Neues Entlastungspaket: Zehn Pfund Wolle für alle!

Frieren für die Freiheit oder: „Die Regierung lässt uns nicht im Stich, Rettung naht bestimmt bald!“ (Symbolbild:Shutterstock)

Die Bundesregierung wird immer bescheidener mit ihren Versprechungen. Nachdem über den Satz „Deutschland ist ein reiches Land“ die meisten Bürger nur noch müde lächeln können, sagt man uns nun immerhin noch die Erfüllung unserer Grundbedürfnisse zu. Basierend auf allerlei gebrochenen Versprechen in der Vergangenheit („Es wird niemandem schlechter gehen!”, „Es wird keinen Lockdown geben!” oder „Im März werden alle Corona-Maßnahmen beendet!„) begegnen wir neuen Zusicherungen nur noch mit Misstrauen. Klingen sie so verzweifelt wie die Christian Lindners, beginnt man automatisch zwischen den Zeilen zu lesen – und das Schlimmste zu befürchten.

Was hat er nun tatsächlich versprochen? Niemand wird frieren. Da kann man nur hoffen, dass dies für die eigene Wohnung gilt und nicht nur für den Aufenthalt in einer Wärmehalle, wo man sich mit anderen um ein Öfchen drängen darf. Warm wird es da wohl eher im Gedränge und etwas Mief wird gratis mitgeliefert. Wir leben zwar wieder in den Zwanziger Jahren – aber niemand hat wohl damit gerechnet, dass die Zustände der Weimarer Republik so exakt kopiert werden würden. Natürlich male ich gerade wieder ein wenig schwarz, aber tatsächlich haben einige Städte bereits Wärmehallen für jene eingerichtet, die sich im Winter die Heizung nicht mehr leisten können – das ist wirklich eine Bankrotterklärung und zutiefst entwürdigend.

(Screenshot:Twitter)

Suppenküche und Massenunterkunft: Das mag angehen, wenn man einmal im Notfall für zwei oder drei Tage evakuiert werden muss. Bisweilen kommt so etwas am Niederrhein vor, weil hin und wieder alte Fliegerbomben gefunden werden; auch mal mitten in der Stadt. Mit Jugendherbergsromantik – wie es sich Lindner und Habeck wohl vorstellen – hat das allerdings nichts zu tun. Auf der Straße zu schlafen ist immer schlimm – aber als Dauerzustand einfach nur grässlich, weil man jegliche Privatsphäre aufgeben muss. Das Wort „Geheimnis“ steht nicht umsonst mit dem „Heim“ in Verbindung, als es durch Luther in die deutsche Sprache aufgenommen wurde: Daheim gibt es eine Privatsphäre. Man kann Dinge tun und lassen, die man unter Fremden nicht tun und lassen kann. Über alles sprechen, ohne auf neugierige Ohren achten zu müssen, die Füße auf den Tisch legen, sich einrichten, wie man will, und Bücher auf dem Toilettenkasten stapeln. Sein Leben leben.

Weltverbesserer mögen über derlei profane Bedürfnisse die Nase rümpfen oder sich gar empören. Aktuell ist es die Ukraine, für die wir uns aufopfern sollen… aber es gibt immer einen Ort auf dem Planeten, an dem es Menschen schlechter geht. Früher gab es dann Spendenaufrufe, um dort Verbesserungen zu schaffen. Jetzt ordnet der Staat Verzicht an. Die meisten Menschen helfen gern, wenn andere in Not sind, und so gab es auch viel Spendenbereitschaft für die Ukraine; aber selbst die Grünen sollten langsam verstehen, dass es wenig Sinn macht, uns aus Solidarität allesamt verarmen zu lassen. Mir sind zudem auch schon einige Weltverbesserer begegnet, die sich ihres bescheidenen Lebens rühmten – dann allerdings stellte sich heraus, dass sie im Grunde nur deshalb mit so wenig Geld auskamen, weil sie von ihrer Gefolgschaft ordentlich durchgefüttert wurden. Manchen war noch nicht einmal bewusst, wie sehr sie sich selbst und andere beschummelten. Auch Sozialismus lässt sich besser ertragen, wenn man zur Führungsmannschaft gehört.

Auch der FDP sind ihre Wähler inzwischen gleichgültig

Die angebotenen „Entlastungspakete” jedenfalls sind angesichts der auf uns zukommenden Kosten ein Witz. Man könnte tatsächlich ebenso gut Strickzeug an die Bevölkerung verteilen, damit sie sich für den Winter selbst Schals und Socken fertigen kann. Aber selbst das bescheidenste Paket muss finanziert werden – und wie das angesichts eines zugrundegerichteten Mittelstands noch möglich sein soll, ist ein Rätsel, das auch die FDP nicht lösen kann. Auch ihr scheint ihre traditionelle Wählerschaft mittlerweile egal zu sein – denn selbst verzweifelte Aufrufe von Handwerks- und Industrieverbänden werden gnadenlos ignoriert. Wollen wir hoffen, dass deren Vertreter sich auch bei der nächsten Wahl noch daran erinnern! Auch das ist in Deutschland ja nicht mehr selbstverständlich.

Lindner sagte bekanntlich einst, es sei besser, gar nicht zu regieren als dies schlecht zu tun. Aber vielleicht ist Kanzler Scholz nicht der Einzige in dieser Regierung, der unter Erinnerungslücken leidet. Jedenfalls konnte ich nur noch bitter lachen, als ich in den Nachrichten vom den Plänen hörte, die Ukraine vor dem wirtschaftlichen Niedergang zu bewahren. Der Nichtschwimmer springt ins Wasser, um einen anderen zu retten! Aber halt: Was ist eigentlich mit dem stets um unsere Gesundheit besorgten Karl Lauterbach? Müsste er nicht angesichts der hinter jeden Ecke lauernden Corona-Gefahr Schweißausbrüche bekommen, wenn er auch nur an vor Kälte aneinander gedrängte Bürger denkt? Oder freut er sich darauf, wie viel man im Gesundheitswesen einsparen kann, wenn in den Krankenhäusern der Strom ausfällt? Angesichts des Irrsinns, der innerhalb der Bundesregierung an der Tagesordnung ist, würde mich nichts mehr wundern…

13 Kommentare

  1. „aber selbst die Grünen sollten langsam verstehen, dass es wenig Sinn macht, uns aus Solidarität allesamt verarmen zu lassen.“ Sie erwarten von den Grünen Verständnis, von denen ein Großteil keinen Abschluß hat, manche schon immer allimentiert wurden. – Wie wäre es, die nicht Asylberechtigten in ihre Heimat zurückzuschicken? Denen werden n.m.K. die Heizungskosten zu 100 % bezahlt. Wenn ich in den vergangenen Wintern an solchen Unterkünften (meist Neubauten!) mit dem Fahrrad vorbeifahren, rauchten die Kamine und die Fenster waren zur Lüftung/oder weil es in den Räumen zu warm war (?) teilweise gekippt. Auch sollten die Hartz-Empfänger, die nicht arbeiten gehen, weil die Sozialleistungen höher ausfallen – ich meine NICHT die Menschen, die wegen Krankheit oder Schicksalschlägen auf Sozialunterhalt angewiesen sind! In unserer Stadt kam ich ich öfters an einer Neubau-Sozial-Wohnung vorbei, wenn ich Zeitungen ausgeteilt habe (ich bin über 70), sehr große Fenster, Licht an, großer Flachbildschirm lief auch morgens schon, Bierflasche auf dem Tisch, Mutter und Sohn, beide Figur ähnlich RL, Füße auf dem Tisch…

  2. Alte Weisheit: Kinder sollten immer etwas hungern und etwas frieren. Dann sind sie nicht so frech, treiben weniger Unfug und schlafen besser.
    So ist auch das Pack zu handhaben, immer schön an unsichtbarem Zügel zu halten, dann spurt das Gesindel.
    Das ist hohe Kunst demokratisch-freiheitlicher Politik! 😉

  3. Warum sind wwir, wie hier behautet wird, verantwortlich für die Energieknappheit andere Länder? Ein jeder sorge für sich selbst, so ist für alle gesorgt Bild „Der tschechische EU-Abgeordnete Alexandr Vondra (61) nennt die Entscheidung sogar einen „Verrat“ an Deutschlands Nachbarländern, sagt zu BILD: „Der deutsche Atom-Ausstieg ist ein Desaster für Europa. Scholz und Habeck sorgen damit nicht nur dafür, dass die Deutschen mit immer weiter steigenden Energiepreisen leben müssen, sie begehen damit auch Verrat an ihren Nachbarländern, die auf deutsche Energie dringend angewiesen sind.“ Schweden und Norwegen drohen sogar mit Kappung der stromführenden Leitungen https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wegen-kommender-akw-schliessungen-schweden-gruener-geht-auf-habeck-los-81268766.bild.html?dicbo=v2-090c69cd7915b85f76c3a89a96e13394&cid=kooperation.article.outbrain.desktop.AR_3.bild Gut so, denn das beschleunigt hoffentlich den Fall der deutschen Politdarsteller.

  4. Zur Tugenden gehört bei Faschisten nicht nur Volkszüchtigungen, Entrechtung, bösartige Lügen und Versprechungen, die ein Haschen nach Wind sind, vielmehr auch der Irrsinn uns mit immer mehr und neuen irren Phantasien bei der
    Stange zu halten.
    Werden wir nur noch i.d. Masse von Psychopathen gelenkt, gesteuert und ausgebeutet?

  5. Na ja, wenn ich so überlege, was der Westen seinen Bürgern aber auch Russland versprochen und dann einseitig gebrochen hat,. Angefangen bei Wahlen und sozialer Gerechtigkeit bis hin zu Gas aus Russland und Öl und ich mir dann die Glaubhaftigkeit der Politik seit über 40 Jahren anschaue, dann bin ich mir ganz ganz sicher, das es kein Versprechen aus der Politik gibt das nicht gebrochen werden wird, wenn es um die Menschen selber geht, die das bezahlen und darunter leiden müssen. Die selbst gemachte Entsorgung Deutschlands und Europas durch die Eliten der USA, GB und Europas, die durch die Politik rechtlich und politisch abgesichert wird, widerspricht den eigenen Durchhalteparolen dieser Politiker um eine Menschenverachtende und die Wirtschafts- wie auch die Kultur und Moral zerstörende Politik in Europa abzusichern. Sie dienen nicht dem Volk sondern machen auf Kosten des Volkes ihre Geschäfte. Ein Staatsoberhaupt das mit krimineller Energie behaftet ein Land führt passt in das Bild der zerstörerischen Aktivitäten der Politik von heute. Wenn ich einen Vergleich machen sollte, dann würde ich den der Politik von heute mit dem Hochadel und dem Einfluss der Kirche und seiner Glaskugelbesitzer im Mittelalter sehen. Die haben sich auch nur um ihre Pfründe gekümmert. Zuckerbrot und Peitsche damals so wie heute nur auf einer anderen wissenschaftlich technischen Basis. Und das sagt mir, wir haben nichts gelernt seit es Sklaverei gibt. Und wir werden auch nichts daraus lernen, da die Denkansätze um etwas zu verändern kaum vorhanden sind. Die herrschenden Unterdrückungssysteme funktionieren immer noch so gut, das die Mehrheit aus rein persönlichen und egoistischen Interessen nicht daran zu rütteln wagt und es auch nicht kann weil die Mehrheit so denkt wie sie denkt. Und das betrifft alle Gruppen von Menschen genauso in dieser Gesellschaft wie seine Medien, einschließlich der Investigativen. Die Mehrheit von ihnen ist Systemimmanent und kann deshalb auch keine wirklichen Lösungen zur Bewältigung von Krisen und Rezessionen liefern. Und das ist es was den Menschen fehlt . Sie sehen keine Alternativen zu diesem System. Und die, die sie sehen werden verteufelt. Auch das ist ein Grund für unsere Ratlosigkeit, die von den Eliten ausgenutzt werden.

  6. Lindner gibt auf dem FDP-Parteitag offen zu, dass es darum geht, die neue Weltordnung in der Bundesrepublik Deutschland einzuführen.

    Aber warum schwitzt er aus allen Poren? Weil er weiß, dass er seinen Zuhörern etwas vormacht?

    https://t.me/oho11/31130

  7. Der wahre Realismus ist ein schwachsinniger bis rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker und das ist bis heute in Schland Igittegitt, – bis es zumindest massenweise Tote gibt und danach schauen wir mal was dann passiert. Die gekauften und völlig hilflosen, aber egomanen Volldeppen/INNEN aller deutschen Regierungen im Bund und den Ländern und deren unterstützende „Fachkräfte“ in den Verbildungsmedien und Diktaturverwaltungen reden zwar oft und gerne von Realismus, meinen aber stets ihre hübsch aber völlig infantil in Ideologie verpackten und stets ihrer und ihrer Bosse Gier geschuldeten Schwachsinn zum Nachteil ihres verblödeten Stimmviehs, – ehemals respektvoll stimmberechtigte Bürger genannt.

    Der mit den Sanktionen und dem Stellvertreterkrieg der NATO gegen Russland beabsichtigte Regierungswechsel in Russland wird, wenn überhaupt, zumindest in den nächsten zehn Jahren nicht stattfinden.
    Der sich abzeichnende gegenteilige Effekt all dieser vom sogenannten Westen unternommenen Maßnahmen wird demnächst im Zeitraum von zwei bis zu fünf Jahren zum reihen-weisen Fallen westlicher Regierungen führen und diese werden weit vorher noch zum Eigenschutz jegliche demokratischen und rechtsstaatlichen Fassaden vollkommen ein- und abreißen.
    Der Westen insgesamt, aber z. B. Ungarn ausgenommen, bzw. seine Führungs- und Regierungseliten können und werden niemals gegenüber Russland einen Rückzieher machen, sie werden dafür ihre eigenen Bevölkerungen extrem leiden lassen bis in ihren Ländern kein Stein mehr auf dem anderen stehen wird und es liegt an diesen westlichen Bevölkerungen selbst, elendig und hundertprozentig sicher in großen Teilen durch die eigenen Regierungen zugrunde zu gehen bzw. mindestens bitterlich zu verarmen oder in einem blutigen Aufstand mit einem gewissen Blutzoll sich dieser verbrecherischen und faschistischen Massenmörder zu entledigen.

    So viel zum echten Realismus, alles andere ist gequirlte Elitenscheiße z. B. von einem Herrn Lindner und vielen anderen Arschlöchern!

  8. Sie werden sich garantiert nicht daran erinnern. Wenn die Umfragen stimmen, ist die CDU wieder erstarkt. Wieso? Weil sich die Menschen nicht daran erinnern wollen, dass Merkel den Grundstock für all das gelegt hat. Die meisten Menschen sind dumme Herdentiere, die sich mit guten Worten abspeisen lassen. Und wenn noch mehr nicht wählen gehen? Was interessiert’s. Niemand fragt am 2. Tag nach der Wahl, wie viele Nichtwähler es gegeben hat. Gewählt ist gewählt, egal wie viele an die Urne gegangen sind. Nichtwähler festigen das ganze System noch.

  9. Ihr könnt ja ein Feuerchen mit den Absichtserklärungen entfachen! Die gesamte Führung besteht aus „Horrorclowns“ und wird von Motiven getrieben, die allenfalls Psychiater interessieren! Dagegen waren die Nazis reine Vernunftsmenschen. Nur wer klar im Kopf ist handelt auch klar. Jeder muß wohl Selbstverantwortung übernehmen, die werden uns eiskalt hängenlassen! Wers nicht schafft kann sich mit seinesgleichen im „Energieerlebniszentrum“ (Wärmehalle) wütend über unbürokratische Lösungen austauschen! Da kommt bald Freude auf! g

  10. Richtig muss es heißen: Es wird niemandem ALLEIN schlechter gehen!”,
    Denn die gemei:Insame Aussage aller Rot/Grünen Beiträge im Bt lautet „You ’II Never Walk Alone – into the downfall“ zu deutsch: „Wir treiben das ganze Land in den Ruin!!“ mit Aussagen wie „Wir werden uns jetzt unterhaken, wer die Spaltung herbeiredet, gefährdet nicht nur den Zusammenhalt des deutschen Volkes sondern stellt sich auch dem kollektiven Selbstmord entgegen.’ Und ‚demokratische?’ Parteien, die die diese Energiepolitik kritisieren, werden gemei:Insam mit der AfD in die ‚rechte Ecke’ gestellt!

Kommentarfunktion ist geschlossen.