Dreiste Lügen: Wer war wirklich im „Corona-Widerstand”?

Laschet und Lindner – für die „Welt“ mutige Widersacher Merkels zugunsten moderater Maßnahmen (Foto:Imago)

Beim Springer-Verlag, namentlich in der „Welt”, versucht man sich an einer Aufarbeitung der totalitären No-Covid-Initiative. Das ist löblich. Die Schlussfolgerungen allerdings, weswegen die Idee hierzulande schlussendlich verworfen wurde, sind hanebüchen.
Darüber schreibt der Autor: „Der Föderalismus setzte bei uns den No-Covidianern effektive Grenzen. Nicht zuletzt der frühere NRW-Ministerpräsident Armin Laschet war politisch ein Gegenpol zu Angela Merkel, die ihre Sympathien für den chinesischen Kurs deutlich durchscheinen ließ. Die versuchte Monopolisierung wissenschaftlicher Erkenntnis scheiterte, weil Experten wie Klaus Stöhr auf Dauer nicht überhört werden konnten. Im Bundestag fand die Impfpflicht keine Mehrheit, weil die Mehrheit der FDP-Abgeordneten die Zustimmung verweigerte.” So kann man das nicht stehenlassen; hier sind gleich dreierlei Einwände festzuhalten.

Erstens hatte die Bundesregierung den Föderalismus (über das demokratisch nicht legitimierte Gremium „Bund-Länder-Runde“ a.k.a. „Kanzlerin-Ministerpräsidentenkonferenz“) weitestgehend ausser Kraft gesetzt. Zweitens: Armin Laschet soll der „Gegenpol” zu Angela Merkel gewesen sein? Ich lach‘ mich tot! Er hat vielleicht die schlimmsten Exzesse (wie Ausgangssperren) in Nordrhein-Westfalen nicht mitgemacht –  doch ihn in der Corona-Politik als Gegenpol zu bezeichnen, ist völlig daneben. Gab es in NRW etwa keine Lockdowns? Ich bitte Euch! Und drittens gehört zur Wahrheit, dass nicht nur die FDP die Impfpflicht verhindert hat, indem sie ihr die Zustimmung verweigerte – sondern auch die AfD. Und im Gegensatz zur FDP stimmte sie sogar geschlossen dagegen.

Feiglinge und Wendehälse

Die FDP wiederum hatte vor der Wahl die Impfpflicht zunächst ausgeschlossen, dann plötzlich war sie für Lindner doch wieder verhältnismäßig. Dies änderte sich erst, als – nach wochenlangen gesellschaftlichen Debatten und Diskussionen über die Ungefährlichkeit von Omikron – wirklich jedes Argument für die Impfpflicht widerlegt war. Erst dann konnte sich dann auch die FDP durchringen, Position zu beziehen. Vorher gab es die Ein-Mann-Show Wolfgang Kubicki gegen Hardliner wie Agnes-Marie Strack-Zimmermann einerseits, und rückgratlose, aber tonangebende Wendehälse wie Lindner andererseits (einmal ganz davon abgesehen, dass die FDP Karl Lauterbach erst ermöglicht hat).

Die „Welt” betreibt hier leider, hart ausgedrückt, Geschichtsklitterung. Ich werde jedenfalls nicht zulassen, dass meine Kinder irgendwann in einem Geschichtsbuch lesen, Armin Laschet und die FDP seien die große, heldenhafte Opposition in der Corona-Zeit gewesen, die die bürgerlichen Freiheiten verteidigt hätten – während die tatsächlichen Oppositionellen auf der Straße niedergeknüppelt wurden oder Wissenschaftler, die für ihre Aufrichtigkeit mit ihrer bürgerlichen Existenz und ihrer Reputation bezahlen mussten, nicht einmal erwähnt werden. Was für eine dreiste Lüge!

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „Ansage!“ unterstützen!

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

31 Kommentare

  1. Ich komme aus der Zukunft, nämlich der DDR. Und ich habe erlebt, was, wer und wie Wendehälse sind.

    Am Ende wird Lauterbach sich als der eifrigste Widerstandskämpfer gegen alle Corona-Maßnahmen ausgeben.

    48
    1
  2. Wunderbar klar beschrieben und, ohne Frage, viel zu oberflächlich…ich hoffe, jeder der Corona-Verbrecher wird für seine Taten vor Gericht gestellt!

    29
  3. „Die Webseite „ich-habe-mitgemacht“ ist ein privates Dokumentationszentrum für Corona-Unrecht, betrieben von einem anonymen, aber grundsoliden Kreis besorgter Archivare. Da die Täter von heute ab morgen jegliche Beteiligung abstreiten werden, gilt es Beweisstücke zu sammeln, um den einen oder anderen Zivilisationsbruch der Vergessenheit zu entreißen. Dies gilt für Vorkommnisse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.“

    https://ich-habe-mitgemacht.de/liste/nach-id.html

    28
    • @macabros 3. Dezember 2022 Beim 13:37
      „gilt es Beweisstücke zu sammeln“

      Da hab ich noch ein Beweisstück:
      „Ich hätte jeden Impfverweigerer ins Gas geschickt oder in ne Genickschussanlage gesteckt…Ah und in ein KZ davor, um die Verweigerer dann erstmal auszubeuten, zu foltern etc.“ (auf Facebook am 10. August 2021)
      https://reitschuster.de/post/staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-ichhabemitgemacht/

      Diese Frau S. aus Mittelfranken muss sich aber keine Sorgen mehr über strafrechtliche Verfolgung machen. Das zog zwar mehrere Strafanzeigen nach sich, da die Staatsanwaltschaft Ansbach den Tatbestand der Volksverhetzung als erfüllt ansah, ABER: Den Erlass des von der Staatsanwaltschaft beantragten Strafbefehls lehnte das Amtsgericht Ansbach (AZ 5 Cs 1012 Js 7310/21) ab!
      Begründung, sinngemäß und verkürzt: Frau S. könne es ja vielleicht nicht so gemeint haben.“ Quelle: https://netzwerkkrista.de/2022/11/03/zweierlei-mass-bei-der-justiz/

      Da braucht’s nicht viel Fantasie, sich vorzustellen, was einem Nichtgespritzten bei solch einer Aussage gegenüber einem Ge“impften“ blühen würde…

      21
      • Da braucht man aber auch nicht lange überlegen, welche Kreaturen da im Amtsgericht Ansbach sitzen. Man kann nur sagen: Pfui Teufel!

      • Stimmt, das ist eine Frechheit sondergleichen, und ein gigantisches Beispiel für unsere gelebte Paralleljustiz!
        Die gleiche Aussage, mit wesentlich weniger Brisanz, hätte jeden Maßnahmen Kritiker sofort ins Gefängnis geschickt!!

  4. Kommt mir irgendwie bekannt vor…. nach 45 und 89 waren ja auch alle im Grunde zuvor im Widerstand oder zumindest immer schon oppositionell gewesen. Nun könnte man das als „deutschen“ Charakterzug interpretieren, läge damit aber weit daneben: die frz „Resistance“ lebte jüngerer Geschichtsforschung zufolge wohl auch NACH der Befreiung erst so richtig in Aktivität und Umfang auf…

    Bin gespannt, wann der Klabauterbach „ja eigentlich immer schon gegen die Impfungen“ war, und nur „Fehleinschätzungen“ hatte, wie derzeit Immo-Spahn und das Postergirl der Ethikkommision, die Moralbüchse, ja für sich schon tingeln.

    11
  5. Die werden sich das so hindrehen, das am Ende eigentlich alle, bis auf ein paar Bauernopfer es schon immer nicht wollten und dagegen gekämpft haben. Leider leider konnten wir uns aber nicht durchsetzen oder so ähnlich. Die Spindoktoren werden sich schon was passendes einfallen lassen und das wird den Bürgern dann so lange eingehämmert, bis die es selber glauben. Dann wird die nächste Sau oder Säue durchs Dorf getrieben und die Sache gerät in Vergessenheit. Auch Klagen etc. werden mit irgendwelchen fadenscheinigen Argumenten abgeschmettert oder so lange verschleppt bis es eh keinen mehr interessiert. Dieser Terrorstaat hat ja seit Merkel Erfahrung in Aussitzen, Abwiegeln und den schwarzen Peter weiterzureichen. Die müssen alle weg, schnellstens.

    20
  6. Sie haben die allgemeine Impfpflicht nicht durchgesetzt, weil es
    einen Bruch bedeutet hätte. All zu offensichtlich wäre die Kaste der
    Verbrecher bei der Verfolgung, der Menschenjagd, hervorgetreten. Die
    Schlechter und Menschenschinder hätten sich darin entblößen müssen.

    Dies nicht zu tun war ein reines Kalkül, nur allzu gern wären sie über
    ihre Kritiker und Ankläger hergefallen. So aber werden sie sich neue
    Gelegenheiten schaffen und erneut zuschlagen, denn dem eigentlichen
    Mord muß zwangsläufig der Rufmord immer voraus gehen.

    Alle von „Namen und Rang“ in dieser Welt haben sich dem verpflichtet,
    der durch die Aufgabe seiner zeitlos himmlischen Existenz ein Opfer
    dargebracht hat, um auf der Erde eine Zeit lang herrschen zu können.
    So fordert dieser Baumeister allem Weltlichen seinen Zöglingen
    bedingungslosen Gehorsam ab, als Gegenleistung für den Ruhm. Daher
    die Gleichschaltung in der Welt, daher der Satanismus.

    • @weil es einen Bruch bedeutet hätte.
      Ich tippe auf Feigheit der Hinterbänkler.
      In der Woche der Abstimmung wurde so viel über die Impfschäden berichtet wie sonst in den ganzen 2 Jahren nicht einschließlich heute.
      Da war klar :
      1. es muß eine größere Gruppe mit Gewalt dazu gezwungen werden
      2. in der namentlichen Abstimmung ( AFD danke ) hätten ihre Namen dahintergestanden
      3. wenn die Spritzenfolgen öffentlich verstanden werden, werden Köpfe gefordert – und die Hinterbänkler hätten die Bauernopfer stellen müssen – und dazu war keiner bereit.

      Bei einer geheimen Abstimmung wäre die Zwangsspritze bis zum Bürgerkrieg erzwungen worden. Und ich erinnere daran, daß schon mit Waffengewalt gedroht und bestätigt wurde.
      Der wissenschaftliche Dienst hat die Ermordung der Spritzenverweigerer schon in einem Gutachten bestätigt – das Verfassungsgericht hat den Zwang zur Spritze ebenfalls bestätigt – selbst wenn sie tödlich ist.
      Im Lissabonner Pamphlet ist das Erschießen von Aufständischen ganz offiziell genehmigt – und die Therapie-Freien wurden aus der Politik schon aus Erpresser und Geiselnehmer bezeichnet.
      Damit ist sicher, daß das Verfassungsgericht unter Harbarth den Mord an den Therapiefreien abgesegnet hätte – falls es nicht bei einem Essen schon abgesegnet ist.
      Allerdings hätten die Hinterbänkler dann als Verursacher des Blutbades in den Büchern gestanden – und das wollten sie nicht!

      10
      • So sehe ich das auch. Die wohnen noch so ziemlich in der Mitte derer, die ihnen
        1. teilweise freundliche Emails schickten
        und
        2. niemals ein Hehl daraus machten, daß sie Zwangsimpfer gebührend empfangen werden, daß man sie ausblenden müsse und sie auch welche mitnehmen dabei.
        und
        3. weil es zuviele waren, gegen Millionen, die kein Hehl aus ihrem Kampfwillen bis zum letzten Blutstropfen machen, wäre es ein gigantisches Desaster geworden.

        Weiters: Der Autor schreibt, es habe in NRW keine Ausgangssperren gegeben. Ich meine mich zu erinnern, daß sehr wohl von 21 oder 22 Uhr an Ausgangssperre bis 05:00 Uhr morgens war.
        Und ja, nicht nur eine geheime Abstimmung hätte es anders ausgehen lassen, möglicherweise, sondern auch die immer wieder so blauäugig geforderte „direkte Demokratie“ hätte uns Impfpflicht und neuerliche Haftlager eingebracht.
        Und noch was:
        Es wird gerade auch im Vergleich zu China behauptet, es hätte in DE keine Lager gegeben. Das stimmt so nicht. Vielleicht nicht in diesem Umfang, aber es gab sogar eine TV-Reportage über umfunktionierte Sicherheitspsychiatrien oder JVAs für Quarantänebrecher und Ausgangssperrenbrecher.

        • @McCarthyFan 4. Dezember 2022 Beim 7:54
          „es habe in NRW keine Ausgangssperren gegeben.“

          Großer Irrtum! Ich lebe in NRW und erinnere mich noch sehr gut an die unfassbaren Ausgangssperren: Man durfte abends u.a. auch nichtmal mehr in seinen eigenen Garten!!
          Es herrschte in den entleerten Straßen und Wohnvierteln eine unerträglich gespenstische Stille. Die sind doch alle vom W a h n – Sinn gezeichnet.

          Das Killer-Virus ist natürlich draußen NOCH aktiver und gefährlicher als „drinnen“ – es kreist über jedem einzelnen Kopf wie eine Drohne und wartet darauf zuzuschlagen bzw. mit seinen Spikes zu stechen, direkt in den Oberarm…
          Bitte lasst euch weiter boostern, bis Gevatter Tod euch holt, euch und uns erlöst… Ihr seid nicht mehr auszuhalten und eine grobe Beleidigung für die Intelligenz der Nicht-Gespritzten!

          „An die dumme Stirne gehört als Argument von Rechts wegen die geballte Faust.“ Nietzsche

          • Also ist meine Erinnerung richtig! Ich habe im Mai 2020 noch etwas absolut Abartiges gesehen. Ich wohne oben, so daß ich eine quasi als Senkrechte auf meinen Blick zulaufende Straße bis zum Ende sehen kann.
            Da kam mir ein Kleinbus entgegen, dessen „obere Positionsleuchten“ mir merkwürdig vorkamen. Fuhr sehr langsam durch diese Straße, bog dann ab und ich konnte ihn von der Seite sehen:
            Ordnungs-, oder Gesundheitsamt, oben auf den beiden Dachrelings je vorne und hinten ein Suchscheinwerfer, in Summe also vier. Zur Seite zeigend.
            Fuhr überall, wo Häuser mit Garten sind, langsam, um bis in die Wohnzimmer, oder evtl. die Gärten leuchten zu können. War ja eines der ersten warmen Feiertagswochenenden im Mai.
            Dazu regelmäßig Hubschrauberüberflüge im Zeitlupentempo, meist tagsüber, teils auch abends.
            Völlig abartig!
            Ich habe mich später immer, wenn ich den Hubschrauber gehört habe, auf den Balkon gestellt und den Stinkefinger gezeigt. Mistkrücken!
            Ja, es hat, soweit ich weiß, sogar mehrfach Ausgangssperren in NRW gegeben, nämlich auch bei der Willenbrecherei im November und, ich weiß nicht genau, sogar noch Ende 21!
            Wo Spahn den Ungesumpften mit Lockdown über ganz 22, unberücksichtigt der Zahlen, gedroht hat.
            Nein, wir dürfen niemals vergessen!

  7. Wie genau wird „Corona-Widerstand” definiert?

    Wie auch immer, wenn die dem kriminellen Irrsinn zugrunde Lüge nicht endlich entlarvt und auf breiter Front bekannt wird, wird der Terror dieser Irren nicht mehr enden.

    Von welcher grundlegenden Lüge ist die Rede? VOM VIRUS, DAS NICHT EXISTIERT! ES GAB NIE EINE PANDEMIE!!!

    Leider sind 99,9 Prozent zu bequem, zu ignorant, zu allwissend um diese einfache Wahrheit zu verstehen, aber nur wenn diese Wahrheit zum Allgemeinwissen wird, werden wir diese Wahnsinnigen noch stoppen können, bevor sie alles niedermähen.

    „Energiekrise? Lebensmittelkrise? Industrieller Kollaps? Unterbrechungen der Lieferketten? Gebrochene Kommunikation? Cyber-Angriffe? Stromausfälle? Hyperinflation? Klimawandel? Kriege, Bürgerkriege und weitere Plandemien, die in menschlichem Elend gipfeln …“ https://ogy.de/xxxt

    Es wichtig zu verstehen, dass die REALEN Maßnahmen gegen die FIKTIVEN Bedrohungen durch ein sog. Virus und den sog. anthropogenen Klimawandel der Errichtung des ultimativen globalen Sklavensystems dienen. https://ogy.de/tpx3

  8. Solche Stories bringt nicht nur die „Welt“, alle mit Rang und Namen versuchen jetzt diese Schiene. Aber es war zu schlimm und jeder, der von Anfang an von Skepsis, statt von Virenangst befallen worden ist, hat das alles verfolgt und beobachtet. Leider waren das nicht soviele, sonst hätte dieser Schurkenstreich nicht funktioniert.

  9. Ich arbeitete mich gerade durch ein Buch von Benedikt Herles mit dem Titel „Zukunftsblind“ , als mich die Nachricht von diesem Virus via Nachrichten ereilte . Die Vehemenz , mit der nun ein moeglicher Laborunfall bestritten und der Fledermausursprung verteidigt wurde , wies mich schon fruehzeitig darauf hin , dass „Zukunftsblind“ kein Gruselroman eines Schwarz-malers ist , sondern ueberaus tragische Realitaet . Die ganze Welt , so schien es , war sich samt ihrer Wissenschaftler einig , woher der Hase laueft . Allmaehlich stellte sich doch heraus , dass es sich bei der „ganzen Welt“ um die Mitgliedstaaten der WHO handelt . Lockdowns , sprich Isolation war das Gebot der Stunde , bis ein geeigneter Impfstoff gefunden war . Man muss nicht selbst Kinder haben im Kindes- oder Jugendalter , um zu begreifen , was das fuer eben diese bedeuten wuerde . Es reicht aus , selbst einmal Kind und Jugendlicher gewesen zu sein , um die Bedeutung von Gemeinschaft und Zusammenhalt in diesem Alter zu begreifen , wie s e h r wichtig soziale Kontakte in diesem Alter sind fuer ihr Wohlergehen und ihre Entwicklung . Nun aber kamen auch noch die Masken hinzu , selbst fuer die Kleinsten . Ich bin von Beruf unter anderem Lueftungs- und Klimatechniker und weiss sehr wohl etwas mit dem Kuerzel MAK anzufangen . Es bedeutet Maximale Arbeitsplatz-Konzentration . Natuerlich kam es auf das Gasvolumen zwischen Gesicht und Maske an , um den Wert der CO2-Konzentration zu ermitteln und natuerlich bin ich in dieser , eher medizinischen, Hinsicht kein Fachmann . Dennoch kam ich bei vorsichtiger Berechnung auf Werte , die schon fuer einen Erwachsenen am Arbeitsplatz als nicht mehr akzeptabel bewertet worden waeren , um es einmal zaghaft auszudruecken .
    Jetzt kamen die erloesenden mRNA-Impfstoffe , endlich ! Wer in der Schule einmal im Biologieunterricht von Genen , Genomen , DNS und RNS gehoert hat , in dem muessten doch saemtlich Alarmsignale geschrillt haben . Als ich dann noch das „m“ mit messenger , also botschaft , uebersetzt bekam , stand fuer mich fest , dass mir hier jemand an meine Feinstmechanik will , an das , was ich als goettliche Handschrift in mir verstehe . Ich konnte nicht glauben und wollte nicht glauben , mit welchem Enthusiasmus die Mehrzahl meiner Artgenossen sich der Manipulation ihres Goettlichen Wesens ergeben haben . Und wehe , es weigerte sich jemand , ihnen nachzueifern . Mit der Spritze kam die Inquisition , und die Kirchen machten mit und wiegelten ihre Froemmelmaenner und – weiber auf , gegen Alle , die noch an Gott glaubten , an sein Geschenk an sie .
    Und wer sonst toente lauter , als die gekaufte Journalie ? Wer sonst , wenn nicht die Landes- und Bundesregierungen samt des beinahe kompletten Parlamentes , haben die Verfechter des natuerlichen Lebens , die Glaeubigen an Gott und seiner Gnade und deren Kinder diffamiert ( an Letzteren haben sich selbst Paedagogen vergangen )?
    Die Vorsitzende der „Ethik-Kommision“ , Frau Alena Buyx , verweist darauf , dass zu entschuldigende Fehler nur jene seien , die man absichtlich begangen habe , und nicht solche , die man mangels Wissens und/oder mangels Nichtwissenwollens- oder -duerfens begangen hat . In ihrer Sicht – und der ihrer „ehrenhaften Kollegen “ – ist es nicht an der Zeit , sich fuer sehr bewusste , weil willentlich einer Agenda folgenden Entscheidung zu entschuldigen , sondern sich bei jenen , die ihrer Luege leichtfertig geglaubt haben , den Kindern , die gar nicht anders konnten , nochmals niedertraechtigst zu bedanken . So wird ein Glanzblatt -grinsen zur teuflischen Grimasse . Die Worte dieser Frau muss man vielleicht zweimal lesen , um sie zu verstehen . Hat man sie dann verstanden , weiss man auch , mit wem man es zutun hat . Wir leben derzeit unter der Herrschaft der geistig Minderwertigen .

  10. Es gibt drei Gruppen von Menschen:
    1. Die Gevaxxten.
    2. Die ungevaxxten Politiker und Pharmamanager.
    3. Die ungevaxxten Normalos.

    Vollkommen unschuldig und damit im Widerstand ist nur Gruppe 3!
    Gruppe 2 verdient Höchststrafen.
    Gruppe 1 setzt sich zusammen aus
    – Opfern (Alte, Kinder)
    – Hexenjägern (Dummbürger, die zu Blockwarten mutierten)
    – Egalbürgern, die das Unrecht hinnahmen und laut schwiegen.

    Ich bedaure die Opfer sehr, die anderen beiden Gruppen haben sich ihre Strafe bereits gespritzt.

  11. [“ Nun mal Klartext, Früher saßen Patrioten in der Regierung und Verbrecher im Gefängnis. Wie sich doch die Zeiten geändert haben, denn wo fängt den dieses ganze Lug & Trug GESCHÄFT an, seit wann eigentlich schon und wer vermittelt dies geschäftstüchtig weiter…???? Werden hier auf den zahlreichen MSM-Kanälen, die reine Wahrheit und Klarheit, nichts als die Wahrheit, so war Gott zur Seite steht, mit der rechten Hand auf den Heiligen Schriften gem. Völkerrecht, gültiger nicht geltender Verfassung und Grundgesetzes hier kund getan was hier uns vorgespielt wird, auf dieser privaten kommerziellen WELT-GESCHÄFTSBÜHNEN-OPERA par excellence??

    Die Gesichter erblassen vor Angst&Schrecken, wenn der Redaktöre und CEOs und Geschäftsführer und Inhaber so mancher Seiten und Kanälen, insbesondere der FIRMENGRUPPEN die sie ÖffRe nennen, diese aber nicht sind, ein privater :mann oder :weib auf die Idee kommt diese in die private unbegrenzte Haftung und Verantwortung zu versetzen, eine eidesstattliche Erklärung abzufordern, mit blauer nasser Tinte und rothem Daumenabdruck auf ein reines Lettersize Dokument zu setzen, versehen mit einer One-Dollar Marke im rechten oberen Eck, dass mit reinem Gewissen hier alles seine gerichtsfeste unbestreitbare und prüfbare Rechtsgrundlage hat und all das was geschrieben und gesagt wurde und wird, unanfechtbar ist???

    Solange dem illegalen mandatlosen, prokuralosen NGO-STAATSSIMULATION und deren MASKEN-TRÄGERN, SCHAUSPIELER: persona: lat. also angestellten PERSONEN von FIRMENGRUPPEN die sich STAAT und REGIERUNG, MINISTER und KANZLER wie BUNDESPRÄSIDENT nach den Mündern geseibert und geschwurbelt wie getippt wird, sie sich hinter dem BLAU-WEISSEN WIR-US im GmbH, Ltd. AG. INC. CORP. LLC-BRIEFKÄSTEN verstecken können und ihnen alles abgekauft wird, obwohl alles inzwischen offenkundig ist, dass hier mit einer unglaublichen Arroganz, Willkür arglistiger Täuschung im Rechtsverkehr usw. hoch kriminelle eingeschworene und in GESCHÄFTSORDNUNGEN und GESCHÄFTSBEDINGUNGEN wie GESCHÄFTSPRAKTIKEN die Menschen weiterhin belogen und betrogen werden, wird der BLAU-WEISSE EISBERG die heran eilende PSEUDO-TITANIC bald erfassen, denn auch diese Lug&Trug Geschichte, wird, wie die MONDLANDUNGEN und so manche andere GESCHÄFTSMÄRCHEN weiterhin als Wahrheit und du-musst-das-glauben-Geschäft uns medial mit und ohne sublimale 3D CGI smartTechnologie aufgezwungen und verkauft. Hauptsache immer 33 Jahre alt, um 23:33 die 6 Mio in den Laundromat gesteckt und uns glaubhaft gemacht, dass es ein Querdenkender reichsbürgerlicher AntiSemit es war…Nach dem künstlich erzeugten schlechten Wetter der erwartete Börsenabsturz, reif für dieAnstalt, …ohhhweeeh..
    Wie sagte 1828 der Freimauerer Johann Wolfgang Goethe:>> Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohlig und behaglich im Gefühl der Majorität, die stets auf seiner Seite ist.<<

    Und was machen aber die Lügner, Heuchler, Pharisäer in ihren BLAUEN ANZÜGEN und WEISSEN HEMDEN und BLAUEN KRAWATTEN in BLAUEN STÜHLEN vor BLAUEN LEINWÄNDEN daraus ?

    Man muss das UN-wahre immer wiederholen, damit ja keine Wahrheit um uns herum zu Tage kommt, Systemkonforme Propaganda wird gepredigt, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von den organisierten MEDIEN-Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten wie INTERNET-SEITEN. Überall ist der wahnsinnige IIRRSINN obenauf, und es ist ihm wohlig und behaglich im Gefühl der WIR-US FIRMEN, die stets auf seiner Seite sind und es als WERBEGESCHÄFT verkaufen.<<

    Doch der Irrtum daran insgesamt ist, die Wahrheit hat sich in der gesamten Menschheitsgeschichte niemals unterbuttern lassen. >> « Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch »

    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen << (Abraham Lincoln) Also, die Frage zum Abschluss, die klare Ansage : wann werden die medialen Kurse im Kopf und an den Schirmen um 180° gewendet, damit der Untergang des Lands und Volks nicht zum Dauerzustand bis zum endgültigen Versinken, endlich gestoppt wird??

  12. wir wollen uns aber schon erinnern, dass die Impfpflicht am seidenen Faden hing.

    Gott sei Dank, meinetwegen auch Allah und Buddha, dass die FDP als „Mitregierende“ fast geschlossen dagegen war, Übrigens auch die Linke.

    Fast vollständig dafür waren die menschefeindlichen Rot-Grünen. Auffallend, dass die damaligen Impffanatiker auch die heutigen Kriegstreiber sind.

    Hier namentlich alle verfügbar:

    https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=767

    ##

    • Und auch nicht zu vergessen:
      Der Antrag auf generelle Ablehnung einer Impfpflicht wurde abgelehnt, deshalb kann der Irrsinn auch jederzeit wieder aufgekocht werden.
      Schließlich kann keine Suppe so sauer und schimmelig sein, daß sie Deutsche nicht wieder aufwärmen und auf den Tisch stellen.
      Worauf Mehrheitsdeutsche dann bemerken, daß gegessen wird, was auf den Tisch kommt…

Kommentarfunktion ist geschlossen.