Freitag, 14. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Betroffenheit wegen Sylter Suffvideo, Schweigen über akademischen Judenhass: Die deutsche Volksverblödung

Betroffenheit wegen Sylter Suffvideo, Schweigen über akademischen Judenhass: Die deutsche Volksverblödung

Wohlstandsvewahrloste Partygesänge von Sylter Hassfiguren des Linksstaates sind natürlich weitaus skandalöser als judenhassende Studenten und Pro-Hamas-Professoren (Screenshot:Twitter)

Deutschland ist krank und ich bin der Pathologe. Manchmal denke ich, ich bin Hauptdarsteller in der schlechtesten Sitcom aller Zeiten, die aus unerfindlichen Gründen nie abgesetzt wird. Vor einem Club der deutschen Lieblingsinsel , der doch tatsächlich „Pony“ heißt, grölten einige junge Menschen zur hübschen Melodie „L’amour Toujours“ von Gigi D’Agostino die Worte „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“.

Dieses beispiellose Skandalon wird wohl ob seiner bahnbrechenden Relevanz in die Geschichtsbücher eingehen. Das erkannte auch die Bundesregierung, die sich „schockiert“ zeigte. Kanzler Olaf Scholz findet Sylt sogar „eklig“. Die Deutsche Bahn, deren Vorgängerorganisation die Deportation von Millionen Menschen erst möglich gemacht hat, frohlockt auf Twitter, dass es in dem Zusammenhang keinen Ausstieg „in Fahrtrichtung rechts“ gibt. Hätten sie mal 1942 damit schon angefangen!

Keine Empörung wegen der Humboldt-Uni

35 Jugendliche trällern ein Lied und machen den Hitlergruß. Das ist nicht nett und übrigens auch in Teilen justiziabel. Aber, um meinen besten Freund zu zitieren: Haben wir keine anderen Probleme, als dass sich die Bundespressekonferenz, ein Verein aus bedeutungsschwangeren Ampel-Fans, mit diesem Handy-Video befasst? Echt jetzt?

In Gaza werden von den islamischen Terroristen immer noch Geiseln festgehalten, während Teile der SPD die Anerkennung des Staates Palästina fordern. Die Tatsache, dass es sich bei Palästinensern weder um ein Volk noch bei Palästina um einen Staat handelt, ist geschenkt, wenn man sich das Timing ansieht. Sieben Monate nach dem schlimmsten Anschlag auf Juden seit Auschwitz-Birkenau fordern die Nachfolger von Otto Wels (dem man tatsächlich das Leben nahm, aber nicht die Ehre) ein eigenes Land für die Täter.

Moralische Verlotterung

Wo ist der Aufschrei von Scholz, wo die Empörung der Ampel und wo ist die Haltung der Reichsbahn, wenn tausende wohlstandsdegenerierte Studenten an Universitäten ihren blanken Judenhass zur Schau tragen? Warum sind großartige Dozenten wie Professor Peter Hoeres, der aufgrund einer völlig einseitigen Erklärung aus dem Historikerverband VHD zum Thema Israel ausgetreten ist, die Ausnahme?

Warum empört sich keiner dieser moralisch verlotterten Politiker über die Humboldt-Uni (eigentlich heißt sie Humbug-Uni) in Berlin? Da gibt es eine Universitätsleitung, die doch tatsächlich keine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs stellen wollte. Möglicherweise kann die Ampel aber gar nicht anders, da sie sich immer noch Claudia Roth als Staatsministerin leistet, die Judenfeinde umarmt und Antisemitismus in Kunst und Kultur erst möglich macht. Die Chancen stehen hoch, dass letztere – sofern sie sich einen Friseur zugelegt hätte – damals auch in der Reichsschrifttumskammer Karriere gemacht hätte.

Die Deutschen kehren zu ihren Wurzeln zurück

Während sich Politiker wegen Sylt empören, degeneriert die Akademia in Gänze. Universitäten, die im Dritten Reich einige der wenigen Lichtblicke des Widerstands darstellten, mutieren heute zu den Steigbügelhaltern der Judenfeinde. Machen wir uns ehrlich: Eigentlich kehren diese Soziologie-, Politologie- und osteuropäisches Glockenspiel-Studenten an die Wurzel ihrer eigenen Familie zurück. Dort, wo Opa Herbert lächelnd den Gashahn aufdrehte, wollen sie nun den Job von Adolf Hitler beenden.

Die anderen solidarisieren sich todernst mit Antisemiten, und keinen interessiert’s; die anderen provozieren weinselig auf Sylt und triggern die Kernschmelze des politmedialen Empöriums. Und jetzt verrate ich Ihnen mal ein Geheimnis: Ich habe die Melodie auch schon einmal mitgesungen. Gar nicht mal so selten. Natürlich nicht öffentlich, aber im wohl geschützten Keller bei einem Glas Whisky. Das wiederum mit meinem besten Freund; und wir haben uns totgelacht. Der eine ist linksliberal (was auch immer das bedeutet), und ich bin alles Mögliche, aber sicherlich kein Nazi. Sonst müsste ich mich selbst hassen.

Deutschland ist krank und ich bin der Gerichtsmediziner. Todesursache: Volksverblödung. Nach diesen Tagen wird noch verständlicher, warum es gerade die Deutschen waren, die Dachau, Buchenwald und die Höllenlager nicht nur geduldet, sondern erst möglich gemacht haben. Und es ist den wenigen stabilen Menschen wie Malca Goldstein-Wolf, Stefan Frank und auch dem Herausgeber dieses Mediums zu verdanken, dass tatsächlich bedrohte Menschen nicht komplett den Verstand verlieren.

30 Antworten

  1. Gibt es denn nicht viel schlimmeres, Existenz vernichtendes, Volk züchtigende Dinge, etc. als feiernde, grölende, mögl. betrunkene junge Leute?

    Ist es nicht vielmehr so, das eine große Menge an Bürgern es genau so empfindet, denkt, allerdings sich nicht traut es zu sagen?

    Natürlich kann es anderes, dennoch aussagekräftig benannt werden, ohne justiziabel zu werden !

    Die Überwachung und Zermürbung durch “Herrscher” gegen den eigenen Souverän, sollten sich vorwiegend um die wirklich wichtigen Dinge kümmern und solches nicht wieder versuchen gegen die AfD zu instrumentalisieren.

    Tja, wo die tatsächlichen Hetzer gegen das eigene Volk zu finden und zu suchen sind, das wissen wohl die meisten Bürger mit Hirn und überdenken ihr zurück liegendes Wahlverhalten !

    Deshalb, richtig massig alternativ wählen, alles andere macht weniger Sinn, wenn Veränderungen gewünscht sind,
    Veränderungen um das System zu stoppen !

    43
    2
  2. Sie reden mir so sehr aus der Seele.

    aber man traut sich ja mittlerweile nicht mal mehr, den eigenen Namen unter diesen Kommentar zu setzten. Weil einen der Deutsch-Islamisten-Mob zusammen mit der Free-Palestine-Greta oder -Karen dann attackieren wird.

    Im Übrigen der Islamisten-Mob, der selber nie in Gaza leben würde. Genauso wie die Greta, Karen und die anderen Gestalten, die dort vergewaltigt oder gleich vom Dach geschmissen würden.

    36
    2
  3. Zahlreiche Schreiberlinge der Mainstreammedien reden bei dem auf dem Bild sichtbaren Mann, der die rechte Hand gen Himmel hebt vom “Schickelgruber-Gruß”.
    Das ist es allerdings nicht, denn Arm und Hand bei diesem verbotenen “Gruß” muss im Winkel von ca. 45 Grad mit anliegenden Fingern in die Höhe ragen.
    Erst dann kann von einem “verbotenen Gruß” ausgegangen werden.

    So hab ich es aus Büchern und Fotos aus dieser schrecklichen Zeit entnehmen können !

    Aber egal, es gibt viel schlimmeres, so z.B. wenn ein Eingewanderter oder anderer einem/einer weiteren anderen hier mit Messer, Axt, Machete tötet.
    Da wird allerdings präventiv durch Grenzschließung, Abschiebung und “Schmusekursurteile” der Justiz kein aufsehen gemacht !
    Viele von den Gewalttätern werden sogar wieder auf freien Fuß gesetzt !
    Wie bereits zigfach durch die Presse geäußert, haben sie dann ähnliche Taten auf ein neues vollbracht und werden oft wieder auf die Gesellschaft losgelassen !

    Ich fasse es nicht, was das für eine Politik ist???
    Deshalb u.f.v.a. ist ein Politikwechsel längst überfällig !!!

    33
  4. Irgendwie scheint was Verbotenes eine gewisse Anziehungskraft zu haben. Ich kann mich noch an meine Zeit als junger Junggeselle erinnern. Als 2 Kumpel und ich in meiner Junggesellenbude um meinen runden Tisch bei Marschmusik mit erhobenem Arm rum marschierten. Ich hatte Angst das es Ärger geben wird weil gegenüber eine ehemalige Kripobeamtin wohnte. Aber es kam nichts. Denn ein Kumpel war ein strammer IM und der Andere wohl auch nicht ganz so ohne weil er eine Tätigkeit hatte wo er sicher auch überprüft wurde. Also mit Sicherheit waren wir keine Nazis. Beim NVA Wehrdienst bei einem Renovierungseinsatz sang Einer das Lied, aus dem Westen, 100 Mann und ein Befehl. Als er fertig war kam denn plötzlich ein Offizier um die Ecke und es passierte nichts. Der Sänger war dann später bei der Stasi.

    16
    1. “Irgendwie scheint was Verbotenes eine gewisse Anziehungskraft zu haben.”

      Nicht scheint. Es hat.

      Das Verbot schafft das Verbrechen und hält es am Leben. Sobald es fällt, verschwindet das Verbrechen, denn es hat seinen Reiz verloren.

      Wenn Gras legal ist, werden es weniger konsumieren. Der Reiz des Verbotenen ist weg. Wer es konsumieren will, der tut es trotz Verbotes.
      Jetzt wird es erstmal Menschen geben, die das probieren und die werden feststellen, was ist daran so toll? Ich verstehe den Hype darum nicht. Der jugendliche kleine Rebell wird es auch nicht mehr nehmen wollen, denn damit kann er ja nicht mehr rebellieren. Es ist ja legal.
      Das ist auch auf alle anderen Drogen anwendbar. Der Schwarzmarkt besteht nur, weil es Menschen gibt, die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie zu tun und zu lassen haben. Menschen wollen Drogen. Sie wollen Rauschgift, sonst hätte es Al Capone nicht gegeben.
      Der freie Mensch lässt sich nicht in Ketten legen. Nur der unmündige Mensch tut das. Er hat die Wahl als freier Mensch zu leben oder als unfreier.

      1. Nicht nur Verbote lassen zu Drogen greifen. Es hat auch was mit der Persönlichkeit zu tun um zu Drogen zu greifen. Ich war mit einen Kommilitonen befreundet. Da es keine Drogen der DDR gab griff er zu Tabletten die er dann mit dem stärksten Tabak rauchte. Er stand schon bei den Apotheken auf einer Sperrliste. Auch fiel er sonst aus dem üblichen Rahmen wie es in der DDR bei den Studenten üblich war, noch etwas westlicher. Er wohnte am Studienort. Er ist hoch intelligent hat aber einige Zeit nach der Wende den geerbten Betrieb voll gegen den Baum gefahren. Bei seinem Internetauftritt des verpachteten Betriebes der noch unter seinem Name läuft fehlt jede Information seines mit Erfolg abgeschlossenen Studiums. Hat sich dann nach Südamerika abgesetzt. Jetzt frage ich mich warum er das Studium verschweigt. Charakter fragwürdig muss ich leider feststellen.

        2
        1
  5. Die schlechteste Shitcom aller Zeiten ist der derzeitige Wahlkampf.

    Da ist permanent von irgendwelchen “Vorfällen” im Zusammenhang mit der AfD die Rede. Es wird mit übelstem Schmutz geworfen, vorzugsweise aus der Klamottenkiste, in der die unsäglichen 12 Jahre drin sind. Der ewig Untote aus dieser Zeit spukt wieder in den Gehirnen derer herum, die sich professionell schuldig fühlen, und wo man hinschaut, sind überall Antisemiten und Juden, obwohl letzere nur etwa 2 Promille der Weltbevölkerung ausmachen.

    Es ist nicht zum Aushalten.
    Am besten wäre es vielleicht, wenn man bis zum 9. Juni untertauchte und ein paar harmlose Kinderbücher zum Lesen mitnähme!
    Zum Totlachen in den Keller gehen und sich mit starken, alkoholischen Destillaten zu betäuben, ist für mich jedenfalls keine brauchbare Alternative.

    Während der eine Teil des Volkes vor der Glotze verblödet, ist ein anderer Teil damit beschäftigt, sich ob der Verblödeten die Haare zu raufen und sich den Tag zu verderben. Nur wenige scheinen noch bei klarem Verstand geblieben zu sein und lassen sich von dieser Hysterie nicht anstecken.

    Wir sehen einen Film. Am 9. Juni ist Showdown. Am späten Abend dieses Tages werden die Einen jubeln, die Anderen mit den Zähnen knirschen. Wie immer nach einer Wahl.
    Am nächsten Morgen gehen dann die “Wirtstiere” wieder zur Arbeit, um das Geld zu verdienen, von dem ihre Parasiten leben. Die Politik wird dann auch wieder die Selbe sein wie vorher, ganz gleich, wie gewählt wurde.

    Wenn’s nicht so tragisch wäre, wär’s zum Lachen, denn vor der nächsten Wahl geht diese Shitcom wieder von vorne los. 🙄

    33
    1. Prima, für wahr !

      Noch eine Empfehlung von mir um sich nicht von dem politischen Unsinn durch Altparteienpolitiker und Dumm-Mainstream-Presse verblöden zu lassen.

      Keine Nachrichten, keine Politshows, etc. mehr bei den
      gekauften Sendern anhören !

      Denn solch ein Regierung opiumisierter Dreck dieser
      von uns zwangsfinanzierten Sender ist der Tot der Demokratie und sachlicher Sichtweise.
      Verantwortlich ist nicht nur die jetzige Politik, vielmehr bei
      allen ÖR-Sendern überbezahlte und beeinflusste Intendanten und Programmdirektoren.

      Und hinzu kommen noch bei Sendungen Schleichwerbungen u.a. für stink reiche Weltfirmen, Modefirmen, so vorgestern bei der Sendung “Gefragt, Gejagt” mit dem Moderator Bommes und der “Jägerin”
      Schenkel, wo Bommes immer noch mehr Öl in die Schleichwerbung durch Befragung von Schenkel, was sie
      so für Marken bevorzugt, trägt, geworfen hat.
      Jeder kann solches, auch anonym bei der Medienaufsichtsanstalt zur Überprüfung bringen.
      Wir aber nichts bringen, weil bereits alle zum unsäglichen System gehören !
      Wie war das noch einmal mit den Krähen und den Augen?

      Wunder mich, das bei Intendanten und Programmdirektoren noch nicht “angeklopft” wurde?

      Es hat eine schlimme Zeit seit mind. Merkels Politik hat seit 2015 um sich gegriffen.
      “L’État, c’est moi! – Der Staat, das bin ich!”
      Fragt in diesem Zusammenhang IM nach dem weiteren Sinn derer Politik”

      Oder lautet das Motto der Politik:

      “odi profanum vulgus et arceo” ?
      Übersetzt: “ich hasse das gemeine Volk und halte es mir fern”?
      Horaz – römischer Dichter
      * 18.12.65 vCh Venusia, Apulien
      † 27.11.8 vChr Rom (Italien)

      Es darf ergänzt werden:
      “…..hasse das gemeine Volk und halte es mir direkt nach der Wahl bis kurz vor Neuwahl fern”?

      8
      1
  6. Die Frau am Anfang des Videos ist ja mit Namen und Firma bekannt.
    Und vermutlich ist sie bereits sozial und beruflich vernichtet worden.
    Ich mag also zu spät kommen, aber hier mal, wie darauf von ihrem Arbeitgeber ab Tag #1 des “Skandals” reagiert gehört hätte:
    [Blablabla]
    Wir nehmen aber unsere Aufgabe als Arbeitgeber auch für junge Menschen ernst.
    Das bedeutet, dass wir uns immer vor unsere Mitarbeiter stellen, und das ganz besonders in Zeiten wie diesen.
    Und ein hysterisierter Internetmob, der eine junge Frau und Mitarbeiterin von uns zum Ziel hat, ist selten moralisch auf der richtigen Seite.
    Für wie auch immer “entsetzlich”, “eklig” oder “unverzeihlich” unsere Kunden oder manche Mitarbeiter, Innenminister oder Kanzler diese fünf Sekunden halten mögen, in denen eine angetrunkene junge Frau ein Meme mitsingt, weil junge Frauen eben mitsingen: Wer seid ihr, dass ihr euch erdreistet, dieser Frau dafür das Leben zu ruinieren zu wollen?
    In was für ein Land wollt ihr, diese Innenministerin und dieser Kanzler uns führen?

    Unsere Verpflichtung ist zuerst einmal mit unseren Mitarbeitern, dann mit unseren Kunden.
    Sie ist keinesfalls etwas, was mit Lynchmob noch freundlich umschrieben wäre.

    20
  7. @Deutschland ist krank
    und das ist noch sehr wohlwollend !
    In meinen Augen als Pack aus Dunkeldeutschland ist Deutschland tot – politisch, wirtschaftlich und sozial und der biologische Tod ist in vollem Gange unter tätiger Unterstützung des Besatzer-Regimes !
    Wie hat Walter Lippmann einmal so schön den Sieg erklärt :
    „”Der Sieg über ein Land ist erst dann vollständig, wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die Schulbücher des besiegten Landes gefunden hat und sie von den nachfolgenden Generationen als unbestrittene Wahrheit geglaubt wird.”

    Auf Deutschland trifft das zu – das Land ist nur noch eine Leiche, die von den Siegern noch gefleddert wird und ohne Zukunft !
    Hier hilft nur noch zurücklehnen und genießen !

    14
    1. Und hier sehen wir ,einen Indikator” für den im ,außergewöhnlichen” Wohlstand leben müssenden, wahlberechtigten, mündigen, deutschen Bürger. Die größte Wählergruppe ist, wie immer, die der Nichtwähler. Wer immer wieder seine Stimme einer Altpartei gibt, oder gar keiner Partei, ohne einer Alternative eine Chance zu geben, muss doch mit seinem Lebensstandart vollkommen zufrieden sein. Großes Vertrauen eben, in ein “Weiter So”.

      “Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.” (Konrad Adenauer)

      Neueste Wahlumfragen im Wahltrend zur Bundestagswahl
      Wahl voraussichtlich: 2025 – noch 1 Jahr

      Wahltrend vom 24.05.2024

      CDU/CSU 30,8%; AfD 16,2%; SPD 16,1%; Grüne 13,4%; BSW 6,2%; FDP 5,1%; Linke 3,4%; FW 2,6%; Sonstige 6,2%

      Mögliche Regierungskoalitionen ?
      CDU/CSU+SPD, 53,5%
      CDU/CSU+Grüne, 50,3%
      CDU/CSU+FDP, 41,0%
      (Quelle: https://dawum.de/Bundestag/)

  8. Wie entsetzlich. Besoffene, reiche Gören. Die nächste Staatskrise. Endlich wieder zuschlagen können.

  9. Ja so kennt man sie. Von dieser Sorte verwöhnter ,verweichlichter, verzärtelter Einzelkinder gibt es einige aus angeblich guten Häusern. Im Suff brüllen sie Nazitexte und benehmen sich säuisch. Dafür schlappten sie Freitags bei FfF mit ,klebten Wahlplakate für die Grünen und bei jeder Demo gegen rechts sind sie natürlich dabei. Ja und die Eltern sind stolz auf Ihre Brut-

    9
    2
    1. Ihr Geist ist genau so einer, der uns damals als Gruppe ohne Kenntnis der Person verurteilte. Wir waren alle Facharbeiter in den verschiedenen Berufen, auch IMs waren dabei, hatten aber in unserer Freizeit als Gruppe schon mal die Kuh fliegen lassen. Aber die Studentinnen einer Bildungseinrichtungen bekamen Umgangsverbot mit uns. Die Leitung der Bildungseinrichtung kannten aber nur unsere Spitznahmen. Die Studentinnen die verheiratet waren und hatten dort einen speziellen Freund die waren von einem Umgangsverbot nicht betroffen. Da ich als externer Handwerker aber offiziellen Zugang zu den Gebäuden und allen Räumen hatte kam ich mal mit einer jungen Dozentin ins Gespräch. Die schilderte unsere Gruppe als üble Typen aber ich bin ja ein anständiger Handwerker. Merken Sie gar nicht wie Voreingenommen Sie sind. Nicht besser als die Betonköpfe damals in der DDR.

  10. @ “Sieben Monate nach dem schlimmsten Anschlag auf Juden seit Auschwitz-Birkenau…”

    Ach ja? Und der Mossad wusste von nichts? Der Veranstaltungsort des Festivals wurde “zufällig” 5km an die Grenze zum Gaza-Streifen verlegt?

    So wie der Autor hier zu Recht kritisiert, dass gewisse Kreise sich einseitig hinter den Palästinensern stellen, so einseitig stellt er sich hinter Israel.

    Der Konflikt geht tiefer und ist wesentlich komplizierter. Ich jedenfalls kann da keine so eineindeutige Stellung beziehen, da beide Seiten gute “Argumente” haben (hört sich blöd an, wusste gerade keine bessere Formulierung).

    Ansonsten ein guter Artikel.

    9
    4
    1. @addcc

      Stimme Ihnen zu!

      Laut New York Times kannte Israel Angriffsplan der Hamas schon über ein Jahr
      Die New York Times meldet, dass Israel den Angriffsplan der Hamas schon vor über einem Jahr kannte. Demnach hätte man ihn aber für zu ambitioniert gehalten und ihn nicht ernst genommen.
      https://www.freitag.de/autoren/konrad-ege/usa-laut-new-york-times-wusste-israel-seit-einem-jahr-vom-hamas-plan

      https://www.anti-spiegel.ru/2023/laut-new-york-times-kannte-israel-angriffsplan-der-hamas-schon-ueber-ein-jahr/

      https://www.n-tv.de/politik/Shin-Bet-soll-Hinweise-vor-Hamas-Anschlag-ignoriert-haben-article24479927.html

      Achja, und selbst die deutsche “die Welt”-Zeitung schrieb schon mehrere Artikel darüber, dass die israelische Grenze genau an diesem Tag löchrig wie ein schweizer Käse war. Was extrem ungewöhnlich ist, wenn man bedenkt , mit welchem Aufwand und wie streng Israel seine Posten und Grenzen bewacht.

      DIe Hamas wird übrigens hauptsächlich nicht vom Iran finanziert, sondern von Katar und von der radikalislamischen Muslimbruderschaft. Der Hauptsitz der Muslimbruderschaft ist in Katar und nicht in Iran.
      In Katar leben vor allem Sunniten und Araber. DIe die Iraner im Iran sind überweigend Schiiten, die sunnit. Araber sind in Iran nur eine kleine Minderheit.
      Wieso gab es bisher keine Sanktionen gegen Katar? Übrigens britische Zeitungen hatten in den letzten 14 Jahre viele Artikel darüber geschrieben, dass Katar viele Terror-organisationen weltweit finanziert und bewaffnet.

      Und wieso machen deutsche und viele andere westliche Regierungen immer noch viele Waffengeschäfte mit dem Terror-Regime von Saudi Arabien, welches mindestens genauso brutal ist wie das Mullah Regime. Unter US-Präsident Trump wurden sogar Rekorde bei Waffenexporten an Saudi Arabien erzielt. Trump hat offensichtlich kein Problem mit Islamisten und mit Diktatoren.
      Israel will ja auch seine Beziehungen zum Terror-Regime von Saudi Arabien normalisieren. Ist das nicht schizophren?
      Der vom Westen gehasste Syrische Diktator Assad ist im Vergleich zum Terror-Regime von Saudi Arabien, ein Engel (keine Satire!).

      Was hier in den Artikeln über Israel nie erwähnt wird. In Netanyahus Regierungs-Kabinett sitzen auch ultraradikale religiöse Extremisten, die fast genauso radikal sind in ihrem Denken und genauso ideologisch von ihrem religiösen Fanatismus verblendet sind wie die Hamas Extremisten/Terroristen!
      Schon im Frühjahr 2023, also noch vor der Terrorattacke der Hamas am 07. Oktober hat ein Minister in Netanyahus Kabinett dazu aufgerufen auf eine Palästinensische Stadt (glaube die Stadt Ramallah) eine Atombombe abzuwefen.
      Netanyahu versteht sich mit diesen Extremisten schon seit vielen Jahren sehr sehr gut…

      „Gemeinsam werden wir die Prophezeiung Jesajas erfüllen“ – Netanjahu am 19. Tag des Kriegsfilms Israel-Hamas
      Ja, er hat es wirklich gesagt und sich auf jenes alttestamentliche Buch der Bibel bezogen, jenes Buch, an dem auch das jüdische Volk seine Lebensmission aufhängt, aber ohne dem Neuen Testament.
      Es gibt ja in Israel viele religiöse Extremisten, die von einem Groß-Israel träumen:
      https://en.wikipedia.org/wiki/Greater_Israel

      Sie wollen die Wiederherstellung eines Davidisch-salomonischen Israelischen Großreiches, von dem in der Tora die Rede ist.

      6
      1
  11. Wenn die Kunde über dieses ominöse Video nicht über alle Plattformen hinweg verbreitet würde, wüßte kaum jemand davon und man könnte sich sinnvolleren Themen widmen.

    So aber wird schon wieder eine Sau durch’s Dorf getrieben, die möglicherweise nur zur Ablenkung von viel wichtigeren Dingen dient.
    Als nächstes echauffiert man sich möglicherweise noch über Gummibärchen, weil diese irgendwie an Russland erinnern, gell?
    „Gummibärchen raus”, grölen dann irgendwelche Besoffskies und ernten riesigen, medialen Beifall. Omas gegen Gummibärchen demonstrieren vor dem Reichstag, das öffentliche Zeigen von Gummibärchen wird straks vom Justizminister unter Strafe gestellt, und die Gut- u. Bessermenschen sind zufrieden.

    „Beam me up, Scotty!”🙄

  12. Schaut mal, was die Sozen so fertigbringen https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100413396/-deutschland-den-deutschen-spd-entschuldigt-sich-fuer-social-media-post.html und dann soll noch der beste Freund des Lokalbetreibers bei der Antifa sein. Aus dem Artikel “Selbst sein bester Freund, bei der Antifa aktiv und auf der Party anwesend, habe davon nicht mitbekommen. „Er wäre der Erste, der da hochgegangen wäre“, sagt der Klubbetreiber mit Blick auf die erhöhte Position der Gruppe.” Auf Hinweis eines Kommentators in einem anderen Blog habe ich mir Monitor angeschaut. Ab Minute 11 wird es richtig interessant zu sehen, wie Teflon-Uschi und ihr Gefolge sich verbiegen, um ihre Wiederwahl zu sichern. Geht es deshalb von denen so heftig gegen die AfD, weil sie die ihnen eventuell gemachten Versprechen nicht gefährden wollen? https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLXNvcGhvcmEtMjVkOGIzMjUtMzkxMy00ZTMwLWFkODgtNzNhZjhkMWVmNTE4

  13. https://youtu.be/Jx2hB1HLQsE

    „DÖP DÖ DÖ DÖÖÖ – Eine schöne Ablenkung.
    Junge Leute singen auf Sylt und Deutschland bekommt Schnappatmung. In Chemnitz platzt ein Prozess. Eine der größten Lügen der letzten 5 Jahre fliegt auf. Es bekommt nur kaum jemand mit, denn Döp Dö Dö Döö, ist wichtiger.“

    So ist es leider im “besten” Deutschland !

    15
  14. Was haben wir denn da? Junge Deutsche, die langsam mit bekommen, dass sie jetzt schon in der Minderheit sind, Fremde das Land übernehmen und uns drangsalieren. Und alles das sollen die auch noch gut finden? Die werden sich wundern, was hier noch alles abgeht. Es dauert noch eine Weile, aber umso krasser wird das.

    18
  15. Gerade jetzt vor der Europawahl kommt mir der Vorgang inszeniert vor. Die junge Frau, die gesungen hat, soll zudem für eine Influencerin mit Migrationshintergrund gearbeitet haben, dürfte also wohl kaum ausländerfeindliche Tendenzen aufweisen. Auch die orchestrierte Empörung der üblichen Politiker und Institutionen spricht Bände. Man sollte einmal darauf achten, wo die gekündigten Personen zukünftig arbeiten.

  16. Nur wer seinen Mund nicht aufmacht, sich nicht wehrt,
    lebt in der kommenden Diktatur ganz unten ankommend und absolut verkehrt !
    Deshalb, wir sind die Masse der guten und werden die
    Züchtiger, Demokratieverachter, Linksgrünradikalen
    und Gewalttätigen, etc. zur Aufgabe zwingen.

    Kommt das Kalifat, ist eh Ende mit den
    Land- und Volksverachtern von ganz oben.
    Sie werden das weite über den großen Teich suchen,
    wenn es für sie zu eng wird !

  17. Wohlstandsvewahrloste Partygesänge von Sylter Hassfiguren des Linksstaates sind natürlich weitaus skandalöser als judenhassende Studenten und Pro-Hamas-Professoren (Screenshot:Twitter)

    Auf der einen Seite sind es die Jugendlichen die selbst das Studieren lästig finden & zum zweiten stehen die Jugendlichen rechts (AfD).Ja,die gekauften Journalisten (U.Ulfkotte) und die Lügenpresse (M.Gartner) steht doch vor lauter Empörung der Schaum vor dem Mund.Dieses ist doch von der AfD Inzeniert worden um Deutschland in der Welt zu schaden genau wie zwei AfD Abgeordnete an der Wannseekonferenz in der es um die Entledigung der Merkel & Muttertheresa Faesers der Messerakrobaten und Rudelvergewaltiger zur zu rück Schickung in ihre Heimat.Das kann laut der obengenannten Organe nicht zu gelassen werden.Wir brauchen einfach diese “Menschen”

  18. Der Deutsche ist der ewige Sklave seines Systems. Menschen, die nicht in das System hineinpassen, und sei es aus völlig nichtigen Gründen, werden schlimmer bekämpft und verfolgt als Verbrecher und Problemverursacher, insofern diese vom System zugelassen sind.

  19. Jeder Deutschin, der/die/das sich schuldig fühlt, egal für was, glaubt, kein Recht zu haben, Luft zu atmen, kann sich gern entsorgen. Aber sie treffen diese Entscheidung nur für sich. Ich für meinen Teil wäre nicht böse, wenn sie sich entsorgen und verschwänden, sie sind eine unsägliche Plage.

  20. Wenn Deutsche Charakter hätten , dann würden sie den Pony-Club ab jetzt strikt meiden. der Wirt überschlägt sich ja mit den Distanzierungen. Also, Deutsche raus aus dem Pony-Club. Soll der Club mit negern seine Geschäfte machen und hoffen dass die den Laden nicht zerstören.
    Wer sich so “aufrichtig Distanziert” braucht keine deutsche Kunden.

  21. Deutsche Volksverblödung beginnt im Deutschen Bundestag, bei B. Bas. Die Alte hatte für die Giftspritzpflicht gestimmt und müsste schon deshalb sofort für die Restlebenslaufzeit ihres erbärmlichen, von der Allgemeinheit teuer alimentierten Lebens hinter Gitter verfrachtet werden.

    Dagegen fordert die Alte fünf Jahre Haft für die Jugendlichen, die jüngst auf Sylt gesellschaftlich nicht tolerierbrare Lieder gegrölt haben sollen.

    Wer Lieder, die der ReGIERung und dem Deutschen Bundestag mitsamt ihrer Bundestagspräsidentin, die auch von meinen Steuergeldern einträglich lebt, nicht passen, grölt, dem drohen fünf Jahre Haft. Gehts noch????

    https://reitschuster.de/post/deutsche-sind-menschen-zweiter-klasse-in-deutschland/
    Hierin: “… war die Forderung von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD), gegen die Jugendlichen die Höchststrafe zu verhängen. Das wären drei bis fünf Jahre Haft. Während Kinderschänder und Vergewaltiger in Deutschland regelmäßig mit Bewährungsstrafen davon kommen – insbesondere, wenn sie einen Migrationshintergrund haben. …”

  22. Der Blogger Danisch verweist auf einen Beschluss des Verfassungsgerichts von 2010: Das Bundesverfassungsgericht hat am 4.2.2010, 1 BvR 369/04, beschlossen, dass „Ausländer raus“ von der Meinungsfreiheit gedeckt und nicht ohne weiteres Volksverhetzung ist. Den kompletten Link auf den vollständigen Text des Beschlusses gibt´s beim Danisch.