Samstag, 22. Juni 2024
Suche
Close this search box.

EU-Gebäudesanierungspläne: Die monströseste Enteignung der Geschichte

EU-Gebäudesanierungspläne: Die monströseste Enteignung der Geschichte

Das (geplante) Ende vom Lied: Wohnraumverlust und Verarmung von Millionen Deutschen, die den klimapolitisch getriggerten Wertverlust ihrer Häuser wirtschaftlich nicht überleben werden (Symbolbild:Imago)

Gerade erst hat die Ampel-Regierung – nach wochenlangem medialem Theaterdonner – den vorsätzlich falschen Eindruck vermittelt, Robert Habecks irrwitziges Heizungsgesetz “bürgerfreundlich” entschärft zu haben, da rollt aus Brüssel bereits der nächste Großangriff auf das zu, was die Regierung noch vom Wohlstand der Deutschen übriggelassen hat: Die EU-Granden beraten gerade über neue Zwangsmaßnahmen, um im Namen des allgegenwärtigen Klimawahns neue Richtlinien zur energetischen Sanierung von Häusern zu erzwingen. Sollte an den derzeitigen Plänen festgehalten werden, wonach jedes Haus bis 2030 mindestens die Energieklasse E, ab 2033 dann sogar die Klasse D erfüllen muss, wäre tatsächlich jedes zweite Haus in Deutschland sanierungsbedürftig. Ausnahmen irgendwelcher Art sind in den Brüsseler Klimarettungsphantasien nicht vorgesehen. Dieser monumentale ökodirigistische Alptraum wird mit mindestens 100.000 Euro für jeden Hauseigentümer zu Buche schlagen – die größte und extremste Vermögensumverteilung und Enteignung der jüngeren Geschichte.

Dabei sind die jeweiligen Energieeffizienzklassen – genauso wie die ganzen Klimaziele, von der “1,5 Grad-Grenze” bis zum Anspruch der „Klimaneutralität bis 2045” – natürlich völlig willkürlich und aus der Luft gegriffen. Abgesehen davon, dass Deutschland und ganz Europa einen lächerlich geringen Einfluss auf das Klima haben, selbst wenn selbiges tatsächlich “in Gefahr” wäre und “gerettet” werden müsste oder gar könnte. Für diese absurde Schimäre wird ein wahnwitziger bürgerfeindlicher Beschluss nach dem anderen gefasst – im Interesse grüner Klima-Lobbyisten und ihrer milliardenschwerer Hintermänner aus der Hochfinanz, deren Fonds und Konzernbeteiligungen vom Hypothekensektor bis zur Wärmepumpenindustrie, von der Solartechnik bis zur Bauwirtschaft, die von dieser kriminellen Enteignung der Bürger auf Basis einer ideologischen Politik profitieren.  Dass dabei ganze Volkswirtschaften zugrunde gerichtet werden, kümmert die aller Realität entrückten grünen Sektenanhänger in Berlin und Brüssel nicht.

Beispielloser politischer Amoklauf

Zu allem Überdruss ist diese destruktive Politik nicht einmal nach eigenen Maßstäben logisch und konsistent: So existieren auch noch immense innereuropäische Unterschiede bei der Klassifizierung. Häuser, die beispielsweise in Frankreich oder den Niederlanden unter die Energieeffizienzklasse C fallen, kommen in Deutschland gerade einmal auf Klasse G. Inflation, steigende Zinsen, ein unüberschaubarer Wust von Vorschriften und die ständige Ungewissheit, welche politischen Gängeleien als nächstes kommen, haben schon jetzt dazu geführt, dass die Baugenehmigungen um mehr als 30 Prozent eingebrochen sind. Immer weniger Menschen können oder wollen sich die immer mehr aus dem Ruder laufenden Kosten noch leisten. Der Traum vom eigenen Heim oder auch nur einer Wohnung rückt in immer weitere Ferne. Die Zerstörung der deutschen Wirtschaft an allen Ecken und Enden durch die Ampel-Regierung und ihre EU-Komplizen im Geist der grünen “Degrowth”-Doktrin beschränkt sich nicht nur aufs Ruinieren des Mittelstands und Vergraulen von arbeitsplätzeintensiven Schlüsselindustrien, sondern geht nun auch den Ersparnissen und Substanzwerten der Deutschen ans Schlafittchen. Das Ziel ist nicht nur, Deutschland zu einem Entwicklungsland, sondern zu einem Rückentwicklungsland zu machen.

Fun Fact am Rande: Aus den 400.000 Wohnungen pro Jahr, deren Bau die Regierung großspurig angekündigt hatte, ist ebenfalls nichts geworden. Und da dieselbe Regierung zugleich auch noch an der Massenmigration festhält, wird Wohnraum noch mehr zum Luxusgut. Wir erleben hier einen beispiellosen politischen Amoklauf, der den Bürgern täglich mehr an völlig überflüssigen Belastungen aufbürdet, die kein normaler Mensch noch schultern kann. Die Sinnfrage wird von vielen Bürgern – auch aufgrund der ermüdenden Undurchsichtigkeit der Beschlüsse – schon gar nicht mehr gestellt. Ihnen fehlt – wie schon bei Corona – schlicht die Vorstellungskraft, dass die Politik all dies nicht in ihrem Sinne betreiben könnte, sondern zu ihrem maximalen Schaden im Interesse einiger weniger. Und doch gibt es tröstliche Hoffnung: Schon sehr bald, wenn es nämlich an den eigenen Geldbeutel geht, dürfte der Punkt erreicht sein, an dem selbst die duldsamen Deutschen, die von ihrer Obrigkeit so gut wie alles hinnehmen, nicht länger bereit sein werden, sich von Ideologen, Fanatikern und Zivilversagern die Früchte ihrer lebenslangen Arbeit und die Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft vernichten zu lassen.

37 Responses

  1. da arbeiten Terror-Regime und EU zusammen wie Hund und Schäfer, um die Schafe zum Scheren und Schlachten zu führen.
    Da sind die BT-Wahlen in 2 Jahren zu spät, um die Enteignungswelle Grün-Rot noch aufzuhalten.
    Jeder Tag ist da einer zu viel !

    52
    1. Faschisten sind an der “Macht” – s. Larken Rose “Die gefährlichste aller Religionen” – wir sind es, die diesem Glauben abschwören müssen, wir halten das System am Laufen mit unserer angst-gesteuerten Energie …

      16
  2. Es wird höchste Zeit, das die demokratische und dem deutschen Volk zugeneigte AfD die Regierung übernimmt.
    Dann kann u.a. auch dieser Irrsin mit Heizung und Gebäudesarnierung vernichtet werden.

    Die jetzige Politik ist und bleibt außer Rand und Band.
    Es handelt sich dabei um vorwiegend Volksschädlinge,
    Faschisten und Antidemokraten, die sich galaxisch durch
    gefährliche Ideologien vom Volk entfernt haben.

    Ab in die Schublade “Volksfeinde”.
    Können weg, weil unbrauchbar.

    48
    2
  3. Wer jetzt immer noch nicht merkt, daß die EU eine hochkriminelle Organisation ist, liegt wahrscheinlich schon im Koma. Was die Briten geschafft haben (Brexit), sollte Deutschland doch auch schaffen (Dexit).

    50
    1. mit verlaub sie sind ein depp…..
      und ein depp weiss nicht dass er ein depp ist…
      gut so für ihn… schlecht für alle die, die den depp bezahlen müssen… !

      1
      42
      1. @ Heinz Weiss
        Vier Daumen runter – ich glaube, die negative Wertung kommt daher, daß Ihr Text mißverstanden auf den Kommentar von Jürgen R. bezogen wird.

        1. Nachdem der pöbelnde Mitforist ständig durch solche Auswürfe auffällt und sein Kommentar eingerückt wurde, wird er mich schon gemeint haben. Aber der Typ leidet unter dem Tourette-Syndrom und daher muß man ihn mit Nachsicht betrachten. Vielleicht könnte eine Psychotherapie helfen.

    2. @ sollte Deutschland doch auch schaffen (Dexit)
      da wird der WEF aber was dagegen haben – und die Lakaien in Berlin werden da nicht mal dran denken !
      Ok – mit “denken” sind sie überfordert !

      10
  4. Das Spiel wird soweit getreiben bis Millionen Deutsche in Bretterbuden und Zelten leben müssen – was ist dann mit den “Effizient-Standards”?!!! Wasser wieder aus Bächen und Flüssen holen etc? (Ab jetzt mal das Ganze selbst weiterdenken …!!!)

    Statt Wohnraum zu schaffen, wird er gegenwärtig sogar minimiert!

    Beim Recht gilt, dass nicht rechtens sein kann, was unmöglich ist. Gleiches sollte für die Politik gelten! Wer von einem Großteil der Menschen etwas fordert, dass sie aus nachvollziehbaren und belegten Gründen gar nicht leisten können, was objektiv unmöglich ist, ist nicht nur ein Verbrecher, nein diese Zeitgenossen sind Schwerstverbrecher bis zu anstehenden Massenmörder.
    (Lauterbachs Alarm-auslösende Hitzetote lassen an dieser Stelle grüßen!)

    Genau auf diesen humanen Kollektivkollaps steuert das Ganze … Offenbar brauchen wir weder Naturkatastrophen noch Atomkriege, nein, eine druchgeknallte politische Elite reicht vollkommen, um alles zu vernichten, was müßsam in Jahrtausenden geschaffen wurde …

    Die “letzte Generation” und ihre Wohltäter und Sponsoren sorgen dafür, dass wir wohl tatsächlich zur “letzten Generation” werden sollen.

    40
    1. machen wir es den gästen nach… hau rein und lass es erglühen… das hilft am bestehen die deppen zum nachdenken zu bewegen… sofern hirn vorhanden…

      10
      4
    2. Der Begriff “Elite” hat mich getriggert – ist damit vielleicht der Abschaum des Abschaums gemeint, der sich erdreistet, sich über andere Menschen zu stellen und im Grunde sich unterwürfig jenen hingibt, die über ihm stehen? man nennt das HIERARACHIE
      “Vor dem Gesetz sind alle gleich” – ABER: nach dem Gesetz gibt es Herrscher und Beherrschte, das ist die “neue” Definition von “Demokratie” – s. Umdefinition der WHO zu “Pandemie” – es war nicht mal eine Epidemie, es war schlichtweg eine LÜGE

      15
  5. Worum es eigentlich geht: Sobald die jetzigen Eigentümer ihr Haus aufgeben müssen, weil sie die wahnwitzigen Auflagen nicht mehr bezahlen können, ziehen dort die in immer absurderen Mengen herangekarrten “Flüchtlinge” ein. Für die wird dann selbstverständlich eine Ausnahme gemacht, aus “humanitären Gründen”, das Haus wird also ungedämmt und mit der alten Heizung weiterbetrieben, nur eben mit “Flüchtlingen” drin. Sowohl Heizungs- als auch Dämmgesetze sind somit nur der Versuch, Wohnraum für die kulturfremden Landnehmer zu schaffen. Man hofft, dass die dann linksgrünfaschistisch wählen werden, sagt das teilweise sogar ganz offen (“Wir brauchen viel mehr Flüchtlinge, damit die AfD verschwindet” (paraphrasiert), twitterte kürzlich einer der Schlepper (Axel Steier) https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/afd-sieg-sonneberg-reaktion/), übersieht dabei aber, dass die (siehe Schweden https://www.freiewelt.net/nachricht/in-schweden-hat-sich-eine-muslim-partei-gegruendet-10072110/) baldmöglich ihre eigenen Parteien gründen und die jetzigen Politiker nach Machtergreifung umgehend ihrer steinzeitlichen Ideologie unterwerfen werden. Steine wird es dafür nach der linksgrünen Zerstörungsorgie ja genug geben, das wird auch für Kaliber wie Roth oder Lange reichen.

    39
  6. Schon vor 2010 konnte man lesen, daß aus Brüssel nur jene Gesetze / Vorgaben kommen, welche die nationalen Vertreter dort einbringen, auf Weisung aus der Heimat. Dann kann man daheim sagen “Die EU war es” und ist fein raus, es gibt dann keine Gegenwehr der heimischen Deppen, kein Delle bei der nächsten Land, weil all diese “Mündigen Bürger” völlig unfähig sind dieses dümmliche Spiel zu durchschauen.

    Am Sanierungsgesetz ist daher nur interessant welche Partei in Brüssel es eingebracht hat. Union, FDP, SPD, Grüne und wer es dann unterstützt / in Brüssel durchgebracht hat, Union, FDP, SPD, Grüne …

    Aber keine Angst, bei MMnews haben die Spinner im Kommentarbereich mit noch 2016/17 erzählt wie toll doch der Euro ist, weil man dann nicht hinter jeder Landesgrenze Geld wechseln muß und identisch dazu wie gut die EU ist, weil man nicht an jeder Landesgrenze die Papiere vorzeigen braucht + Kontrolle vom Wagen. “Mündige Bürger” halt in der BRD, praktisch alle. Bekommen geliefert was sie verdient und bestellt haben, was sie auch zukünftig bestellen werden und dann noch mehr verdient haben werden.

    Ach ja, 2023 dann Fake-Alternative wählen, nachdem das Land schon abgebrannt ist und nichts mehr gerettet werden kann, entschuldigt gar nichts. Eure Aufgabe war es den Untergang zu verhindern, nicht im Untergang blaue Pflaster auf die Löcher im Rumpf der BRD-Titanic zu kleben. “Mündige Bürger” halt, aber das merkt ihr in der folgenden Jahren / Jahrzehnten alles noch und werdet es auch dann nicht verstehen.*

    *Wer sich angesprochen sieht / sein Verhalten widergespiegelt findet, der ist gemeint.

    23
  7. bürgerkrieg-t .. wie es geht kommt jeden tag im staatsfernsehen…
    die waffen dazu kommen aus der ukraine… kann man direkt in berlin in den no- go- vierteln kaufen…
    also überall dort wo die bullen angst haben sich groß aufzuspielen… auch hamburg köln dortmund und viele städte mehr… frag halt danach…. bisschen drogen gibt es als dreingabe…
    sind halt noble kriminelle die hier in dummland gezüchtet werden und wurden…

    11
    0
  8. Solange die Völker kuschen und diesen Wahnsinn glauben und mitmachen, wird sich nichts ändern. Im Gegenteil, je länger kein Widerstand erfolgt, desto länger glauben diese Psychopathen sie haben das Volk hinter sich. Wer Widerstand aus Angst vermeidet, er sich sein kümmerliches Dasein gründlich verleidet!

    13
  9. Sie ziehen die Schlinge immer enger:
    Du darfst keinen Diesel mehr fahren.
    Du darfst keinen Verbrenner mehr fahren.
    Du darfst nicht mehr mit Öl, Gas, Holz heizen.
    Kein Brief- und kein Bankgeheimnis mehr.
    Deppen haben nichts zu verbergen.
    Später sollst du gar nichts mehr besitzen, natürlich auch kein Haus.
    Du sollst nicht mehr frei reisen dürfen.
    Du sollst in jeder Hinsicht total abhängig sein.
    Du sollst 24/7 überwachbar sein. Wo, was, wann, mit wem.
    Sie wollten, daß du eine Giftspritze nehmen mußt, um überhaupt noch am öffentlichen Leben teilzunehmen. Vorerst sind sie damit noch gescheitert. Der nächste Anlauf kommt.

    Gehe zu deinem regionalen Montagsspaziergang.
    Bezahle stets mit Bargeld.
    Wähle die AfD, aber verlaß dich nicht auf sie – auch sie könnte am Ende “gelenkt” sein.
    Übe dich in zivilem Ungehorsam, wo immer möglich, z. B. GEZ-Boykott.
    Kümmere dich selbst um deine Gesundheit, deine Finanzen, deine Ernährung. Backe dein eigenes Brot. Wenn du kannst, leg einen Garten an.
    Schmeiß den Fernseher raus.
    Konsumiere ihre Filme und ihre “Musik” und ihre “Unterhaltung” nicht mehr.
    Steig von Windows auf Linux um.
    Wenn du kannst, gib dein Smartphone her – es ist das Schlüsselinstrument deiner zukünftigen Versklavung. Ohne Smartphone kein Digitalgeld, kein Impfpass, kein QR-Quode. Ein Nur-Telefonieren-Handy tut es auch.
    Verbringe Zeit im Wald. Umgib dich mit guten Büchern und guter Musik.
    Sei gut zu Tieren.
    Egal wie finster alles aussehen mag. Vertraue darauf, daß dein Leben einen Sinn hat und es eine höhere Macht gibt, die uns beschützt.

    42
    1. Und bei allen dämlichen Unsinnsforderungen nicht das kleine 4-Buchstabenwort vergessen. NEIN
      Einfach nur NEIN.
      Macht den Scheiss nicht mit, rennt nicht los und lasst euch eure letzten Kröten für Sanierungen wegnehmen, macht nicht mit. Aussitzen. Sollte man doch von einigen Arschlitikern gelernt haben.
      Ignorieren.
      NEIN NEIN und immer wieder NEIN.
      Was wollen die Ruinasten denn machen??
      LmaA und den Stinkefinger.
      Und ein Tässchen Tee dazu.

      10
  10. “Punkt 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten.

    Der Staat wird die neuen Enteignungsgesetze verabschieden um willkürlich Eigentum beschlagnahmen zu können.

    Menschen werden in der ersten Enteignungsphase erpresst Sanierungsarbeiten jeder Art an ihren Häusern durchzuführen um die Klimaziele zu erreichen.

    Wenn Sie den Forderungen der Behörden nicht nachkommen und sich weigern, wird in der zweiten Enteignungsphase das Verkaufen, Vermieten und Bewohnen dieser Wohnobjekte kriminalisiert und untersagt.

    Millionen Menschen werden ihre Häuser und Grundstücke verlieren in Abhängigkeit vom Staat leben und keine Alternativen mehr zu den 15 Minuten Städten finden.”

    — UN Agenda 2030 – 17 Ziele der nachhaltigen Zerstörung – https://www.youtube.com/watch?v=NDsCT7RDkzA

    16
  11. Ich bin selbst Inhaber eines
    Handwerksbetriebes und muss mich immer wieder wundern, mit was für einer Angst die Menschen leben. Ein Kunde meinte, ob ich mit Ratenzahlungen einverstanden wäre? Wie bitte? Kein Geld kein Umbau! Jetzt versuchen diese Falschwähler die Handwerker zu hintergehen. Woher kommt wohl dann das Geld für die Ratenzahlungen? Ich teilte ihm mit, dass ich für diese betrügerische Politik keinen Handlanger spiele und auch keine Wärmepumpe einbaue! Das sollten alle Handwerksbetriebe machen, dann können sie sich das Gesetz in das dunkelste Loch stecken! Sonst wären wir nur deren Helfer!

    29
    1. Super. Und ebenso ein NEIN, ihr lieben Kunden. Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen.
      Und ihr lieben Handwerker, ihr macht mit und sagt auch konsequent NEIN.

    2. Bravo, endlich einer der das Problem an der Wurzel packt. Genauso ist es, Nato-oliv grün wählen und anschließend rumjammern. Genau wie dies im Ahrtal gelaufen ist. 2 Monate nach der unglaublichen Katastrophe wählen die Betroffenen die gleichen Versager wieder und die AfD verliert sogar noch!! Ich habe mit solchen Leuten kein Mitleid. 50%+ für die AfD hätte es geben müssen, dann sehe es dort ganz anders aus. Aber das ist Schnee von gestern.

      12
  12. Wer Säure in Kühlkreisläufe von Kraftwerken schütten lässt und Hausbesitzer zu Enteignungsvieh transformiert..

    für den zählen indigene Menschenleben nicht.

    19
  13. Im vorletzten Heft von Haus und Grund (Mai 23) war zu lesen, daß sich EU-Rat, Kommission und Parlament noch nicht einig sind, welche Mindesteinstufung die Gebäude in der EU bis 2030 und welche bis 2033 erreichen müssen.

  14. An den mitlesenden Geheimdienst: Es gab mal eine Zeit in den 70igern, da fingen Leute aus dem Volk an, Politiker einfach abzuknallen, weil ihnen keine andere Möglichkeit mehr blieb. Sie nannten sich RAF. Nun, ich gehöre sicher nicht dazu, aber die Leute immer mehr derart zu drangsalieren, in die Ecke zu treiben, kaputtzumachen, in den Ruin zu treiben…. Da wird das friedlichste Tierchen irgenwann zum Tiger…. und wehrt sich.
    Villeicht sind Sie mal so freundlich, Herr Heldenwang, und richten das den Leuten in Berlin aus.
    Mein Haus ist ein Okal-Haus aus von 1967, das ist ein Fertigteilhaus, oder abfällig genannt: Pappdeckelkiste. Da habe ich jetzt gerade für € 12.900 eine neue Ölheizung bestellt. Wenn die Leute aus Brüssel mir das nun alles kaputtmachen, hätte ich nicht schlecht Lust, mal bei der RAF anzurufen.
    Damit Sie mich nun nicht abholen so von wegen Anmache zur Gewalt, teile ich Ihnen hiermit offiziell mit, daß es sich hier selbstverständlich nur um einen satirischen Beitrag à la Böhmermann handelt. Capito? Ende der Durchsage.

    11
    1. Habe ebenfalls ein Okalhaus. Baujahr 1969
      Unter dem Dach wurden vor 40 Jahren 100 mm Glaswolle eingezogen. Sonst keine Dämmung!
      Von aussen verklinkert.
      Wir haben ebenfalls eine Ölheizung ( Bj 2012 ) und die letzten 3 Jahre einen Ölverbrauch von konstant 1.300 Liter.

      In ganz kalten Wintern hatten wir mal einen Verbrauch vor Jahren mit 2.200 Liter mit 4 Personenhaushalt.

      Vergleiche ich den Verbrauch meiner Nachbarn ( wir tanken zusammen ) so liegt dieser fast doppelt so hoch.

      Ich werde einen Scheiss tun, und meine Hütte mit irgendwelchen Brandbeschleunigern einzuwickeln.

      Ich verteidige das Häuschen bis zum Letzten Atemzug!
      Mögen sie mich vor der Haustür erschiessen

    2. Au weia! Vorsicht mit RAF! Gilt auch für die ganz anders gestrickte NSU – immer Geheimdienste in unmittelbarer Nähe, wenn etwas passiert …
      Nicht dass ich mich da gut auskenne, aber einige Opfer waren anscheinend (Herrhausen?) auf Seite der eher “kleinen Leute”.
      Das “Selbstmord-Ende” mit 3 Lebensmüden in 3 Zellen bei schärfster Trennung und Kontrolle hinterließ zumindest bei mir einen etwas merkwürdigen Beigeschmack …

    3. Die RAF ist doch an der Macht, sie hat nur die Politiker angegriffen, die die momentane Diktatur verabscheuten und noch halbwegs mit Sachverstand führten, statt herrschten.
      Also besser nicht bei der RAF anrufen, die ist nämlich gerade an der Regierung!
      Deutschland wird beherrscht von Stasi, RAF und SED.
      SED = alle Parteien, außer AfD, zur Zeit noch.
      RAF = Antifa
      Stasi = Verfassungsschutz, ausgelagerte Abteilung Zersetzung = Amadeo Antonio Stiftung, geleitet vom Verfassungsschutz (Kramer).

    4. Mich auch schon gewundert, dass…. Zumindest von den Verwandten der Spritzengeschädigten
      wäre zu erwarten dass……German snowflakes…..

  15. Vor einigen Jahren hiess es: “Kältebrücken” vermeiden. Häuser isolieren, um somit zu verhindern, dass kalte Luft in die Innenräume gelangt.

    Man hat sich nun entschieden, dies in “Wärmebrücken” umzubenennen. Man will durch Dämmung verhindern, dass die warme Luft aus den Innenräumen nach aussen gelangt.

    Beides hat einen gravierenden Nachteil: Gerade in den Übergangszeiten ( Frühling und Herbst ) wird jeder Sonnenstrahl benötigt, um das Gebäude von aussen aufzuwärmen. Ist das Gebäude ummantelt, ist dies nicht mehr möglich. Es kann gar passieren, dass in kühlen Sommern die Heizung laufen muss, um angenehme, wohlige Temperaturen zu erreichen.

    Wärme entweicht nach oben, nicht zur Seite!!!

    Fazit: Das ganze ist Irrsinn und bringt keinerlei Energieersparnis. Siehe auch Video im folgenden Beitrag:

    Was bringt Ausendämmung?
    https://kammerspartakus.wordpress.com/2023/04/24/was-bringt-ausendammung/

  16. Es gibt keine Alternative und endlich hat die vorbestrafte Landesverräterin Merkel tatsächlich etwas klares von sich gegeben welches man jedoch in anderem Zusammenhang verwenden MUSS!
    ES IST ALTERNATIVLOS DENN WIR MÜSSEN DIE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND SCHNELL ALS REGIERUNG EINSETZEN!

    ES IST ALTERNATIVLOS DIE REGIERUNG SCHOLZ ABZUSETZEN UND EIN JEDES MITTEL IST HIERFÜR ANZUWENDEN

    ES IST ALTERNATIVLOS DIE BRÜSSELER HALTUNGSMARIONETTEN DIE KORRUPTEN POLITFRATZEN UND DIE VORBESTRAFTEN FINANZJOGLEURE IN DIE WÜSTE ZU JAGEN

    ES IST ALTERNATIVLOS DIESE EU AUFZULÖSEN