Sonntag, 23. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Hat die grüne Klimasekte bei Cortéz abgeschrieben?

Hat die grüne Klimasekte bei Cortéz abgeschrieben?

Cortez erreicht Mexiko (Faksimile:Imago)

Quema todos los barcos!” – verbrennt alle Schiffe! Dies befahl der spanische Eroberer Hernán Cortéz im Jahr 1519 seinen Hauptleuten, nachdem er mit elf Schiffen an der mexikanischen Küste gelandet war. Er kam aus Kuba und hatte die “Mania”, das Festland zu erobern. Um seine Leute zum Kämpfen und zum weiteren Vormarsch zu zwingen, bis irgendwann später der Entsatz kam, schnitt er seinen Soldaten damit die Möglichkeit zum Rückzug ab.

Cortéz war kenntnisreich und er wusste, dass es im Gipfelbereich von Vulkanen, in den Spalten der Gasaustritte, immer Schwefel gab. Dort reagieren die Gase aus der Tiefe, das Schwefeldioxid und der Schwefelwasserstoff, miteinander und bilden Schwefel (so funktioniert auch das moderne Klaus-Verfahren: Man lässt den unwillkommenen Schwefelwasserstoff aus der Erdgas- oder Erdölförderung auf das Schwefeldioxid der Rauchgase los und erhält so Schwefel, der kommerziellen Wert hat).

Wer lässt heute AKW’s “dekontaminieren“?

Cortez jagte deshalb seine Soldaten auf den Gipfel des Popocatepétl, um Schwefel für Schießpulver zu holen. Als die Indianer das sahen, kapitulierten sie innerlich und sagten sich: „Gegen diese Teufel können wir nicht kämpfen!“ So entstand der Beruf des „Azufreros“ (von spanisch “azufre” für Schwefel). Das waren die Leute, die mit einer Kiepe 2.000 Höhenmeter bis zum Rand des Kraters auf etwa 5.200 Metern stiegen. Der Krater selbst ist 400 Meter tief. Der türkisfarbene See am Grund enthält 35-prozentige Schwefelsäure. Von dort schleppten sie den Schwefel zu Tal. Ein Handwerk, das noch bis etwa 1940 Bestand hatte.

Zurück in die Gegenwart: Wer ist heute der Kopf hinter dem Befehl, die nun stillgelegten drei Kernkraftwerke schleunigst zu „dekontaminieren“ und damit eventuell unbrauchbar zu machen? Wenn man diese Anlagen ein Jahr in Ruhe ließe, würde nämlich nichts passieren. Niemand hätte einen Schaden davon. Die Abrisstrupps hätten anderwärts genug zu tun. Ist hier also ein moderner Hernán Cortéz am Werk? Oder gar ein Pol Pot?

Grüne Khmer

Die heutigen juvenilen “Grünen Garden” waren anfangs die “Friday”-Kids. Nun haben wir die schon mehr als nur halbstarken “Klima-Kleber”. Wann wohl werden die Grünen Khmer die Bürgergeldempfänger auf die sandigen Äcker der Mark Brandenburg treiben? Das Massaker der Roten Khmer mit etwa zwei Millionen Opfern wurde seinerzeit von der nordvietnamesischen Armee beendet. Der Befehl kam von General Giap. Das war übrigens  der Soldat, der 1954 in der Schlacht von Dien Bien Puh die schwere Artillerie über die Berge geschafft hatte und damit die Niederlage der Franzosen einleitete.

Wer wird diesmal die  Grünen Khmer zum Stillstand bringen? Übrigens: Hier können Sie ein Gespräch mit einem Fachmann für Atomkraft ansehen.


Dieser Beitrag erschien zuerst auf Anderweltonline.

5 Responses

  1. https://deutschlandkurier.de/2023/10/russlanddeutsche-das-vergessene-volk/

    „Russlanddeutsche – das vergessene Volk
    4. Oktober 2023
    Ein Gastbeitrag des bayerischen AfD-Landtagskandidaten Jurij Kofner:

    Die Tatsache, dass viele Migranten das deutsche Asylrecht missbrauchen, ist eine Erkenntnis, die sich nicht mehr bestreiten lässt. Syrische, afghanische, afrikanische Flüchtlinge – echte wie vermeintliche – brauchen nur das Zauberwort „Asyl“ auszusprechen und schon sind diese kulturfremden Menschen in Deutschland und seinem üppigen Sozialsystem willkommen. Andererseits gibt es eine uns nahestehende Bevölkerungsgruppe, der aktiv und unter Vorwänden die Einreise verweigert wird – den Russlanddeutschen!“

    Bitte weiterlesen unter o.a. Link

    Noch vor etlichen Jahren hat man Rußlanddeutsche vielfach und sehr gerne
    in das Land Ihrer Vorfahren, nach Deutschland im Rahmen der Feststellung
    der Spätaussiedlereigenschaft geholt !
    Habe viele Rußlanddeutsche persönlich kennen gelernt und vielfach beobachtet.
    Es sind durchweg saubere, anständige und arbeitssame Menschen, für mich Deutsche,
    die fast alle noch die Deutsche Sprache und Kultur pflegen.
    Es gibt unter ihnen kaum Kriminalität.
    Deshalb bin ich für die Aufnahme dieser „Deutschen“, anstatt von Analphabethen,
    die unserem Land und unseren Bürgern feindlich und fordernd gegenüber stehen !

    Wenn Faschisten und Gegner des eigenen deutschen Volkes aus den Altparteien glauben, das sie sich durch Massenzuwanderungen aus Sprach- und Kulturfremden Ländern ihre politische, ideologische Berechtigung sichern können, dann können sie nicht mehr klar und rational denken.
    Diese Fremden werden ihnen den Götz von Berlichingen machen und ihre eigenen
    Parteien gründen und so direkt in Gemeinde-, Landes- und Bundparlament zu kommen !

    Gutste AfD bitte setzt Euch für die bei uns gern gesehenen Russlanddeutschen (es sind nicht nur diejenigen, die in Russland leben, vielmehr auch in anderen Staaten der ehem. Sowjetrepublik kommen, ein !

  2. Da sind die Grünen nicht die ersten – nicht einmal in der Bananenrepublik !
    Schon Peter Altmaier – nicht Grüne – hat vor Jahren frohlockt:
    “Als „irreversibel“ bezeichnete Peter Altmaier die Energiewende jüngst bei der Präsentation eines „Zehn-Punkte-Programms“ zur Umweltpolitik – gerade so, als handle es sich um eine physikalische Notwendigkeit, und nicht um ein von Menschen gemachtes Gesetz. „Irreversibel“, also unumkehrbar, bedeutet ja in diesem Fall nichts anderes als ein Festhalten am Atomausstieg auch für den Fall, dass neu hinzugewonnene Erkenntnisse Zweifel am gesamten Projekt aufkommen lassen würden. ”
    https://www.cicero.de/kultur/energierwende-bundesumweltminister-peter-altmaier-widersinniges-weitermarschieren/52028
    Insofern sind die Vasallen in Deutschland willige Sklaven ihrer Herren aus dem DeepStateUSA !
    Das sie ebenso US-gesteuerten Grünen – die Spitzen der “Young Leader” mit ihren Souffleuren aus dem WEF – zusammen mit ihren roten Bettvorlegern dem dann folgen und maximalen Schaden anrichten, wenn es selbst mit Wahlfälschungen nicht mehr möglich ist, an der macht zu bleiben, ist nur natürlich!

    Aber insgesamt liegt Grün-Rot schon richtig – es ist ja nicht nur die Energieversorgung, die Verschuldung wird das Land in den Bankrott bringen, die De-Industrialisierung und die Verdummung in den Schulen macht einen Wideraufbau unmöglich! Die von dem Regime wohlverdiente Verachtung aus den anderen Staaten – den wertewestlichen wegen ihres Kriechens – Unterwürfigkeit wird nie geschätzt – und von den anderen wegen ihrer dummdreisten Impertinenz – wird jede Unterstützung oder Rücksicht verhindern. Alle Völker werden mit leisem Lächeln zusehen, wenn Deutschland so untergeht wie Tartaria !
    Es mag noch einige Tage dauern, aber die Auflösung des Landes ist genauso unausweichlich wie der Staatsbankrott, den die nächste Regierung erklären muß !
    Berg-Karabachs wird das Vorbild sein :
    “Der wohl letzte Präsident ihrer international nie anerkannten «Republik Arzach», Samwel Shahramanyan, besiegelte am 27. September mit einem Dekret die Auflösung aller politischen Strukturen Berg-Karabachs. Die lokale Präsidentschaft, das Parlament und die gewählten Bürgermeister sowie sämtliche Institutionen der letzten 30 Jahre soll es ab dem 1. Januar 2024 nicht mehr geben.
    Die formelle Auflösung der Republik, die vollständige Entwaffnung ihrer eigenen «Verteidigungskräfte», sowie die Aufnahme von Gesprächen mit Baku über die vollständige «Wiedereingliederung» in Aserbaidschan als Minderheit, waren Bedingungen, welche Aserbaidschan nach seinem letzten Blitzkrieg den Behörden in Stepanakert vorgelegt hatte.”
    https://globalbridge.ch/karabach-einmal-mehr-siegt-die-nackte-gewalt/
    Für Deutschland wird das wohl Polen und Frankreich sein – die USA haben Europa endgültig besiegt !

  3. Selbstvernichtung ist ein Meister aus Deutschland.
    Dabei wird dann sogar aus Russisch Roulette eine deutsche Variante: 6 Kammern, 5 Kugeln…

    6
    3