Mittwoch, 22. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Nichts als heiße Luft in der Migrationspolitik

Nichts als heiße Luft in der Migrationspolitik

Migration als moderne Landnahme (Symbolbild:Imago)

Bei den etablierten Parteien herrscht nackte Panik. Sie hatten es sich in ihrer Berliner Blase so schön eingerichtet, in der sie sich jeden Tag aufs Neue überlegen, wie man die Leistungsträger dieses Landes noch mehr gängeln und schröpfen kann. Man macht ohne Skrupel Politik gegen das eigene Volk und wirtschaftet das Land in den Abgrund, ob aus Dummheit oder Vorsatz ist letztendlich irrelevant, ich vermute, dass beide Varianten anzutreffen sind. Dummerweise gibt es ab und an eine Störung dieser Wohlfühloase – und das sind Wahlen. Nächsten Sonntag ist es wieder einmal so weit: Diesmal sind es die Wahlen in Hessen und Bayern, die das politische Einerlei unterbrechen.

Bisher hatte man es immer geschafft, mit Hilfe der einstigen Leitmedien die Mehrheit der Wähler rechtzeitig auf Kurs zu bringen. Je mehr allerdings das Desaster offensichtlich wird, das die Ampelregierung anrichtet, umso schwieriger wird es, die Bürger mit Nebenkriegsschauplätzen abzulenken, die Opposition zu diskreditieren und sich selbst als verlässlichen Interessenvertreter des Volkes zu präsentieren. Corona, Klima oder Gendern dominieren zum Leidwesen der Regierenden nicht mehr die Debatten, sondern es sind die Massenmigration aus bildungsfernen, meist islamischen Staaten in den Sozialstaat und der ökonomische Niedergang unseres Landes, die den Menschen die größten Sorgen bereiten.

Hohle Phrasen

Deswegen gibt man sich in der Regierung den Anschein, das Problem der unkontrollierten Migration endlich anzugehen. Selbst der Oberschwätzer der Nation, Bundespräsident Steinmeier, spricht von “Überforderung” und davon, dass etwas passieren muss… aber auch das sind nur hohle Phrasen, um das Volk milde zu stimmen. Die Bundesinnenministerin Faeser schließt auf einmal stationäre Grenzkontrollen nicht mehr aus, denen sie sich seit Monaten verweigert hatte – was in Wahrheit allerdings soviel heißt, wie dass diese niemals kommen werden. Denn es wird, wenn überhaupt, nur jetzt vor den Wahlen offen darüber nachgedacht .

Die SPD-Parteivorsitzende Esken in ihrer Naivität hat das in einem Interview auch genau so formuliert: Man denkt gar nicht daran, irgendetwas anders zu machen als in den letzten acht Jahren seit Beginn der Massenmigration. Tatsächlich will man den Zugang nach Deutschland noch weiter erleichtern – durch einfacheren Familiennachzug, “Chancenaufenthaltsrecht”, das tausendfache Einfliegen von zehntausenden Afghanen und so fort. Lediglich den Kommunen wird mehr Geld versprochen, was allerdings deren Überforderung mit der Masse an Migranten nicht ändern wird.

Ausquartierung und Enteignung

Es ist vielmehr zu befürchten, dass man mit sozialistischen Methoden den autochthonen Deutschen den angeblich noch immer viel zu großen Wohnraum für ihre Kleinstfamilien vergrämen will, um Platz für migrantische Großfamilien zu schaffen. Zuerst wird man das „im Guten“ versuchen, indem etwa an das soziale oder das “Klima-”Gewissen von Rentnern appelliert wird, die weiter im Familienhaus wohnen bleiben, auch wenn die Kinder schon lange ausgezogen sind. Wenn das nicht die gewünschte Wirkung erzielt, hat man alle politischen Weichen so gestellt, dass es sich mit Zwang erreichen lässt – zumal die Habeck‘schen Heizungsgesetze für viele Ältere sowieso eine Art Kapitulation zur Folge haben, da sie als „Alte“ von den Banken gar nicht mehr die notwendigen Kredite bekommen, die sie benötigen, um ihre Immobilien gemäß der rechtlichen Vorgaben zu sanieren.

Eine weiterer Schritt wird sein, die Gemeinden zu verpflichten, ein Leerstandsregister zu erstellen und die Eigentümer leerstehender Immobilien so lange zu sanktionieren, bis sie ihren Wohnraum für die Neubürger zur Verfügung stellen. All das das sind keine Verschwörungstheorien, sondern wurde sowohl von den in grünen Ministerien installierten Agendavertretern der grünen Transformation als auch von den Migrationslobbyisten genau so vorgedacht. Es haben leider nur die wenigsten bisher begriffen.

Rückgratlose Merkel-Zöglinge

Da die Staatsschulden, oft versteckt in sogenannten “Sondervermögen”, gerade durch die Decke gehen, wird auch ein Lastenausgleichsgesetz nicht mehr lange auf sich warten lassen, das jedem Eigentümer von Mietobjekten eine Zwangshypothek zu Gunsten des Staates aufzwingen wird. Das hat es zuletzt nach dem Krieg gegeben, doch man wird auch diesmal Gründe finden, das durchzusetzen. Ein gesetzlicher Notstand ist schnell geschaffen – und wenn es offiziell nur darum geht, das “Klima zu retten”, da ja angeblich die Welt schon jetzt „brennt“.

Die CDU/CSU im Wahlkampfmodus behauptet, sie werde,  falls sie wieder an die Macht käme, jetzt das angehen, was ausgerechnet sie seit 2015 als Regierungspartei nicht lösen wollte oder konnte. Solange allerdings rückgratlose Merkel-Zöglinge die Partei dominieren und man die “Brandmauer” zur AfD nicht einreißt, ist auch das nur heiße Luft in der Hoffnung, der AfD doch noch ein paar Prozente abnehmen zu können. Am Ende wird es dann wieder auf eine Koalition mit Grünen oder der SPD hinauslaufen, und die großspurigen Versprechungen zur Migrationspolitik werden in den Schubladen verschwinden.

Unschöne und abschreckende Maßnahmen notwendig

Die Regierenden der Ampelparteien fabulieren indessen weiter von der “europäischen Lösung”, die schon seit acht Jahren nicht gelingt. Im Gegenteil: Alle anderen Länder sind dazu übergegangen, es den Migranten so unangenehm wie möglich zu machen – mit der Folge, dass dort bereits anerkannte und vor allem die hier abgelehnten Migranten sich auf nach Deutschland machen. Sie wissen, dass man sie hier nicht mehr wegschicken wird und sie sich komfortabel auf Kosten der Steuerzahler im Sozialsystem einnisten können. Unsere Regierung schaut diesem Treiben hilflos zu und erlaubt es, dass diese Sekundärmigranten hier einen weiteren Asylantrag stellen können. Es ist eine Kapitulation der Regierenden, die in Verbindung mit deren destruktiver Wirtschaftspolitik einen Giftcocktail zusammenbraut, wie ihn dieses Land noch nicht gesehen hat. Die Altparteien sind nicht in der Lage, diesem Irrsinn entgegenzuwirken; sie versagen auf ganzer Linie.

Diese Politik wird in einer Katastrophe enden, kein Stein wird mehr auf dem anderen bleiben, sie sind dabei alles, was dieses Land seit mehr als 70 Jahren ausgemacht hat, zu vernichten.
Dem Wähler in Hessen oder Bayern muss klar sein, dass in dieser dramatischen Situation seine Wahlentscheidung nicht nur die Politik des eigenen Bundeslandes beeinflusst, sondern auch die zukünftige Bundespolitik. Manches, was im AfD-Programm steht, mag man durchaus hinterfragen; aber solange die Altparteien in der Migrationskrise so eklatant weiter versagen, bleibt jedem, dem dieses Land am Herzen, liegt nichts anderes übrig als eine Partei zu wählen, die bereit ist – wie längst alle anderen Länder um uns herum -,  nationale Maßnahmen zu ergreifen, die auch unschön und abschreckend sein müssen, um den Sog ins deutsche Sozialparadies versiegen zu lassen. Eine europäische Lösung wird es nicht geben, dazu sind die Interessen der einzelnen Länder viel zu unterschiedlich. Dass aber nationale Lösungen funktionieren, zeigt in unserem nördlichen Nachbarland Dänemark ausgerechnet die sozialdemokratische Regierung.

30 Antworten

  1. irgendeine Mischung der Blockparteien von 80% plus wird wieder dabei heraus kommen. Riesen Show und Affenzirkus und dann eine Koalition im Stile der letzten 20 Jahre. Grünes Bessermenschen-Gewurschtel und Geschrubbel und vor allem ausplündern was das Zeug hält. Zwischenzeitlich noch mehr grünen WEF Schwachsinn mit allen Mitteln durchdrücken, sodaß der Esel die Dukaten für die Globalisten von unten nach oben scheißt! Zum Wohle des Bürgers passiert da schonmal gleich gar nichts, da bin ich mir sicher, denn es tut noch lange nicht richtig weh genug um diese Kabale zu vertreiben!

    40
    1. Man schaue nur auf die Umfragen in Bayern. Da wird die CSU mit dem Seehofer mit 35% gehandelt! Das sieht für mich so aus, als ob sie die Umfrage in der Klipp Schule oder früher Hilfsschule, gemacht hätten. Anscheinend leben diese 35% gar nicht in Deutschland, sondern hunderttausende KM weit weg!

  2. hängt die grünen socken , solange es noch bäume gibt um die stricke daran zu knüpfen , …………………..trocknen in der sonne…

    20
  3. Man muss dieser Regierung wirklich ein Kompliment machen : Wie man bereits nach 2 Jahren ein Land so gegen die Wand fahren kann, also,das hat was. Das schaffen nicht viele. Und noch 2 Jahre folgen…

    49
    1. @Peter63, naja die “Gemerkelte” Zeit der 16 Jahre und gründlichen Vorarbeit zähle ich aber auch mit dazu. Da wurden schließlich die Grundlagen für diesen grünen Saustall geschaffen. Zählt man Weimarer Zeit und 1000 Jähriges Reich zusammen, könnte es trotzdem für die WEF Globaliste Kabale noch zum 1. Platz des disruptiven (schwafelte die Genossin nicht immer davon?) Wirkens reichen!

    2. Und jetzt sollte doch jedem denkenden Mensch klar werden, warum Putin sich Zeit lässt! Er weiß das sich Deutschland und die EU selbst erledigen werden! Warum dann irgendetwas tun.
      Er hat doch schon mitbekommen, das wir unsere Kultur, Sprache, Bildung, Justiz, Polizei ,Medien, Wirtschaft, sozialen Sicherungssysteme etc. selbst vernichtet haben. Deshalb lohnt kein Schuss und keine Subvention mehr!

      10
  4. Satanisten haben nur eines verdient und das ist …

    Diplomatie, Bitten, Demos, Petitionen, etc.
    nützen nichts, da muss ganz was anderes, effektiveres, nachhaltigeres vom Volk kommen, so das gewisse
    Löcher in der Politlandschaft es so richtig hart zu spüren
    bekommen !

    27
    1. Dem Michel haben doch auch West Politiker 1990, den Unsinn von einer “Unblutigen Revolution” erzählt. Und das Schlimme ist doch, er hat den Mist auch noch geglaubt!

    2. Ohne Fuehrung geht bei den deutschen nichts.
      Die der zeitigen Pseudirigenten spiegeln im Enffekt die Verbloedung des kompletten deutschen wieder, und was lustig ist – verbreiten diese aufdringlich in der ganzen Welt.
      DL verrecke, und das nicht ein mal mit Style, sondern durch Bloedsein.
      Wow.

    3. Ach Ingrid, hast ja Recht, nur ich sehe keinen Weg, diplomatisch oder Gewaltsam,hier noch etwas zu ändern, zu spät.
      Wenn ein Volk zu blöde ist, seine eigenen Interessen zu sehen, dumm genug ist, seine Kinder in den Schulen zu verblöden und seine Interessenvertreter (z.B. Querdenker) mit Strafrecht und Gewalt verfolgt, seine Alten (Corona) und seine Kinder (Abtreibung) zu ermorden, hat dieses Volk keine Existenzberechtigung mehr.

  5. Das Problem ist einfach, das Deutschland kein souveränes Land und faktisch der 51te Amerikanische Bundestaat ist.
    Die AFD oder irgendeine andere Partei, sind nur die Verwalter dieses USA Anhängsel und haben das umzusetzen, was der Herr und Meister wünscht.
    Mir ist nicht bekannt, das irgendeine halbwegs ernstzunehmende Partei ein Ende dieses Zustands anstrebt, um die Deutschen über eine eigene Verfassung abstimmen zu lassen.
    Noch besitze ich Kenntnis darüber das eine Aushandlung des längst überfälligen Friedensvertrag ernsthaft angestrebt wird.
    Das kann ja jeder sehen wie er will, aber an Fakten führt über kurz oder lang, kein Weg vorbei.
    Solange diese beiden wichtigen Punkte nicht geklärt sind, ist jedes Kreuz eins zu viel.

    19
    3
    1. Die fünfte Kolonne us-amerikas!
      Merkel war die erste Schlepperin seit 2015. Merkel ist die Vasallin in Europa, neben Rösschen (Frau Uschi von der Leyarbeit, ebenfalls ohne Rückgrat).

  6. Es sind die letzten Atemzüge der Linksbraunen. Jetzt bedrohen und attackieren sie die AFD Führungsriege da sie keine anderen Mittel mehr haben und kennen, da kann man sich vorstellen was nach den Wahlen noch auf uns zukommt. Sie organisieren den Bürgerkrieg, den sie haben wollen! Ihre Krieger kommen scharenweise ins Land und besitzen bald alle Erlaubnis uns noch schwereres Leid anzutun! Sie können nicht anders. Rüstet euch schwer, es geht um die Zukunft der Deutschen und Familie, unsere Kultur und Volksseele, Traditionen und Freiheit! Es ist bald soweit, dessen bin ich mir sicher!

    33
  7. “…Es ist eine Kapitulation der Regierenden, die in Verbindung mit deren destruktiver Wirtschaftspolitik einen Giftcocktail zusammenbraut, wie ihn dieses Land noch nicht gesehen hat. …”

    Ganz bestimmt nicht. Die wissen was sie machen. Und das dient nur ihrer Machtsicherung. Es wird wohl so sein das sich dieses Land ändert. Innerlich habe ich damit abgeschlossen. Nicht wegen den Vernichtern sondern wegen meiner Mitmenschen !

  8. “… es geht um die Zukunft der Deutschen und Familie, unsere Kultur und Volksseele, Traditionen und Freiheit! Es ist bald soweit, dessen bin ich mir sicher! …”
    Dann bitte die oberste Schleuserin Merkel festsetzen. Diese Dame hat alles eingerührt, für ihre us-amerikanischen Freunde vom us-amerikanischen Großkapital und für ihren Freund Soros.

  9. Merkel sagte mal sinngemäß, daß der Wähler nicht erwarten kann, daß die Regierungsparteien nach der Wahl das halten, was sie vor der Wahl versprechen.
    Das und der Umstand, daß es seit Jahrzehnten keine politischen Entscheidungen für das Volk gab, welche dessen Situation verbesserte, sollte jedem mündigen Bürger wie Feuer unter den Nägeln brennen.
    Doch dank der Medien und dem maroden Bildungssystem leidet der allgemeine Deutsche an politischer Demenz mit Selbstverachtung.
    Die Wahlen werden zeigen, daß nur eine Nichtwählerpartei die stärkste Fraktion wäre und das es in Deutschland keinen Richtungswechsel geben wird.
    Wir werden also weiter dem Abgrund in freudiger Erwartung entgegen rasen.

    1. Es ist nicht der Wähler, was er auch wählt, entscheidend.
      Diejenigen, die auszählen sind maßgeblich.
      Hat das nicht einmal Lenin so formuliert?

      Für mich sind schon seit längerer Zeit Wahlleiter und deren Gehilfen, die IT-Experten (Computer-Fachleute), mögliche Wahlfälscher !
      Wahlleiter kommen i.d.R. aus dem Dunstkreis der Parteien, fast immer mit entspr. Parteibuch, die in der Regierung sitzen !

      Noch Fragen?

  10. Ein souveräner Staat mit einer demokratisch legitimierten Regierung kann sich aussuchen wer ins Land einreisen, arbeiten oder gar Sozialhilfe beziehen darf, und wer nicht.
    Und wenn dem nicht so ist, dann ist entweder der Staat nicht souverän oder die Regierung nicht demokratisch legitimiert, oder beides.

  11. in italien wurde bei bestimmten personen die sozialhilfe von über 500 euro einfach gestrichen, dafür bekommen die migranten 1050 euro. die menschen in italien sind empört.
    letzte woche wurden 2000 aufgeladen von einer grossen art fähre an einer einsamen mole , heckklappe auf, alle reinmarschiert, dann nach deutschland heimlich gebracht.
    am nächsten tag waren dort dann über 5000 migranten.
    aber italien hat recht, wenn sie das problem ans urheberland deutschland weitergibt.
    die schleuserzahlungen beweisen das……
    der lastenausgleich wurde schon 2019 von der bundesregierung beschlossen, alles schon von langer hand geplant.
    hat soros so einen hass auf die deutschen, weil sie ihn in der nazizeit in ungarn verfolgten, dass er die deutsche nationalität auslöschen möchte….durchaus denkbar,,,,,,auge um auge, zahn um zahn

    1. Soweit ich gelesen habe, war Soros kein Verfolgter sondern win Verfolger, ein Nazi Collabrateur, wie z.B. die Hochfinanz oder IG Farben.

  12. Man kann nur noch feststellen, seit 1945 hat man den Deutschen so richtig die Birne weich gekloppt und das Gehirn , ohne blutige OP , entfernt! Hat zwar 80 Jahre gedauert, ist aber erfolgreich gewesen!

    1. Das Problem ist, dass dieser »Dachschaden« irreparabel ist!
      Es führt unmittelbar ins Verderben. Quasi ein Suizid (oder Genozid?).

    2. Tja, damals gab es Welche, die benoetigt wurden.
      Dieser Nutzen ist weg.
      Schwachsinnige haben sich vermehrt.
      Das Gutmenschentum/Pseudomoral macht, dass das Minderwertige die Norm ist.
      Bomber Harris do it again? Yes, aber nur im dieses Idiotentum zu entfernen.

  13. Was mit Weidel und Chrupalla hier passiert, das erinnert an dunkle Zeiten. Söder und Co haben dankbare Idioten auf den Weg geschickt, die die Drecksarbeit gerne erledigen, da vom Staat geschützt und gehätschelt. Da wird sogar vor Androhung Mord nicht zurückgeschreckt. Weidel mußte mit Familie in Sicherheit gebracht werden, Chrupalla wurde mit irgendeinem Dreck gespritzt,und die Deutschen Medien halten das Maul, kuschen wie immer und berichten nur belanglosen Scheiß. Sicher haben auch viele den Prozess um Tim Kellner verfolgt. Wegen Beleidigung von Bearbock,Feaser,Chebli und Fester. Ehrlich, deren auftreten und Gelabber sind doch schon eine Beleidigung für Ohr und Auge.In drei Punkten für schuldig,verurteilt auf Bewährung und 11.000€ Strafe plus Kosten fürs Gericht. Geht weiter in die nächste Instanz. Innerhalb von ein paar Stunden gab es dazu fast 5000 Kommentare!!!264 000 Aufrufe-guckste hier.https://www.youtube.com/watch?v=WK-et2vw3e8
    Mörder, Vergewaltiger, Einbrecher Geldautomatensprenger laufen weiterhin frei herum, Böhmermann, die Flachfeile, der Kinder als Ratten bezeichnet verdient damit fast 700 000€ im Jahr ,finanziert aus Zwangsgebühren. Kinder singen in den Öffentlichen, das die Oma eine Umweltsau ist! Meiner Meinung zum Schluß sind auch die körperlichen Angriffe auf AfD Mitglieder oder Vorsitzende der Partei staatlich gesteuert und gewollt. Adolf bekäme feuchte Augen vor Freude, was aus dieser Bananenrepublik geworden ist, Franz Josef Straß wahrscheinliche einen Herzinfarkt!

  14. Diejenigen, die immer nach “europäischen Lösungen” schreien, sind nur zu feige, selber zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen. Für Kollektivisten ist es ohnehin undenkbar, dass man auch mal ureigenste Interessen vertritt, auch wenn das anderen nicht passt.
    Das ist genau der Boden, auf dem der Ruf nach einem neuen starken Mann gedeiht, der die Eier hat, unabhängig selber zu entscheiden und diese Entscheidungen zu exekutieren! Wollen wir das wirklich?

  15. Was mit Weidel und Chrupalla hier passiert, das erinnert an dunkle Zeiten. Söder und Co haben dankbare Idioten auf den Weg geschickt, die die Drecksarbeit gerne erledigen, da vom Staat geschützt und gehätschelt. Da wird sogar vor Androhung Mord nicht zurückgeschreckt. Weidel mußte mit Familie in Sicherheit gebracht werden, Chrupalla wurde mit irgendeinem Dreck gespritzt,und die Deutschen Medien halten das Maul, kuschen wie immer und berichten nur belanglosen Scheiß. Sicher haben auch viele den Prozess um Tim Kellner verfolgt. Wegen Beleidigung von Bearbock,Feaser,Chebli und Fester. Ehrlich, deren auftreten und Gelabber sind doch schon eine Beleidigung für Ohr und Auge.In drei Punkten für schuldig,verurteilt auf Bewährung und 11.000€ Strafe plus Kosten fürs Gericht. Geht weiter in die nächste Instanz. Innerhalb von ein paar Stunden gab es dazu fast 5000 Kommentare!!!264 000 Aufrufe-guckste hier.https://www.youtube.com/watch?v=WK-et2vw3e8
    Mörder, Vergewaltiger, Einbrecher Geldautomatensprenger laufen weiterhin frei herum, Böhmermann, die Flachfeile, der Kinder als Ratten bezeichnet verdient damit fast 700 000€ im Jahr ,finanziert aus Zwangsgebühren. Kinder singen in den Öffentlichen, das die Oma eine Umweltsau ist! Meiner Meinung zum Schluß sind auch die körperlichen Angriffe auf AfD Mitglieder oder Vorsitzende der Partei staatlich gesteuert und gewollt. Adolf bekäme feuchte Augen vor Freude, was aus dieser Bananenrepublik geworden ist, Franz Josef Straß wahrscheinliche einen Herzinfarkt!

  16. Mit meinem Nachbarn das “Invasoren-Problem” angesprochen, erwiderte er hoffnungsvoll, dass doch heute auf Titelseite unseres Lokalblattes ein “Durchbruch bei den EU-Asylreformplänen” stehen würde.
    Das Gedächtnis der Masse ist leider kurz – und die “Leitung” sehr lang. Das Schlafschaf wird wieder Schwarz, Rot oder Grün wählen, weil diese sind für die Natur und gegen Nazis (damit meint er mich!).

  17. Lest doch endlich die ‘BRD-LÜGE’ (https://www.brd-lüge.com), da wird manches klarer.
    Bis 2099 befindet sich die bunte Republik nämlich unter der Knute der USis.
    Nur ob jemand diese 76 Jahre überleben werden können, ist die Frage.
    Ich habe einem Bekannten, der ein relativ hohes Tier bei der Polizei war, ein paar Dinge aus der ‘BRD-LÜGE’ näher gebracht.
    Daß das gesamte Land nichts anderes, als eine GmbH ist und daß Merkel (und ihr abgrundtiefer Haß auf alles Westdeutsche) für alles, was sie verbrochen hatte und hat, persönlich mit sage und schreibe € 25.000.- haftet. Genau wie ein Habeck, oder die Bärbock, Lauterbach usw. haften diese in der GmbH mit dem genannten Betrag.
    Da es sich um eine private Firma handelt, kann es daher auch kein Beamtentum geben.
    Da war er fertig, mein Bekannter und konnte es kaum glauben, daß man die Bürger seit Kriegsende dermaßen belogen hatte.
    Betrachten sie ehrfurchtsvoll, was in ihrem Reisepaß unter ‘Staatsangehörigkeit’ steht. Da liest man erstaunlicher Weise: DEUTSCH.
    Deutsch ist aber kein Staat, sondern eine Sprache, und so geht es weiter….
    Dem politischen Schurkenpack ist es schon lange völlig WURSCHT, was mit Deutschland passiert. Zu alledem sollte man nun endlich ein paar Finanzspezialisten und Detektive auf die Damen und Herren dieses Karnevalsvereins ansetzen, um endlich Beweise auf den Tisch legen zu können, wieviele Leichen die im Keller haben und wieviel Schmiergeld von den üblichen verdächtigen Philantropen und nicht gewählten Schurken, alleine für das Corona-Verbrechen, für ‘Mandatare’ locker gemacht wurde.
    Wieviel Schmiergeld der Mainstream lukrieren durfte, dafür 88 Millionen Menschen außen vor ließ und mit unglaublichem Schmarrn und Lügen-Narrativen in die Irre und Nadel trieb.
    Hoffentlich haben all die Handaufhalter ihre US-Dollars bloß schnell in richtige Währungen transferiert, sonst können sie mit dem wertlosen FED-Reserve-Schmarrn die nächsten 104 Winter ihre Kacheöfen heizen.
    Schon 2014 betrugen die Gesamtverbindlichkeiten der Weltpolizei 14 Bundesliga-Fußballplätze, gepackt mit Euro-Paletten (0,80 x 1,20 x 1,00m) voll mit US-Dollars – 14 Billiarden nämlich, die schon 2014 kein Mensch mehr zurückzahlen konnte – und ohnehin gar nicht wollte.
    Sie können sich das nicht vorstellen?
    Naja, alleine 880 Armeestützpunkte weltweit verschlingen schon den einen oder anderen Kreuzer.
    Mit Europa hat sich’s ja, wie von den Hegemonen geplant, erledigt, soviel steht fest.
    Frage: Was werden die USis machen, wenn ihnen ihre Steuergeld finanzierten Spekulationen, gemeinsam mit Vater und Sohn Biden, in Begleitung der Hintergrund-Amöben und Pseudopodien, auf den Kopf fallen?
    Als Klopapier sind diese Dollars nämlich nicht zu gebrauchen, weil sie keine Saugkraft haben.
    Der letzte, momentane Überlebens-Rettungs-Griff nach den Sternen, Gold, Diamanten und all dem restlichen Geld auf der Welt ist der Stellvertreterkrieg gegen Rußland in der durch und durch korrupten Ukraine, natürlich auch auf Kosten der Steuerzahler.
    Beginnen die dann den, offensichtlich freudig erwarteten nuklearen Krieg mit Rußland, weil es ohne Gesichtsverlust keinen anderen ‘Ausweg’ mehr gibt? Ist diesen Löchern in der Natur nicht klar, daß sie ihr Land nicht wieder erkennen werden?
    Und: Mit welchem Recht bedroht diese völlig verantwortungslose Clique 8 Milliarden Menschen, denen dieses Gerassel nicht einmal am Ars vorbeigeht, mit dem Leben?
    Es geht nicht nur um ‘die Deutschen’, sondern um’s Überleben des gesamten Planeten.
    Im Mainstream liest man nichts davon. Auch die Katholen halten die Klappe, denn denen ist ein Atomkrieg wurscht, weil sie sowieso in den Himmel kommen?
    Schade nur um die vielen Unschuldigen und anständigen Menschen, denen diese RattN das einzige Recht vermasselt haben: das Recht, in Frieden zu leben.

  18. Es ist “Masseneinwanderungskrieg”, der moderne, wo Invasoren “nur” mit Messern und später mit Macheten bewaffnet sind.

    Dieser “Krieg” ist durch die Politik veranlasst, wird durch Steuergeldverschwendungen befördert und dieser unsäglichen Politik ist es egal, das unser Land zerstört wird und unsere Bürger von Barbaren mit Messern und Macheten
    abgeschlachtet werden.
    Man nennt es in Fachkreisen auch den durch Politiker gewollten Bevölkerungsaustausch durch diese Masseninvasionen von Fremden.
    Fremde die weder in unsere Kultur, noch in unser Rechtsysstem passen und zum größten Teil noch Analphabeten, größten Teils ohne jegliche Berufsausbildung hier ankommen!
    Das sollen dann nach der Politik die neuen Fachkräfte sein.

    Es ist lächerlich, wenn es nicht so ernst wäre und unser aller Zukunft bedroht !

    Die faule Wurzel, die es zu bekämpfen gilt, ist und bleibt die Politik mit ihren grünlichlinks berkommenen Volksgegnern !