Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Anhaltende Übersterblichkeit in Deutschland – doch an der Impfung darf es nicht liegen…

Anhaltende Übersterblichkeit in Deutschland – doch an der Impfung darf es nicht liegen…

Ins Jenseits geimpft? Die erdrückenden Hinweise werden weiter ignoriert (Collage:AUF1)

Das Statistische Bundesamt hat die Todeszahlen für das vergangene Jahr veröffentlicht: Demnach sind im Jahr 2022 in Deutschland rund 1,07 Millionen Menschen gestorben. Dies entspricht nochmals einem Anstieg um 4,2 Prozent gegenüber 2021. Beflissen und scheinbar besorgt denkt man laut über die Gründe nach – doch die wahrscheinlichste Ursache, die mRNA-Genimpfung, bleibt tabu.

Dabei ist die zeitliche Korrelation zwischen aufgetretener Übersterblichkeit und Beginn der Gen-Spritzenkampagne vor knapp drei Jahren mehr als augenfällig. Hinzu kommt, dass die Todesursachen genau jene Krankheitsbilder betreffen, die am häufigsten mit den Impfnebenwirkungen in Verbindung gebracht werden.

Vor allem Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen

So waren Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit 33,6 Prozent die häufigste Todesursache. 21,7 Prozent starben an Krebs. Bei 52.357 Verstorbenen (4,9 Prozent) war Corona die Todesursache. Die Fälle, in denen Corona auf dem Totenschein als Begleiterkrankung vermerkt wurde, sollen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden, hieß es.

Einen mit 18 Prozent überdurchschnittlich starken Anstieg gab es bei Erkrankungen des Atmungssystems: Hier betrug die Zahl der Todesfälle 67.633. Das Bundesamt führt dies auf einen angeblichen Anstieg der Grippetoten und von Menschen, die an einer Lungenentzündung gestorben seien, zurück.

Ursächliche Impfung nicht einmal als Theorie erwogen

Diese Zahlen und Erläuterungen werden von den Medien wieder einmal getreulich weitervermeldet, ohne sie auch nur im Geringsten zu hinterfragen. Denn die Exzessmortalität korreliert direkt mit der massenhaften Durchimpfung der Bevölkerung im Zuge eines der wohl größten Verbrechen der Medizingeschichte.

Der Elefant im Raum, nämlich die Folgen der Corona-Impfungen, wird mit keinem Wort als mögliche Ursache, nicht einmal als Theorie, für den Anstieg der Todesfälle ins Spiel gebracht. Gerade Atemwegserkrankungen gehören zu den am häufigsten vorkommenden Impfnebenwirkungen. Dass hier eine Steigerung der Sterbezahlen um fast 20 Prozent registriert wird, und das im Jahr nach Beginn der Impfungen, scheint niemanden zu beunruhigen.

Erfolgreiche Gehirnwäsche?

Entweder hat die Gehirnwäsche des politmedialen Ambientes bereits dazu geführt, dass den Berichtenden die Zusammenhänge gar nicht mehr auffallen, weil die Impfung für sie als unfehlbar und sakrosankt gilt – oder es verschweigt diesen jedem aufmerksamem Menschen sofort ins Auge springenden Verdacht, weil man ihn nicht aussprechen will oder darf. Vielleicht hofft man auch, die Leser oder Zuschauer würden die Zusammenhänge von selbst begreifen.

So oder so: Am Ende bleibt es ein Skandal, dass die großen Medien das unfassbare Ausmaß der Wirkungslosigkeit und Schädlichkeit der mRNA-Impfstoffe weiterhin einfach unter den Teppich kehren. Anstatt ihrer Pflicht nachzukommen, dies mit aller Kraft aufzuklären und anzuprangern, machen sie sich auch noch zu Multiplikatoren der immer neuen Impfempfehlungen aus der Politik – und damit zu Komplizen der Fortsetzung dieses potenziell tödlichen Massenexperiments.


Dieser Beitrag erschien zuerst auf AUF1info.

23 Antworten

  1. Sucharit Bhakdi erläutert in diesem Vortrag die Wirkungsweise vom mRNA-Impfungen. Jetzt kann niemand mehr sagen: “Das habe ich nicht gewusst.”

    “Emotionaler Auftritt von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi auf dem 2. Corona-Symposium der AfD-Fraktion”
    https://youtu.be/ipchD-IVzgQ

    21
    1. Moderna gibt zu, dass mRNA-COVID-Impfstoffe Krebs verursachen

      Moderna räumt endlich ein, dass ihr mRNA-COVID-19-“Impfstoff” Krebs verursacht. Jede Injektion enthält Milliarden von DNA-Fragmenten und andere Verunreinigungen, die mit Geburtsfehlern und Krebs in Verbindung gebracht werden.

      Laut Dr. Robert Malone, der diese Woche bei einer von der Kongressabgeordneten Marjorie Taylor Greene (R-GA) geleiteten Anhörung zum Thema “Verletzungen durch COVID-19-Impfstoffe” auftrat, zeigt Modernas eigenes Patent, dass die Fläschchen des “Impfstoffs” gegen das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) Milliarden von DNA-Fragmenten und andere Verunreinigungen enthalten, die mit Geburtsfehlern und Krebs in Verbindung stehen.

      “Moderna hat ein Patent auf die Verwendung von RNA für Impfstoffe”, erklärte Dr. Malone. “Darin räumt Moderna ausdrücklich ein, dass RNA der DNA für Impfzwecke überlegen ist, weil es Probleme gibt, darunter die Möglichkeit der Insertionsmutagenese, die zur Aktivierung von Onkogenen oder zur Inaktivierung von Tumorsuppressorgenen führen könnte.”

      “Die FDA sagt, sie sei sich keiner Bedenken bewusst, aber Moderna legt in seinem eigenen Patent genau die gleichen Bedenken dar, die bei DNA in Bezug auf Insertionsmutagenese und Genotoxizität bestehen. Moderna weiß also, dass die DNA eine Verunreinigung ist. Sie bleibt drin, weil die Art und Weise, wie sie es herstellen … sie verwenden DNA, um RNA zu machen, und dann bauen sie die DNA ab, und dann müssen sie die abgebaute DNA von der RNA wegreinigen, und der Prozess, den sie verwenden, ist offensichtlich nicht so gut”, fügte Malone hinzu.

      Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten und Kanada konnten ungeöffnete Fläschchen des COVID-Impfstoffs von Moderna mit einer eindeutigen Überwachungskette in die Hände bekommen und haben Proben entnommen. Das ist ihr Fachgebiet, um das klarzustellen: Sie führen tiefgreifende Sequenzierungen an Proben durch und geben ihre Ergebnisse zum Wohle der Öffentlichkeit weiter.

      Sie entdeckten eine große Anzahl von DNA-Fragmenten in der RNA-Präparation, auf die sie Standard-Rekonstruktionswerkzeuge anwandten, um zu sehen, wie die zirkulären Plasmid-DNAs aussahen – nichts davon wurde übrigens der Öffentlichkeit mitgeteilt.

  2. Auch wenn es sich jetzt sehr sarkastisch anhört, jeder einzelne hatte die Möglichkeit diese Giftspritze abzulehnen oder sich anderweitig zu helfen. Wer nur wegen der Wurst und anderem Blödsinn zum “Impfen” gegangen ist, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Was bin ich froh, diesem Druck widerstanden zu haben.
    Allen Impfopfern mein aufrichtiges Beileid, aber in Zukunft alles vermeiden, was die Regierung dringend empfiehlt.
    Der nächste Hit ist die Wärmepumpe, mit dem die Leute verarscht werden. Finger weg!!!

    29
    1. Daran kann man mal sehen wie sehr viele Menschen brainwashed sind, was waere gewesen wenn die Mehrheit NEIN gesagt haette? Dann waere diese “Pandemie” in Nanosekunden vorbei gewesen
      Wenn die Regierung etwas “empfiehlt” immer das Gegenteil machen, damit ist man auf der sicheren Seite

      21
    2. Leider hatte nicht jeder die Möglichkeit, die Genspritze abzulehnen. Sucht mal nach Katharina König. Sie hatte glaub ich einen Unfall und ein gebrochenes Bein. Man verweigerte ihr die OP!!
      Hier sind Verbrechen passiert, das denkst du dir nicht aus…

  3. Gibt´s denn wirklich niemand, der den für dieses eminente Fehlverhalten/Ignorieren der Fakten usw. Verantwortlichen mal gehörig auf die Finger klopft, Anzeige erstattet oder dgl. ?? Ob unsere ach so tolle (= verkommene) Schrott-Justiz da dann rechtsgemäß mitspielen würde, wäre allerdings die andere Frage… Beweismittel für diese Lügen-Katastrophe gäbe es aber doch wirklich genug…

    16
  4. Es scheint ein offenes Geheimnis zu sein, das sie jetzt auch
    noch Rentner für ihre schmutzige Politik insbes. für den
    nichts bringenden Ausländerzuzug in das Bürgergeld und die Sozialkassen in Haftung nehmen wollen !
    Die schlechteste Regierung seit 1949 will jetzt auch noch
    Teile der Renten plündern !!!

    https://www.nius.de/Wirtschaft/kuerzungen-fuers-allgemeinwohl-sozialismus-plaene-fuer-unsere-rente/8f6535fa-0e44-4e2d-a2fc-c86001044e5a

    „Kürzungen fürs Allgemeinwohl: Sozialismus-Pläne für unsere Rente

    18.11.2023 – 18:28 Uhr
    Author icon
    DIEGO FASSNACH
    Jedem, der sich nur ein wenig mit dem deutschen Rentensystem und den demografischen Entwicklungen im Land beschäftigt hat, ist schon seit längerem klar: Es gibt ein Problem. Ein großes Problem.

    Jetzt wird die Katze langsam aus dem Sack gelassen. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der Bundesregierung ­– auch bekannt als die 5 Wirtschaftsweisen ­– schlägt nun Kürzungen bei der Rente vor. Rentnern mit höheren Rentenansprüchen soll die Rente gekürzt werden, um das Rentensystem am Leben zu erhalten.“

    Wollen die uns nur noch verarschen?
    Nach dem Verwaltungsrecht gibt es den Vertrauensschutz, wo keine Rentenkürzungen möglich sind.
    Kein Gesetz kann den Vertrauenschutz aufheben.
    Es könnte nur eine zusätzliche gesetzl. vorgesehene Solidarabgabe von allen geben,
    was natürlich auch eine Rentenkürzung und für andere auch ein Minus des Realeinkommen ist !

    Es wird höchste Zeit, das die AfD den “Schweinestall” säubert !

    22
  5. @DOCH AN DER IMPFUNG DARF ES NICHT LIEGEN
    natürlich nicht !
    Wer sich erinnert – die “freiwillige” Spritze wurde vom Regime mit Bestechung, Betrug, Nötigung, Erpressung, Geiselnahme unt Staatsterrorismus erzwungen – die “Maßnahmen” wurden von allen Flügeln der Blockpart, der Justiz bis zum Verfassungsgericht und den Funktionären des Gesundheitssystems und den Staatsmedien mitgetragen.
    Vieles davon ist unter “ich-habe-mitgemacht” zur Erinnerung gesichert.

    Wenn sie das zugeben, müssen sie sich als Verbrecher outen !
    Und warum ?
    Für Geld für die Pharma-Industrie !
    Und
    weil sie etwas wissen wollten – wie Merkel zugegeben hat!
    „Es gibt in dem ganzen auch politische Grundentscheidungen, die haben mit Wissenschaft nichts zu tun.“ Und weiter: „Mit der Einladung von bestimmten Wissenschaftlern wollen wir auf bestimmte Fragen, die uns interessieren und die nicht politischer Natur sind, Antworten bekommen.“
    https://reitschuster.de/post/merkel-harter-corona-kurs-ist-politische-entscheidung/

    und auch andere haben tolle Aussagen dazu gemacht :
    https://de.rt.com/inland/130845-grunen-politiker-kretschmann-sieht-keine/
    Die Impfpflicht beispielsweise sei “eine politische Entscheidung”, hier “habe ein Virologe keine besondere Kompetenz”, so Winfried Kretschmann auf der Regierungspressekonferenz am 1. Februar.
    Peter Hauk, CDU, Agrarminister BW
    Reporterfragen Landespressekonferenz BW
    „Der Wunsch von NABU und Bevölkerung zu wissen, wie viel Gift wo ausgebracht wird, ist doch verständlich ?“
    „Ja, aber das geht die Bevölkerung ehrlich gesagt zunächst erst mal nichts an.

    Was mag das gewesen sein, was Merkel da wissen wollte ? Wie weit man ein Volk terrorisieren kann, wie weit man es plündern kann ?
    Oder wollte sie wissen, ob es für sie únd ihre Auftraggeber einen Jungbrunnen gibt, eine lebensverlängernde Zellverjüngung per mRNA ?
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Milliardaere-investieren-in-Unsterblichkeits-Startup-article22802286.html
    “Man kann eine Zelle eines 80-Jährigen nehmen und sie im Reagenzglas um 40 Jahre verjüngen.”
    Aus Ocampos Sicht ist die Technologie noch zu gefährlich, um sie am Menschen zu testen.

    Dumme Sache – ein Glück das man mit der “Pandemie” und der willigen Politik dann doch die Experimente man Menschen machen konnte !
    “Nicht nur der Traum vom ewigen Leben lockt”
    Und das weckt Begeisterung in der Klasse Reich, Mächtig und Alt !

    12
  6. spritz das gift jeden tag 3x all denjenigen die es heute noch jeden tag lobpreisen…
    nur so wir ruhe einkehren… in ewigkeit amen…

    16
  7. wessen brot ich ess…
    dessen lied ich sing…
    es grüßen die choronaverbrecher in bild und ton ….ard zdf presse und journalisten, schreiberlinge aller printmedien und beifallklatscher der denkverweigerer…
    herr wirf hirn herab…
    afd und alles wird ok…

    11
    1
  8. Eine Aufarbeitung von Corona scheint hierzulande weiter entfernt denn je. Unterstützt von reichweitenstarken Medien und öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten versuchen die Verantwortlichen der Corona-Agenda, jedes Pflänzchen der Hoffnung im Keim zu ersticken – auch wenn dazu bisweilen zutiefst antidemokratische Mittel zum Einsatz kommen.

    Gerade muss dies der „Nordkurier“ erfahren, der – entgegen sämtlicher etablierter Medien – wagte, ausführlich über den aktuellen Corona-Untersuchungsausschuss in Potsdam zu berichten. Was folgte ist bezeichnend für dieses Land, in dem Pressefreiheit spätestens seit der „Pandemie“ zur leeren Worthülse verkommen ist: Der Pressesprecher des Brandenburger Landtags, Gerold Büchner, beschwerte sich postwendend bei der Zeitung über die Berichterstattung.

    15
  9. Dass die Medien das unfassbare Ausmaß der Wirkungslosigkeit und Schädlichkeit der mRNA-Impfstoffe weiterhin unter den Teppich kehren, hat nichts mit Gehirnwäsche zu tun. Sie bekommen Geld dafür, dass sie´s tun. Viel Geld. So einfach ist das.

    16
  10. Die Medien kommen ihrer Pflicht schon lange nicht mehr nach. Statt die Politiker zu grillen, wandeln sie auf Schmusekurs. Journalisten, die kritisch nachfragen, werfen sie vor, die “gute Beziehung” zu den Politikern zu gefährden mit der furchtbaren Konsequenz, dass der Regierungssprecher womöglich gar nicht mehr auf der Bundespressekonferenz erscheint. Nachzulesen bei Boris Reitschuster. Unfassbar, aber wahr in diesen Zeiten des Irrsinns.

    13
  11. Die Medien sind korrupt und glauben das System stuetzen zu muessen, diejenigen die das nicht mehr mitmachen wollen haben sich in der Regel doch schon von den Mainstream Medien verabschiedet. Die Mainstream Medien werden am Ende untergehen, genau wie Big Pharma untergehen wird, es wird Ihnen nicht mehr getraut und bei der Auswahl der Alternativen Medien braucht keiner mehr diese System Schranzen

    11
  12. Wem gehören diese Medien ? Denselben “Investoren”, denen auch die Pharmakonzerne gehören. Und so ziemlich jedes andere global tätige Unternehmen. Blackrock, State Street, Vanguard halten jeweils zwischen 5 und 15% an allem und jedem – und untereinander. Und haben damit überall bestimmenden Einfluss. Und ganz sicher kein Interesse, ihre eigenen Verbrechen zu thematisieren.

    Quizfrage: wer steuert Blackrock, State Street, Vanguard ?
    Leute mit SEHR viel Geld. Wer hat soviel Geld ? Die “Stiftungen” diverser Oligarchen-Familien, die teilweise schon seit mehr als 100 Jahren als globale Strippenzieher agieren. Nicht zu vergessen die Staatsfonds diverser Länder wie UAE, Norwegen.

    Das WIRKLICH skandalöse ist das Agieren der ÖRR in diesem Kontext, denn die waren mal als neutrales Korrektiv zu obigen Strukturen aufgebaut worden. Deren Verhalten lässt sich nur mit einer Mischung vollständiger Hirnwäsche und Korruption erklären. Und liefert auch gleich die Antwort, wie reformierbar die sind.

    Angesehen davon war “Corona” ausdrücklich der Testlauf für den geplanten ultimativen Raubzug “Klimakrise”. Jedes kritische Hinterfragen würde damit automatisch auch dieses Ziel gefährden und wird daher mit allen Kräften torpediert.

    13
  13. Kein Mitleid mehr, wer trotz aller Aufklärung immer noch ins offene Messer läuft! Übrigens nicht nur in dieser Hinsicht..!

    14
  14. ZITAT: “…machen sie sich auch noch zu Multiplikatoren der immer neuen Impfempfehlungen aus der Politik – und damit zu Komplizen der Fortsetzung…”

    Die machen sich nicht erst jetzt zu Komplizen. die sind es schon die ganzen Jahre lang.

  15. die Übersterblichkeit, welche ich persönlich aus Überzeugung dieser gentechnischen Vergiftungsinjektion zuschreibe,
    ist eigenartigerweise in der sogenannten politischen Elite (Bärbock, VdL, Hofreiter, Strack-Zimmermann, Biden, Scholz, Lindner, Haldenwang….usw) und auch bei den Staatsmedizinern wie Drosten sowie auch bei den Staatswissenschaftlern wie Lesch oder Mai Ing und auch bei den Lenkern der regierungsgerichteten Presse
    NICHT präsent….WARUM wohl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    sind Piloten dieser oben genannten Zielgruppe eigentlich auch geimpft??????….abgesehen mit Salzlösung

  16. die Übersterblichkeit, welche ich persönlich aus Überzeugung dieser gentechnischen Vergiftungsinjektion zuschreibe,
    ist eigenartigerweise in der sogenannten politischen Elite (Bärbock, VdL, Hofreiter, Strack-Zimmermann, Biden, Scholz, Lindner, Haldenwang….usw) und auch bei den Staatsmedizinern wie Drosten sowie auch bei den Staatswissenschaftlern wie Lesch oder Mai Ing und auch bei den Lenkern der regierungsgerichteten Presse
    NICHT präsent….WARUM wohl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    sind Piloten dieser oben genannten Zielgruppe eigentlich auch geimpft??????….abgesehen mit Salzlösung

    1. Weil die von Natur aus ‘besondere’ Gene haben, die koennten wahrscheinlich auch hoehre Mengen von von Agathe Christi empfohlener Medizin einnehmen, und die wuerden nicht eingehen, so besonders (=deGENeriert) sind die.

  17. Gestern stand im 3sat Teletext folgendes.
    Millionen Menschen in Deutschland krank.
    Viele haben Grippe oder Corona.
    Deswegen sollten sich ganz besonders die Älteren doppelt impfen lassen.
    Ich bin 71 Jahre alt und hatte seit geschätzten 50 Jahren keine Grippe oder ähnliches mehr.Mein eigenes Immunsystem schützt mich.
    Also steckt euch das Gift sonstwo hin!!