Samstag, 2. März 2024
Suche
Close this search box.

Impfnebenwirkungen: “Wir wussten von nichts – machen aber genau so weiter!”

Impfnebenwirkungen: “Wir wussten von nichts – machen aber genau so weiter!”

“Mitfühlende” Ignoranten des Systems (Symbolbild:Imago)

Es fallen Impfschäden vom Himmel! Ohne Vorwarnung und vollkommen überraschend. Niemand hat das kommen sehen. Außer ein paar schwabbelnden Querdenkern vielleicht… aber das war ja reiner Zufall und pure Böswilligkeit Karl Lauterbach gegenüber! Schließlich sind diese Querdenker doch allesamt ungebildete Verschwörungstheoretiker gewesen! Gut, auch ein paar Mediziner und Mikrobiologen wie Wodarg und Bhakdi hatten davor gewarnt – allerdings hatte Jan Böhmermann ja verfügt, dass diesen auf keinen Fall zugehört werden dürfe, sonst werde er nie wieder einen Fuß in die Sendung von Markus Lanz setzen. Da musste das ZDF dann Prioritäten setzen: Wer Böhmermann übersteht, müsste eigentlich auch gegen die Gefahren der Impfung gefeit sein. Spontane Übelkeit inbegriffen.

Ganz ehrlich: Als ich das erste Mal auf einem Demo-Transparent von über einer Million gemeldeten Impfnebenwirkungen las, konnte ich es auch nicht glauben. Nicht, weil ich es für unmöglich hielt, dass die Corona-Vakzine als solche Nebenwirkungen haben; aber die schiere Zahl schien mir doch sehr übertrieben zu sein. Aber in der frei zugänglichen Datenbank der europäischen Arzneimittel-Behörde konnte es jeder, der es wollte, nachlesen: Die Zahl stimmte. Eigentlich waren alle erforderlichen Daten relativ leicht zu beschaffen – wenn man denn ein Interesse daran hatte.

Unglaubwürdige Reue

Das sollte unter Journalisten eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein; war es aber nicht. Stattdessen zieht sich nun das große Staunen durch die Medienlandschaft, wenn etwa die “Zeit” gefühlvoll über Menschen mit dauerhaften Impfschäden berichtet. Oder in den “Tagesthemen” beteuert wird, man habe von nichts gewusst. Ahnungslose Journalisten sind schon schlimm genug; heuchelnde aber noch schlimmer. Es fehlt nur noch die traditionelle deutsche Rechtfertigung “…aber wir haben doch nur Befehle befolgt!“. Man ahnt: Bei diesen Medienleuten liegt die Aufgabe, den Anfängen zu wehren, nicht in guten Händen.

Die Reue ist auch deshalb so unglaubwürdig, weil es seitens der Presse – zumindest der regierungskonformen – keinerlei Ansätze gibt, die noch andauernden Anfeindungen gegen Maßnahmenkritiker neutral zu kommentieren. Im Falle des “Maskenrichters” Christian Dettmar etwa, der sich wegen eines Urteils derzeit selbst vor Gericht verantworten muss, werden die Anschuldigungen der Staatsanwaltschaft ungeprüft übernommen. Dettmar hatte aus Gründen des Kindeswohls an zwei Weimarer Schulen die Masken- und Testpflicht ausgesetzt und dies durch drei Gutachten untermauert. Für seine Gegner aber stand fest: Der musste mit den Querdenkern im Bunde sein! Prompt wurde eine Hausdurchsuchung angeordnet. Da hätte man sich als kritischer Journalist eigentlich wundern müssen, ob das alles noch verhältnismäßig ist.

Eine Art Vergangenheitskorrektur

Auch die drei Jahre Haft, zu denen der Arzt Heinrich Habig jetzt verurteilt wurde, mögen formaljuristisch in Ordnung sein. Der Mann hatte gefälschte Impfzertifikate an Patienten herausgegeben. Allerdings nicht, um sich finanziell zu bereichern, sondern um den Impfdruck von Patienten zu nehmen, die sich vor den Nebenwirkungen fürchteten – und das offenbar vollkommen zurecht. Da kommen einem spontan die “achtbaren Motive” in den Sinn, welche ein Richter der Linksterroristin Lina Engel zubilligte. Oder die milden Urteile gegen diverse Vergewaltiger. Es kann also niemand behaupten, Gerichte hätten keinen Ermessensspielraum bei ihren Urteilen. Wenn es also ausgerechnet einen impfungskritischen Arzt so hart erwischt, dann hat das einen bitteren Beigeschmack.
Warum werden diese Urteile jetzt noch so gefällt?“, kann man sich zurecht fragen. Schließlich geben auch Medien und Politik mittlerweile zu, in der “Pandemie” Fehler gemacht zu haben. Man kann es als Einschüchterung betrachten, aber auch als eine Art Vergangenheitskorrektur.

Denn die liebste Ausrede ist – wie oben bereits erwähnt – das Nichtwissen: Es darf einfach nicht sein, dass es schon vor einem oder zwei Jahren Menschen gab, die etwas sorgfältiger recherchiert haben. Zu dieser Zeit hat man sich schließlich noch alle Mühe gegeben, kritische Stimmen zu kriminalisieren – und das in einem Sprachgebrauch, der direkt aus dem Diktatur-Duden entnommen war. Als dies erstmalig breiter diskutiert wurde, gerierten sich die Täter plötzlich als Opfer. Mich wundert das nicht: Mit einer Aufarbeitung dieser Zeit – so notwendig sie auch wäre – hatte ich nie ernsthaft gerechnet. Es geschah, was immer geschieht, wenn eine große Anzahl von Menschen sich an einem Unrecht beteiligt: Der Abgrund wird schnell zugeschüttet, als sei er nie da gewesen. Nun aber vorzugeben, man sorge sich aufrichtig um die Opfer der Impfkampagne – das ist wahrlich der Gipfel der Heuchelei.

20 Antworten

  1. Ein sehr, sehr treffender Artikel, Frau Lübke. Es gibt sooo viele Fragen: Warum sind Politiker- im Gegensatz zu dem Rest der Bevölkerung- nicht von Impfnebenwirkungen betroffen?? Warum ist ein Minister noch im Amt, der auch mit Lügen großes Unglück über die Menschen gebracht hat? Wieso hat man sich Schweden nicht zum Vorbild genommen? Usw…. Ich kenne vehemente Impfbefürworter, die entweder selbst plötzlich schwer herzkrank wurden oder deren Kinder eine starke Verschlechterung ihrer Autoimmunerkrankung erlitten, nach der Impfung, versteht sich. Jetzt sind sie gegen die Impfung- zu spät.

    22
  2. @WIR WUSSTEN VON NICHTS
    ja – da sollte man noch einmal eine bestimmte Dame zu Wort kommen lassen :
    “Alle diese Impfstoffe haben eine bedingte Zulassung. Im Laufe dieser bedingten Zulassung sammeln wir zum ersten Mal Erfahrungen hinsichtlich der Frage: Was passiert, wenn dieser Impfstoff für Millionen von Menschen angewandt wird?”
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/pressekonferenz-von-bundeskanzlerin-merkel-nach-bund-laender-gespraech-zu-impffragen-am-19-maerz-2021-1879482

    Allerdings können dann auch andere Interessen bedacht werden :
    Moderna-Chef gibt zu: Ohne Covid-“Pandemie” hätte die mRNA-Technologie nicht überlebt
    https://report24.news/moderna-chef-gibt-zu-ohne-covid-pandemie-haette-die-mrna-technologie-nicht-ueberlebt/
    Moderna-Chef Stéphane Bancel bestätigte jüngst im Interview mit Sky News Australia, dass sowohl Moderna als auch die umstrittene mRNA-Technologie als Ganzes ohne die sogenannte Pandemie wohl nicht überlebt hätten. Covid-19 war für die Pharmaindustrie ein wahrer Glücksfall. Wer glaubt da noch an Zufall?

    Sollte eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt sein – aber bei politisch weisungsgebundenen Staatsanwälten …..

    18
  3. Warum die Strafverfolgung weiter geht? Weil nach der Pandemie vor der Pandemie ist und die Initiatoren der neuen Zeitenwende überhaupt nicht daran denken, irgend etwas einzusehen oder aufzuarbeiten. Die Sanktionen, die sie über uns verhängt haben, sind aus deren Sicht ja nicht abgeschafft, sondern sollen noch verschärft werden. Nach meiner Einschätzung befinden wir uns momentan in einer Art Zwischenzeit, in der die Strippenzieher hinter der ganzen Horrorzeit die bisherigen Erfahrungen auswerten, Lücken und Schwachstellen ausmerzen, um danach um so heftiger neu durchzustarten. Zu Hilfe kann ihnen dabei der anberaumte Pandemievertrag der WHO kommen, der grundlegende Menschenrechte negiert und Zwang über alle Unterzeichnerstaaten bringen will. – An eine zufällige Willkür hinsichtlich der derzeit vor Gericht stehenden oder bereits abgeurteilten Masken-bzw. Impfpass-Kritiker glaube ich nicht. Aus Sicht der Transformisten ist das nur konsequent, da sie die Gegner ihrer verschwörerischen Agenda in den Ruin treiben wollen.

    21
  4. “Wir wussten von nichts – machen aber genauso weiter!”

    Und was ist daran neu? Die Coronadiktatur war die 3. Pandemielüge der postapokalyptischen Idiotenwelt. Zuerst kam die Vogelgrippe, dann die Schweinegrippe, dann die Coronadiktatur. Ich machte mir in meinem Blog die Mühe, all die gefundenen Aussagen der vorherigen Pandemielügen zu sammeln, und anstatt Vogel- bzw Schweinegrippe die Wörter durch Covid-19 zu ersetzen. Und siehe da: kein Unterschied zu dem, was zwischen 2020 und 2022 geplärrt wurde. Und in den beiden vorherigen Lügen stand man auch kurz vor dem totalen Stillstand. …

    Deshalb war für mich von vornherein klar, daß die Verbrecher dieses Mal nicht nur erneut Lügen auftischen, sondern das konsequent durchziehen, weil der postapokalyptische Idiot nicht nur über ein Kurzzeitgedächtnis verfügt, sondern schlicht ein Idiot ist.

    Die einzigen tatsächlichen Opfer der Genplörre sind nur diejenigen, die auf Grund ihres Alters oder Zustand gezwungen wurden, sich das Gift spritzen zu lassen. Alle anderen benutzten ihren Kopf lediglich als Hutständer.

    18
  5. “IMFNEBENWIRKUNGEN: “WIR WUSSTEN VON NICHTS – MACHEN ABER GENAUSO WEITER!””

    Die Lüge fängt im ersten Halbsatz an, spätestens ab Ende März 2020 wußte die es, denn genau zu dem Zeitpunkt erfolgte die Umstellung der offiziellen Politik auf “ihr werdet alle sterben”, während die staatlichen Rohdaten das genaue Gegenteil belegten. Um ihre “Pandemie” zu erfinden, mußte sie daher beinhart die Gesetze brechen und das Gegenteil von allem machen, was vorher Stand der Medizin in Sachen Atemwegskrankheiten / Pandemie war (und immer noch ist).

    Lügensystem bleibt halt Lügensystem und daran wird sich nie etwas ändern, solange es fortbestehen darf.

    20
  6. “Es darf einfach nicht sein, dass es schon vor einem oder zwei Jahren Menschen gab, die etwas sorgfältiger recherchiert haben.”

    Zu den Giftspritzen sind es 3 Jahre und nicht 1 oder 2.

    “„Sanofi wird sein S-Protein-basiertes COVID-19-Antigen beisteuern, das auf der DNA-Rekombinationstechnologie beruht.“
    Es handelt sich also um einen DNA-Impfstoff. Das ist brisant, denn weltweit wurde noch kein einziger DNA-Impfstoff für die Anwendung am Menschen zugelassen. Es ist ein komplett experimentelles Verfahren, das nun unter dem Deckmantel Corona in aller Eile entwickelt und auf breiter Front im Menschenversuch getestet werden soll.
    Ausgang dieses Eingriffs in das menschliche Erbgut: Ungewiss – Die Langzeitfolgen werden vielleicht erst in der nächsten Generation sichtbar.
    Zum zweiten Impfstoffkandidaten schreibt die EU-Kommission:
    „Von GSK stammt die Adjuvans-Technologie, die in einer Pandemie besonders wichtig ist, da mit ihr die Menge an Impfstoffprotein verringert werden kann, die pro Dosis erforderlich ist, sodass mehr Impfstoffdosen erzeugt und somit mehr Menschen geschützt werden können. Die Kombination von proteinbasierten Impfantigenen mit Adjuvanzien (Wirkverstärkern) ist eine seit langem etablierte Methode und wird in einer Reihe von heute verfügbaren Impfstoffen zur Verstärkung der Immunreaktion verwendet. Dies macht es auch wahrscheinlicher, dass ein wirksamer Impfstoff gefunden wird, der sich in größerem Maßstab herstellen lässt.“
    Ich bin kein Impfkritiker, aber bei Adjuvantien hört der Spaß auf. Diese Zusatzstoffe sind teilweise hochgiftig, wenn zum Beispiel Aluminium eingesetzt und dem Menschen gespritzt wird. Das mag bei manchen Impfungen unumgänglich sein, um eine Wirkung zu erzielen, aber man sollte die Anwendung solcher Adjuvantien auf das unvermeidliche Minimum beschränken. Hier aber wird bewusst mit mehr Adjuvantien gearbeitet, um weniger des eigentlichen Impfstoffs einsetzen zu müssen. Dabei ist der absolute Großteil aller Impfschäden ja gerade auf diese Adjuvantien zurückzuführen und nicht auf den eigentlichen Impfstoff.”

    19.09.2020
    https://www.anti-spiegel.ru/2020/covid-19-was-der-spiegel-ueber-die-bestellung-von-impfstoffen-durch-die-eu-kommission-verschweigt/

    “ptv: Déjà Vu: Pharmaunternehmen recycelt sein problematisches Adjuvans zu Covid-19-Impfstoffen”

    https://www.pravda-tv.com/2020/07/deja-vu-pharmaunternehmen-recycelt-sein-problematisches-adjuvans-zu-covid-19-impfstoffen/

    Ich belasse es dabei, sonst wird der Kommentar 10x länger, als der ganze Artikel, denn mein Archiv zeigt für Ende August 2020 bis 02.01.2021 fast 500 Treffer für “Impfstoff”.

    Nur einen noch

    “Coronavirus: Impfung kann Infektionsverlauf verschlimmern
    Epoch Times14. März 2020 Aktualisiert: 14. März 2020 12:11″

    Das ist mein erster Artikel mit Impfstoff” (Ordner: März bis Ende August 2020, über 100 Treffer zu “Impfstoff”).

    Kommt bekannt vor? Genau das passiert mit den Vergifteten, die sich “wirksam und sicher” abholten, bis heute. Das Schweinesystem log knüppelhart das Gegenteil vom Himmel. Aber ja, “konnte man vorher nicht wissen” und “1 bis 2 Jahre”. Ne, praktisch ab Tag 1 der Plandemie. Jeder der wollte konnte es wissen.

    17
  7. Nur noch mal zur Erinnerung:
    Prof. David Martin hat in seiner Anhörung vor dem EU-Parlament im Mai 2023, und später noch sehr viel ausführlicher anhand von US-Patenten und Veröffentlichungen der Hauptbeteiligten um Fauci nachgewiesen, daß es sich bei den „Corona“-Spritzstoffen mitnichten um Impfstoffe handelt, sondern um BIOWAFFEN !

    Gerne nachlesen und selbst recherchieren – das sind ihre eigenen Formulierungen, nicht die von uns „Verschwörungstheoretikern“…

    14
  8. Impfpässe wurden von der Regierung erst nachträglich zu Dokumenten ernannt. Bis zum Infektiosschutzgesetz dienten Impfpässe nur der persönlichen Information, welche Impfungen man im Leben wann erhalten hat. Impfpässe zu „fälschen“ ist Urkundenfälschung und wird mit Haft bestraft. Wenn Asylanten gefälschte Dokumente vorlegen oder über die Herkunft lügen ist das tolerabel, weil ja damit NUR millionenfach SOZIALHILFEBETRUG zu Lasten der Bürger begangen wird. Deutschland hat fertig!

    16
    1
  9. “Mit einer Aufarbeitung dieser Zeit – so notwendig sie auch wäre – hatte ich nie ernsthaft gerechnet. Es geschah, was immer geschieht, wenn eine große Anzahl von Menschen sich an einem Unrecht beteiligt: Der Abgrund wird schnell zugeschüttet, als sei er nie da gewesen.”

    Ist so gar keine Neuheit, weshalb ich nicht müde wurde, Jahreswende 2022 zu 23, zu kommentieren, daß die Täter damit durchkommen / es schon sind, solange keine äußere Macht das System zerstört und sich ihrer annimmt. Natürlich gegen die massive Gegenwehr all der ach so gut informierten Mitkommentatoren, die das nicht glauben wollten (völlig fehlendes Wissen / Verständnis für die Psychologie der Massen und die Funktionsweise solcher Systeme).

    Bestes Beispiel (für alle Ewigkeit!), als Niederösterreich ankündigte einen Fonds mit 30Mio Spielgeld zur Entschädigung der Vergifteten aufzulegen (Artikel bei “Unser Mitteleuropa”). Unter dem Jubel der “jetzt geht die Gerechtigkeit los”-Träumer, die nicht verstehen wollen, daß diese 30Mio von den Vergifteten + Juden ähhhh “a-sozialen Ungeimpften” geraubt wurden, um sie dann an einige wenige Vergiftete zu verteilen (Minus Verwaltungskosten). Während die Täter derweil weiter in Amt und Würden / Pension sind. Ist halt viel zu schwer zu durchschauen.

    Man könnte daran aber auch erkennen, daß hier ein grundlegendes menschliches Verhaltensmuster vorliegt, welches dem psychologischen Selbstschutz dient und lange bekannt / beschrieben ist. Und daher gerade die “Aufarbeitung” der 1000 Jahre so unnormal ist, mit den entsprechenden Folgen (totales Desaster der Selbstaufgabe) und dieser Vorgang daher eindeutig von fremden / feindlichen Mächten aufgezwungen wurde und wird.

    Oder man könnte daran erkennen wie verlogen und untauglich dieses System “Demokratie” / BRD an sich ist. Weil die hier (mal wieder) an einem Völkermord sich beteiligten, der insgesamt (weltweit) betrachtet weit größer ist, als “Holo”. Einer bei dem Israel mitgemacht hat, nicht nur an vorderster Front, sondern als Speerspitze, auf ausdrücklichen Willen von Netanjahu hin (Impflabor der Welt, hier die jüdischen Probanden anstellen bitte).

    Man könnte dann sogar noch erkennen, daß es mit der “Einmaligkeit” der Vorgänge von “damals” (“1000 Jahre”) wohl nicht so weit her ist und diese nicht an die Art der Regierungsform gebunden sind, da ja auch die Säulenunheilige “Demokratie” es sofort und willigst machte (mal wieder).

    Aber um das zu erkennen, dafür muß man ja nicht nur “gemeingefährlicher Querdenker”, sondern direkt “Nazi” sein …

  10. [“Über Nebenwirkungen und Risiken und Haftungs-wie Verantwortungsfragen, fragen Sie bitte VORHER die NADLER in KOSTÜMEN BLAU-WEISS und lassen sich privat zu privat, eine UNBEDENKLICHKEITSDOKUMENT mit BRIEF und SIEGEL, also BLAUER NASSER TINTENUNTERSCHRIFT und ROTHEM DAUMENABDRUCK drauf aushändigen, damit in diesem DROGEN-DIKTATUR-GESCHÄFT klipp und klar ist, wie die GESCHÄFTSGRUNDLAGE ist und die HAFTUNGS-wie VERANTWORTUNGSFRAGE abgeklärt ist.
    Wurde dies vom vom :mann oder :weib in SACHE KREDITOR, VERBRAUCHER, BÜGRE also KUNDE = SACHE=PATIENT für den SCHUTZ seiner SACHE KÖRPER getan?? NEIN.
    Denn was ist eine SACHE ARZT mit dem TITEL DOKTOR? eine Person; PERSON: persona:MASKE DARSTELLER, der eingeschworene GESCHÄFTSBEDINGUNGEN mit PigPharma und KAMMER hat, die SACHE PATIENT sachzubearbeiten. Dies ergibt UMSATZ und GEWINNE und PROZENTE seitens dessen AUFTRAGGEBER und LIEFERNANTEN, die hier eingeschworenes skrupelloses DEPOPULATION-PROGAM gem. AGENDAS durchziehen, ohne Moral, Ethik, Anstand Ehrenhaftigkeit und Redlichkeit. ES GEHT NUR und ausschließlich ums GESCHÄFT und MACHT und BESITZ, von jedem und allem.
    GESCHÄFTSORDNUNGEN und GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sind strikt einzuhalten. Wer sich nicht daran hält, bekommt es mit dem SPITZBUBEN, die der BAR-ASSOCIATION eingeschworen sind auf dem PRIVATEN KOMMERZIELLEN UPU-HANDELSKRIEGSCHIFF zu tun, denn DIE haben ja die AGBs, EGBGs also die VERTRAGSBEDINGUNGEN, die uns als GESETZE verkauft werden, erschaffen, auf dass sie WEM GEWINNE und PROFITE und UMSÄTZE erwirtschaften, nebst geopolitische, wie geoidelogischen UN-Sinn???? ZU WESSEN KOSTEN und Lebenslasten??
    Denn die sind die DEBITOREN und ANBIETER, wir sind die KREDITOREN somit die Käufer. Und weil wir als :Männer max und :weiber maxi getäuscht, ja, arglistig und vorsätzlich belogen und betrogen werden, haben wir dennoch per UNTERSCHRIFTEN über den PERSONAL-AUSWEIS. SOC.ID.CARD, PASS-PORT FÜHRERSCHEIN usw. für die SACHE Person;PERSON MUSTERMANN; MAX(I) die Haftung und Verantwortung übernommen, dass die SACHE Person, PERSON, SACHBEARBEITET werden darf, KOSTE was es wolle, HAUPTSACHE die GESCHÄFTE und VERTRÄGE laufen.

    Somit wurde leider, wie auch andere >>Menschen<< in ihn ihren FUNKTIONEN als SACHE ÄRZTE mit und ohne TITELN, die über LIZENZVETRÄGE durch ihre eingeschworenen KAMMERN erpresst werden, anderen >>Menschen<< vor Schaden bewahren wollten abgerichtet. Lese den 2017 erneuerte Hippokratischen Eid, der nur die SACHE PATIENT zu pflegen hat. Also die SACHEN im SINNE der EIGENTHÜMER diese. Siehe EGBGB Art.(10) WEM die SACHE KÖRPER, Person; PERSON gehört und somit modifiziert werden will, um das QFS und den digitalisierten TRANSHUMANISTEN zu erschaffen, die Zeit drängt, denn die >>Menschen<< erkennen immer mehr den gigantischen eingeschworenen VÖLKERMORD, was plandemisch über die Anwendung des MARTIAL LAWS, verkleidet als NOTSTANDSVERORDNUNGEN hier als KRIEGSLISTEN den laufenden WELTKRIEG OHNE Friedensvertrag, noch sonstigen völkerrechtlichen Verträge, am Leben erhalten. Noch nicht einmal die private kommerzielle fiktionale NGO STAATSSIMULATION haben irgendwelche Mandate noch Prokuren, daher die Eile, ehe es wir vollständig merken.

    Und weil das GESCHÄFTSMODELL PANIK, SHOCK&AWE FEAR-BUSINESS per WHITE TERROR praktiziert wird, wir dies aber mit uns machen lassen und dies auch noch alles finanzieren, akzeptieren, tolerieren, sogar verteidigen, einige in BLACK ROCK KOSTÜMEN mit WAFFEN, ihnen weiterhin KÄFFCHEN und COOOOKIES servieren, ihr SACHBEARBEITUNG sogar bis zum letzten Punkt. erledigen, ihnen zu Füßen kriechen, die organisierte, vorgespielte BLAU-WEISSE PROPAGANDA-WERBUNG fressen…uns einsperren lassen, called lookdown, OHEN dass es irgendeine Rechtsgrundlage dazu gibt, Menschen ihrer Freiheiten und Rechte zu entreißen, werden weiterhin Billionen an KAPITAL-VERBRECHEN produziert, die als KAPITAL-VERLUST dann deklariert werden, DENN: Wenn einer mit einer SACHE SCHRAUBENZIEHER eine SACHE SCHRAUBE den Kopf abdreht, dann ists im HANDELSRECHT ge. AGBs SACHBESCHÄDIGUNG und somit versichert, der Nachweis des VORSATZES ist zunächst reine VERMUTUNG und selbst diesen wird auf dem PIRATENSCHIFF nicht widersprochen: hierzu unbedingt lesen: >>>die 12 Rechtsvermutungen der BAR<<<.. und die sind GRUNDSÄTZLICH immer zu widersprechen !!!!! Eines der allerwichtigsten und schärften Waffen überhaupt, den PIRATEN den WIND aus den Segeln zu nehmen und sich al freie :männer und :weiber zu identifizieren, dich von der Person; PERSON Mustermann, MUSTERMANN zu distanzieren und klar zu sagen, dass dieser TITEL, MANTEL einem nicht gehört. DAS IST RECHTS-FAKT. Somit SPITZBUBEN schach. Kommt dann der Satz aller Sätze, überhaupt : kein Vertrag-keine Zustimmung-Angebot abgelehnt !!! ist grundsätzlich SCHACHMATT. Dieser Satz sollte auf ALLE ANGEBOTEN der NGO und ihren SERVICE-AGENTUREN stehen, die hier GEZahltes sehen wollen, back2Sender. und OHNE klare lesbare Unterschrift OHNE i.A und erst recht nicht ein maschinell erstelltes Papier, alles absolut unbestreitbar RECHTLOS und OHNE JEGLICHE GRUNDLAGE…so täuschen perfekt und weil sie wissen, dass wir NICHTS wissen, KAUFEN wir ihnen das blind ab und diejenigen, die besseres Wissen dennoch tätig sind in diesem MORDSGESCHÄFT haben schlichtweg pure EXISTENZANGST…und daher machen sie weiter SERVI-SERVICES für die satanischen-freimaurerischen-BARBAREN. Diese werden aber NCIHT zu Haftung und Kasse gebeten , weil alle LASTEN und SCHULD auf die untersten Ränge abgeschoben wurde, eben per SCHWÜRE und VERTRÄGE, die vom PERSONAL akzeptiert werden, durch UNTERSCHRIFTEN und ab heute wird nur noch mit >> !!! :max unterschrieben, alle Rechte vobehalten CopyRight vorurteilsfrei << !!! drüber und drunter des nackten Vornamens :max

    SCHACHMATT !!!!!!!!!!! Hätte das der Mann : heinrich der Familie Habig das vorher gewußt, wie auch andere aus dem Verkehr Gezogene, wäre er NIEMALS in ein PRIVATES KOMMERZIELLES UNTERNEHMEN: GEFÄNGNIS umgezogen, die nun mit seiner UNTERSCHRIFT und AKZEPTANZ deren GESCHÄFTSBEDINGUNGEN mit seinem BOND = NAMEN GESCHÄFTE, als UMSATZ und GEWINNE betreiben und den INSASSEN martialisch psychisch sachbearbeiten…und was tut ein eingeschworener ANWALT= TITEL=SACHE?? Über seine SACHBEARBEITER mit der FALL-Nr. ebenso diiicke BOND-GESCHÄFTE betreiben….von und mit Recht und Ordnung hat dies so wenig zu tun, wie mit einem Rasenmäher Schnee zu räumen. Träumen wir also weiter in der brutalen satanischen freimaurerischen BLAU-WEISSEN Fiktion rum, oder suchen die Wahrheit, denn nur diese macht uns frei…und darüber muss geschrieben und gesprochen werden, und nicht über die FIKTIONSGESCHÄFTE, was dann gut oder nicht gut ist, aber weiterhin GESCHÄFTE damit zu betreiben..die Mitternacht zog näher schon..bis es 13 schlägt. Ende der Show. .”] WOP

    1. @ Can Trucker

      Bitte erklären Sie noch einmal im Klartext, was der verurteilte Arzt Ihrer Ansicht nach RICHTIGERWEISE hätte tun müssen, als er verhaftet wurde und eingebuchtet werden sollte. Und was ihm das gebracht hätte, nachdem das gesamte System von oben nach unten so läuft, wie von Ihnen geschildert.

  11. Ich sags mal so…Es gibt heute manche über 90-jährige, die abgesehen davon das sie ihr Leben lang mit Schuld lebten, plötzlich unverhofft festgenommen werden und im Knast sterben dürfen. Und das weil sie einst einen ganz besonderen Job machten, z.B. am “Gashahn” oder der “Bahnlogistik”. Ich rate also schlicht, es lohnt sich warten zu können und einen langen Atem zu haben, Geduld wird manchmal richtig gut belohnt.
    Denn, sollten die Verantwortlichen sich tatsächlich impfen haben lassen und nicht nur NaCl spritzen lassen haben zur Show, dann kann es sein, sie rächen sich an sich selbst. Denn die ganzen Autoimmungeschichten und auch einige der Krebsgeschichten, die sich noch in die Wirkung der Impfung einreihen werden, wir also diese noch gar nicht sehen unter den Nebenwirkungen, werden erst noch in den kommenden Jahren auftauchen.
    Dazu haben sie auch einige ihrer neuen Fachkräfte zum impfen getrieben, wenn die erstmal rausbekommen, an was ihre Familienmitglieder gestorben und erkrant sind, dann schlägt den Verantwortlichen, vor allem wenn die Fachkräfte dann das Sagen hier im Land haben, die volle Dankbarkeit entgegen, wie das aussehen kann, sieht man in Frankreich.
    Sollte die AfD gerade auf dem Durchmarsch sein, werden die Verantwortlichen ihr blaues Wunder erleben, denn dann gibt es eine Aufarbeitung.
    Und zuletzt, ich vergesse nicht, bin sozusagen natürlich nachtragend und ich weiss, es gibt da draußen einige, denen es auch so geht. Das alles reicht mir, zu wissen, abgesehen davon das ich an Karma und Gericht glaube in anderen Dimensionen, dass dieses dreckige Verbrecherpack sein Fett mit absoluter Sicherheit abbekommen wird. Sollten sich mehrere Szenarien bewahrheiten, bekommen sie mehrfache Rache für ihre geschichtsträchtigen Schandtaten, die deutlich über einen Hitler und Stalin hinausgehen, denn der Angriff aufs Genom hat eine enorme Tragweite, das bedeutet ein Angriff auf das Leben an sich. Selbst der Teufel höchstpersönlich wäre nicht so dumm und würde das angreiffen, dazu brauchts schon die tiefste menschliche Niederträchtigkeit, quasi die höchstentwickelten dummen die die Evolution so hervorbringen kann, die absolute Elite!

    11
    1. “Selbst der Teufel persönlich wäre nicht so dumm und würde das (menschliche Genom) angreifen. Dazu braucht es schon die tiefste menschliche Niederträchtigkeit…”

      Sie übersehen, daß die eigentlichen Strippenzieher Satanisten sind, mit anderen Worten : Teufelsanbeter, und daß sie dessen Willen umsetzen. Der Angriff auf das menschliche Genom und – noch viel schlimmer – auf den freien Willen und das freie Denken des Menschen ist nichts anderes als der satanische Angriff mittels seiner Verehrer auf GOTTES Schöpfung.
      Das Leben auf der Erde setzt den Menschen sowohl göttlichen wie auch satanischen Einflüssen aus. Der freie Wille des Menschen soll es ihm ermöglichen, sich im Laufe seines Lebens für eine der beiden Seiten zu entscheiden mit entsprechenden Konsequenzen nach seinem Ableben. Das hat nichts mit Strafe zu tun. Das dahinterstehende Gesetz besagt vielmehr: ” Jeder Mensch gelangt nach seinem Tod dorthin, wohin ihn seine Liebe, d.h sein tiefstes Wollen zieht.” Wenn es den Satanisten gelingt, die Menschen durch ihre Spritzungen in Verbindung mit 5G zu willenlosen Robotern zu machen, kommt das letztlich einem direkten Angriff auf Gott selbst gleich. Dasselbe gilt aber auch bereits für die beabsichtigte Verringerung der männlichen Zeugungsfähigkeit durch die Spritzungen und für die zunehmende Unfähigkeit der Frauen, ihre Kinder bis zur Geburt auszutragen. Dadurch wird Millionen Seelen die Möglichkeit genommen, sich durch ihr Leben auf der Erde weiterzuentwickeln. All das wird nicht ohne Folgen für die Satanisten bleiben.

      1. Ich denke, das ist treffend dargestellt – also warten wir ab: Gottes Mühlen mahlen langsam – aber sicher!!!

  12. Tja, wenn man sich in dieser Gewalten-Einheits-Tyrannei – genannt BRD – noch zurecht findet, dann kann man zu Recht behaupten, daß hier einiges mehr als schief läuft! Sowohl als auch …

    😉 Rolf

  13. Die unmittelbaren Gesundheitsschäden sind in vielen Fällen für die in die Impfungen Getriebenen sichtbar geworden. Aber das Ausmaß, dass Kinder und Jugendliche durch Isolation, schulischer und sozialer Vernachlässigung in dieser Zeit erfahren haben und offenbar in zahllosen Fällen bis heute nachwirkt, war schon damals Gegenstand einer nicht ganz so auf Regierungslinie eingeschworenen Presse.
    Man handelte durchaus und unbeeindruckt von Warnungen – und kommt jetzt doch ungestraft davon. Das nennt sich dann Rechtsstaat. Offenbar gilt in den oberen Etagen für die ideologischen Führer doch ein anderes Recht.

    Wer sich weigert kleinere Zahlungsrückstände zu begleichen, sollte sich nicht wundern, wenn er eines Tages mit einer “Gesamt(ab)rechnung” konfrontiert wird!

  14. Es stinkt

    Wer fürchtet sich denn heute mehr?
    Jene, die sich noch mächtig glauben?
    Nichts fürchtet dieses Pack so sehr,
    entlarvt zu werden beim Volk berauben.

    Wahr ist, sie werfen manchen Schleier,
    ihre Verbrechen zu verstecken,
    doch stinkt der Fraß dieser Aasgeier,
    man kann ihn am Geruch entdecken.

    Täuschen mit Freiheitsrosenduft,
    womit die Gengiftspritzer werben,
    in Wahrheit ist es Friedhofsluft,
    die riecht nach Siechtum und Verderben.

    Schleier des falschen Dufts verweht,
    so es nicht nur nach Lüge stinkt,
    man das Todesgespenst erspäht,
    das mit der Pfizerspritze winkt.

    Dass wir heut’ nicht im Nebel wanken,
    in dem sich viele noch bewegen,
    haben wir all’ denen zu danken,
    die Wahrheit furchtlos offenlegen.

  15. @ “Warum werden diese Urteile [gegen impfungkritische Ärzte] jetzt noch so gefällt?“, kann man sich zurecht fragen.

    Weil es noch nicht vorbei ist!

    1. Um UNS auf ihre nächste Teufelei ab -und auszurichten: Pandemie-Vertrag und die endgültige Freiheitsnahme 🙁

  16. Allein schon die Süffisanz der Artikelüberschrift ist toll, wie auch mehrere Sätze und Vergleiche in Ihrem Artikel den Nagel auf den Kopf treffen.