Sonntag, 3. März 2024
Suche
Close this search box.

Scholz lächelt die Folgen seiner Kamikaze-Energiepolitik rotzfrech weg

Scholz lächelt die Folgen seiner Kamikaze-Energiepolitik rotzfrech weg

Mutwillig verteuert, unsicherer und dreckiger: Strom in Deutschland (Symbolbild:Imago)

Vier Monate nach der wahnwitzigen Abschaltung der drei letzten deutschen Atomkraftwerke ist Deutschland endgültig zum Stromimporteur geworden. Die paradiesischen Zeiten mit billigen Strompreisen, die die Grünen herbeiphantasiert haben, sind erwartungsgemäß ausgeblieben: Allein im Juli musste ein Rekordwert von 5.783,4 Gigawattstunden (!) aus dem Ausland bezogen werden. Das Export-Saldo lag letzten Monat bei 469 Millionen Euro. Das heißt konkret: Es gab mehr Import als Export; Deutschland musste 340 Millionen Euro draufzahlen. Der Exportpreis lag bei ganzen 38,60 Euro pro Megawattstunde (MWh), der Importpreis dagegen bei 97,20 Euro. Damit zahlt Deutschland rund 60 Euro mehr für ausländischen Strom, als umgekehrt dort für deutschen Strom gezahlt wird. Ein schlimmeres Totaldesaster ist nicht denkbar.

Wie immer bestreitet Bundeskanzler Olaf Scholz einfach, dass das Problem überhaupt existierte: „Jedes Jahr gibt es Phasen, in denen wir Strom aus anderen Ländern einkaufen“, erklärte er in seiner schläfrig-bräsigen Arroganz und mit kaum verhohlenem, höhnischen Zynismus beim Erfurter Bürgerdialog am Donnerstag und erwies sich einmal mehr als mutmaßlich unaufrichtigster und unredlichster Politiker der Gegenwart. Scholz behauptete auch noch wahrheitswidrig, Deutschland sei nicht auf Import-Strom angewiesen. Die Gesamtbilanz sehe angeblich „ganz anders“ aus, da es ja noch Braunkohle als Ersatz gebe.

Deutschland macht sich immer abhängiger

Deutschland setze aber einfach lieber „auf Windstrom aus Dänemark und Atomstrom aus Frankreich“, weil der günstiger sei. Seine übliche Taktik, alles zu zerreden, wird diesmal bei den die längste Zeit für dumm verkauften Bürgern nicht mehr verfangen: Bei denen, die ihre Stromrechnung noch selbst lesen können, ohnehin nicht – und demnächst auch nicht mehr bei denen, die sie nicht mehr zahlen können.

Ifo-Präsident Professor Clemens Fuest prophezeit dann auch: „Die Import-Strategie wird uns noch auf die Füße fallen. Denn der Preis wird durch die Verknappung in Deutschland steigen und dadurch auch einen Effekt auf den europäischen Strommarkt haben.“ Da niemand Kohle als zukünftige Energiequelle wolle und andererseits “noch” nicht ausreichend Ökostrom zur Verfügung stehe, mache Deutschland sich immer abhängiger. Die europäischen Nachbarn hätten allerdings nur “begrenzt Lust, uns in den nächsten Jahren auszuhelfen“, gab Fuest weiter zu bedenken. Tatsächlich sorgt das völlig irrsinnige deutsche Verhalten schon lange für politischen Konfliktstoff: Mit ungewöhnlicher Deutlichkeit kritisierte die französische Energieministerin Agnès Pannier-Runacher, es sei ein Widerspruch, massiv französische Atomenergie zu importieren und gleichzeitig jede EU-Gesetzgebung abzulehnen, die den Wert der Atomkraft als kohlenstoffarme Energiequelle anerkenne. Man kann Gift darauf nehmen, dass auch diese öffentlichen Mahnungen anderer Regierungen die Amokfahrt der gnadenlos auf Grün stehenden Ampel nicht aufhalten werden.

22 Antworten

  1. Scholz im TIME magazin : Man darf das Volk nicht zu ernst nehmen

    Mehr ist dazu nicht zu sagen – der gehört in kein Amt, ist aber in einer Linie mit anderen – wer kennt die legendären Sprüche :
    Baerbock : ich stehe auf der Seite der Ukraine, egal , was meine Wähler denken
    Habeck : ich konnte mit Deutschland noch nie etwas anfangen
    “Je stärker Deutschland dient, umso größer ist seine Rolle

    Da fallen mir wieder die alten Römer ein :
    »Eine Gesellschaft von Schafen muss mit der Zeit eine Regierung von Wölfen hervorbringen.« (Juvenal, römischer Satiriker und Sittenrichter)
    “Der Preis für Gleichgültigkeit gegenüber der Politik ist, von üblem Pack regiert zu werden !” ( Plato )

    Es ist ja nicht so, daß man es nicht wissen kann – man muß ihnen nur zuhören und nicht nur die Staatsmedien ÖR !

    35
  2. wir haben eine inselanlage mit solar und windrädern und als speicher batterien.
    wenn es nicht windelt und auch die sonne nicht scheint und die batterien an der grenze, dann sieht es schlecht aus.
    dunkeldeutschland wird kommen
    frankreich will nicht mehr liefern, die brauchen das im nächsten winter selbst.
    der scholz ist ein e marionette von den globalisten, das wissen wir. cum ex ecct …..beeinflusst auch seine entscheidungen. die aussenministerin und der kinderbuchautor wollen das erreichen…..das dunkeldeutschland und die deindustrialisierung
    sorgt euch vor, kauft saatgut bei kleinen erhaltern wie den verein VEN, baut euch eine solaranlage auf und ebenso holzöfen. bunkert lebensmitteln und holt euch mist für den garten gratis beim reitverein, aber fangt an. ihr habt nicht mehr sooo viel zeit. gartenwerkzeug, samen, mist, schläuche für die bewässerung

    23
  3. Von Merkel bekamen wir lächelnd ins Gesicht gelogen, von diesem (H)ampelclown fühle ich mich auf`s Übelste verarscht ! Ich WILL einen Kanzler, der mich weder belügt noch verarscht !
    Los Alice, wirf deinen Hut in den Ring !

    33
    1. Wie Kinder, ich will den, aber nicht den Schokoriegel/Matchboxauto/Kanzler.

      Und dann ueber die Aussage – dieses Volk ist nicht ernst zu nehmen – ebenfalls wie ein bockiges Kind – aergern?

      5
      1
    2. Merkelgäste paar jahre später…
      München: 75 Prozent der Intensivtäter haben Migrations-Hintergrund
      München. Auffällig: Die Täter treten immer mehr in Gruppen auf. „Einer allein oder zu zweit gibt es fast nicht mehr“, sagte eine Staatsanwältin, die anonym bleiben will. Auch der Anteil gravierender Delikte wie Raub oder räuberische Erpressung steigt. Weiterlesen auf m.bild.de

  4. Wer zu einem Bürgerdialog mit Scholz geht, der hat doch gar nichts anderes verdient, als nach Strich und Faden belogen zu werden.

    26
  5. Es gibt eine Unmenge deutscher Politiker (Innen), die Scholz in puncto Unredlichkeit locker das Wasser reichen können. Ob aus einem natürlichen Mangel an Intelligenz oder abgrundtiefer Skrupellosigkeit, kann ich nicht beurteilen. Außerdem ist nach grüner Sicht die Abhängigkeit per se nicht schlecht, es kommt eben darauf an, von wem. Putin ist schlecht, Soros und afrikanische Staatsoberhäupter z.B. sind gut. Kapiert? Den Deutschen ist es egal, schließlich ist der Blackout ausgeblieben (davor haben sowieso nur Schwurbler gewarnt)und so zahlen sie leise murrend weiter. Bis sie zwar Strom, aber keine Kohle mehr haben.

    25
    1. ein Volldepp wers glaubt, eben fast typisch Deutsch – in einem Land wo Familien 2h täglich mit Müll trennen beschäftigt sind ist das schon OK

  6. Dass es noch Bekloppte gibt, die ihre Zeit in einem Bürgerdialog mit diesem vergesslichem Kasper verschwenden, ist schon sehr bedenklich. Entweder kriegen die alle Geld dafür oder die sind wirklich so bescheuert. Denn dass dieser Vogel mit Lügen nur so um sich schmeißt, sollte doch inzwischen jedem bekannt sein. Den interessieren doch die Bürger Nullkommanull.

    27
    1. Also das würde ich nicht so sehen. Ich behaupte mal das dort 80 % hingehen würden und sich das reinziehen, mit dem Kopf nicken, und jeden Kritiker als ahnungslosen Na.i beschimpfen würden. Also da habe ich wenig Hoffnung wenn es nicht zu einem Bankrott kommt mit Konsequenzen für jeden von uns, die uns leider erheblich treffen würden.

      So etwas wie dies hier im Intelligenzblatt FAZ :
      “Wirtschaftsweise Grimm stimmt Deutsche auf härtere Zeiten ein”

      “Fakt ist: In einer Phase mit sehr geringem oder sogar negativem Wachstum müssen sich die Menschen auf Härten einstellen. Es kommt zu realen Einbußen.“

      Das betrifft diese Dame allerdings nicht, die ist nicht damit gemeint. Die Frage ist, ob der Michel das mitmacht. Und da habe ich aus den Begebenheiten der letzten 120 Jahre keine Bedenken.

  7. Diesen komplett (nicht nur hinter den Ohren) dunkelgrünen Schrottkanzler sollte man samt der ganzen Schrottregierung umgehenst per Sondermüll entsorgen – irgendeinen Wert hat diese arrogante und total verlogene Truppe ja nicht, nie gehabt. Also ab auf den Sondermüllplatz, da gehören sie alle hin. Warum werden diese Total-Dummschwätzer nicht mal wenigstens auf ihren Geisteszustand untersucht und dann gleich entsorgt?…

    15
  8. Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz, pflegte meine Mutter zu sagen. Wie recht die Alten doch manchmal hatten! Herr Scholz weißt nicht, dass Deutschland bis vor kurzem ein Stromexportland war. Er tut so, als habe das keine Bedeutung. Der Mann hat nicht nur keine Ahnung, er meint auch noch, dass diese Unkenntnis keine Rolle spielt. Er ist einfach unfähig.

    13
  9. Sonntagsfrage 12.08.2023 INSA

    CDU/CSU 26%
    SPD 20%
    Giftgrün 13% (Minus 1% zur Vorwoche…leider nur…)
    FDP 7%
    LINKE 5%
    Die Blauen 21%

    Bemerkenswert: SPD 20% plus 1% zur Vorwoche.

    Olaf macht doch alles gut oder nicht?

    Alle eingeladenen Gäste beim Bürgerdialog sind ausgesuchte Parteifunktionäre der SPD und den Grünen, die vorher abgesprochene Fragen an Ihren Chef stellen.

    Damit der Bürger sieht, hört und weiß, dass alles richtig und gut gemacht wird.
    Dafür bezahlt er auch Zwangsgebühren, weil gute Arbeit ihren Preis hat.
    Das ist respektvoller, offener und ehrlicher Umgang mit dem Bürger.
    Das findet sich in gelobter Anerkennung von 20% in der Sonntagswahlumfrage wieder.

    Wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete die andere auch dar.

  10. “SCHOLZ LÄCHELT DIE FOLGEN SEINER KAMIKAZE-ENERGIEPOLITIK ROTZFRECH WEG”

    Tut er nicht. Er lächelt über Leute wie Herrn Schwarz, der diesen Artikel geschrieben hat. Weil solche Leute immer noch nicht kapiert haben, wer hier Koch ist und wer Kellner.
    Scholz kann über unser Taschengeld hinaus einen Dreck entscheiden.
    Und sein Grinsen ist kein überhebliches. Nicht wirklich. Es ist eines des Getriebenen. Der wortwörtlich gute Miene zum bösen Spiel macht und machen muss.

    Ich will den nicht in Schutz nehmen. Aber den falsch zu verstehen hilft ja auch nicht weiter.
    Glaubt denn hier irgendwer wirklich, der WOLLTE Kanzler werden? Du kannst als Kanzler eh nichts mehr bestimmen, und im Umfeld der Kanzlerschaft deutlich mehr Karrieren fördern und Kohle abgreifen, als wenn du Kanzler bist.
    Und was wäre denn die Alternative gewesen? Kevin “Alle enteignen” Kühnert? Dessen einzige Qualifikation ein paar Stunden Callcenter sind? Saskia “Alles Nazis ausser Mutti” Esken?

    Die komplette SPD besteht doch nur noch aus Müll, da kann auch ein Scholz nichts dran ändern.

    Sozialdemokratie war mal der Wunsch und die Idee, einen Ausgleich im Sozial- und Wirtschaftsleben zu finden.
    Heutzutage dreht sich “Sozialdemokratie” um Transen und ihre Penisse.
    https://ibb.co/9tHQp6D
    Und nicht nur das: Man glaubt tatsächlich sich überbieten zu müssen in Zumutungen. Waren früher “linke” Parteien orientiert am realen Wohl der Bürger, findest du heute nur noch “linke” Parteien, die sich überbieten in Forderungen nach noch mehr Abgaben und noch mehr Restriktionen.

    Nein, Scholz grinst nicht, weil er das alles so will.
    Scholz grinst, weil er längst aufgegeben hat.

    3
    2
  11. …manchmal denke ich das es bereits eine KI im Hintergrund gibt die unseren Politikern sagt was sie zu sagen haben, so wie in dem Film Colossus, darüber hinaus leben wir in einer Zeit wo immer mehr menschliche Energie in ein Maschinen KI-System trans­fe­rie­rt wird und der Mensch überflüssig wird oder nur noch in 15Minuten Städten gehalten werden soll und es einfach toll findet (im Film Mein Essen mit Andre wird dieses Thema angesprochen https://youtu.be/4whLSb9UItM?t=125 ) und im Blog von Hadmut Danisch ( https://www.danisch.de/blog/2023/04/16/warum-die-kernkraftwerke-weg-mussten/ ) schreibt er warum es gut war, dass man die Kernkraftwerke gerade noch rechtzeitig abgeschaltet hat. Eins steht fest, das Stom der Energieträger der Zukunft ist und es viele Möglichkeiten gibt durch Energieumwandlungsmaschinen Strom herzustellen, wir befinden uns nur in einer Übergangszeit die ein wenig holprig wird aber im guten endet.