Donnerstag, 20. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Blüten des Kabaretts auf 3sat: Lieber deutsche Rentner töten, als Asylanten beim Arzt warten zu lassen

Blüten des Kabaretts auf 3sat: Lieber deutsche Rentner töten, als Asylanten beim Arzt warten zu lassen

Als Kunst getarnte gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Zwangsgebühren-TV: Moritz Neumeier (r.) zu Gast bei Till Reiners (Foto:Imago)

Derzeit bewegen wieder einmal die Abgründe und Randzonen dessen, was von Linken (aber niemals Rechten) unter den Termini “Kunstfreiheit” und “Satire” subsumiert werden darf, die Gemüter: Am Sonntag gab der öffentlich-rechtliche Sender 3sat einen bemerkenswerten Einblick, wie “tolerant” man hier durchaus noch sein kann, wenn es die passenden Feindbilder trifft. Dann kennt das, was eben als Satire unter dem Deckmantel der Kunstfreiheit durchgeht, anscheinend weder presserechtliche noch Anstandsgrenzen.

In der 3sat-Sendung „Till Reiners‘ Happy Hour“ hatte der Gast-Kabarettist Moritz Neumeier ein Musterbeispiel linker Menschenverachtung abgeliefert. Unter Bezug auf Friedrich Merz’ Aussage, dass sich in Deutschland abgelehnte Asylbewerber die Zähne machen lassen und so Deutschen die Zahnarzttermine wegnehmen würden (eine zwar pointierte,  aber eben zutreffende Beschreibung der Wirklichkeit, weil Asylbewerber in den ersten 18 Monaten nach Ankunft auf Kosten der Kommunen behandelt werden und damit so privilegiert wie Privatpatienten zulasten der Kassenpatienten die ärztlichen Kapazitäten beanspruchen können!), gab Neumeier zum besten: Sich darüber beschweren, sei sehr „deutsch“.

Mit jedem Rotz durchkommen

Weiter führte er aus: „Wenn man sich dann also darüber aufregen möchte, dass nur eine ganz kleine Gruppe von Menschen, nur so ein winziger Anteil von der Gesellschaft, das Geld von den Krankenkassen und die Wartezimmer und die Terminlisten völlig überdurchschnittlich strapazieren und was dagegen tun möchte, dann musst du ja nicht noch mehr Menschen schneller abschieben, sondern einfach Deutsche über 70 – dass du die einfach tötest. Allerdings ist selbst im linken “Zumutistan” Ampeldeutschen die Hartgesottenheit und Abstumpfung des Publikums noch nicht so weit gediehen, dass die Programmmacher mit jedem Rotz einfach durchkommen: Bei den Zuschauern löste Neumeier damit nämlich kein Gelächter, sondern nur betretenes Schweigen aus. Um die eigene Verlegenheit wegen dieser verpufften Geschmacklosigkeit zu überspielen, sagte er: „Hab‘ ich nicht mit mehr Reaktionen gerechnet, als denen, die jetzt kamen.“ Superwitzig, in der Tat..

Der unsägliche Auftritt schlug jedoch Wellen bis nach Österreich, wo der ORF 25 Prozent der Anteile an 3sat hält: Peter Kostelka, der Präsident des Pensionistenverbandesbekundete seine nackte Fassungslosigkeit. „Derartige Aussagen sind eine unfassbare, unglaubliche, menschenverachtende Entgleisung und völlig inakzeptabel – auch in einem Kabarett-Programm.” Von 3sat forderte er eine klare Distanzierung von Neumeier und von diesem selbst eine Entschuldigung. Hier gehe es „nicht mehr um die Freiheit der Kunst“, so Kostelka weiter.

Seit WDR-“Oma-Umweltsau”-Affäre ist mit allem zu rechnen

Die Grenzen seien dann klar überschritten, „wenn Hass geschürt, eine Menschengruppe pauschal diffamiert und zu Gewalt und Tötung aufgerufen wird.” Personen, die solche Botschaften verbreiteten, dürften dafür keine Plattformen erhalten – “schon gar nicht in einem öffentlich-rechtlichen TV-Sender.” 3sat sei von Gebühren und Steuern finanziert und habe demgemäß eine hohe Verantwortung.

Diese Worte wird man wahrscheinlich aber unter Verweis auf die Kunstfreiheit wegwischen. Dass man in den gebührengemästeten öffentlich-rechtlichen Blasen diesbezüglich auch nur das geringste Problembewusstsein hat, muss spätestens seit der Oma-Umweltsau-Affäre beim “Westdeutschen Rundfunk”, dem berüchtigten “Rotfunk” WDR, als Illusion gelten. Umgekehrt kann man sich umso leichter vorstellen, welcher Sturm der Entrüstung losgebrochen wäre, wenn jemand im Spaß die Tötung einer Menschengruppe vorgeschlagen hätte, die unter linkem Artenschutz steht. Der Betreffende wäre von der Bühne geholt worden, die Sendung wäre aus allen Kanälen verschwunden, es würde Distanzierungen und Entschuldigungen hageln. Da es sich bei denen, auf deren Kosten hier die neueste Salve unkreativer, widerwärtiger Unlustigkeit abgefeuert wurde, aber nur um das demographische Auslaufmodell der alten weißen deutschen Rentner handelt, wird auch diese ungeheuerliche Entgleisung einfach im Sande verlaufen.

44 Responses

  1. das ist volksverhetzung und anstiftung zum mord an deutschen rentnern…
    ich habe ihn bereits angezeigt da gibt es in ravensburg einen staatsanwält die solche sätze groß aufziehen wenn man asly die meinung sagt…
    ok hier ist es das gleiche…
    mal sehen was der junge sich traut… sonst ist er die längste zeit staatsanwältchen gewesen….

    54
  2. Ich habe mittlerweile so den Eindruck als ob der Ausdruck “Kabarettist” nur noch das Synonym für “geisteskrankes Arschloch” ist.

    57
    1. Die Absonderungen dieser Subjekte erinnern an den unsäglichen Kommentar einer gewissen Sarah Bosetti, angeblich auch “Kabarettistin”, der so ähnlich klang wie der Blinddarm-Vergleich eines KZ-Arztes, der am Galgen sein verdientes Ende fand.

      Nein, Translator, das sind keine Kabarettisten, allenfalls werden sie uns als “Kabarettisten” verkauft.

      Richtiges Kabarett ist anders als diese System-Tröten
      1. witzig
      2. geistreich und gibt zu denken,
      3. niemals menschenverachtend.

      Diese hier gehören eher so behandelt wie jener KZ-Arzt.

      16
      1
      1. Diese Tröten haben noch nicht einmal einen Berufsabschluss. Also müssen die lernen zu arbeiten, anstelle Hetze zu verbreiten und zum Mord an Alten aufzurufen. Und die geistige Verfassung der zwei Hetzer muss ebenfalls überprüft werden. Gegebenenfalls ist für diese zwei Hetzer ein Zimmerchen in der Forensik die beste dauerhafte Verwahrung.

    2. Man muß keinen hohen IQ besitzen um “Kabarettist” bei den Zwangssendern zu werden, siehe, unter vielen Anderen, die Gestalt Böhmermann…insofern ist es nicht verwunderlich, solchen Figuren im ÖRR zu begegnen…

  3. Es gibt kein Recht, insbes. kein Recht von einem zweitklassigen Komiker zum töten von ab 70 Jährigen aufzurufen.
    Nach dem GG sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich !
    Auch im StGB gibt es keine Meinungsäußerungsfreiheit und keine Straffreiheit von derartigen Menschen Verachtern, die zum töten aufrufen.

    Sollen wir Alten, 70 jährigen diesem Würstchen mal zeigen, wie fit und geistig hoch drauf die Alten sind?

    Demos vor seinem Haus, Wohnung, um die Angelegenheit mit diesem Würstenchen zu klären, wären angesagt !

    Pfui, Du Loch in der Landschaft !
    Wie kann man einen derartigen Satanisten im Staats-TV überhaupt auftreten lassen.
    Schlimm ist auch, das bei seiner dreckigen Äußerung Dümmste noch geklatscht haben sollen und keiner ihn
    ausgebuht hat.
    Solche Typen gehören auch zu den Dummen/Gleichgültigen, denn Zustimmung durch klatschen und Duldung durch schweigen passen dazu !

    46
    0
    1. Demos (vor seinem Haus) bringen grundsätzlich gar nichts (mehr).
      Festsetzen! Die Meinung geigen – und eindeutig verwarnen.
      Im Wiederholungsfalle wird mit physischer Gewalt gedroht.
      Das ist in meinen (Ü70) Augen pure NOTWEHR.

  4. Die beiden Ftzen oben sehen aus, als ob sie schon beim kleinsten Nieselregen Angst haben, AIDS zu bekommen. Aber vielleicht ist es wirklich der feuchte Wunschtraum mancher, für Analphabeten aus der Wüste mal die Schße wegzuschippen. Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden…

    24
  5. Ist das nicht schon länger so das die Alten als Versuchskarnickel für die Pharmaindustrie her halten müssen. In dem man sie angeblich schützen will und dabei aber die Zeit bis zum Ableben so richtig vermiest.

    26
    1. Wird aus einem drittklassigen Komiker ein Satanist
      und Aufforder zur Tötung von alten Menschen?

      Bei mir steht dieser Aufrührer nun unter besonderer Beobachtung und mehr !

      15
  6. “einer Menschengruppe vorgeschlagen hätte, die nicht unter linkem Artenschutz steht.”

    Der Satz ergibt mit dem “nicht” keinen Sinn…

  7. Jetzt wird es verdammt eng für mich.
    Ginge es nach diesem Vollpfosten Moritz Neumeier, hätte ich nur noch ca. 3 1/2 Jahre zu leben und das nach 47 Arbeitsjahren. Der sollte mir mal, nur einen kurzen Augenblick, gegenüberstehen. Dann wäre der für unbestimmte Zeit nur noch horizontal zu bewundern. Zum Zahnarzt müsste er nach dem Koma auch noch.

    22
    2
  8. wie war das mit den nutzlosen Essern? (Alte, Kranke, Ungespritzte)

    Wenn diese Plandemie etwas gutes hatte, dann die Tatsache das sich solche Assholes selber outen genau wie diejenigen die Ihren wahren Charakter gezeigt haben und die Gesunden (sprich Ungespritzten) ausgeschlossen und gemieden haben weil sie selber ja da Richtige getan haben.

    Wir leben wirklich in einer kranken Welt

    18
  9. ob die Beiden sich später selbst entsorgen werden, um der Nachfolgergeneration nicht mehr auf der Tasche zu Liegen? Für solche Außergewöhnlichen Bühnentalente bezahlt man doch gerne mtl. ein paar Cent Rundfunkgebühren mehr. In ein paar Tagen ist dies hier wieder vergessen, genau wie damals das erschießen der paar Reichen, wie es die Linken angedacht hatten.

    15
  10. moin daniel
    das ist wort wörtlich entartete kunst!
    was versteht man unter entartet?
    Mit dem sozialdarwinismus des 19. jahrhunderts bekam der begriff «entartung» zusätzlich eine psychiatrische und rassenhygienische bedeutung. «entarten» bedeutet «seine art oder natur zu verlieren», und zwar stets hin zum schlechteren.
    mfg

    12
  11. @DEUTSCHE RENTNER TÖTEN
    das nennt sich wohl Versuchsballon und beschreibt die feuchten träume der Blockpartei, ist ja immer wieder mal thematisiert worden, und die Reaktion aus Politik und Medien – bzw. die Nicht-Reaktion zeigen wohl, wo es hingehen wird.
    Dabei sei nicht vergessen, das der erste Schritt mit der flächendeckenden mRNA-gen-Therapie schon gemacht ist.. Nicht nur die Mittelalter – 20 – 45, sondern auch die älteren Jahrgänge sterben daran zunehmend, und die Lebenserwartung sinkt seit dem Jahr 1 der Spritze! Insofern wird sich das Problem wohl schon in einigen Jahren gar nicht mehr stellen, weil nur noch Therapiefreie Menschen dieses Alter erreichen – also Politiker, Funktionäre und die Widerspenstigen, für die dann Polizei und Militär einspringen müssen!
    In den USA will die Armee wieder auf die eben noch davongejagten Therapiefreien zurückgreifen – dabei dann auch folgende Aussage :
    “Durch das COVID-Impfmandat seien dreimal so viele US-Soldaten (8.339, siehe oben) getötet worden wie im Afghanistan-Einsatz (2.402). Die COVID-Impfungen und andere Gründe “haben dazu geführt, dass die Endstärke [der Armee] von ursprünglich 485.000 Ende 2021 auf heute rund 452.000 Soldaten im aktiven Dienst gesunken ist”.”
    https://rtde.website/nordamerika/187659-ungeimpfte-us-soldaten-werden-aufgefordert/

    10
    1
  12. 2000 war das ein Witz bei der Bundeswehr, geh’ zum Bund, lass dir die Leiste machen. Naja wirklich gebraucht hat es damals niemand. Als ehemaliger Privatpatient kann ich berichten, es gibt “privat” schon lange keine Vorzugsbehandlung. Die Uniklinik Leipzig hatte lange ein Transparent am Bayerischen Bahnhof “Wir behandeln alle Menschen gleich”. Zum Thema hier, es ist womöglich eine Anspielung auf die sogenannte Sterbehilfe. Ich habe den Artikel nur überflogen, aber das wurde wohl nicht erkannt. Ich bin mit meinem Beitragskonto über 1000 Euro im Minus, aber man muss schon genau schauen. Das Thema ist komplex, schlussendlich ist die Medizin eine Mafia, die die Gesundheitsversorgung unnötig teuer macht. Auch sollte es Mensch möglich sein, Medikamente einfach zu kaufen. Ich hole mir übrigens meine Pillen in der Türkei, da sie hier verschreibungspflichtig sind.

  13. https://www.nius.de/Politik/spd-macht-druck-auf-den-kanzler-scholz-soll-rede-an-die-nation-halten-und-sich-entschuldigen/ecf50558-3254-4e89-bd7c-d8ab84520737

    „SPD macht Druck auf den Kanzler: Scholz soll Rede an die Nation halten und sich entschuldigen

    Bundeskanzler Olaf Scholz steht immer mehr unter Druck.

    21.11.2023 – 16:31 Uhr
    Author icon
    REDAKTION
    Dramatische Forderung aus der eigenen Partei! In der SPD werden die Stimmen immer lauter, die von Bundeskanzler Olaf Scholz eine klare Entschuldigung für seine Haushaltstricksereien fordern, die das Land nun in eine nie dagewesene Krise geführt haben.

    Hintergrund: Es war Olaf Scholz,…………………………….“

    Lesen Sie weiter im Link !

    Der schlechteste Kanzler aller Zeiten kann sich seine „Lügenerklärungen“ sparen,
    er kanns ich auch ersparen, das er sich an gewisse Dinge nicht mehr erinnern könnte.
    Der Kriegstreiber und Realeinkommensvernichter der Bürger soll dort hingehen, wo
    der Zimmermann das Loch gelassen hat.
    Auch ein möglicher Nachfolger, Pistorius, der ein Kriegstreiber ist, wird es nicht richten können.

    1. Scholz muss sich nicht vor der Nation entschuldigen, er sollte sich eher vor einem unabhängigem Gericht verantworten müssen. Gemeinsam mit den anderen 2 Flachpfeifen. Und dann sollten Sie alle drei Gemeinsam einfahren, von mir aus in die gleiche Zelle. Bei 3 Mann könnten Sie dann tag ein tag aus Skat spielen. Da man beim Skat Zählen und Rechnen können sollte, wird Habeck der Dauerlooser sein. Wäre aber nicht weiter Schlimm, da er ja sein nichtvorhandenes Phantasiegeld einsetzen kann, und eh nur Betrüger am Tisch sitzen.

  14. Bald ist Weihnachten. Vielleicht spendieren ihm Oma und Opa einen Fallschirmsprung. Ganz ohne Schirm, damit der Sprung so lustig wird, wie sein Auftritt. Vielleicht bliebe ihm während des Sprungs die Zeit, noch einmal über das nachdenken, was er von sich gegeben hat.

    17
  15. Das könnte morgen Realität sein. Ich wette, bei dieser sog. Show klatschte das handverlesene Publikum begeistert. Immerhin spricht dieser wohlstandsverwahrloste Wicht vielen Deutschen aus der Seele. Sie schuften und zahlen auch lieber für sog. Flüchtlinge, statt für ihre Eltern und Großeltern. Der Hass auf diese Generationen ist so krank wie diese Gesellschaft es mittlerweile ist.

    20
  16. Nun, das ist doch mittlerweile ein Spiegelbild der deutschen “Komik” oder “Humor”, beides letztlich nur noch widerlich. Letzte Woche wurde noch dem 100jährigen Geburtstag von Loriot gehuldigt, ein Meister des feinen Humors. Und dann ein paar Tage später dieser abstoßende Dreck. Einigen Linken ist wirklich nichts mehr heilig. Wenn man in einem noch die Menschenwürde achtendem Land leben würde, hätte das Publikum geschlossen den Saal verlassen müssen und diesem “Komiker” die Fre… poliert – auch wenn sich das jetzt gegenteilig liest. Aber hier ist ja mittlerweile alles möglich.

    15
  17. Das ist das Gesicht des Neuen Faschismus unter Rot u. Grün.
    Wehret den Anfängen, verklagt ARD und ZDF!
    Keine KZ zur Massentötung deutscher Rentner.
    Nie wieder Faschismus!
    Wir verklagen Merkel und Scholz!

    17
    1. “Wir verklagen Merkel und Scholz!”

      Wer ist nun wieder “Wir”?
      Du bist ein “Ich” und kein “Wir”!

      Also los. Auf und tue das. Verklage sie und den. Verlasse Dich nicht auf “andere, also dem “Wir”.

      Vorher aber noch ein Tipp: Die Weisungsbefugnis der Innenminister über die Staatsanwaltschaften muss erst weg.
      Ansonsten kannst Du Politiker verklagen, wen immer Du willst, die Klage wandert in den Papierkorb.

      Merke auf: Deutschland ist ein Rechtsstaat.
      Ach nein, noch viel besser: Deutschland ist ein demokratischer, freiheitlicher Rechtsstaat.
      Nur wo und wann konnte mir noch niemand zeigen.
      Ich glaube mittlerweile, dass es eine Lüge ist mit dem demokratischen, freiheitlichen und rechtsstaatlichen Deutschland. Aber ich bin ja auch das Volk. Als Politiker sieht es wohl anders aus.

  18. Vielleicht informiert sich der Herr Kabarettist einmal, wie viele Leute in die Krankenkassen bezahlen (müssen), aber immer weniger Leistungen in Anspruch nehmen, weil sie von den Göttern in Weiß nicht verletzt und getötet werden wollen, z. B. mittels Injektabilia jeder Art.

    Ich verweise noch einmal auf die Arbeiten von Dr. Ana Maria Mihalcea, deren Forschungsergebnisse immer schockierender werden.

    Es scheint so, dass in jeder Injektion Graphen-Nanomaterial enthalten ist, das nicht nur für teilweise gigantische kunststoffartige Klumpen – “Blutgerinnsel” – in den Blutbahnen verantwortlich ist sondern auch elektromagnetisch kontrollierbare Schaltkreise im Nanoformat im Gespritzten erzeugt.

    Warum ist das nicht Thema #1? Das Überleben der gesamten Menschheit, allen Lebens steht durch diesen kranken Irrsinn auf den Spiel.

    https://anamihalceamdphd.substack.com/

    11
  19. Wer heute noch dei GEZ Gebühr bezahlt, dem ist nicht mehr zu helfen. Ich habe eine Arsch in der Hose gehabt und mich nicht ins Boxhorn jagen lassen mit immer frechen Antworten, die nach 2 Jahren Kampf zu Ziel gefüht haben.
    Seit 22 bin ich befreit und zwar schriftlich!!

    10
    2
  20. Auf einer Demo gegen den Linksstaat u. gegen Islamisierung in 2022, beschimpften uns von der Gegenseite Antifa-Faschos. “Wir wissen wer Ihr seid, wir wissen wo Ihr wohnt, wir kriegen Euch alle.”
    Heute wurde bekannt, dass linksextremistische Saalschläger tatsächlich Listen deutscher Rentner mit Adressen und persönlichen Daten besitzen. Wo haben die das her, wer besorgte solchen Leuten diese Listen. Ein Aufruf der Antifa Leipzig gibt Aufschluss, bereits 2020 hetzten linksextreme Gruppen gegen deutsche Rentner. “Die müssen weg, die nehmen uns das Geld weg”, skandierten damals hunderte Antifa-Extreme bei Straßenschlachten im Leipziger Ghetto.
    Ist es nun soweit im Linksstaat, dass deutsche Rentner zur Massentötung in Vernichtungslager deportiert werden? Das ZDF verteidigt den Wortlaut zu solch einem Aufruf. Eine Schande und ein Verbrechen in Deutschland 2023.

  21. Und beim ZDF unterstellt eine „Satire“ immer mehr Deutschen, statt der Ampel lieber ein Kalifat zu wollen, um endlich ihren Chauvinismus ausleben zu können:

    „Immer mehr Deutsche wünschen sich Kalifat. Hier die Vorteile: Frauen sparen Geld für die Frisur. Endlich vom Alkohol loskommen. Hinrichtungen sparen Gefängnisplätze. Schluss mit GEZ und Gender-Gaga. Keine nervige Demokratie mehr… Jedes Mittel ist Recht gegen die Ampel-Diktatur!“ – ZDFneo browser ballet am 06.11.2023

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=737771951732722&set=a.657293139780604&type=3&ref=embed_post

    Und das in einem Land, in dem die Ampel selber dafür sorgt, dass auf den Straßen ungehindert ein Kalifat Deutschland gefordert werden kann.

  22. Nun, wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch derart “Komiker”-Zwerge lange Schatten.
    Muß allerdings sagen, daß ich selbst zu den heutigen “Rentnern” ein recht zwiespältiges Verhältnis habe. Das ist nämlich längst nicht mehr die bewundernswerte Trümmer-Oma und Kriegswitwe, die sind seit 30 Jahren verstorben, nein, vielmehr diese unsäglichen 68er und auch schon deren Nachkommen und vor allem eben jene, die diese heutigen Verhältnisse jahrzehntelang herbeigewählt bzw. geduldet haben weil es sich gut im Specke des zufälligen Wohlstandes aushalten ließ.

    Nun brauche und werde ich da sicherlich keinesfalls auch noch zum Schaden dieser Leute aufrufen, nein, das haben sie schon selbst durch ihre Ignoranz und Hochnäsigkeit erledigt und sei es mit dem quasi schon jubelnden Hochkrempeln der Ärmel zum Stich inkl. Booster beim letzten Akt der kollektiven Gesellschaftsvernichtung 🤔

  23. Vielleicht sollte man diese “Kabarattisten” “töten” ode wenigstens zum Schweigen bringen ! Ich fühle mich hier als Rentner angesprochen und ich zahle Zwangsabgabe für so einen ein Müll !

  24. ZITAT: “Seit WDR-“Oma-Umweltsau”-Affäre ist mit allem zu rechnen”

    Genau, es gibt Schlüsselereignisse, nach denen man alte Gewissheiten zum Einstauben ins Regal legen kann und seinen Erwartungshorizont weit öffnen muss. Das oben zitierte Ereignis war so eins. Die Annulierung der Kemmenich-Wahl in Thüringen durch Merkel ebenfalls. Seit diesem Ereignis ist Deutschland für mich eine sozialistische Diktatur.

  25. Beim Lesen des Textes, was Kabarettisten im deutschen Fernsehen auf der Bühne so von sich geben, habe
    ich mich gefragt, wie ich wohl reagiert hätte in diesem Moment. Wäre ich auf die Bühne gesprungen und
    hätte ihm als über 70jähriger eins auf die Fresse gehauen oder ihm etwas sehr hartes und damit sehr
    schmerzhaftes gezielt an den Kopf geworfen, mich dann dafür scheinheilig „entschuldigt“, daß das meine
    Art von Humor und Satire sei und er sich mal nicht so haben soll, falls er sich dann empört darüber beschwert
    hätte. Ich nehme stark an, er hätte „meine Art von Humor“ gar nicht verstanden.

    10
  26. Auch nicht überraschend. Deutsche Problemlösung, alles nach innen richten, auch die Fehler von anderen. Warum nicht gleich Kopfgeld aussetzen, da wäre in null Komma nix Schluss mit Rentnern, da wären die linksgrün Verstrahlten mit den zugelaufenen Schmarotzern unter sich. Allerdings fürchte ich, dass deren Lebenserwartung nicht wirklich hoch sein wird.

  27. Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht! Satirefreiheit deckt bei bestimmten Satirikern ja folgenlos alles, die ganze Bandbreite der ansonsten strafrechtlich relevanten Geschmacklosigkeiten ab: Ob jemand zum Ziegenficker erklärt wird, ob ein Vertreter der Oposition als “Faschist” bezeichnet wird, die schon länger hier Lebenden als “Kartoffelrasse” tituliert werden, die Wähler und Mitglieder der einzigen Oppositionspartei en passent “ins Gas” geschickt werden sollen – DAS alles kann Satire! Jedoch nur Satire in eine Richtung. Das ist eben derzeit so. Nun wird halt in einem weiteren Angriff auf unsere Lachmuskeln – MEGALUSTIG, weil satirisch überspitzt – die Euthanasie aller Übersiebzigjährigen in den Raum gestellt. Euthanasie ist ja eine beliebte Tradition in diesem Land – wieso also die Aufregung? Da in unserer Gesellschaft mittlerweile Beliebigkeit eingezogen ist und wir z.B. unser Geschlecht wechseln können wie die Unterwäsche, erklären wir doch einfach die in den verantwortlichen Sendern beschäftigten Personen zu Übersiebzigjährigen: Problem gelöst! Muhahaha! Schenkelklopfer! Satire ist geil!

  28. Jaha, jetzt kotzt ihr wieder ab 😀
    Dabei hat er wie es scheint einen richtig guten Job gemacht. Er hat erreicht, dass ihr denkt, das euch und dem Publikum der Atem stockt. Damit hat er mehr sozialkritischen Aktivismus an den Tag gelegt, als ihr mit eurem Geflenne hier. Der hat vielleicht geschafft, das mit dieser Aussage der ein oder andere aufwacht 😉
    Das ist kein Faktenchecker, der macht Spaß und das ist wenn es ein Grenzgang ist, ein sehr effektives und zugleich legales Mittel, Dinge anzusprechen, die ja leider in der Realität kurz vor der Ausführung sind und die Leute es nicht bemerken. Wenn ihnen und euch der Atem stockt, dann passt es doch wunderbar 😀
    Ich würde sagen, der hat 100 Punkte!

    3
    1
  29. Leute ich sag euch was!Ich bin froh das ich meinem Vater nicht mehr erklären muss,wofür er 48 Jahre in der Schwerindustrie gearbeitet hat.Er ist rechtzeitig verstorben um dieses Kaspertheater nicht mehr miterleben muss,ich glaube er hätte Tagelang gekotzt!Überlasst diesen ganzen Klumpen,genannt Deutschland doch sich selbst mit dieser Genderkacke und anderen Geisteskrankheiten.Immer weiterer Goldstück Zuwanderung!Es steht doch sowieso keiner auf,und mein Vater zum Glück auch nicht!

  30. Eben “Krieg gegen die Alten”.

    Wir sind kurz davor, dass “Experten” verkünden, dass früheres Ableben CO2 einspart, im Sinne der Klimagerechtigkeit, Letzten Generation, Rentenkasse usw.

    Wir sollten möglicherweise auch damit rechnen, dass in vielleicht 20-30 Jahren das Ableben nicht mehr nur biologisch erfolgt, sondern per Aufforderung.