Sonntag, 3. März 2024
Suche
Close this search box.

Klimaterror: Brandanschläge auf Neuwagen und “Gewalt gegen Sachen”

Klimaterror: Brandanschläge auf Neuwagen und “Gewalt gegen Sachen”

Heute brennen Autos, morgen Menschen (Symbolbild:Pixabay)

Die “Dialogbereitschaft” der Politik, die Verhätschelung durch die Medien und eine wohlwollende politische Kuscheljustiz tragen Früchte: Die Radikalisierung der selbsternannten Klimaretter, die diese fatalen staatlichen und gesellschaftlichen Signale als Ermutigung und Bestätigung selbstangemaßter Narrenfreiheit auffassen, schreitet unerbittlich voran. In alter RAF-Tradition wurde nun zur Abwechslung wieder einmal „Gewalt gegen Sachen“ausgeübt, auch Menschen werden über kurz oder lang zu den Opfern dieses Wahns gehören. Eine namentlich nicht bekannte Gruppe bekannte sich zum Brandanschlag auf zwei fabrikneue BMW X5 in München, die in der Nacht zum Montag auf dem Gelände eines Autohändlers angezündet worden waren.

Darunter war sogar ein Elektroauto. Beide Fahrzeuge brannten völlig aus. Der Staatsschutz ermittelt wegen Brandstiftung. Der Sachschaden liegt bei über 100.000 Euro. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Firmengebäude des Händlers übergreifen.

“Das Problem ist das verdammte System”

Der Anschlag sei eine „erste Reaktion“ auf den Umgang der staatlichen Behörden mit den Klimaprotesten, hieß es in dem Bekennerschreiben. Deshalb habe man die Autos „zwangspensioniert“. BMW biete sich dafür an, weil das Unternehmen „einer der großen Autohersteller“ sei und „vor vielen Jahren das Konzept SUV auf den Markt gebracht“ habe. Außerdem wurden die Aktionen der „Letzten Generation“ als zu zahm bewertet. „Das Problem sind nicht die falschen oder zu zögerlichen Klimabeschlüsse einer nationalen Regierung. Das Problem ist das ganze verdammte System!“, teilten die Brandstifter mit.

Bereits im Februar war im Porsche-Zentrum in München ein Panamera angezündet worden. Dabei entstand ein Sachschaden von über 200.000 Euro. Vorletzte Woche ging ein Übertragungswagen des ZDF in der Nähe des Münchner Tatorts in Flammen auf und brannte aus. Im Juni waren die Reifen von über 50 SUVs in Berlin von der Gruppierung „Tyre Extinguishers“ zerstochen worden. Die Eigendynamik des Klimaextremismus, angeheizt durch immer neue absurde Horrorszenarien über den angeblich drohenden Weltuntergang, führt also zur immer stärkeren Brutalisierung der Extremisten. Die nächste Stufe wird dann wohl sein, dass „Klimaleugner“ und andere „Feinde“ exekutiert werden.

21 Antworten

  1. Der Erfolg einer kranken ja wahrlich geistesgestörten BRD Politik deren “Macher” in abstruser Art diese “letzte Generation” Vollidioten förmlich eingeladen haben immer dreister zu agieren. Letzten Endes sind die eigentlich verantwortlichen in der Scholz Chaostruppe zu finden!

    18
    1. …und…
      wenn er clever ist fängt er das arbeiten nie mehr an…
      harzler und asyli und und und … ein guter anwalt für briefe ans amt und er hat seiner lebzeit freizeit und spass…….arbeit ade…
      Führerschein und Job weg: LKW-Fahrer verliert nach Attacke auf Klima-Chaoten alles
      Ein Lastwagenfahrer entlud seine mutmaßlich schon länger aufgestaute Wut auf Klima-Kleber, die in Stralsund aus Angst vor warmem Wetter eine Straße blockierten. Er attackierte die Chaoten körperlich, setzte sich dann in seinen Lkw und fuhr einfach auf einen der Klima-Apokalyptiker los. Jetzt sind Führerschein und Job weg. (o.Video ohne Ton) Weiterlesen auf Exxpress.at

    2. Neuer Rekord: AfD in Umfrage erstmals bei 22 Prozent
      Das gab es bisher noch nie: Erstmals kommt die AfD laut einer Umfrage bundesweit auf 22 Prozent der Stimmen. Ein Sozialforscher erklärt die Ausgrenzung der Partei für gescheitert. „Das Land befindet sich in einer wirtschaftlichen Schieflage und für die Sorgen der Bevölkerung – Inflation, steigende Mieten, fallende Reallöhne, Ukraine-Krieg und Migration – sind keine unmittelbaren Lösungen in Sicht.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de

  2. @Die “Dialogbereitschaft” der Politik
    na ja – also Organisation, Finanzierung über Regime-NGO, Steuerung und Schutz vor der Justiz sehe ich nicht mehr als “Dialogbereitschaft” !
    Nicht vergessen bei der ganzen Sache : die Staatsanwälte sind politisch Weisungsgebunden – die Innenminister entscheiden im Auftrag der PM, was von dei Staatsanwälten verfolgt werden darf und wie die verfahren auszugehen haben – falls sie überhaupt gestartet werden!
    Und der Schutz der Medien liegt nicht nur an der politischen Orientierung der Journaillie, sondern auch daran, das sie von Politik und den US-Oligarchen finanziert werden.
    Ohne ihre letzten Leser können sie – nicht aber ohne Politik und die Spenden der Oligarchen!

    1. Messerfachkraft in flagranti stiletti erwischt – kein Problem.
      Protest gegen Transfrauen in Frauen-Schutzräumen oder im Frauensport – Gefängnis.
      Unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung vergleicht öffentlich die von schon länger hier Lebenden mit Erdäpfeln – kein Problem.
      Kritische aber sachliche Aussage zum Islam oder zu deren Gott oder Propheten – Gewalt, Islamophobie und Gefängnis.
      600 männliche, größtenteils des Lesens unkundige, angebliche Flüchtlinge werden in 1.600-Seelen Dorf einquartiert, Verbrechensrate steigt – kein Problem.
      Weihnachten feiern mit Weihnachtsbaum in Schule – Islamophobie.

  3. Jetzt erkläre mir bitte jemand, was diese Typen wollen.

    Die brennen einen Diesel ab. Aus deren Sicht (Klima) noch nachvollziehbar (es ist trotzdem falsch).
    Sie brennen ein E-Auto ab. <—– Und jetzt hakt es bei mir.
    Wollen die, dass wieder jeder zu Fuß geht? Oder wollen die einfach nur zerstören? Sie merken dabei wohl nicht, dass sie ihre eigene Zukunft zerstören. Die Politiker und NGO zerstören die Zukunft ihrer eigenen Kinder und Kindeskinder.

    Ich kann mit dieser Welt echt nichts anfangen. Sie ist mir einfach zu blöd. Die Menschen sind irre. Sie gehen sich gegenseitig an die Kehle. Erschweren sich das Leben bis zum Gehtnichtmehr.

    Was ist hier nur geschehen? Was ist nur los mit euch?

    14
    1
    1. da gibt es noch typen die garnicht hier hergehören, aber sich des landes bemächtigen schritt für schritt…inshallah wir sind da…
      do gcuk na:
      Randale in Berliner Freibädern. Die Landespolitik will handeln. Unterschiedliche politische Sichtweisen prallen aufeinander. Abseits der Politik sprechen die Menschen jedoch deutlicher.
      jagt sie endlich aus dem lande… verbrecher und politikversager in den knast , aber da wo sie geboren sind…
      neuer deutschlandslogen :
      wir suchen mit sofortigen unterhaltsübernahme!!!!!!!
      verbrecher aller art… gästeverbrecher bevorzugt… also auf nach dummland… hier ist noch nicht soviel abgebrannt… zeig was du kannst … und wer dich kann.. !

  4. Abgesehen davon, das BMW durchaus hoch innovativ in Sachen Emmissionsreduktion bei Autos ist, BMW hat das Sports Utility Vehicle nicht erfunden. Der X5 ist eine hohe Straßenkombilimousine im entfernten Aussehen eines Geländetauglichen Nutzfahrzeugs. Erleichtertes Einsteigen für Senioren und möglicherweise bessere Fahreigenschaften bei Schlechtwetter. – Aber das Ding ist kein “Utility” -d.h. Nutzfahrzeug. Abgesehen davon ist es eine Straftat, Sachbeschädigung. Brandstiftung. Ist den Tätern eigentlich bewusst, dass sie damit immer mehr Wähler der AfD zutreibt? Einschüchterung auf diese Weise funktioniert nur eine begrenzte Zeit. Siehe auch Klimakleber auf der Straße, das gewünschte Resultat verkehrt sich ins Gegenteil

  5. Die haarsträubenden Aktionen der ferngesteuerten Drohnen der Klimasekte zeigen vor allem die Panik der Systemvertreter, die mit blankem Entsetzen erkennen, dass immer mehr Menschen realisiert haben, dass es bei der “Rettung” des Heiligen Klimas nicht ansatzweise um das geht, was ihnen die Polit- und Medienhuren weismachen wollen, sondern um DEPOPULATION im großen Stil und TOTALE KONTROLLE.

    Der absolute Gehorsam gegenüber einer einzigen Weltkommandozentrale und die alptraumhaften Folgen – https://coronistan.blogspot.com/2023/07/der-absolute-gehorsam-gegenuber-einer.html

    Wie weit die Drahtzieher im Hintergrund gehen um ihren klimabullshitbasierten Krieg, Terror und Irrsinn durchzusetzen, zeigt der Ukrainekonflikt, der vor allem auch deshalb entfacht wurde um die Energiepreise drastisch zu erhöhen und von einer nachfrageorientierten auf eine angebotsorientierte Wirtschaft umzustellen mit Folgen, die die meisten vermutlich immer noch nicht begriffen haben: DEPOPULATION und KONTROLLE.

    Wer Julian Rose noch nicht kennt:

    The Truth About ‘Net Zero’: A Diabolical Agenda Sold as a Saviour Formula – https://www.julianrose.info/2023/03/the-truth-about-net-zero-a-diabolical-agenda-sold-as-a-saviour-formula/

    – Fake-Green Zero Carbon Fraud – ‘Destroying The World to Save It’ – https://www.julianrose.info/2020/01/fake-green-zero-carbon-fraud-destroying-the-world-to-save-it/

  6. Zum Glück lebe ich auf dem Dorf, wo es das “gewisse Klientel” nicht, oder nur vereinzelt gibt. Sogar eine AFD Veranstaltung im Gemeinschaftshaus konnte ohne nennenswerte Gegendemo stattfinden ( und die kamen aus der Nabarstadt angekarrt) .
    Hier kann man das Auto draußen stehenlassen, auch ohne das es aufgebrochen, oder gar abgefackelt wird.

  7. für jeden schaden der5 durch die drecksäcke entstanden ist:
    ein politversager des landes verweisen… ganz oben bei den vollidioten anfangen…
    jeder polizist und richter der sich wichtig macht und seinen amtseid missbraucht gleich mit weg…
    es reicht dicke…
    – bürgerkrieg-t-
    höchst zeit das dreckgesindel zu ordnen…

  8. Das Problem ist das Versagen von Politik, Justiz und Wähler. Wenn sich da nichts ändert, dann wird alles so bleiben.

  9. Ablaßhandel gibt es nicht mehr, 10 Gebote interessieren kaum noch, also mussten neue Dogmen her:

    Willkürliche Ziele festlegen (Klimaziele, 1,5 Grad Ziel),
    Gesinnungsexperten,
    Statistiken passend gestalten,
    Nicht nachprüfbare Dinge als Tatsachen verkaufen,
    Nichtigkeiten aufbauschen,
    Täglich einhämmernde Propaganda,
    Angst erzeugen.

    Zum Zwecke der Profilierung und vor allem Big Money einiger weniger.

    Schön brav zahlen soll der Normalabürger mit Lufsteuer (“CO2-Bepreisung”), Netzengelten, Klimaabgaben, Gebäudedämmung, Heizungsplichttausch usw. usf.

    Da sind Billionen im Spiel. Bei gleichzeitiger Immobilisierung der Massen (Verkehrswende).

    Leider fängt diese Grafik erst 1799 an, vorher war es noch wärmer…

    http://www.mannheim-wetter.info/archiv/klima_langfrist.shtml

    #

  10. Ein Kleinwageninsasse hat bei der Kollision mit einem 4-rädrigen Panzer auf öffentlichen Straßen keine Überlebenschance.
    Großes Auto – kleiner Pimmel.

    6
    6