Dienstag, 16. April 2024
Suche
Close this search box.

Nord-Stream-Sabotage durch Ukrainer: Was wusste Scholz – und wann?

Nord-Stream-Sabotage durch Ukrainer: Was wusste Scholz – und wann?

Leck von Nord Stream 2 in der Baltischen See: Wohl ein Ukrainisch-US-amerikanischer Hitjob (Foto:Imago)

Kürzliche Medienveröffentlichungen bestätigen nun exakt das, was seit Monaten bekannt ist: Bundeskanzler Olaf Scholz wusste bereits im November vergangenen Jahres, dass es konkrete und überzeugende Hinweise auf eine ukrainische Urheberschaft für die Sprengung der Ostsee-Gaspipelines North Stream 1 und 2 am 26. September 2022 gab. Dies erklärte nun Kanzleramtsminister Wolfgang Schmidt. Seit Monaten kursieren nun schon sich verdichtende Hinweise, dass es eine pro-ukrainische Gruppe war, die den Anschlag von einem Boot aus verübt hatte.

Endgültig geklärt sind die detaillierten Hintergründe zwar immer noch nicht, doch die Indizienlage ist erdrückend und Stimmen wie der bekannte US-Journalist Seymour Hersh wiesen wiederholt auf die US-Regierung von Joe Biden als Drahtzieher hin, während die Ukraine die eigentliche “Drecksarbeit” machen durfte. Von den Motiven und dem späteren Nutzen her lag diese Urheberschaft vom ersten Tag an auf der Hand.

Vertuschte die Regierung aktiv mit?

Hersh warf Scholz und den deutschen Medien vor, sich an der Vertuschung dieses im Prinzip kriegerischen Aktes zu beteiligen. Wie immer man Scholz’ Untätigkeit bewerten will, ob als weiteren Ausdruck “taktischer Demenz” oder als Unterlassung gebotener Amtspflichten: Fakt ist, dass Deutschland keine Reaktionen darauf zeigte, dass ihm ein zentraler Teil seiner Energieversorgungsinfrastruktur quasi direkt vor der Nase weggesprengt wurde – und dass die Bundesregierung die katastrophalen Auswirkungen der nachhaltigen Abschneidung von günstigem russischen Erdgas (vor allem die resultierende massive Energiekrise) noch zusätzlich verschärfte, indem stattdessen auf teures US-Frackinggas gesetzt wurde und zu allem Überfluss auch noch die letzten Atomkraftwerke abgeschaltet wurden.

Es dürfte selbst wohlmeinenden und arglosen Zeitgenossen schwerfallen, hierin keinen gezielten Plan zur Sabotage der eigenen Bevölkerung und Wirtschaft zu erkennen.

33 Antworten

  1. Sorry, aber das Märchen von den ukrainischen Sprengtauchern kaufe ich nicht ab. Es gibt mehr als hinreichend FETTE Indizien, dass UK und USA sowohl reichlich Motive, Gelegenheiten, die Mittel und den bekundeten Willen hatten Nordstream zu sabotieren.

    Angefangen von zeitgenauen Nachrichten der seinerzeiten UK-Premierministerin (“It’s done”) an Blinken, über u.a. Bidens deutlichen Ansagen an Scholz, den nach erneutem Scholz-Rapport in USA plötzlich angeblichen gefundenen ukrainischen Spuren, bis hin zur völligen absurd lächerlichen Story der ukrainischen Mietsegelschiffcrew, die erst offenbar tonnenweise Sprengstoff (oberhalb Lastkapazität des “identifizierten Schiffs”) gebeamt haben müssen, um das dann genauso in Marvel-Superschurkenmanier in absoluter Rekordzeit vor Ort angebracht haben sollen.

    Das Ganze ist genauso eine offensichtliche Fake-Inszenierung wie seinerzeit die “Giftgas”-Angriffe in Syrien oder die Skripal-Story, bei der der britische Geheimdienst einen absprungwilligen Doppel-Doppelagenten aus dem Verkehr zog und das als russisches “supertödliches Gift”-Attentat in der Schmierenpresse verkauft hat.

    Ich fasse es nicht, dass selbst hier dieser billige Propagandafake-Schmonzes von den Ukrainern kolportiert wird

    21
    1. @dass UK und USA sowohl reichlich Motive, Gelegenheiten, die Mittel und den bekundeten Willen hatten Nordstream zu sabotieren.

      den Willen hatte auch die deutsche Politik – das Regime Scholz – und da die Aufklärung des echten Täters demselben eine langjährige Feindschaft einträgt, gibt es keinen Sinn, das USA oder UK das tun, wenn sie in dem deutschen Regime einen willigen Vollstrecker haben!
      Offen ist die Frage, wann es zweifelsfrei aufgeklärt wird – aber ich habe keine Zweifel, das dann Scholz und Habeck in der ersten Reihe stehen werden und eben nicht Biden und seine Kumpane. Der DeepStateUSA hat nur genehmigt !

    2. Sorry, aber das Märchen von den ukrainischen Sprengtauchern kaufe ich nicht ab.

      Ich auch nicht, will man uns auf den Arm nehmen?

      Da reichen eine privat gemietete Segeljacht und ein paar ukrainische Hobbytaucher bei weitem nicht aus!

  2. Was soll immer wieder dieses Ablenkungsmanöver mit den Ukrainer’n. Logistisch, von den Möglichkeiten und vom Motiv her gibt es nur Einen, die Amerikaner. Aber was nicht sein darf, unser großer Verbündeter / Bestimmer als Feind in den eigenen Reihen, also muss ein Bauernopfer her. Und nebenbei kann man sich klammheimlich aus dem Ukraine Konflikt, still und heimlich ‘verpissen’ .

    13
  3. Putin war’s! Bei meinem Tauchgang kurz nach der Sprengung der Pipeline habe ich Fingerabdrücke vor Ort genommen und diese mit der BKA Datenbank abgeglichen. Zudem fand ich seinen Personalausweis am Tatort.

    21
  4. Mein Gott, hört doch endlich mit dieser Shice auf, dass die Ukraine daran beteiligt war – oder es gar durchgeführt hat…
    Dieser Operrettenstaat hat dazu doch gar nicht die Kompetenz.

    Warum werden selbst in den Alternative-Medien die Erkenntnisse und Recherchen von Simon Hersch gecancelt? Habt ihr denn wirklich ALLE euer Hirn an der Garderobe abgegeben?
    Oder reicht es, dass es “ukrainisch” war, weil der Skipper des US-Schiffes, welches das SEAL-Team abgesetzt hat, einen ukrainischen Schäferhund hat?
    Die Nordsee ist das am Besten überwachte Gebiet in ganz Europa, direkt daneben auf Borkum ist der Heimatstützpunkt eines SEAL-Teams, das genau für solche Operationen ausgebildet ist, es war eine US-Flottille vor Ort, die genau über das Equipment verfügt, das benötigt wurde… und SleepyJoy hatte es vorher sogar angekündigt.

    Hört endlich auf mit dieser depperten Ukraine-Shice und akzeptiert die Wahrheit:
    Unsere Besatzer haben dieses Attentat und Kriegsverbrechen gegen Deutschland begangen… diese Arschkrampen wollen uns weiter unten halten und auch weiterhin die volle Kontrolle über ihre Vasallen haben.
    Dazu haben sie auch diese Regierung von Vollidioten und Versagern installiert.

    20
    1. Mehrere amerikanische Politiker haben doch schon des öfteren gesagt: Deutschland ist ein besetztes Land! Und da geht Nichts aber auch gar Nichts ohne deren Einwilligung!

  5. https://youtu.be/MorRpiSdReY

    12.09.2023

    „Nordstream 2 News! Brisante Details aufgetaucht! Scholz wusste es! Kanzler vertraut Ukraine nicht!“

    Quelle:
    Neues vom besten Deutschland aller Zeiten vom Ex-Polizist Sven K.

    Es ist nicht mehr auszuhalten, was diese Regierung so alles macht und über dieses
    nicht sprechen will !

    10
  6. Scholz wusste alles und nichts, weil es ihn nämlich gar nicht interessiert. Der Mann ist nicht freiwillig Abrissbirnen-Kanzler, der ist da rein erpresst worden und weiß, daß er zahlen wird. Er weiß nur nicht wann. Erpressbare Politiker sind seit Jahrzehnten sehr gefragt, schon Gollum hat Geld in der Schublade vergessen. Scholz ist nur an einem interessiert: Den eigenen Kopf aus der Schlinge ziehen!

    15
    1. Und Fischer hat für seine begangenen Schandtaten eine Villa in den USA bekommen und wohn jetzt bei seinen Auftraggebern!

  7. Es glaubt doch wohl niemand im ernst, daß die Ukrainer den Anschlag allein ausgeheckt und begangen haben? Bestenfalls waren die der verlängerte Arm der US-Administration und wurden mit Sicherheit vom US – Militär auch dafür ausgebildet. Wenn es denn tatsächlich Ukrainer waren.

    10
  8. auf Grund der machtpolitischen Konstellation sehe ich folgende Zusammenhänge :
    – die USA haben die Sprengung zumindest genehmigt, möglicherweise gefordert
    – die Bundesregierung – Scholz, Habeck, Graichen – haben die Sprengung organisiert und ausgelöst – ob jetzt über Söldner aus einem beliebigen anderen Land oder den Seepferdchen der bunten Wehr, sei dahingestellt !

    Und ich sehe bisher nichts, was gegen das bunte Regime aus Ausführenden spricht – aber vieles spricht dafür !

  9. “… gezielten Plan zur Sabotage der eigenen Bevölkerung und Wirtschaft…” Fast alle Vorhaben der Ampelregierung sind doch so einzuordnen – oder?

    Wussten Scholz und Habeck schon vor den Anschlägen über die Pläne und billigten diese, müsste man es Hochverrat nennen.

    Jetzt wird auch klar:
    als Dank für diese Drecksarbeit bekommt die Ukraine so locker Geld und Waffen auch von der Ampelregierung geliefert – mit dem Nebeneffekt, dass die Bundeswehr mangels einsatzfähiger Waffen und fehlender Munition (“… Munition für drei Tage Verteidigung…”) nicht mehr wehrfähig ist.

    Dadurch können weitere Anschläge irgendwelcher Art auch nicht verhindert oder wichtige Objekte geschützt werden. Wir werden wohl noch einiges zu erwarten haben bezüglich Zerstörung von Infrastruktur, Kulturobjekten, Industrieanlagen, schlagartig gesteigerter Masseneinwanderung oder anderes. Die Bande muss vom Sockel gewählt und zur Verantwortung gezogen werden, bevor das ganze Land vor die Hunde geht.

    21
    1
  10. Naja, die Narrative von Hersh bezüglich amerikanischer Urheberschaft und des Mainstreams bezüglich eines privaten “ukrainischen” Teams (es dürften wohl Juden sein, die aus der Ukraine heraus operieren, aber das ist nur eine Vermutung, auffällig aber, wie sehr die Identitäten geschützt werden) sind keineswegs ergänzend, wie der Autor suggeriert, sondern widersprechen sich doch in weiten Teilen.

    Scholz ist eine hilflose Marionette, der die Zerstörung deutschen Eigentums und systemrelevanter Infrastruktur Deutschlands völlig egal ist (im Gegensatz zum Diebesgut eines Marionettenspielers wie Warburg). Aber das war doch schon immer klar und dürfte für alle Bundeskanzler der BRD gelten, fiel halt früher nicht so auf, da die endgültige Zerstörung Deutschland noch nicht auf der Agenda stand, erst mit Merkel sollten auch die Dümmsten mitkriegen, dass anti-deutsche Gestalten die Machpositionen der BRD besetzen. Ich kann mich darüber auch gar nicht mehr empören, Verrätertum ist die DNS der BRD. Das sollte doch eigentlich jedem klar sein…

    10
    1. @Scholz ist eine hilflose Marionette

      war das nicht Goethe bei den Fischern : “halb zog sie ihn, halb sank er hin !”
      die politische Geschichte von Scholz beinhaltet ja noch mehr über die Dekaden – der ist da wie bei der CIA oder der Mafia – wer einmal in dem kriminellen Umfeld ist, kommt nie wieder raus !

  11. Nachtrag:

    Vielleicht sollte ein wenig bezüglich der in meinem vorherigen Kommentar vermuteten “Juden” differenziert werden:

    Wer Victor Ostrovskys beiden Bücher über den Mossad gelesen hat (trotz einiger zweifelhafter Elemente Pflichtlektüre für diejenigen, welche die Welt verstehen wollen), wird die Details zu der Segelboot-Aktion instinktiv einer typischen Mossad-Aktion zuordnen können, wie sie von Ostrovsky vielfach in plastischen Details geschildert worden ist.

    Bei der Lektüre der skizzenhaften Beschreibung dieser Aktion durch Mainstreammedien hatte ich auf meinem internen Glaubwürdigkeits-Barometer einen viel stärkeren Ausschlag als bei der Lektüre der Hersh-Erzählung vorher. Ironischerweise wurde es in den Alternativmedien genau umgekehrt gehandhabt: Hersh der superglaubwürdige “Doyen” des Superjounalismus, den es leider noch nie gegeben hat, die Boots-Erzählung Desinformationsgeschreibsel, um Hersh zu diskreditieren.

    Man sollte sich mal mit der Biographie von Hersh eingehender befassen. Für mich ist dieser schon immer ein Desinformant gewesen. Überflüssig zu sagen, dass er anscheinend immer für jüdisch-israelische Interessen agiert hat (Stichwort: Enthüllung der Samson-Option).

    4
    2
  12. „Medikamente: Lauterbach will Arzneimittel, von denen keiner weiß, was sie bringen

    Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat eine neue Idee.

    13.09.2023
    Author icon
    JANINA LIONELLO“

    Da kommt schon wieder der Pharmalobbyist durch !
    Was erlauben Sie sich eigentlich, Minister (Diener)?
    Ein Schelm, der dabei denkt, das hier ein Realitätsverweigerer und Gesundheitsfachmann werkelt und die Menschen einem hohen Risiko aussetzt !

  13. Es gab vor kurzem eine Reportage bei Arte darüber, es konnte zur Drehzeit nicht eindeutig festgestellt werden wer genau dahinter steckt.
    Am Ende der Dreharbeiten gab es Hinweise auf die Ukraine, die aber zu dem Zeitpunkt noch nicht belegt werden konnte.
    Wenn dem so ist und die BR es möglicherweise wusste, wäre es ein riesen Skandal.

  14. Hochverrat. Ein großes Wort. Jetzt.
    Aktiv läuft dieser seit mindestens 2015 auf vollen Touren. Und alle nehmen es hin.
    Der Strafbestand ist abgeschafft worden. Warum bloß?

    12
  15. Wird doch. Langsam kommt Ihr dahin, wo ich bereits nach der Sprengung war: Die Deutschen waren es selber, oder haben es gerne stattfinden lassen, weil es in ihre kranke Ideologie paßt!

    1. @Die Deutschen waren es selber
      nicht die Deutschen .- da deutsche Besatzer-Regime, im Auftrag des DeepStateUSA !
      Als Deutscher zähle im mich zwar zum Pack aus Dunkeldeutschland, den gefallenen Engeln aus der Hölle, aber nicht zu dem, was dieses Regime politisch tut !
      Den Schuh dieses Regimes ziehe ich mir nicht an und von diesem Regime distanziere ich mich !

  16. Sanktionen gegen russische Touristen: Keine Seife, kein Klopapier

    https://www.pi-news.net/2023/09/sanktionen-gegen-russische-touristen-keine-seife-kein-klopapier/#comment-6044287

    Von CONNY AXEL MEIER | Der Regierungsschutz aka Bundesamt für Verfassungsschutz hat in seinem Jahresbericht für 2022 die steile These aufgestellt, PI-NEWS wäre „gesichert rechtsextremistisch“.

    Das würde sich auch daraus ergeben, dass die PI-NEWS-Autoren allesamt Putin-Trolle wären.

    Das ist natürlich genauso grotesk wie die Behauptung, der Bundeskanzler wäre nicht vergesslich oder Karl Lauterbach vertrauenswürdig.

    Deshalb wird im vorliegenden Artikel auch nicht über Russland und Putin berichtet, sondern allenfalls über russische Touristen, die Neuschwanstein oder das Oktoberfest besuchen wollen.

    Falls sie ein Schengen-Visum ergattern können, müssen russische Staatsbürger, die mit russischem Kfz-Kennzeichen einreisen, damit rechnen, dass ihnen ihr Fahrzeug unter dem Allerwertesten weggenommen und beschlagnahmt wird.

    Die „Einfuhr“ von privat genutzten PKW sei ein Verstoß gegen die EU-Sanktionen. Nicht nur, dass Geld und Vermögenswerte von Privatleuten eingefroren und beschlagnahmt werden, so geht es jetzt bis unter die Haut.

    Ob die Damenkleidung, die Frau am Körper trägt oder die Schuhe, die bei der Einreise getragen werden, auch unter die Sanktionen fallen, ist noch nicht ersichtlich, dürfte aber möglich sein.

    Bei der von Mauermördern durchseuchten, deutschen Bundespolizei und den übereifrigen Zollbeamten, dürfte damit zu rechnen sein, dass dem zu 110 Prozent Folge geleistet wird.

    Der Plan wird übererfüllt, wie schon früher in anderen Zusammenhängen:

    „Wir haben nur die Befehle ausgeführt!“

    Nun dürfte sich die Anzahl der Deutschland-Touristen in engen Grenzen halten.

    Meist dürfte es sich um Verwandtenbesuche handeln, die so praktisch verunmöglicht werden.

    Im besten Deutschland aller Zeiten, dürfen die in Russland verbliebenen Verwandten praktisch nur nackt und ohne Fahrzeug und Reisegepäck einreisen.

    Nicht mal Medikamente oder Brillen sind erlaubt. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!!

  17. Das Schock-Dokument der belegt was wir schon seit Jahren wissen, denn die Freimaurern haben es oft erwähnt:

    Die US-Denkfabrik RAND veröffentlicht scheinbar geheime Pläne der USA zur Zerschlagung der europäischen und v. a. der Deutsche Wirtschaft— den Krieg und die Energiekrise– Schwedische Zeitung Insbesondere grüne Parteien in Europa werden als leicht zu manipulieren beschrieben, um die Geschäfte des US-Nordamerikanischen Imperialismus zu erledigen.

    „Der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Deutschland russische Energielieferungen ablehnt, besteht darin, beide Seiten in den militärischen Konflikt in der Ukraine hineinzuziehen.“

    PDF ENGLISH aus der Schwedische Zeitung
    (https://nyadagbladet.se/wp-content/uploads/2022/09/rand-corporation-ukraina-energikris.pdf)RAND CORPORATION Wikipedia
    (https://de.wikipedia.org/wiki/RAND_Corporation)????????HISTORY GECHICHTE ENGLISH Deutschland soll zerstört werden nach den 2WK
    (https://www.wearethemighty.com/popular/morgenthau-plan-postwar-germany-wwii/)????????GECHICHTE DEUTSCH (https://www-wearethemighty-com.translate.goog/popular/morgenthau-plan-postwar-germany-wwii/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp)Deutschland soll zerstört werden nach den 2WK (https://www.wearethemighty.com/popular/morgenthau-plan-postwar-germany-wwii/) 13.09.2023

    Nicht mehr mit uns – wir entscheiden – nicht ihr!

    Sie hat recht, viele Millionen haben die Schnauze voll und werden nicht mehr mitmachen und fangen an das böse Spiel zu durchschauen! Wir brauchen nur eine kritische Masse und kommen der jeden Tag näher!

    Irgendwann reicht es dem Letzten! Umso schlechter es den Menschen geht, umso mehr werden kritisch, zweifeln alles an und informieren sich außerhalb der System-Lügenmedien und sind ungehorsam!

    Ich sehe jeden Tag mehr Menschen, die sich so äußern und es sind die, die lange Zeit mitgemacht haben!

  18. USA wollen sich auf China konzentrieren, Europäer sollen in der Ukraine kämpfen

    US-General Kellogg will in der Ukraine Europäer für US-Interessen kämpfen lassen

    https://www.freiewelt.net/nachricht/us-general-kellogg-will-in-der-ukraine-europaeer-fuer-us-interessen-kaempfen-lassen-10094272/?tx_comments_pi1%5Bpage%5D=3&cHash=67a6a62c0d87a35c379ad9e225591c61

    »Die Beseitigung eines strategischen Gegners ohne Einsatz von US-Truppen ist der Gipfel der Professionalität.

    Denn so können wir uns auf das konzentrieren, was wir gegen unseren Hauptgegner tun sollten, der momentan China ist.«

    Vor einigen Monaten hatte US-Generalleutnant a.D. Keith Kellogg, ehemaliger Berater von Vizepräsident Mike Pence, vor dem Streitkräfteausschuss des Senats offen eingeräumt, dass die Ukraine nur benutzt werde, um Russland ohne Verluste für die USA zu besiegen.

    Dieses Vorgehen bezeichnet er als »Gipfel der Professionalität«, denn so könne man die Europäer den Krieg führen lassen, während die USA sich auf China konzentrieren.

    Wörtlich sagte er:

    »Die Beseitigung eines strategischen Gegners ohne Einsatz von US-Truppen ist der Gipfel der Professionalität.

    Denn so können wir uns auf das konzentrieren, was wir gegen unseren Hauptgegner tun sollten, der momentan China ist.«

    Sonst müssten die USA »vielleicht zum dritten Mal einen europäischen Krieg führen«, und das wolle man nicht.

    Ganz ehrlich: Solche Dialogen würde man in einem Film verorten. Doch sie sind in Washington Realität.

    Die Welt wird dort nach wie vor als geo-strategisches Spielfeld verstanden. Und wir sind nur die Schachfiguren.

    Die USA verteidigen die Ukraine bis zum letzten ukrainischen Soldaten. Und Europa soll die Waffen und Finanzen liefern. ….ALLES LESEN !!!

    1. Höre ich schon deutscher General, dann weiß ich, der hat keine Eier in der Hose!
      Es sind heute nur noch devote Schießbudenfiguren in gehobenen Positionen und das auf allen Ebenen! Ansonsten hätte sich der heutige Zustand nie so entwickelt!

  19. Den ALtparteien werde ich niemals mehr vertrauen.

    1) Sie unterstützen seit 2014 dievon USA gestützen ASOW-NAZIS, welche die russischen Bevölkerung im Donbas ermorden.

    2) Sie erzählen uns vom Menschgemachten KLimawandel, der von A-Z von Soros in den USA erfunden wurde um mit den CO2 Abgaben zu spekulieren.

    3) Sie haben die USA unterstützt um COVID auf die Menschheit loszulassen, damit Bill Gates endlose Gewinne macht und sein Wunsch zur Reduzierung der Weltbevölkerung erfüllt wird.

  20. Im Krieg wird Eisen zu Gold. Zu allen Zeiten.
    Und die Waffenproduzenten dieser Welt verdienen gerade ganz famos.
    Warum sollten die an einem schnellen Ergebnis interessiert sein?
    Dazu ist ein Land wie Russland schwer militärisch zu besiegen. Allein wegen seiner Grösse und seiner atomarer Bewaffnung.
    Ohne die Existenz der ABC- Waffen in Russland würden wahrscheinlich schon westliche Truppen in der Ukraine kämpfen und auch Siegen.
    Aber die Welt ist nun mal wie sie ist.
    Dieser Krieg dauert vermutlich noch lange.
    Vielleicht sogar sehr lange.

  21. Österreichs Außenminister: “Wir werden Russland brauchen”

    https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/6cc1193e33a538b

    Der österreichische Außenminister Alexander Schallenberg hat in einem Interview mit der Zeitung Heute für “Pragmatismus” im Umgang mit Russland geworben.

    Auf die Frage, ob es in Ordnung sei, dass der russische Außenminister eine Bühne bei der UNO-Vollversammlung geboten bekomme, antwortete er mit einem “Ja”.

    “Wir können ja nicht nur mit der Schweiz und Liechtenstein zusammenarbeiten. Die Welt ist nicht schwarz-weiß.

    Wir müssen zur Kenntnis nehmen: Wir werden Russland brauchen.

    Russland wird nicht von der Landkarte verschwinden, es wird der größte geografische Nachbar Europas bleiben.

    Wir dürfen nicht den Fehler begehen, dass wir uns die Welt zurechtbiegen und dem Wunschdenken verfallen, indem wir Länder wie China, Russland oder andere Staaten, ‘ghosten’ und ‘canceln’.

    Das geht vielleicht auf Twitter, aber nicht in der realen Welt.”

  22. Ich glaube nicht, das Baerbock ein Gehirn hat. Sie ist der Prototyp die mit künstlicher Inteligenz bestückt wurde.

    Gut, ihre KI funktioniert noch nicht ganz fehlerfrei.

    Ich glaube selbst diejenigen die sie als Außenblödelin installiert haben, bereuen mittlerweile ihre Entscheidung !

    Sie ärgern sich 560 Tage im Jahr und würden gerne eine 360-Drehung machen oder wollen lieber in Länder flüchten die HUNDERTAUSENDE Kilometer von uns entfernt sind !!