Telefon-Prank provoziert weitere Ukraine-Eskalation

Löscharbeiten nach dem Brückenanschlag auf der Krim (Foto:Imago)

Militärisch war Russland in der Ukraine zuletzt eher in die Defensive geraten, wobei der noch größere Erfolg der ukrainischen Verteidigung darin besteht, inzwischen ein medial komplett gehirngewaschenes westliches Unterstützerumfeld hinter sich wissen zu können, das blinde Endsieg- und Vernichtungsträume gegen Russland gemeinsam mit dem Kiewer Machtzirkel mitträumt und allen Ernstes meint, in der Ukraine würden westliche Werte und Demokratie verteidigt. Dass Selenskyjs Clique hinsichtlich Kleptokratie und Korruption Putin selbst zu dem frühen Post-Jelzin-Zeiten in den Schatten stellt und Menschenrechte auf Seiten der Ukraine mindestens ebenso wenig zählen wie auf russischer, kann und darf auch nicht angesichts einer unstreitig völkerrechtswidrigen Invasion ausgeblendet werden – doch genau das geschieht (vor allem in Deutschland). Die einzige Chance, hier für eine heilsame und womöglich überlebensnotwendige Distanz und Nüchternheit zu sorgen, liegt in der Entzauberung der vermeintlichen „Helden“ von Kiew und Entlarvung von deren falschem Heiligenschein.

Was das betrifft, konnte Russland diese Woche immerhin einen spektakulären Erfolg an der Medienfront verbuchen: Den beiden kremlnahen Alexej Stoljarow und Wladimir Kusnezow alias „Vovan und Lexus“ (die nach ARD-Angaben in Interview mit dem Magazin „Kontraste“ eingeräumt hatten, für eine Internetplattform zu arbeiten, die dem russischen Staatskonzern Gazprom gehört), gelang es, dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba das Eingeständnis zu entlocken, dass die Ukraine für mehrere Angriffe verantwortlich ist, die sie bislang öffentlich abstreitet. Ein sich als der ehemalige US-Botschafter in Russland, Michael McFaul, ausgebender Anrufer verwickelte Kuleba in ein Gespräch, bei dem dieser offen bekannte: „Wenn Sie mich fragen, wer auf der Krim oder in Belgorod etwas in die Luft sprengt, dann sage ich Ihnen im Privaten, ja das waren wir“. Damit bestätigte er die zuvor mainstreammedial als „Kreml-Propaganda“ abgetanen Behauptungen Wladimir Putins, der erklärt hatte, es gebe keinen Zweifel, dass die Explosion auf der Krim-Brücke vom ukrainischen Geheimdienst geplant und ausgeführt worden sei. Nota bene: Belgorod liegt sogar innerhalb Russlands.

Komiker entlarven Komiker

Zudem gab Kuleba auch noch zu, dass die Gegenoffensive im Süden der Ukraine in enger Abstimmung mit den USA erfolgt sei. Damit bestätigt sich der russische Vorwurf, dass die NATO zweifelsohne Kriegspartei in der Ukraine ist. Das Komiker-Duo hatte unter anderem bereits die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, und ihren Kiewer Amtskollegen Witali Klitschko mit ähnlichen Fake-Anrufen hereingelegt. Kulebas Aussagen wurden am Freitag in russischen Medien verbreitet. Der amüsante Hintergrund kann jedoch nicht verbergen, dass die von Kuleba ausgeplauderten Informationen mindestens zu einer zusätzlichen Verhärtung der Fronten, wenn nicht sogar zu einer weiteren Eskalation des Konflikts führen können: Da nun eines der ranghöchsten Mitglieder der ukrainischen Regierung offen zugegeben hat, dass die USA auf das Engste mit der Ukraine zusammenarbeiten und sich nicht nur auf die Lieferung von Waffen beschränken, könnte seitens Russland eine brisante Neubewertung der Rolle der NATO in dem Konflikt erfolgen, die de facto eben doch aktiver Kombattant ist.

Während man dies in Russland auch ohnehin längst weiß, stellt sich die Frage, wie die NATO-Staaten dies im Fall einer weiteren Zuspitzung ihren Bevölkerungen erklären wollen, die vielleicht weniger erpicht darauf sind, dass wegen der Ukraine vielleicht doch noch ein Atomkrieg ausbrechen könnte. Erst am Donnerstag hatte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell mit verantwortungslosem Geschwätz für Aufregung gesorgt, als er bei einer Rede mit der Vernichtung der russischen Armee gedroht hatte. Und auf dem Grünen-Parteitag ließ sich mit Robert Habeck der deutsche Vizekanzler mit einer ungeheuerlich fahrlässig-dummen, diplomatiefremden und brandgefährlichen, so bislang noch nicht einmal von seiner Kollegin Annalena Baerbock gehörten Kriegsrhetorik vernehmen. Die Gefahr einer nicht mehr zu stoppenden Eigendynamik scheint den Akteuren dieses Konfliktes immer weniger bewusst zu sein, und wenn – gerade in Deutschland – nicht schnellstmöglich das Ruder herumgerissen wird und endlich Diplomatie und pragmatische Friedensverhandlungen zum Gebot der Stunde erklärt werden, wird uns die kollektive Verblendung, kombiniert mit haarsträubender politischer Unfähigkeit, alle ins Grab reißen.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

22 Kommentare

  1. a) wenn mich jemand interviewen, was verticken oder in Recherche nehmen wollte, dann sage ich ihm, das machen wir nicht am Telefon. Oder: Schicken Sie mir die Fragen
    b) ich mache mich weder für einen Putin oder einen Selenski stark. Der eine ist 50 Pfennige wert, der andere einen Fuffziger. Der einzige Unterschied: Man rückt nicht im 3. Jahrtausend in Europa so ganz locker in ein anderes Land ein. Trotzdem: Nicht meine Baustelle. Punkt.

    2
    6
  2. Der gesamte Westen besteht aktuell, allem Anschein nach, aus verantwortungslosen Kriegstreibern. Und das nicht nur aus verknöcherten Konservativen! Nein! Es sind sehr viele naive, unerfahrene junge Menschen dabei – sie haben sogar teilweise das Sagen – die einfach nicht mehr wissen, wie verteufelt grausam Krieg sein kann und sein wird!!!
    Im Moment werde ich immer wieder an Zeiten erinnert in denen das deutsche Volk Adolf Hitler zujubelte, junge Menschen die eingezogen wurden jubelnd durch die Straßen liefen, laut gejubelt wurde als Goebbels fragte: „Wollt ihr den totalen Krieg“? – obwohl er bereits verloren war – und nicht zuletzt wie alles in Schutt und Asche lag!
    Die diversen Global Young Leader Programme entfalten ihre Wirkung!!!
    Der WEF, ein nicht gewähltes Sammelsurium reicher einflussreicher Leute, Bilderberger und CO. maßen sich an über unser aller Schicksal zu bestimmen – aber letztlich: „Wir sind das Volk!!!“ oder etwa nicht?
    Das Merkwürdige scheint zu sein, dass sie – die Young Leader – wirklich nicht wissen, was sie tun und wie gefährlich ihre Aussagen und Aktionen sind.
    Mir ist aus DDR-Zeiten bekannt wie verheerend ein Atomkrieg sein wird und ich bin mir auch bewusst, dass, wenn erst einmal nuklear agiert wird, Jodtabletten kaum noch helfen werden. In der DDR wurden diese Dinge mehr als ausführlich aufgezeigt!
    Mir sind auch durchaus noch die Bilder aus Japan, nach den Abwürfen der beiden Atombomben in Erinnerung und sie erinnern mich aktuell auch wieder daran, dass die USA nicht zögern werden, Europa in dieses Desaster zu führen.
    Kennen Sie das Bild aus Vietnam in dem ein kleines nacktes Mädchen, von Napalmbomben Made in USA getroffen, um ihr Leben rennt?
    Wobei die USA nur führen oder anschubsen!
    Den Rest machen wir und unsere Politiker, weiter angeheizt durch die Propaganda-Medien, gefolgt von diversen überzeugten Massen, selber!!! Das Dritte Reich lässt grüßen – auch ohne AfD an der Macht!!! Wobei die AfD die einzige Partei ist, die derzeit noch realistisch agiert.
    Ich schreibe das, obwohl ich keinesfalls rechts eingestellt bin – also wehe, mich in diese Lade zu stecken!!!
    Allerdings mit dem Hintergedanken, der USA, selber verschont zu bleiben.
    Hat schon einmal jemand darüber nachgedacht, dass Russland über moderne Waffensysteme verfügt, deren Zerstörungskraft sich nicht unbedingt atomar begründen muss bzw. ein Gemisch aus beiden oder mehr ist?
    Putin hat es in seiner Reder, die vom Westen wieder einmal lediglich „zerpflückt“ wurde, darauf hingewiesen als er betonte, dass Russland der Militärtechnologien US-amerikanischer Produkte voraus also aktuell überlegen sei!
    Also – wir sind dabei aus grüner Umnachtung, den weitgehenden Untergang der westlichen Zivilisation kreieren zu lassen und mit zu gestalten. Bravo!!!
    Wäre es nicht endlich an der Zeit, das zu begreifen und diese „Irrlichter“ abzuwählen bzw. abzublocken???
    Ich erinnere an das Ermächtigungsgesetz der Nazis! Nachdem es auch von der SPD beschlossen war, gab es kein Zurück aus der damit beschlossenen Katastrophe mehr!

    16
    • Ich bezweifle, dass der „ganze Westen“ derart verblödet ist, wie bei uns die Grünen. Statt ihre Berufs- oder Studienabschlüsse zu machen, haben viele offenbar nächtelang ihre Ballerspiele am PC durchgezogen und wollen nun sehen, ob sie nicht mit ihrem dummen Geschwätz und ihrer Hetzerei auf der Punktskale Boden gutmachen können …

      VdL führt leider in dieser typisch deutsch-moralisch-verlogenen Debatte „für Europa“ das große Wort. Aber nicht ganz Europa ist so „us-affin“ wie die deutschen Aufzuchten.

    • @Beko: Du steckst Dich doch selbst in die „rechte Lade“ und zeigst durch Deinen geframten „Gestesreflex“ dass AfD gleich rechts und damit böse und sakrosankt wäre. Niemand von Verstand tut das noch. Die AfD ist die einzige verbliebene demokratische Vertretung der bürgerlichen Mitte, was schlimm genug ist, denn es beweist, dass der gesamte elende und verachtenswerte Rest der AlT-Sauhaufen in der linkstextremen grünen Ecke kauern und von da aus sieht alles wie „rechts“ aus.
      Seit dem Dritten Reich haben wir keine solch dreckigen und verantwortungslosen Kriegstreiber in der Regierung gehabt als aktuell.

    • @Beko: Ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich kenne das Bild des kleinen vietnamesischen Mädchens. Es war nicht das einzige Bild, was man sah, wie man die Menschen dort massakrierte. Ich war in Hiroshima. Ein Überlebender hat zu unserer Gruppe gesprochen und hat sein Schicksal (er war noch recht klein damals) und das Schicksal seiner Familie uns erzählt. Wir waren dort im Museum. Es war schlimm, was man den Menschen angetan hat und nur, weil man die Bombe ausprobieren wollte, da der Krieg im Prinzip schon zu Ende war. Ich habe die Grab- und Gedenkmäler gesehen. Ich habe japanische Schüler gesehen, die mit Kranichketten zu den Grab- und Gedenkmäler mit ihrem Lehrer kamen. Wenn ich daran wieder denke, kommen mir fast die Tränen. Es war sehr berührend. Und die eigentliche Bombe war sogar recht klein und sie hat solches Unheil angerichtet. Wenn wir so etwas vielleicht erleben müssen …

    • Die Demonratten haben immer Kriege angefangen oder eingegriffen. President Trumann, der den Befehl zum Atombombenabwurf auf Japan gab, war auch eine Demonratte.
      Xiden Mr. 10%, ist ein Volksverraeter, er und sein Sohn werden von den Chinesen und ihren Banken fuerstlich bezahlt. Ihm, soweit er noch denken kann, ist doch das amerikanische Volk und sein Ueberleben egal, sieht man ja an seiner polit. Agenda.
      Ausserdem ht er vermutlich, wie Murksel oder die Bushes, Land und Besitz in Suedamerika z.b. wie Murksel in Uruguay. Da sind sie sicher vor Atombomben und deren Nachwirkungen.
      Seine internationalen Puppenspieler und Hintermaenner sind die Amis eh egal, die haben das Land abgegrast und ausgebeutet,nun ziehen die Heuschrecken weiter.

      Da wir von Atombomben reden.
      Hier ein interessanter Beitrag zur Cuba Missiles Krise 1962 fast genau vor 60 Jahren, die JFK mit Widerstand gegen seine Militaerberater und „Hintertuerverhandlungen“ abgewendet hat.
      „JFK refused to bend a knee.“ von John Livingston,
      Damit meint der Verfasser vor dem Pentagon,
      https://mail.google.com/mail/u/0/#sent/FMfcgzGqQvzsvFBwNTwBSvhDMWBkWwx
      Leider nur in Englisch

      Meine Sorge ist auch, dass aus Versehen z.B. Falschmeldung wie 1983 geschehen, und durch einen russischen Offizier verhindert ein Atomkrieg ausbrechen kann.
      Ein interessantes Buch dazu:“Alle redeten von Frieden“ von Horst Eberhard Richter.
      Durch Falschmeldungen der Geheimdienste , auf deren Info’s die Presidenten angewiesen sind, kommt es letztendlich zum Atombombenabwurf.

      2
      1
  3. Politiker hier, in der EU und der unsägliche Oligarch scheinen
    immer noch nicht begriffen zu haben, das was bis dato der Russe
    aufgewartet hat, war nur der Vorgeschmack zu mögl. Verhandlungen, etc.

    Abwarten, es kann ganz und viel härter kommen und da helfen sicherlich
    keine Kriegstreiber hier und wo anders mit Lieferung von Probanten.

    Wer glaubt denn tatsächlich an einen Sieg für den 2. klassigen
    Komödianten oder sollte man besser Geld- und Waffenschnorrer
    sagen?

  4. „kann und darf auch nicht durch angesichts Tatsache einer unstreitig völkerrechtswidrigen Invasion ausgeblendet werden“

    Ja ja, immer die gleiche Lüge. Nur oft genug auftischen, dann glauben die hirnlosen Massen es auch.

    Rußland ist die Schutzmacht aller Russen und russischstämmigen im Ausland. Da 8 Jahre Verhandlungen und Abkommen (Minsk II) nichts gebracht haben und es immer schlimmer wurde, hatte Rußland nicht nur das Recht, sondern die Pflicht zu handeln.
    Wenn die Abspaltung des Kosovo legal sein soll (oder der Raub der ganzen deutschen Gebiete 1919/1945), dann hatten die Volksrepublik jedes Recht einen Beistandspakt mit Rußland zu schließen, welches dieses dann völlig legal zum Kriegsteilnehmer machte. Wir erinnern uns, die Angriffskrieger von 1999 haben nicht nur einseitig das Völker“recht“ umgeschrieben, sondern bei (dem von ihnen kontrollierten) Gericht feststellen lassen, daß ihr Angriffskrieg auf Serbien, zur Unterstützung der albanisch-moslemischen Terroristen, total legal war.
    Da die Abtrennung der „Ost-Ukraine“, selbst nach UdSSR-Recht, durch Chruschtschow, illegal war, könnte man sogar meinen es wäre aber so was von legal, insbesondere wenn die Polen ja „einen Anspruch auf die deutschen Gebiete“ haben, weil irgendwelche polnischen Könige da mal regierten, vor Jahrhunderten (so wie Deutschland dann Nord-Italien …).
    Also nix mit „unstreitig“ und „widrig“, außer in der Deppen-Lügen-Propganda des Abschaum-Westens.

    • Da fällt mir ein: Haben nicht auch schon die USA kriegerisch gedroht, wo es nur um einzelne ween Straftaten verafteter Personen ging?
      Nationale Verantwortlichkeit ist ein Begriff, den die USA mit Sicherheit am weitesten ausdehnenkönnen!
      Für die USA ist nie Frage: Recht oder Unrecht?, sondern wollen wir oder wollen wir nicht!

  5. Lasst euch boostern, das tut gut. Okay, es macht über die Dauer der Zeit eher krank als gesund, manche sterben dadurch früher als später und jetzt der Hammer, es macht wohl auch noch dümmer. Urplötzlich können Sätze nicht mehr zu Ende gesprochen werden. Also jetzt mal ehrlich, ist das wirklich so schlimm?! Ich denke für die in letzter Zeit viel zu sehr gestressten und malträtierten Normalen ist es ein Segen, wenn wenigstens 70 – 80 % Prozent aller Menschen endlich ihre dumme Fresse halten müssten oder nur noch planlos herum stottern könnten. Ich finde es super-toll Impfgegner und -verweigerer als NAZI oder sonst irgendwie als Abschaum zu bezeichnen, dann lassen sich diese links-grünen Voll(woke)idioten doch nur umso schneller und öfters boostern. Mich begeistern jedenfalls derart viele Vollidioten, die endlich einmal selbst für ihr schnelleres Ableben sorgen, sodass zumindest die Normalen nicht diese Drecksarbeit erledigen müssen. Am Ende der Geschichte lacht uns wieder die Freiheit des Einzelnen frech ins Gesicht und das sind doch herrliche Aussichten.

    Also, ganz schnell eine neue Parole: „Boostern gegen Putin und für den Frieden!“ Wir schaffen das, WK III doch noch zu verhindern. Und damit es schneller geht, Lauterbach muss Kanzlerpräsident werden.

  6. DER WESTEN VERSCHWEIGT ABSICHTLICH DIE GANZE VORGESCHICHTE DIE ZUM EINGRIFF RUSSLANDS IN DIE UKRAINE FÜHRTE !!

    Die NATO gibt vor eine VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS zu sein, das bedeutet eigentlich einen DEFENSIVEN Charakter zu haben.

    Wie geht das mit den MENSCHENRECHTEN zusammen, wo ja die FÜHRUNGSMACHT der NATO ständig KRIEGE unter allen möglichen Vorwänden beginnt (alleine seit 1980 ca. 30 Kriege)

    Siehe: Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Militäroperationen_der_Vereinigten_Staaten

    DIE NATO ALSO IST DAS GEGENTEIL VON MENSCHENRECHTEN & VERTEIDIGUNG !!

    WO WAREN UND WO SIND DIE SANKTIONEN GEGEN DIE USA, DIE STÄNDIGE ANGRIFFSKRIEGE FÜHREN ??

    Russland hat seit der Wiedervereinigung Deutschland sehr viel Geduld bewiesen, obwohl sich die NATO entgegen aller ZUSAGEN immer weiter nach Osten ausgedehnt hat !

    SIEHE => https://www.freiewelt.net/blog/ein-bisschen-geschichtsunterricht-fuer-alle-russenhasser-und-ukraine-versteher-10089004/

    Im Jahr 2014 wurde die Ukraine von den USA geputscht (Nuhland sagte FUCK THE EU) und in eine US-FREUNDLICHE von NAZIS beherrschtes Land umgewandelt !!

    Diese machten sich sofort daran ihre RUSSISCHEN LANDSLEUTE in der Ostukraine nicht nur mit RENTENSTOP und sonstigen Schikanen zu drangsalieren, sondern sie MORDETEN die dortige Bevölkerung !

    Dieser Zustand geht bereits jetzt seit 8 Jahren und der Westen machte keine Anstalten dies abzustellen … im Gegenteil !

    In der westlichen MASSEN PRESSE & Politik findet diese Tatsache KEINERLEI ERWÄHNUNG … warum ?

    WÜRDE MAN DIES ERWÄHNEN, WÄRE JEDEM SOFORT KLAR, DASS RUSSLAND IM RECHT UND DER WERTE-WESTEN IM UNRECHT IST !!

    In beispiellosem Zynismus schildert STRATFOR Gründer Friedmann die Pläne der USA zur WELTBEHERRSCHUNG

    Und man freut sich darüber, wenn RUSSEN UND DEUTSCHE SICH WIEDER EINANDER TÖTEN !!

    • Genau das eben darf nie vergessen werden: Die Vorgeschichte!

      Dazu kann ich nur sagen, dass sich bei nahezu allen Kriegen lohnt, die Jahre vor dem ersten Schuss einmal genau zu untersuchen. Man wird oft Erstaunliches feststellen.

      Dass vor, im und nach Kriegen gelogen wird, sollte man nie vergessen. Und vor allem nicht, dass die Geschichte dann immer im Interesse der Sieger geschrieben wird.

      „Sarajewo“ als Grund für den 1.Weltkrieg – lächerlich!
      „Überfall auf Polen“ im 2.Weltkrieg – Blindflug!
      Überfall auf die Krim durch Russland – NATO vom Feinsten!

  7. Wieviel Schuld S. Shoigu am Scheitern der russischen Armee in der Ukraine wirklich hat, wird man wohl nicht mehr klären können.
    Es hätte eigentlich jedem klar sein müssen das man mit der russischen Armee die Ukraine nicht besetzen kann. Warum es trotzdem versucht wurde ist wohl ein Rätsel der Geschichte.
    Und das die russische Armee ein veralteter Moloch ist hat S. Shoigu auch gewusst.

  8. Eine jüdische Stimme der Vernunft gegen Hasardeure der Ampel

    https://just-now.news/de/deutschland/eine-juedische-stimme-der-vernunft-gegen-hasardeure-der-ampel/

    Aus bekannten Gründen haben Stimmen jüdischen Mitbürger zu politischen Ereignissen ein gewisses Gewicht in unserem Land.

    Dafür sorgen schon unsere selbsterklärten “Qualitätsmedien”, aber meist nur, wenn diese Stimmen konform mit der herrschenden Regierungspolitik und der dahinterstehenden US-geführten “Kriegsordnung ohne Regeln” sind.

    Wird jedoch grundsätzliche Kritik übt an den aktuellen kriegerischen Mitteln der NATO-Politik und der Propagandaschlacht des Westens, einschließlich der Ampel-Regierung, die auch von CDU und Linke unterstützt wird, dann wird auch eine zweifelnde jüdische Stimme, wie so viele, in den Massenmedien standfest ignoriert.

    Wolfgang Herzberg wurde 1944 in Leicester als Sohn jüdisch-deutscher Emigranten geboren, die vor den Nazis nach England fliehen mussten.

    1947 kehrte die Familie nach Berlin-Steglitz zurück. Er studierte Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

    Nachfolgeblatt von Ossietzkys berühmter “Weltbühne”), unter dem Titel “Zum Scheitern verurteilt” erschienen ist.

    Auszüge aus dem Text:

    “Der Westen dürfte sich (in Bezug auf die Ukraine) zudem, in jeder Hinsicht, finanziell durch die gigantische Militarisierung und Energiekostenexplosion, sowie moralisch-politisch völlig übernehmen, um dieses ‘Fass ohne Boden’ des Ukraine-Krieges trotz eigener gigantischer Staatsschulden weiter zu füllen.

    Diese erfolglose kontraproduktive Kriegspolitik wird die westlichen Bestrebungen und ihre verlogenen Selbsttäuschungen hoffentlich alsbald immer mehr entlarven.”

    “Selenskij und die ukrainischen Nationalisten wären längst Geschichte, wenn die USA-NATO nicht von Anfang an eine Regime-Change- und Kriegspartei gewesen wären, um ihr eigenes Gesellschaftssystem immer weiter nach Osten auszudehnen.

    Dabei wird rücksichtslos in Kauf genommen und durch Demagogie verschleiert, dass sie damit die Mehrheit ihrer eigenen Bevölkerung ökonomisch, sozial und ökologisch fortlaufend und immer schmerzhafter zur Kasse bitten, um ihre verlogenen westlichen Freiheitswerte, primär zugunsten wohlhabender Oberschichten, durchzusetzen.” ….ALLES LESEN !!

  9. Eva kommentiert

    Es würde keine Kriege geben wenn die Politiker die ihn anzetteln an die 1. Frontlinie gestellt würden.

    Also lasst uns Scholz, Merkel, sleep Joe, Habeck und Anal Lena in die erste Reihe stellen.

    Ich hoffe der Russe macht bald Schluss und ein Ende von dem Theater.

    Unterbrecht die Waffenlieferungen und es ist ein Ende in Sicht.

    Bahnschienen sprengen, Flieger die Waffen bringen vom Himmel holen und das Geister UBoot bewacht den Hafeneingang.

    Ich wünsche den Russen einen baldigen Sieg über die Nazis aus der Ukraine und ihren Söldnern, eine Niederlage der Neuen Führer im Westen.

    Möge das Karma den Kriegstreibern das Leben nehmen und damit meine ich nicht die Russen !

Kommentarfunktion ist geschlossen.