Strack-Zimmermanns Tiraden: Ehrlos, verantwortungslos, respektlos

Maßlose Hetze gegen den politischen Gegner: Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) (Foto:Imago)

Die FDP-Bundestagsabgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Mitglied im Fraktionsvorstand ihrer Partei und Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, hat sich zu einer ungeheuerlichen Bemerkung verstiegen: „Die AfD teilt mit Russland das Ziel, unsere Demokratie aus den Angeln zu heben.

Ich frage mich: Wie kann man nur eine solche Aussage tätigen?

Zum Verhalten dieser „Dame” hier eine kurze Anekdote, die sich vor ein paar Wochen im Bundestag zugetragen hat. Damals saßen die „Gelben“ (die sich zu „Magentafarbenen“ weiter entwickelt haben) noch neben unserer AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Und eben diese Frau Strack-Zimmermann hetzte und geiferte in einem fort gegen uns Abgeordnete. Ich saß ganz außen am Rand, also praktisch neben der „Geifer-Tante”.

Irgendwann wurde es mir ein bisschen zu viel und ich sagte in dem mir eigenen freundlichen, empathischen und verbindlichen Tonfall: „Sehr verehrte Frau Strack-Zimmermann, es reicht jetzt! Wahren Sie doch bitte ein wenig die Contenance. Wir sind hier doch im Deutschen Bundestag und nicht in einer Bierkneipe oder einer Shisha-Bar.

Gegeifer in der Bundespsychatrie

Selbstverständlich hatte meine freundlich gemeinte Ermahnung keinen Erfolg. Das Gegeifer in unsere Richtung ging unverdrossen weiter.

Doch dann: Ein kurzes Innehalten. Sie sprach mit einer weiteren Dame, die neben ihr saß. Diese Dame stand dann auf und wurde vom Präsidium als nächste Rednerin annonciert.

Und diese Rednerin begann ihren Redebeitrag, nach meiner Erinnerung, mit den Worten: „Ja, bevor ich mit meinen Ausführungen zum Tagesordnungspunkt beginne, möchte ich hier meinen Kollegen und Kolleginnen hier im Hohen Haus einmal mehr sagen, dass es für mich unerträglich ist, neben der AfD-Fraktion zu sitzen. Diese Abgeordneten, die unentwegt die schlimmsten Beschimpfungen in unsere Fraktion hineinbrüllen…

Das war’s. Eine kleine Fallbeschreibung und eine kleine Personencharakterisierung von mir, Ihrem ehrenamtlich tätigen Psychotherapeuten und Seelsorger – direkt aus der Bundespsychiatrie, Platz der Republik 1, Berlin.

 


Der Autor ist Bundestagsabgeordneter und Gründungsmitglied der AfD. 

57 Kommentare

  1. Ich frage mich schon die ganze Zeit unter welchem Stein sie diesen Max Headroom hervorgezogen haben…

    • NRW hat am 15. Mai Landtagswahl. Ihr habt die Möglichkeit, die FDP und die Grünen in der Versenkung verschwinden zu lassen, den Anderen eine Klatsche zu verpassen und etwas Gescheites zu wählen. Antreten werden ja wohl
      SPD = Sie Plündern Deutschland
      FDP = Freunde Der Plünderer
      CDU = Club Der Unfähigen
      Die Grünen muss man ja nicht gesondert bezeichnen, denn das die nichts können, wissen wir ja.

  2. Was erwartet man auch von SEDlern. Sorry aber inner parlamentarisch ist da nichts zu machen. Da muss das Beil außerhalb des Hohen Hauses auf Höhe des Genicks angesetzt werden um was zu erreichen.

  3. Wieder ein Prachtexemplar der deutschen Politik! Wer solche Politiker über sein leben bestimmen lässt, braucht keine Feinde mehr!

  4. Mann nennt sie auch „Schneeflocken“. Und das paßt zu ihnen ..
    Austeilen aber nix einstecken können. Kleine Kinder lernen da mehr ..
    Dazu kommt dann noch die Frage ob sie, wenn sie nicht „von Haus aus“ so gestrickt sind, dem Verhalten noch zusätzlich „nachhelfen“.
    Da gab es vor einigen Jahren ein Bericht über eine Apotheke in D.C., die ausschließlich den Congress beliefert mit Dingen „was der Rep. begehrt“ und braucht an Muntermachern -oder haltern.
    Nun die die umerzogenen Deutschen imitieren ja seit Jahrzehnten alles, was aus Amerika kommt ..

    Gruß Rolf

  5. Hirnlos, geistlos ….
    Diese Kriegsfurie sollte sich schleunigst in die Ukraine bewegen, wenn sie mal die Wirkung ihrer Waffen
    live sehen will.

  6. Weil in Schleswig Holstein und in NRW Wahlen anstehen und die AFD , der FDP in die Regierungssuppe spucken könnte .
    In SH versucht der NDR verzweifelt durch Umfragen zu behaupten das die AFD bei ca. 5 % steht.

    • NDR: Nationalsozialistischer Deutscher Rundfunk, war noch nie ein Freund von Demokratie und Meinungsfreiheit. Ohne Wahlbetrug durch jahrzehnte alte und bewährte Seilschaften wäre die AfD sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene bei weit über 50%

  7. Das Benehmen ist bei der Xanthippe doch kein Wunder, ihre innere Einstellung spiegelt sich in ihrer Physiognomie. Aber auch das ist kein Wunder, denn sie ist Vorstandsmitglied (fairerweise müsste es ohne Glied heißen) der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, über die Wiki schreibt Zitat „Die Deutsche Atlantische Gesellschaft ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Sie ist der deutsche Zweig der Atlantic Treaty Association und sieht ihre Aufgabe darin, über die deutsche Sicherheitspolitik und die Einbindung Deutschlands in die NATO zu informieren.[3] Lobbypedia benennt als Aufgaben zudem die Werbung für die NATO.“ Die Atlantische Gesellschaft ist ein eingetragener Verein und somit ein Steuersparmodell „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit kann ein großer Vorteil für Vereine sein, da sie durch den gemeinnützigen Status einer Steuerbefreiung oder Steuerbegünstigung (Körperschafts-, Gewerbe- und Umsatzsteuer) unterliegen. Diese steuerlichen Vorteile sorgen dafür, dass die Gemeinnützigkeit erstmal als steuerlicher Tatbestand betrachtet werden kann.“ Meiner Meinung nach müsste man ihnen das entziehen, denn, wenn sie Werbung für die Nato machen, sind sie eine Werbegemeinschaft und die darf nicht steuerbegünstigt sein.

    • Wie nach 1945 (9/10 der Deutschen wollten zum Ami, in Sachsen und Thüringen waren sie entsetzt, als die Amis wieder abzogen): Lieber Atlantiker als Ost-Optionist (noch gemäßigt formuliert) oder gar heute Putinist!! Lieber im Westen gelebt (wohin Hunderttausende aus den Ostländern flüchteten, gingen!) als unter dem sowjetischen bzw. putinistischen Joch. (Auch aktuell verlassen viele junge + qualifizierte Russen wegen Putin das Land!) Daher: Adé AfD, PI; Ansage; YOUWATCH; OPP24, Compact + JETZT AUCH PP, USW.! WO WOLLT Ihr LEBEN: Wie hier oder WIE BEI PUTIN??!
      +
      Leser bei FR: In Russland herrscht kein Frieden! Dort herrschen Armut, Unterdrückung und Gewalt für die Vielen und Verschwendung, Dekadenz und Luxus für die Wenigen (Oligarchen und Co.). Letztendlich geht jede Gesellschaft an solchen Diskrepanzen zu Grunde. Putin hat nun diesen Krieg vom Zaun gebrochen, um die Gesellschaft zusammen zu schweißen und deren weiteren Zerfall aufzuhalten. Dieses Rezept dürfte nur vorübergehend Erfolg haben…
      https://www.fr.de/panorama/steroide-koerpersprache-parkinson-wladimir-putin-krank-gesundheit-zustand-ukraine-krieg-news-anh-krebs-91503118.html 5.5.2022

      • Wollten deshalb die 68er unbedingt zu Mao oder Ho Chi Minh oder weshalb war die Mao-Bibel ihre Monstranz? Meine Kommilitonen und ich waren schon damals der Ansicht, man sollte ihnen einen Urlaub in China oder Vietnam sponsern, damit man endlich in Ruhe studieren kann. Zumindest unser Teil, die, weil nicht vollgekifft, noch einigermaßen alle Sinne beieinander hatten, wollten das nicht.

        • 1. Das sind alte Kamellen, können die heutigen Putin-Freunde nicht rechtfertigen, gar freisprechen ! – 2. So, wie die 68er entgegen ihren früheren Freiheitsbekundungen gegen autoritäre BRD-Zustände und -Politiker sich nicht für den extrem autoritären Real-Kommunismus (2/3 pro DDR-SU und eine Minderheit pro Mao, HoTschMinh) hätten positionieren dürfen (obwohl es in den 70ern -bei weit geringerem Kenntnisstand als später- noch eine verzeiliche Verirrung im legitimen Anti-Imperialismus gegen die damals weltweit wütenden USA war), so muß man dasselbe heute den schamlosen BRD-Putinisten, viele bisher auf freiheitlich-demokratische Patrioten machend, vorwerfen, die ebenfalls einem üblen Diktaktor huldigen!!

          • Ihr solltet mal von der Personalie Putin Abstand nehmen. Dies ist nämlich ein auch Psycho-Trick der Politik und ihrer Handlanger-Medien. Auf eine Person kann man draufhauen aber nicht auf ein ganzes Volk!
            Wenn dann sollte es Russen allgemein oder Putin und sein Regierungsstab (und das sind ein paar Hundert) heißen.
            Und nun 68, was die Russen machen, war längst überfällig. Abgesehen davon ist Krieg immer ein Moment, in dem die Argumente Pause haben, und insofern zu verabscheuen. Nur, was in der Ukraine bisher geschehen ist – auch unter Mitwirkung der Merkel -und der jetzigen Regierung – ist weitaus verabscheuungswürdiger. Bisher ist es ein Konflikt, den die Russen nach dem Minimal-Prinzip lösen wollen. Nur, wenn die NordAtlantische TerrorOrganisation so weiter macht, wird es zum Krieg kommen.
            Aber, 68 vertrauen Sie weiter auf die gekauften Medien.

            Gruß Rolf

  8. Vielleicht ist die Frau mit sich und ihrer Umwelt einfach nur sauer, weil sie aussieht wie ein Mann ?

  9. Die Talkshows im Zdf und Ard zeigen doch wie man ständig unterbrochen bzw. dazwischen reden tut,wenn eine Meinung nicht dem heutigen politischen Ansichten entspricht.Das ist gelinde gesagt Anarchie und nicht Demokratie.Das beweist das ständige herumschreien bei einer nicht gewünschten Meinung.

  10. Ob besagte Frau Strack-Zimmermann wirklich eine Frau ist, kann man zumindest anzweifeln…

  11. NBun, bei so manchem Politiker in Berlin muss man sich fragen, aus welcher Nervenanstalt sie ausgebrochen sind.
    Wofür haben wir einen BT-Präsidenten? Warum lässt er so ein Benenhmen zu?
    Das hat nichts mehr mit politischer Gegnerschaft zu tun!

  12. jedes volk hat die regierung, die es verdient, heisst es. aber nicht einmal der deutsche michel hat solche furien und quotenweiber vedient, wie sie derzeit den bundestag bevölkern.

  13. Ja, sollte der Allgemeinheit inzwischen deutlich auffallen, dass Parteien, die das Grundgesetz mit Füssen treten und demokratische Parteien von der demokratischen Teilhabe ausschliessen, die Partei, die sich für die Wiederherstellung und Einhaltung der Grundgesetzes und Volksabstimmungen einsetzt, als undemokratisch diffamieren. Eigentlich müssten FDP, SPD, GRÜNE und LINKE als verfassungswidrig verboten werden.

    • Ich vermisse CDU und CSU in Ihrer Aufzählung. die Hauptschuldigen an dem Zustand, in dem sich Deutschland heute befindet.

  14. War das nicht die Olle, die auf dem FDP-Parteitag wie im Sportpalast-Nazi-Jargon-Stil blökte „Heil Ukraine!“? Ja, sie war es! Fehlt bloß noch, dass sie wie Magda Göbbels meint: „Ein Leben ohne Russenhass ist nicht lebenswert!“

    Ein furchtbares Weib! Statt als Frau Leben zu schenken und zu bewahren, treibt sie das deutsche Volk nach 77 Jahren wieder in den Krieg. Gebt ihr dazu eine stilechte schwarze Dienstbekleidung.

    Mich widern diese Kriegstreiber an! Strack-Zimmermann, nimm eine Knarre in die Hand und ab in die Ukraine! Ständig diese Worthülsen und Phrasen, sterben dürfen dafür andere Menschen. Hau ab hier, altes Weib!

    PS.: Was meint die mit „unsere Demokratie“? In der DDR war ja „Demokratie“ wenigstens noch im Namen enthalten, auch wenn die Wahlergebnisse immer schon feststanden. Aber hier in der BRD ist von „Demokratie“ nicht viel zu merken. Mit „Demokratie“ meint die wohl ihre parasitäre Vollversorgung durch den Deutschen BuntenTag?

    • Sie hat nur vergessen, den rechten Arm zu heben, dann wäre es perfekt gewesen, um die Bilder von vor über 80 Jahren wieder im Gedächtnis zu verankern. Ich schäme mich, wegen solcher genetischen Unfälle dem weiblichen Geschlecht anzugehören.

      • Tröste Dich, sie gehört nicht im Entferntesten zu Deinem Geschlecht. Sie ist eine Kreatur aus dem Sumpf ..

        Gruß Rolf

  15. Eine Giftspritze, dazu noch mit wirklich unqualifizierten Äusserungen. Und warum? „Weil ich ein Mädchen bin“.

  16. und ich frage mich immer wer wählt denn solche Figuren wie diese grün angestrichenen WEF/SED Blockparteien? doch wenn ich mich im ehemaligen Bekanntenkreis so umsehe, sind die mindestens genauso bescheuert wie diese vergrünt faschistisch hysterischen Schnappschildkröten, meistens mit Doppelnamen samt verklärtem Silberblick, die neuerdings auch noch das ganz große Wort führen. Nur kanns halt sein, daß es wiederum wirklichen Machthabern auf dieser Welt irgendwann einmal derart reicht, daß diese Psycho-Anstalt ebenfalls in Schutt und Asche gelegt wird. Scheint aber 90% der neu-dressierten Volksgenossen nicht zu interessieren. Die „richtige“ Haltung ist scheinbar alles! darum Hut ab wenn Sie sich diesem Irrenhaus noch aussetzen, mir ist das schon lange zu blöde und kann auch keinen Sinn mehr erkennen, weil die breite Mehrheit nun einmal die Basis für diesen ganzen Irrsinn ist. Der Lernprozeß, Vernunft, Erkennen der Realität und des Machbaren sowie Sinnvollem setzt erst wieder ein, wenn alles zerstört ist. Darum Rette sich wer kann!

  17. >>„Die AfD teilt mit Russland das Ziel, unsere Demokratie aus den Angeln zu heben.”
    Ich frage mich: Wie kann man nur eine solche Aussage tätigen?<<

    Sie sollten diese Frage wohl ergänzen um den Zusatz: Wie kann man ALS VERNÜNFTIGER, DEMOKRATISCH DENKENDER MENSCH nur eine solche Aussage tätigen? Vom menschlichen Anstand will ich hier erst gar nicht anfangen.

    Allerdings erstaunt mich diese Aussage nicht sonderlich, denn ALLE Parteien machen bei dem unwürdigen Spiel um die totale Ausgrenzung der AfD mit. Undemokratisch? Wen juckt das? Respektlos gegenüber den Wählern der AfD? Die sind doch selber Nazis. Kindergartenkacke? Äh…., ja …, NEIN, wir doch nicht!

    Die Altparteien haben die Demokratie, das deutsche Volk und unser Land verraten. Das tun sie schon seit langem, z.T. seit Jahrzehnten. Was also können wir von denen noch erwarten? Das SIND KEINE DEMOKRATEN mehr, deswegen diffamieren sie alle, die noch auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit Wert legen. Sie können derzeit noch vielen Deutschen ein X für ein U vormachen. Den Selberdenkern aber schon lange nicht mehr. WIR wissen, WER hier das Ziel hat, "unsere Demokratie aus den Angeln zu heben" bzw. dieses Ziel schon zu einem hohen Prozentsatz erreicht hat!

    • Wer Parteigänger Putins ist, ist kein Parteigänger von Demokratie und Freiheit + Frieden, sondern deren Gegner. Wenn die Putin-Agentur AfD so weitermacht, wird es ihr so ergehen wie 1956 der Moskau-Agentur KPD als Demokratie-Gefährder!!?

      • Da bleibt mir letztendlich nur, mit Aesop zu antworten „Je kleiner der Geist, um so größer die Einbildung“, was mit diesen Posts eines gewissen Herrn mal wieder vollumfänglich bewiesen wurde. Das ist eben das größte Merkmal und die hervorstechende Eigenschaft der Alt-Linken: wenn die Argumente ausgehen, wird man beleidigend. Also wenn ich solche Tiraden ins Netz stellen würde, würde ich mich freiwillig in die Psychiatrie begeben. Was uns hier noch hält: na ja, wir müssen Steuern zahlen, man kann die Alt-Linken auf ihre alten Tage doch nicht verhungern lassen. Soviel Empathie haben wir noch und Arroganz muss man sich erst einmal leisten können. Auf Ihrem Level ist das nicht möglich.

        • RE: Heidi Walter – Sie glauben auch noch in Ihrer dumpfen Arroganz (Sprichwort aus dem antiken Griechenland: „Wen die Götter verderben wollen, den schlagen sie mit Hybris!“ = Hochmut, Selbstüberschätzung), daß Ihre halluzinierte Überlegenheit real sei. Widerlegungen, Argumente, Fakten bei Ihnen NULL, dafür dann rein persönliches Schmutzwerfen ohne Substanz zur Sache. Aber das kennen wir 68er ja schon von den Gegnern aus 68!!

  18. Das Stichwort lautet : unsere Demokratie
    Das Terrorregime, das die als „unsere Demokratie“ bezeichnet, ist ein inzwischen beschämendes System in Niedergang Deutschlands.
    Wenn hier noch etwas gerettet werden soll, dann muß diese totalitäre Form der „Demokratie“ zurück zu einer richtigen Demokratie !

    Das – was die hier als „rechtstaatliche Demokratie“ verkaufen :
    O-Ton : „und wenn die sich nicht spritzen lassen wollen, dann machen wir ein Gesetz, und dann lassen sie sich auch die freiwillig spritzen, die das nicht wollen“

    geht weit über die Grenzen rechtsstaatlichen Handelns in einer echten Demokratie hinaus !
    Insofern hat sie recht – die „Demokratie“ der Frau Strack-Zimmermann will ich nicht – es ist für mich ein totalitäres Terrorsystem !
    Lug und Trug, Nötigung, Erpressung, Geiselnahme und die Androhung und Anwendung von Waffengewalt sind für mich keine Elemente demokratischen und rechtsstaatlichen Handelns !

  19. Irgendwie juckt mich das alles nicht mehr wirklich, kann es nicht mehr, denn sonst würde ich durchdrehen. Ich komme mir vor wie bei einem Spießrutenlauf, es wird von allen Seiten auf uns eingeschlagen, alles ist auf den Kopf gestellt und die Mehrheit duckt sich weg oder verlangt sogar noch mehr Schläge. Manchmal glaube ich in einem Alptraum zu stecken, der nicht mehr aufhört. Wann kommt endlich die Bombe…

  20. Frauen sind die schlimmsten. Wenn die erst einmal für sich einen Feind entdeckt haben, dann kennen die keine Grenzen mehr. Die kennen dann nur noch hysterisches Gekeife oder sie Gägen mit einer Kindchenstimme irgendetwas in die Weltgeschichte, was niemand hören will. Es gibt heutzutage kaum eine Politikerin, die nicht zu dieser Kategorie gehört. Frau Dr. Weidel und Frau Wagenknecht gehören zu den Ausnahmen.

  21. Die Hinterhaeltigkeit, Mi der diese Frau kürzlich im Bundestag Herrn Gnauck verleumdet hat („Herr Unterfeldwebel a.D. Schneidig“), da ist mir der Kiefer runtergeklappt. So viel Niedertracht auf einmal habe ich noch nie in einem Redebeitrag gehört. Beschämend und für ein öffentliches Amt untragbar.

  22. Falls man sich schon immer gefragt hat, welche Charaktere hauptberuflich Kinderbuchverlage vertreten, da ist eine. Gruselig, offenbar ein Fall von Gegensätze ziehen sich an. Ist ja wie bei meinem Zivildienst bei der Caritas, wo der Chef laut Aussage von mehreren Zivis, die bei ihm arbeiten mussten, daheim einen Sado-Maso-Folterkeller hatte und dann besaß der auch noch ein Hinkebein, vermutlich im erwähnten Keller passiert.

  23. In meinen noch naiven Tage (ist schon etwas länger her) dachte ich oft: Wie schade, dass nicht mehr Frauen im Bundestag sitzen, als Moderatorinnen arbeiten oder sonst wo in Erscheinung treten …
    Wie gesagt, dass war in meinen naiven Tagen, als ich noch glaubte, mit Frauen würde mehr Respekt, mehr Ausgeglichenheit, mehr Friedensbereichtschaft, mehr Verständnis, mehr Toleranz, vielleicht mehr Witz usw. zu sehen oder zu hören sei.

    Inzwischen wurde auch ich durch Weiberwahn „geschändert“, so dass mir meine ursprünglichen Vorstellungen deutlich abhanden gekommen sind. Man „schändere“ sich beispielsweise mal durch einen Text, in dem mehrfach Possessivpronomen (mein, dein, ihr, sein) oder unterschiedliche Plurale zu verwenden sind. Wer die deutsche Sprache liebt, dem wird es unweigerlich nur schlecht. Dazu bedarf es keiner Sternchen, Strichchen oder „Häkeltäschchen“. Im Sport-Moderationsbereich ist gegen Moderatorinnen nichts einzuwenden – auch wenn es um Fussball geht. Aber gerade in Politik“shows“ nachweislich nicht, da sie selbst viel zu schnell parteiisch eingreifen und „mitreden“ wollen …

    Gerade diese Frau (s.o.!!), die so unscheinbar daherkommt, ist eine Hetzerin sobald sie nur den Mund aufmacht. Frauen sind keine Bereicherungen mehr, sondern durch ihre Sozialisation in Männerdomänen wohl unbemerkt zu schlimmsten Marionetten aus dem Hause dümmlicher Männer geworden. Wenig verstehen, viel quatschen, wenig durchdenken …

    Welche Frau in der heutigen Politik kann man mit Respekt betrachten auch wenn man nicht ihrer Meinung ist? – Eine Von der Leyen, Baerbock, Lambrecht, Lang, Göring-Eckhart – oder die Dame in Blau, die vorgestern bei Maischberger Sarah Wagenknecht keinen Satz in Ruhe aussprechen ließ? Bei den Männern in der Politik kann ich dieser Spezies zwar auch keine großen Leuchten gegenüberstellen, aber es wird mir nicht schon beim ersten Satz Übel oder dass die Wut in mir aufsteigt.

    Frauenhasser? Nein! Mit einer „Pro“-Auflistung würde ich mich sofort auseinandersetzen …

    Aber seht „ihr Wirken“ einmal ohne die Geschlechterbrille an. Mit ihren Talenten hätten sie als Männer jedenfalls keinerlei Chancen unter Gleichgeschlechtlichen. Es bedarf deshalb schon der Quoten um diese Gruppe nach oben zu spülen und noch mehr an die Wand zu fahren.

  24. Aktives Beleidigen unter dem Schirm der Immunität !
    Wie tief kann die „Pro Industrie – Contra Bürger“-Partei noch sinken?
    Wieviel direkt gewählte MdB hat die FDP, Wieviel die Afd ?
    Was sind die Bausteine einer Demokratie? Das steht IMHO hier:

    https://polpro.de/mm21.php#lego

    Und wo steht Strack-Zimmermann bzw. die FDP ?

  25. Im Sinne der Gleichberechtigung empfehle ich dieser Waffenbegeisterten FDP Tante, in die Ukraine auszuwandern und mit der Waffe in der Hand gegen den bösen Russen zu kämpfen….Ich hätte es nicht für möglich gehalten, wie dieser Krieg auch mit deutschen Mitteln am laufen gehalten wird….Meinen Sohn der 23 Jahre ist würde ich empfehlen ,wäre er Ukrainer sich so schnell wie möglich ins Ausland abzusetzen und sich nicht dort erschiessen zu lassen. Politiker beginnen Kriege ,das Volk stellt die Leichen….Selbst der Papst wettert gegen die NATO ,heute in der BILD…Russland trägt zwar die Hauptschuld an diesen Krieg. Die NATO und die UKRAINE haben ebenfalls daran ihre Anteile…. Nur Verhandlungen und eine Beendigung können denn Krieg beenden,Waffenlieferungen verlängern denn Krieg und das sterben…

  26. Das Grauen. Es ist das Grauen. In diesem Gebiet, Land oder Nation kann man ja nicht mehr sagen, tummeln sich seltsame Gestalten. Adolf war hochgerüstet und wahnsinnig, als er gen Ukraine zog. Die Cretins hier sind nur wahnsinnig. Und sie werden gnadenlos bluten, um dann im Wahnsinn die ganze Welt in Flammen aufgehen lassen. Durch die Zwangsherrschaft der Imperialisten.

  27. Nach der hervorragenden Rede von Hannes Gnauck vor ein paar Tagen im Bundestag, stand Genosse Strack-Zimmermann kurz vor der Schnappatmung…Da ist ganz viel Demokratiedefizit und ganz viel Maoismus erkennbar…

  28. Viele Grüße an Herrn Info 68. Du hast, deinen Beitrag bereits in einem anderen Block veröffentlicht, aber das scheint dir, als bezahlter Troll entfallen zu sein. Ich bitte um Entschuldigung den anderen Kommentatoren gegenüber denn hier ist es möglich noch seine Meinung kund zu tun und ich halte auch andere Meinungen aus, aber bei der Äußerung von Info 68 handelt es sich um die aktuellen Mainstream Propaganda. Dies ist lediglich eine Feststellung meinerseits und andere mögen das vielleicht nicht so sehen. Es liegt mir, um Gottes willen fern Stimmung gegen eine Person hier zu machen, ich möchte und das sei mir gestattet zum Nachdenken anregen.

    • So weit habe ich mich noch nicht bei dem Herrn verstiegen. Aber, es könnte nahe der Realität sein …

      Gruß Rolf

      • Deshalb lässt man solches auch unkommentiert, weil es a) die Sache nicht wert ist, Zeit darauf zu verschwenden und b) sich die Alt-68er seit der Zeit nicht geändert haben und es auch nie tun werden, denn sie leben von und mit der Unverbindlichkeit. Das, was sie heute noch glühend propagieren und verteidigen, ist morgen schon nicht mehr wahr. Kenne die gut aus meiner Studienzeit und fühle mich, wenn ich seine Kommentare lese, in diese Zeit zurückversetzt. 🙂

        • Ja, das Gefühl hab ich allerdings auch.
          Nur, kann ich es nicht so definieren, denn ich habe nicht studiert in dem Sinne. Ich habe aber mein Leben lang die Menschen studiert in ihren Verhaltewnsweisen durch meine eigenen Beobachtungen.
          Aber das mit der Unverbinmdlichkeit kann ich bestätigen. Wichtig ist daß, sie WICHTIG sind.
          Heiße Luft. Hatte einige von denen in meiner Klasse. Hauptsache man hatte „Das Kapital“ gelesen, dann war man anerkannt. Ich hab was drauf gesch ..
          Mir war es immer wichtiger, meine eigene Ansicht zu behalten und gegen die der anderen zu vergleichen und daraus meine Schlüsse zu ziehen.

          Gruß Rolf

          • Rolf, es ist keine Schande nicht studiert zu haben. Mir sind Menschen mit gesundem Verstand und selbständigem Denken allemal lieber als geistig eingeschränkte Fachidioten, die ich während meines Arbeitslebens bis zum Erbrechen kennengelernt habe und ertragen musste.

            Gruß Heidi

    • RE : „bezahlter Troll“ – Besser konnten Sie Ihre unheilbare persönlich-geistige + politische Armseligkeit nicht vorführen!! Versuchen Sie es doch mal mit Substanz, oder sind Sie da überfordert??!

  29. RE: “ Nur, wenn die NordAtlantische TerrorOrganisation so weiter macht, wird es zum Krieg kommen.
    Aber, 68 vertrauen Sie weiter auf die gekauften Medien. Gruß Rolf“ – 1. Der Krieg ist längst da, dank dem von Euch befreundeten Gewaltpolitiker Putin. Und nach Eurer Logik des Abseitsstehens hätte Hitler 1939 leicht gesiegt, wären D und EU bis heute braun, aber da würden ja etliche von Euch gut rienpassen!!? – 2. Immer wieder, besonders gegen die heutigen ost-agentischen Anhänger des Brutal-Diktators und mehrfachen Kriegsverbrechers Putin: Lieber Westler (wo Freiheit + Demokratie bei allen Mängeln xmal mehr herrschen als je woanders, speziell bei Eurem Putin!) und damit auch auf der Gewinnerseite seit 1945; und die Chancen dazu im Ukraine-Konflikt wieder sehr hoch! – 3. Danke NATO für Freiheit und Wohlstand seit 1950 bis heute in allen West-Ländern, in den Osten ging ja kaum einer!! Wer aber den Westen für unerträglich hält, was hält Euch dann noch hier??! Man sollte Euch so ausgrenzen und belangen als Verbrecher-Anhänger wie die Nazis 1945f.und die KPD 1956, denn Ihr seid Feinde von Freiheit und Demokratie wie diese!! Und Danke NATO-USA-Westländer für die Freiheit der Jugo-Völker 1999 und für die Unterstützung der tapferen Ukraine 2022. – 4. Wüßte nicht, welche der Putin-nahen Medien (PI, Compact USW..) redlich-anständig die Wahrheit verkünden, sind sowieso auch in Reichweite gering über die eigene Inzucht hinaus, sondern sie lügen und hetzen eher so wie bei NS und SU-DDR. Und Danke, kein Bedarf für (braune??!) Literatur nach Ihrem Geschmack, Herr Putinist Rolf!!

  30. RE: Rolf und H.Walter – Personenbezogenes Geschwätz in dumpfer Arroganz ersetzt weder Kompetenz noch Fakten!! Aber Ihr könnt ja einen zweiten Versuch wagen!!

Kommentarfunktion ist geschlossen.