Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Totalitäre Klimaschnüffler: Kölner Energieversorger scannt Wohnhäuser mit Wärmekameras

Totalitäre Klimaschnüffler: Kölner Energieversorger scannt Wohnhäuser mit Wärmekameras

Wärmebild von Gebäuden: Nichts bleibt den Behörden verborgen (Symbolbild:Imago)

Ohne dass die Öffentlichkeit groß Notiz davon nähme und von den sonst so skandalsüchtigen Medien nur neutral oder sogar positiv vermerkt (wenn überhaupt), vollziehen sich die schleichenden Tippelschritte zur Totalüberwachung der Bevölkerung immer schneller: Der Kölner Energieversorger Rheinenergie hat letzte Woche damit begonnen, Wärmebilder von fast jedem Gebäude im Stadtteil Neubrück zu machen. Die Aktion wurde mitten in der Nacht durchgeführt. Im Rahmen des Klimawahns hat sich die Stadt Köln der irrwitzigen Idee verschrieben, bis 2035 „klimaneutral“ zu werden – also keine Emissionen und Treibhausgase mehr auszustoßen. Dies kann und wird zwar schon ganz grundsätzlich nicht funktionieren – aber bis diese Einsicht vielleicht irgendwann einmal greift, müssen die Bürger sich immer neue Bevormundungen bieten lassen.

Mit den Wärmebildern sollen nun in einem weiteren übergriffigen buchstäblichen “Durchleuchtungsmanöver” die Häuser ausfindig gemacht werden, die ihre alten Fenster nicht ausgetauscht oder die Dächer nicht gedämmt haben. Unweigerlich fühlt man sich an die Religionspolizei im calvinistischen Genf erinnert, die den Bürgern durch die Fenster und Läden schaute, um Verstöße gegen “rechtschaffenes” und “gottgefälliges” Verhalten aufzuspüren – wobei sich jeder schon verdächtig machte, der nur die Vorhänge zuzog. Dasselbe droht nun dem, der zu viel oder falsch heizt oder generell “klimaschädlich” lebt.

Ungebetene Durchleuchtung

Zum Einsatz kommt hierfür ein Mannheimer Spezialunternehmen, das feststellen soll, bei welchen Häusern angebliche Klimaumbauten oder -sanierungen erforderlich sind. Die Wärmebilder werden dann mittels einer Farbskala ausgewertet, die feststellt, wo ein Gebäude Wärme verliert. Je „wärmer“ ein Bereich aussieht, desto schlechter ist seine Isolierung. Um die Dreistigkeit noch weiter zu treiben, will Rheinenergie den Hauseigentümern die Auswertung der Aufnahmen im kommenden Frühjahr kostenpflichtig (!) anbieten. Welche Sanktionen denjenigen drohen, die sich dieser Idiotie verweigern, kann man sich derzeit noch gar nicht ausmalen.

Hier zeichnet sich ein mittlerweile überall zu beobachtendes Muster ab: Zuerst werden die Menschen mit ihren Lebensgewohnheiten genauestens gescannt und gescreent, dann werden die gewonnenen Daten zur Grundlage ideologischer Politik gemacht. Es beginnt immer mit kleinen Maßnahmen, die kaum auffallen und keinen Anstoß erregen. Genau wie bei der Erfassung von womöglich zu großzügig bemessenem oder nicht “genutztem” privatem Wohnraum, der zur Unterbringung von Migranten dient, oder bei dem klar mit dem Fernziel großflächiger Enteignungen eingerichteten EU-Vermögensregister, werden die Bürger umfassend überwacht und nach Bedarf kriminalisiert.

Von Vermögensregister bis Bargeldabschaffung

Um ein EU-Vermögensregister für Werte über 200.000 Euro einzuführen, sollen sämtliche Daten aus den Registern über wirtschaftliche Eigentümer, Kontenregister, Immobilienregister und Vermögensregister zusammengeführt werden. Eine neue EU-Mammutbehörde (AMLA) wird umfassenden Zugang zu all diesen Daten und schärfste Sanktions- und Eingriffsrechten, unter anderem Kontensperren, erhalten.

Parallel wird die Bargeldzahlung wird immer weiter eingeschränkt und soll letztendlich komplett abgeschafft und durch Digitalgeld ersetzt werden, wodurch jede noch so winzige wirtschaftliche Transaktion nachverfolgt werden kann. Am Ende sind alle nur vorstellbaren Informationen über das Leben jedes Einzelnen erfasst und können Behörden und Konzernen zur Verfügung gestellt werden. Dies ist das Ende jeder individuellen Freiheit, Selbstbestimmung und Privatsphäre. Der Mensch ist dann endgültig nur noch der Spielball von Ideologien und Interessen, in einer total überwachten Existenz, aus der es keinerlei Ausweg mehr gibt.

17 Antworten

  1. Um es auf den Punkt zu bringen:
    Ausstieg aus der EU
    Absetzung dieser unsäglichen Regierung
    Ausstieg aus der WHO und NATO
    Nur mehr bar bezahlen
    Nur mehr regional einkaufen und nicht bei Konzernen
    all diese und noch einigen mehr, kann das Land retten.
    Wenn die Bevölkerung jedoch weiter blind und taub ist, wird sie gerade in das Verderben laufen.
    Also Leute, ihr habt es in der Hand – macht Verssammlungen, sprecht die Menschen auf die Themen an, die Zeit drängt und die Uhr tickt.
    Entweder ewige Knechtschaft in seiner schlimmsten Form, oder Freiheit für Euch und Eure Kinder und Kindeskinder!

    27
    1. So leid es mir tut, aber reden bringt nix, das versuche ich schon über 20 Jahre. Nur eine bittere Not oder aber das ankommen in diesem Verderben wird den Leuten die Augen öffnen. Die Leute wollen das einfach nicht wahr haben und wollen an sich nichts ändern. Genau das ist das Problem, die Unmündigkeit der Mehrheit, sie müssen leider geführt werden, was schon in der ganzen Geschichte immer Leute auszunutzen wussten.

      Und es ist schlicht auch so, dass eben mit diesen unmöglich erreichbar gesetzten Zielen der Sack zugemacht wird. Denn auch der regionale Versorger (wie von ihnen vorgeschlagen) wird schlicht Auflagen haben und mitmachen müssen.
      Die werden uns demnächst mit Smartmetern ausstatten (unter Zwang) und wenn man sündigt wird das Konsequenzen haben. Vergesst nicht, die sind Viele, die sind organisiert und die haben Waffen. Oder ist den Juden bei Hitler in etwa ein Aufstand in Aussicht gewesen? Oden den Leuten im Osten bevor das System scheiterte? Nein, auf sie wurde geschossen, oder sie wurden inhaftiert, fertig.
      Und da das alles hier schon lange läuft, ist es schlicht zu spät hier was zu ändern. Und solange die Geld haben für unserer neuen Fachkräfte, werden auch die auf deren Seite sein, eben weil die denen den Arsch pudern. Tut mir leid, dass ich ihnen also widerspreche, aber ich bin halt Negativdenker. Diese Tatsache hat mir jedoch immer geholfen, da ich damit meist richtig liege und daher wesentlich weniger enttäuscht werde, als Leute die positiv denken und später von der Realität eingeholt werden.
      Zumal der regionale Nahversorger auch oft zugekaufte Ware hat, zudem kocht auch der nur mit Wasser, welches er erhitzen muss und dazu braucht auch der Energie, die er aus einem Abhängigkeitsverhältnis erwerben muss und letztlich kann man das Finanzamt und andere Behörden leider auch nicht abwählen. Nun sind aber viele Gesetze bereits gemacht und die Behörden ins rollen gekommen, was bedeutet, selbst wenn die Verbrecher die jene Gesetze erlassen haben abgewählt sind, so gibt es kein Zurück. Dazu bräuchten wir einen Systemwandel zu einer wirklich freiheitlichen echten Demokratie, was aber auch mündigkeit und selbstständig denkende und handelnde Menschen braucht. Was bedeutet das wir lange nicht soweit sind, denn sowas würde im Moment gar nicht funktionieren zwecks der dummen Masse…
      Aber überzeugt mich gerne vom Gegenteil 🙂

  2. Danke für die Informationen.
    Der Klimaterror ist Mittel zum Zweck – der Unterjochung. Auch aus diesem Grund wird die Islamisierung bei uns und in weiten Teilen Europas vorangetrieben.

    Weshalb hängen beide so eng zusammen?

    Der Islam ist totalitär, er duldet keine andere Religion neben sich und er ist zutiefst faschistisch, weil er alles umfasst, Religion, Politik, Gesetzgebung, Wirtschaft und die gesamte Kultur. Alles ist vorgeschrieben sehr Vieles verboten, die geistige und materielle Freiheit des einzelnen Menschen stark eingeschränkt – freie Gedanken, freie Kunst, Innovationen werden stark unterdrückt und sanktioniert.

    Und diesen Zustand wollen das Großkapital, teils auch multinationale Konzerne, Globalisten wie z.B. Klaus Schwab vom WEF und nicht zuletzt die Grünen mit dem Ökosozialismus und Klimaterror. Freie Menschen, wie es das heutige Christentum akzeptiert, ja sogar fördert, ist diesen Menschenschindern und Satanisten verhasst.

    Gibt es ein einziges Land, das unter den Knute des Islams steht, in dem die Menschenrechte, die Religionsfreiheit, die Demokratie u. a. m. gewährleistet sind? Grüne, SPD, Feministinnen und LBTQ…-Anhänger glauben an einen deutschen oder europäischen Islam, der diese Gruppen und die Demokratie akzeptiert. Ihre Unkenntnis und blinde Naivität könnten nicht größer sein. Jene Muslime, die auch in den genannten Punkten vom strengen Islam abweichen benötigen hier für ihr Überleben ständigen Polizeischutz!

    Die ungehinderte Migration gehört verhindert, der politische Islam, die Deutschlandhasser, die Ökosozialisten, die komplette Ampelregierung gehören vom Sockel geholt und von vernunftbegabten Personen ersetzt wie sie z. B. in der AfD noch vorhanden sind.

    15
    1. All das ist Teil einer einzigen , uralten, Agenda, all das wurde schon vor Jahrzehnten exakt prophezeit.
      Und es betrifft bei weitem nicht nur Deutschland, es ist global.

      10
  3. Langsam aber sicher sollte die Regierung und die Stasi aufpassen, nicht auf einem extra hergerichtetem Platz vor dem Reichstagsgebäude zu enden.

    11
      1. Exakt. Und deshalb hetzen sie uns gegeneinander auf, was ja auch hervorragend funktioniert.
        Sie lassen uns selbst ein Millieu schaffen, das so widerlich ist, wegen den Konflikten untereinander, das die Leute die anbetteln erlöst zu werden und selbst nach dieser Weltregierung und der Überwachung und Kontrolle betteln. Fängt doch schon an. Ein paar Bedrohungslagen auf den Weihnchtsmärkten sorgen schon für die Forderung der Polizeigewerkschaft einer Videoüberwachung öffentlicher Plätze. Die Leute werden dem recht geben und sich der Forderung anschließen. Und schon haben wir die Überwachung, das Bargeld wird aus denselben Gründen folgen, natürlich weil die Islmisten ja in ihren Geldströmen überwacht werden müssen. Und so nimmt das alles seinen lauf. Und dabei nicht vergessen das die Kameras heute auch mithören oder lippenlesen können, also immer gut prüfen was man sagt, es könnte zensurbedürftig und strafbar sein.

        Sie operieren bereits offen, machen keinen Hehl mehr aus ihren Agenden, was bedeutet, sie sind soweit, das wir sie bereits nicht mehr wirklich aufhalten können. Zumindest sind die sich ihrer Sche sicher! Früher gaben sie sich noch Mühe das es nicht jeder merkt. Es wird zunehmend enger…

  4. “aber bis diese Einsicht vielleicht irgendwann einmal greift, müssen die Bürger sich immer neue Bevormundungen bieten lassen.”

    Da greift längst gar nichts mehr – sollte der letzte alternative Autor im Jahre 3 nach 2 Punkt Null, also 2020 auch mal einsehen.
    Eher stellt der gescannte “Eigentümer” einen offenen Gefrierschrank ans Fenster, damit es nur wärmegedämmt aussieht und man die “Vorschriften” auch brav erfüllt statt das ganze Klimagesindel dahin zu jagen, wo es tatsächlich an Erhitzung nicht fehlt:
    In die Hölle 😥

    13
    1. Wenn sie die Scans ankündigen würden, dann würden die Leute einfach ein paar Tage nicht oder nur wenig heizen, dann fällt eventueller Wärmeverlust weniger auf.

    2. So siehts aus. Und das nachdem Sven Plöger gestern bei Hart aber Fair alles offenbarte mit dem einfachen Satz der Definition von Klima.
      Die Definition: Klima ist Wetter-Statistik.
      Dann wusste ich jetzt ist alles gesagt, man kann umschalten. Was juckt mich ein Wandel in deren Statistiken, denn mehr scheint es nicht zu sein. Ist dieser Wandel also lediglich eine andere Fälschung der Statistik als es bisher der Fall ist??? 😀

      Im Grunde war das gestern der Offenbarungseid dieser Bewegung…

  5. Ich kann nur sagen: Trennen wir uns endlich alle von den großen Fimen. Entziehen wir ihnen das Geld, das Wissen über uns und damit auch die Macht. Bezahlt bar und handelt untereinader, so dass der unausbleibliche Zusammenbruch nicht mehr künstlich hinausgezögert werden kann.

  6. “Es beginnt immer mit kleinen Maßnahmen, die kaum auffallen und keinen Anstoß erregen.”

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann
    machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    ― Jean-Claude Juncker

    10
    1. Und sie sind zwischenzeitlich so weit, dass es kein Zurück mehr gibt. Sie operieren völlig offen, auch sind es keine kleinen Schritte mehr. Sie können den Leuten eine kräftige Backpfeiffe geben und diese merken es nicht.
      Und daher bleibt es dabei, es ist der obrigkeitshörige, glückliche Sklave neben einem, der das wirkliche Problem darstellt, der es denen ermöglicht immer weiter zu machen. Er ist zu dumm zum schreien oder aufstehen, er liebt seine goldenen Ketten und sein gläßernes Käfig, denn er meint er sei frei und trage Schmuck…

  7. @ Wärmebilder von fast jedem Gebäude im Stadtteil Neubrück zu machen.
    ist das denn erlaubt – so von wegen Datenschutz und Unverletzbarkeit der Wohnung und Privatsphäre usw ?
    Bei diesem Regime frage ich mich dann schon, ob sie den beobachteten dann noch eine Rechnung für die Beobachtung geschickt haben ?
    Ich kann mich noch erinnern, das es damals bei den Streetview-Autos noch Probleme gab – und wenn ich mich recht erinnere, sogar noch mit der Justiz ! Aber die ist ja inzwischen politisch gesäubert und zum Handlanger und Steigbügelhalter der Grün-Roten Politik verkommen!

  8. Ich habe auch schon mitten in der Nacht einen Helikopter gesehen, der sehr lange über meiner Stadt schwebte, samt blinkendem Positionslicht (ich meine, das war im Herbst 2022).
    Neulich gabs auch mal Drohnen, durchs Dachfenster gesichtet, (Nov 2023).
    Ich vermute, die haben schon sehr viel gescannt, jetzt kommts nur langsam raus. Natürlich hat man die Scans so gemacht, dass die Leute keine Chance hatten, zu protestieren ;-P

    Macht doch mal eine Umfrage, ob andere Leute ähnliches beobachtet haben.