Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Werden wir zu Knechten der Flüchtlinge?

Werden wir zu Knechten der Flüchtlinge?

Was die Antifa seit langem als Wahlspruch führt, trifft voll auf die Arroganz der Regierung in der Migrationspolitik zu (Symbolbild:ScreenshotYoutube)

Kein anderes Thema ist hierzulande so prominent und gleichermaßen brisant wie die weiterhin ungezügelt stattfindende Besiedelung unseres Landes mit vornehmlich jungen, islamisch geprägten Männern. Deshalb ist es dringend einmal angebracht, anhand von Beispielen zu Kosten und Modalitäten Stellung zu nehmen. Die Gesamtkosten für Migranten werden aktuell auf knapp 50 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt, wobei selbst diese Zahl bei weitem zu niedrig gegriffen sein dürfte. Man darf gar nicht daran denken, was man mit diesen Mitteln allein für die Infrastruktur unserer gebeutelten Heimat tun könnte. Allein die 2022 rund 234.000 neu “angekommenen” sogenannten „Schutzsuchenden“ werden den Steuerzahler – konservativ berechnet – circa 5 Milliarden Euro kosten – nach Schätzungen des diesbezüglich unverdächtigen NRW-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst:

(Screenshot:Twitter)

In Summe dürften die Kosten wohl noch etwas mehr werden, denn alleine die Aufwendungen für einen einzigen unbegleiteten Asylanten variieren zwischen 6.000 und 10.000 Euro pro Monat. Bei allem gebotenen Respekt: Hier werden so exorbitant hohe Summen verschleudert, dass man es nicht mehr fassen kann. Kein anderes Land auf dieser Erde wäre willens oder imstande, solche Beträge auch nur ansatzweise zu schultern oder dies ihrer Stammbevölkerung glaubhaft zu vermitteln. So etwas geht nur noch mit Zwang, Lügen und Repression.

Flüchtling, Flüchtling über alles…

Doch damit nicht genug. Weil die Unterbringungskapazitäten der Kommunen allmählich immer geringer werden, müssen Städte und Landkreise immer mehr zusätzlichen Wohnraum für Asylanten akquirieren. Rot-Grün-Woke pumpt nämlich unablässig neue Kostgänger ins bereits völlig überlastete System. Im nordhessischen Eschwege beispielsweise wird nun angesichts des knappen Wohnungsangebotes tatsächlich ein Teil des altehrwürdigen Landgrafenschlosses zur vorläufigen Unterkunft für Immigranten aus Afrika, Türkei und Arabien umgewandelt.

Man stelle sich nur einmal die Signalwirkung vor, wenn diese vornehmlich jungen Eroberer und Glücksritter Bilder von ihrer neuen Destination in die alte Heimat senden: Seht her, wir leben in einem echten Schloss und werden darüber hinaus vollumfänglich versorgt! Es ist schwerlich zu fassen… aber genau so wollen viele Deutschland es hierzulande eben wohl haben: Auf den Straßen zunehmend bunt, kriminell, asozial, brutal – während für die, die uns solche Zustände bringen, kein Opfer und sogar Luxus zu groß sind.

Wie ein Märchen aus 1001 Nacht

Ebenso bedenklich: Im baden-württembergischen Leonberg wird einmal mehr ein Seniorenpflegeheim gegen den ausdrücklichen Willen von Bevölkerung und Bewohnern ebenfalls zur Asylunterkunft umgewandelt. Hier werden ebenfalls dreist und apodiktisch Tatsachen geschaffen, deren Auswirkungen die Bürger vor Ort noch lange beschäftigen werden.

Letzte müssen ohnmächtig zuschauen, wie ihre angestammte Heimat peu à peu den überwiegend islamisch geprägten Neubürgern überlassen wird; ohne jede Gegenleistung, ohne jede Vorbedingung, ohne “Integrationsleistung”, versteht sich. Die sogenannte “Strategie der Spannung” wird dadurch unverblümt vorangetrieben.

Zeitgeistgetriebener Wahnsinn allenthalben

In diesem Zusammenhang unbedingt erwähnenswert ist auch eine entlarvende Meldung der Regionalpresse aus Lüneburg (siehe Screenshot unten), die ebenfalls die Wohnraumbeschaffung für Neusiedler betrifft; in diesem Fall geht es vorwiegend um ukrainische “Flüchtlinge”: Diese kommen nun im dortigen Ilmenaucenter unter, wo eigens für sie spezieller Wohnraum geschaffen wurde – vor allem, um „ihrer Privatshpäre Rechnung zu tragen.“ Hierbei handelt es sich um komfortable Einzelappartements in einem großzügigen Ex-Möbelhaus, angereichert mit einem atemberaubenden Full-Service, wie er ansonsten nur Geschäftsreisenden vorbehalten ist.

Auf die derzeit 37 Bewohner der Unterkunft kommen somit insgesamt über 20 (!) Bedienstete. Vom Leiter der Unterkunft bis hin zu Catering, Security und Reinigungs-Service wurde hier an alles gedacht: Drei warme Mahlzeiten am Tag, weder Kochen noch Aufräumen oder gar so profane Tätigkeiten wie Putzen wird den Neubürgern zugemutet. Sie genießen in der Tat Privilegien, wie sie mit Sicherheit in keinem anderen Land dieser Erde vorzufinden sind. Auch hier gilt: Nur das Beste ist gut genug! Anders ausgedrückt: Willkommenskultur im Endstadium.

(Screenshot:LZ)

 

Abschließend muss wohl nicht extra erwähnt werden, dass solch ein hohes Maß von weltfremder Dekadenz, Hypermoral und Verschwendungssucht niemals gut ausgehen kann. Während sich unsere Ampel-Regierung und deren Anhängsel unablässig mit Stereotypen wie AfD-Bashing, Genderfragen, Klimahype und pseudohumanistischem “Rassismus”-Geschwafel beschäftigt, werden im Lande mit jedem Tag mehr unumkehrbare Tatsachen und Sachlagen geschaffen.

Es ist abzusehen, dass dieses heute muslimisch infiltrierte, einst so lebens – und liebenswerte Land weitaus schneller zu einem islamischen “Shithole Country” (Donald Trump) werden wird, als man dies noch vor wenigen Jahren vermutet hätte. Ganz Deutschland wird so sein, wie es sich in Berlin, Frankfurt oder Duisburg bereits deutlich abzeichnet. Und nicht nur die sichtbare Transformation, sondern auch die fatale Unbedarftheit und Tatenlosigkeit einer nicht zu unterschätzenden Anzahl von Bürgern, welche dem mehr oder weniger gleichgültig gegenüberstanden, wird dereinst in die Geschichtsbücher eingehen.

55 Antworten

  1. Polizei-Tipps: Wie Sie sich bei einem Messerangriff verhalten sollten
    Ganz allgemein rät die Polizei Menschen in gefährlichen Situationen dazu, sich selbstbewusst zu verhalten: „Schreien Sie den Täter an, Siezen Sie den Täter und gehen Sie auf Abstand. Umstehende werden dadurch womöglich auf die Situation aufmerksam und können zu Hilfe eilen“, heißt es aus dem Polizeipräsidium Ravensburg …
    …do guck na: alle abgestochenen toten haben geschrieen und keiner hat geholfen… toten
    und wenn du so einen islami-halbdepp krankenhaus reif prügelst wirst du wegen körperverletzug angeklagt…und der messerstecher macht weiter in freiheit….
    gelle herr staatsanwalt so ist es halt — wenn der eine oder andere weisungsgebunden im polit-kasperletheater mit spielt…
    dumm dümmer deutsch… afd und der verbrecher geht … ade

    52
      1. Hoffentlich hat es keine Bahnhofsklatscherin erwischt, nicht dass sie noch von ihrem Heile-Welt-Glauben abfällt und es in ihrer Birne zu rumoren beginnt, ob sie vielleicht die eine oder andere Meinung mal überdenken sollte oder gar komplett falschgelegen hat.

    1. Das beste ist, dass der gar nicht erst reinkäme und somit die maximale Schadens-, u. Kostenverhütung stattfinden würde. NUR NOCH AFD!

      1. “NUR NOCH AFD!”

        Und bitte, jetzt schreibe doch einmal, was die AfD dagegen machen will, was die betrifft, die seit 1960 in mein Land strömen?
        Erschießen u/o mit Gewalt aus dem Land werfen? Alle Moscheen abreißen? Religionsfreiheitsverbot durchsetzen. Ich denke nicht, dass davon irgendwo etwas bei der AfD Programm wäre.
        Grenzen zu schließen, ist viel zu spät. Das Unheil ist längst im Land.
        Wenn einer Lungenkrebs hat, dann hilft dagegen auch nicht bloß mit dem Rauchen aufzuhören, sondern nur, mit dem Rauchen aufhören UND den Krebs so aggressiv zu bekämpfen, bis er weg ist.

        Was Schweden, Dänemark und andere Staaten jetzt angehen, das ist nur Alibi, denn der Krebs hat sich schon ausgebreitet und bildete Metastasen.
        Als der erste Moslem sich in Deutschland niederließ, war das der Beginn.

        Das Zeitfenster für die AfD hat sich 2017 geschlossen. Jetzt ist es schlicht zu spät dafür.
        Die AfD ist für mich nicht rechtsextrem, sondern bissel rechts von der Mitte. Es fehlen die Rechten. Die CSU von Strauß war rechts. Aber auch die haben nichts gegen die muslimischen Ausländer unternommen, sondern sie noch hergeholt. Schließlich musste die Türkei in die Nato gebracht werden.
        So wollten es die Amis. Was heute hier abgeht, das wollen die immer noch.
        Es ist wirklich egal, wen man wählt, keiner aus dieser Bande im Bundestag ist ein Patriot.

        Menschen wie du halten sich am Strohhalm AfD fest. Ihr denkt, dass eine Demokratie etwas tolles ist.
        Wäre sie vielleicht auch, wenn die Lüge nicht in der Politik beheimatet ist. Der Wähler wird belogen. Er kann gar keine Entscheidung treffen, weil er die Wahrheit nicht kennt. Geheimsitzungen, nicht zugängliche Akten, Parteien, Bilderberger, Club of Rom. Skull & Bones, Blackrock, Zentralbanken, Weltbank, UNO, Religionen, Milliardäre …. usw. usf.

        Was fehlt?
        Das Volk. Auf dessen Schultern stehen sie alle. Es ist der Bodensatz und wählt alle 4 Jahre die, die es zerstören.

        10
    2. Einfach lächerlich und nur ein Planspiel, was Beamte empfehlen.
      Da gibt es was viel besseres, effektiveres nämlich Probanten, die solche Barbaren/Angreifer direkt zu Boden bringen.
      Schaut im Netz nach, da gibt es ganz legales und effektives gutes Zeugs zum Selbstschutz !
      Kauft solches bitte in einem alt eingesessenen Geschäft vor Ort und lasst Euch dort intensiv beraten insbes. über die Handhabung !
      Wer heute noch ohne Probanten ist, dem ist nicht mehr zu helfen.
      Wichtig und Lebens erhaltend ist, sich selbst für Notwehr und für die legale Notwehr um Gefahr von anderen abzuwenden vorbereitet zu sein.
      Man muss nur schnell und entschlossen bei Gefahr im Verzug reagieren sonst ist das Metall bereits in deinem Körper !
      Mangels einer miesen Politik ist das zwingend notwendig.
      Erkundigt Euch, Politiker in der Regierung sind von Aufpassern geschützt, die auch scharfe Waffen tragen !

  2. Guten Tag
    Ich finde es schön diese klugen jungen Menschen sie helfen uns zu verstehen was Krieg bedeutet.
    Nur her damit wir haben oder machen Platz

    Mit freundlich Grüssen

    15
    1
    1. wo bleiben die weiber… füllt die besten hotels damit… auch dummdepp will spass haben für sein geld… die islami-jungs haben es ja auch mit meinem geld… …

      2
      1
  3. Wenn ich lese, daß wieder ein Pflegeheim für angebliche Flüchtlinge geräumt wird, frage ich mich jedesmal, wo die alten Leute anschließend untergebracht werden? Gibt es durch die Coronaschutzimpfung (räusper) mittlerweile so viele freie Plätze, daß Heime aus Gründen der Rationalisierung zusammengelegt werden? Und sind womöglich alte Menschen, die erst jetzt pflegebedürftig geworden sind, aus Sorge um ihre körperliche Unversehrheit nicht mehr ohne Not bereit, in eine Heimeinrichtung zu gehen? Leider ist hinsichtlich dieser Fragen nie etwas zu lesen.

    52
  4. Einspruch! Kein Arsch wird öffentlich seinen Mund aufmachen. Jeden Tag im öffentlichen Raum unter Biodeutschen zu hören und die Reaktionen zu beobachten. Ein paar ältere Deutsche versuchen durch laute Unterhaltungen etwas in das Umfeld zu tragen. Die Bärbock – Jugend wendet sich mit dem Kaffee to go Becher angewiedert ab, stellt seine albernen Plüsch Idiotenkopfhörer lauter und verzieht das Gesicht wegen Nazialarm. Das Thema “Flüchtlinge” ist unter den Dummdämlichen nicht viel mehr im Gespräch wert als das Wetter. Man versucht sogar innerhalb der Familien das Thema zu Vermeiden und macht Gute Mine. Ganz besonders zu Weihnachten wird man sowas wieder im Familienkreis beobachten können. Auch bei mir im Familiären Idiotentum, wenn die Gehirngewaschenen aus der Uni wieder auftauchen, dann brennt wieder die Luft.

    61
    1. Dieselbe Erfahrung mache ich mit jungen Mitbewohnern im Haus. Weder Corona noch die Invasion Deutschlands durch Fremde sind ein Thema. Die leben in ihrer Blase: Freunde, Party, Wohlleben, Beruf. Ende! Über den privaten Bereich hinaus interessiert nichts. Vermutlich sind sie damit auch voll ausgelastet.

      14
    2. Da gibt es nur eins: VOLLDAMPF KONTRA und zwar auf die Glocke und wenn es die eigene Brut ist, Tritt in den Arsch und raus aus dem Haus!! Sollen die doch da hingehen wo die Goldstücke sind, dann werden die ganz schnell geläutert werden . Wetten!!!

      12
    3. Alles gesagt ! Die Konsequenzen daraus wird die Jugend wohl noch erleben und das möchte ich denen nicht vermiesen, wenn es uns schon nicht mehr hilft unser Land zurückzubekommen.

      12
  5. Es ist wie in einem Garten: Erst wird massenhaft und allerorts angepflanzt, was zunächst keiner sieht. Dann wachsen die kleinen Trieblinge, die so klein und zierlich sind, dass sie für niemanden eine Gefahr darstellen. Am Ende, wenn mal wieder alles zu spät ist, sind daraus riesige, wuchernde Pflanzen gewachsen, die Wurzeln schlagen, das Gesamtbild dominieren, alles andere verdrängen und die man nie wieder los wird!

    38
  6. Statt über Volksgegnerpolitik und in Bälde abgeschlossene Islamisierung durch geförderte Massenzuwanderung zu schmollen, hier einmal was zum schmunzeln.

    https://youtu.be/SokJVtdkhxs

    „Wir auch!“ Die schweigende Mehrheit in Deutschland wird immer lauter“

    Lustiges Video, bis zum Ende anschauen !

    22
    1
  7. Nicht nur, dass man das mühsam erarbeitete Steuergeld den Deutschen einfach wegnimmt, um es für Menschen auszugeben, die nach Artikel 16a GG (kein Asylrecht für aus sicheren Drittstaaten einreisende Ausländer) gar nicht hier sein dürften.

    Diese Menschen werden selbst dann noch weiter voll alimentiert und nicht abgeschoben, wenn sie sich als Antisemiten entpuppen – sondern im Land geduldet und geduldet und geduldet.

    „Diese Demokratie duldet keinerlei Judenhass.“ – Nancy Faeser (SPD) am 09.11.2023

    Das nennt man dann wohl Chuzpe.

    25
    1
    1. kein judenhass , klar doch……..
      dafür bürgerhass im 24 stunden takt… so geht idiotenpolitik in 2023
      dummland schafft sich ab… 30 % sind bald schon erreicht….

  8. “WERDEN WIR ZU KNECHTEN DER FLÜCHTLINGE?”

    Von mir gibt es ein klares JA !, leider.
    Unsere Volksvertreter sind es keine mehr, es sind Volksgegner, die Deutschland und seine Bürger immer mehr
    und härteren Zwängen, Zwängen, die nicht notwendig sind,
    aufdrücken.
    Was will man denn schon von Faschisten anderes halten, nichts, denn sie haben es durch ihre Taten offensichtlich gemacht und werden es noch weiter forcieren, forcieren gegen das Deutsche Volk.

    Was war noch einmal der Tatbestand des Hochverrates?

    38
  9. Um es noch einmal auszudrücken : So viel Wahlbetrug kann es gar nicht geben, das ein Großteil der Bevölkerung wirklich so behämmert ist wie die letzten Ergebnisse zeigen. Das Volk findet es gut so, also weiter ins Verderben. Genauso scheint man sich nicht bewusst zu sein, was es heißt wenn der Islam demnächst hier herrschen wird. So viel dürfte doch jetzt jedem klar sein : Die Regierung wird nichts ändern und hat es auch nicht vor.

    36
    1
    1. Warum auch? Warum sollte irgendjemand was ändern wollen? Die Mehrheit in diesem Land ist vollkommen verblödet und hat gar keinen Bock auf irgendwas. Das wissen die Moslems ganz genau. Unsere best ever Regierung wirft weiterhin Nebelkerzen, damit der Islam weiter gedeihe! Und der deutsche Michel glaubt und glaubt und glaubt!!!!!!!!!!!

      7
      1
    2. Leute wie Sie verstehen einfach nicht wie die Masse der Leute gestrickt ist. Da ich dies für mich anders sehe, also da einige grundlegende Dinge meine verstanden zu haben, sehe ich an der Stelle halt einen weiteren Beleg für meine ständige Aussage, daß Demokratie die untauglichste und dümmste aller Regierungsformen ist.

      Die Masse der politisch Mündigen Bürger handeln eben gerade so wie “Mündige Bürger”: “Ich wähle was ich schon immer gewählt habe.” “Ich wähle (nicht) was mir der Fernseher sagt.” “Ich wähle x, weil der so sympathisch ist” (z.B: als Kinderbuchautor). “Ich wähle Partei Y, weil die ja sozial ist.” “Ich wähle Z, denn der hat mir Vorteile für 1€ versprochen” (und wird dir dafür 10€ wegnehmen, aber das kapiert der Wähler ja auch hinterher nicht, der Doof).

      Mündige Bürger sollen gerade so NICHT ihre Wahlentscheidung treffen, trotzdem läuft es überall so. Und nein, dies liegt nicht an den Lügenmedien von 2023 oder 2010 oder 2000, es war schon immer so.

      1. Das stimmt, denn die Sozen unterscheiden sich kaum noch von den Grünen, aber es ist vielleicht ein Fingerzeig, um sie aus den Landesregierungen zu entfernen und damit ihre Anschläge auf Deutschland ein wenig zu minimieren. Vielleicht macht er damit anderen Mut, das auch zu tun. Die Hoffnung stirbt zuletzt und jeder kleine Schritt ist ein Anfang. Vielleicht holt er dann auch Nancy, die Unfähige, in sein Kabinett. Heute will er bekanntgeben, ob er lieber mit den Sozen oder den Grünen kuschelt.

    1. Ich warte auf das Gejaule der Grünen. Eilmeldung T-O “Fünf Wochen nach der Landtagswahl trifft die CDU eine Entscheidung. Neuer Koalitionspartner soll die SPD sein”.

  10. Wenn man 30 Millionen Deutsche aus einem 1000 jährigem Siedlungsbiet mit Waffengewalt, Mord und Folter vertreiben darf und dafür mit Europapreisen überhäuft wird, dann liegt die Problemlösung auf der Hand.

  11. Werden wir zu Knechten der Flüchtlinge? Sind wir schon! Vor allen Dingen die arbeitende Bevölkerung wird geschröpft bis weit über die Schmerzgrenze hinaus. Aber leider schläft die Mehrheit weiter und glaubt an den Rosa Elefanten.
    Lieber schuften und zahlen und die Fresse halten. Man will ja nicht Rächts sein! Und so geht es munter weiter bis die große Transformation in das Nichts gelungen ist. Alles machbar mit dem dümmsten Volk ever!

  12. buntblödland hat sich freiwillig in ei arbeits(sklaven-)lager “transfomiert”..

    ich habe mit der machtergreifung der ampel meinen job mit extrem hohen abgaben gekündigt..

    niggern.. um steuergeld für schwachköpfe zu generieren.. ist nicht mehr 😎

  13. Die Länder wurden Jahrhunderte lang vom Werte Westen ausgebeutet nun kommt die retourkutsche der moderne .
    was erwartet ihr alle…solange es euch alle nicht traff ,ging denen ihr Leid euch doch sowas von am Arsch vorbei.

    sowas geht nicht ewig gut.
    Gottesmühlen mahlen langsam.

    2
    6