Mittwoch, 12. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Villen, Tiger, teure Luxusschlitten: Clan-Dekadenz im verarmten Deutschland

Villen, Tiger, teure Luxusschlitten: Clan-Dekadenz im verarmten Deutschland

Teil der Protz-Karawane vergangene Woche in Berlin (Foto:ScreenshotYoutube)

Wenn Rentner ihr Flaschenpfand mit dem Teleskopstock aus der Mülltonne fischen müssen, dann ist das ein Anblick, der schmerzt. Und wenn immer mehr deutsche Kinder in bitterer Armut aufwachsen, dann raubt man den Kleinen nicht nur ihre Seele, sondern dem Land auch seine Zukunft. Und trotzdem gibt es Zeitgenossen, denen es ausgesprochen gut geht in diesem zumindest für sie fraglos besten Deutschland, das es jemals gegeben hat: Viele von ihnen kamen einstmals als “Schutzsuchende” hierher, um dann in kriminellen Clans Fuß zu fassen und eine dementsprechende Karriere hinzulegen. Dass es sich für Ausländer, die weder lesen noch schreiben können, weitaus mehr lohnt, entweder als Sozialhilfeempfänger oder als Verbrecher aufzuschlagen, bewies gerade wieder der protzige Autokorso in Berlin-Neukölln, mit dem Medienberichte zufolge der hochgradig kriminelle Remmo-Clan vergangene Woche die Hochzeit eines seiner Mitglieder feierte.

Abermals sollte die öffentliche Zurschaustellung von Luxusboliden nicht etwa levantinisch-südländische Lebensfreude verströmen, sondern war als reine Machtdemonstration gedacht, als dumpfe Provokation und schamlose Verhöhnung des Wirts- und Beutelandes Deutschland. Etliche PKW der Marken Rolls Royce, Lamborghini, Porsche, Bentley, Mercedes-Fabrikate der G-Klasse und Audis der Marke R8 reihten sich zu nächtlicher Stunde aneinander; allein der Rolls Royce des Brautpaars soll mehrere hunderttausend Euro gekostet haben. Die Grenzallee wurde dabei zur reinsten Autoschau gemacht, sündhafte teure Sportwägen säumten das nächtliche Straßenbild, um außenstehenden Augenzeugen und vor allem Vertretern des deutschen Staates zu zeigen, wer die wahren Herren im Kiez und anderswo sind. Etwaige Freude über das mondäne Flair, das eher an Beverly Hills oder Miami Beach denn an den Failed State Berlin denken ließ,  relativiert sich gleichwohl schnell, vergegenwärtigt man sich, dass es sich hier weder um Filmstars noch um Multimillionäre, sondern um arabische Clanmitglieder handelt, die ihr Vermögen auf großangelegten Sozialbetrug, Bandenkriminalität, professionelle Einbruchdiebstähle, Schutzgeld und Prostitution gründen.

Rauschende Feste und Verhöhnung des Rechtsstaates

Als die Berliner Polizei dann doch – sicherheitshalber mit einem Großaufgebot – bei diesem absurden Schauspiel eingriff, weil der Clan den öffentlichen Verkehrsraum wie selbstverständlich “beschlagnahmte”, Durchfahrtsverbote ignorierte, Halteverbote missachtete und sich auch noch der Verdacht eines vorherigen illegalen Rennens auf der Autobahn mit Nötigung anderer Verkehrsteilnehmers erhärtete, nahmen einige der – offenbar per Haftbefehl gesuchten – Hochzeitsgäste Reißaus; zwei ließen ihren roten Lamborghini an der Straßenseite stehen und entfernten sich rasch zu Fuß. Andere Hochzeitsgäste hingegen nahmen den gewohnten Fehdehandschuh auf und wurden aggressiv gegenüber den Beamten. Der Großteil der Clan-Posse jedoch tat, was er bei jedem der stetig zaghafter werdenden Versuche der “Staatsmacht”, ihr “Gewaltmonopol” durchzusetzen, immer tut, egal ob es um Verkehrskontrollen oder Vorladungen geht: Sie einfach grinsend ignorieren. Unbeirrt rollten die Protzschlitten weiter durchs nächtliche Berlin.

Am Ende stoppte der übrige Hochzeitskorso vor einem Festsaal mit rund 500 Gästen in der Nobelstraße und hielt dort rauschend Hof, wobei zu später Stunde auch noch ein – natürlich nicht angemeldetes – Feuerwerk gezündet wurde. Ordnungsamtliche oder sittenpolizeiliche Vorschriften wurden in dieser Nacht von diesen Parallelmilieus natürlich ebenso missachtet, wie ansonsten deutsche Gesetze das ganze Jahr über. Berlin ist das ideale Biotop für solche Zustände: Bereits vor gut zwei Monaten, im Dezember 2022, hatten Clan-Mitglieder ein ähnlich rauschendes Fest in einer Prunkvilla in Alt-Buckow gefeiert, die einer bekannten Familie gehört. Als Höhepunkt hatte man sich dort – natürlich ebenfalls illegal – ein echtes Tigerjunges ausgeliehen, das angeblich “von einem Zirkus” angemietet worden sei. Marotten, die man früher allenfalls verschroben-dekadenten Prominenten wie Madonna oder Michael Jackson zugetraut hätte, können heutzutage ganz ungeniert inmitten von Problemvierteln der deutschen Hauptstadt ausgelebt werden – vorausgesetzt, man gehört der richtigen Großfamilie an und hat den passenden kulturellen Bereicherungshintergrund. Was sich früher nicht einmal findige Drehbuchautoren hätten ausdenken können, ist heute absurd-bittere Realität in Deutschland.

Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

18 Antworten

  1. “Und wenn immer mehr deutsche Kinder in bitterer Armut aufwachsen, dann raubt man den Kleinen nicht nur ihre Seele, sondern dem Land auch seine Zukunft.”

    Soso, nach dem Krieg sind viele Kinder in bitterer Armut aufgewachsen, hat das denen vielleicht die Seele und Zukunft geraubt? Nein, denn sie wussten wofür sie lernen!
    Heute lernen Kinder aus Sozialstütze-Familien, dass es sich nicht lohnt, Leistung zu bringen, da der Staat so gut für einen sorgt, dass auch eine H4-Familie ein KFZ unterhalten und in den Urlaub fahren kann.

    29
    15
    1. Das Deutschland gibt es nicht, weil es ein ganz anderes Deutschland nach dem Krieg war als es, das heute ist. Damals war es wesentlich weniger abgefuckt, verlogen, dekadent, schizophren, gierig, empathielos, stressig und es gab ein weniger starkes Gefälle zwischen Arm und Reich. Es gab hingegen mehr Zusammenhalt, Hilfe zur Selbsthilfe und Solidarität. Ein Kind konnte damals auch kein Porno und anderen Dreck konsumieren, heute hingegen passiert das alles auf jedem zweiten Smartphone von Kindern. Diese verschissene deutsche Drecksgesellschaft, und auch Sie sind ein ignoranter Teil von diesem verkommenen Dreck, hat es geschafft ihre eigenen Kinder schwerstens zu malträtieren und zu schädigen. Es ist der Gipfel der unverschämten Hybris, diese unterschiedlichen Zeiten als gleiche Voraussetzungen für Kinder zu bezeichnen. Offensichtlich wissen Sie gar nicht, wovon Sie überaus dumm daher schwafeln!

      24
      4
    2. Autozulieferer: Deutschland nicht mehr wettbewerbsfähig
      Die Folgen von Rot-Grün: Zulieferer der Autoindustrie halten den Standort Deutschland bei Energiekosten, Arbeitskräften und Steuerbelastung nicht mehr für international wettbewerbsfähig.
      Die Mehrheit der Zulieferer der Autoindustrie hält den Standort Deutschland bei Energiekosten, Arbeitskräften und Steuerbelastung nicht mehr für international wettbewerbsfähig. Nur sieben Prozent bezeichneten die Bundesrepublik in einer Mitgliederbefragung des Verbands der Automobilindustrie (VDA), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, noch als konkurrenzfähig, 88 Prozent nicht mehr. An der Umfrage beteiligten sich 116 Unternehmen.

  2. Und ein Klanmitglied wird statt nach 7 Jahren nach 1 1/2 Jahren Haft entlassen, weil Kein Platz im Gefängnis ist. Finde den Fehler!

    30
    1. die justitz zieht den schwanz ein…
      du kannst beim clan bestellen wer bestraft werden soll… paar tausend euro und der herr richter fehlt im amt… andere natürlich auch…
      so geht clanordnung… wer will das schon… keiner – frag mal in berlin und dortmund nach…
      aber einige trifft es dennoch… weiter so… die demokratie ist belastbar , sieht man doch …

      13
  3. Die ganze Welt lacht über die dämlichen Deutschen. Kommen sie rein, hier wird jedem Zucker in den Hintern geblasen und das eigene Volk mit Füßen getreten, die sich dafür auch noch bedanken und das Kreuz weiterhin an der “richtigen” Stelle machen. Man kann sich nur noch schämen für seine Mitmenschen.

    43
    1. “In einem faschistischen Staat werden politische Gegner eingesperrt und Kriminelle laufen frei herum.” so aehnlich hat es Aleksander Solchenyzin formuliert.

  4. Siehe hierzu den Bericht von »Tichys Einblick« HIER, sowie YouTube-Videos HIER, HIER und HIER]

    hallo… du nulpe bestimmt nicht… !!!!!!!!!!!!
    hirn einschalten bevor man scheißhausparolen los lässt….
    »Wir nehmen den Deutschen den Traum vom eigenen Auto und vom Eigenheim« — Das erklärte die prominente Klimaaktivistin und Politiker-Beraterin Katja Diehl bei einem Besuch der Ortsgruppe von »Fridays for Future« in Lübeck [siehe Bericht »SHZ«].

    Gegenüber dem »Redaktionsnetzwerk Deutschland« (RND) sagte sie in einem Interview: »Unser aktuelles Verkehrssystem ist queer- und behindertenfeindlich, rassistisch und sexistisch.«
    wenn endlich allen ärschen die gestohlenen steuergelder weggenommen werden ist deutschland auf einem guten kriminalfreien weg in die demokratie…
    jagt die abzocker staatsfaulenzer und gelddiebe aus dem land…
    mir reicht es langsam für solche drecksäcke zu arbeiten und steuern zu bezahlen…
    wehrt euch solange ihr noch alleine auf die strasse dürft…
    weg mit dem dreckspack in diesem unserem verkommenen lande…ddr2
    wo jeder arsch und veoldepp das sagen hat und seine gestörten behinderten vorschläge laut und deutlich herum blärren darf…
    haut ab ihr denkverweigerer und euro-abzocker….
    ihr neunazi und mörder…. im namen einiger drecksäcke… treibt es nicht zu lange… es kocht schon gewaltig….
    hängt die grünen socken in die sonne ……….. solange es noch bäume gibt….

    23
  5. Jaja, aber die demonstrierende Omis zu poden chleudern, mit Zollstöcken Abstand von Demoteilnehmern messen, wegen nem falschen Tweet, mit Rollkommando die ganze Familie traumatisieren, wegen nicht gezahlter GEZ in den Knast stecken, wegen Wildpinkeln ne Anzeige einhandeln, wegen nem falschen Wort, Arbeit und Lebensgrundlage zerstören usw.
    Nicht das ich das gut finde was die Clanlobby da so abzieht, aber nehmt euch mal ein Beispiel dran, so geht man mit einer Verbrecherregierung und ihren Schergen um…Ignorieren und ins Leere laufen lassen, Sand ins Getriebe streuen, sabotieren und denen das Leben so schwer machen, wie es irgendwie geht.
    Um so tiefer du dich bückst um so fester treten sie dir in den Arsch. Wehrt euch endlich…

    27
  6. Das ist doch erst der Anfang.

    „Derzeit herrscht eine Ausnahmesituation, es gibt Krieg in Europa, da kann man nicht von Obergrenzen sprechen… Es ist ausgeschlossen, an den Kosten für Ukraine-Flüchtlinge zu sparen.“ – Nancy Faeser (SPD) zur

    Gleichstellung heißt schließlich, dass sich in Deutschland neben den Türken- und Araber-Clans auch die berüchtigten Ukraine-Clans gleichberechtigt etablieren können – natürlich ohne Obergrenze, wie alle anderen.

    Und natürlich hat Nancy Faeser auch an die Afghanistan-Clans gedacht, was denken Sie denn:

    „Afghanistan ist ein Herkunftsland mit guter Bleibeperspektive… Wer aus Afghanistan geflohen ist, wird erst einmal nicht dorthin zurückkehren können…“ – Nancy Faeser (SPD) am 06.01.2022

    Vielfalt ist unsere Stärke – und so kann man die Demokratie auch noch von innen heraus stärken.

    „Wir wollen unsere Demokratie von innen heraus stärken.“ – Nancy Faeser (SPD) am 04.02.2022

    18
    1. Ups.

      „Derzeit herrscht eine Ausnahmesituation, es gibt Krieg in Europa, da kann man nicht von Obergrenzen sprechen… Es ist ausgeschlossen, an den Kosten für Ukraine-Flüchtlinge zu sparen.“ – Nancy Faeser (SPD) am 23.02.2023

      8
      1
  7. Das was die undurchsichtigen Typen dort zur Schau stellten waren mit Sicherheit die Fahrzeuge die sonst in der Garage stehen. Für den Alltag und für ihre Tätigkeit haben die dann auch noch die entsprechenden Fahrzeuge. Ich möchte nicht wissen wie dick die Geldrollen sind die die dann noch mit sich rum tragen und was für Klunker die Frauen der Bosse tragen. Das Geld was die dann noch schwarz in ihre Heimatländer geschafft haben wird sicher 7 Stellig sein. Die Bosse der Großfamilien sind absolut treu ihren eigenen Gesetzen. §1 Kriminalität, §2 Geldgier, §3 Brutalität gegen die Ungehorsamen, usw.

    22
  8. Die Clan Kriminalität, sowie die Verbrechen der Zugereisten, werden durch Politik, Justiz, Polizei und GEZ Medien vertuscht und verharmlost! Bevor die Masse es merkt, haben sie ein Beil im Kopf! Aber sie sind immer noch mit der Corona Impfung abgelenkt!

    19
  9. “Und wenn immer mehr deutsche Kinder in bitterer Armut aufwachsen, dann raubt man den Kleinen nicht nur ihre Seele”

    Dann wären sie tot.
    Also wirklich. Die Seele steuert den Körper bis dieser tot ist und dann zieht die Seele weiter.
    Eine Seele kann man hier nicht töten, aber verletzen und ihr weh tun, das kann man.

    Bitte nicht immer so melodramatisch. 🙂

    Armut, Obdachlosigkeit, die Tafeln sind ein Zeichen, dass das Versagen der Regierungen bis 1949 zurück zeigt. Oder vielleicht besser, sie unterstützen das. Wie in der Weimarer Republik, als es dem deutsche Volk auch so richtig dreckig ging.

    15
  10. In Dresden ist es leider so, daß ich an vielen Punkten Rentner in den Mülleimern nach Flaschen oder Getränkedosen wühlen sehe, aber noch nie habe ich einen Asylbewerber bei diesen Tätigkeiten beobachtet, im Gegenteil, diese gehen nach der neusten Mode bekleidet und sehen wohlbeleibt aus.

    11
  11. Die Clans, in Bremen z.B. der Miri Clan ueber 300 Mitglieder.
    Familienangehoerige sind Rechtsanwaelte und vermutlich haben sie auch die Polizei unterwandert. In Berlin, Koeln, Hannover, Hamburg, Frankfurt, wird es nicht anders sein. Es waere nicht weiter verwunderlich , wenn Familienangehoerige Lokalpolitiker, Landesabgeordnete oder Abgeordnete sind.
    Mit dem vielen Geld kann man z.B. Richter, Staatsanwaelte,Vollzugsbeamte , Politiker bestechen und wenn dass nicht reicht, wissen die ja , wo deren Haus und ihre
    Familien wohnen.
    Schade, dass diese Hochzeiten nur am Wochenende stattfinden. So ein Autokorso Zusammentreffen mit den den Verklebten , das waere sehenswert und wuerde diesen ganz neue Realitaetseindruecke vermitteln.