Sonntag, 26. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Olaf Scholz 2024: Unsere Politik ist ohne Fehler

Olaf Scholz 2024: Unsere Politik ist ohne Fehler

Skrupellos und völlig lost: Olaf Scholz (Foto:Imago)

Was man schon lange vermutet hatte, wird nun Gewissheit. Die Ampel hat kein Problembewusstsein, unbeirrt erhebt sie sich immer weiter über gesellschaftliche Schranken und Tabus, und diktiert den Untertanen in eiskalter Manier, wie sie zu denken, fühlen und leben haben. So, wie das in einem durch und durch “antifaschistischen” Staat eben so konkret zu laufen hat. Nahezu stündlich wird medial mehr gegen die einzige Opposition gehetzt und rücksichtslos vom Leder gezogen, dabei ist jedes Mittel recht. Heimtücke, Gemeinheiten und Niedertracht als zielführende Strategien – das kennt man aus der Geschichte bereits und darüber wurde hier und auch an anderer Stelle bereits ausführlich berichtet.

Neu ist dabei die unglaubliche Selbstsicherheit, die dreiste Selbstkritiklosigkeit und atemberaubende Unbekümmertheit eines Kanzlers, der von nicht wenigen Menschen als der Schwächste aller Zeiten wahrgenommen wird: Nicht nur, dass Olaf Scholz sich selbst und die vollkommen desaströse Ampelpolitik ständig über den grünen Klee lobt; nein: Er geht auch wie selbstverständlich fest von seiner Wiederwahl in knapp anderthalb Jahren aus.

Der Tanz der angstgetriggerten Lemminge hat begonnen

Vielleicht noch nicht einmal ganz zu unrecht, möchte man meinen – denn die Wagenburg der Anti-AfD-“Musterdemokraten” umfasst inzwischen alles, was nicht blau ist, von CDU/CSU bis Linkspartei. Und die Reihen der Sozis sind dicht geschlossen – man bleibt dem rotgrünen Wahn treu bis zum endgültigen Systemkollaps.  Weil ein noch so enger Schulterschluss der faktischen neuen sozialistischen Einheitspartei angesichts dann doch eher unterdurchschnittlicher Umfragewerte für die Genossen und deren grünes Anhängsel immer noch nicht ausreichen könnte um einen Wahlsieg 2025 zu bewerkstelligen, verfolgt man zur Sicherheit eine zusätzliche Strategie – und versucht, die Opposition ganz einfach komplett abzuschalten, ihr den Stecker zu ziehen und vollendete Tatsachen zu schaffen.

Das ist der Grund für die taktisch überaus klug ausgerollte Schmutzkampagne regierungsnaher und korrumpierbarer Systemmedien, steuerfinanzierter “Correctiv“-Aktivisten und anderer staatshöriger NGOs, die einen in der bundesdeutschen Geschichte nie gekannten geistigen Terror gegen den politischen Gegner vom Zaun brachen, der europaweit in dieser Form sicher einmalig ist. Alle politischen Interessen im Lande dienen inzwischen nur noch einem Zweck: Der völligen und vollständigen Vernichtung der AfD und Neutralisierung ihrer Wähler.

Das Grundgesetz “passend machen”

Nach dieser Vorarbeit beginnt man nun seinerseits damit, eine Gesetzeslage zu etablieren, die ein künftiges “störungsfreies” Durchregieren des Linksblocks ermöglichen soll. “Focus” berichtete, was hierzu alsbald beschlossen werden soll: Nämlich eine umfangreiche Grundgesetzänderung, mittels derer die AfD im Falle einer Regierungsbeteiligung ausgehebelt werden soll. Ein nachgerade genialer Schachzug: Die Verfassung einfach so ändern, damit der eigene Machterhalt gesichert und gleichzeitig die politischen Mitbewerber kontrolliert werden können. Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben, gemäß Walter Ulbricht.

Solch ein Vorgehen ist in der Tat an Bösartigkeit und Perfidie kaum noch zu übertreffen und jeder echte Demokrat in diesem Land kann nur noch hoffen, dass die Pseudodemokraten um Kanzler Scholz noch gestoppt werden können, bevor sie das ganze Land in einen sozialistisch grundierten Öko-Alptraum verwandeln. Denn sollten sie mit ihren Plänen durchkommen, dann wird es bei der AfD nicht aufhören. Dann ist keine reale Opposition in diesem Land mehr möglich. Die Aktion gegen die AfD wäre dann eine Blaupause, um als nächstes dann zum Beispiel Friedrich Merz und dessen Entourage als “rechts” und “gefährlich” zu framen. Und danach womöglich auch noch die zunehmend unbequeme FDP, sollte diese politisch überleben und eines Tages ausscheren.

Denkmuster anstelle von seriöser Politik

Während in Berlin schon eine designierte Islam-Scharia-Partei in den Startlöchern steht, bekämpft man seitens der Ampel – neben der so verhassten AfD – lieber die verhassten Besitzenden, das ungeliebte, als einziges noch wertschöpfende Bürger- und Unternehmertum in diesem Land und letztlich eigentlich alle, die nicht explizit grün oder links ticken.

Für den Fall, dass sich tatsächlich als zutreffend herausstellen sollte, was “Tichys Einblick” zum Wochenende publiziert hat, und der Verfassungsschutz frühzeitig in den Agitprop-Coup von “Correctiv” zu Potsdam involviert gewesen sein, wird man innerhalb der Regierung sicherlich schon entsprechende Vorbereitungen getroffen haben, um derartige Verwicklungen von Inlandgeheimdienst und einer linksextremen NGO zu erklären. Man wird uns wieder erzählen, das alles sei notwendig gewesen, um – Sie ahnen es sicher schon – “unsere Demokratie zu schützen”.

31 Antworten

  1. machen die eigentlich politik? Es ist doch nur ein wahnwitziges gezerre ohne jedes wissen,kann man ja auch nicht von der ampel verlagen-keine abschlüsse keine berufsausbildung es sei denn
    POLITIKER siehe Klingbeil,Kühnert Eskenetc. bei den Grünen kann man gar nicht aufhören mit aufzählen, Noripur,Lang Göring -Eckhard,Roth, Bärbock unser toller Wirtschaftsminister. Alle geleitet vom kriminellen Scholz. Der absolute Politikfehler sind die vorgenannten-wie die drei affen., nichts sehen,nichts hören ,nichts sagen. Aber der TOTALFEHLER heißt SCGHOLZ.

    18
    1. Wie hieß es noch damals in der DDR wenn man die Politik mal sich erlaubte zu kritisieren. Du willst doch nicht etwa schlauer sein als unser Genosse Staatsratsvorsitzender Erich Honecker. Damit war jedes weitere Wort überflüssig und man durfte froh sein das man nicht in Ungnade fiel!

      12
      1. ein elend mit den politversagern… ihre arroganz ist die kunst: auf ihre eigene dummheit stolz zu sein….
        ok neues thema:
        ein depp weiss nicht dass er ein depp ist… das ist nicht so gut für die umwelt…

        10
    2. Der Totalfehler heißt Wähler, der genau diese Leute wollte und weiterhin haben will, nur nennt es sich dann halt Schwarz-Grün / Schwarz-Rot, statt Ampel.

      10
      1. Ich habe bei der Wahl von Merkel schon an dem Verstand der Deutschen gezweifelt. Aber jetzt bin ich mir sicher, der Deutsche ist völlig verblödet worden und da gibt es alsbald die Quittung!

    3. Von ihren Auftraggebern beim WEF oder den Bilderbergern hören diese Personen sicher andere Töne als von den Landwirten!

  2. Und es funktioniert!!
    Verwandtschaft, Freunde, Bekannte… Fast alle sind sie entweder desinteressiert oder sehen AFD & Co als das größte Übel, wenn sie die “Regierung” nicht gar unterstützen.

    Wir leben in einer zutiefst gespalten Gesellschaft. Die Gräben könnten kaum tiefer sein.

    Mir grausst es vor den nächsten Wahlen, vor der Show, der Propaganda die noch um einiges zulegen wird. Vorallem aber vor dem, was durch die Propaganda, durch das “schlecht machen”, in Ecken stellen von Opposition, generell Kritikern der Politik immer mehr seine Bahnen brechen wird.
    Ja, ich rede von tätlichen Angriffen…!!

    22
    1. Man kommt auch nicht weiter, wenn man den Menschen erklärt, das die heutigen Zustände nicht die Schuld der AfD sind, da sie noch nie in einer Regierungsverantwortung waren! Der Michel versteht dies anscheinend nicht mal!

  3. “Ekel Alfred” hatte schon Recht: “Die Sozies sind an Allem schuld!”

    So, und jetzt gehe ich mir die Fußnägel schneiden….

    19
        1. Natürlich! Wann und wo auch sonst?!

          Mann muß die Frau ja beim arbeiten überwachen! Manchmal ist der dumme Trampel aber auch zu ungeschickt….

  4. Wann wird eigentlich verstanden, dass Programm durch die NGOs hinter dem WEF gestaltet wird. Reibt Euch doch bloß nicht GEGEN RECHTS und MIT LINKS auf.
    Zeigt doch dem Volk endlich das Programm der WEF: Dezimierung der Deutschen und Nahezu-Deutschen um 70 %. Wenn keiner zuhört, zeigt es den Islam-Führern. Die müssen dann auch dran glauben!

  5. Selbstverständlich können diese Politiker ganz selbstsicher die größten Gemeinheiten begehen. Sie konnten es sich selbst gar nicht vorstellen, was der sogenannte Souverän alles hinnimmt: Minister, die nicht wissen, was eine Insolvenz ist , die Höhe der Entwicklungshilfe nicht kennen und die Gesundheit der Menschen ruinieren.. Als Dankeschön wird dann noch zwangsdemonstriert. Die Deutschen sind mehrheitlich ein Dummvolk. Das ist das Schreckliche.

    14
    1. “Die Deutschen sind mehrheitlich ein Dummvolk. Das ist das Schreckliche.”
      Insofern könnte die Umvolkung sogar positiv sein.
      Napoleon : “Die Deutschen sind das gutgläubigste (Anmerkung Übersetzer :dämlichste) Volk,sie glauben jede Lüge ,ist sie auch noch so grob gestrickt.Gibt man ihnen eine Parole verfolgen sie ihre eigenen Volksgenossen schlimmer als ihre ärgsten Feinde .”

  6. Der Scholzomat ist nicht unfähig oder blöd. Das ist von dem und seinem Team anscheinend genauso gewollt. Man kann ja nicht so völlig bekloppt sein, um nicht zu sehen, daß Deutschland mit Vollgas an die Wand fährt.

    Das ist schlicht und einfach bösartig und durchtrieben. Meine Frage dazu: Warum ist das so gewollt? Wem nützt ein ruiniertes Deutschland? Ich bin da einfach ratlos.

    1. Auf deutschem Boden wir der 3. WK vorbereitet, denn kein Land der Welt wäre so blöd , um aus den letzten Jahren 100 Jahren nichts gelernt zu haben. Aber die Deutschen zahlen gerne und das wissen insbesondere die USA!

  7. “um derartige Verwicklungen von Inlandgeheimdienst und einer linksextremen NGO zu erklären. ”

    Correctiv ist keine NGO, es ist eine GO, jedenfalls wenn man sich ansieht, wer die bezahlt / finanziert. Buntejunta BRD, EUdSSR und Soros.

    ………..

    Das Correctiv inzwischen mit der Absetzbewegung begonnen hat, sieht man hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/potsdam-die-medien-und-die-maer-von-den-deportationen/

    Wochen nachdem die “N”GO das alles am 10.01.2024 “aufgedeckt” hat (auf Weisung der BRD-Junta das Ablenkungsmanöver zum genehmen Zeitpunkt gestartet), danach der Entwicklung einfach nur zugesehen haben, kommen die Ekel-Linken jetzt, 29.01.2024, damit an, daß “sie ja nie von Deportationen gesprochen” haben. Schuld haben nur die anderen Lügenmedien. Also fast 3 Wochen schweigen und zusehen = “wir sind unschuldig an all den Lügen”.

  8. Es ist einfach abstoßend und unwürdig, was sich da in der Ampelregierung an Inkompetenz und Karakterlicher Minderwertigkeit zusammengefunden hat.
    Armes Deutschland !

  9. Warum sollten erfolgreiche Kriminelle ein Problembewusstsein haben oder eines entwickeln? Allein diese Erwartungshaltung zeigt schon die Naivität und fehlende Kompetenz in Sachen Logik. Es gibt nur ein Problem für diesen linken Faschistendreck und das ist der zunehmende Aufwachprozess der Schlafschafe und dagegen werden hektisch vertiefende Sedierungsmaßnahmen und immer heftiger werdende Ablenkungsmanöver ergriffen. Und schaut euch die Akteure doch einmal genauer an, die sind nicht die aller hellsten Leuchten im Lampenladen und darum darf man sich über deren infantiles agieren und panikartiges Schauspiel auch nicht besonders wundern. Wundern muss man sich über die dumm gemachte große Mehrheit im Staate Buntland, die diese Verbrechen immer noch viel zu gleichmütig hinnimmt und diese Verbrecherpartei CDUCSUSPDGRÜNEBSWLINKEFREIEWÄHLER weiterhin mit grandioser Mehrheit wählen oder gar nicht wählen werden.

    In einem Anflug von Restanstand wurde schon vor Jahren vom ÖRR darauf hingewiesen, wie hochgradig kriminell eingewanderte Familienclans in Buntland agieren, ihre Schwarzgelder waschen und gut anlegen dürfen und gleichzeitig die Masse der jeweiligen Familienclans Hartz 4 und jetzt Bürgergeld beziehen können. Sie lachten und lachen ganz Buntland sogar vor den Kameras der ÖRR Sender aus. Oder allein die hochgradig gut vernetzten und organisierten drei Verbrecherbanden aus Italien können hier über 100 Mrd. € jedes Jahr an illegalem Geld in Buntland waschen und alle Verantwortlichen in Buntland wissen es ganz genau, aber es passiert nichts. Buntland ist die Geldwaschmaschine von ganz Europa. Und der Grund ist ganz einfach, weil auch aus diesen gigantischen illegalen Geldeinnahmen wurden und wird die große Verbrecherpartei von Buntland und deren Akteure in Politik und Wirtschaft dick und fett gemästet. Die Staatseinnahmen für den überbordenden Staatsapparat werden auch viel einfacher von den völlig verblödeten Schlafschafen eingetrieben anstatt in Buntland mühsam Anstand, Vernunft, Rechtschaffenheit und Gesetz durchzusetzen. Dieses Buntland ist verloren und dafür darf sich jeder einmal selbst an die Nase packen, um wenigstens einen Verantwortlichen dafür im Griff zu haben. Schlaft weiter oder flieht Ihr Narren!

    15
  10. Pfui, so einer ist Kanzler, bestens aufgestellt nur für linksgrüne Deutsche mit einer faschistischen Politik !
    Hau ab, wirst nicht gebraucht !

    12
  11. @UNSERE POLITIK IST OHNE FEHLER
    eine altbekannte Tatsache : Gewohnheitsverbrecher und Religioten machen keine Fehler !

  12. Grünen-Abgeordnete zeigt Hitlergruß und sagt „Heil Hitler“ Medien berichten auf Sparflamme und ohne größere Empörung

    Stellen Sie sich für einen Augenblick vor: Ein Abgeordneter der AfD fährt betrunken mit dem Auto, wird von der Polizei angehalten, zeigt daraufhin den Hitlergruß und ruft zweimal: „Heil Hitler!“

    Ich denke, es benötigt nicht allzu viel Fantasie, um sich auszumalen, wie das Echo in den großen Medien ausfallen würde. Wir würden aktuell kaum von etwas anderem anderes hören, die Hetze gegen die AfD würde noch stärker, die Verbotsforderungen noch lauter.

    Genau das, was ich eingangs beschrieben habe, ist jetzt in Berlin passiert. Allerdings war der Übeltäter nicht ein Abgeordneter der Stigma-Partei AfD, sondern Jutta Boden, Bezirksverordnete der Grünen aus dem Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

    Laut „Bild“ ergab ein Alkoholtest bei der Dame einen Wert von 1,34 Promille. Bei der Kontrolle wurde die Politikerin demnach gegenüber den Beamten ausfällig, zeigte dann den Hitlergruß und sagte zweimal „Heil Hitler“.

    Die großen Medien berichten zwar über diesen Fall – weil er zum Verschweigen gar zu drastisch wäre. Aber die Meldungen laufen nicht prominent und groß, sondern eher im Kleingedruckten, im unteren Bereich der Nachrichtenseiten oder nur in Rubriken.

    Empörung? Fehlanzeige! Es wird eher pflichtschuldig berichtet. Weil für die großen Medien die Grünen per se die Guten sind. Und die AfD per se die Bösen.

    Es ist halt ein „Einzelfall“. Zumal die Abgeordnete inzwischen ihr Mandat zurückgegeben hat. Und damit Schwamm drüber. Weil sie bei der „richtigen“ Partei ist.

    Ich habe diese Geschichte hier für Sie aus zwei Gründen aufgegriffen. Zum einen, weil der eigentliche Skandal im Skandal von den großen Medien kaum thematisiert wird. Dass die Dame mit ihren Provokationen offenbar den Polizisten unterstellen wollte, dass diese Nazis seien. Weil viele Grüne offenbar verinnerlicht haben, dass alles, was ihnen nicht passt, „Nazi“ ist. Wer sie kritisiert, wer eine andere Politik will, oder wer sie wie die Polizisten wie Normalsterbliche behandelt und kontrolliert – alles „Nazis“. Diese Hybris ist ebenso verbreitet wie fatal.

    Zum anderen will ich Ihnen anhand des Falles zeigen, wie die Methode der Skandalisierung funktioniert. Bei jeder Partei finden sich Menschen, die sich danebenbenehmen und Gedanken äußern, die als anstößig gelten.

    Wenn etwa Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ankündigt, in großem Maße abzuschieben und seine Innenministerin Nancy Faeser (SPD) faktisch Sippenhaft für nicht straffällig gewordene Mitglieder von Clan-Familien fordert und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) Abschiebungen krimineller Doppelstaatler mit deutschem Pass, gibt es kaum einen Aufschrei. Obwohl alle drei an der Macht sind. Wenn ein paar nachrangige AfD-Mitglieder bei einem Treffen, bei dem mehr Mitglieder der CDU anwesend sind als von der AfD, über legale Möglichkeiten für Abschiebungen diskutieren, redet unsere Republik wochenlang über nichts anderes und es wird eine Nazi-Hysterie geschürt.

  13. Na passt doch. Sozialistisch gesehen machen sie auch keine Fehler, sie arbeiten hervorragend. Die “Elite” freut sich über solche Marionetten. Und sollte es mal nicht mehr passen, so werden halt die “Hampelmänner und -frauen” ausgetauscht. Was am Ende egal ist, denn Olaf hat den sozilistischen Acker urbar gemacht, das reicht.

  14. Olaf hat vor einiger Zeit öffentlich erklärt :”Für mich gibt es keine roten Linien mehr.”
    Also was wollt Ihr mehr ?

  15. wer keine Politik macht, kann auch keine Fehler machen – der bedarfsdemente Pekinesenrespektkanzler zusammen mit dem Verarschungsorden schmiedenden AFD KZ Wächter Steingeier und den schlachtreifen Grünenfotzen zusammen mit dem “Sylt ist blöd” FDP Würstchen – halleluja
    Dieses Land stinkt sowas nach brauner Ampelscheiße wie ein 1000m3 Gülletank in der Shara

  16. Es ist unredlich, die Verbrechen des BRD-Kartells durch Vergleiche zu verharmlosen oder zu relativieren. Ich erinnere an die C-Komödie, den Kohlendioxidschwindel und den Energiewendeschwindel, um nur drei aktuelle Themen zu nennen. Der Wahnsinn hat Methode!

    Volker Fuchs – Menschheitsverbrechen: Weltweit 610 Mio Impfbetroffene

    Die zerstörerische Impf-Spike-RNA in den Covid-Impfungen frisst die Gehirne der Menschen und verwandelt sie in lobotomierte Zombies.