Dienstag, 16. April 2024
Suche
Close this search box.

Immer mehr Wissenschaftler unterzeichnen Erklärung: Es gibt keinen “Klimanotstand”!

Immer mehr Wissenschaftler unterzeichnen Erklärung: Es gibt keinen “Klimanotstand”!

Die Erde kurz vorm Verglühen? Von wegen… (Symbolbild:Pixabay)

Immer mehr Wissenschaftler wagen es, sich aus dem Braintrust der Klima-“Konsenswissenschaft” zu befreien, und scheren aus dem zunehmend totalitären System aus von Regierungen und NGO finanzierten Forschungseinrichtungen, gleichgeschalteten Medien und gedungenen Agenda-Settern aus, die unter strikter Diskursverweigerung und selektiver Informationsauswahl die These vom menschgemachten Klimawandel propagieren. Wie “Epoch Times” (ET) berichtet, hat sich die Liste der Wissenschaftler, die die sogenannte Weltklimaerklärung der Climate Intelligence Foundation (CLINTEL) unterzeichnet haben, binnen eines Jahres von damals 1.100 Forschern auf nunmehr 1.609 erhöht – Tendenz weiterhin stark steigend.

Die Liste der Wissenschaftler, die dem allgemeinen Klima-Narrativ widersprechen, wird immer länger”, konstatiert ET. Mainstream- und Systemmedien setzen seit Veröffentlichung der Erklärung alles daran, die Unterzeichner als unbedeutende Minderheit, spinnerte Außenseiter und angeblich fachlich unbedeutende Sonderlinge zu diskreditieren.

Framing als Lüge entlarvt

Doch dieses Framing entlarvt sich immer mehr als Lüge, denn das genaue Gegenteil trifft zu: Nicht nur namhafte Experten, sondern mittlerweile zwei Nobelpreisträger finden sich in der Unterzeichnerliste, die eine zentrale Aussage unterstreichen möchten: “Es gibt keinen Klimanotstand!” Damit widersprechen, so ET, “offiziell immer mehr renommierte Fachleute dem Klima-Narrativ, also der vorherrschenden Ansicht über eine katastrophale, anthropoiden Klimaveränderung”.

Und noch eine weitere ketzerische Überzeugung findet sich in der Erklärung: Die Unterzeichner widersprechen ebenfalls der zum Mantra der Klima-Alarmisten gewordenen Ansicht, dass atmosphärisches CO2 ein “Umweltgift” sei. Sie weisen darauf hin, dass dieses umgekehrt vielmehr für das Leben auf der Erde zu allen Zeiten von Vorteil und essenzielle Grundlage war.

16 Antworten

  1. Die Klimalüge, dass der Klimawandel menschengemacht sei:

    Hartmut Bachmann berichtet als Insider, wie die Klimalüge entstanden ist (Kurzform):
    https://t.me/macklemachtgutelaune/69261

    Ausführlicher über das Entstehen der Klimalüge ist Hartmut Bachmann in seinem Vortrag:
    “die Klimalüge ☆ Vortrag über die Geburt der Klimalüge”
    https://youtu.be/xlW1MJxNGlA

    Dr. Markus Krall erklärt, weshalb die mathematischen Klimamodelle nur Lügen sind:
    https://t.me/GWisnewski/32060

    Und hier sind einige Lügenmärchen des deutschen Klimapapstes Mojib Latif zusammengetragen:
    https://t.me/GWisnewski/31994

    Der Herausgeber der WELT, Stefan Aust, bezeichnet die Klimalüge als ein gutes Geschäft für einige wenige Menschen:
    https://t.me/kenjebsen/11684

    Und hier die Wahrheit über Windkraftanlagen:
    https://t.me/macklemachtgutelaune/74985

    Es ist keine Lüge, dass die Klimalüge im Gegensatz zum natürlichen Klimawandel menschengemacht ist.

    13
  2. Unterzeichnen und sonst was. Das bringt nix. Lasst die Klimaspinner rumblubbern. Gebt ihnen keine Aufmerksamkeit und lasst sie in ihrer Blase verrecken. Dieses dumme Gefasel ist nicht mehr glaubhaft. Immer mehr Menschen in ganz Europa merken endlich, das sie verarscht werden.

    1. “Lasst die Klimaspinner rumblubbern. Gebt ihnen keine Aufmerksamkeit und lasst sie in ihrer Blase verrecken.”

      Das Dumme ist, deren rumblubbern, macht nicht nur mein Leben zu Hölle.
      Nein, denen muss das Handwerk gelegt werden. Die müssen endlich verstummen. Aber das geht eben nur, wenn die wirklichen Wissenschaftler endlich aufstehen und sich dagegen wehren.

      Das sind Verbrecher, die sich durch mein Geld bereichern. Und Deinem Geld und eurem Geld. Sie zerstören absichtlich die Zukunft ihrer Kinder und die der anderen natürlich auch.

      Ich finde den Klimaerwärmung toll. Im Winter brauche ich nicht zu heizen. Im Sommer wächst genug Nahrung heran, so dass ich keinen Hunger leiden muss. Das CO2 ist einfach großartig, wie es die Pflanzen anschiebt, dass sie höhere Ernteerträge haben. Sie werden widerstandsfähiger und erobern sich die Wüstengebiete zurück.

      Meinetwegen kann noch viel mehr CO2 in die Atmosphäre und bissel wärmer könnte es auch noch werden. Solange es nicht kälter wird. Ist alles gut. Leider wird es aber nicht anhalten.
      Dann kommt vielleicht eine echte Katastrophe. Hunger, Kälte, Krankheiten, Völkerwanderungen, Kriege.
      Auf jedes davon kann ich verzichten.

  3. es ist überfällig sich gegen die grün angestrichene globalistische Kabale mit allen Mitteln zu Wehr zu setzen. Offensichtlich merken die noch halbwegs “geerdeten” Wissenschaftler wo das Ganze hinführen soll und mittels diesem ganzen Klima-Virus-Gender-Migrations-Kriegs Wahn wir alle versklavt werden sollen. Immer mehr Dokumente tauchen auf, bei denen einem die Luft weg bleibt was da alles von ein paar Wenigen seit langer Zeit angestiftet wurde. Es ist schon 5 NACH 12 und absolute Gefahr in Verzug! Siehe EU- DDR Marionetten Regierung! Gleich Morgen gibt es höchstwahrscheinlich den Heiz-Hammer, da werden wir uns die Augen reiben!

  4. https://deutschlandkurier.de/2023/09/vier-wochen-vor-hessen-wahl-stuerzt-faeser-ueber-schnueffel-skandal/

    „Vier Wochen vor Hessen-Wahl: Stürzt Faeser über Schnüffel-Skandal?“

    Für mich ist einseitig linksorientiertes „Blondchen“ schon lange untragbar, eine Schande für Land, Demokratie, Recht + Ordnung und für deutsche Bürger/Bürgerinnen !
    Sie muss fallen und zwar fix und für solche Typen habe ich nur noch ärgste Verachtung !

    Das Problem ist allerdings die „Grinsebacke“, welche solch ein Element in die Regierung
    genommen hat.
    Na ja, da gibt es doch die schwarzen Vögel, die keinem anderen schwarzen Vogel die Augen
    aushacken.
    Oder besser, der Fisch beginnt bekanntlich vom Kopf her an zu stinken !

  5. Ich glaube seit langem nicht mehr an das offizielle Narrativ vor der menschengemachten Erderwärmung.

    Obwohl ich kein Naturwissenschaftler bin, habe ich mir erlaubt, meinen eigenen Verstand zu benutzen. Siehe Kant: “sapere aude”.

    Und mit diesem Verstand habe ich erkannt, daß die Rede von einer Weltdurchschnittstemperatur, wie sie in den Klimanarrativen vorkommt, physikalischer Unfug ist.

    Einen physikalisch sinnvollen Durchschnitt kann man nämlich nur bilden, wenn es sinnvoll ist, Einzelwerte zu addieren und dann den Durchschnitt zu berechnen. Das ist jedoch bei Temperaturen im Gegensatz etwa zu Massen unmöglich.

    Wenn ich etwa 1 kg Mehl habe und ein weiteres kg hinzufüge, habe ich zwei kg.

    Wenn ich aber einen Liter Wasser mit einer Temperatur von 10 Grad Celsius (283 K) und einen weiteren Liter mit 20 Grad Celsius (293 K) zusammenschütte, habe ich keineswegs zwei Liter mit der Summe der beiden Einzeltemperaturen. Temperaturen lassen sich nicht addieren.

    Ein weiteres Beispiel: Wenn es im Winter in meinem Wohnzimmer 15 Grad warm ist und draußen 10 Grad, wird es im Zimmer keineswegs wärmer, wenn ich das Fenster aufreiße, sondern kälter.

    Fazit: Die Rede von einer Weltdurchschnittstemperatur, die angeblich seit vorindustrieller Zeit um 1,5 Grad gestiegen ist, ist grober Unfug. Wenn studierte Physiker so argumentieren, kann ich mich des Verdachts nicht erwehren, daß sie mich hinter das Licht führen wollen.

    Vor Jahren schon hat diese einfach Überlegung mich zum Klimaskeptiker gemacht. Und ich bin es bis heute geblieben.

    13
    2
    1. @Reiner, nun Sie sind aus meiner sicht nicht ein Klimaskeptiker oder Leugner wie auch immer diese Aufziehpuppen das ausdrücken – das Klima ist wie es ist und verändert sich laufend, nein aus meiner Sicht lassen wir uns nicht mehr von der links-grün angestrichenen globalistischen Kabale mit ausgefeilten hinterfotzigen Methoden hinter das Licht führen! Das ist der wichtige Unterschied, denn das was die uns vorführen hat Methode und ganz andere Ursachen als das jeweilige vordergründige Thema mit dem die gerade Lärm veranstalten. Wenn das mehr als 30% der Bevölkerung kapiert und auch entsprechend handelt, dann haben die Welt-Volks-Genossen ausgespielt, dann wirds auch für BlackRock schwarz…da müssen wir hinkommen!

  6. dieses Thema wird in Kürze vom neuen Omikron Schwachsinn aus der Dumpfbirne (sorry Birnen) von Klabauterbach abgelöst werden der wieder zu Massendurchfällen und Klopapiermangel führen wird…….danach kommt Aids, Ebola, Idi Amin,Hantavirus, Volksverdummungvirus (hat Aktion bereits beendet, geht nur ums nachimpfen) Nitrosamin etc.
    Schöne Neue Beklopptenwelt und Scheiss aufs Klima

    1. Heute ist einer der letzten warmen Tage mit 30 °C und die ersten laufen schon wieder mit Maske herum.

      Die lernen nicht. Dumme Menschen lehnen Wissen ab und greifen den an, der sie darauf aufmerksam macht.

      Nun gut, solange das alles freiwillig bleibt, ist es mir relativ egal, denn jeder hat das Recht sich selbst zu blamieren so oft er/sie will und als Idioten zu kennzeichnen. Der Spaß hört auf, wenn sie mich zwingen wollen, diesen Schwachsinn auch mitzumachen.
      Ich habe noch nie eine Maske getragen, mich testen lassen und schon gar nicht habe ich mich spritzen lassen. Damit fange ich auch nicht mehr an.

      Ich werde sterben, aber bis dahin lebe ich.

  7. Diese Nachricht ist bei weitem prickelnder, als Bilder älterer Frauen auf dem Playboy-Titel, wobei ich das auch für jeden anderen Nachtkörper so sagen würde, denn was nutzt diese dämliche Erotikgedudel in einer Welt, in der zwar nicht die Welt als solche, aber offenbar die Gehirne im heißen Strahl der Dummhaltenarrative verdorren.

    Das Problem jedoch, an dem dieses mutige und die eigene Existenz bedrohende Outing der sich zur Wahrheit bekennenden Wissenschaftler scheitern könnte, ist ihre lancierte Unsichtbarkeit und Unhörbarkeit in der Augen und Ohren der Großen Herde. Die Erkennenden wissen jetzt davon. Die Erkennenden haben zu allen Zeiten und in allen Epochen gewusst, wie der Hase wirkliuch läuft. Und? Sie sind die kleinzahlige und an weltlichen Mitteln und Macht schwache Minderheit, haben nicht die Ressourcen, nicht die Macht, umdas Lügenspiel zu brechen. Das Wissen um die Wahrheit an sich – bedeutet nichts in der Welt “da draußen”. Bedeutung und Kraft gewinnt es nur – NUR – wenn es in die Köpfe und Herzen der Menschen einfließt. Und genau DAS wird, bezogen auch die Milliarden Individuen der Großen Herde sehr erfolgreich unterbunden.

    ….. Ich habe dieses Dilemma schon vor über 10 Jahren mal in einem Liedertext hübsch gereimt formuliert:

    Ob Zeitung, Fernsehen, Radio, gehört oder geschaut
    was wir worüber denken sollen, das wird uns vorgekaut
    Die Medien gehören wem und das ist das Problem,
    denn nur was diesen Herren dient, bekommen wir zu sehen.
    Egal ob in Berlin, In Brüssel, Rom oder Athen
    Das große Geld zieht alle Fäden, schau hin, dann kannst Du’s sehen
    Erst wenn Dein Rücken gerade ist, erkennst Du was Sie sind
    Es sind nur Marionetten, ferngesteuert, blind

    Ich bin kein Kirchenfuzzi, aber in dem dicken Buch der Christen gibts ein paar Sätze, die so wahr sind, wie die mathematisch geometrische Wahrheit, dass die Winkelsumme eines Dreiecks immer 180 Grad beträgt, und zwar egal ob in Afrika, am Boden des Marianne-Grabens, oder auf dem höchsten Himalaja Gipfel. Immer 180 Grad.

    Und von **gleicher Qualität* ist folgender Satz aus dem großen Buch
    Die Vielen da darußen, sie haben Augen, doch sie sehen NICHTS, und sie haben Ohren, doch sie verstehen NICHTS. Ihr aber, ihr Wenigen, ihre besitzt die Gabe, die Wahrheit zu erkennen. Und DIE, die erkennen – die werden immer mehr erkennen

    Das ist doch mal ein geiler Satz oder 😀 …. vor dem Hintergrund der Wirklichkeit, heute, im Jahre 2023 😉 Mannomann. Und genau DAS meine ich mit Wahrheit von der Qualität mathematischer Gesetzmäßigkeit 😉
    Aber … das ist gleichsam auch das trübe Licht, in dem die Hoffnung dümpelt, dass all die mutigen, sich endlich offen zur Wahrheit bekennenden Wissenschaftler etwas an dem verändern werden, was im Gange ist.
    Die wirklich gute Nachricht ist von ganz anderer Natur und vielleicht auch mal Thema eines tollen ANSAGE-Artikels 🙂

  8. Was kann man tun, um die Erklärung in den Mainstreammedien bzw. in die Regierung mit der Verpflichtung zur Verteilung an alle Politiker und als Verlesung im Bundestag zu befehlen.

    Ich bin grundsätzlich gegen jeden Zwang – allerdings sehe ich das in dieser Sache unumgänglich!

  9. Die bildungsfernen Grünen haben im Biologieunterricht (oder beim Schulschwänzen?) nicht mitbekommen, dass sich Pflanzen von Kohlendioxid (CO2) ernähren. Oder sie haben es mitbekommen, wollen aber (auftragsgemäß?) Hunger und Tod verursachen.

    11
  10. Die Atmosphäre wird künstlich erwärmt.
    Dadurch wird jede Menge Verdunstung erzeugt und regnet sich in Massen ab.
    Man hat sonst immer künstlich dagegen angesprüht um massive Wolkenbildungen
    und massives Abregnen zu verhindern. ( Scheibchentaktik )

    Es ist schon sehr sehr merkwürdig, dass gerade Europa von diesen Ereignissen massiv
    betroffen sein soll.
    Mich dünkt, man will Europa mit künstlich erzeugtem Wetterterror zerstören.

    Und sicher, die offiziellen Meteorologen werden es auch wissen, aber Bunt ist
    die Heide… nääh ???

  11. Ulf, hat Recht! Dazu kommt aber noch, das
    die Grünen extrem korrupt sind !

    US Inverstoren haben nämlich das Heizungsgesetz GEG geschrieben,
    das die Grünen so vehement, gegen 80 % der Bevölkerung durchpeitschen !

    Und das ist sehr gefährlich, denn
    ausländische Konzerne mischen sich in die Innenpolitik des (souveränen?) Staates Deutschland ein!

    (das wäre was für den Verfassungsschutz ! )

    Die Rede von Robert Farle im Bundestag bringt die Wahrheit ans Licht !

    Sucht nach dem Videotitel:

    Farle enthüllt die Netzwerke hinter Grünen

    https://www.youtube.com/watch?v=lIJu-sF5C6A