Corona: Ein monströser Fehlalarm um praktisch nichts

Covid-19: Eine durch nichts begründete Hysterie (Collage:Shutterstock)

Wir brauchen jetzt endlich einen harten Lockdown wie in China!” Es ist noch gar nicht so lange her, da haben sich Menschen, die hierzulande solche Statements rausgehauen haben, als die Speerspitze von Moral und Vernunft gesehen und Kritiker der Maßnahmen böse beschimpft. Mittlerweile ist es ziemlich ruhig um sie geworden. Komisch.
Die Impfungen und die schwächere Omikron-Variante hätten die Lage verändert. Ein dankbares Framing, mit dem man sie eigentlich nicht durchkommen lassen darf.

Zur Erinnerung, weil öffentlich gerne noch immer so getan wird, als habe hier vor Omikron die Pest gewütet: Gemäß John Ioannidis‘ letzter Auswertung lag die infection fatality rate (IFR) im Alter von 0-69 Jahren bei 0,095 Prozent im Zeitraum vor den Impfungen.
Bei den 0- bis 19-Jährigen waren es 0,0003 Prozent (!). Zwischen 40 und 49 Jahren lag die IFR bei 0,035 Prozent.

Durch nichts gerechtfertigt

Wie hoch ist die IFR nun bei herkömmlicher Influenza/Grippe? Laut der US-Gesundheitsbehörde CDC lag sie für die Jahre 2014-2019 im Bereich von 0,1 bis 0,17 Prozent – also bei einem Vielfachen von Covid. Ein Schocker. Denn die Panik, die hier geherrscht hat, war somit zu KEINEM Zeitpunkt angebracht. Die totalitären und unnützen Maßnahmen – siehe China – waren völlig unverhältnismäßig und unangebracht. Menschen aus der Gesellschaft auszuschließen, sie alleine sterben zu lassen, ihre Grundrechte auszusetzen – all das war durch nichts gerechtfertigt. Eine durch Corona verursachte oder drohende Überlastung des Gesundheitswesens hat es nie gegeben und sie lässt sich bis heute auch nicht mit Zahlen belegen. Eine Übersterblichkeit für das Jahr 2020 existiert nicht.

Ich verstehe auch bis heute nicht, wie man angesichts solcher Daten zu dem Entschluss kommen konnte, dass eine experimentelle Impfung ein positives Kosten/Nutzen-Verhältnis bieten würde, selbst wenn diese Impfungen harmlos und wirksam wären (was sie beides nicht sind!) – weil gerade für junge Menschen praktisch kein Corona-Risiko besteht und es dementsprechend auch keinen wirklichen „Nutzen” geben kann.

Never forget!

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „Ansage!“ unterstützen!

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

29 Kommentare

  1. Advent 2022

    Wenn wir heut‘ ein Licht anzünden,
    das erste Lichtlein im Advent,
    wird Dunkelheit doch nicht verschwinden,
    solang‘ der Deutsche Michel pennt.

    Trampelt wie einst vor vielen Jahren,
    während der braunen Diktatur,
    Politclowns hinterher in Scharen,
    dumm wie die dümmste Kreatur.

    Dummschafe heut‘ Vetrauen setzen
    in Strolche, die nichts andres können,
    als gegen jenige zu hetzen,
    die Lüge eine Lüge nennen.

    Die Impfstofflüge ist allein
    nicht die einzige im Spektrum,
    mit Klima, Gender im Verein
    macht sie naive Menschen dumm.

    So ist geprägt in diesen Tagen
    die Freude auf das Friedensfest
    durch Menschen, die zu sagen wagen:
    Euer Impfstoff wirkt wie die Pest.

    Menschen, die mit Hirn und Herzen
    gegen die Politlügner streiten,
    sind wie einst auch heut‘ die Kerzen,
    die Hoffnung im Advent verbreiten.

    29
  2. „Ich verstehe auch bis heute nicht, wie man angesichts solcher Daten zu dem Entschluss kommen konnte, dass eine experimentelle Impfung ein positives Kosten/Nutzen-Verhältnis bieten würde…“.

    Was die eine Seite betrifft, kann ich das sehr gut verstehen. Ich aber verstehe bis heute nicht, wie die andere Seite, sich „freiwillig“ dieses Zeugs in den Körper spritzen lassen konnte. Da nützt es mir auch nichts, wenn ich die wichtigsten Bücher über MASSEN gelesen habe. Weil es etwas anderes ist, über die Massenverblödung zu lesen, also mit intelkektuellen Abstand, oder hautnah diese Massenverblödung miterlebt zu haben; trotz meinem Versuch, meine Mitmenschen in meiner näheren, aber auch ferneren Umgebung (Blog) aufzuklären.

    29
  3. Der Glaube an die tödliche Pandemie lebt aber fort. Man schaue in die Supermärkte, wo noch eine ganze Reihe von Menschen ihren Lappen vor dem Gesicht haben. Man schaue, wie manche immer noch wie doof ihre Hände und ihren Einkaufswagen desinfizieren, als ob sie die Griffstange während des Einkaufens abschlecken würden oder ihre Finger in den Mund steckten. Seife ist in den Supermärkten meines Wissens bis jetzt nicht ausgegangen. In unserem Haus im Erdgeschoss lebt ein älteres Ehepaar, sehr nette Menschen, beide gespritzt und geboostert. Als wir uns vor der Haustür gestern trafen, sagte sie uns dass sie Corona hätte. Dabei hat sie weder geschnupft noch gehustet, sah auch nicht nach Erkältung aus, aber sie war getestet. Ihren Mann hat es schwer erwischt. Er musste ins Krankenhaus nachdem der Notdienst 3 x bei ihm war, Sauerstoff hat er bekommen und seine Niere ist angegriffen. Der Witz der Sache: vormittags getestet: negativ, nachmittags im KH getestet: positiv. Meine Frage nach der Spritze – ich habe sie oben schon beantwortet. Ich sagte ihr, dass es die Nebenwirkungen der Spritze wäre. Sie meinte, aber es wäre doch noch schlimmer gekommen, wenn wir nicht gespritzt werden. Nein, war meine Antwort, dann wäre ihr Mann gesund und eine Nebenwirkung ist eben C-19. Ich werde ihr mal ein paar Webseitenadressen geben, nur 3 Stück, damit sie nicht überfordert wird, wo sie sich informieren kann, wenn sie will. Es macht mich so wütend, dass ein Staat seine Bürger so hinters Licht führt. Eben solche, die nur die Staatsmedien konsumieren. Sie glauben macht, dass sie sterben oder todkrank sein würden, wenn sie sich nicht spritzen lassen würden. Das kann nur ein Verbrecherstaat machen. Immer wird nur davon gesprochen, dass junge Menschen umfallen und sterben, was schlimm genug ist. Es sind aber auch die Alten, deren Gutgläubigkeit man schamlos ausgenutzt hat, um sie zu spritzen und sie damit zum Versuchskaninchen gemacht und oft in den Tod geschickt hat. Das ist unverzeihlich. Ich habe schon von Unbekannten aus dem Bekanntenkreis von Todesfällen und laufenden Erkältungen gehört, aber wenn man dann die Menschen kennt, man sie gut leiden kann, dass trifft es einen sehr viel mehr. Dann ist man so erschüttert, über diese Verbrecher, die sich Regierung nennen, dass man einfach keine Worte findet über solche Ungeheuerlichkeiten, die hier abgegangen sind und noch abgehen. Gleich heute die 2. Meldung von einem ehemaligen Schulfreund meines Mannes, der liegt nach der Spritze auch flach und sie hat es ein bisschen erwischt. Sind 70 plus. Und ein Lauterbach wagt es, Spritztote in Coronatote umzuwandeln und sie zu Propagandazwecken zu missbrauchen. Pfui Deibel noch mal. Ich kenne kein adäquates Schimpfwort.

    45
    • Angeblich sind all diese Alten (und auch die jüngeren Jahrgänge, aber Sie haben ausdrücklich die Alten angesprochen, daher bleibe ich mal bei denen) aber Mündige Bürger, die unersetzbare Grundlage der Volksherrschaft also. Vom Mündigen Bürger wird, gemäß Demokratietheorie, erwartet, daß er sich selber informiert und eben gerade kein Untertan ist, der wie kleine Kinder am Rockzipfel der Junta („Staates“) hängt.

      Sollten Sie an der Stelle jetzt erkannt haben, daß die Demokratietheorie nicht in Einklang mit der erlebten Realität des menschlichen Verhaltens steht, dann könnten Sie vielleicht auch anerkannt haben, daß Demokratie deshalb nie dauerhaft funktionieren kann. Die Masse wird immer zu dumm / faul / verführbar / unkritisch sein und es wird sich immer einer finden, der das ausnutzt.

      Erdogan sagte Ende der 1990er es treffend: Die Demokratie ist der Zug in den wir einsteigen, um im Islam auszusteigen. Keine andere Regierungsform ist so dumm dies zuzulassen.

      Die Demokratie ist der Zug in den wir einsteigen, um in der Neuen Weltordnung auszusteigen … Und die tumben Massen werden das auch hier ausdrücklich so wollen und wählen, so wie sie es schon seit vielen Jahrzehnten machen. Ihre „Alten“ z.B., die bald die größte Wählergruppen stellen werden. „Hab ich schon immer gewählt“ / „Mein Fernseher hat mir gesagt ich soll XY wählen“ / „Hat mir gesagt Partei XY ist Nazi“ / „XY ist so sympathisch, den wähle ich“-Syndrom (unheilbar).

      Damit ist der Untergang unabwendbar, oder mit einem Wort: „Alternativlos“

      14
      • @Marcus Junge: Ich finde es überheblich, dass Sie darauf pochen, dass diese Alten doch mündige Bürger wären und es hätten wissen müssen. Wo gibt es denn in diesem Staat mündige Bürger? Bei mir im Viertel leben fast nur Rentner 70 plus, 80 plus. Mit denen ich gesprochen habe, waren gutgläubige Schafe, die eben der Regierung vertraut haben. Dieser Teil der Bevölkerung schaut auch nicht so oft oder überhaupt nichts ins Internet. Sicherlich ist das falsch, aber diese Menschen sind eben so. Sie fassen i.d.R. nicht so oft ein Internet an, wie jüngere Leute. Die Pandemiebilder waren für ein Großteil dieser Bürger wirkmächtig und das bis heute. Die alten Leute hat man schlicht und ergreifend verscheißert. Bei solche alten Menschen wäre ein bisschen Mitgefühl angebracht.

        Ich finde Ihren Satz: „Sollten Sie an der Stelle jetzt erkannt haben, daß die Demokratietheorie nicht in Einklang mit der erlebten Realität des menschlichen Verhaltens steht, dann könnten Sie vielleicht auch anerkannt haben, daß Demokratie deshalb nie dauerhaft funktionieren kann. …“ so etwas von überheblich. Sie kennen mich nicht und lassen solch einen Schmonzes über mich hier ab. Mich müssen Sie nicht aufklären. Ich denke, dass habe ich in meinen Kommentaren, die ich hier geschrieben habe, schon bewiesen.

        2
        1
    • Solche Erfahrungen habe ich auch gemacht. Ich habe COPD und habe mich auf Anraten meiner Hausärztin, nachdem ich eine Lungenentzündung überstanden hatte, vor Jahren eben gegen Lungenentzündung impfen lassen. Ich hatte im Frühjahr – 2022 ist für mich sowie gesundheitlich ein S…ißjahr – Corona und habe da recht lange damit zu tun. Obwohl ich an diesen Coronaquatsch nicht glaube, denke ich deshalb eher an ’ne Grippe, bei der eben am Test auch die verhängnisvollen 2 Striche erscheinen. Meine Nachbarin sagte mir, daß es mich bestimmt nicht so schwer erwischt hätte, wenn ich diese blöden Spritzen mir in den Arm hätte jagen lassen. Nein, da ich COPD habe, bin ich natürlich gefährdeter als Leute mit einer gesunden Lunge. Aber deshalb lasse ich mich doch als Versuchskaninchen ausnutzen. Als ich die Bilder der vielen LKW in Pergamo sah, die nach Aussagen der Medien voller Coronatoten sei, wurde ich hellwach, denn DAS war eindeutig eine riesengroße Lüge! Auch die Chinesen, die da auf den Straßen aus dem Nichts heraus tot umfielen …
      Was ich erlebt habe, das ist, daß ich wirklich vor einigen Jahren an diesen Einkaufswagengriffen den Noro-Virus eingefangen habe. Aber es war bekannt, daß der umgeht – war aber auch nicht schön.

    • Auch ich bin ein alter Mensch-aber ich habe mich von denen NICHT verarschen lassen ich habe vorher nachgedacht mein Körpergehört MIR und nicht ein paar habgierigen Kapitalisten da gibt es nur ein Word das heist N E I N

      19
      • @Hans-Peter Fischer: Freut mich, dass sie aufgeweckter sind als andere, aber Sie gehören nicht zur Mehrheit. WIR HIER gehören nicht zur Mehrheit, egal ob jung oder alt. Ich bin auch 70plus und ungespritzt. Ich hätte auch die Strafe gezahlt, wenn es dazu gekommen wäre. Aber das können Sie vor allem von Menschen Ende 70 Anfang 80 in der Mehrheit nicht verlangen. Die Mehrheit hat eben dem Märchen geglaubt. Und die bezahlen jetzt den Preis dafür, den sie nicht hätten bezahlen müssen, wenn diese Regierung nicht so verbrecherisch den Menschen die Spritze aufgedrängt hätte. Es geht doch darum, dass die Regierung ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat. Es ging mir in keinster Weise um diese Nebenwirkung, die wir hier doch alle kennen, das war nur der Aufhänger. Das Urvertrauen vieler Menschen in Gesundheitsministern wurde sträflichst untergraben und nicht nur in Gesundheitsminister, sondern auch in die Ärzteschaft. Dazu kam auch noch der Impfzwang der arbeitenden Menschen dazu. DAS ist das Schlimme an diesem Pandemiefake. Es ist ein Verbrechen gegen die Menschheit.

        4
        1
  4. So ist es und es war bereits im Herbst 2020 absehbar.
    Aber es geht auch nicht um Gesundheit, es geht um den schleichenden Weg in den Totalitarismus – und den erfordert das zusammenbrechende westliche Zinssystem. Aus Sicht der Finanzkreise jedenfalls, nicht aus der Sicht des verantwortungsvollen Nationalökonomen.

    13
  5. Dort oben auf den Tannenspitzen sah ich das Corona-Märchen sitzen.
    Ein Lauterbach forciert es bis heute zum Massenspritzen.
    Egal ob Menschen mussten Schäden bis zum Tode erleiden,
    normale Menschen würden es vermeiden.

    13
    • @Okay Doris, dann sind rund 80% der Bürger eben keine normalen Menschen. Ich verstehe Sie ja, aber es ist den anderen gegenüber unfair. Wenn Politiker Ungeimpfte beschimpfen ist das ihre Sache, aber diejenigen, die einen Nahe stehen oder die man aus der Nachbarbschaft kennt, sind in meinen Augen Menschen, die zu gutherzig waren und viele wissen bis jetzt nicht einmal, dass sie das, was sie krank macht, die Impfnebenwirkungen sind. Es ist traurig. Aber die meisten konnten sich und können sich bis heute nicht vorstellen, dass die Agenda sagt, dass die Weltbevölkerung auch durch Impfen vermindert werden soll. Gates Ausflüsse findet man nur auf englischen Seiten und viele können kein Englisch und wissen auch nicht, dass diese Seiten oft mehrsprachig sind. Das alles sind Ungeheuerlichkeiten, die sich naive Menschen, die es zu Hauf gibt, einfach nicht vorstellen können. Als ich auf irgendeiner Website (hab es vergessen wo), in Kurzform den Rockefeller Covid-Plan 2010 aufschrieb, hat mir das auch keiner geglaubt und das auf alternativen Seiten. Ganz alte Menschen so 80 plus/minus sind nicht unnormal, nur weil sie oft in punkto Internet nicht firm sind.

      • @Rollenspielerin
        Mit „normalen Menschen“ sind Faschisten i.d. Politik gemeint und nicht
        unsere Mitmenschen !
        Das musste jetzt klar gestellt werden !

  6. @PRAKTISCH NICHTS
    das – ist so nicht richtig !
    Es geht um Wirtschaft und Macht und Geld, um social engineering, um die Abschaffung der Grundrechte und die Installation einer formal demokratisch aussehenden totalitäre Diktatur.

    Bei Geld sei hierauf hingewiesen
    „Bis 2023 werden die Erlösrückgänge der Pharmaindustrie durch Patentabläufe weltweit auf mehr als 121 Milliarden US-Dollar geschätzt, davon 95 Milliarden US-Dollar allein in den USA.“
    https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/Pharma-Aktien-Selektion-ist-Trumpf-416809.html

    Bei der NWO auf das „window of oppurtunity“ von Schwab!

    Und bei der Transformation des Industriestaates Bundesrepublik Deutschland zu einem 3. Welt Elendsquartier auf die Wumms und Doppelwumms – die Schuldenaufnahme überschreitet die Einnahmen, die Industrie verläßt Deutschland, und wenn der „Blackout“ vermieden werden kann, dann weil die industriellen Großverbraucher den Betrieb einstellen und die Kleinverbraucher sich Gas und Strom als Arbeitslose nicht mehr leisten können!
    Dadurch wird die Nachfrage so gering, daß die noch verfügbaren Reste reichen – jedenfalls in diesem Jahr. In 12 Monaten wird es diese Reste nicht mehr geben, dann gilt auch für die grüne Elite : Kernkraftgegner überwintern – bei Dunkelheit und kaltem Hintern !

  7. Mit der Pandemie wurde die Gefügigkeit der breiten Masse ausgelotet.
    Wie weit können es die Regierungen mit dem Menschen treiben, was läßt
    er alles mit sich machen, wird er Widerstand leisten oder sich fügen ?

    Herauskam ein breite Masse der Ehrlosigkeit, ohne jegliche Würde,
    hündisch devot bis toll aggressiv. Sie haben durch ihre Willfährigkeit
    der psychopathischen Elite eine überaus schlechte Antwort gegeben, so
    wird es nicht lang dauern, bis der nächste Angriff kommt.

    Da der Psychopath selbst kein Gewissen hat, holt er sich die Information
    von Richtig und Falsch über seine Umwelt. Setzt sich die Umwelt nicht zur
    Wehr, wird der Psychopath es als Schwäche werten und es beim nächsten
    Mal noch ärger treiben wollen.

    Wenn du zum Raubtier gehst, nimm einen großen Knüppel mit, es wird dich
    anfallen wollen, denn so ist seine Natur. Wohl dem, der es versteht.

    13
    • Genau das ist der Punkt und genau in diese Richtung müssen Sie weiterdenken.
      Seit Corona habe ich erkannt das all meine Prognosen und Einschätzungen über die Menschen falsch waren und sie waren damals schon verherrend.
      Mit einem Wort und zu 100% absolut ernstgemeint, die Dummheit der Menschheit ist so eklatant das sie eine Bedrohung darstellt.
      Der Grad an Manipulation der derzeit stattfindet ist psychologisch gesehen absolute Kinderkacke, das Programm dazu kriegt jeder Psychologiestudent im ersten Semester hin, unterste Schublade.
      Natürlich kommt dieses Programm nicht von den Grünen, nicht einmal von Merkel und es war auch keine spontane Entwicklung, seit der „Pandemie“ werden seit Jahren fix und fertige Pläne durchgezogen, nichts ist mehr Zufall…

      12
  8. Und was soll das bringen, „nicht vergessen“? Die Masse vergißt hat schon heute vergessen, was an Schweinereien vor 14 Tagen gemacht wurde oder wird für immer die Lüge glauben, sofern sie nur erst einmal geschluckt wurde. Ja, die Masse ist so hohl und wird es auch immer sein.

    Die Täter gehörten angeklagt und gerichtet, was niemals im bestehenden System passieren wird, denn das Gesamtsystem war und ist der Täter(+Ankläger+Richter und die werden sich daher garantiert nicht rühren).

    Die Todeszahlen sind außerdem gefälscht. Lang und breit wurde seit März 2020 dargelegt wie das System die Zahlen in die Höhe manipuliert hat. „An und mit“, „im Zusammenhang mit“, nur als Spitze des Betruges. Es sind also noch viel weniger die wirklich wegen „Corona“ verstarben. Nach allem was bekannt ist haben allein die tödlichen Behandlungsvorgaben der WHO mehr Leute umgebracht, als im gleichen Zeitraum tatsächlich „an“ gestorben sind.

    Und all das konnte man ab März / April 2020 wissen, so man sich nur die Rohdaten ansah, die rechtlichen Grundlagen und wußte was ein PCR-„Test“ ist / kann / nicht kann. Womit automatisch der Vorsatz bei den Tätern belegt ist. Man kann nicht versehentlich 2,5 Jahre lang solch einen Berg an Lügen auftischen, wie sie es gemacht haben / immer noch machen, wenn Berge an Beweisen vorhanden sind, daß es alles ganz anders ist. Berge, die aus den eigenen eigenen Daten bestehen.

    10
  9. Möglicherweise hat eine Gruppe von internationalen Wissenschaftlern den kausalen Zusammenhang zwischen SARS-COV-2-Impfstoffen und  einer Herzmuskelentzündung (Myokarditis) herausgefunden und eine entsprechende Hypothese aufgestellt. Besonders gefährdet wären dabei jüngere Männer mit einer hohen Muskelmasse, z.B. Fußballspieler.

    https://bnrc.springeropen.com/articles/10.1186/s42269-022-00955-1

    Und der Fifa sterben „plötzlich und unerwartet“ aufgrund von Herz-Kreislauf-Problemem die Fußballer weg.

    In den Jahren von 2009 bis 2020 gab es durchnittlich 7,8 Tote in den Clubs der Fifa. Im Jahr 2021 waren es 31, also ca. 300 % mehr als durchschnittlich in den 12 vorangegangenen Jahren. Allein im Dezember 2021 gab es 7 Fälle.

    https://expose-news.com/2022/11/23/300-percent-increase-footballers-died-suddenly-2021/

    Warum wohl ist das so?

  10. Ein durchgeknallter Massenmörder und Volksfeind,sitzt dank Propaganda und mächtiger Freunde noch immer fest im Sattel.
    Corona/Klimaspinner wählen diesen Wahnsinn brav weiterhin…

  11. wer bis jetzt nicht begriffen hat, wo die Ursachen der Übersterblichkeit liegen, hat nichts begriffen oder er kann Statistiken nicht lesen.
    Unser Land wird von korrupten Lügner:innen regiert und gegendert in die Katastrophe gefahren.

  12. https://www.aerzteblatt.de/archiv/32976/Gesundheitssystem-In-der-Fortschrittsfalle

    Gesundheitssystem: In der Fortschrittsfalle
    Dtsch Arztebl 2002; 99(38): A-2462 / B-2104 / C-1970
    Dörner, Klaus

    „11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. Fragwürdig ist die analoge Übertragung des Krankheitsbegriffs vom Körperlichen auf das Psychische.“

    Quelle: aerzteblatt.de
    zZitierweise dieses Beitrags:
    Dtsch Arztebl 2002; 99: A 2462–2466 [Heft 38]

    Anschrift des Verfassers:
    Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus Dörner
    ………………, ……………………
    Die im Ärzteblatt genannte Adresse dieses unsäglichen Verfassers wurde von mir
    aus Datenschutzgründen nicht aufgeführt, sie ist allerdings im vorgeschriebenen Blatt
    voranden.

    Wie irre ist das denn Menschen krank zu machen und mit Pharma-Dreck sie ein Leben lang zur Gewinnmaximierung dieser Geld geilen Kaste aufrecht zu erhalten !
    Klabauterbach, das kann doch ganz im Sinne eines Pharma-Lobbyisten sein?

  13. „Fehlalarm“ ist die falsche Bezeichnung, das unterstellt Nichtwissen. Es war ein vorsätzlicher gigantischer falscher Alarm. Das darauf folgende sozialpsychologische Experiment zur Steuerung der Massen erfolgte mit Hilfe gleichgeschalter und korrupter Politik, Medien und Wissenschaftslakaien. Und es funktionierte bei dem unkritischen Teil der Bevölkerung. Man schaue sich an, wie viele Angst-Psychokrüppel mit Maske und irren Blick herumlaufen.

  14. Neue Proteste in China gegen die Corona-Diktatur. Wer hat da wieder nachgeholfen, dass die Corona-Pandemie nie endet. Bei den Chinesen bricht Corona aus und in Amerika hält die Pharmaindustrie schon die Spritzen bereit. Vielleicht erfolgt hier eine Arbeitsteilung zwischen China und Amerika, vergleichbar mit dem weltweiten Phänomen der Drogenkartelle. Es sind meines verschwörerischen Erachtens nach kriminelle mafiöse Strukturen, welche Regierungen beeinflussen egal wo auf der Welt. Die Rockefellerstiftung gab in den 50-er Jahren China einige Millionen Dollar und China führte darauf hin die Einkind Regelung ein, um das Bevölkerungswachstum in China betreffend einzugrenzen. Ich hatte das heute versucht bei einigen Blocks diesen Kommentar zum Besten zu geben, doch er wurde überall blockiert. Warum wohl?

  15. Covid19 war die Generalprobe, ist die Blaupause, nicht nur für alle künftig herbeigeführten Plandemien, sondern auch für anderweitigen Terror, wie das Klima beispielsweise. Man hat ausgetestet, wie mRNA-Impfstoffe wirken, wie hoch die Sterblichkeit ist, um diese zu modifizieren, wenn die Sterblichkeit nicht hoch genug ist. Man hat ausgetestet, wie weit man gehen kann, den Menschen ihre Rechte und Freiheiten einzuschränken, oder ganz zu nehmen und wird diese Erkenntnisse künftig berücksichtigen. Nein, Covid19 war nicht für nichts, im Gegenteil. Die jüngeren Generationen sind nicht zu beneiden, denn ihr Leben wird die Hölle werden, obwohl viele von ihnen dies gar nicht kapieren.

  16. Genau wie die Ukraine bzw. der dortige Krieg sorgfältig konstruiert wurde, wurde auch Corona konstruiert. Ich kann immer nur wieder auf die Greorgia Guidestones verweisen. 500 Millionen Menschen sind „denen“ genug und der Mensch soll kein Krebsgeschwür auf dem Planeten sein. (1. und 10. Gebot) Sowas wie dieses Denkmal macht man doch nicht einfach nur so! Und das Geschreibsel darauf hat man sich doch vorher überlegt. Also wer plante da was?

    Verbunden mit schon vor Jahren getätigten Aussagen wie, dass der Planet Krebs hat und der Krebs Mensch heißt, ergibt sich ein schlüssiges Bild, aus dem was die letzten ca. 50 Jahre so abläuft und jetzt dem Höhepunkt zustrebt. Reduzierung der Menschheit zum Wohle des Planeten und dem Überleben des Restes.

  17. war im Winter 2018 mit meiner 91 jährigen Mutter im Krankenhaus ( keine Grippe ).
    Auf die Frage ob sie zur Beobachtung dableiben könne, verwies man mich auf die Gänge
    im Krankenhaus die mit Grippepatienten belegt waren.
    Die Aussage war auch, dass es in allen KH so ist.
    Wenn ich das nicht selbst erlebt hätte, würde ich nichts von dieser Riesenepedemie wissen.
    In den ÖR habe ich davon nicht viel mitbekommen.

  18. High, es war nie ein Irrtum oder eine Fehleinschätzung der Verantwortlichen. Es war von Anfang an vorsätzlicher Missbrauch! Freundlichst Fiete

  19. Der Autor gibt ehrlich zu, er versteht es nicht. Der Fehler ist schon in der Überschrift, es war eben kein „Fehlalarm“. Es war und ist eine weltweite Kampagne, die mehreren Zielen dient. Es ist schwer dies zu erkennen, da man sein altes Weltbild zurücklassen muss.

Kommentarfunktion ist geschlossen.