Mittwoch, 29. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Mitten in Berlin: Ungestörtes Stelldichein von Islamisten, Hitler-Verehrern und Judenhassern

Mitten in Berlin: Ungestörtes Stelldichein von Islamisten, Hitler-Verehrern und Judenhassern

Nicht Gaza oder Teheran, sondern Berlin: Palästinenser-Demos mit immer ungenierter skandierten volksverhetzenden Parolen (Foto:ScreenshotYoutube)

In Deutschland können Islamisten und selbst Sympathisanten blutrünstigsten Terrors inzwischen tun, was immer sie wollen – sie haben ultimative Narrenfreiheit. Während der deutsche Linksstaat überall „Nazis“ erblickt und eine Hexenjagd auf jeden veranstaltet, der auch nur das Wort gegen ihn erhebt, dürfen sich Linke und islamische Migranten völlig ungestört in Judenhass, Völkermordphantasien und Hitler-Verehrung ergehen. Beim propalästinensischen Protestcamp vor dem Bundestag tummelt sich unter anderem ein seit letztem Sommer in Berlin lebender Palästinenser, der in den sozialen Medien wiederholt seine Sympathien für Hamas-Terroristen bekundet und sich mehrfach zu Ibrahim Al Nabulsi bekannt hat, einem Anführer der Al-Aqsa-„Märtyrerbrigaden“, die nichts anderes als eine weitere radikal-islamische Mörderbande sind, der vor zwei Jahren bei einem Feuergefecht von der israelischen Armee getötet wurde.

Oh Glücklicher, der mutig und ehrenhaft lebte und als Märtyrer ging“, rief er einem weiteren Terroristen nach und frohlockte auch über einen Hamas-Verbrecher, der im letzten Juli in Tel Aviv mit einem Auto in eine Menschenmenge raste. Andere Teilnehmer sind nicht besser: Einer verbreitet Reden Adolf Hitlers in den sozialen Medien und ruft mit Appellen wie „Lasst sie alle furchtbar sterben. Löscht Israel aus der Landkarte“ in den sozialen Medien zum Völkermord und der Auslöschung Israels auf. Ein seit rund einem Jahr in Berlin lebender Syrer zeigt sich im Internet, wie er mit Messern und einer Schusswaffe posiert.

Jegliche Maßstäbe verlorengegangen

Als die Polizei, die diese Gestalten ansonsten nach Belieben gewähren lässt, obwohl ihr Hintergrund bekannt sein dürfte, dann doch einmal einen “Aktivisten” verhaftete, der die israelfeindliche Parole “From the river to the sea, Palestine will be free” („Vom Fluss bis zum Meer – Palästina wird frei sein“) skandiert hatte, kam es umgehend zu Solidaritätsbekundungen und sogar gewaltsamen Angriffen auf die Beamten – die natürlich ihrerseits völlig ungeahndet bleiben werden. Widerstand gegen die neuen Herren in Deutschland und ihre radikalislamischen Vordenker regt sich kaum mehr, die Austauschbevölkerung – sich ihrer demographisch unausweichlichen Mehrheit durch und durch bewusst – geriert sich immer dreister und selbstbewusster.

An diesen Ungeheuerlichkeiten zeigt sich abermals, wie sehr in Deutschland jegliche Maßstäbe verloren gegangen sind. Die Ampel-Regierung und ihre Medien phantasieren jeden Tag aufs Neue rechtsextreme Straftaten herbei (Nancy Faeser schreckt im Zustand amoralischster Verlogenheiten inzwischen nicht einmal mehr davor zurück, die seit dem 7. Oktober eindeutig durch das Treiben propalästinensischer Hamas-Unterstützer massiv gestiegenen antisemitischen Straftaten als “rechts” umzuetikettieren und sie allen Ernstes der AfD in die Schuhe zu schieben!)  und führen einen Kampf gegen eine faktisch so gut wie inexistente Bedrohung, während Muslime und Linke ihrem Antisemitismus, ihrem Hass auf Israel , ihren Ausrottungsphantasien und sogar schamlos praktizierter Hitler-Verehrung ungestört freien Lauf lassen und seit Wochen vor dem Reichstag campieren dürfen. Dass zeitgleich der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke in Halle vor Gericht steht, weil er einmal „Alles für Deutschland“ in einer Rede vor drei Jahren verwendet hatte, sagt alles über diesen Staat aus.

16 Antworten

  1. ich mag den Höcke nicht besonders. Ein paar unpassende Sprüche baute er schon raus und bin generell der Meinung dass seine Mitgliedschaft der AfD eher schadet als nutzt. In Sachsen gibt es keinen Höcke und trotzdem steht die AfD blendend da, in anderen östlichen Bundesländern ebenso.
    Aber ein Funfact zur Gerichtsverhandlung: am Gerichtsgebäude wo der Prozess stattfindet steht für jeden sichtbar der Schriftzug “Jedem das seine”.
    Aber ein Politiker der alles für Deutschland tun will wird vor eben dieses Gericht gezerrt.
    Kannste dir alles nicht ausdenken 😀

    19
    7
    1. “Aber ein Funfact zur Gerichtsverhandlung: am Gerichtsgebäude wo der Prozess stattfindet steht für jeden sichtbar der Schriftzug “Jedem das seine”.
      Aber ein Politiker der alles für Deutschland tun will wird vor eben dieses Gericht gezerrt.
      Kannste dir alles nicht ausdenken”

      Liegt daran, dass Du, wie alle AfDler, dumm und ungebildet bist und nicht in der Lage bist, selbständig zu recherchieren. Bitteschön:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Sturmabteilung#Wahlspruch
      https://de.wikipedia.org/wiki/Jedem_das_Seine

      3
      23
      1. Hey, Dummschule, zum “Recherchieren” gehört etwas mehr als Wikipedia-Artikel anzuklicken. Geh shyzen

        20
        4
        1. Ich stehe da etwas auf dem Schlauch: Auf wen oder was bezieht sich dieser “markante Einwurf”?

          Für das schöne Wort am Ende hätte ich auch gern eine deutsche Übersetzung gelesen!?

          Allseits Glückwunsch zum erhabenen Niveau dieses “Gedankenaustausches”!

          1
          0
      2. “wie alle AfDler, dumm und ungebildet bist ” – glücklicherweise hast Du Gehirnakrobat den Weg hierhin gefunden und uns mit Deiner Intelligenz die richtige und einzigartige Wikipedia-Wahrheit darnieder gelegt und uns mit Deiner unendlichen Klugheit beglückt. Gott, wir danken Dir!!!

        8
        5
  2. Wen wunderts? Dem Islam wird hier der rote Teppich ausgerollt, bei Straftaten dieser Klientel ist man verzweifelt auf der Suche nach noch sanfteren Strafen wie Wattebällchen und Puderzucker. Man schmückt Straßen während des Ramadans, in Schulen und Kantinen gibt’s kein Schweinefleisch, Weihnachtsmärkte werden nicht mehr als diese bezeichnet. Dank der vielen Schlaf-Schafe wird es auch immer schlimmer werden.

    22
    1
  3. Muss man noch mehr wissen? https://www.bild.de/regional/niedersachsen/aktuelle-studie-aus-niedersachsen-das-denken-junge-muslime-ueber-deutschland-661f91479c2dde17ce779536 Der Grundstein ist gelegt, da nützt auch nicht mehr das Geschwafel der “Experten” über mehr Bildung. Die “Bildung” beziehen die Zuhause, aus den Moscheen und dem Netz und bekommen Verstärkung durch die Linksextremisten, die sich auf diesen Veranstaltungen auch immer hervortun., aber nicht nur dort https://www.bild.de/regional/berlin/messerstecherei-in-berlin-polizei-findet-jutebeutel-mit-hammer-66236c3671a54053648c6ceb Leute, kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten.

    17
    1
  4. Und Berlin ist leider überall. Muslime übernehmen den Antisemitismus-Job, die linksgrün gewordenen Enkel und Urenkel der einstmaligen NS-Riege nehmen sie dafür in Schutz. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, die eine Hand wäscht die andere immernoch weil beide dreckig sind.

    17
    1
  5. Wir werden von Migranten überflutet insbes. von Muslimen!
    Was macht die Politik, sie macht noch stärker weiter, was die unsägliche Ucker-Frau uns aufgezwungen hat.

    „33.000 Flüchtlingskinder kommen im Sommer in die NRW-Klassen
    Düsseldorf. Die Schulen in NRW müssen zum kommenden Schuljahr rund 33.000 geflüchtete Kinder und Jugendliche in die Regelklassen integrieren. Um die sprunghaft steigende Schülerzahl bewältigen zu können, fehlt es an Lehrern, Räumen, iPads und sogar Büchern. Die Schulleiter sprechen bereits von einem Organisationsversagen. Weiterlesen auf rp-online“

    Die armen, mitleidenswerten Lehrer/Lehrerinnen werden eine neue Macht des Islam
    erleben, dulden und alles erlernte vergessen müssen.

    Politiker habt ihr es noch alles?
    Soll der moderne Einwanderungskrieg mit den Geburtenmaschinen so weiter laufen?
    Wer solche Altparteien noch wählt, versündigt sich an der Zukunft unserer eigenen Nachkommen, denn sie haben keine wirkliche mehr !

    25
    1
  6. Armes Deutschland, in aller Welt der totalen Lächerlichkeit preisgegeben, und absoluter Weltmeister der Doppelmoral.
    Man kann sich nur noch schämen Deutscher zu sein.

    6
    1
  7. Wer zahlt schafft an. Die Polizei vertritt nicht die Interessen irgendwelcher Volksgruppen innerhalb des ehemaligen Staatsgebietes der Deutschen (Überwiegend christlich, teils jüdisch) auch nicht das Grundgesetz eigentlich überhaupt kein Gesetz sondern lediglich die Interessen derer die die Schecks ausfüllen. Und deren Interessen sind die Muslime hochzupuschen von der Polizei beschützen zu lassen, das sie mehr werden und sie dann eskalieren zu lassen. Dann wird die EU aufgelöst, welche vorher die einzelstaaten Verwaltungs und Handlungsverstümmelt hat, so daß sie gar nicht mehr in der Lage sind sich selbst zu verwalten, und der grosse Retter der sich derbarmt die Armen Würstchen aufzunehmen wird Russland sein. Die EU hat nicht vor zu überleben. Sie haben nur noch einen Job zu erledigen. Mullahs ranfüttern, ausbilden und auf die Europäer loslassen. Danach werden die aber auch platt gemacht. Wer das überlebt darf in frisch gechippt und kastriert in eine goldene 15 Minutenstadt einziehen. Aber nur solange bis einer der reichen seine Leber braucht.

    4
    1
    1. So ist es leider, wird es bleiben und noch viel schlimmer kommen!

      Schaut hier und nervt durch Anfragen die politisch Verantwortlichen in den Städten, die am Trog der Globalisten hängen!

      Ganz fürchterlich sind solche Oberbürgermeister, die Filialen über Filialen der Sparkassen schließen, weil sie ohne gewählt zu werden dem Verwaltungsrat der Sparkassen vorstehen und gutes Geld für ihre unwichtige Tätigkeit von den Bürgern mit ihren Einlagen und Kosten für die Verwaltung der Girokonten erhalten !

      https://reitschuster.de/post/agenda-2030-das-steckt-hinter-den-plaenen-der-c40-staedte/

      ………..Stand (heute) (29.08.2023) beteiligen sich am „Race to Zero“ nicht weniger als 17 deutsche Städte zu ihren Mitgliedern. Diese sind in alphabetischer Reihenfolge: Berlin, Bonn, Dortmund, Essen, Frankfurt (Main), Gütersloh, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Ingolstadt, Konstanz, Mannheim, München, Münster, Oldenburg, Pforzheim und Speyer.

      Hinweis: Der Artikel wurde am 29.08.2023 redaktionell bearbeitet.“

      Lest weiter im Link, es ist nicht mehr auszuhalten, wie selbst hier Bürger gezüchtigt, ihnen ihrer Freizügigkeit durch Irrationale beraubt werden und natürlich das Geld
      aus der Tasche gezogen werden !!!

  8. Ich will ja kein Miesepeter sein aber die Mullahs werden nicht erst nach einem Religiinszugehörigkeitsausweis fragen. Die werden alles niedermähen selbst Muslime wenn sie nicht parieren. Sobalf sie von unserer Regierung den Marschbefehl erhalten. Ich hoffe ihr habt gutes Karma Freunde. Und ich hoffe ich auch ….

    3
    1
  9. Ein Blick nach Schweden reicht.
    Heute ist glücklicherweise nichts passiert.
    Morgen sind Handgranaten alltägliche Folklore.
    Die Einwanderung bestimmter Kulturen nach Europa war und ist ein Riesenfehler.
    Und während die Skandinavier langsam die Wende versuchen, fabuliert man bei uns noch über Bezahlkarten,

  10. Ein Blick an die US-Unis reicht, denn es wird nicht lange dauern, bis es in Deutschland genauso aussieht https://www.bild.de/politik/ausland-und-internationales/judenhass-eskalation-an-amerikanischen-elite-unis-6625ec6871a54053648c7cc7 Da wundert einen nichts mehr, wenn man hört, dass 44 Kinder die erste Klasse an der Gräfenauschule in Ludwigshafen aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse wiederholen müssen. Im letzten Jahr waren es noch 40. Andere “Gäste” machen sich mittlerweile auch unbeliebt. “Die hinzugerufene Polizei konnte kurz darauf die vier ukrainischen Angreiferinnen ausfindig machen.” https://www.bild.de/regional/dresden/meissen-fuer-handy-videos-maedchen-gang-foltert-schuelerin-13-mit-stockhieben-662661f37a4f84083c298817 In diesem Land kann einem einfach nur noch übel werden.