Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Digitales Identitätssystem: EU und Kanada arbeiten Hand in Hand bei der Umsetzung des Great Reset

Digitales Identitätssystem: EU und Kanada arbeiten Hand in Hand bei der Umsetzung des Great Reset

Auf dem Weg zum Überwachungsregime mit totaler Identitätskontrolle (Symbolbild:Imago)

Die EU tut nicht nur alles, um die eigenen Bürger zu überwachen; sie schmiedet auch noch Allianzen mit Gleichgesinnten. Mit dem ultrawoken kanadischen Ministerpräsidenten Justin Trudeau wurde nun eine “digitale Kooperationspartnerschaft” geschlossen. Damit soll auch in Kanada ein digitales Identitätssystems entstehen, das Trudeau, wie seine Kollegen in Brüssel und den EU-Mitgliedstaaten unter dem Deckmantel des Kampfes gegen vermeintliche „Desinformation“ im Internet vorantreibt. Unter Desinformation gilt, spätestens seit Corona, alles, was den Regierungen nicht gefällt.

Mit der kanadisch-europäischen Kooperation soll nicht nur eine digitale Identität auf den Ausweisen von Kanadiern eingeführt werden, sondern auch die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz (KI) soll verstärkt werden. „Die digitale Partnerschaft wird es Kanada und der EU ermöglichen, in multilateralen Foren gegebenenfalls mit einer stärkeren gemeinsamen Stimme aufzutreten, gemeinsam entwickelte Lösungen an internationale Partner heranzutragen und unsere gemeinsamen strategischen Prioritäten voranzutreiben“, hieß es in der offiziellen Ankündigung.

Trudeau: Woke Ideologie als Regierungsprogramm

Bei den G20 ist die Schaffung einer „digitalen öffentlichen Infrastruktur” schon länger ein Thema, einschließlich potenzieller digitaler Identifikationssysteme und idealerweise einer zentralisierten digitalen Währung. Die neuen Projekte sind Teil der globalistischen Agenda, die darauf abzielt, die gesamte Online-Kommunikation der Menschen, unter dem Vorwand der Bekämpfung von Geldwäsche, Pädophilie und anderer Verbrechen zu überwachen und vermeintliche „Hassrede“ zu bekämpfen, ein Gummibegriff, unter dem jede Kritik am Klimawahn, der Gender-Ideologie oder der Corona-Politik unterdrückt werden soll.

Trudeau ist einer der Vorreiter dieser Entwicklung. Kaum ein westlicher Regierungschef hat die woke Ideologie mit einer solchen Konsequenz zu seinem Regierungsprogramm gemacht. Solche Partnerschaften zeigen, dass Regierungen sich sogar über Kontinente hinweg zusammenfinden, um sich gegen die Kritik ihrer Bürger zu schützen und ein möglichst umfassendes Kontrollsystem zu errichten.

9 Antworten

  1. Und weshalb ist das alles möglich? Weil die meisten Menschen einfach mitmachen oder weil es ihnen einfach scheiß Egal ist. Und genau das wissen die Schwabianer ganz genau und drücken den Great Reset durch.
    Würde das Volk anders reagieren, könnten sie das alles vergessen. Aber mit Corona hat sich ja gezeigt, wie hörig die westliche Gesellschaft ist. Lieber in Dauerpanik wegen NIX, aber immer schön auf Linie. Blos nicht auffallen, man könnte ja RÄCHTS sein. Gutgläubig und Saublöd! Also mit Vollgas rein in den GS und Orwell grüßt schon mal aus 1984!
    Das böse Erwachen wird kommen, aber dann wird es leider zu spät sein. Die KI übernimmt! Du wirst nichts mehr besitzen, aber verdammt glücklich sein. Besser kanns doch nicht laufen, wenn man Saudumm ist, oder?

    24
    1
  2. Keinen Platz für dreckige, Menschen verachtenden und Totalkontrollen durch eine Diktaturpolitik, weder in der EU, noch hier im Lande.

    Man muss sich nur fragen, welche Ars…lö…. solches überhaupt mitmachen und wer diese Vorgenannten
    wählt?

    Kann mich absolut nicht mehr des Eindruckes erwehren,
    das dreckige Multimilliarden schwere Kapitalisten und
    Gott spielende Idioten Politiker mit fett Geld für ihre Vorhaben schmieren !

    Es wird die Zeit kommen, da wird man diese Abarten von Menschen jagen, stellen und aburteilen !

    10
  3. Informationen, wie man seine digitalen Spuren durch Einsatz von entsprechender Software bzw. Betriebssystemen minimieren kann sind unter dem folgenden Link zu finden:
    https://prism-break.org/en/

    Meine Empfehlung ist GNU/Linux, OS Debian und der Benutzeroberfläche Gnome (Link: https://cdimage.debian.org/debian-cd/current-live/amd64/iso-hybrid/).

    Live Images zum Testen, ohne das Windows Betriebssystem zu verändern, sind unter folgendem Link zu finden:
    https://cdimage.debian.org/debian-cd/current-live/amd64/iso-hybrid/

    Selbstverständlich gehört die gesamte eMail Korrespondenz Ende-zu-Ende verschlüsselt um Art. 10 GG Rechnung zu tragen. Mit “seahorse” lässt sich das unter GNU/Linux auch für weniger Computeraffine mit geringem Aufwand installieren.

    Bei der Erstinstallation von Debian empfehle ich zudem die Festplatte mit LUKS und einem Passwort von mindestens 12 Zeichen (Klein- und Großbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen) zu verschlüsseln.

  4. die EU wird von Gates-NGO mit finanziert und Gates MS liefert die Software und sammelt die Daten !
    In meinen Augen als Pack aus Dunkeldeutschland und gefallener Engel aus der Hölle ist das nicht nur ein Übergriff der ungewählten EU, sondern Landesverrat und ein Grund, diese EU zu verlassen und samt ihren Politikern auf den Müll zu werfen.
    Bei einem Neuaufbau müssen nicht nur die Möglichkeiten, sondern auch die Grenzen festgelegt und bei Todesstrafe eingehalten werden, und die Vertreter dann auch gewählt werden – nicht wie Leyen von interessierter Seite im Hinterzimmer ausgekungelt !

  5. Schon jetzt leben wir in einem Zustand der vollkommenen Totalüberwachung und sind praktisch jederzeit zu orten: Dank des von den Meisten freiwillig ständig mit sich herumgetragenen ‘Smartphones’ lässt sich unser Aufenthaltsort jederzeit feststellen. Google ‘trackt’ seine Android-Nutzer z.B. alle vier Minuten.
    Unsere technischen Geräte, mit denen wir uns ins Internet einwählen, haben alle eine eindeutige MAC-Adresse, jedes Gerät erhält eine IP-Adresse, welche sich in Abhängigkeit der Uhrzeit und des Datums eindeutig zuordnen lässt. Schon jetzt hat jeder Deutsche eine eindeutige Steuernummer.
    Die Überwachung und Kontrolle finden längst statt – solche ‘Meldungen’ sollen nur die Furcht im Volk anheizen, damit dieses brav kuscht und die Klappe hält.
    Wer heute seinen Unmut über die Zustände in unserem Land und den faschistisch-sozialistischen Bestrebungen des WEF in Form des ‘Great-Reset’ öffentlich anprangert, läuft Gefahr, in den Focus der Zersetzungsorganisationen (Orwell: ‘Gedankenpolizei’) des Systems zu geraten. Hausdurchsuchungen sind deren beliebtestes Mittel der Einschüchterung und Disziplinierung. Aber auch Terrororganisationen wie die AntiFa können auf uns gehetzt werden, wenn wir aus der Reihe tanzen.
    Daher: Nutzt den TOR-Browser, der die IP verschleiert und eine Rückverfolgung unmöglich macht!

  6. Hintergründe der „europäischen Integrationsbewegung“
    fassadenkratzer.wordpress.com/2013/11/22/hintergrunde-der-europaischen-integrationsbewegung/

    „Im April 1948 lud Kalergi in New York zu einem Kongress ein, auf dem das American Committee for a United Europe (ACUE) gegründet wurde. Geschäftsführer wurden die berüchtigten US-Geheimdienst-Bosse: William „Wild Bill“ Donovan und Allan Dulles. Die Finanzierung übernahmen die Ford Foundation, die Rockefeller-Stiftung und weitere regierungsnahe Unternehmensgruppen.

    Das Committee unterstützte die Europäischen Bewegung, die im Juli 1947 von Winston Churchill und Duncan Sandys initiiert wurde und vom 7. bis 11. Mai 1948 den Haager Europa-Kongress in Den Haag veranstaltete, an dem unter dem Vorsitz Churchills über 700 Delegierte aus ganz Europa und Beobachter aus den USA und Kanada teilnahmen. Damit gelang die entscheidende Weichenstellung für die Gründung der Europäischen Bewegung. Man arbeitete an einem Entwurf für eine Verfassung der Vereinigten Staaten von Europa und gründete 1948 durch den Vertrag von London den Europarat, eine internationale europäische Organisation von heute 47 Staaten, in der wiederum Kalergi einen großen Einfluss ausübte.

    Das American Committee for a United Europe (ACUE) war bis in die 1960er-Jahre ein wichtiger Geldgeber der Europäischen Bewegung (50%), der Union Europäischer Föderalisten (UEF) und besonders deren European Youth Campaign (100 %). Damit konnte Einfluss auf die Führer der „Europäischen Bewegung“ Robert Schuman, Paul-Henri Spaak und Józef Retinger genommen werden (s. alle Nachweise bei Wikipedia)

    Das ist der Humus der hauptsächlichsten internationalen Organisationen, welche die heute bis zur EU entwickelte europäische Integrations-Organisation in Gang gebracht haben, weiter begleiten, fördern, unterstützen und vorantreiben. Ein kleines Beispiel: 2012 wurde überraschend der Friedensnobelpreis an die EU verliehen, offenbar wegen des „friedenstiftenden“ Euros, der in immer mehr EU-Staaten die Menschen verzweifelt auf die Straßen und die Völker auseinander treibt. Ein englischer Kritiker meinte, warum sie nicht auch noch wegen der großartigen „Euro-Rettungspolitik“ den Wirtschaftsnobelpreis erhalten habe. Wie kam es zu dieser Preisverleihung? Der Vorsitzende des Nobelpreiskomitees, der Norweger Th. Jagland, ist gleichzeitig Generalsekretär des „Europarates“, also der großen europäischen, von amerikanischen Geheimdiensten mitfinanzierten EU-Förderorganisation, die so eng mit ihr verbunden ist, dass sie dieselbe Flagge und Hymne verwendet. Die EU hat sich also, dank CIA, den Friedensnobelpreis quasi selbst verliehen.

    Winston Churchill hatte schon 1946 in einer Rede an der Universität Zürich vor Studenten „eine Art Vereinigte Staaten von Europa“ gefordert, d. h. er las ein Manuskript vor, das Kalergi für ihn geschrieben hatte (s. Wikipedia). Am 14.5.1947 verriet Churchill in einer Rede in London noch tiefere angloamerikanische Ziele mit Europa:

    Wir geben uns natürlich nicht der Täuschung hin, dass die Vereinigten Staaten von Europa die letzte und vollständige Lösung aller Probleme der internationalen Beziehungen darstelle. Die Schaffung einer autoritativen, allmächtigen Weltordnung ist das Endziel, das wir anzustreben haben. Wenn nicht eine wirksame Welt-Superregierung errichtet und rasch handlungsfähig werden kann, bleiben die Aussichten auf Frieden und menschlichen Fortschritt düster und zweifelhaft. Doch wollen wir uns in Bezug auf das Hauptziel keiner Illusion hingeben: Ohne ein Vereinigtes Europa keine sichere Aussicht auf eine Weltregierung. Die Vereinigung Europas ist der unverzichtbare erste Schritt zur Verwirklichung dieses Zieles. (Speechers of Winston Churchill, New York 1974)“

    Hinter dem Plan eine Weltregierung ztu errichten stecken nicht die Bolschewisten, sondern die Angelsachsen.
    Und es gibt noch einen Hinweis, dass die US Amerikaner udn nicht die Sowjet-Kommunisten dahinter stecken. Der US Präsident George Bush Senior (US Präsident von 1989–1993) hatte im Jahre 1991 die Errichtung der Neuen Weltordnung gefordert, die von den USA angeführt werden soll.

  7. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich! Gleich und Gleich gesellt sich gern.
    Deshalb ist es nicht verwunderlich, daß der Castro Sprößling und unsere Woko Haram Bande sich gut vertragen!