Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Weil sie DNA-Verunreinigungen der Impfplörre nachwies: Uniklinik löscht Professorin von Webseite

Weil sie DNA-Verunreinigungen der Impfplörre nachwies: Uniklinik löscht Professorin von Webseite

Dr. Brigitte König (hier 2019 im Interview mit dem Gesundheitsportal-Betreiber Dr. Dirk Wiechert) (Screenshot:Youtube)

Um die nur noch als Menschheitsverbrechen zu bezeichnenden unausgereiften, experimentellen mRNA-Corona-Impfungen hat sich in Deutschland eine Schweige- und Vertuschungsspirale des politmedialen Kartells entwickelt, die inzwischen nur noch mit der Omerta der Mafia zu vergleichen ist: Die Verantwortlichen aus Politik, Pharmaindustrie und Medien versuchen mit allen Mitteln zu verhindern, dass die Wirkungslosigkeit und Schädlichkeit der Vakzine ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit dringt. Wer ausschert, muss umgehend mit Sanktionen rechnen, was ein stetiges und latentes Klima der Angst generiert und aufrechterhält.

Dessen Auswirkungen zeigen sich nun auch am Universitätsklinikum Leipzig: Dort ist die bislang hochrenommierte und ausgezeichnete Professorin für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsimmunologie, Brigitte König, wissenschaftlich tätig. Neuerdings will das Klinikum jedoch offenbar nicht mehr, dass dieser Umstand nach außen dringt oder die Personalie Königs überhaupt mit der Klinik in Verbindung gebracht wird: Seit dem 19. Dezember ist ihr Name auf der Webseite des Klinikums nicht mehr verzeichnet. Wie sonst nur aus totalitären Regimen bekannt, wurde er über Nacht getilgt. Und dafür gibt es einen Grund.

Naiver Glaube

Es war nämlich König, die – im naiven Glauben, unbefangene und ergebnisoffene Forschung sei in Deutschland möglich, ohne anschließend medial an den Pranger gestellt und rufgemordet zu werden – bei Zufallsproben des Covid-Impfstoffs Comirnaty von Biontech/Pfizer nachgewiesen hatte, dass fünf Chargen mit abnormen riesigen Mengen an Fremd-DNA verunreinigt waren, die die zulässigen Grenzwerte um teilweise mehr als das 400-fache  überschritten. Damit wurde der ohnehin bereits skandalösen Farce um die Blitzzulassung der Vakzine eine neue Dimension hinzugefügt. Pfizer/Biontech hat höchstwahrscheinlich massiv verschmutzte Impfstoffe für die Massenproduktion hergestellt, die dann Abermillionen von Menschen verabreicht wurden, den Kontrollbehörden aber aufwendig gereinigte Proben vorgelegt, um die Zulassung nicht zu gefährden. Der Schaden, der dadurch für Leben und Gesundheit zahlloser Menschen verursacht wurde, ist unermesslich.

Am 12. Dezember hatte der “Mitteldeutsche Rundfunk” zwar zaghaft, aber immerhin als erste öffentlich-rechtliche Sendeanstalt über Königs Erkenntnisse berichtet. Obwohl in dem Beitrag – wohl in Erwartung der mächtigen Feinde der Wahrheit und drohenden Konsequenzen – die Forschungsergebnisse zwar äußerst behutsam und rücksichtsvoll interpretiert wurden, setzten sich hinter den Kulissen sogleich die Mühlen der Pharma- und Impflobby in Bewegung. Mit Erfolg: Nach nur wenigen Tagen war der auf riesiges öffentliches Interesse gestoßene Beitrag wieder aus der Mediathek verschwunden – angeblich, weil man die vielen Fragen und Hinweise nochmals „redaktionell prüfen und einordnen“ wollte (als sei dies, bei diesem Thema, nicht vor der Veröffentlichung fachwissenschaftlich und juristisch erfolgt). Hier wurde also ganz offenbar intern massiver Druck ausgeübt.

Narrativgefährdende Forschungen unterdrücken

Unerwünschte Tatsachen sollen in Deutschland weiterhin nicht ans Licht kommen, die gehirngewaschenen Teile der Bevölkerung sollen nicht aufgeweckt oder verunsichert werden. Die Verantwortlichen haben existenzielle Angst, weil zu viele Karrieren auf dem Spiel stehen – und die unverbesserlichen Täter, die weiterhin in Amt und Würden sind, wollen ihre miese Impfpropaganda ungestört fortsetzen, allen voran Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, der nach wie vor auf der Regierungs- statt Anklagebank sitzt.

Bei den gleichgeschalteten Staatsmedien wundert man sich über diese Zensur in diesem Land längst nicht mehr; dass aber sogar ein Krankenhaus nun in offenbar vorauseilendem Gehorsam meint, den Namen einer völlig untadeligen Professorin in stalinistischer Manier einfach stillschweigend auslöschen zu müssen, weil sie narrativgefährdende Forschungen publizierte, zeigt, welch besorgniserregende Abgründe sich hinter dem Corona-Regime verbergen: Statt König für ihre Leistungen und Erkenntnisse zu loben, wird sie nun von ihrem Arbeitgeber verleugnet. Ihr widerfährt damit exakt die ausgrenzende und diskreditierende Behandlung, die in den letzten drei Jahren zahllose kritische und standhafte Mediziner und Forscher erleben mussten. Sucharit Bhakdi und andere lassen grüßen.

38 Antworten

  1. Man lässt über diesen unbedeutenden Aspekt diskutieren. Man hat die Sache mit dem MDR Beitrag gestartet, so geht Zensur heutzutage. Alle regen sich auf, nochmal ‘two minute hate’ am Ende des Jahres. Hach, wenn doch nur diese Verunreinigungen aufgeklärt wären! Diese gierigen Pharma Konzerne! Dann könnte Mensch mit der neuen Technologie den Tod bezwingen, und auf Erden ewig leben. Dieses Ding ist eine klassische Nebelkerze.

    48
    121
    1. Verunreinigung ist keine Nebelkerze, sondern ein ungelöstes massives Problem der modRNA-Massenherstellung. Es ist ein folgerichtiger Angriffspunkt gegen die Technologie. Aber ja, man sollte alle anderen Angriffspunkte nicht vergessen.

      105
      2
      1. Sind Verunreinigungen in einer Entvölkerungsspritze wirklich ein Problem? Dieses Verunreinigungsproblem sollte also gelöst werden, um die Massenmorde etwas moralisch korrekter zu gestalten? Diese “Verunreinigungen” sind einer von vielen Wirkstoffen in der Entvölkerungsspritze. Ich bin immer wieder fasziniert, wie sich die Menschen hinters Licht führen und ablenken lassen. Die meisten Hypnotisierten wehren sich dagegen, diese Verbrechen in ihrem Kopf aufzuklären, weil die daraus resultierende Erkenntnis ihr Weltbild zusammenbrechen lässt, weil in Ihnen dann auffallen würde in welcher Gefahr sie sich befinden. Die Aufklärung sollte beim Aufdecken der Corona-Lüge beginnen. Dann kann man das Untersuchen der Giftspritze darauf beschränken, den Opfern, die in diese Falle getappt sind, zu helfen.

        59
        1
  2. Wen wundert solch eine Vorgehensweise im besten Deutschland was es je gegeben hat noch? Mich wundert es nur, daß es immer noch mutige und engagierte Menschen gibt, die sich dem ganzen Irrsinn wiedersetzen und das trotz massiver Repressalien. Hut ab.

    352
    4
    1. Auch bei uns in Österreich ist von Corona Aufarbeitung und Impfschäden nichts zu hören.
      Das verschwendete Steuergeld für diese Giftspritzen geht in die Millionen.
      Die Politiker haben abkassiert, was mit der geimpften Bevölkerung tatsächlich passiert ist allen egal!

      181
      2
      1. Bei Euch in Österreich geht es in die hunderte Millionen, aber in Deutschland kannst Du ruhig noch eine Null dran hängen.
        Klar ist der Maßstab ein anderer (Anzahl Einwohner etc.), aber um je mehr Geld es geht, desto mehr wird anscheinend heute auch veruntreut…

        63
        2
    2. Ja, Ehrlichkeit hat mit Nächstenliebe zu tun, mit Selbstlosigkeit anderen zu helfen und aufzuklären. Das ist aufopferungsvoll und gefährlich. Wie viele Präsidenten, Politiker, Ärzte, Wissenschaftler usw. sind schon verfolgt, auch gestorben wurden?! Korrupte, geldliebende, heuchlerische, mit Halbwahrheiten oder Lügen arbeitende Medienarbeiter dienen ihrem Ego, ihrem Status, den dunklen wie im Verborgenen die Fäden ziehenden Mächten. Aber Gottes Plan und gerechtes Gericht vollzieht in absehbarer Zukunft gerechte göttliche Urteile, Apostelgeschichte 17:31, dann sind schlechtes, lügnerisches, bößartiges, lebensfeindliches, egoistisches,verbrecherisches,korruptes uva. für immer vorbei. Ich hoffe, es kehren noch viele zu Jesus um.

      80
      2
  3. Josef Stalin ließ vor bald hundert Jahren Leo Trotzki von Fotos wegretuschieren. Unter Walter Ulbricht wurden noch 1950 der KZ-Überlebende und KPD-Vorsitzende Kurt Müller und andere “Unpersonen” aus Fotos getilgt.

    Was genau ist jetzt noch der Unterschied des heutigen Deutschland zur DDR? Bitte um Aufklärung!

    Übrigens stammen die Verunreinigungen der “Impf”-Chargen mit Bakterien-DNA aus deren Herstellung, bei der Pfizer ein intern Process 2 genanntes Verfahren verwendete. Das war viel billiger als die Herstellung mittels PCR, bei der keine Extra-DNA anfällt, intern Process 1 genannt, die Dokumente wurden geleakt. Die Reinigung des Process-2-“Impfstoffs” von DNA ist möglich, aber aufwendig und, natürlich, auch wieder teurer!

    161
    2
    1. Der Unterschied zur DDR?
      – Die “Politiker” hassen ihr eigenes Land und deren Einwohner.
      – Daher versuchen sie nicht, es aus echter Überzeugung zu “retten”, sondern zerstören es absichtlich.
      – Und anschließend stopfen sie sich mit noch mehr Geld die Taschen voll — nach ihrem Ausscheiden aus der aktiven Politik, wenn sie mit teuren Vorträgen und Vorstands- und Beiratssitzen belohnt werden.

      93
      1
  4. Meine Worte seit Ende 2022, seit “ihr” mit “Aufarbeitung” / “Bestrafung” ankamt, nur in diesem Fall als Artikel einer ganz anderen Person (eines Amis), hier in Übersetzung aus der Schweiz:
    “Das kollektive Gedächtnis der Lockdown-Ära schwindet rapide vor unseren Augen.”
    https://uncutnews.ch/das-kollektive-gedaechtnis-der-lockdown-aera-schwindet-rapide-vor-unseren-augen/

    “Und es ist nicht nur die herrschende Klasse, die nicht will, dass Covid zur Rechenschaft gezogen wird.
    Die hässliche Wahrheit ist, dass die große Mehrheit unserer amerikanischen Mitbürger die Hysterie mitgemacht hat, und viele haben sich mit den Verantwortlichen verbündet, um die kleine Minderheit, die sich der kollektiven Überreaktion auf die „Pandemie“ widersetzt hat, ins Visier zu nehmen und zu dämonisieren. Es ist eine Zeit, die die meisten nicht mehr erleben möchten. Sowohl die Machthaber als auch die Mehrheit der Bevölkerung profitieren davon, ihre Politik der jeweiligen Mehrheitsmeinung anzupassen und diese jahrelange Schande unter den Teppich zu kehren.
    Wir sind Zeugen des massiven Gedächtnisverlustes der Lockdown-Ära, der es den Bösen ermöglichen wird, ungestraft davonzukommen, weil niemand in den Spiegel schauen will.”

    Ich (habe) würde nur manche Dinge klarer (also drastischer) benannt, als der Leisetreter hier (denn es ist und bleibt ein vorsätzliches Menschheitsverbrechen (das größte überhaupt)).

    157
    1
  5. Auf der Website des “Fachbereichs Mikrobiologie” des Uniklinikums Leipzig findet sich bei einer anderen Ärztin der Zusatz “Kommissarische Leitung”. Es scheint also, daß im “besten Deutschland aller Zeiten” Prof. Dr. König bereits aus dem Amt entfernt wurde.

    87
    3
    1. Nein, nein! Bitte gründlicher prüfen.
      Der Hinweis “Kommissarische Leitung” stand bei der anderen schon im März 2023, wenn nicht früher (sagt das Archiv).

      Mag sein, daß Frau Prof. Dr. König schon ganz geschaßt und bürgerlich vernichtet wurde, aber das kann man dem Hinweis nicht entnehmen.
      Nebenbei: Frau König listete dort als Dr. rer.nat., sie ist also keine Ärztin, sondern Naturwissenschaftlerin.

      29
      6
      1. Anmerkung: Die Qualität und Niveau eines Doktors in der Humanmedizin Dr. med. erreicht sehr selten die Qualität einer Dissertation in den Naturwissenschaften bzw. Ingenieurwissenschaften. Sicher gibt es auch Ausnahmen! Aber die sind selten. Von daher braucht sich weder Frau Dr. König noch ihr Auftraggeber ein promovierter Biologe ihr Licht unter dem Scheffel zu stellen. Lauterbach kann beiden nicht das Wasser reichen.

        18
        1
  6. Lieber Herr Schwarz,
    danke für Ihren Kommentar! Leider sind all die guten Kommentare nur in den Wind gesprochen. Wir leben seit Angela Merkel in einem rechtsfreien Raum und niemand, nicht einmal mehr die Justiz kümmert sich noch darum, diesen Verbrechen Einhalt zu gebieten!
    Trotz allem, Ihnen + Ihrem Team ein gutes, besseres Neues Jahr !
    U. Maschberger

    63
    1
    1. Wir sind niemals ein souveräner Staat, bzw.Staat, laut G. Gysi, G. Gabriel, G.Schäuble, laut Andreas Claus- dessen Doku “Heimat ist ein Paradies” Novertis Stiftung. Wir sind unterwandert seid 1916, Kaisers Abdanken, instrumentalisiert worden für Kriege und leben im Waffenstillstand seit 1945 unter amerikanischer Besatzungsmacht, deren Hochfinanz, Organisationen,deren Eliten. Wie ein Marionettentheater in deren Händen liegt Deutschland, bzw. die ganze EU. Einfach unmöglich, völkerrechtlich,auch laut Hager Landeskriegsordnung. Ich weiß und glaube, dass Gott das alles weg macht, es ist ja ein weltweiter Krieg, Unterwanderung, extreme Gottlosigkeit, Werteverfall. Jesus kommt wieder, laut Offenbarung uva. Dann ist alles und alle vor seinem Weltgericht. Ich hoffe, bete, dass noch viele zu Jesus umkehren.

      30
      1
      1. @”… dass Gott das alles weg macht,…”
        Wo war Gott in den tausenden von Jahren der Menschheitsgeschichte wo Ungerechtigkeit und Kriege unter einer Religion statt fanden? Wenn der Mensch nicht selber handelt dann wird es nichts. Auch die kommunistische Ideologie ist wie eine Religion nur ohne Gott.

        13
        1
  7. @UNIKLINIK LÖSCHT PROFESSORIN VON WEBSEITE
    normalerweise in einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat müßte man jetzt die Klinikleitung verhaften wegen Scharlatanerie und sofort feuern !
    Aber es wird natürlich nichts passieren – wer erinnert sich noch an die BKK ProVita, die ihren Vorstand sofort feuerte, als diese eine Prüfung der Krankmeldungen wegen Corona forderte. Danach wurden die Zahlen sofort zum Staatsgeheimnis erklärt und versteckt.
    Auch die BKK-Führung hat keine Folgen zu fürchten – es sind ja nur ihre Kunden, deren Krankheit und Tod sie mit vertuscht im Auftrag des Regimes ! Und gäbe es auch nur eine Krankenkasse, die anders handelt – es wäre der Grund, sofort dorthin zu wechseln.
    Aber bei wichtigen Themen herrscht auch dort eine mafiöse Omerta !
    Dieser Fall ist nur ein weiterer von vielen !
    Und auch die Justiz und das EU-Wahrheitsministerium können das nur vertuschen, nicht aber ändern !

    52
    1
    1. “…es wird nichts passieren…” Da wäre ich nicht so sicher. wenn Jeder seine eigene C- Geschichte dem ZAAVV.com meldet, kann die Justiz nicht mehr die Samthandschuh anlassen !

      15
      1
      1. Da sind zweifelsohne seit Anbeginn genug Meldungen hin erfolgt, die allesamt folgenlos blieben.. wäre also auch nur ein Schuss in den Ofen!

        3
        1
  8. wann werden coronaverbrecher samt ihrer justizunterstützer endlich weggesperrt… es reicht… bürgerkrieg-t endlcih die kurve in die zukunft ohne politverbrecher und vollversager…

    26
    1
  9. Angst vorhanden bei einem Bürgerkrieg, für eine gerechte Ordnung zu sorgen, den Löffel abzugeben. Aber Angst nach einer Spritzung, etwas später tot umzufallen, so gut wie nicht vorhanden. Ein seltsames Volk.

    37
    1
    1. Dr Klinghardt erklärt genau diese Wirkungsweise in einem seiner Interviews….
      Oder Dr Nehls…..das indoktrinierte Gehirn.
      Wenn man sich damit mal beschäftigt und auseinandersetzt, versteht man, was passiert (oder passiert ist)…..

      29
      1
      1. Kenne beide Wissenschaftler nicht. Aber mit diesen und ähnlichen Erkenntnissen schockiere ich ab und zu meine Familie. Mir wurde schon mal nahe gelegt meinen Geisteszustand überprüfen zu lassen. Aber nebenbei bei einer Reha wurde zum Leidwesen meiner Familie festgestellt das der Geisteszustand ok ist. Wenn man etwas älter ist dann muss man vorsichtig sein mit selber denken und das auch noch äußern. Die Seelenklempner sind ja oft bekloppter als ihre Patienten.

        27
        1
  10. Sobald nicht mehr mit Kritikern diskutiert wird, nach dem Motto: “These, Antithese, Synthese” statt dessen werden die Kritiker diffamiert, kriminalisiert, ökonomisch zerstört und zensiert. Das kannte ich bisher nur aus totalitären Staaten und Diktaturen.

    25
    1
  11. Für mich ist die Lage klar: Diktatur. ich will so nicht leben und ich werde so nicht leben. Ich habe die Schn .. voll von Feigheit und Lügen. Diese Medien, Werbeagenturen, Pädagogen, Politiker erregen in mir nur noch Ekel.

    33
    1
  12. Man hätte die verbrecherischen Absichten der antideutschen Regierung schon daran erkennen MÜSSEN, daß diese mit BionTech/PFIZER kungelte (Merkel mit dem hergelaufenen Ugur Sahin), obwohl sie bestens informiert sein sollte über deren verbrecherische Vergangenheit allein mit verschiedenen – teils tödlichen – Präparaten und damit verbundenen immens hohen Entschädigungszahlungen in den Achtzigern und Neunzigern des vorigen Jahrhunderts – begangen zumeist an Teilen afrikanischer Bevölkerungsschichten.
    Aber es hat sich keiner dafür interessiert – im Gegenteil, dies wurde als nichtexistent behandelt von der Schwerstverbrecherin Merkel.
    Man könnte noch weiter ausführen …

    30
    1
  13. Das ist der Gipfel. Naja, lt. Reportage führte sie js private Analysen durch – und Day womöglich noch während ihrer Arbeitszeit…
    Die ganze Bande gehört vor Gericht.

    WIR VERGESSEN NICHT!!!

    21
    1
  14. haha, die sitzen alle FEST im Sattel und haben schier UNBEGRENZTE finanzielle und politische MACHT!
    NIEMALS werden WIR es schaffen auch nur einen MILLIMETER weit mit der WAHRHEIT voranzukommen! NIEMALS!!! -‘Denn: sie haben die MACHT, vorallem auch die MACHT der MEDIEN – und damit können sie A L L E S MANIPULIEREN!
    A L L E S!!!!!!!!

    15
    11
  15. Soweit ich mich korrekt erinnere, waren in den offengelegten Pfizer-Verträgen Klauseln enthalten, die ausdrücklich ein Verbot der Weitergabe und Analyse der “Impfstoffe” an/ durch nichtbehördliche Labore beinhalteten.

    Ich würde vermuten, dass man genau daraus Dr. König einen Strick zu drehen versuchen wird.

    Pfizer und BioNtech werden schon gewusst haben, warum sie solche Bestimmungen in die Verträge geschrieben haben…. denen ist ja nicht erst im Nachhinein aufgefallen, dass sie versehentlich mit einem ganz anderen Verfahren ihre Plörre produziert haben als in den Zulassungsunterlagen festgelegt. Und dass das massive Folgen für die Reinheit ihres Produktes hatte.

    17
    1
  16. Hallo? Frau Prof. König wird als Heldin zurückkehren! Denn, so hat meine Mutter schon immer gesagt: “Ist es noch so fein gesponnen, es kommt doch immer ans Licht der Sonnen!"
    Und dafür wird die Partei sorgen, die ich bisher nie wählen wollte, in der ich heute aber das geringste Übel von allen Parteien sehe und von der ich mich als Bürger in diesem so schwer in seiner Demokratie beschädigten Land am meisten vertreten fühle. Mit dieser Partei, mit der es auch keine Waffenlieferungen zum Frieden schaffen in der Ukraine mehr geben wird, wird es einen noch breiter aufgestellten Corona-Ausschuss geben, als er ja bereits von ihr in
    s Leben gerufen wurde, von unseren “Qualitätsmedien” bisher zur “Berichterstattung” aber ja noch gemieden wird, wie der Teufel das Weihwasser meidet. Aber das geht dann irgendwann nicht mehr. Und ja, das glaube ich wirklich.

    In diesem Sinne, last uns zuversichtlich bleiben, allen einen guten Rutsch in`s neue Jahr 2024
    Lieben Gruß aus Schleswig-Holstein

    14
    1
  17. Jeder Mensch muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht. Wahrheit oder Unwahrheit, Frieden oder Krieg, Moral oder Unmoral. Abgerechnet wird zum Schluss.

    8
    1
  18. Das tumbe wohlstandsbesoffene Volk allgemein (nicht nur in D) braucht den täglichen Schlag in die Fresse wie die Blume das Licht nach dem Motto : Was kümmerts mich? Ich hatte doch Glück bis zur 6. Boosterung!
    Andreas, d’Accord!
    “NIEMALS werden WIR es schaffen auch nur einen MILLIMETER weit mit der WAHRHEIT voranzukommen!”

    Wie kommen mit der Wahrheit schon voran, aber dafür braucht es eine Mehrheit, sie auch zu sehen und durchzusetzen.

    6
    1
  19. Wurde denn eine Anfrage an das Universitätsklinikum geschickt? Es wäre guter Journalismus wenn das Klinikum um eine Stellungnahme gebeten wird.

    4
    1
  20. Die Umbenennung der Uni von Karl Marx war ein Fehler.
    Es ist und bleibt eine absolut linke Universität.

    3
    1
  21. Einstürzende Kartenbauten

    Wir haben die Veträge gesehen,
    die Zahlen der Opfer sind längst bekannt.
    Wer soll die Tatsache jetzt noch verstehen,
    dass noch immer nicht in diesem Land
    der Staatsanwalt die Verbrecher fässt
    und bringt hinter Gitter aus Eisen,
    stattdessen er weiter und weiter zulässt,
    dass Verbrecher bis in den höchsten Kreisen
    nicht nur wie Zombies laufen herum,
    sondern, weil sie sitzen in Machtpositionen,
    bringen sogar weiter Menschen um,
    Giftmischer vor Verhaftung sie schonen.

    Stellt sich die Frage: Warum machen die das,
    behängen einander sogar mit Orden?
    Historisch war der Widerspruch selten so krass
    zwischen dem, was sie reden, und ihren Morden.
    Die Ursache ist das spezielle Problem,
    dass Coronaverbrechen sind verschnürt
    mit dem ganzen rotgrünen Machtsystem
    durch Klima-, Migrations-, Genderwahn präsentiert.
    Zieht man den Gengiftziegel allein
    aus dem Machtgebäude heraus,
    das gesamte Lügenkonstrukt stürzt ein
    wie ein sprichwörtliches Kartenhaus.

    6
    1