Rumänische Bande erbeutet Millionen – Deutschland wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans

Osteuropäische Banden missbrauchen die eigenen Kinder für systematische Sozialstaatsabzocke (Symbolbild:Shutterstock)

Seit Jahren weist – als einzige Partei dieses Landes – die AfD darauf hin, dass sich EU-Migranten in Deutschland – „im Sozialamt der Welt“ – durch das Erschleichen von Sozialleistungen Millionenbeiträge ergaunern. Die jetzt aufgeflogene rumänische Großfamilie, die in 44 deutschen Kommunen systematisch Kindergeld und Hartz IV-Leistungen in Millionenhöhe erschlichen und eingesackt hat (ein seltener Ermittlungserfolg der Staatsanwaltschaft Bochum, über die der „Westdeutsche Rundfunk” grundlos-triumphierend berichtete, die Red.), ist sicherlich kein Einzelfall.

Vielmehr ist davon auszugehen, dass es sich hier nur um die Spitze eines gigantischen Eisbergs handelt – weil Deutschland Menschen aus aller Herren Länder geradezu einlädt, hierher zu kommen und die von immer weniger produktiven steuerzahlenden Menschen erarbeiteten Sozialleistungen zu „genießen”.

Spitze des Eisbergs

Gerade der Trick mit Kindergeld für Kinder, die gar nicht existieren, erfreut sich bei den kriminellen Banden großer Beliebtheit: Das Kindergeld, das selbstverständlich auch für Kinder im Ausland in voller Höhe gezahlt wird, entspricht in einigen osteuropäischen Ländern einem ganzen Monatslohn. Das ist seit langem bekannt, trotzdem überwies die Bundesregierung alleine im vergangenen Jahr fast 460 Millionen Euro Kindergeld auf ausländische Konten. Dem deutschen Steuerzahler, der aufgrund der Inflation kaum noch seine Miete zahlen kann, ist so etwas schlicht nicht mehr vermittelbar.

Ich halte als AfD-Bundestagsabgeordnete deshalb auch weiterhin an unserer Forderung fest, das Kindergeld auf die tatsächlichen Lebenshaltungskosten vor Ort abzusenken. Kriminelle Banden müssen zudem mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden – und wenn irgendwie möglich, muss die Rückzahlung der erschlichenen Leistungen erwirkt werden.

 

Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

18 Kommentare

  1. Nach einem Autounfall wurden bei einer rumänischen Dame, die bewusstlos auf dem OP-Tisch landete, ich habe die genaue Zahl vergessen, weil es schon über 15 Jahre her ist – ca. 20 – waren vielleicht noch mehr -Identitätskarten gefunden.

  2. „Das Kindergeld, das selbstverständlich auch für Kinder im Ausland in voller Höhe gezahlt wird […]“ – Dies stimmt so nicht ganz. Ich bin ins außereuropäische Ausland ausgewandert und Sie werden nicht glauben, wie schnell man mir hinterhergeschnüffelt hatte und das „zu viel“ bezahlte Kindergeld bei gleichzeitiger Einleitung eines Steuerstrafverfahrens zurückforderte. Wohlgemerkt für in Deutschland geborene Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft.

    • Sie haben da etwas falsch gemacht! Sie müssen schon zeitweise in Deutschland bleiben und sich arbeitssuchend beim Jobcenter melden und Ihre zehn Kinder im ausländischen Slum aufziehen lassen, dann bekommen Sie auch Kindergeld für alle Kinder in voller Höhe. Deutsche Auswandererfamilien bekommen selbstverständlich kein Kindergeld ins Ausland geschickt, – wo kämen wir denn hin, wenn dies so wäre! Und wer den Bezug von Kindergeld nicht sofort einstellen lässt ist dran wegen Betruges oder ungerechtfertigter Erschleichung von Leistungen, worüber ausländische Abzocker nur erheitert grinsen können.
      Für türkische Angehörige in der Türkei werden sogar alle medizinischen und sonstigen Behandlungskosten aus der gesetzlichen Familienversicherung bezahlt.

  3. Vom „Hörensagen“ soll es auch aktuell angeblich Personen geben,
    SUV 1x volltanken, ab nach Deutschland, Wohnsitz bei Freunden/Verwandten anmelden und seit 01.06. H4 kassieren, inkl. aller Zuschläge. Vermögen im Ausland wird nicht geprüft bzw. kann auch gar nicht. Aber wenn, sicher nur Einzelfälle…

  4. Dt. politisches Helfersydrom,unserer Herrscher zwecks erkaufter Anerkennung in aller Welt, geht das Geld zu Neige,
    so folgt Gurus Schwab Religion für Dt. arme Kirchenmäuse: “ Enteignet, arm u. Glücklich,“ d.h. seelig machender Zwangssozialismus fürs Dt. Volk !!!

  5. Ruhe in Frieden, Markus Gärtner…

    Wir sind jetzt bei deiner Familie so wie du für uns da warst, der Kampf geht weiter!

  6. Auch an diesen dreckigen Abzockerbeispielen unserer Sozialkassen zeigen
    sich gewollter Multi-Dilettantismus auf Dauer um uns zu destabilisieren.
    Wäre ich für derartige Zahlungen verantwortlich, gäbe es solch einen Dreck nicht.
    Sämtliche Geldinstitute müssen verpflichtet werden bei jedem Neukunden dieses
    Klientel Fingerabdrücke zu nehmen und diese an eine staatliche Erfassungsstelle
    in Sofortgeschwindigkeit zu senden.
    Bei weiteren Kontoeröffnungen kann dann gesprüft werden, ob es sich um ein und
    dieselben Betrüger handelt und sie dürfen keine weitere Konten eröffnen.

    Denn wo Dilettanten tätig sind, gibt es viel zu oft Geld-, sprich Steuergeldverschwendungen,
    so u.a. in den Betrugsbeispielen bei den aufgefallenen C-Tests.
    Auch hier kann mehr als nur von Fahrlässigkeit ausgegangen werden.

    C. und deren Maßnahmen dienen nicht wirklich der Gesundheit der Menschen, es ist vielmehr eine schmutzige Einnahmequelle für viele geworden, u.a. auch für Ärzte, die das Zeugs verspritzen, das alles auf unsere Kosten.
    Ich habe meinem Hausarzt angeraten, mir nichts mehr über die Spritze zu erzählen, da er
    als Multi-Verspritzer im Geldsegen steckt und somit befangen ist.
    Es bleibt im Ergebnis, wer spritzt ohne auf die wirklichen schweren Nebenwirkungen bis hin zum Tod einzugehen und intensiv zu beraten, der hat es nicht verdient, weiter als Arzt auf die Menschheit los gelassen zu werden.

  7. Bedankt Euch bei den ganzen sozialistischen Richtern in den Sozialgerichten bis zum Bundesverfassungsgericht, die jeden Asylschreier einem Deutschen in Not gleichstellten.

    • Mitnichten. Verallgemeinern Sie bitte nicht! Schauen sie sich an, wieviel Prozent der Deutschen die Grünen gewählt haben. Knappe 16% aller deutschen haben die gewählt. Schauen Sie sich die Wahlbeteiligungen an. Saarland – eine unterirdische Wahlbeteiligung- dennoch erklärt sich die CDU als Wahlsieger. Bei einer Wahlbeteiligung von unter 47% hat es Neuwahlen zu geben. Sich dann hinzustellen, dass die Mehrheit der Saarländer auf der Seite der CDU steht, ist einfach weltfremd und krank. Wie sagte Angela Merkel – Deutschland hat lediglich eine repräsentative Demokratie

  8. Kindergeld für im Ausland lebende Kinder (wohlgemerkt tatsächlich lebende!) sollte lediglich in der Höhe gezahlt werden, wie es der Kaufkraft vor Ort entspricht! Es besteht kein Grund und schon gar keine moralische Pflicht über ein überhöhtes Kindergeld staatliche Subventionen zu verteilen!

    • Kann kein Mensch nachvollziehen. Wie will man als Amt feststellen, ob das Kind in Takka- Tukka- Land tatsächlich lebt ….? Geht nicht. Wie will man bei diesen verkorksten Währungssystem irgendwelche Zahlungen an der Kaufkraft vor Ort festmachen? Anhand von welchen Zahlen? Die, die ich mir als Staat selber schön rechne, oder die des Landes, die sich es ebenfalls schön rechnen. Nein. Die einzige Konsequenz ist und bleibt – nichts gehört ins Ausland überwiesen.

  9. Mit Scholz ( dem Willy Brandt für Arme ) und seiner Ampel können sich die Summen leicht verdoppeln .
    Sein gekaufter Finanzminister wird die neuen Gelder unter Protest ( um der alten FDP genüge zutun ) auch lockermachen

  10. Das Kindergeld muss ausschliesslich an hier lebende Kinder/Familien ausgezahlt werden! Mind. 1 Ehepartner muss in DE berufstätiger Steuerzahler sein! Warum soll ich mich abrackern und andere schlafen bis um 12 Uhr Mittags, oder egsistieren erst gar nicht??? Seid Ihr noch OK im Oberstübchen???

  11. Lächerlich und bezeichnend. Wir sind aus diversen privaten Gründen zurück nach Deutschland gezogen. Unser Sohn ist im Ausland geboren. Es hat 2 Monate gedauert und zahlreiche Korrespondenzen (!) mit dem Amt, bis wir endlich das Kindergeld erhalten haben. Nicht mehr normal diese Zettelflut. Wir als deutsche Staatsbürger mussten uns quasi nackig ausziehen, um es zu erhalten, alles doppelt und dreifach Einsenden und Schwachsinns Formulare ausfüllen, die 0 relevant sind. Wohlgemerkt ist unser Kind in der EU geborene, deutscher Staatsbürger so wie wir beide auch. Da frage ich mich wirklich, wie die es hinbekommen. Da muss eine Menge kriminelle Energie dahinter stecken. Wenn man sowas liest, kriegt man Pickel. Nicht mehr normal. Kindergeld- Auszahlungen und sonstige soziale Gelder gehören nicht ins Ausland! Ausnahme sollten hier Rentenbezüge darstellen, wenn sie X- Jahre eingezahlt haben!!! Wenn sie nichts eingezahlt haben, gibt es kein Geld. So einfach ist das. Was das soll, Steuer- Geld in die Welt zu schicken. Eine Unart und Perversion sondergleichen. Kein Verständnis dafür. Kann weg.

  12. Die Deutsche Überheblichkeit in der EU gibt es NICHT um sonst !!
    WER bestellt – bezahlt
    Und nicht welche Musik gespielt wird!!

Kommentarfunktion ist geschlossen.