Sonntag, 3. März 2024
Suche
Close this search box.

Gesundheit

Wenn korrupte Wissenschaft die Weltpolitik bestimmt

Nichts hat unser tägliches Leben in den vergangenen vier Jahren so nachhaltig negativ beeinflusst wie die Coronavirus-Pandemie, deren gesundheitliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen bis heute zu spüren sind. Nichts lag unmittelbar zu Beginn der Pandemie

WEITERLESEN

WHO-Pandemievertrag: Fragen über Fragen…

Die aktuelle Situation in Sachen WHO-Pandemievertrag (PA) und den damit verbundenen Internationalen Gesundheitsvorschriften (International Health Regulations, IHR) wird immer dramatischer. Seit am 20. September 2023 elf Staaten (Arabische Liga, Belarus, Bolivien, Demokratie Volksrepublik Korea, Eritrea, Islamische

WEITERLESEN

Die WHO, Eugenik und der grausame Weg zum idealen Menschsein

Glaube und Realität spinnen vielschichtige Antagonismen, geboren aus Hochmut, Ignoranz und Unwissenheit. Ein offensichtlicher Auswurf solcher Beschränktheit ist der mediale Kampf gegen den Begriff Rasse. Oftmals unterlaufen die wahnhaften Simplifizierungen aber auch unserer partikularen Wahrnehmung,

WEITERLESEN

Nächste Drogenschwemme droht: Interpol warnt vor Fentanyl

Während der deutsche Staat die Palette der legalen Einstiegsdrogen sinnfrei und fahrlässig um die Freigabe von Cannabis in gesundheitsgefährdenden Mengen erweitert und Karl Lauterbach, der jahrelang die Menschen zu mRNA-Junkies machen wollte, bei “Markus Lanz”

WEITERLESEN