sollten sie alles Ablehnen was die grünen verlangen

    1. Wählen als probates Mittel der politischen Mitgestaltung?!?!
      Pest, Syphilis oder Cholera?
      Muahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

      ROT + SCHWARZ + GELB + GRÜN + BLAU = BRAUN!
      Und nicht BUNT!

      FreiwilligFrei – Wählen ist ein Gewaltverbrechen – selber denken hilft

  13. Man schafft immer mehr Gesetze und stellt dann die Bevölkerung vor vollendete Tatsachen.
    Hatten wir nicht schon vor der Ampel genug Gesetze ? Wer blickt am Ende noch durch ? Hat man den “Souverän” je gefragt ? Wo steht das doch gleich: “Zum Wohle des deutschen Volkes” ?

  14. Ich denke mal das es diesesmal nicht zu viele Mitläufer geben wird, weil doch ein sehr hoher Prozentsatz mit teuren Auflagen rechnen muß ?

    Das Ganze endet in einem noch nie dagewesenm Sozialismus. Aber was mich wundert ist folgendes. Wir schimpfen auf Habeck. Seine Partei hat aber nur 14 %, heute vielleicht nur 10 %. Was machen eigentlich die anderen 90 % (AfD ausgenommen) ? Das ist mir sehr merkwürdig. Wenn die den Bürger vertreten würden wäre Habeck morgen weg. Kann es sein, daß die sich so verausgabt haben durch Zustimmung zu allen Zielen des Great Reset das sie gar nicht etwas anderes sagen können und froh sind das es die Grünen machen müssen ? Und wenn es Neuwahlen gäbe würden wir mit offenem Mund staunen das die Einheitspartei genauso weiter macht wie heute, ob das nun SPD-Grüne-FDP oder CDU-Grüne heißt. Wir sollten uns nichts vormachen, wenn das Volk nicht bald den Stöpsel zieht ist hier Feierabend.

  15. Ein System das durch Fortschritt eigentlich verschwinden sollte, mutiert zur absoluten Dystopie und Diktatur um zu überleben.
    Machtpyramiden haben noch nie anders gehandelt.
    Es ist nur offensichtlicher als jemals zuvor.

    Im Grunde muss das so kommen. Wenn ich an der Spitze eines Systems stehe, welches mir genau deswegen Vorteile verschafft, weil es si gemacht ist wie es ist, es aber nun bedroht wird, dann fange ich an, Mittel und Wege zu suchen, dies zu erhalten.
    Und wie erhält man seine Macht? Durch Kontrolle und das Wissen um alles von denen die man unterworfen hat.
    Also um die Kontrolle und die Verhältnisse zu wahren, bleibt nur alles und jeden fremdzubestimmen und alles über ihn zu wissen. Und da der Fortschritt dies ermöglicht, wird es auch durch die Machtpyramide umgehend missbraucht dazu…

    Genau deswegen sind ja Mittel wie Bargeld so wichtig. Blöd nur wenn die Regeln die Machtpyramide macht und man selbst immer nur diese wählen kann, weil alles eine reine Show ist und es nur die Einheitspartei zu wählen gibt.

    Es wird also nicht aufhören, bis wir dies stoppen und das System umbauen, um dies in Zukunft zu verhindern. Das ist mindestens genauso, wenn nicht sogar wichtiger. Aber erst im Anschluss der Systembereinigung… Aber die Leute glauben ja, dass der Held aus dem Kino es richten wird.. den gibt es aber nicht, weil eine Person oder lass es eine kleine Gruppe sein, nicht gegen diesen Moloch ankommt… Das geht nur zusammen.
    Nur die Leute haben keine Power dazu, weil man ihnen nirgends die Utopie greifbar und schmackhaft macht, die schon längst da wäre.
    Keine Ziele, keine Freude, kein Wunsch nach dem Anderen. Sie trotten einfach mit und haben eher Angst ihre paar Kröten zu verlieren.
    Aber mit weiter so verlieren sie eben noch viel mehr…

    1. “Nur die Leute haben keine Power dazu”
      Nein, das ist nicht fair zu behaupten, dass die Leute keine Power dazu haben. 2000-jährige Geschichte ist voller Revolutionen und Kriege. Es wurde also immer gekämpft. Nun müsste es in der Neuzeit bei so einer Versklavung, wo eine Minderheit über das Kapital, die Technologien und über das Gewaltmonopol herrscht, klar sein für wen die Masse immer gekämpft hat. Es waren Kämpfe für die Elite allein, die im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Machtzuwachs bekommen hat.
      Totale Herrschaft organisierte Massenaufstände, die die Massen paralysierte/hypnotisierte und ausschaltete, um im Namen der Mehrheit, aber gegen deren Willen, Absichten und Emotionen zu handeln (durch okkulte Bruderschaften/Geheimlogen).
      Heute ist die Masse durch die entstandene Hierarchie (Faschismus) der Vogel im Käfig. Wie soll er sich noch wehren? Das ist gar nicht mehr möglich.

  16. In einer guten Planwirtschaft muss der Staat eben alles wissen!
    Die freie Marktwirtschaft funktioniert bekanntlich nicht bei unmündigen Bürgern.

    Das „Gesetz zur Sicherstellung der Volksernährung“ ist bereits im Umlauf auf Kabinettsebene. Damit sollen alle Einkäufe an Nahrungsmittel und die mengenmäßige Zuordnung zu den einzelnen Mitgliedern von Haushaltsgemeinschaft erfasst werden. Zudem werden durch die Müllabfuhr die haushaltsspezifischen Mengen an entsorgten Lebensmitteln erfasst und in eine neue steuerpflichtige Aufwandserstattung für die Kommunen umgelegt.

    Sämtliche Minister von Grünen und SPD haben den Entwurf bereits abgezeichnet. Die FDP will noch klären lassen, ob dies nur für offene oder auch verpackte Lebensmittel gelten soll.

  17. Habeck, die Grünen, können so viele Gesetze einreichen wie sie wollen, so irre sie auch sein mögen.
    Die Grünen regieren NICHT alleine.
    Wenn besagte Gesetze verabschiedet werden, geht das nicht einzig durch Grüne Stimmen!!
    Wann kapieren das die Menschen endlich, dass nicht lediglich Habeck, oder die Grünen diesen Wahnsinn verzapfen!!

  18. Die Vergangenheit hat immer gezeigt, wenn Revolutionen oder eine neue Ordnung entstehen soll, dass man Schwerverbrecher aus den Gefängnissen entlässt (wie bei der Französischen Revolution und der Russischen Revolution), um das absolute Chaos zu schaffen. Ich bin der Meinung, dass dieser ganze Wahnsinn der Migration, der Normalität in ganzen Stadtvierteln der Organisierten Kriminalität auf die primitivste Weise in brachialer Gewalt, der darausresultierrende Fachkräftemangel usw. ganz bewusst geschürt worden ist, um das System komplett zu sprengen. In Amerka sieht man, dass die Mittelschicht total verwahrlost und in Zelten am Straßenrand lebt unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Die Kriminalität ist mancherorts durch die entstandene Not so schlimm, dass das sogar mittlerweile erlaubt ist bis zu einer bestimmten Geldsumme im Laden zu stehlen. Es gibt schon Märkte, die gar nicht mehr öffnen oder bestimmte Produkte verkaufen, weil die gehäuft gestohlen werden.
    In Afrika hat man diese Art von Enteignung schon lange eingeführt: “Wenn jemand in Not ist, dann darf er dem Nächsten, der reichlich hat, das Benötigte nehmen, ohne dass das Diebstahl ist.” Wenn jemand beispielsweise im Urlaub ist und ein Eigenheim hat, dann darf ein Obdachloser das Haus währenddessen nutzen. Wenn jemand ein Auto hat und das zur Zeit gar nicht nutzt, dann darf jemand Fremdes, der das gebraucht, dieses nutzen und so fort. Ich vermute, dass dieses System im Westen eingeführt werden soll.

  19. Es muss nicht immer der Bundestag/ Ampel sein, andere können das auch ganz gut, z.B. Brüssel. Da soll nach meinem Wissen nun ab/seit 20.Mai 2023 bei der HU der Prüfer für alle Fahrzeuge die nach 1.1.2021 zuglassen wurden Daten nach Brüssel übermitteln, natürlich nicht anonym sondern mit VIN=FahrzeugIndentitätsNummer. nach von mir noch nicht verifizierter Quelle (aber allein dass man das denen heute schon so einfach zutraut zutraut lässt ja schon tief blicken):
    ….Werkstätten sind verpflichtend bei HU diese Daten bei Verbrennern mit EZ ab 01.01.2021:
    Kraftstoffverbrauch (Lebensdauer, in Litern)
    Zurückgelegte Strecke (Lebensdauer, in Kilometern)

    Zusätzlich bei Plug-in-Hybriden:
    Kraftstoffverbrauch insgesamt im Betrieb bei Entladung (Lebensdauer) (in Litern)
    Kraftstoffverbrauch insgesamt im vom Fahrer wählbaren Betrieb der Ladungserhöhung (Lebensdauer) (in Litern)
    Zurückgelegte Strecke insgesamt im Betrieb bei Entladung bei abgeschaltetem Motor (Lebensdauer) (in Kilometern)
    Zurückgelegte Strecke insgesamt im Betrieb bei Entladung bei eingeschaltetem Motor (Lebensdauer) (in Kilometern)
    Zurückgelegte Strecke insgesamt im vom Fahrer wählbaren Betrieb der Ladungserhöhung (Lebensdauer) (in Kilometern)
    Der Batterie zugeführte Netzenergie insgesamt (Lebensdauer) (in kWh)

    auszulesen und an die Kommission in Brüssel übermittel!

    Diesen Auslesevorgang kann der Fahrzeugbesitzer wiedersprechen!
    Das wird dann im TÜV Programm dazugeheftet!VIN geht auch nach Brüssel….

    was sonst noch übermittelt wird wissen nur die Hersteller, Widerspruchsmöglichkeiten gibts nicht und Sicherung ziehen für die Telefonkarte ist ja seit der Notrufvorschrift auch nicht mehr erlaubt. Da passt Heizungsschnüffeln und Essenskontrolle doch nahtlos dazu.

  20. tja, einen ganzen teil dieser daten werden den behörden der städte bereits vorliegen. zumindest für die gasheizungen.

    “Die Erdgasumstellung ist gesetzlich vorgeschrieben und im § 19a des Energiewirtschaftsgesetzes geregelt. Der örtliche Verteilnetzbetreiber ist zur Umsetzung der Erdgasumstellung gesetzlich verpflichtet.”

    angesichts dieser umstellung wurden alle haushalte angeschrieben und es erfolgten mehrere besuche durch monteuere.
    dabei wurde der genaue gerätetyp der gasthermen ermittelt, um festzustellen ob die geräte umgestellt werden können.

    wer nicht erfasst wurde und keinen fernwärmevertrag hat ist dann noch übrig.