Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Allahu Armin: Für Laschet ist die AfD an allem Schuld

Allahu Armin: Für Laschet ist die AfD an allem Schuld

CDU-Laschet gestern bei seiner inhaltlich absurden Hetzrede (Foto:Imago)

Ganz Links-Twitter feiert die gestrige vierminütige Rede von Armin Laschet gegen die AfD, die in ihren Vorreden Bezug auf die Ausschreitungen in Frankreich genommen hatte. Auch wenn ich kein Fan der AfD im Allgemeinen oder der Person Alexander Gaulands im Besonderen bin, so kommen mir doch oft dessen Worte in den Sinn: “Die AfD ist immer schuld. Gibt es einen rechtsradikalen Anschlag, so gilt sie als der geistige Brandstifter. Gibt es einen islamistischen Anschlag, so wird ihr vorgeworfen, sie würde den Anschlag instrumentalisieren.” Armin Laschet tat in seiner Rede gleich beides. So hatte die AfD auf das Problem der Parallelgesellschaften in Deutschland hingewiesen; dazu fällt Laschet folgendes ein: “Ja. Das war eine Parallelgesellschaft in Deutschland. Der NSU.

Äh, Armin… bitte, was? Also erstmal: Ganz, ganz billiger Whataboutism. Statt auf das drängende Problem der Parallelgesellschaften einzugehen – bei dem er als Ex-Landesvater des Landes, in dem die Clans mittlerweile weite Teile des öffentlichen Raums kontrollieren, nur verlieren kann – verweist er auf “rechte Gewalt”. Zweitens: Der NSU eine “Parallelgesellschaft”? “Gesellschaft”? Schon die ständige Bezeichnung dieser Zwei-, maximal Drei-Personen-Gruppe durch die Medien als “Zelle“, also als Teil eines viel größeren Gebildes, war sprachlich-begrifflich falsch. Aber wenn man das sogenannte “Umfeld des NSU”, wie es die Sicherheitsbehörden in hochproblematischer Weise tun, dramatisch aufbauscht und auf 100 bis 200 Personen schätzt (die bis heute ungeklärte Rolle von V-Leuten auch hier einmal ganz außen vor gelassen!): In welcher Welt wäre das dann bitte eine “Parallelgesellschaft”?!?

Nichts kapiert

Laschet sagt an die Adresse der AfD weiter: “Ihre Gesinnungsgenossen haben Menschen ermordet!” Gesinnungsgenossen… so, so. Sind alle Muslime dann auch Gesinnungsgenossen islamistischer Terroristen oder der Plünderer in Frankreich? Ich frage für einen Freund. “90 Prozent der Festgenommenen sind französische Staatsbürger”, poltert der kleine Mann weiter. Tja, Armin… Du hast es in Deutschland nicht kapiert und kapierst es auch in Frankreich nicht: Der Pass von kriminellen Gewalttätern, Aufrührern und Plünderern spielt offensichtlich eine völlig untergeordnete Rolle, wenn diese Teil einer Kultur sind, die die europäischen, westlichen Werte ablehnt! Dass bei den Krawallen mit einem “neuen Holocaust” gedroht wurde und “Allahu Akbar!“-Rufe die Ausschreitungen begleiteten, spricht wohl Bände über die Ideologie, die unter vielen dieser “Franzosen” vorherrschend ist. Es ist übrigens dieselbe Ideologie, die auch in Parallelgesellschaften in Deutschland vorherrscht. Ein seltsamer Zufall… oder, Armin?

Es stimmt: Die Ghettoisierung in den Banlieues ist ein Problem. Aber selbst dieses Problem schiebt Laschet jetzt noch der AfD in die Schuhe: “Sie wollen nicht, dass die Menschen in der Gesellschaft integriert sind.” Ach, ist das so? Ich habe mich jetzt nicht en détail mit dem Wahlprogramm der AfD auseinandergesetzt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die AfD mit gut integrierten Zuwanderern – von denen viele sie wählen oder bei ihr Mitglied sind – überhaupt kein Problem hat, und dass Ghettoisierung und Begünstigung von Parallelgesellschaften ganz sicher keine der dortigen Punkte sind. Schon alleine deshalb, weil das bestimmt schon einmal vom “Qualitätsjournalismus” aufgegriffen worden wäre.

Es geht um Kultur, nicht um den Pass

Es geht hier nicht um Ausländer, sondern um kriminelle Jugendliche“, sagst Du weiter. Ja, Armin… warum überhaupt die Einteilung in Gruppen? Weil sich – und das bekommt jeder Mensch mit eigenen Augen mit, der in Kontakt mit anderen Gruppen kommt – Bevölkerungsgruppen nun einmal unterscheiden. Und zwar gar nicht primär durch die Hautfarbe und schon gar nicht durch den Pass – sondern vielmehr durch ihre Sozialisierung, ihre Sprache, ihr Auftreten, ihr Benehmen, ihre Kleidung. Tritt dabei eine Gruppe besonders häufig durch bestimmte auffällige und problematische Verhaltensweisen hervor, eruiert man (zu Recht), dass es irgendwas mit der Sozialisierung zu tun haben muss, durch die sich diese Gruppe von der anderen Gruppe unterscheidet. Nochmal für dich, Armin: Es geht um Kultur, nicht um den Pass! Wenn diese Rede eines beweist, dann nur, dass er das Problem nicht einmal ansatzweise verstanden hat. Und wer das Problem nicht versteht, wird es auch nicht lösen.

Oder aber, Armin Laschet weiß sehr wohl um das Problem, hält den Islam aber mal wieder fein aus der Schusslinie. Wer sagte denn 2018 ausgerechnet bei der Eröffnung der Aachener DITIB-Moschee den Satz “Der Islam gehört zu NRW”? Wer hatte sich davor schon immer wieder mit Muslimbrüdern getroffen? Wer hat der antidemokratischen und grundgesetzwidrigen Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs einen Besuch abgestattet und sich gegen eine Unvereinbarkeitsklausel der NRW-CDU mit den religiös-nationalistischen “Grauen Wölfen” gestellt? Angesichts all dessen wirkt deine Rede leider beängstigend stimmig, lieber Armin…

38 Antworten

    1. Der kann sich auch nicht mehr im Spiegel sehen, sonst müsste er jeden Morgen kotzen.
      Deshalb hat er alle Spiegel abgehangen!

  1. 👺Wer nimmt denn TürkenArmin noch für voll!
    Der hat auch fertig!!!
    😂😂😂😂😂😂😂😂👺

    22
  2. Das “Niveau” von Laschet’s Argumentation ist so unterirdisch primatenhaft das ich mich überhaupt nicht soweit herablasse diesen geistigen Dünnschiss auch nur als diskussionswürdig zu betrachten.
    Vorbei sind die Zeiten als man sich noch gut vorbereiten musste um verbal gegen seinen politischen Gegner standzuhalten, heute möchte man eher fragen ob jener oder dieser Primitivling seine Pillen nicht genommen hat oder die Psychologische Notaufnahme wegen Überfüllung bedingten Freigang angeordnet hat.
    Unglaublich was für ein billiger Schund von menschlichen Unvermögen sich berufen fühlt deutscher Kanzler zu werden, was kann dieser Schwachmat von Laschet eigentlich überhaupt, hat dieser Blindflieger auch nur irgendeinen nenneswerten Nutzen, wieso wird sowas völlig nutzloses mit üppigen Steuergeldern gefüttert, bitte mit welcher Begründung und für welche Art von Gegenleistung?

    28
  3. Politiker wie Armin Laschet, die die einfachsten Zusammenhänge nicht verstehen, sind für ihr Amt ungeeignet. Andererseits befindet er sich damit in guter Gesellschaft mit den Grünen. Positiver Nebeneffekt seiner Rede: Wieder ein paar Prozentpunkte für die AfD. Er begreift noch nicht einmal, daß inzwischen jede Hetze gegen die AfD dieser weitere Wähler bringt.

    26
  4. Die ganze Armseligkeit dieses Mannes ist ja nicht neu. Vom Wahlverlierer zum Schwätzer ist es eben nicht weit und er ist diesen Weg konsequent gegangen. Schon seine zähe Verteidigung der Merkel Zeit wirft ein bezeichnendes Licht auf ihn. Und was seine lichtvollen Äußerungen zur AfD angehen, fällt einem eigentlich nur noch das arabische Sprichwort ein: Die Hunde bellen und die Karawane zieh weiter. Wen interessiert noch Laschet??

    24
  5. Mit seiner Äußerung hat Laschet der CDU ein weiteres Mal einen Bärendienst erwiesen. Würde Laschet (ehrlicherweise) den Ausführungen der AFD zustimmen, müsste Er -wie auch jeder andere Politiker in diesem Land- die Konsequenzen durch den Zentralrat der Muslime in Deutschland fürchten. Dann kommen nämlich die empörten Fragen nach der Religionsfreiheit, der Islamfeindlichkeit usw., usw.. Dem Zentralrat der Muslime in Deutschland müsste man halt mal (wenn man Eier hat) sagen, dass Mitglieder Ihrer Religion ganz Europa zum Wanken bringen und keine wirklich Bereicherung für uns darstellen! Man müsste Sie vor laufenden Kameras mit den Zahlen der Tötungsdelikte durch Muslime in ganz Europa konfrontieren und klarstellen, dass dies nicht klein zureden sei!

    12
    1. jüdische stolpersteine überall gerne gesehen…
      wann kommen die über-stolpersteine für ermordete frauen,
      durch den Gästeislam, in deutschland…

      4
      1
  6. der Mann ist zum Kotzen , ein Faschist und Demokratiefeind par excellance und so saudumm und abgebrüht wie die Grünen Khmer

    13
    1. mit manchen kannste nur 2 mal wo hingehen:
      ein mal zum vorstellen….
      und das zweite mal zum entschuldigen…. und so unterstützt man die afd… junge tut die gute blödheit weh…

  7. Zitat: “Auch wenn ich kein Fan der AfD im Allgemeinen oder der Person Alexander Gaulands im Besonderen bin” Zitat Ende

    Danke für diese Bemerkung direkt am Anfang.

    Dann kann ich mir Ihrer restlichen Müll sparen.

    12
    1
  8. Warum hat man beide Uwes erschossen, wäre der Schwindel sonst aufgeflogen und mit der Frau hat man ein billiges Opfer. Denn immer noch fehlen Handfeste Beweise. Was Katastrophen Lusche betrifft, so will anscheinend das die CdU auch unter 20% landet.

  9. Sehr geehrte Frau Schluter,
    Sie beginnen Ihren Artikel im zweiten Satz mit folgenden Worten: “Auch wenn ich kein Fan der AfD im Allgemeinen oder der Person Alexander Gaulands im Besonderen bin…”

    Riesenfehler! Derartige Rechtfertigungen erlebe ich leider immer wieder und es stört mich gewaltig! Frei nach dem Motto: Ich stimme der AfD zu, jedoch distanziere ich mich sofort von denen. Ich möchte schließlich nicht zu den “Bösen” gehören. Der Versuch einer Reinwaschung? Normalerweise ist das schon immer der Punkt, wo ich nicht mehr weiterlese. Überdenken Sie mal diese Praxis. Ich empfehle Ihnen derartige Sätze einfach wegzulassen und Ihre Texte gewinnen so viel mehr an Bedeutung und Aussagekraft.

    28
    1. Jedermann der mir bis heute gesagt hat, er könne mit der AfD nichts anfangen und wähle sie auch nicht, haben eins gemeinsam, sie haben noch nie eine Rade eines AfD Politikers gehört. Einfache Erklärung, es fehlt hier an Intelligenz um der Rede folgen zu können!

  10. Ich weiß nicht was das soll: “Ich bin kein AfD Fan, ganz besonders von Alexander Gauland”
    Bei mir rufen solche Aussagen immer Unbehagern hervor. Es gibt nur eine Opposition im Bundestag -die AfD. Der Rest sind Blockparteien, die unser Land nur ruinieren. Daher alle Kraft der AfD, ohne wenn und aber, denn sonst ist das Ende von Deutschland schon besiegelt.

    27
  11. Unnötig über diesen Tropf von vorgestern ein Wort zu verlieren. Es kommt der Tag an dem Bilanz gezogen wird, Armin. Er kommt.

  12. Wenn es hier mal wieder zu einem Anschlag mit mehreren Toten kommt, und Armin Laschet feixend in der Ecke steht, dann werden wir alle Wissen, was dieser kluge Mann aus seinem Verhalten im Ahrtal gelernt hat. Mit dem Lernen und begreifen hat es dieser Typ ja scheinbar ganz besonders. Wenigstens schön, das er das Hetzen in die richtige Richtung schon beherrscht. Eine der vielen Baustellen die er schon abgearbeitet hat.

    10
  13. Sie müssen Armin Laschet verstehen, bei ihm steht das christliche Menschenbild über allem.

    „Wir müssen deutlich machen, dass der Markenkern der Christlich Demokratischen Union eben nicht das Konservative ist, sondern dass das christliche Menschenbild über allem steht.“ – Armin Laschet (CDU) am 18.02.2018

    Darum bekämpft Laschet die unchristliche AfD auch bis zum Ende.

    „Wir bekämpfen die AfD! Bis zum Ende.“ – Armin Laschet (CDU) am 25.09.2021

    Die Endlösung nach christlichem Menschenbild sieht so aus:

    „Es ist richtig die AfD bis aufs Messer zu bekämpfen.“ – Armin Laschet (CDU) beim Deutschlandtag der Jungen Union am 12.10.2019

    Aber dann ist die AfD aus deutschen Parlamenten endlich verschwunden.

    „Die AfD muss verschwinden aus deutschen Parlamenten.“ – Armin Laschet (CDU) am 22.09.2021

    1. Allen derzeitigen etablierten Politikern geht das Wohl der Deutschen und Deutschland am Arsch vorbei. Hauptsache sie scheffeln durch ihre korrupte Art Geld!

  14. Widerlicher Lügen-Hetzer, angeblich ein Christ! Aber dort steht: Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten!

    12
  15. Nicht nur Armin Laschet.
    Die gesamte Merz-Söder-CDU/CSU ist hier auch nicht besser

    Schäuble: Einwanderer retten Europa vor Inzucht
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/schaeuble-einwanderer-retten-europa-vor-inzucht/

    Wulff:Der Islam gehört zu Deutschland
    https://www.focus.de/politik/deutschland/20-jahre-wende/der-islam-gehoert-zu-deutschland-christian-wulff_id_1930761.html

    Ex-CDU-Fraktionschef Brinkhaus hält Muslim als CDU-Kanzler für möglich
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video189860387/Unions-Fraktionschef-Ralph-Brinkhaus-haelt-Muslim-als-CDU-Kanzler-fuer-moeglich.html

    CDU,SPD und die Grünen besuchen die türkischen Rechtsextremisten, die Grauen Wölfe
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article201475574/Moschee-in-Remscheid-Zu-Besuch-bei-tuerkischen-Rechtsextremisten.html

  16. In Dresden ersticvht ein Somalier ueinen Somalier in der Straßenbahn. In Gießen proügeln Befürworter und Gegner des Eritrea-Festes auf einander ein. Es soll schon 22 verletzte Polizisten geben. Menschen, die ihre Zeit opfern, um anderen zu helfen, passiert soetwas https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/horror-tat-in-nachtschicht-clan-verpruegelt-frau-in-notaufnahme-84611310.bild.html Aber in jedem Fall hat die AfD Schuld, nicht wahr, Armin Lusche.

    11
  17. Ein kleiner aufgeblasener Mann, der sich kurz medialer Aufmerksamkeit erfreuen
    durfte, aber danach wieder in der Bedeutungslosigkeit versank.
    Da jetzt die AFD in aller Mund ist, denkt dieser Wicht er kann auch seinen Senf
    dazugeben.
    Doch wie schon oben oben geschrieben, die Karawane zieht weiter und seine
    Spuren werden vom Sand zugedeckt werden.
    Übrigens ein guter Vergleich:
    Im Kalifat NRW wird es demnächst auch wieder Karawanen für den Transport
    geben.

    11
  18. Auch nur ein schäbiger CDU-Parasit und Volksverräter und Merkelspeichellecker. Wer? Na der Armin doch nicht!

  19. Ob dieses Gelaber des Latsche von den gehirngewaschen Deutschen überhaupt noch als unwahr erkannt wird möchte ich bezweifeln. Sowas nennt sich auch noch Demokrad, wobei Damagoge zutreffender wäre.

  20. Also man kann das Gegröhle des Herrn wie folgt zusammenfassen: Blablabla rechts, blablablabla rechtsextrem, blablabliblabla AfD!! Laut Berliner Zeitung wird er für seine völlig sinnfreien Ausfälle vom Netz gefeiert. Die müssen ein anderes Netz haben wie ich. Bei Twitter bekommt er sein Fett weg aber einige Linksgrünrotverwirrte feiern ihn als den Kämpfer gegen die AfD. Ihre Gesinnungsgenossen haben Tote zu verantworten, so palavert er, die Mauertoten die jene zu verantworten haben mit denen die CDU kuschelt läßt er weg. Die Toten die seit Jahren in diesem Land zu beklagen sind eben durch die Politik der CDU sind auch kein Wort wert. Dieser Mann ist in hohem Maße ein völlig durchgedrehter typischer Schwätzer der CDU.

  21. Bin gestern Abend, kam kein Fahrzeug, über die rote Fußgängerampel gegangen. Denke jetzt bin ich ein brutaler Rechtsextremer. Hätte mich die Gestapo da kontrolliert, meine Ausrede, “die AFD ist Schuld!”

  22. Frau Schluter, dann sind Sie ja entweder Nichtwähler, oder so bekloppt und wählen noch eine der Altparteien? Dritte Möglichkeit: Die Aischa kann hier nicht wählen, weil sie in Deutschland nicht wahlberechtigt ist?

  23. In diesem Zusammenhang wäre es ja mal interessant über die türkischen Geliebten des L. zu berichten! ( mind. 3)