Montag, 24. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Wie lange lassen wir uns noch demütigen?

Wie lange lassen wir uns noch demütigen?

Kollaps der “Integration”: Erdogan-Verherrlichung von “Deutsch”-Türken in Berlin am Wochenende (Foto:Imago)

Wie wollen sich die Deutschen noch vorführen und verraten lassen? Von einer Regierung, die ständig gegen ihren Amtseid verstößt, indem sie Politik gegen die Interessen Deutschlands und seiner Bürger macht, dabei fahrlässig oder gar vorsätzlich die Wirtschaft ruiniert und gleichzeitig mit ständig neuen Pullfaktoren die Migration in die Sozialsysteme befeuert? Von einem Bundespräsidenten, der in seinen Reden am liebsten deutsche Schuld propagiert, aber die Sorgen und Nöte des eigenen Volkes ignoriert? Von Migranten, die in den Sozialstaat einwandern und auf unsere Kosten leben, aber unsere Art zu leben hassen?

Von Türken, die seit Generationen hier leben, aber sich niemals integrieren werden? Von Muslimen, die Toleranz fordern, aber unsere freie Gesellschaft zerstören und ein Kalifat auf deutschem Boden errichten wollen? Von Kriminellen, die die deutsche Polizei anspucken , beleidigen und verachten – wohlwissend, dass jede etwaige Gegenreaktion als “Rassismus” verurteilt wird? Man könnte die Aufzählung der alltäglichen Demütigungen noch unendlich weiterführen.

Pfeifen auf Deutschland – nicht nur im Stadion

Ein jüngstes, besonders drastisches “Highlight” war diesbezüglich das Fußball-Länderspiel Deutschland – Türkei am Samstagabend, treffend als “Auswärtsspiel im eigenen Land” bezeichnet. Da pfeifen Menschen, die oft schon in dritter Generation in Deutschland leben und wohl allesamt den deutschen Pass besitzen, die deutsche Nationalmannschaft gnadenlos aus und demonstrieren der ganzen Welt wie sehr sie das Land verachten, in das sie eingewandert sind und dem sie alles zu verdanken haben. Diese Machtdemonstration ging weit über normales Anfeuern des eigenen Teams hinaus. Ich glaube nicht, dass ein solch widerwärtiges Verhalten irgendwo sonst auf der Welt geduldet würde.

Die öffentlich-rechtlichen Medien versuchen diesen Skandal zu vertuschen, in den Nachrichten wird kaum über den Hass gegenüber Deutschland und die Deutschen berichtet, denn es würde offenbaren, dass diejenigen recht hatten, die schon seit Jahren vor der Massenmigration aus islamischen Gesellschaften gewarnt hatten – allen voran Helmut Schmidt, der im Grab rotieren muss angesichts des Desasters, das seine Partei in Deutschland anrichtet.

Ein Horrortrip

Ein Großteil der in den letzten Jahrzehnten zugewanderten Migranten aus islamischen Ländern kommt gar nicht auf die Idee, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Im Gegenteil: In ihrem neu erwachten Selbstbewusstsein und dem nationalen Rausch ihrer entweder nationaltürkischen oder islamischen Identität glauben sie, dass sie dieses Land schon bald übernehmen können – ganz so, wie es Erdogan schon 1998 angekündigt hatte: “Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten!” In ihrem Fanatismus realisieren sie dabei überhaupt nicht, dass sie damit alles zerstören, was Deutschland und Europa so erfolgreich und lebenswert gemacht und zu dem Wohlstand geführt hat, von dem auch sie profitieren.

Für die wenigen deutschen Zuschauer muss dieses Fußballspiel, das ein “Freundschaftsspiel” sein sollte, ein Horrortrip gewesen sein. 90 Minuten Pfeifkonzert, ein Meer von roten Fahnen und die Attitüde von Landnehmern, die den versprengten deutschen Zuschauern das Gefühl gaben, Fremde im eigenen Land zu sein, nahmen im Kleinen das vorweg, was uns bald überall in Deutschland droht, wenn die Deutschen bald zur Minderheit in Deutschland werden – was demographisch und mathematisch nur noch eine Frage der Zeit ist.

Erdogans trojanisches Pferd

Ein Augenzeuge berichtet gestern in den sozialen Medien über seine persönlichen Erfahrungen im Stadion: „‘Warum bist Du so dumm und singst die deutsche Hymne?’, fragt mich in der Halbzeit meine Sitznachbarin. Sie hat zwei türkische Fahnen. Eine wedelnd in der Hand, eine andere über ihrem Kopftuch. Ich erkläre ihr, dass ich ihre Frage nicht verstehe, denn die Hymne des eigenen Landes zu singen ist logisch. Einen begnadeten Fussballer und Champions-League-Sieger wie ilkay Gündogan bei der Vorstellung und jedem Ballkontakt gnadenlos auszupfeifen hingehen nicht. ,Er ist ein Opfer. Er war mal so wie Özil, für Erdogan. Wir hassen ihn alle. Er ist keiner mehr von uns”, entgegnet sie. Ich erkläre ihr, dass er sich für das Foto mit Erdogan entschuldigt hat und frage sie, wie logisch es ist, in Deutschland in Freiheit zu leben, für die Familie zu Hause aber Erdogan zu wählen? Der Mann in der Reihe vor mir dreht sich um. Ich solle mir mal Gedanken machen, auf welcher Seite ich stehe, wenn man bald in der Mehrheit sei. ‘Mit all den anderen’”.

Solche Berichte dürfte es zuhauf geben – aber sie werden es niemals in die Mainstreammedien schaffen. Dabei wäre es legitim und angebracht zu fordern, dass Menschen, die unser Land so sehr ablehnen, Deutschland schnurstracks in Richtung Türkei verlassen. Man sollte Erdogans trojanisches Pferd nicht länger dulden, sich endlich gegen dessen unsägliche Einflussnahme auf die türkische Diaspora zur Wehr setzen. Indes: Offene Kritik der Mainstreammedien am Verhalten der sogenannten türkischen Fans wird es nicht geben. Man will ja schließlich keine “Ressentiments” oder “Vorurteile” befördern!

Vorne gebührenfinanzierter WDR-Gutmenschenjournalismus mit “Respekt”, hinten der faschistische Wolfsgruß (Screenshot:Youtube)

Geradezu emblematisch und sinnbildlich für das unterwürfige Verhalten deutscher Medien steht das Bild einer WDR-Reporterin (siehe oben), die, umgeben von türkischen Horden, ihr Mikrofon mit der Aufschrift „Respekt“ in die Kamera hält, während einer der neben ihr stehenden Türken respektlos den Wolfsgruß, das Zeichen der rechtsextremen türkischen “Grauen Wölfe“, in die Kamera reckt. Geht noch mehr Demütigung? Sind noch mehr gutmenschliche Verblödung und Blindheit vorstellbar?

Wie lange will die autochthone Bevölkerung diese Auswüchse noch dulden? Es scheint, als ob es den meisten inzwischen gleichgültig ist, was mit ihrem Land passiert. Aber genau das ist das Problem: Wir müssen uns von dieser Lethargie befreien. Denn es geht um nichts Geringeres als die Zukunft unserer Kinder. Wollen wir, dass sie als – dann tatsächlich diskriminierte – Minderheit im eigenen Land leben müssen, in dem dann irgendwann die Scharia statt des Grundgesetzes gilt? Und dabei unseren eigenen Untergang noch durch eine enorme Steuer- und Abgabenbelastung und demnächst anstehende Enteignungen finanzieren müssen? Dieser Vorgang dürfte in der Geschichte einmalig sein.

Wann holen wir uns unser Land zurück?

Von den derzeit politisch Verantwortlichen der Ampelkoalition wird es keine Korrektur der immer offensichtlicher werdenden fatalen Migrationspolitik geben. Im Gegenteil: Sie glauben allen Ernstes, durch Anbiederung und immer mehr Sozialleistungen für Zuwanderer den Frieden im Land bewahren zu können. Daher muss sich jeder Einzelne irgendwann die Frage stellen: Wann holen wir uns unser Land wieder zurück? Gibt es noch einen Funken des einst so gefürchteten furor teutonicus?

Nicht wir sollten erdulden, dass sich unsere Gesellschaft bis zur Unkenntlichkeit verändert; sondern die Migranten – vor allem die muslimischen – müssen jetzt vor die Wahl gestellt werden, ob sie bereit sind, sich ohne Wenn und Aber in unsere Gesellschaft zu integrieren und die deutsche Leitkultur als die einzig gültige zu akzeptieren – Sprache, Grundrechte, Werte, freiheitlich-demokratische Grundordnung -,  oder sie sollten gezwungen sein, unser Land zugunsten eines der 57 Länder zu verlassen, in denen sie nach ihren Vorstellungen leben können. Inzwischen steht fest: Multikulti ist eine tödliche Illusion, die am Ende zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen wird. Das muss verhindert werden.

Die letzte demokratische Chance

Im nächsten Jahr finden mehrere Landtagswahlen sowie die Europawahl statt – und 2025, falls die Ampelkoalition im Bund nicht zuvor zerbricht, die nächste Bundestagswahl. Vielleicht ist es bis dahin schon zu spät, aber wenn sich noch etwas zum Guten ändern soll, werden diese Wahlen definitiv die letzten Chancen bergen, noch auf demokratischen Weg die fatale politische Geisterfahrt dieses Landes zu stoppen. Alle Deutschen müssen diese Chancen nutzen, zur Wahl gehen und jene abwählen, die dieses Land vorsätzlich oder mit ihrer Inkompetenz seit Jahren ruinieren. Von den üblichen “Gegen-Rechts”-Parolen und Dämonisierungen der Opposition darf sich davon keiner beirren lassen; hier geht es um unser Überleben.

Anders als von SPD, Grünen und Linken so gerne propagiert, bedrohen nicht der “Klimawandel” oder irgendwelche aus dem Hut gezauberten “Pandemien” unsere Gesellschaft, sondern eine gegen die Interessen des eigenen Volkes gerichtete Politik. Nur wenn wir die unkontrollierte Migration stoppen und die Remigration in die Herkunftsländer durchsetzen, können wir unser Land noch retten. Ansonsten werden wir Deutschen in einen Abgrund stürzen, der den von 1945 übersteigt und wie es ihn in der Weltgeschichte nur selten gegeben hat. Es sollten nicht wieder die Deutschen sein, die diese unrühmliche Geschichte bis zum bitteren Ende schreiben.

27 Responses

  1. Meine Theorie: Wir sind schon lange von der Türkei und dem Orient unterwandert – nun geht die Saat erst so richtig auf. Während wir Partys feierten und uns um unser Bankkonto kümmerten, wurden klammheimlich sämtliche Steinchen in Position gebracht. Noch dazu haben 27 Prozent aller Deutschen einen Migrationshintergrund, die “übrige” Zuwanderung gar nicht mitgerechnet. Es ist zu befürchten, dass mittlerweile aller schlechteste genetische Veranlagungen mit reinspielen, die Dummheit, Verwahrlosung und Selbsthass bedingen.

    18
    3
    1. “PF Boomtown Redz”
      Da liegen Sie generell falsch, wenn Sie die 27 % Migranten “Deutsche” nennen.
      Jeder von diesen Menschen hat eigene Nationalität, sie können BRD Deutsch sein, aber nicht Deutsche!
      Eine Maus, die in einem Bärenstaat geboren wurde, ist nicht automatisch ein Bär! Basta!
      Viele hier in Deutschland verwechseln Apfel mit Birnen und interpretieren diesen Zustand falsch.

  2. Deutschland ist schon lange verloren. Seriöse Sozialwissenschafler gehen davon aus, dass eine ,offene Gesellschaft’ max. 5 Prozent Zuwanderung aus artfremden Kulturen verkraften kann. Darüber hinaus verliert sie ihre Integrationskraft!

    Nun haben wir in Dummland schon zwischen 30 – 35 Mio. artfremde ,Fachkräfte’, die unsere Sozialsysteme bereichern und von denen – wenn’s hochkommt – 3 Prozent Nettosteuerzahler sind.

    Das Ende ist wohl abzusehen, vor allen Dingen, wenn diese überwiegend aggressiven Landnehmer aus dem islamischen Morgenland und Mama Afriks, auf eine überaltere und durch ständige Gehirnwäsche (Re-Education) wehrlos gemachte Ur-Bevölkerung z
    treffen.

    Das ist dann der Super Gau. Den Rest erledigt dann die Demografie.

    21
    1
  3. PURE HETZE dieser Beitrag !!
    Ausländische Mitbürger die schon seit 50J oder länger in Deutschland leben – in diese Art und Weise zu diffamieren
    ist schon ” harter Tobak”.
    Deutsche machen sich Weltweit zu “Gespött” das einzige was einige Deutsche können, ist nur gegen andere zu hetzen.
    Schuld sind immer die anderen.
    Und welche demokratische Chance?? Wenn man nichts gescheites von sich geben kann, sollte man schweigen.
    Wählt die EU damit ihr so richtig gedemütigt werdet!! Dümmer kann man eigentlich gar nicht mehr sein?

    Was besonders auffällt – Meint die Autorin – nur weil die deutsche Fußballmannschaft in Berlin spielt – darf man
    deren Leistung nicht auspfeifen? JA Merkel hat für die Siege teuer bezahlt die Sie angeschaut hat.

    Der letzte Satz ist genau so interessant – eigene Schuld – anderen zuschieben. Können diese (Flüchtlinge) für die
    Dummheit der Gewählten – irgend eine Verantwortung übernehmen – wohl kaum ! Aber die Autorin die sie gewählt
    hat. MfG

    3
    50
  4. Doch!! Leider wird es so sein, dass die Deutschen den Weg in den Abgrund bis zum bitteren Ende gehen werden, davon bin ich fest überzeugt. Nach der Flutkatastrophe im Aahr Tal z. B. hätten die Bewohner die Chance gehabt, den Verursachern-SPD + Grüne- eine richtige Klatsche zu verabreichen, aber was ist geschehen? Diese Versager wurden noch belohnt!! Unfaßbar!! Genauso die Wahlen in Bayern und Hessen. Was hat sich geändert? Nichts, außer, dass die SPD in Hessen jetzt die Grünen ersetzt und die CDU, die haupsächlich für diesen Schlamassel verantwortlich ist, auch noch kräftig zulegen konnte. Und so wird es auch bei den nächsten Wahlen kommen. Nur ein wenig Kosmetik, sonst ein weiter so. Deutschland ist eine Bananenrepublik geworden, weil die GEZ Medien ganze Arbeit geleistet haben.

    30
  5. Na ja, ein Traum wurde endlich wahr – wenigstens im Fußballstadion:

    „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“ – Claudia Roth (GRÜNE) in der WELT am am 06.02.2005

    Darauf hatte Claudia Roth schließlich jahrzehntelang hingearbeitet.

    „Ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik.“ – Claudia Roth (GRÜNE) am 03.02.2007

    Das mit dem Nationalfeiertag der Deutschen kommt sicher auch noch – vertrauen Sie einfach der Bundesregierung.

    12
  6. Hier noch ein wenig von seinen Freiheitskämpfern. Erdogan, hält sich für den enzeitlichen
    Mahdi, welcher den Islam zum entgültigen Sieg, über die Ungläubigen führen soll.

    Die islamische Widerstandsbewegung ist ein Glied in der Kette des Dschihad gegen die
    zionistische Invasion. Sie knüpft unmittelbar an die von Izz ad-Din al-Qassam[15] und seinen
    Mitstreitern im Dschihad unter den Muslimbrüdern 1936 gemachten Anfänge an. Weiterhin
    knüpft sie auch an den Dschihad der Palästinenser und Muslimbrüder im Krieg von 1948 und
    die Widerstandsaktivitäten der Muslimbrüder im Dschihad seit 1968 an.
    Liegen diese Glieder auch sehr fern und haben auch die Hindernisse, die die Helfershelfer des
    Zionismus den Dschihad-Kämpfern in den Weg gestellt haben, dazu geführt, dass der
    Dschihad nicht kontinuierlich fortgeführt werden konnte, so strebt die Islamische
    Widerstandsbewegung doch danach, Gottes Versprechen wahrzumachen, ganz gleich, wie
    lange dies dauern mag. Der Prophet – Gott segne ihn und schenke ihm Heil-, sprach: „Die
    Stunde wird kommen, da die Muslime gegen die Juden solange kämpfen und sie töten, bis
    sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken. Doch die Bäume und Steine werden
    sprechen: „Oh Muslim, oh Diener Allahs, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt.
    Komm und töte ihn!“ Nur der Gharkad-Baum[16] wird dies nicht tun, denn er ist ein
    Baum der Juden.“ (nach den Hadith-Sammlungen des al-Buchari und Muslim[17]

    Quelle : https://www.kritiknetz.de/images/stories/texte/charta%20der%20hamas.pdf

    https://embassies.gov.il/berlin/AboutIsrael/the-middle-east/naherostendokumente/Die%20radikalislamische%20Terrororganisation%20Hamas.pdf

  7. Guten Tag
    Nein nein nein, Frau Gleichmann so läuft das nicht, so bestellt so geliefert das wird jetzt bis zum bitteren Ende aufgegessen.
    Sie sollten es auch wissen das dass ein Plan war der Leviten.
    Diese brd Menschen lieben ihre Türken, Arabern,
    und Leviten nur nicht deutsch sein.
    In diesem Sinne freuen wir uns drauf das wird ein schönes Deutscha laand

    Mit freundlich Grüssen

    3
    1
  8. Solange von den ” Wir- Deutschen” 70-80 % den Mist wählen, der diesen Dreck zu verantworten hat, wird sich nichts ändern. Und bei diesen ” Deutschen” , sind schon so viele Eingedeutschte dabei, die das kommende Gutheißen bzw sehnsüchtig erwarten, dass das ” Wir – Deutsche ” eigentlich schon ausgeträumt ist. Ich bezweifele auch stark, das hier auf demokratische Art u. Weise noch eine Besserung zu erreichen sein wird. Schauen wir mal, wie wir ” Wir- Deutschen” in kriechender Haltung voran kommen, in gebückter Haltung hat es seit 45 ja auch schon so halbwegs hingehauen. Und als Arbeitstiere werden wir von den neuen Herren im Land mit Sicherheit auch noch einige Zeit geduldet. Als kleinen Trost kann man sich ja daran festhalten, das , wenn Deutschland fällt, Resteuropa folgen wird. Da vergeht dann einigen der anderen Europäer noch das Lachen über das strunzdumme Deutschland . Vielen werden noch die Tränen kommen, wenn das Deutsche Geld nicht mehr in ihre Kassen sprudelt

    12
  9. Ich sehe D mittlerweile als gescheitert an. Das lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Der Deutsche ist leider das zahmste und lahmste Schaf, das es auf dieser Welt gibt: “Was soll ich denn tun / da kann man nichts machen / hat eh keinen Zweck” usw. Wenn man dann entgegnet: “Genau – wenn wir nichts tun, wird es schlimmer, also lassen Sie uns jetzt ins Tun kommen!”
    Was dann folgt? Ich kann es Euch sagen: “Nee Du, laß´mal.”
    Da muß man sich wirklich nicht wundern, wenn es weiter den Bach runter geht “in diesem unseren Lande”…

    13
  10. ps. wenn ich Deutsch- Türke oder sonst irgendwas Deutsch- ? wäre, würde ich mich auch nicht in dieses Land integrieren. Ständig im Büßergewand herumeiern und sich seiner selbst ,und der eigenen Herkunft schämen ,liegt nicht jedem im Blut. Schon garnicht Menschen , die einen ausgeprägten Nationalstolz haben. Und den haben die meisten Türken unbestritten.

    10
  11. Endlich spricht mal jemand Klartext: “Ansonsten werden wir Deutschen in einen Abgrund stürzen, der den von 1945 übersteigt und wie es ihn in der Weltgeschichte nur selten gegeben hat.”

    So sehe ich das auch. Den Schaden, den Merkel und das Ampel-Regime angerichtet haben, ist größer als der, der aus dem Dritten Reich hervorging.

    22
    2
    1. Der frühere linke SPD-Kanzler Helmut Schmidt hatte schon seit den 1980-ern vor der Massenzuwanderung gewarnt und er forderte die Zurückweisung und Abschiebungen von Türken aus Deutschland zurück in die Türkei. Er hatte auch schon in den 1990-ern gewarnt, dass Deutschland die Kontrolle über die Migration verloren hat. Niemand hatte damals auf ihn gehört, nicht einmal der konservative CDU Kanzler Kohl. Auch ein Otto Schily hatte schon Ende der 1990-er gewarnt, dass 97% aller Asylbewerber Wirtschaftsflüchtlinge seien. Schily (damaliger SPD- Minister unter Kanzler Schröder) forderte schon damals das Asylgesetz zu reformieren udn Massenabschiebungen durchzuführen. Und das war schon Ende der 1990-er udn Anfang der 2000-er Jahre.Leider konnte er sich mit seinen Forderungen nicht durchsetzen.

      17
      1
  12. Jeder kann im Kleinen etwas gegen die Überfremdung tun. Mindestens. Bei ebay gibt es auch deutsche Händler, und wir haben hunderttausende Jahre ohne Döner überlebt. Der Verlust sollte zu verschmerzen sein. Und wer mehr Kraft und Saft hat, kann gerne mehr tun als Schwächere und Aufgewachte. Holen wir uns die Demokratie zurück!

    5
    2
  13. Der deutsche Politikkasper kapiert erst was läuft wenn ihm der kleine Muck persönlich, in Schnabelschuhen, Pumphosen und Turban, ein Hausverbot für den Bundestag ausspricht. Wenn dann seit fettgefressener Parteibucharsch in Gefahr ist wird er wach, leider zu spät.

  14. Die wahre Situation der Türkei unter 20 Jahren Erdogan

    Der größte Flughafen der Welt ist in Istanbul gebaut worden und hat entgegen allen Vorhersagen sich auch gleich als der am meisten genutzten Aiports Europas und in den Top 10 der Welt herausgestellt.
    Der größte Containerhafen und die größten Lagerhallen der Welt sind still und heimlich in Türkiye gebaut worden. Tausende von neuen Autobahn-Kilometern und Dutzende von Groß-Tunnel- und Groß-Brückenprojekten verbessern die Infrastruktur von ganz Türkiye.
    Deutschland schaltet alles ab und Türkiye weiht das grösste Atomkraftwerk der neusten russsichen Generation ein und erhöht massiv seine Emergie-Autarkie. Ich würde mich nicht wundern, wenn dies auch die russische Technologie beinhaltet eigentlichen Atommüll aus anderen Kraftwerken nochmals zu nutzen bis er komplett unschädlich ist.
    Türkiye hat in den letzten 20 Jahren das Ausbildungsniveau zwischen Stadt und Land angeglichen und in jeder Provinz nun mindestens eine Universität.
    Türkische Studenten bekommen durch Steuererlasse in Kürze Handys für fast zum halben Preis und ausserdem immer 10 GB Trafficvolumen pro Monat frei.
    Türkiye hat in jeder Stadt ein Mega-Krankenhaus eröffnet mit modernsten Ausstattungen. Alles für normale Sozialversicherte. Fast schon wie bei Gadaffi damals.
    Frankreich und Deutschland erhöhen das Renteneintrittssalter bis auf 70 Jahre und Türkiye schaftt es ganz ab. Wer 25 Jahre sozialversicherungspflichtig gearbeitet hat, kann in Türkiye in Rente gehen. Das heisst ein 20-Jähriger kann mit 45 Jahren schon in Rente gehen. Europäer müssen noch im Grab weiterarbeiten.
    Türkiye sucht und findet riesen Erdgasvorkommen vor der Küste und spendiert allen Bürgern ein Monat lang die komplette Gasrechnung und 12 Monate lang die Gasmenge für Warmwasser in Küche und Bad.
    Türkiye sucht und findet jetzt auch noch riesen Erdölvorkommen.
    Türkiye baut seine eigene Wehrtechnik und reduziert dabei die Bauteil-Abhängigkeit vom Ausland auf unter 20%. Autonome Drohnen und Kampfflugzeuge OHNE Pilot (in den USA nur in SciFi-Filmen), autonome Drohnen und Kampfschiffe, der weltweit erste eigene Flugzeugträger für unbemannte Kampfflugzeuge und Drohnen und hochmoderne Überschallraketen bringen Türkiye in eine stabile Verteidigungssituation und unter die Top 5 in der Welt.
    80% des Weltvorkommens an BOR ist in Türkiye. Bisher wurde das weisse Pulver (Borax) für 40 Dollar auf dem Weltmarkt verkauft. Mit einer hochmodernen Veredelungsanlage werden Bor-Produkte nun für bis zu 40.000 Dollar das Kilo verkauft. Mit Bor kann man unter anderem Glas viel härter und hitzebeständiger machen und Stahl stabiler. Ausserdem soll es auch bei Wasserstoff- oder Thoriumautos eine enorme Rolle spielen.
    Obwohl auf einem Gebiet, das fast so gross wie die BRD ist, in 11 Provinzen massivste Zerstörungen durch das Februar-Erdbeben auftraten, war der Katastrophenschutz trotz widrigster Wetterbedingungen schnell und mit sehr guter Ausstattung vor Ort und hat schier Unmenschliches bei der Bergungs- und Rettungsaktion geschafft. In kürzester Zeit wurden Zehntausende von Zelt- und Containerunterkünfte aufgestellt und die medizinische Versorgung und Ernährung sichergestellt. Es wurden provisorische mobile Schulen, Apotheken und Küchen aufgestellt. Viele Händler bekommen einen staatlichen Mietzuschuss und Startkapital und provisorische Läden für eine neue Selbstständigkeit.
    Bei den vergangenen Naturkatstrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und großen Waldbränden hatten viele Türken ihre Häuser und ihr Hab und Gut verloren. Man versprach ihnen KOSTENLOSE neue erdbebensichere Häuser nach neuen Isolationsstandard innerhalb von nur einem Jahr zu bauen und zu übergeben und hielt diese Versprechen ein. Nun ist dasselbe Versprechen nach dem verheerendsten Erdbeben in der Geschichte im Februar 2023 für über 350.000 (!!!) neue kostenlose und erdbebensichere Wohnungen wieder gegeben worden und es sieht alles danach aus, dass wieder Wort gehalten wird. Ähm wie sieht das nochmal mit den Geldern für das Ahrtal aus?
    Türkiye hat in allen von Erdbeben gefährdeten Gebieten seit Jahren ein staatliches Stadterneuerungsprogramm laufen. Besitzer einer alten unsicheren Wohnung bekommen den Umzug und die Miete für 12 Monate bezahlt. Sie ziehen aus ihrer alten und gefährdeten Wohnung aus. Ein Bauunternehmer reißt das alte Haus ab, baut ein neues erdbebensicheres Haus mit neuesten Sanitär- und Isolationsstandards ein und übergibt KOSTENLOS diese neue Wohnnung dem alten Eigentümer. Dabei werden 1-2 Wohnungen/Etagen mehr gebaut, die dem Bauunternehmer als Ausgleich gehören. In DE UNVORSTELLBAR!!! Hier wird man mit unbezahlbaren Zwangsmaßnahmen zu Wärmepumpen aus seinem eigenen Haus vertrieben.
    Türkiye baut sein erstes Elektroauto in Serienfertigung. Der Togg ist technologisch und von der Verarbeitungsqualität dreimal so gut wie jedes Tesla-Auto und kostet fast nur die Hälfte!!!
    Türkiye baut seine eigenen Solarzellen und seine eigenen Mega-Batteriewerke.
    Türkiye stoppt die geplante Ernährungskrise und vermittelt erfolgreich das Getreideabkommen zwischen der Ukraine und Russland.
    Türkiye bekommt von Russland das Gas billig angedient und fungiert künftig als Umschlagsbörse für Gas und Erdöl für die ganze Welt.
    Türkiye hat fast im Alleingang das CIA-Terror-Gebilde „ISIS islamischer Staat“ und alle PKK-Ableger besiegt. Die Terroranschläge gehen fast auf Null zurück.
    Türkiye hat einen Gegenpol zur verfallenden EU und Nato durch die 17-türkstämmigen Staaten im Turan-Orden zusammengebracht.

    Warum kann Türkiye/Erdogan das alles machen?
    Weil Türkiye all seine Auslandsschulden beglichen und KEINE neuen Kredite aufgenommen hat.

    Dafür wurde es von den internationalen Bankstern abgestraft und hat eine von aussen künstlich erzeugte Inflation von 72% in 2022 und noch über 50% in 2023. Hat man diese hohe Inflation, weil Erdogan schlecht gewirtschaftet hat oder weil man keine souveränen schuldenfreien Staaten duldet? Das könnte ja Schule machen …

    Diese Inflation ist mit massiven Erhöhungen der Mindestlöhne und Renten meistens mehr als ausgeglichen worden vom türkischen Staat. Erdogan hält an niedrigen Leitzinsen fest und verwandelt altherkömmliche Banken in Volksbanken, die dem Volk nahezu zinslose Kredite geben.
    Vielen Studenten sind die Studienkredite erlassen worden. Es gab massive Schuldenerlasse für Menschen in den Erdbebengebieten. Wenn NESARA/GESARA, dann findet es schon mal vorab in Türkiye statt.

    Aber sonst?
    Sonst ist wirklich nicht viel passiert in Türkiye in den letzten 20 Jahren unter diesem autokratem Diktator Erdogan …

    Jetzt weisst Du, warum die BRD-ReGIERung die türkischen Wahllokale verboten hat und alle deutschen Politiker-Arxxxlöcher der CIA-finanzierten und -gesteuerten Opposition in Türkiye ihre Unterstützung geben wollen.

    Diese türkische Wahl scheint eine weltweite Bedeutung im Kampf Gut gegen Böse zu haben.

    Achte auf den 14. Mai 2023!

    (P.S.: Ich war nie besonders politisch aktiv oder ein Erdogan-Freund, aber ich kann auch keine offensichtlichen Fakten ignorieren! Vor allem wenn man in deutschen Medien niemals Zugriff auf diese Fakten hat)

    Leserzuschrift:
    Infrastruktur, kein Leerstand an Ladengeschäften kann ich bestätigen.
    War jetzt 4 Mal mit dem Auto quer durch die Türkei und immer in verschiedenen Städten übernachtet.
    Es ist sauber, gut ausgebaute Straßen und Autobahnen und es gibt schlichtweg keinen Leerstand an Ladengeschäften. Wenn ich in diesen Orten nächtige, bekomme ich ein Dz mit Frühstück für 40 Euro.
    Essen gehen zu 2. oft unter 10 Euro zusammen.
    Das gilt natürlich nicht für die Tourismusstadt Istanbul. Dort ist es natürlich um einiges, zumindest im Touriteil, teurer.

    — Quelle: Sahera

    8
    3
  15. es ist vollbracht, super in die zukunft… dummland wird von idioten nicht regiert sondern ruiniert und vernichtet…

    10
  16. Zu spät.
    Meine Söhne haben noch ca. 40 Jahre Lebenszeit und Frauen, die der im Bild in Haltung und Farbe ähneln. Der eine hält sich zurück mit einigen heimlichen Andeutungen auf meiner Linie hin und wieder. Mit dem jüngeren diskutiere ich nicht mehr. Wäre er nicht auf ein deutsches Elitegymnasium gegangen und hätte stattdessen einen gutbürgerlichen Beruf erlernt, müsste ich mich jetzt wohl in Hinsicht ” sehr viel zum Fenster rausgeschmissenes Geld und dafür Indoktrination noch und nöcher” nicht in Grund und Boden ärgern.
    Sie kriegen geliefert wie bestellt.
    Ich erlebe es gott sei Dank hoffentlich nicht mehr.

    14
  17. Sorry, aber der “Deutsche” will es doch so haben. Was soll man sich noch aufregen? Eine deutsche verblödete Jugend, die ihre Zukunft an die Grünen klammert, soll hier was Großes reißen? Ein Staat, der sich von jedem Hergelaufenen auf der Nase rumtanzen lässt, hat keine Zukunft mehr.

    14
  18. Neben unzähligen anderen hier, sicherlich der Beste und Wichtigste Beitrag seit Langem!
    Danke, das es noch Menschen gibt, die klar bei Verstand sind.

    Wie gern würde ich diesen Beitrag in einem zusammengeschrumpften, sozialen Umfeld teilen, nur diese “Menschen” waren bereits beim Pandemiethema an Ihre geistigen Grenzen gestoßen – dieses Thema überfordert Sie bzw. sie möchten sich damit nicht befassen, es könnte ja dann in Ihrem (zusammengeschrumpften) Umfeld Leute geben, welche sie in irgendwelche Ecken drängen. Das geht ja gar nicht.

    Es ist alles so klar und liegt auf der Hand.
    Solange es “Menschen” gibt, die (siehe 3SAT Comedy) beklatschen, das Ihr eigenes Volk eigentlich getötet werden müsse, sehe ich null Chance auf Heilung. Geistige Heilung sowie Heilung für unser Land.

    Vermutlich wird die Lethargie erst durchbrochen, wenn es das viel zitierte “Scare Event” auch nach Deutschland schafft oder Russland bis nach Frankreich durchmarschiert.

    Spannende und unerträgliche Zeiten zugleich.

    Danke, ANSAGE!!

    12
    1
  19. Es wird höchste Zeit für: German lives matter!

    Wenn “oben” nichts Deutsches mehr vorhanden ist, dann muss “Deutsch sein” halt auch mal von “unten” kommen!
    Von Eingewanderten, Zugewanderten, Anreisenden, Durch-Finanzierten und Zu-Geflüchteten kann man nichts für Deutschland und seine Bürger erhoffen. Da muss den Deutschen schon selbst etwas einfallen – höchste Zeit ist es allemal!

    11
    1
  20. artikel mit feuer 🙂

    der öffentlich unrechtliche buntfunk macht “seine sache” leider sehr gut..

    deutsche haben sich zu (sozialgeldbeschaffungs-) sklaven degradieren lassen.

    11
  21. Danke für euere dreckige Zensur, das zeigt deutlich das ihr nicht mehr zum selbständigen Denken fähig seit, und das ihr nur das schreiben könnt, was euere Herrchen euch vorschreiben tun.
    Das gilt auch für euere Moderatoren, und ist bezeichnet für euere Heuchelei die sich auch in denn Alternativen Seiten immer mehr zeigt, und Meinungsfreiheit heißt für euch nur dann, wenn sich die Kommentare mit dem sogenannten Staat-narrativ decken tut.

  22. Mein Mitleid mit diesem Land hält sich in Grenzen, oder anders ausgedrückt, ich verachte dieses Land. So ein devotes Volk, wie die Deutschen, gibt es nirgends auf der Welt. Dieses Land ist restlos verblödet. Vielleicht ist es besser, wenn Deutschland die Bach runter geht, ein Ende mit Schrecken ist allemal besser, als diese Vollidioten in der Politk ertragen zu müssen.