Samstag, 22. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Tödliche Nadel: Alarm um Geburtenrückgang und Übersterblichkeit

Tödliche Nadel: Alarm um Geburtenrückgang und Übersterblichkeit

Brisante Analyse: Datenspezialist Dr. Konstantin Beck (r.) beim AUF1-Interview mit Elsa Mittmannsgruber (Foto:AUF1)

Deutschland und Österreich, wie fast alle westlichen Länder, gewärtigen derzeit ein historisches Geburten-Tief und eine hohe Übersterblichkeit. Von den meisten Medien unter den Teppich gekehrt, grübeln kritische Geister seit langem über die Hintergründe und stellen vor allem die Frage aller Fragen, die im öffentlichen Raum des Sagbaren nicht gestellt werden darf: Welche Rolle spielt die Covid-Injektion? In einem großen Interview auf AUF1 TV äußert sich hierzu jetzt der Schweizer Professor Dr. Konstantin Beck, Experte für die Analyse von Gesundheitsdaten.

Wie üblich im „Großen Interview AUF1“ wird auch diesmal offen angesprochen, was manche vermuten und viele verschweigen. Schon die thematische Einleitung durch AUF1-Gesprächsleiterin Elsa Mittmannsgruber bringt die Situation schonungslos auf den Punkt: „Zu viele junge Menschen, die starben. Zu viele Babys, die nie ihren ersten Geburtstag feiern durften. Gibt es hier einen Zusammenhang mit der Gen-Spritze?

Beunruhigende Resultate

Mit Dr. Beck hat sich Mittmannsgruber den richtigen Interviewpartner für dieses erschütternde Thema in die Sendung geholt: Unverblümt und unvoreingenommen erläutert der Datenanalyst die Situation nach der Covid-Impfungswelle – nicht anhand von Spekulationen oder Ahnungen, sondern auf Grundlage objektiver, nachprüfbarer statistischer Zahlen.

Und Becks Forschungsergebnisse zu den Folgen von Corona-Maßnahmen und Gen-Injektionen sind in der Tat mehr als beunruhigend: „Die Geburtenzahl ist in der Schweiz im Jahr 2022 auf ein historisches Tief gesunken. Doch 2023 ist die Entwicklung noch viel dramatischer“, so Beck. „Auch die Übersterblichkeit ist nunmehr seit 75 Wochen anhaltend. Diese trat unmittelbar nach der zweiten Gen-Injektion ein!“ Ein kausaler Zusammenhang von Geburtenrückgang und Übersterblichkeit mit den Folgen der experimentellen Spritze ist für den Professor nicht mehr von der Hand zu weisen. Aus diesem Grund hat er sich auch der Aufgabe verschrieben, Menschen vor den Gefahren der Covid-Impfungen und vor dem geplanten WHO-Pandemievertrag zu warnen.

11 Responses

  1. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass diese “Jahrtausendverbrecher gegen die Menschlichkeit” doch irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden!
    Alle sollten aufstehen und klagen bis die Gerichte zusammenbrechen!
    Zum Glück hat mich meine innere Stimme davor gewarnt, weshalb ich auch ungeimpft bin und bleiben werde!

    31
    1. …die MRNA- Impfopfer müssen ja zahlenmäßig irgendwie so verteilt werden, daß sie nicht allzusehr auf die “Giftspritze” zurückfallen 🙈🙉🙊 …Auch dazu wurden u.a. die vermeintlichen “Hitzetoten” erfunden (…würden böse Zungen munkeln 🤡)

      10
  2. @ALARM UM GEBURTENRÜCKGANG UND ÜBERSTERBLICHKEIT
    das wird es bei diesem Regime nicht geben !
    Erst wenn die Blockpartei abgelöst ist und die ganze Teppichetage neu sortiert ist – und das sind nicht nur die Ministerien, sondern auch die NGO wie PEI, RKI, DIVI, STIKA, EMA und wie sie alle heißen, besteht die Möglichkeit , die Verbrechen aufzuklären !
    Es ist nicht nur ein Spahn oder Lauterbach !
    Und das gilt auch für die anderen wertewestlichen Länder !
    Und wunderlicherweise spricht in den USA jemand öffentlich aus, was Sache ist :
    https://rtde.website/kurzclips/video/182358-jimmy-dore-nur-revolution-regierung/
    “”Sie haben die Kontrolle. Eine Handvoll Milliardäre regiert heute die Welt”, stellte er fest und fügte hinzu: “Das Einzige, was uns in den Vereinigten Staaten jetzt noch retten kann, ist eine Revolution, die die Regierung und die Medienkonzerne stürzt und zerschlägt.””
    Und nicht nur in den USA – im ganzen Wertewesten !

    11
  3. In den letzten 100 Jahren gab es in Österreich einmal einen exorbitanten Sprung (beinahe eine reine Heaviside-Funktion) in der Zeugungs-Frequenz.
    Da ich ein gesetzestreuer Bürger bin, und der Nullpunkt der Abszisse dieser Funktion mit einer Rede auf dem Heldenplatz in Wien am 15. März 1938 zusammenfällt, muss ich auf weitere Ausführungen verzichten.

  4. Die Schlaf-Schafe löffeln nun ihre grausam-fürchterliche Genozid-Suppe aus. Leider, auch hier: “geliefert wie bestellt”. Alle waren gewarnt – wer hören wollte …. Die Hetze, die Berufsverbote etc. gegen Skeptiker, “Covidioten”, Querdenker etc. bleiben unvergessen, und ungesühnt. Ebenso das verantwortluche Merkel -Regime, Spahn & alle weiteren Handlanger. Ob es eines Tages Gerechtigkeit geben wird?

    15
  5. Die Schlaf-Schafe löffeln nun ihre grausam-fürchterliche Genozid-Suppe aus. Leider, auch hier: “geliefert wie bestellt”. Alle waren gewarnt – wer hören wollte …. Die Hetze, die Berufsverbote etc. gegen Skeptiker, “Covidioten”, Querdenker etc. bleiben unvergessen, und ungesühnt. Ebenso das verantwortliche Merkel -Regime, Spahn & alle weiteren Handlanger. Ob es eines Tages Gerechtigkeit geben wird?

  6. Gabriela Roesner: Smart, smarter, am smartesten – Der Transhumanismus ist überall

    Auch wenn sich die ungeimpfte Bevölkerungsschicht vor dieser mRNA-Gentherapie der neuen Impfstoffe in Sicherheit wiegt, kann ich Ihnen sagen: Das sind sie nicht!

    Nachdem ich wegen meiner Aufklärungsarbeit über WLAN, Gehirnkontrolle etc. vom Himmel her zwangsgeimpft wurde, da wir kein Smartphone etc. besitzen und auch kein WLAN nutzen, und ich das Ganze nur durch göttlichen Beistand überlebt habe, bin ich durch Zufall noch auf etwas Weiteres gestoßen. Siehe auch meinen Artikel vom 16. Februar 2023: Die smarte Art, elendig zu krepieren: plötzlich und unerwartet

    1
    2
  7. Übersterblichkeit und Geburtenrückgang werden ja, zumindest zahlenmäßig, durch die Wohlstandsuchenden kompensiert. Vielleicht gehört nicht nur die Zuwanderung zum Plan des Bevölkerungsaustausches, sondern auch der Genspritzen-Massenmord an die europäische und nordamerikanische Bevölkerung.
    So geht es schneller.

    An alle Goldstücke: Freut euch nicht zu früh. Wenn wir abserviert sind, seid ihr dran!