Freitag, 14. Juni 2024
Suche
Close this search box.

„Die Kriegstreiber wollen uns schaden“: Petr Bystron im Ansage!-Interview

„Die Kriegstreiber wollen uns schaden“: Petr Bystron im Ansage!-Interview

Unter Beschuss: AfD-Politiker Petr Bystron

Petr Bystron, außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der AfD, steht seit einigen Tagen mächtig unter Beschuss. Er soll für Interviews mit dem pro-russischen Sender “Voice of Europe” (VoE) 20.000 Euro erhalten haben, was ihm als Bestechung ausgelegt wird. Bystron selbst bestreitet die Vorwürfe. Nun äußert sich der Politiker mit tschechischen Wurzeln gegenüber Ansage! exklusiv zu den drei dringendsten Fragen der Affäre.

Ansage: Herr Bystron, nun ist ein Brief öffentlich gemacht worden, den Sie an die Parteivorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla geschrieben haben. Darin behaupten Sie, Zitat: “Das Wichtigste vorweg: Zu keinem Zeitpunkt habe ich von einem Mitarbeiter von VoE (oder irgendeinem Russen) Geldzahlungen oder Kryptowährungen bekommen.“ Das klingt erst einmal nach einem unmissverständlichen Dementi. Die “Bild” allerdings meint, einen Haken gefunden zu haben, und schreibt: „Das Geld soll von zwei Ukrainern gekommen – nicht von Russen übergeben worden sein: den Kreml-Vertrauten Wiktor Medwedtschuk (engster Putin-Freund) und von Artem Marčevskiy!“ Was sagen Sie dazu?

Bystron: Ha! Na das ist ja schön, dass die “Bild”-Zeitung endlich entdeckt hat, dass Viktor Medwetschuck ein Ukrainer ist. Bisher hat ihn diese Zeitung immer als einen Russen dargestellt. Dabei ist er der Oppositionsführer in der Ukraine gewesen – bis Selenskyj seine Partei verboten und ihn widerrechtlich neun Monate unter Hausarrest gestellt hat. Das alles zu einem Zeitpunkt, als Medwedtschuks Partei in der Ukraine in den Umfragen stärkste Kraft war, weit vor Selenskyis „Sluha Narodu“. Das muss man sich mal vorstellen! Darüber sollte “Bild” schreiben. Artem Marčevskiy war Abgeordneter dieser Partei. Und nein: Auch von diesen beiden Ukrainern habe ich keine Geldzahlungen erhalten.

 

“Hochinteressante Kampagnen”

 

Ansage: Der tschechische Geheimdienst weigert sich, Audiomitschnitte zu veröffentlichen, die angeblich Ihre Schuld beweisen sollen. Ist die Affäre damit beendet?

Bystron: Bestimmt nicht. Die Kriegstreiber wollen uns schaden, weil im Juni ein neues EU-Parlament gewählt wird. Daher werden sie versuchen, die Sache in die Länge zu ziehen. Ob der tschechische Geheimdienst etwas veröffentlicht oder nicht, ist völlig irrelevant. Die haben ihr Elaborat der tschechischen Regierung vorgetragen, das wird sicher durchgestochen werden, meiner Einschätzung nach über den “Spiegel”. Der ist sich ja für keine Drecksarbeit zu schade, wie wir alle bei der Diffamierung von Donald Trump, der “Ibiza-Affäre“ oder zuletzt bei dem angeblichen „Geheimtreffen“ von Potsdam sehen konnten. Ich bin schon gespannt, was die sich da zusammengeschustert haben. Als Politologe finde ich diese Art Kampagnen hochinteressant. Ist halt nur blöd, wenn man da als Politiker selbst mittendrin steckt… zugegeben.

Ansage: Am Mittwoch nannte “Bild” Sie einen „Putin-Kumpel“, einen Tag später bereits „Putin-Freund“. Einen Beleg für diese Behauptung, ein Zitat, ein Foto, irgendwas, liefert die Zeitung allerdings nicht. Sind Sie dem russischen Präsidenten überhaupt jemals begegnet?

Bystron: Nein. Aber vielleicht kommt er ja mal zu einem “NighTalk” (Bystrons Youtube-Format, die Red.) zu mir nach Berlin, wenn wir schon so gute Kumpels sind.

24 Antworten

  1. Ein korrektes Dementi hätte geheißen: “Ich habe von NIEMANDEM Geld angenommen!” Und: Wer (wie Bystron u.v.a.) bei Putin steht, der steht nicht für GG-FdGO, der kann hierzulande nicht mehr (was die AfD vorgibt zu sein) als Demokrat und Freiheitsanhänger gelten!!!!

    10
    148
    1. Baerbock und Co haben die Hoffnung in nen US-Schutzbunker gelassen zu werden, die afdler wollen wohl lieber in nen ruskiBunker unterkommen.
      Keiner wird die Koeter bei sich haben wollen.

      2
      79
    2. Wie muß man eigentlich um die Ecke denken um so etwas loszulassen? Fällt Ihnen nicht auf wie abhängig Sie sich machen von der offiziellen politischen Linie ? Ich habe mittlerweile Angst vor Leuten wie Ihnen. Sie haben von Demokratie nichts verstanden. Und unterlassen Sie doch Ihre dreisten Einschätzungen anderer Menschen. Wer nicht das macht was die Masse vorgibt wird erledigt. Und die Gleichrichtung der Meinung nennt sich Faschismus.

      63
      1
    3. Dummes Geschwätz. Sind wir nicht freie Menschen? Machen Sie sich endlich sachkundig.
      Seit 2001 wibt Putin um eine vernünftige Zusammenarbeit mit Deutschland und dem Westen und seit 100 Jahren betreiben die United States alles mögliche, um das zu verhindern.
      Ich bin als 13-Jähriger 1956 (Ungarnaufsstand) Anti-Sowjet geworden, war nie ideologisch geknebelt und habe trotzdem erst als 80-Jähriger begriffen, daß die USA unser Feind sind. Ich meine ausdrücklich nicht “den Amerikaner”.
      Rußland hat sich 1990 vom Kommunismus bekehrt, den Warschauer Pakt aufgelöst uns seither ist die NATO ein Kriegsbündnis gegen Rußland.

      22
      1
    4. 139 zu 9: Wunderbar, wie sich neben der Autoren-Schar auch die Teilnehmer-Mehrheit hier als gewissenlose, demokratiefeindliche Putinisten zeigen. DENN, wie es im Bundestag der FDP-Mann Kuhle gegenüber dem empört aufjaulenden Rußland-Appeaser Gauland meinte: Wer bei Putin steht, der steht nicht beim GrundGesetz!!

      1
      1
  2. Das teuflische Prinzip teile und herrsche funktioniert anscheinend auch in der AfD, welche nun auch gegen Bystron “ermittelt” und dies dummerweise auch noch öffentlich macht. Für mich wird diese AfD Führung immer suspekter.

    16
    49
    1. Was heißt hier “ermitteln”? Selbstverständlich verlangt die Spitze der AfD Aufklärung, wenn gegen ein AfD-Mitglied und Spitzenkandidaten derartige Vorwürfe erhoben werden. Es ist schließlich die AfD-Spitze, die gegenüber der Presse Rede und Antwort zu stehen hat.
      Und wo genau herrscht innerhalb der AfD das Prinzip “teile und herrsche”?

      21
  3. Natürlich. Allein der Zeitpunkt, an dem sie mit diesen Vorwürfen um die Ecke kommen, ist so offensichtlich und riecht brutal aus dem Hals. Wie gelesen, sind Weidel und Chrupalla in Panik. Leute, Ihr solltet mittlerweile gelernt haben, wie das geht und behaltet etwaige Maßnahmen für Euch und in Euren Reihen. Erklärt, dass die Vorwürfe aufgeklärt werden und zu gegebener Zeit veröffentlicht.

    76
  4. Für mich sind Herr Bystron und vor allem die AfD völlig glaubwürdig.
    Wer momentan irgend einen von den Altparteien wählt oder für wählbar hält hat den Knall noch immer nicht gehört!
    Die tun alles gegen das eigene Volk und die Deutschen Bürger, wer kann kann mir das Gegenteil beweisen?
    Wenn man sich diese Typen der Regierung ansieht, kommt einem das Kotzen!
    Der Herr Putin und Herr Lukaschenko sind für das eigene Volk, auch wenn sie nicht immer alles so machen, wie sich unsere Totalversager, Marionetten der Regierung (Ampel), und die kompletten Medien ständig selber vorlügen.
    Es gibt momentan nur die AfD basta !!!

    76
    4
  5. Und der Focus legt nochmal nach:
    Moskau-Connection
    Wenn Sie denken, Sie kennen die Putin-Freunde der AfD, dann lesen Sie das!
    https://www.focus.de/politik/deutschland/moskau-connection-putins-nuetzliche-helfer-die-afd-als-rechtsaussenstelle-des-kremls_id_259826910.html

    Die Moskau-Connection soll in der Politik verboten sein. Aber transatlantischen Connections sind in der Politik nicht tabu, oder wie?
    Wie wäre es, wenn die CDU/CSU, die SPD und die Grünen zuerst alle Transatlantiker aus ihren Parteien rausschmeissen?

    44
    2
    1. Ich stehe immer noch auf dem Standpunkt, dass Markworth, als er den Focus verließ, hätte die Tür abschließen und den Schlüssel wegwerfen sollen. Es war mal ok den Focus online zu lesen, in letzter Zeit allerdings wird einem nur noch übel, wenn man einige der Beiträge liest. Am Interessantesten sind ein Teil der Kommentare zu den Artikeln.

  6. eigentlich sind 20000 € in diesen Kreisen nicht mal Trinkgeld. Selensky wäre beleidigt, da er sich keine Villa dafür leisten könnte. Die Frage nach der Wahrheit ist absurd, da alle Parteien zur Vorteisnahme greifen. Die Altparteien werden mit Hurra BRD vernichten !

    32
    3
  7. https://www.nius.de/analyse/verfassungsrechtler-volker-boehme-nessler-deutschland-schlaegt-den-weg-in-den-ueberwachungsstaat-ein/182c0ee1-b1ca-47fa-8f76-870d8804cfff

    „ANALYSE
    Verfassungsrechtler Volker Boehme-Neßler: „Deutschland schlägt den Weg in den Überwachungsstaat ein“

    „Wird Deutschland zu einem Überwachungsstaat? Der renommierte Verfassungsrechtler Volker Boehme-Neßler sieht die Gedankenfreiheit durch den derzeitigen Verfassungsschutzpräsidenten in Gefahr. Eine Überwachung werde nun gegen kritische Bürger eingesetzt. Dass Innenministerin Nancy Faeser (SPD) mit ihrer Maßnahmenpolitik gegen Rechtsextremismus die Demokratie schützen will, glaubt er nicht – sondern „es geht um Macht“, analysiert Boehme-Neßler in seinem Gastbeitrag bei NIUS.“

    Lest weiter im Link.

    Das Volk will und kann sich nicht irgendwelchen Launen, unfairen Befindlichkeiten, Züchtigungen und einen möglichen Narzissmus gefallen lassen, zumindest diejenigen
    die noch klar im Kopf sind !

    An welcher UNI hat „Blondi“ eigentlich den juristischen Abschluss erworben?
    Somit ist es noch viel ärger, wenn eine ausgebildete Juristin das geltende Recht
    stetig durch neue Gesetze insbes. auch unter Anweisung und einseitiger Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes das geltende Recht zu unterwandern, auszuhöhlen und Nebenschauplätze zu diktieren !

    „Umgangssprachlich versteht man unter einem „Narzissten“ einen Menschen, der ausgeprägten Egoismus, Arroganz und Selbstsüchtigkeit an den Tag legt und sich anderen gegenüber rücksichtslos verhält.
    Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist dagegen eine tiefgreifende Störung der Persönlichkeit, bei der ein mangelndes Selbstwertgefühl und eine starke Empfindlichkeit gegenüber Kritik bestehen. Diese Merkmale wechseln sich mit einer auffälligen Selbstbewunderung und übersteigerten Eitelkeit und einem übertriebenen Selbstbewusstsein nach außen hin ab. Letzteres dient den Betroffenen dazu, ihr geringes Selbstwertgefühl zu kompensieren. Darüber hinaus können sie sich schlecht in andere Menschen einfühlen.“
    Quelle: https://www.therapie.de/psyche/info/index/diagnose/persoenlichkeitsstoerungen/narzisstisch/

    Ich glaube an eine höhere Macht und hoffe, denn die Hoffnung stirbt immer zuletzt, das Menschenverachter, Volkszüchtiger und Abschaffer der Demokratie vom Herrn bald hart bestraft werden?

    19
  8. @weil im Juni ein neues EU-Parlament gewählt wird.
    das ist das wichtige an dem Thema – und einige andere Wahlen.
    Die den Umfragen entgegenstehenden Auszählergebnisse sollen glaubwürdig gemacht werden – und natürlich der Kampf des Regimes gegen alles, was nicht links hinter der Tapete an der Wand steht !
    Schließlich geht es um die Futtertröge – die ja immer leerer werden!
    Wie sagte Göring-Eckardt noch : “Wir müssen radikaler werden”
    und Sandra Detzer, Landeschefin der Grünen in Baden-Württemberg und Mitglied des Bundestages : “Wo wir Grünen an die Schalthebel der Macht kommen, werden wir nicht mehr verhandeln”

    Hier zeigt sich diese alte Erfahrung :
    „Von Lord Acton stammt der bekannte Ausspruch ‚Macht korrumpiert‘. Weniger bewusst ist uns, dass die Macht häufig auch dumm macht und Torheit erzeugt; dass die Macht, Befehle zu erteilen, häufig dazu führt, das Denken einzustellen; dass die Verantwortlichkeit der Macht in dem Maße schwindet, wie ihr Handlungsspielraum wächst.“

    17
  9. Bystron ist einer der grossen Politiker der AFD und wird deshalb von der antidemokratischen Mischpoke angegriffen. Der Mann ist aber viel zu intelligent und pisst auf diese faschistischen Köter! In diesen dystopischen Zeiten, wo viele Menschen aufwachen und die Kabale der höchstgradfreimaurerischen Psychopathen verstehen, tun diese alles, um ihre Agenda durchzuboxen und gehen über Leichen!
    Weiter so Bystron, dieser Abschaum wird verlieren!

    25
    1
  10. Ich verstehe die ganze Aufregung überhaupt nicht. Was wollen denn diese Moralapostel? Ganz einfach, die AfD schwächen wo es nur geht, weil sie die einzige Oppositionspartei in Germoney ist. Dabei gäbe es ein viel größeres Betätigungsfeld, das endlch einmal aufgearbeitet werden sollte. Olaf Scholz und die Warburg Steuermillonen, oder von der Leyens Pfizer Deal, Söders Maskendeal, Lauterbachs dunkle Pharma Geschäfte. Aber dort passiert natürlich nichts. Ist doch klar, wir ziehen alle an einem Strang und eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Es ist alles nur zur kotzen, diese Heuchelei und die bescheuerten Almans, lassen sich am Nasenring durch die Manege führen. Das merkt man auch beim Lesen der Kommentare.

    24
  11. Die sind fertig, erledigt, es ist aus! Wenn schon die Angestellten in anonymer Verborgenheit ein Manifest gegen diese Machenschaften ausführen, Beweis genug! Lass einen Furz und schon hat Putin eine Bombe geschickt, auch wenn es ihr eigener war. Warum nennet man alles schlechte Links wie, linke Bazille usw..

  12. Petr Bystron ist der Beste. Er ist ein ehrlicher und sympathischer Politiker, der immer sagt was er denkt und sich von niemandem verbiegen lässt. Ich drücke ihm alle Daumen dass er bei der Wahl gewinnt. Wer ein bißchen Verstand hat lässt sich nicht von den Lügen der Medien und neidischen Politiker aufwiegeln. Wenn man Verstand hat fällt man auf diese hinterlistige Taktik nicht rein. Im Gegenteil ich stehe jetzt noch mehr auf seiner Seite. Es ist unglaublich was sich diese Drecksmedien und Altparteienpolitiker alles einfallen lassen um anständige Leute in ein schlechtes Licht zu rücken. Die sollten sich wirklich alle was schämen. Ich hoffe nur dass genug Leute diese Intrigen durchschauen und wünsche Petr Bystron nur das Beste für seinen Wahlkampf. Meine Stimme hat er jedenfalls.

  13. da 80% der wählenden Deutschen offensichtlich blöd sein müssen da sie immer wieder die gleichen Lügen glauben, wird es wohl so weitergehn mit dem Glauben an die amischwanzlutschende Pekinesenrespektkanzlerversagertruppe.
    Laut Nazi Faeser gibt es fast nur noch Putin Anhänger in Deutschland, sagt die Oberfaschistin.

    1
    1