Donnerstag, 25. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Skandal um Eliten-Impfbefreiung in Neuseeland: Wann setzt in Deutschland die Aufarbeitung ein?

Skandal um Eliten-Impfbefreiung in Neuseeland: Wann setzt in Deutschland die Aufarbeitung ein?

Ließ ihr Volk in die Giftspritze laufen, die sie ihrem politischen Führungspersonal ersparen half: Neuseelands Ex-Premierministerin Jacinda Ardern (Foto:Imago)

Tapfer fordern trotz eklatanter Rückschläge (wie der zu erwartenden Löschung der MDR-Impfschäden-Dokumentation) auch immer mehr Vertreter der “nichtalternativen” Journalistenschar eine Aufarbeitung des gigantischen Corona-Impfskandals. Aktuell etwa Michael Andrick in der “Berliner Zeitung”, der unter dem Titel “Spike-Schäden als Tabu-Thema: Die Diskussion ist überfällig” unter anderem schreibt:  “Aus Neuseeland hören wir, dass Jacinda Ardern, damals Zero-Covid-begeisterte Premierministerin, gegen Schweigezusage für 11.005 Beamte Impfbefreiungen gewährte. Was könnte eine Regierungschefin zu einem so ungewöhnlichen Schritt veranlassen?

Und weiter heißt es da: “Die deutsche Übersterblichkeit beginnt erst 2021 mit der Impfkampagne und steigt mit ihrer Ausweitung, wie in zahlreichen anderen Ländern auch. Zu sagen, die mRNA-Impfstoffe hätten massenhaft Leben gerettet, ist deshalb – und angesichts fehlender Übersterblichkeit im Jahr der frühen, relativ gefährlichen Virusvarianten – unplausibel. Wieso findet zu diesem Widerspruch keine ernsthafte Diskussion statt?”

Abgebrüht und gewissenlos

Hier haben wir es also auch für das Publikum der deutschen Mainstreammedien nochmal schwarz auf weiß: Jacinda Ardern gab tausenden Regierungsbeamten eine Befreiung von der Pflicht zur Wunderbrühe und ließ darüber Stillschweigen vereinbaren – zwang aber gleichzeitig ihre Bevölkerung großflächig dazu, den Shot zu nehmen, den sie ihren Mitarbeitern ersparte. Tja… was könnte eine Regierungschefin wohl dazu veranlassen? Vielleicht das Wissen darüber, dass der Mist doch nicht ungefährlich ist, bei absoluter Ignoranz gegenüber dem Wohlergehen der eigenen Bevölkerung?

Überlegt euch mal, was für ein abgebrühter Mensch man sein muss, um so etwas gewissenlos durchzuziehen: In die Kameras erzählst du, wie toll das Zeugs ist, und hintenrum sammelst du die Schweigevereinbarungen ein. Wem dienen diese Leute, wenn es offensichtlich wohl nicht die eigene Bevölkerung ist, die man bereitwillig in die Spritze laufen ließ und weiterhin lässt? Keiner dieser Verbrecher musste sich vor Gericht verantworten. Erst recht nicht in Deutschland, wo mit Karl Lauterbach noch immer einer der skrupellosesten Impflobbyisten als Gesundheitsminister sein Unwesen treiben darf. Für mich ist das alles immer noch der absolute Wahnsinn.

25 Responses

  1. Zu diesem Thema des Zusammenhangs von millionenfachem Einsatz experimenteller mRNA-Impfstoffe und Einsetzen einer deutlichen Übersterblichkeit gab es schon im vergangenen Jahr eine sehr böse Fotomontage, von der ich mich inhaltlich natürlich ganz und gar distanziere. Sie zeigte lachende Spahn und Lauterbach unter einem Foto von Dr. Josef Mengele und eine Aussage: „Was für ein Anfänger und Stümper!“

    31
    0
  2. Es wäre interessant zu wissen, mit welcher Begründung sie wem Impffreiheit gewährte. Nicht eine Sekunde habe ich geglaubt, dass unsere Politikerkaste geimpft ist. Keiner von diesen Gestalten hat Impfnebenwirkungen, die sie zweifellos zu Longcovid umetikettieren würden. Der kleine Yonatan, das israelische Testimonial für die Jugendimpfung hat für diesen Wahnsinn mit dem Leben bezahlt. Der slowenische Präsident hat recht: Es ist das grösste Verbrechen an der Menschheit seit dem 2.Weltkrieg.

    56
  3. Es geht weiter. Eine WHO-Whistleblowerin veröffentlichte einen Pandemieplan der Johns-Hopkins-University für “Spars” in 2025 bis 2028, nachzulesen unter

    https://uncutnews.ch/who-whistleblower-warnt-sie-wollen-eine-immerwaehrende-pandemie-schaffen-johns-hopkins-university-hat-einen-pandemieplan-fuer-spars-2025-2028-veroeffentlicht/

    In der pdf-Datei werden auch bereits die Namen für ein Gegenmittel und – trara- den unvermeidlichen “Impf”stoff genannt.

    Leider kann ich nicht mehr besonders gut Englisch. Gibt es vielleicht jemanden, der den Pandemieplan lesen mag und den Interessenten hier dessen Inhalt kurz darstellt? Ich bin nur bis zur Mitte der pdf-Datei gekommen, wo plötzlich ein gewollter Blackout den Zugang zum Internet versperrt und alle alternativen Informationen zur Pandemie nicht mehr zugänglich sind. Bis zu diesem Punkt lief es – soweit ich das Szenario verstanden habe – erst einmal ganz ähnlich wie bei Covid, nämlich jenseits aller Panikmache harmlos.

    Laut Heiko Schöning ist ja – ebenfalls ab 2025 – ein ganz anderes und erheblich gefährlicheres Szenario mittels vergifteter Lebensmittel geplant. An dessen Umsetzung wird offenbar auch schon praktisch gearbeitet. Womöglich wird die geplante “Pandemie” ab 2025 absichtlich inszeniert, um von den tatsächlichen Ursachen der zunehmenden Erkrankungen, nämlich den Folgewirkungen der vergifteten Lebensmittel, abzulenken.

    22
    1. SPARS war ja als Pandemie nach dem WWIII geplant.
      Der 16 Jahre Plan sah vor
      8 Jahre Obama (mit der Aufgabe den Amis die Waffen abzunehmen, deshalb die unzaehligen Schiessereien unter seiner illegalen Praesidentschaft)
      Dann 8 Jahre Hillary die den WWIII losgetreten haette, dann SPARS 2025-2028, die Buerger, sofern sie den Nuklearkrieg ueberlebt haetten total veraengstigt zu hause sitzend sich alles haetten spritzen lassen incl der Idee digitales Geld zu akzeptieren da ja nun die Wirtschaft wieder aufgebaut werden muss.
      Dumm nur fuer den Deep State das Trump in seinen 4 Jahren sehr viel umkehren konnte und somit uns die Moeglichkeit gegeben hat, waehrend der “Praesidentschaft” von dem Schauspieler der Biden darstellt zu sehen was ueber jahrzehnte sehr langsam vor sich ging ,weil schliesslich das Endziel 2030 eingehalten werden soll: 2030 – Sie werden nichts besitzen und sehr gluecklich sein
      Ja, die Anfaenge aehneln denen der Corinna Plandemie weil sie haben nur dieses eine Playbook und sie denken das die Menschen dumm sind was aber nicht der Fall ist.

      1. Sehr interessant, was Sie schreiben! Was ich jedoch nicht verstanden habe, ist, ob Sie der Meinung sind, aufgrund der vier Jahre Trump habe sich die geplante SPARS-Pandemie zerschlagen oder die Option bestehe noch?

    2. @alle alternativen Informationen zur Pandemie nicht mehr zugänglich sind.
      na – daran arbeitet die EU doch gerade mit ihrem Wahrheitsministerium :
      https://www.anti-spiegel.ru/2023/teil-1-das-medienfreiheitsgesetz-verschaerft-die-zensur-in-der-eu/
      https://www.anti-spiegel.ru/2023/teil-2-sei-vorsichtig-was-du-schreibst/
      Die regimenahen Qualitätsmedien scheinen damit keine Probleme zu haben !
      Auf der anderen Seite ist das aber auch nur die Festschreibung des medialen Verhaltens bei der Corona-Zensur !

    3. Englisch spreche ich fast so gut wie Deutsch, und ich kann mich mal an das pdf machen, weiß aber nicht, ob ich das psychisch durchstehe. Probieren kann ich es und dann teile ich hier auf der Plattform mit, was ich gelesen habe. Ist das ein Deal?

      1. Super, herzlichen Dank!!
        Wie soll das aber konkret laufen? Steht Ihre Antwort dann irgendwo in einem beliebigen künftigen Artikel in Form eines Kommentars?
        Oder wird der Kommentar, falls diese Kommentarseite dann noch nicht geschlossen ist, hier stehen?

  4. Lieber Herr Ford,
    danke, danke für Ihre. Kommentar!
    Aber der “absolute Wahnsinn” ist immer noch gelinde ausgedrückt bei dem was bei uns hier geschieht, wir sind anscheinend ein rechtsfreier Staat geworden!! “Uns Angela” hat begonnen , das Recht zu brechen + die derzeitige Regierungsbrut potenziert die Anzahl der Verbrechen an der Bevölkerung noch unberührt.
    Ja, wann setzt in Deutschland eine Aufarbeitung ein?!
    Trotz allem, Ihnen ein besseres Neues Jahr!
    U. Maschberger

    18
  5. Strick, Fallbeil …? Nicht doch. Haft, Arbeitslager … ? Wie, und wann wird das Volk dieser offenbaren Schwerverbrecher – Schäuble (R.I.P.), Merkel, Spahn, Wieler, Lauterbach, Ugur Sahin etc. pp. – HABHAFT?
    Wann – und wie – wird eines Tages GERECHTIGKEIT von nicht Partei-gebundenen, demokratischen Gerichten durchgesetzt werden, Verantwortung … Rechenschaft abgelegt werden? Niemand dieser – mittelbaren – Mörder darf sich aus dem Staub machen … Wir sprechen hier von zig-tausendfachem Leiden, Massen-Unfruchtbarkeit, frühem Tod, Genozid, Eugenik. Wissend, und jahrelang im Voraus geplant, genau getaktet, in allen Details … ein globales Jahrhundertverbrechen. Werden womöglich die “Deagel-Liste” – Voraussagen, – Berechnungen wahr? Bitte recherchieren …

    29
    1. Die Deagle Liste, sehr interessant, was die schon vor Corona vorausgesagt hatten.
      https://grenzenlosefreiheit.com/wp-content/uploads/2021/10/Deagle-Liste_-Countrys_Prozente.pdf
      Hier Deagle ohne die Prognose: https://www.deagel.com/country
      Daneben gab es die Prognoseseite, die mit der Plandemie gelöscht wurde (bzw werden mußte), heute zu finden in der waybackmachine: https://web.archive.org/web/20210301202436/https://www.deagel.com/forecast s.auch oben von “Grenzenlose Freiheit”

  6. Diese Corona-Staatsverbrecher gehören alle hinter Gittern! Die sogenannten Gesundheits-Institutionen wie RKI, PEI, STIKO, EMA usw. gehören alle aufgelöst, deren Führungspersonal ebenfalls in den Knast! Auch die Mainstreampresse, die den Corona-Hype durch Desinformation (täglich neue Horror-Infektionszahlen etc.) befeuert hat, gehört an den Pranger gestellt! Selbst dem primitivsten Dorftrottel mit sehr niedrigem IQ leuchtet ein, dass die Philosophie der Wirkungsweise der mRNA-Impfstoffe nicht funktionieren kann! Eine zur Giftzelle (Spikeprotein Produktion) umfunktionierte (vorher gesunde) Körperzelle muss eine Autoimmunreaktion des Immunsystems provozieren und damit unkalkolierbare gesundheitliche Risiken hervorrufen! Die Politdarstellerin Ardern aus Neuseeland wusste schon was sie tat!

    24
  7. Für mich klingt das nach dem Tatbestand des tausendfachen Mordes an der Bevölkerung.
    Entsprechend sollte dieses monströse Verbrechen auch geahndet werden!

    ich möchte gar nicht wissen, oder vielleicht eher doch, in wie vielen Regierungen dieser Welt sich dasselbe abgespielt hat. und wenn es so wäre, was war dann der Grund?

    Wer gab der Weltgemeinschaft den Befehl, den gemeinen Pöbel zu dezimieren?
    und, warum zum Teufel, wird das nicht aufgearbeitet?
    Mir ist schon klar, dass mächtige Kreise das zu verhindern suchen, aber es muss doch unter den Milliarden von Menschen auch Leute geben, die dagegen ankämpfen und der Wahrheit auf der Spur bleiben…

    Denn wenn dem alles so wäre, dann sind die Verbrechen von Nazi Deutschland nicht mehr die Nummer eins wie bisher. das wäre noch nicht einmal mehr eine Relativierung und damit ein Tabu, sondern das größte Menschheitsverbrechen dass jemals gegen die Menschheit, die Ethik, die Moral und alles Empathische verüben wurde, in einem Maßstab, der alles Bisherige sprengt!

    Mein Gott! Das hat auf der ganzen Welt stattgefunden! wie viele Millionen sind schon gestorben und werden daran noch sterben?

    Und dann kommt hier dieser Kasper an und redet, als wäre in den vergangenen Jahren nichts passiert, immer noch von der Genialität der Impfung!!! 🤦‍♂️

    26
  8. War ja klar, dass irgendwann auch der Mainstream kalte Füße kriegt. Die haben ja auch bereitwillig geboostert und die Maßnahmen bejubelt. Anhand der nicht mehr zu übersehenden Nebenwirkungen und Zahlen ist es den Hofberichterstattern wohl aucvh nicht mehr ganz wohl in ihrer Haut.

    15
  9. @ELITEN-IMPFBEFREIUNG
    also – ich kann mich erinnern, daß es vor ein paar Jahren bei der Affenpest schon einen speziellen Stoff für die Eliten gab. Von den Normalos sind bisher um die 6k Spritzlinge daran gestorben – von den “Politikern” nach meinen Informationen keine!
    Bei Corona kann ich mich zumindest an die Meldung erinnern, daß Merkel gerne wartete, bis sie dran war. Und auch Spritzen-Ugur ließ sich sehr viel Zeit damit. Auch der klügste Mann Deutschlands hat sich mit einem Pflästerchen begnügt – wie es irgendwann mal verschämt nicht unterdrückt werden konnte – da muß die EU mit ihrem neuen Wahrheitszentrum noch nacharbeiten, das sowas nicht wieder vorkommt.
    Dann gibt es noch die Gerüchte, daß sie viel Placebo verspritzt haben und andere Sachen in unterschiedlichen “Chargen”! Gibt Sinn, wenn man Experimente macht und die Resultate verfolgen will.
    Liefert allerdings auch andere Einsichten : im übelsten könnten sie wie bei den Tierversuchen eine 100%-Todesrate bei den Probanden erreichen – es soll ja schon über eine Million Spritzentote geben weltweit. In Deutschland können knappe hunderttausend immer noch vertuscht werden, da geschickter weise alle Führungsebenen in Komplizenschaft getreten sind. Nicht umsonst hat Merkel per Dekret festgelegt, daß die Spritzentoten in den ersten 3 Wochen nicht als gen-therapiert zu zählen sind sondern ans ungespritzt zu gelten haben !
    Es ist niemand da, der auf politischer oder medizinischer Ebene eine glaubwürdige Aussage treffen kann – egal, was denen die WEF-Strate3gen in den Mund legen !

    22
  10. “SKANDAL UM ELITEN-IMPFBEFREIUNG IN NEUSEELAND: WANN SETZT IN DEUTSCHLAND DIE AUFARBEITUNG EIN?”

    Herr Ford hält das geistige “Warum”-Schildchen hoch, mit dieser Frage in der Überschrift. Die Antwort auf diese Frage wurde, auch hier, schon Ende 2022 von mir gegeben. Im System BRD wird es nie eine wahrhaftige “Aufarbeitung” geben, weil jede echte “Aufarbeitung” die BRD beenden würde. Das Staatsverbrechen ist einfach zu groß. Entsprechend wird es auch in Neuseeland laufen, aber Leute wie Herr Ford werden es trotzdem bejubeln, da sie verzweifelt an das Gute im System glauben müssen. Das 99% der Täter unbestraft bleiben werden (in Neuseeland), die Täterparteien / Organisationen fortbestehen bleiben werden und die Opfer (Steuerzahler) sich selber die lächerlichen Entschädigungen (an einige wenige) zahlen werden, ist dann halt so. Und die NWO-Hinterleute werden gleiche gar nicht angerührt.

    16
  11. Es müssen noch viel mehr dieser Journalistenschar an der Spritze erkranken, bevor sie kapieren was ihre Aufgabe ist. Ich vermute, daß diese Lügenbarone selbst komplett korrupt und hirngewaschen sind, ansonsten hätten sie schon längst reagiert. Natürlich beginnt auch bei der Journallie der Fisch am Kopf zu stinken, so daß das brave Fußvolk evtl. mit der Meinungsäußerung nicht zum Zuge kommt, d.h. der internen Zensur zum Opfer fällt.

    16
    1. @Es müssen noch viel mehr dieser Journalistenschar an der Spritze erkranken, bevor sie kapieren was ihre Aufgabe ist.
      in dieser Generation nicht mehr !
      Außerdem würden sie dazu noch finanziell unabhängige Medien benötigen, wenn die vom Regime oder interessierten NGO finanziert werden, sind sie schon per se nur Mietmäuler der Reichen !
      Und diese unabhängigen werden gar nicht zugelassen !
      Sie können ja heute erleben, wie einige, die zwar klein, aber relativ unabhängig sind und sich um ehrliche Berichterstattung bemühen, mit allen Tricks bekämpft werden :
      Stichworte wie : deplatfoming, shadowban u.ä. sind ihnen sicherlich geläufig.
      Und die in Arbeit befindliche EU-Wahrheitskontrolle wird dem, was noch übrig ist, den Rest geben!
      Bestenfalls werden wir nicht nur die GEZ für Propagandasender haben, sondern zukünftig das Zwangs-Abo für Zeitungen, deren Papier nicht einmal für die Toilette genügt.
      Die we3rden es nicht nur nicht kapieren, sie werden auch nicht mehr im Stande sein zu ehrliche und vertrauenswürdiger Berichterstattung.

  12. Vorsicht: angeblich waren es keine neuseeländischen Rregierungsbeamten, sondern Gesundheitsangestellte, welche diese Ausnahmegenehmigung erhielten. Health New Zealand schrieb am 2. Aug. 2023 auf eine Anfrage unter Berufung auf das dortige Informationsfreiheitsgesetz folgendes:

    “From 13 November 2021 to 26 September 2022, a total of 478 applications for Significant Service Disruption exemption (SSD) were received. 103 applications were granted, covering approximately 11,005 workers. Please note that it is not possible to provide the exact number of workers that were covered by SSDs. This is because it was possible for an organisation to submit an application to cover more than one worker.”

    Ich interpretiere das so, daß es auch in Neuseeland im Gesundheitsbereich Impfunwillige gab und man sich, anders als zu großen Teilen in der BRD, nicht traute, bei denen die Impfpflicht durchzusetzen, um die Versorgung der Bevölkerung nicht zu gefährden. Also stellte man für 103 genehmigte von insgesamt 478 Anträgen solche Angestellten von der Impfpflicht frei. Ob es tatsächlich alle 11 005 Angestellten der hinter den genehmigten Anträgen stehenden Institutionen betraf, ist offen; es könnten also 103 bis 11 005 gewesen sein.

    Trotz dieser – leider aufgrund mangelnder Recherche von ansage.org nötigen – Richtigstellung behält die Sache einen Geschmack. Frau Ardern war und ist nicht zu trauen, die nach ihrem eigenartig hastigen Rücktritt nun mit einer Gastprofessur in Harvard belohnt wurde. Man fühlt sich an Joschka Fischer erinnert, den “Taxiprofessor” von Princeton…

    7
    1
    1. Diese Ergänzung oder Klarstellung des Sachverhaltes macht zwar in der Tat Sinn. Es handelt sich allerdings um keine recherchierungspflichtige Behauptung von Ansage, sondern wir haben die Berliner Zeitung zitiert.

      5
      1
      1. Danke für den Nachtrag. Ich konnte den der BZ-Artikel hinter einer Bezahlschranke nicht selber prüfen, kam aber mit einer nur kurzen Stichwortsuche zu jener Sachlage. Man sollte bei so brisanten Infos in jedem Fall vermeiden, von den sog. “Faktencheckern” desavouiert zu werden. Daß es im von Orwell in “1984” seinem “Ozeanien” zugeordneten Australien und Neuseeland über Covid besonders totalitär zuging, steht außer Zweifel. Ich fragte gerade einen emigrierten Freund nach der Aufarbeitung dort an. Bisher ohne Rückmeldung.

  13. 2020 wies ich darauf hin, den passiven Widerstand zu führen und dass Spaziergänge keinerlei Wirkung haben.
    Im selben Jahr fragte ich mich, wann der Mittelstand rebelliert. Seit 2022 bin ich mir sicher, dass der Islam die
    islamische Revolution vor einem deutschen Widerstand durchführen wird.

  14. Was hier aufzuarbeiten wäre, die sind mit Militär in die Altenheime eingefallen und haben den dort bereits zum Sterben Deponierten noch eine Dosis verpasst und sie bis zu ihrem Lebensende grausam gequält durch Entzug jeder menschlicher Kommunikation. Die anderen haben sich zu 70 % zusammengetan und sind gegen die 30% vehement vorgegangen, die gesagt haben, ich lass mir doch nicht ohne jeden Grund was spritzen. Die Aufarbeitung in der Gesellschaft erfolgt. Langsam aber sie erfolgt.

    1. Hoffentlich erfolgt eine gesellschaftliche Aufarbeitung. Ich befürchte allerdings, daß zu viele Mitbürger ihr Gesicht im Spiegel nicht mehr ansehen könnten und es schon von daher zu keiner Aufarbeitung kommen wird.

  15. Ich bezweifle, dass es zu einer echten Aufarbeitung kommen wird. Dazu ist das Ausmaß des Verbrechens weltweit, die Zahl der Verursacher zu groß. Diese P(l)andemie wurde auf einer höheren Ebene geplant und organisiert.

    Ich bezweifle weiter, dass unsere Politiker sich diese Plörre tatsächlich haben spritzen lassen. Entweder wurde bei ihren publikumswirksamen Auftritten Kochsalzlösung verwendet, oder diese Fake-Spritzen, wie sie in Filmen verwendet werden. Die wussten ganz genau, wie groß das Risiko für die tatsächlich Gespritzten ist und hätten sich das Zeug niemals verabreichen lassen.

    Kommt es nur mir so vor, oder ist die Corinna-Diktatur in Ländern, in denen WEF-Marionetten eingeschleust waren, besonders extrem ausgefallen?
    Neuseeland: Ardern
    Deutschland: Spahn
    Kanada: Trudeau
    Österreich: Kurz
    usw