Donnerstag, 20. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Somali in Südhessen: Es faesert wieder

Somali in Südhessen: Es faesert wieder

Somali holt zum Schlag gegen Polizeiauto aus (Foto:ScreenshotTwitter)

Achtung! Es faesert wieder. Aktuell im Einzelfall-Programm: Schildbürgerstreich Nr. 1.537622. Früher Donnerstagabend, 27. April; Tatort diesmal: Ein Aldi-Parkplatz im südhessischen Viernheim, an der idyllischen Bergstraße gelegen. Ein mit Drogen vollgedröhnter mutmaßlicher Merkel-Gast aus Somalia läuft komplett aus dem Ruder. Die Polizei ist nach zehn Minuten am Tatort. Die beiden Beamten versuchen mit Engelszungen, den Vollgestörten mit Gesprächen zu beruhigen (Achtung, Black Lives Matter!). Ich hab’s zwar nicht genau verstanden, aber es klang so ähnlich wie: “Hallo, ich bin die Doris vom Revier 4, ich vermute Sie sind Somalier, Sie kennen sich also mit Wein aus.

Danach ging’s ruck-zuck: Die Fachkraft entwendet den beiden Beamten eine Stahlrute (watt habb ich jelacht!) und verletzt beide schwer. Dienstunfähig, Schichtende, Krankenhaus. Danach zerstört unser Schlauchboot-Wonneproppen das Polizeiauto komplett.

“Vorbildliches” Verhalten der verletzten Polizisten

Es dauert noch eine Weile – dann naht endlich Verstärkung. Die ringen den Deppen schließlich nieder und bringen ihn in die Klapsmühle. Die Einzige, die den Überblick behält, ist eine Zuschauerin, die das ganze Spektakel auch noch filmt. O-Ton: “Ischoffe die erschießen den!” Böser rassistischer Ausfall, Hassrede, rechter Populismus! Obwohl die Frau im Prinzip recht hat: Das wäre natürlich auch eine Option gewesen. Aber dann hätten die Beamten ihm ja eine Quittung ausstellen müssen (neue Gesetzidee von Frau Regenbogen-Nancy)!

Der Polizeihauptwachmeister bezeichnete das Verhalten der beiden Polizisten später übrigens als “vorbildlich”. Mein lieber Herr Gesangsverein… da sag ich mal lieber nichts mehr dazu! Preisfrage: Wer schützt uns Bürger eigentlich noch in diesem kaputten Land? Schade jedenfalls um das schöne Polizeiauto!

Nachfolgend noch eine schöne Szene des Geschehens, quasi Deutschland in einem Bild:

(Screenshot:Twitter)

35 Antworten

  1. super das darf der..
    als gast hat er offiziell die lizenz zum töten…
    gelle ihr politversager…
    oder hör ich seit 2015 etwas anderes…. nein…
    hätte auch ein bürger sein können, na ja dann halt morgen wieder einer ……….
    wie jeden tag halt……
    ok- coronagegener rollator-regierungsstürtzer und querdenker sind ja auch noch da, hier kann die polizei ihr stärke zeigen…
    unbewaffnet ist eben ein feine sache….

    31
    1
  2. Wenn der Somali ein alter weißer Mann gewesen wäre, brauche ich wohl keinem zu erzählen was dann passiert wäre.
    Ich mache es trotzdem, spätestens wenn der eklige weiße Mann, den Staatsterroristen, die Stahlrute abgenommen und auf selbige eingeschlagen hätte, wären die Waffen gezogen worden und ein lautes Geschrei wie “sofort auf den Boden” wäre ertönt.
    Dazu noch Pfefferspray in hoher und langer Dosierung, danach zu Boden geschlagen, um dann mit alle Mann und Weib auf dem Kopf oder Hals gekniet.
    Dann ab zum Haftrichter geschleift eingeknastet und danach gnadenlos, “mit aller Härte” abgeurteilt.
    Riesige Schlagzeile bei Bild : Schwurbelnder rechtsextremer Reichsbürger wollte Polizisten totschlagen”.
    An alle “Polizeibeamten”:
    Macht`s noch Spaß Bulle zu sein? Ist das immer noch euer Traumberuf? Ich habe kein Mitleid für euch Staatsterroristen, ihr bekommt jetzt eure eigene Medizin am schmecken und frei nach einer Küchenhilfe die jetzt eine auf “Grüne Abgeordnete” macht… ich freu mich drauf.

    54
    1
  3. Armes Deutschland, wie bist du doch verkommen . Diese Ampledeppen – Regierung zerstört Deutschland mit Lustgewinn.

    38
  4. zum 1.mai gehen ein paar autofans nach berlin… parken ihr nobelauto an einer bestimmten kreuzung zur nebenstrasse…
    auf dem balkon im ersten stock warten sie die ganze nacht über auf gestörte die autos beschädigen… gut bewaffnet kümmern sie sich um die deppen auf eine distanz von ca.50 meter… das wird weh tun … die gezielte abwehr reicht natürlich lässig auch noch auf weitere entfernungen… mit klimaneutraler wirkung… hahahah
    so geht selbstschutz im neuen ddr2 drecksland…

    17
    1. Was genau sind denn das für effektive Distanzwaffen?

      Der eine oder andere hier hat auch ein Auto, und ich frage für einen Freund!

  5. Und wieder Nachschub für die deutschen Klapsmühlen … der junge Gentleman aus Somalia ist dafür sicherlich in keinster Weise verantwortlich, da geisteskrank und sicher auch von seinem langen Flüchtenden-Weg. Den hat er barfuß zurücklegen müssen (nach dem Foto hat er anscheinend keine Schuhe an, wie damals der ebenfalls psychisch gestörte und nichts dafür könnende Messer-Fachmann in Würzburg, der aber brav vorschriftsmäßig den Deppenlappen im Gesicht trug – im Freien …

    23
  6. … von seinem langen Flüchtenden/Geflüchteten m/w/d – Weg traumatisiert wollte ich schreiben.

    14
  7. Was ist denn das für eine abschätzige Sprache: Schlauchboot-Wonneproppen. Der Autor sollte selbst mal das Mittelmeer mit dem Schlauchboot das Mittelmeer überqueren, bevor er so einen abschätzigen Stuss verzapft. Ansage.org war beginns ein interessanter Blog, mittlerweile eher einer der Menschenhasser.

    90
    1. Und Sie glauben wohl das Märchen von “Seenot-Rettung” oder was? Niemand wird gezwungen, sich in solch eine Nußschale zu setzen und sich auf den kurzen Weg zum “Rettungsschiff” , was im übrigen kurz vorher informiert wurde, zu begeben. Dieser Typ wurde wahrscheinlich wie Tausende anderer hierher geschleust und nichts anderes.

      27
    2. he martin…
      die rotzgrünen deppen haben doch bestimmt einen eigenen deutschzerstörenden internetblog…..
      möchtst du nicht da deine kommentare ablassen…
      grünrotzbeifall ist hier fehl am platze…
      denn hier bei ansage, herrscht noch denken und deutsches ehrliches denken…
      wenn gäste zu überfallartigen kriminellen personen werden haben sie ihr rettung verwirkt… ab damit, dahin wo sie her kommen…
      ja ok………….. ich bin auch dafür dass jeder gast eine 2 zimmerwohnung erhält:
      ….aber bitte da wo er geboren ist…
      alles klar.. rotz rotz grün kotz kotz…

      17
      1. Heinz, ob Sie es glauben oder nicht, selbst im Spiegel- und TAZ-Forum wende ich mich gegen menschenverachtende Ausdrucksweise. 😉 Herr Hörig, die Ansage-Redaktion und alle Downvoter können gerne weiterhin ihre Menschendiskreditierung pflegen, ich werde Ansage.org künftig nicht mehr lesen.

        1
        9
    3. und damit geht der erste Preis für das kritisieren von abschätziger Sprache an: Martin! 👍🏆🏅

      Aber Martin, pssssssst !
      das brauchst du doch nicht hier machen! es gibt doch jetzt überall diese wunderbaren Denunziationsstellen!
      Die warten nur auf solch edel gesinnte Bürger wie dich. Realitätsferne Mistkäfer, am besten noch in einem öffentlichen Job, unbelehrbar und blind, die sich über solch grausame Worthülsen empört zeigen!

      7
      1
  8. In weiser Voraussicht haben die Altvorderen die Staatsmacht in Hessen nicht mit Macheten ausgerüstet. Allah sei Dank!

    15
  9. Vor Jahren sah ich ein Video aus Schweden: Insassen eines Flüchtlingsheimes filmten wie ein durchgeknallter Flüchtling ein Polizeiauto mit einem Baseballschläger oder einer Metallstange demolierte. Um ihn herum versuchten vier blondbezopfte Polizistinnen erfolglos zu deeskalieren. Plötzlich taucht ein Flüchtling auf und entwendet dem Mann die Waffe kurzerhand. Das gefiel den Polizistinnen gar nicht, sie schickten ihn weg, weil sie das Problem selbst lösen wollten. Man hörte ungläubiges Gelächter der Insassen des Heimes.
    Was den Schweden ihre Migrationspolitik gebracht hat, ist allgemein bekannt.

    44
  10. tja – die Fachkräfte sind keine kleinen Kinder, die man bei Schlittenfahren jagen kann !
    Und auch keine friedlichen Spaziergänger, die man dann im Rudel niedermacht.

    Das ist Ausdruck unserer neuen Kultur – wem das nicht paßt, sollte das Land verlassen !
    Oder bei Wahlen besser aufpassen – es gibt da einen Zusammenhang zwischen Parteien, Politikern, der ausgeführten Politik und dem Wahlkreuz – jedenfalls, wenn es so ausgezählt wird, sie es anonym angekreuzt wurde.
    Das sollte man denen vielleicht einmal erklären, die mit der Politik unzufrieden sind : ihr seid Wähler !
    Und ihr habt den grün-Roten Flügel der Blockpartei gewählt !
    Und für die Uniformträger ist es sogar Pflicht !

    31
    1. Ich wähle Ihren Vorschlag , das Land zu verlassen.Ich habe diese Pest nicht gewählt, aber es gibt genug Mitbürger, die sie goutieren. Die Lage ist hoffnungslos.

      11
  11. Einfach widerlich, wie sich die Exekutive heute, im rot-grün-links-liberal regiertem Land sich wohl verhalten ,,muss”…. (Anders kann ich mir so ein Desaster nicht erklären.
    Wie schauen diese Vollzugsbeamten, die bestimmt auch Familien und Kinder Zuhause haben diese nach getaner Schicht in die Augen,…?
    Ein sich vorgebender schutzsuchender Migrant verletzt mit voller Absicht einen Schutzbeamten in unserem Werteland…. (Keine Worte dafür. Absurder geht einfach nicht mehr!

    30
    1. In einem Zug wurde eine Polizistin von einem Asylanten, der vorher einen Fahrgast angegriffen hatte, mit einem Messer schwer verletzt. Sie erschoß ihn in Notwehr und rettete damit vermutlich mehrere Menschenleben. Ich habe nicht gelesen, daß sie dafür geehrt wurde. Eine Polizistin in einem südamerikanischen Land, die vor einem Kindergarten einen Mann erschoß, der mit einem Messer rumfuchtelte, erhielt öffentlich eine hochrangige Auszeichnung. Man sieht, daß in anderen Ländern das Rechtssystem noch funktioniert.

  12. packt den Innenmist (in) in ein Haus mit ausgehungerten Asylanten und ganz schnell ist Schluss mit dem Affenzirkus.

    21
  13. da war wohl die gegenderte Regenbogenpolizei an der Arbeit aber sie haben ja bekommen was sie wollten und sind nun Regenbogenmärtyrer

    24
  14. Was glaubt Ihr eigentlich was passiert wäre, wenn diesem Raketentechniker und zukünftigem Nobelpreisträger auch nur ein Häarchen gekrümmt worden wäre? Den Beamten hätte man ein Disziplinarverfahren an den A… gehangen, aber vom Aller feinsten. Nur ist da die Frage: Warum tut man sich dann so was eigentlich noch an? Brocken hin schmeißen und fertig. Soll Nancy selbst für Sicherheit sorgen.

    18
    1. Ein deutscher Polizist wurde von einem 13-jährigen Mädchen aus einem anderen ‘Kulturkreis’ mit einem Messer lebensgefährlich am Hals verletzt. Die Brutalität kennt keine Grenzen mehr.

  15. Also irgendwas stimmt mit dem Stimmenzähler nicht. Wenn man schnell hintereinande 2* drückt wird es auch zweimal gezählt. 3* habe ich nich nicht probiert.

    13
  16. Naja, hätten die Polizisten den zugedröhnten Randalierer angemessen rustikal in Gewahrsam genommenen, wären flugs Renate Künast, der “Flüchtlingsrat” und diverse Medien mit großer Empörung und vermutlich Anzeigen über die Beamten hergefallen. Und mit Sicherheit hätten deren Vorgesetzte die auch gleich suspendiert. Also : erwartbar Ärger ohne Ende.

    Da würde ich unseren Situation auch nicht anders reagieren. Ist ja auch nicht mein Auto, das der demoliert hat, sondern zählt der Steuerzahler. Also drauf gesch…en.

    Das Problem sind als weniger die beiden Polizisten. Sondern ein politisches, juristisches und mediales Umfeld, welches deren Nichtreaktion geradezu erzwingt.
    Und ja, dasselbe Umfeld applaudiert dann reichlich, wenn die ihren Frust ersatzweise an “Rechten” ausknüppeln.

    Dieses Land hat sowas von fertig…

    17
  17. ich kenne etliche Polizisten, und Glaubt mir, wenn die dürften wie sie wollten, würde das ganze schon ganz anders aussehen. Das Sie können, haben Sie ja bei den ganzen Coronademos bewiesen. Und ich bin fast überzeugt, das von 100 ausländischen Straftätern vielleicht 5 Rest bleiben würden, wenn Sie anständige Strafen zu erwarten hätten. Wer uns würde schon ein Geschwindigkeitslimit beachten, wenn nicht hinter jedem Busch ein Bußgeld und Punkte lauern würden.

    11
    1. @wenn die dürften wie sie wollten,
      dann sollen sie bsp. bei den Klimaklebern mal 5 Minuten weggehen, statt diese zu schützen – mal was sichtiges tun – Namen tanzen, Niederknien – es gibt doch wichtige Beschäftigungen für die Uniformständer!
      Und wenn sie nach 5 Minuten wiederkommen, können sie die Klimakleber aus dem Graben fischen und in die Notaufnahme bringen – ok – zugegeben, das geht nicht – die macht Lauterbach ja gerade nieder ! Dann eben auf dem nächsten Parkplatz aussetzen !
      Aber dafür sind sie sich dann zu fein, den Steuerzahler zu schützen. Lieber jagen sie kleine Kinder oder knüppeln Spaziergänger nieder !

      Erinnert mich an die Grünen – vor vielen Jahren in Ramstein – die haben mich aufgefordert, mit ihnen gegen die Amerikaner zu demonstrieren – und ich fragte. warum.
      Antwort : weil wir es dürfen !
      Das trifft dann wohl genauso auf die Uniformständer zu, wenn sie kleine Kinder beim Schlittenfahren jagen oder Spaziergänger niederprügeln : weil sie es dürfen – weil es ihnen der Minister erlaubt !
      Ich muß sagen, ich habe für diese Leute kein Mitleid – nach meinen Erfahrungen sind sie für mich eine Gefahr, keine Hilfe !

      12
      1
  18. Ja. Jetzt müssen die Ausländer schon sagen: “knallt ihn ab”.
    Dieser Drecksstaat ist sowas von fertig das gibt es auf der Welt nicht noch mal. Ein einziges Dreckloch hier. Den Film “Dumm und Dümmer” kann man hier ganz billig ohne Statisten neu verfilmen.

    15
  19. wichtig ist, dass unsere beamtischen Helfershelfer sich automatisch an den ÖD-Tarif anhängen.

    Für zweistelligen Einkommenszuwachs kann (oder muss) man sich dann halt deppert verhalten.

    Möglicherweise besteht bei solchen Ensätzen auch die frühzeitige Inanspruchnahme der Dienstunfähigkeit.

    Passt schon. Kein Mitleid.

    12
    1
  20. Das sind die “Freunde und Helfer” der Geflüchteten, eben keine “Nazis”. Die nehmen kleine Blessuren durch die Traumatisierten doch gerne in Kauf.

    11
  21. Angeblich soll ja jeder dritte Mensch in Somalia psychisch krank sein.

    Im Internet findet man unter Länderdaten (World data) einen durchschnittlichen Intelligenzquotienten von 70 für Somalia, ob das stimmt weiß ich nicht.

    Aber in Deutschland war ein Wert von 70 die Grenze für die ärztliche Diagnose “Klinischer Schwachsinn”.

    11
  22. Ich glaub’ , ich habe nicht richtig gelesen. Beide Beamte schwer verletzt, dienstunfähig. Ein Blick mal nach Amerika ( mit das einzige was sich lohnt, und Trump ), wozu haben die ihre Waffen, für deutsche Corona Demonstranten. Wo ist dieses Land nur gestrandet, eine Lachnummer der gesamten Welt .

    18
  23. Hallo.Danke für den artikel sowie auch das weglassen der blumensprache(neusprech).Nun was soll ich schreiben ,tiefgründig(wo es doch wieder keiner versteht) oder oberflächlich. Einerseits Bevölkerungsreduzierung, andererseits Masseninvasion aus Afrika und islamischen Ländern, wie passt das zusammen!?– Digitalzeitalter!? G.guidestones !Beamte! Was sind beamte!? Sie sind die kettenhunde des systems. Was wird als nächstes passieren? Die armee soll hier rein,also was wird getan!? Lissabonvertrag!? Die nächsten stufen sind doch schon sichtbar. Wer kennt eigentlich Barbara Lerne Spectre video,dies war vor 25 jahren im I-net!? Stratforrede 2014 !? USW…Viele puzzleteile ergeben ein gesamtbild. Aber wenn man nur im hier und jetzt lebt,denkt,schaut,usw.. versteht man null. Das gefühlteste 1000 mal schreib ich dies: “Aus dem Chaos zur NWO”,schau nach draussen. Und die schauplätze werden immer mehr. Auch dies thema hier trägt,zum grossen reset bei. gruss

  24. Nun wir sind uns darüber klar, dass die Polizisten bei einer entsprechenden Handlungsweise keine Rückendeckung von ihren Vorgesetzten oder gar des Mainstreames gehabt hätten. Also werden die Polizisten die Ofer eines Vollidiotischen schwarzen/bunten ist mir auch einfach egal denn dieser Scheisskerl sollte überhaupt nicht in unserem Land sein!
    Hätte ein offensichtlich deutscher Bürger, also kein Passbürger sondern es gibt sie diese echten DEUTSCHEN BÜRGER, dann hätten die Polizisten wahrscheinlich nicht gezögert diesem dann das zu verpassen was auch gepasst hätte und sie wären als Helden gefeiert worden.
    Nun stellt sich jedoch die Frage, warum werden Menschen Polizisten wenn sie dann ihre Obrigkeitsängste über den Auftrag den Bürger das Land zu schützen aus Angst vor Konsequenzen stellen?
    Entweder ich machen meinen Beruf richtig oder aber ich suche lediglich nen Job der mir einfach gewisse Möglichkeiten bietet wenn ich mich dann eher zum hörigen Befehlsempfänger mache, oder ich mache den Beruf des Polizisten korrekt und bin tatsächlich das, was ich noch als Polizist kennenlernen durfte.
    Dieser BUNTE wird nun sicherlich entsprechend gehutscht und gepäppelt werden denn er hat sicher eine schwere Depression erlitten und der böse weisse Mann/Frau? haben ihn jetzt in seiner Entwicklung hin zur deutschen Kultur um Jahre zurückgeworfen was dann letzten Endes bedeutet der BUNTE muss geholfen bekommen denn er braucht eine schöne Wohnung, er braucht entsprechende Kleidung und Geld damit er sich nicht ausgegrenzt fühlt, er benötigt die Zuneigung blonder Odenwaltmädels denn “Ausgrenzung” ist sooooo schlimm für die BUNTEN und JA wer hilft diesem Facharbeiter den Führerschein zu machen damit er dann auch einen schönen BMW fahren kann denn nur so findet der BUNTE die Anerkennung