Stromabschneider, Gasabschneider, Halsabschneider: Grün wirkt

Winter is coming… (Symbolbild:Pixabay)

Dass es im Winter tatsächlich flächendeckend für deutsche Haushalte kalt und dunkel wird, ist eher unwahrscheinlich – denn erst einmal gehen, streng nach gesetzlicher „Notfall-Priorisierung”, die Lichter in der Industrie aus, bevor die Privathaushalte dran glauben müssen. Das bedeutet aber nicht, dass nicht trotzdem jede Menge Deutsche in Kürze kein Gas und Strom mehr beziehen können werden. Allerdings nicht wegen Mangels – sondern weil sie sich den Bezug schlicht nicht mehr leisten können bei den Preisen. Diese wurden, und zwar schon lange vor der aktuellen Ukraine-Krise, gewollt und gezielt durch eine geisteskranke bürgerfeindliche Politik künstlich erhöht und haben nunmehr so exorbitante Ausmaße erreicht, dass die Grundversorgung im Elementarbereich schlicht nicht mehr finanzierbar ist; das Phänomen der „working poor“ erreicht damit auch Deutschland.

Das Problem liegt hierbei darin, dass die Verzugsfolgen für verspätete oder Nicht-Zahler dieselben sind wie zu Zeiten, als Strom und Gas in Deutschland noch normal bezahlbar war – und als es ein angemessenes Druckmittel der Versorger war, säumigen Kunden nach einer gewissen Frist die Versorgung abzustellen. Dies traf damals zumeist die, die nicht zahlen wollten, sehr wohl aber konnten (selbst bei Sozialhilfeempfängern kam – und kommt nach wie vor – der Staat dafür auf). Heute droht der „Abschneider“ nun etlichen Deutschen – aber nicht, weil sie eine schlechte Zahlungsmoral hätten, sondern weil sie die Energiepreise schlicht nicht mehr zahlen können. Mit der Folge, dass dank der Ampel-Regierung viele Deutsche in diesem Winter wohl vor allem die exquisite Erfahrung machen können, die zuletzt allenfalls noch die unmittelbare Nachkriegsgeneration kannte – nämlich ohne Heizung dazustehen.

Energiesperren müssen verboten werden

Die Sorge ist durchaus real: Wegen der ins Uferlose steigenden Energiepreise befürchtet etwa die hessische Verbraucherzentrale, dass alleine in ihrem Zuständigkeitsbereich Hunderten Menschen der Strom abgestellt wird – weil sie die Rechnungen nicht mehr bezahlen können. Dies sei, so die Organisation, „bereits beim Ausfall der zweiten Abschlagszahlung und bei Schulden von mehr als einhundert Euro möglich.“ Die Bundesregierung sei deshalb gefordert, die Praxis der Energiesperren spätestens ab September gesetzlich zu verbieten, mindestens jedoch, solange Robert Habecks „Alarmstufe Gas” in Kraft ist. Schon jetzt könnten viele Haushalte die Energiekosten nicht mehr tragen. „Das Risiko, dass Menschen im Herbst ohne Strom und Gas dasitzen ist groß“, erklärt die Zentrale.

Zumal den Verbrauchern auch weitere Möglichkeiten zur flexiblen Kosteneindämmung genommen seien: So greift etwa das bisherige probate Mittel, bei Preiserhöhungen einfach das Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen und in einen günstigeren Tarif zu wechseln, wenn überhaupt nur noch sehr eingeschränkt: Aufgrund der Ausnahmesituation auf den Energiemärkten und der angespannten Preislage gestalte es sich derzeit „sehr schwierig, einen attraktiven Strom- oder Gastarif zu finden“, so Peter Lassek, Leiter der Fachgruppe Verbraucherrecht bei der Verbraucherzentrale. Dies gelte gerade dann, wenn der Tarif eine Preisgarantie haben soll. Da die Richtung derzeit auf allen Ebenen hin zu steigenden Preisen gehe, rate man von einem allzu vorschnellen Wechsel aus dem Bestandstarif ab. Aus den seit letztem Oktober konstant explodierenden Preisen lasse sich ablesen, wie groß die Unsicherheit am Energiemarkt sei.

Verzweifelte Menschen

Mehr als 10.000 Menschen hätten 2021 alleine in Hessen die Energieeinsparberatung der dortigen Verbraucherzentrale genutzt, die im Oktober wegen der steigenden Preise und des unrechtmäßigen Verhaltens mancher Energieanbieter eine kostenfreie Hotline zu Energierecht und Energiepreisen eingerichtet hatte. Diese sei 2021 von mehr als 700 und in diesem Jahr bereits von 3800 Personen in Anspruch genommen worden. Der Anteil an Beratungen zu Energiethemen sei dieses Jahr von 10 auf 30 Prozent gestiegen. „Wir sind ausgelastet, mehr geht nicht“, erklärte die Zentrale. Während des vergangenen Jahres sei die hessische Verbraucherzentrale von knapp 80.000 Menschen aufgesucht worden, von denen über 61.000 eine oder mehrere Beratungen in Anspruch genommen hätten. Dies liege weit über dem Niveau der Corona-Pandemie.

Auch der Chef der Bundesnetzagentur, Habeck-Protegé Klaus Müller, hatte auf einer Fachtagung über die Entwicklung der Erdgaspreise offen ausgesprochen: „In drei Monaten werden Menschen ihre Rechnung nicht mehr zahlen können.“ „Tichy’s Einblick” kommentiert dazu treffend: „Doch das berührt die Bundesregierung des neuen, des Regenbogen-Deutschlands offensichtlich nicht.” In der Tat – leben deren Vertreter doch risikobefreit wie die Maden im Speck auf Kosten der Gemeinschaft, deren Sorgen und Nöte sie sich gar nicht mehr vorstellen können. Und sogar Müller – obgleich selbst als Geschöpf und Nutznießer dieser Politiker in sein Amt gelangt – wirft besagten Politikern nun vor, die Sicherstellung der Energieversorgung versäumt zu haben. Es sei nun „alternativlos“, Gaskraftwerke durch Kohlekraftwerke zu ersetzen.

Habecks Zynismus

Zudem hält Müller es für „schwer nachvollziehbar“, dass mit Deutschland das Land in Europa, was neben Italien am stärksten von Gas und Gasimporten anhängig sei und seinen Wohlstand auf preiswerten fossilem Gas aufgebaut habe, sich in „keinster Art und Weise“ Gedanken um seine Versorgungssicherheit gemacht habe. Dies haben umso mehr, wenn auch in anderer Hinsicht, die deutschen Politiker, deren verlogene und selbstverschuldetes Energie-Chaos die aktuelle Krise erst verschuldet hat: Sie sind üppigst „versorgt”.

Das von der Bundesregierung ausgegebene Ziel, die Gasspeicher bis Anfang November zu 90 Prozent zu füllen, steht ebenfalls auf der Kippe, weil ein russischer Lieferstopp drohe und selbst zu 100 Prozent gefüllte Tanks nicht für die komplette Heizperiode ausreichen würden. Die Bundesnetzagentur rechnet damit, dass die Gasspeicher bei einem durchschnittlichen Winter nur zweieinhalb Monate reichen, um die Nachfrage ohne russisches Gas zu decken. Auch Robert Habeck  warnte bezüglich der Gasversorgung bis Jahresende: „Es kann wirklich problematisch werden.“ Ab dem 11. Juli drohe eine Blockade der Pipeline Nord Stream 1 wegen regulärer Wartungsarbeiten. „Die dauern“, so der „Klimaminister“ zynisch. Angesichts dieser Nonchalance und Gleichgültigkeit der existenziellen Gefährdung der Versorgungssicherheit für viele Haushalte, die sich die Resultate eines hypermoralischen und ökologischen Energieterrors nicht mehr leisten können, bleibt einem wirklich nur noch, sich „warm anzuziehen”. Buchstäblich. Zumindest wird kaum jemand mehr den Gashahn aufdrehen können.

30 Kommentare

  1. Guter Artikel, steht alles drin was Sache ist. Aber ehrlich, glaubt irgendwer daran, dass in der gerade anrollenden Krise alles nach Recht und Gestz abläuft?
    So in etwa nach Recht und Gesetz, wie in der Corona Zeit?
    Macht die Augen auf, Leute und hört auf zu träumen!

  2. Man sollte Habeck nach Moskau prügeln, damit er sich vor Putin in den Staub wirft und ihn anfleht, uns nicht dauerhaft das Gas abzudrehen. (Bücklinge, das hat unser Babo ja längst mega geil drauf …)

    • Meines Wissens würde Putin die vereinbarten Mengen an Gas und Öl gerne zu den vertraglich vereinbarten Preisen liefern. Allein: Die „Deutsche Regierung“ will (darf!) nichts mehr vom bösen Putin abnehmen. Der „Hammer“: die vereinbarte Liefer-Mengen müssen von uns trotzdem bezahlt werden – auch bei Nichtabnahme! So dumm kann kein Mensch sein!
      Ergo: Diese Regierung kann niemals(!) unsere deutsche sein!
      Wessen Interessen vertritt sie eigentlich?
      Mal nachdenken! Die Agenda lautet nach wie vor: GERMANY MUST PERISH.

      • Sie vertritt die US amerikanischen Interessen, wessen denn sonst? … Warum schreibst Du englisch? Kannste Dich nicht in deutscher Sprache ausdrücken?

  3. Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Regierung es sich leisten kann, Niedrigverdiener im tiefsten Winter im Kalten sitzen zu lassen, zumal auch Kranke, ältere Menschen und Kinder betroffen sein werden.

    Vermutlich dienen die hohen Strom- und Gaspreise dazu, den ersten Schritt in Richtung staatliches Grundeinkommen zu vollziehen, welches zur Bedingung hat, daß der Begünstigte auf seinen gesamten derzeitigen sowie künftigen Besitz verzichtet. (So steht es im Rockefeller Lockstep-Plan von 2010).

    Auch für viele Vermieter wird ein solcher Winter ohne oder mit stark reduzierter Heizung der GAU werden. Der Schimmel in den Wohnungen wird blühen, Wasserrohre platzen und wohl auch einige Brände entstehen, wenn verzweifelte Mieter versuchen, sich über einem offenen Feuer in der Wohnung oder auf dem Balkon ein wenig zu wärmen oder sich etwas zu kochen. Es wird für die Vermieter der erste Schritt in Richtung der ab 2024 geplanten Enteignungen sein.

    • der hiesigen Regierung sind Probleme von Rentnern und des Niedrig-/Normalbürgers doch wumpe. Gewisse Gruppen wie Asylbsuchende und Ukrainer sind bei dem Thema wohl außen vor. Da kürzt sicher keiner was.
      Und die Normal-Mieter merken es ja erst bei der BK-Abrechnung im Sommer/Herbst 2023 bzw. 2024. Das wird dann „lustig“, sehr hohe Nachzahlungen + neuer deutlich höherer Abschlag…

    • Was Du Dir vorstellen kannst und was die „deutsche“ Regierung macht, sind leider zwei Paar Schuhe.
      Hast Du immer noch nicht mitbekommen, dass wir Fremde im eigenen Land sind?
      Keine Regierung arbeitet für das deutsche Volk. Keine vertritt die Interessen des deutschen Volkes. … Wir waren nur noch nützlich für den Kalten Krieg. Um dem Sozialismus zu zeigen, wie toll der Kapitalismus doch ist.
      Das waren Lügen und jetzt fällt das Kartenhaus zusammen. Deutschland hat seine Schuldigkeit getan, Deutschland wird jetzt endgültig plattgemacht.
      Man muss sich einfach nur hier oder auf ähnlichen Seiten durchlesen, was geschrieben wird. Jeden Tag liest man es. Nur viele wollen es nicht begreifen. 🙁

      Schon dieser Artikel zeigt doch, dass die deutsche Regierung und das deutsche Volk zwei Welten sind, die nicht zusammenpassen.
      Kein Politiker spricht und handelt in meinem Namen.

  4. ja, da geht nun vielen der Stift….finde es ohnehin seehr beachtlich, dass Wladimir Wladimirowitsch P. seinem Freund Alexej Borisowitsch M. nicht schon die Anweisung gab, den doofen Deutschen den Gashahn längst abzudrehen (die NS Juli-Wartungen gab es schon immer). Nehme an, der hat aus alten zarinistischen Hintergründen Mitleid, obwohl der unfreundliche Westen russiches Vermögen beschlagnahmt, NS2 sabotierte und Teile enteignete (GAZProm Germania), zig Sanktionspakete gegen Rossija, allerlei seltsame Geschichten aus der Ukraine verbreitet, Waffen in die Ukraine liefert….

  5. Sogar Welt-Online titelt zur Gas-Versorgung:

    „In drei Monaten werden Menschen ihre Rechnung nicht mehr zahlen können“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239617359/Gas-Versorgung-In-drei-Monaten-werden-Menschen-ihre-Rechnung-nicht-mehr-zahlen-koennen.html
    (Leider hinter der Paywall verborgen.)

    Die beste Bundesregierung aller Zeiten fährt Deutschland vor die Wand und die meisten Bürger sitzen brav mit ihrer über Augen und Ohren gezogenen Zipfelmütze auf dem Sofa und genießen die Gehirn-Schleuderwäsche samt Heißmangel von ARD & ZDF.

    Alle, die in den letzten Monaten vor dieser Entwicklung gewarnt haben, wurden als Verschwörungstheoretiker und Nazis beschimpft.

    Aber das Karma schlägt zurück:

    „Habeck fand ich stets zum …“

    https://t.me/oho11/28597

  6. Die Vasallenregierung kann, ob sie will ist die zweite Frage. Habe bis 2015 CDU gewählt. Seid dem „wir schaffen das“ habe ich jeglichen Glauben an dieses staatliche System verloren.
    Meine Großmutter war eine kluge Frau. Sie erzählte mir, wie 1945 braune Hemden über Nacht rot wurden.
    1989 konnte ich selber feststellen, das plötzlich sehr viele Menschen verfolgte des SED-Regimes wurden.
    Nach jeder Wahl hörte man bei Gesprächen mit anderen Menschen „die habe ich nicht gewählt“.
    Da stelle ich mir die Frage werden die Wahlen manipuliert, oder lügen die Menschen.
    Wann wacht das Volk endlich auf und zeigt seine Macht.
    Anscheinend geht es noch vielen zu gut. Man kann ja wieder reisen und seinen Freizeitbeschäftigungen frönen aber sich um die wichtigen Dinge des Lebens wie Frieden, soziale Gerechtigkeit und eine wertebasierte Ordnung zu leben ist in den Augen der Menschen zu viel.
    Jeden Tag öffentlich rechtliche Nachrichten informieren uns ja „objektiv“.
    Nichts gegen andersgeschlechtliche Menschen, aber dieses hochschaukeln dieses Themas ist einfach nur noch … (lassen wir das).
    Die letzte gewählte Regierung ist sich anscheinend nicht bewusst, was für Schäden sei es an der Bausubstanz, an der Psyche der Menschen sowie an den finanziellen Grundlagen der arbeitenden Bevölkerung anrichtet.
    Die „Olivgrünen“ Deutschlandhasser leben anscheinend in einer anderen Welt.
    Ich mache mir Sorgen um das Wohl meiner Kinder und Enkel.
    Ich möchte mit Heinrich Heine enden: „Denk ich an Deutschland in der Nacht dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine heißen Tränen fließen“.
    PS Geschrieben 1846

    • „Denk ich an Deutschland in der Nacht dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine heißen Tränen fließen“.
      Das hat Heine im Exil geschrieben, als er von heftigem Heimweh geplagt war. Mit der heutigen Situation hat das nichts zu tun.
      Mir tut es nur leid um all die ehrlichen und fleißigen Menschen, die von Regierungen im Delirium ebenso erbarmungslos wie hirnlos an der Weltsozialamts – und Klimafront verheizt werden.

    • Eine Möglichkeit wäre: Auswandern.
      Nur…. wo gibt es ehrliche, nichtkorrupte Staaten? O es extrem linke Staaen sind oder Rechts… alles das gleiche!

      • Die Frage sollte womöglich anders gestellt werden: Welches Volk schert sich einfach nicht um Verordnungen seiner Regierung. Dann ist die Staatsform Nebensache, solange die Menschen die Politik nicht allzu ernst nehmen. Der obrigkeitshörige Michel ist, vornehm ausgedrückt, schon immer ein nützlicher Idiot gewesen. Offensichtlich wird dieses Untertanentum von Generation zu Generation weitergegeben. Zvilier Ungehorsam wird den „Deutschen“ wohl immer ein Fremdwort bleiben.

    • „Die letzte gewählte Regierung ist sich anscheinend nicht bewusst, was für Schäden sei es an der Bausubstanz, an der Psyche der Menschen sowie an den finanziellen Grundlagen der arbeitenden Bevölkerung anrichtet. (…)“

      Doch! Das weiß sie sehr wohl!
      Es gibt einen Plan – wenn auch auf den ersten Blick nicht erkennbar!
      Weil durch die Medien vernebelt: GERMANY MUST PERISH

  7. Die Grünen liefern, das muss man ihnen lassen. Das Halsabschneiden macht ihnen den meisten Spaß, schätze ich.

  8. der Bürger und Wähler will es so :
    aktuelles Beispiel : Ahrtal – die haben genau die gewählt, die sie haben absaufen lassen – nach diesen Wahlergebnissen kann ich denen nur sagen : eat your own shit !
    Wie gewählt, so geliefert !
    Ich kann die Leute nicht mehr verstehen – aber ich muß als Pack aus Dunkeldeutschland erkennen, daß dieses Land nicht mehr mein Land ist, in dem ich lebe !

    Die breite Mehrheit will es so !
    Das ist Demokratie !

  9. AMTSEID GEBROCHEN- ABTRETEN

    Scholzens Treuespruch für die USA in Elmenau: „Wir werden immer gemeinsam mit den USA handeln“

    Dieser Mann ist auf dem Weg uns in einen Krieg hereinzuziehen, der uns weiß Gott nichts angeht und der aufgrund jahrelanger gegen Russland vorgenommenen Ereignisse entstanden ist.

    Daß seit 8 Jahren die russische Bevölkerung in der Ostukraine ermordet werden stört die Mehrzahl der Altparteien überhaupt nicht und es wird auch in der Öffentlichkeit absichtlich verschwiegen !

    Würde dies veröffentlicht werden, wäre ganz bestimmt die Mehrzahl der Bevölkerung auf Seiten Russlands, zumal die Täter auch noch von USA bestellte NAZIS sind !!

    Der Eid den Scholz leistete lautet wie Sie wissen: »Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.«

    Die Wahrheit ist, er macht unser Volk ärmer und er wendet keinen Schaden ab, sondern er schadet uns täglich mehr und bringt uns noch in Kriegsgefahr !!

    • Sie haben vollkommen Recht, aber niemand zerrt diesen wunderbaren Eidbrecher vor Gericht – das hat man ja auch nicht getan mit seiner Vorgängerin, obwohl die täglich ihren Amtseid gebrochen hat. Im Gegenteil, man verehrt sie! Wie blöd muss ein Volk sein, immer die gleichen Verbrecher zu wählen?

  10. US-Waffeninspekteur A.D. – „Die Deutschen sind am Ende ihrer Kräfte“ (Video)

    https://unser-mitteleuropa.com/us-waffeninspekteur-a-d-die-deutschen-sind-am-ende-ihrer-kraefte-video/#comment-58413

    Der ehemalige Aufklärungsoffizier der US-Marineinfanterie und spätere UN-Waffeninspekteur Willliam Scott Ritter jun. erreicht mit seinen Analysen zum Ukraine-Krieg ein großes Publikum in den sozialen Medien und bei TV-Auftritten.

    Scharfer Kritiker der US-Politik

    William Scott Ritter, Jr., geboren 1961 ist ein „pensionierter“ US-Offizier mit „deutschen Wurzeln“, der unter anderem in seiner Rolle als Inspektor der Vereinten Nationen für die UNSCOM-Mission im Irak, bekannt wurde.

    „Die NATO nutzte das Minsker Abkommen als Vehikel, um Zeit zu gewinnen, während sie die ukrainische Armee ausbildete, damit diese, die als Stellvertreter der NATO agiert, eine Offensivoperation gegen den Donbass starten, diesen besetzen und dann Russland von der Krim vertreiben sollte“.

    „Das war die ganze Zeit der Plan der NATO. Deshalb erklärten Wladimir Putin und seine Generäle, als dieser Krieg, diese spezielle Militäroperation begann, dass sie keine andere Wahl hätten, als jetzt anzugreifen, weil die Ukraine massive Streitkräfte zusammengezogen hatte, die in den nächsten Tagen oder Wochen den Donbass angreifen würden“.

    „Sie mussten also einem Angriff zuvorkommen. Aus diesem Grund haben sie sich auf Artikel 51 berufen, also auf eine Maßnahme zur kollektiven Selbstverteidigung, die nach der Charta der Vereinten Nationen zulässig ist.

    Die Ukraine hatte etwa 100.000 Mann zusammengezogen, die von der NATO ausgebildet, ausgerüstet und von deren Offizieren angeführt wurden.

    Dies konnte jedoch nicht gelingen, denn:

    „Die Russen sind schlauer und besser darin als wir, solche Dinge anzugehen. Sie sind zielstrebiger. Sie sind ernstzunehmende Akteure. Und sie waren vorbereitet auf die Sanktionen.

    Alles, was man dazu sagen muss, ist, dass die Sanktionen zum Bumerang geworden sind.

    Es ist nicht die russische Wirtschaft, die im Moment zusammenbricht. Es sind die europäische und die amerikanische Wirtschaft. UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  11. Meine zarte Frage: Wer hat denn diese Typen gewählt?
    Mein zynisches Fazit: Selber schuld! (Schade nur, dass alle anderen auch darunter leiden)

  12. Alles ist von langer Hand gegen Bürger in Hinterzimmern vorbereitet worden.
    Tja, wie bestellt, so bekommen.
    Diese Hörigen werden sich noch wundern, wenn auch ihnen immer mehr Geld und Freiheiten
    im Sinne von Faschismus genommen werden.
    Prost Abgang von Recht und Ordnung gegen das Volk !

  13. Hauptsache die Verbrecher an der “ Regierung “ haben nen warmen Arsch und wenn ich dann noch lese,das die sich ihre Diäten wieder mal unverdient erhöht haben,und sich der Ober Verbrecher Scholz ab heute ÜBER 30000€ nimmt, dann kann ich nur noch n Hass kriegen!!!!

  14. Ich frage ich immer, warum es Menschen gibt, die GRÜN wählen.
    In der Anfangszeit dieser Partei war das ja noch berechtigt. Da ging es um die Natur.
    Aber heute nur noch um Kommunbismus, Unbterdrückung, Geld für Pitilker und deren SAchmiergeldfreunde.
    Oder sind die Wahlen nur noch Betrug?

  15. Tatsache ist, daß uns die USA Deutschland als Besatzungsmacht seit 77 Jahren ausplündern!

    Die USA befinden sich immer noch formal im Kriegszustand mit Deutschland!

    Seit der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 08. Mai 1945 haben uns die USA immer noch keinen Friedensvertrag angeboten – noch nicht einmal einen Waffenstillstandsvertrag!

    Dagegen hat uns Russland 1990 in die Unabhängigkeit entlassen und wollte uns sogar einen Friedensvertrag geben.

    Aber das haben unsere angeblichen Freunde aus den USA verhindert !

    Und mit immer neueren […] „Buntespolitikern“ wird es auch keine Souveränität Deutschlands mehr geben…denn sie arbeiten alle für die USA und an der Zerstörung des Landes !!

  16. Die Halsabschneider haben was viel besseres entdeckt: die Grundsteuerreform. Wenn die ersten Bescheide auf dem Tisch liegen wird das eigene Häuschen zum absoluten Luxusgut und für den Durchschnittsverdiener unbezahlbar, dank steigender Strom-, Wasser, und weiteren Kosten.

    Alles von den Turbokapitalisten von langer Hand geplant und von den Grünen, dank SPD und FDP schnell ümgesetzt. Der Great Reset kommt schneller als viele sich vorstellen können. „Sie werden nichts besitzen und sie werden Glücklich sein“!

    Wir werden gemolken bis zum letzten Tropfen und dann bekommen wir von der großen Weltgemeinschaft den Tritt in den Hintern, aber bitte, wir sind moralisch voll auf der richtigen Seite.

    Die Mehrheit will es so und ist bereits jetzt schon mega glücklich, dank der moralinsaueren Propaganda der Staatsmedien.

    Ich verweigere mich seit 24 Monaten und kaufe nur noch, was ich tatsächlich brauche und spare wo ich kann. So reduziere ich auch meine Steuerabgaben, die ich bei jedem Kauf dem Herrn Lindner unfreiwillig zur Verfügung stelle.Das ist mein Protest gegen diese Regierung und die wahnsinnige Politik der Politclowns in Dienste der USA und der Kapitalisten.

  17. „und seinen Wohlstand auf preiswerten fossilem Gas aufgebaut habe“

    Der einzige fossile Energieträger ist die Braunkohle. Das ist tatsächlich verrottetes Holz und organisch.

    Alle anderen gehören zum Kohlenwasserstoffkreislauf.
    Der folgendermaßen aussieht: Methan -> Erdgase -> Erdöle -> Teere -> Steinkohle -> Diamant -> und alles beginnt wieder von vorn, mit dem Methan ->
    Wir haben ohne Ende Energien. Kein einziges Bohrloch für Erdöl oder Erdgas ist geschlossen. Die Speicherstätten füllen sich immer wieder auf. Es ist alt, aber nicht fossil.
    Im Erdöl leben Mikroorganismen. Sie platzen auf dem Weg an die Erdoberfläche. Je mehr im Öl leben, desto schwerer und wertvoller ist das Öl.
    Man belügt uns.
    Wir nutzen praktisch das Blut der Erde. Woran wir keinen Mangel haben.

  18. Die Grünen, die Endzeitsekte, und auch ihre Kernwählerschaft sind eine echte Gefahr für unser Land.
    Man sollte über ein Verbot der Partei in der Form mit den jetzt handelnden Personen nachdenken. Verfassungsschutz wo bist du?

    • Warum wohl hat Frau Merkel den integren Herrn Maaßen durch den willfährigen Herrn Haldenwang ersetzt?

Kommentarfunktion ist geschlossen.