Sonntag, 16. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Zieht euch warm an – Habeck macht Wirtschaftspolitik!

Zieht euch warm an – Habeck macht Wirtschaftspolitik!

Russisches Erdgas-Terminal im ukrainischen Lliv (Foto:Imago)

Man spricht von den Grünen gern als einer Endzeitsekte, wobei in Sekten die Anhänger ja gewöhnlich ihr eigenes Hab und Gut ihrem Guru vermachen. Das sehen die Grünen dann nicht so eng – es darf auch ruhig das Geld unfreiwilliger Geber sein, während man sich selbst “was gönnt”. Nun wird jeder Persönlichkeits- oder Jobtrainer seinem Klienten erklären, wie unsinnig es ist, sich für einen anderen vollständig aufzutreiben, und sei derjenige noch so hilfsbedürftig. Ober gäbe zumindest vor, es zu sein. Sonst steht man am Ende in der Unterhose da und hilft niemandem mehr. Das Geld ist weg, der Rücken krumm und man könnte jetzt dringend selbst Hilfe brauchen. Meist hat man die Situation des Bittstellers noch nicht einmal verbessert – und er ist sauer, weil nichts mehr zu holen ist. Der Ausgenutzte in Unterhose ist Deutschland, das schon längst nicht mehr so reich ist, wie viele glauben. Da wäre ein bisschen gesunder Egoismus an der Zeit.

Ob Migration oder die kriegsgebeutelte Ukraine: Einfach entsprechend der eigenen Möglichkeiten zu helfen, ist den Grünen nicht genug – also das zu geben, was man gemeinhin unter humanitärer Hilfe versteht, mit der dem anderen wieder auf die Beine geholfen werden soll. Nein, hier muss es stets “all in” heißen. Auch nach Robert Habecks neuesten Plänen: Die deutsche Wirtschaft müsse eventuell heruntergedrosselt werden, um die Ukrainer vor dem Frieren zu bewahren, sagte er allen Ernstes. Da ist man erst einmal platt. Und fragt sich, warum die deutschen Unternehmen nicht vor dem Wirtschaftsministerium stehen und wütend an die Tür hämmern. Vielleicht deshalb, weil zumindest die großen unter ihnen noch die Flucht aus Deutschland ergreifen können, was weder dem Kleinunternehmer noch dem Bürger ohne weiteres vergönnt ist? Habeck fabuliert, als gäbe es kein Morgen, an dem die Deutschen auf ihre Jobs angewiesen sind. Aber so sind sie eben, die Endzeitsekten – da wird nicht als Zeichen der Hoffnung ein Apfelbäumchen gepflanzt, sondern gleich der Garten abgefackelt.

Den “Nachbarn” helfen

Bekanntlich habe ich von Wirtschaftspolitik nur wenig Ahnung; ich fürchte, hier besteht eine Gemeinsamkeit zwischen mir und Habeck. Nur bin ich kein Vizekanzler und Wirtschaftsminister, und ich kann mit meiner Unwissenheit nicht so viel Schaden anrichten wie er, zumal sich unser Superminister seiner Unzulänglichkeiten nicht bewusst zu sein scheint. “Unseren Nachbarn helfen“, will er nun, auch wenn die Ukraine streng genommen nicht an Deutschland grenzt. Diese geographische Ungenauigkeit könnte man noch verzeihen; schließlich bezeichnet man umgangssprachlich Herrn Müller aus der Wohnung zwei Stockwerke über einem auch als Nachbarn.

Aber stellen wir uns einmal vor, Herr Müller hätte uns durch allerlei moralische Vorhaltungen dazu gebracht, unseren eigenen günstigen Gasanbieter in den Wind zu schießen, weil es gewisse Unstimmigkeiten zwischen ihm und eben jenem Gasanbieter gab! Wir haben Herrn Müller eventuell sogar geholfen, seine Anwaltsrechnungen zu bezahlen und uns mit einem Protestplakat vor die Firmenzentrale gestellt. “Ab heute ist Handelskrieg, ihr skrupellosen Verbrecher!” Zum Dank für die Aktion ging im siebten Stock ein Fenster auf und wir wurden mit dem Inhalt eines Mülleimers überschüttet. Niemand hat behauptet, dass der Gasanbieter ein netter Kerl ist – und wir sind bis auf die Knochen blamiert. Einmal ganz abgesehen davon, dass der Vertrag mit der Konkurrenz uns finanziell die Haare vom Kopf frisst. Herr Müller hat derweil seelenruhig bei unserem früheren Anbieter weiter abkassiert – das wäre eigentlich für jeden normal denkenden Menschen ein Grund, mächtig wütend zu werden.

Besonderes Geschmäcke

Man kann der Ukraine keinen Vorwurf dafür machen, irgendwann einmal Transitverträge für die Weiterleitung russischen Gases abgeschlossen zu haben, die auch jetzt noch weiterlaufen. Trotz erbitterter Feindschaft streicht man die Gebühren weiterhin ein – sogar das ist noch nachzuvollziehen, auch wenn es einen verdächtigen Beigeschmack hat. Schon als Deutschland begann, russisches Gas zu boykottieren, sorgte es allerdings für Stirnrunzeln, warum wir, damals noch nicht Kriegspartei, unseren Verzicht erklärten, während Kiew seine Geschäfte munter weiterlaufen ließ. Leider vermag ich nicht zu beurteilen, ob das ein normales Geschäftsgebaren innerhalb eines Krieges darstellt. Geld stinkt nicht – auch wenn ringsherum Menschen getötet werden.

Ein besonderes Geschmäckle bekommt das zudem durch die Sprengung der Nord-Stream-Pipelines, an der die Ukraine nach neuesten Erkenntnissen zumindest nicht unbeteiligt war. Es steht also 1:0 für Kiew. Unsere Leitung für russisches Gas ist hin – und die in der Ukraine erfreut sich bester Gesundheit!? Nun laufen deren Verträge mit Russland nur noch bis zum nächsten Jahr und werden wohl auch nicht verlängert werden. Damit bricht eine nicht unbedeutende Einnahmequelle weg – aber zum Glück gibt es Ritter Robert und sein weißes Pferd. Man ahnt, warum der Verfassungsschutz jüngst die Richtlinie gegen die “Verächtlichmachung des Staates” ins Leben gerufen hat, denn bei einer derartigen Politik kommen einem schon allerhand böse Flüche in den Sinn. Da wünscht man sich doch, der Minister würde beruflich umsatteln und Vertreter für Wärmepumpen werden. Damit hat er wenigstens ein wenig Erfahrung.

28 Antworten

  1. Wie zu lesen ist, gibt die Überschrift die Aussage Habecks nur zum Teil wider – im Ganzen steht bei der „Welt“ als Zitat:
    „Bevor die Leute dort frieren, müssten wir unsere Industrie drosseln oder gar abschalten“

    Haben wir hier nicht den Beweis, dass wir es entweder einen komplett Irren oder mit einem Landesverräter und Hochverräter zu tun haben? In einem Land die Industrie gar „abschalten“?! – „Dem deutschen Volk zu nutzen und Schaden von ihm abzuwenden“ lautete der Amtseid, an den man ihn einmal mit Nachdruck und aller Härte erinnern sollte! Es geht nicht mehr um Einzelheiten, sondern ein durch und durch krankes Gemurkse, das Wohlstand und Perspektiven kostet.

    Es verlangt von einem denkenden Menschen nahezu Übermenschliches, hier noch die Contenance zu wahren!
    Mir fehlen wirklich die Worte, wie man diesen Grün-versifften-Perversen-Stall noch angemessen kritisieren soll: Vielleicht kommt ein „In-“ vor der bereits gängigen Identifikation dieser Sekte am nächsten mit: Insekten! Die „Plage aus der Hölle für ein ganzes Land“ trifft es wohl am besten.

    13
    1. @Rapallo 13. Juni 2023 Beim 11:16

      Der Nutzen liegt im Auge des Betrachters.

      „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, …“ – Amtseid nach Art 56 GG

      Jeder Nutztierhalter wird seine Kraft dem Wohle seiner Nutztiere widmen und Schaden von ihnen wenden, um den Nutzen der Tiere zu mehren.

      Je stärker die Deutschen ihre Industrie drosseln, damit in der Ukraine niemand friert, um so größer ist ihr Nutzen für die Ukraine.

      Robert Habeck versteht seinen Amtseid offensichtlich anders als Sie.

      „Je stärker Deutschland dient, umso größer ist seine Rolle.“ – Robert Habeck (GRÜNE) am 02.03.2022

    2. Bedanken Sie sich täglich bei den Vollidioten, die diesen Dreckshaufen gewählt haben. Egal was, es kommt doch nur Müll raus. Wie verdummt muss man eigentlich sein um ernsthaft zu glauben, dass dieser Trümmerhaufen auch nur einmal.erwas Sinnvolles zuwege bringt?

  2. Die Götter mögen uns beschützen vor Nichtskönnern, Traumtänzern und Selbstdarstellern ! Geballte Inkompetenz und Dummheit aus dem Hause Habeck fegen durch`s Land wie eine Abrißbirne ! Es wird Zeit, daß der Souverän das Trauerspiel beendet !!!

    1. das ist der große Irrtum.

      DIE wissen genau was sie tun und wem sie damit schaden,
      und wen sie damit fördern/protegieren.

    2. Afd und alle swird ok… schlimmer wird s nimmer nur noch rotzrüner
      ….. AfD bei 19 Prozent – und vor SPD (18) und Grünen (14)
      Das bundesweite Erstarken der AfD hat zu einer Debatte über die Gründe geführt. Ungeachtet dessen legt die Partei bei Umfragen weiter zu.

      Die Umfrage-Ergebnisse der AfD halten an: Im RTL/ntv-„Trendbarometer“ gewinnt die AfD im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte hinzu und ist mit 19 Prozent nun zweitstärkste Partei vor der SPD (18 Prozent) und den Grünen (14 Prozent), die unverändert bleiben.

  3. WER FÜR UMWELTSCHUTZ IST MUSS EIN KRIEGSGEGNER SEIN !!

    WIEDER EINMAL EINKLARER BEWEIS, DASS ES DEN GRÜNEN & DEN ANDEREN ALTPARTEINEN WEDER UM UMWELT NOCH UM MENSCHENLEBEN GEHT !!!!

    IN ELF TAGEN VERURSACHT DIE NATO-ÜBUNG 220.00 TONNEN CO2 !!

    Heute geht es los. “Air Defender 2023” soll die größte Luftoperationsübung seit Bestehen der NATO werden. Die Übung dauert bis zum 23. Juni 2023 .

    Etwa 10.000 Menschen aus 25 Nationen mit etwa 250 Flugzeugen nehmen teil.

    Dabei werden 20 verschiedene Flugzeugtypen wie z. B. Eurofighter, F-35-Jets und A-10-Jagdbomber eingesetzt.

    TAGESSCHAU BERICHTETE:

    Wenn ein Tornado der Bundeswehr vom Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz abhebt, stößt er 14,6 Tonnen CO2 pro Flugstunde aus.

    Der etwas modernere Eurofighter, stationiert beispielsweise auf dem Fliegerhorst Laage in der Nähe von Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, kommt immer noch auf einen CO2-Ausstoß von 11 Tonnen pro Flugstunde.

    Ein F-35-Kampfjet soll pro Einsatz in etwa 28 Tonnen CO2 verursachen.

    1. @Sting 13. Juni 2023 Beim 11:25

      Alles ist relativ.

      „Deutschland hat Pro-Kopf-Emissionen von neun Gigatonnen CO2 pro Einwohner.“ – Annalena Baerbock (GRÜNE) bei Maybrit Illner am 13.12.2018

      Was sind da schon die läppischen 220.000 Tonnen dagegen.

      1. Das ist doch bestimmt auch so eine Knallschote wie das mit den Hunderttausenden von Kliometern und der 360°-Wende? Infantile Maximalisierung.
        9 Gigatonnen…das lasse man sich auf der Zunge zergehen.
        Und die Politiker emmitieren meine Gigatonnen ganz sicher gleich mit.
        Ich schaffe das nicht.

  4. @: Die deutsche Wirtschaft müsse eventuell heruntergedrosselt werden, um die Ukrainer vor dem Frieren zu bewahren, sagte er allen Ernstes.

    Langsam mit den jungen Pferden – das hat die Kanzlerin der Herzschäden auch gesagt vor ihren Ausgang- und Kontaktsperren und Lockdowns usw. “Dann fahren wir die Wirtschaft mal für 6 Wochen herunter, und dann ist die “Pandemie” vorbei ”

    Ok – war schon gelogen, weil die “Pandemie” eine Erfindung von Gates war, der seine Scharlatane in Weiß mittels einigen Laboren einen scheinwissenschaftlichen Hintergrund für die Dummdödel erzeugen lies. Und es war nie die Absicht, die Gen-Experimente frühzeitig zu beenden – die mRNA-Technik sollte schließlich nach 10 Jahren Trockenforschung ihren Return-of-Invest liefern!
    Ganz abgesehen davon, daß viele Patente derzeit auslaufen und ersetzt werden müssen durch neuer Technik, um die Gewinnspanne der Pharma-Industrie zu halten.

    Aber die Vorstellung, man könne eine ganze Staatswirtschaft mal ein paar Wochen stillstehen lassen, und die Firmen arbeiten und produzieren zwar nicht, sind aber nicht Pleite, die hat schon Merkel vorgestellt und wurde von Habeck nur adaptiert – bzw. dem WEF, der seinen Young Leaders die Sprüche vorgibt.

    Habeck macht keine Wirtschaftspolitik, der bekommt nur die Sprüche aus dem Hause Graichen und WEF vorgegeben, aber selbst hat er keine Ahnung, was er da absondert – könnte genauso gut Klingonisch sein – das würde er genauso auswendig lernen und abblasen !

  5. Keine Sorge, Unternehmer wissen schon, wie sie über die Runden kommen.

    „Ford streicht 2300 Jobs in Köln und Aachen – Verbrenner Fiesta wird eingestellt.“ – STERN am 14.02.2023

    Für die Regierung ist das natürlich ein Grund zum Feiern.

    „Im Kölner Werk des US-Autoherstellers endet die Produktion der Verbrenner-Fahrzeuge. Bundeskanzler Scholz und Bill Ford feiern den Start ins Zeitalter der E-Mobilität.“ – WELT am 13.06.2023

    Was werden die erst feiern, wenn sie die restlichen 600.000 Arbeitsplätze auch vernichtet haben.

    „600.000 Arbeitsplätze hängen in der deutschen Autoindustrie am Verbrennungsmotor.“ – Süddeutsche Zeitung am 15.02.2023

  6. Das Ziel der Russen war von Anfang an klar: Entnazifizierung und Entmilitarisierung der gesamten Ukraine, und zwar bis zur Westgrenze.

    Eine entnazifizierte und entmilitarisierte Rest-Ukraine ist dann ein neutraler und sicherer Korridor zwischen West und Ost, so lange die USA und deren Stiefellecker ihre Alleinvertretungs- bzw. Hegemoieansprüche und damit Gefährlichkeit für den Osten und die gesamte restliche Welt nicht nachhaltig verloren oder sogar aufgegeben haben !!

    Und wenn der Krieg zur Durchsetzung dieses Ziels länger dauert, dann dauert er eben länger und zwingt die Russen weniger in die Knie als den ach‘ so ökonomisch orientierten Westen.

    Die Russen hingegen haben an Ressourcen bereits alles, sind vom Westen nicht wirklich abhängig, wohingegen der Westen sich mit seinen Embargos und Selbstbeschränkungen wirtschaftlich selber ins Knie geschossen hat.

    Und genau Das ist wohl auch der Grund für die Suche nach einem Ausstiegs-Szenario, ohne dabei das Gesicht verlieren zu wollen – der Russe soll ja weiterhin der Schuldige bleiben …

    Ich hab’s an anderen Stellen schon wiederholt geäußert:

    Der Zug sollte für den Westen grundsätzlich abgefahren sein und ein Szenario, den Zug in voller Fahrt (durch die Ukraine) auszubremsen, ist NICHT MEHR VERHANDELBAR !!!

    Ich hoffe, die Russen haben aus all ihren Enttäuschungen mit dem Westen endlich und NACHHALTIG gelernt !!!

    5
    1
    1. Zu kurz gedacht – Zitat: “Die Russen hingegen haben an Ressourcen bereits alles, sind vom Westen nicht wirklich abhängig, wohingegen der Westen sich mit seinen Embargos und Selbstbeschränkungen wirtschaftlich selber ins Knie geschossen hat.”

      Der „Westen“ besteht tatsächlich eben nur aus Europa – die USA betrifft außer ihrer Führerschaft nichts an diesem Konflikt!

      Die USA treffen weder die Sanktionen schwer, noch die gesamte Energieverknappung und Orientierungslosigkeit die Deutschland und die EU erfasst haben. Im Gegenteil: Die eigene Schwäche und Orientierungslosigkeit treibt insbesondere Deutschland noch mehr in die Abhängigkeit von den USA. Europa und insbesondere Deutschland sind seit Beginn des Zweiten Weltkriegs die Kolonien, die sich die USA mit wenig eigenem Kriegseinsatz erobert haben. Alles, was bislang mit dem Ukraine-Konflikt in Verbindung steht, nutzte den USA und schadete und schadet insbesondere Deutschland schwer.

      Das war ein gleichwertiges Ziel gegenüber dem klammheimlichen Vormarsch auf Moskau. Auch die „verteidigungswerte“ Ukraine ist nur ein vorgeschobenes Zwischenziel. Mit Finnland an der Seite ist die Angriffs-NATO wahrlich über tausend Kilometer und noch “breiter aufgestellt”, so dass im Ernstfall eine russische Verteidigung schon gar nicht mehr möglich ist. Das haben wohl auch hier die Allermeisten noch nicht einmal begriffen.

      Die USA lassen auch bewusst Polen zündeln. Das entspricht genau dem Szenario, dem sich einst Hitler gegenübersah: Ein feindlich eingestelltes, sogar angriffsbereites (!) Land, das um keinen Preis mehr an einer Verhandlungslösung für „Danzig“ oder an der “Deutschen-Frage” interessiert war, sondern im Wissen um Verbündete voll auf „Krieg“ setzte – und damit nach dem Sieg der Alliierten auch mit reichlich deutschem Reichsgebiet „entlohnt“ wurde.

      Weil hier die wahren Gründe und Zusammenhänge erfolgreich unterdrückt wurden, muss man sich selbst auf den Weg machen und sich einmal über die Zeit vor dem September 1939 informieren. Gerade, wenn man heute ein schärferes Bild gewinnen will. Dafür gibt es genügend Bücher, die nicht das amerikanisch-alliierte Weltbild bedienen.

      So lange man noch im Schwarz-Weiß-Denken befangen ist und die USA generell für die „Guten“ und die Russen (psychologisch manipulativ auf Putin geschnitten!) generell für die „Bösen“ hält, wird man die Wahrheit nicht erkennen. Offenbar reichen in der Geschichte nicht einmal zwei markante Sprengungen im September (11. und 26.) aus, um die Mehrheit wachzurütteln!

      1. „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt.
        Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen.
        Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“
        Generalmajor J.F.C. Fuller, Historiker, England (vgl. „Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950) „Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vorherrschaft (= die wirtschaftliche war gemeint!) in Europa nicht akzeptieren konnten“. Sunday Correspondent, London, 17.9.1989 (vgl. „Frankfurter Allgemeine“, 18.9.1989) und noch ein paar mehr Zitate, dass die immer wiederkehrende Vernichtung der deutschen Wirtschaftskraft seit dem 1. WK ungebrochen ist. Heute allerdings mit den Vernichtern Deutschlands an den Schalthebeln https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/ Man muss sich von der propagierten Historie der Sieger lösen und selber anfangen zu denken.

        1. @ Heidi Walter
          Sie schreiben genau das, was ich schon an vielen Stellen selbst gelesen habe und was mir die letzten Kriege präszise erklärt. Leider ist das jedoch nur “Einzelwissen”. Der Mainstream hat davon keine Ahnung oder tut alles, um genau diese Sicht zu unterbinden.

          Ergänzt werden muss diese Sicht aber immer um die “deutsche Alleinschuld” an beiden Weltkriegen. Erst die verlogene Kombination von Alleinschuld und Sühne-Diktat schafft die Mixtur, mit der sich die heutige Rückhaltlosigkeit der Regierung, aber auch der Deutschen selbst erklären lässt.

          Auch sämtliche alliierten Kriegsverbrechen einschließlich Vertreibung und Anektion deutscher Gebiete werden letztlich mit der “Alleinschuld” gerechtfertigt. Die Wahrheit sieht aber deutlich anders aus.

  7. Ein Faschist und viele weiteren wollen ein anderes Volk und Deutschland.
    Dieser u.v.a. v.d. Faschisten müssen schnellstens
    terminiert werden.
    Sie taugen nicht die Bohne.
    Das Volk und sein Befinden ist diesen Volksgegnern egal.
    Es wird der Tag kommen, da wird man diese Typen
    jagen, stellen und aburteilen für ihre abnormalen Taten.

  8. ABER ES IST NOCH NICHT ALLER TAGE ABEND – AM ENDE WIRD RUSSLAND GEWINNEN UND DER WESTEN STEHT VOR DEM RUIN !!

    Heute auf WDR5, Tagesgespräch zum Thema Luftraummanöver in Deutschland.

    Die männlichen Anrufer haben dies unterstützt, die weiblichen Anruferinnen haben sich oft gegen den Krieg positioniert.

    Aber von der Medien-Expertin wurde ständig Putin als der grösste Diktator, der i.d. Ukraine die Bevölkerung tötet, der alles zerstört, also sie verbreitete extrem negatives Bild über Putin.

    Es war Putins Angriffskrieg, der Westen hilft nur der Ukraine, unterstützt sie, heiß die dumpe Parole des WESTENS !!

    Aber vergessen, Putin befindet sich nur in Donbas, wo anfangs 2022 die Republiken Luhansk und Donezk sich nach einem Referendum von der Ukraine getrennt haben.

    Putin hat sie anerkannt. Sie haben Putin um Hilfe gebeten, weil die ukrainische Regierung in Donbas einen Genozid an eigener Bevölkerung geführt hat, es herrste dort seit 8 Jahren ein Bürgerkrieg, mit 15.000 Toten, bestialisch ermordet.

    Also die Ukrine Russen in Donbas haben kein Recht auf Hilfe, aber die übrige Ukraine und ihre Machthaber ja. !?!?!?

    Dabei waren es die USA/Ukrainer, die den Überfall auf diese Republiken und die Krim geplant haben, um sie zurückzuerobern.

    Darum ist Putin richtigerweise vorher einmarschiert. Jetzt ist er angeblich der brutale Aggressor !?!?

    Die ganze Wahrheit wird im Westen gar nicht erwähnt, im Westen fängt der Krieg erst 2022 mit dem brutalen Überfall von Putin an.

    Dabei saßen dort die Amerikaner (nicht Russen) seit 2014 in der Ukraine.

    Sie haben dort durch Putsch eine pro westliche Regierung eingesetzt, sie blieben, haben die ukrainische Armee ausgerüstet, ausgebildet und auf den Krieg gegen Russland vorbereitet.

    Die Minsken Abkommen von 2014 wurden eine Farc, eine Lüge des Westens, was auch Merkel zugegeben hat, dass der einzige Grund war, die ukrainische Armee auszurüsten und auszubilden, ihr dafür die Zeit zu geben !!

    PUTIN HAT DIE UKRAINE NICHT ÜBERFALLEN (siehe oben) UND ERFÜHRT AUCH DORT KEINEN KRIEG SONDERN EINE HILFE !!

    Er reagiert nur auf die Unterstützung des Westens und das Vorgehen von Selenskyj, der das alles eskalieren lassen will.

    Er führt ein GENOZID gegen die eigene Bevölkerung in Donbas.

    Es wird verbreitet, dass Putin das große Russland erneuern will, darum muss sich der Westen dagegen wehren und darum haben die USA/NATO Russland umzingelt !

    Darum haben sie so viel militärisches Kriegsmaterial an der Grenze zu Russland konzentriert? Und es geht ohne Ende weiter !

    Also alles für den Frieden und gegen den Kriegstreiber Putin ?

    Es ist einfach nur erschreckend, was man dort im Netz/YT alles sieht.

    Was und wie viel Kriegsmaterial dort auf Züge aufgeladen wird und in den Osten geschickt.

    Die Amerikaner haben es endlich geschafft, Europa von Russland zu trennen, sie hinter sich zu bringen und sogar den 3.WK in Betracht zu nehmen.

    Diese EU-Regierungen haben die eigene Wirtschaft lieber zerstört, ruiniert, uns Menschen treiben sie in die Armut und in die digitale Sklaverei nach der UNO/WEF/WHO-Agenda 2030.

    Klaus Schwab freut sich bereits, wie glatt es läuft…ABER NICHT MEHR LANGE !!

    Aber weil Putin die Neue Weltordnung des Westens in Davos abgelehnt hat, er hat andere Vorstellungen, dann muss Russland jetzt dafür büßen, und Putin wurde, so wie vorher auch Trump, zum Abschuss frei gegeben.

    Denn die USA/Deep State erlauben niemandem aus der Rolle zu tanzen und ihre eigene Weltherrschaft dadurch zu gefährden !!

    Man müsste solche Debatten führen, damit sich das Wissen der Menschen erweitert und nicht nur die westliche Propaganda wirken zu lassen !!

    12
    1
    1. Sehr gut und wahr !
      Das haben auch unabhängige Beobachter festgestellt.
      Herr Putin wollte seine verbleibenden Volkszugehörigen in Ost-UK
      schützen und ist deshalb einmarschiert.

      Leider wird diese Wahrheit durch irre Kriegstreiber des Westen
      verschwiegen, verworfen und für unwahr erklärt.

      Ein kleiner drittklassiger, in eigenartiger abstoßender Art Klavier spielender
      kleiner Mensch, heizt die Welt für seine nicht zu gewinnenden Ziele
      auf, bettelt überall um Gelder und Waffen, sogar um Atom-Waffen.
      Er will uns alle in einen 3. Weltkrieg zwingen.

      Kleine Männer waren mir schon stets unangenehm, weil sie sich
      selber überschätzen.
      Viele von diesen Kleinen haben in der Schule richtig
      was aufs Maul bekommen und nach erreichen einer gewissen
      beruflichen Stellung haben sie ihr früheres eigenes Unvermögen
      an anderen brutal in gewissen Arten ausgelassen.

      Ich habe für solche Typen nur noch Verachtung und das gleiche gilt
      auch für die größten politischen Ami-Kriegstreiber und Angreifer a.d. Welt.

  9. zumindest eines ist hier wieder bestätigt :
    es geht dem Regime nicht um Deutschland :

    “Wirtschaftsminister Habeck hat eingestanden, dass die Gaskrise nicht überstanden ist. Ende 2024 droht nach seinen Worten möglicherweise die Abschaltung der deutschen Industrie, damit die Menschen in Osteuropa nicht frieren müssen.”
    https://www.anti-spiegel.ru/2023/habeck-will-die-deutsche-industrie-abschalten-damit-osteuropaeer-nicht-frieren/
    Auch wenn sie von deutschen Steuern bezahlt werden – na ja, weder Geld noch Stimmen sind aus Deutschland, da haben andere entschieden und bezahlen ihren Anteil!

    Gäbe es den Hochverratsparagraphen noch, wäre das Hochverrat am deutschen Volk.
    Aber der Paragraph wurde wohlweislich schon früher gestrichen – man kennt sich ja – und laut Habeck gibt es ja auch kein deutsches Volk, das man verraten könnte !

    1. @zdago – Doch! Es geht dem Regime um Deuschland.
      GERMANY MUST PERISH! lautet die Agenda – seit über 125 Jahren!
      Wer bitte regiert hier eigentlich wirklich? (Merkel und ihre Nachkommen z.B. Bärbock!)
      Und wer heizt die Kriegsstimmung tatsächlich an? (Selenski, Melnyk und Konsorten!)
      Sie alle sind Geschwister im Blute! (Nur erkennen das die Wenigsten!)
      Ziel ist die Vernichtung der Deutschen Kultur, des Deutschen Geistes –
      und – last but not least – natürlich es Deutschen Blutes.
      Und dieses Programm läuft recht erfolgreich.

  10. Ein Faschist ist ein Fall für die Entsorgung, die ganz fix kommen muss !
    Das was bis dato kam, ist nicht normal, widerspricht vielfach
    der Ratio.
    Deshalb weg mit dem Volkszüchtiger.

  11. Über Sinn und Unsinn von Wärmepumpen

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20231/ueber-sinn-und-unsinn-von-waermepumpen/

    Von Peter Haisenko

    In jedem deutschen Haushalt läuft schon mindestens eine Wärmepumpe. Man nennt die „Kühlschränke“. Sie entziehen den Gegenständen, die man hineingibt, Wärme und geben dann etwas mehr Wärme über das Kühlgitter an der Hinterwand ab.

    Dafür verbrauchen sie Energie, Strom. Jede Wärmepumpe funktioniert nach diesem Prinzip. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    3
    1
  12. Die Grünen nutzen jede Möglichkeit die Lebensgrundlagen der Bevölkerung zu zerstören.Ein eindeutiger Fall für den Verfassungsschutz.Leider ist der defekt.Auch den Paragrafen gegen Hochverrat gibts nicht mehr.

  13. in der Kokaine dürfen Die AKW weiterlaufen, weil Sie ja gebaut sind. In Deutschland werden Sie abgeschaltet, wahrscheinlich weil Sie auch gebaut sind. In Deutschland soll das Heizen mit Gas verboten werden, und dann ruinieren wir vollends unsere Wirtschaft um in der Kokaine das Heizen mit Gas ermöglichen zu können. Macht alles Sinn, auch wenn wir kleinen Lichter das nicht verstehen können. Wer eins und eins nicht zusammenzählen kann, wird wahrscheinlich kein Mathematiker. Und wer zusätzlich noch faul ist, der geht am besten in die Politik. habeck ist dort seinen Fähigkeiten entsprechend gut angekommen. Schwab hat seine Jünger gezielt unter den dümmsten der Deutschen rekrutiert. Stellt sich mir nur noch die Frage, wer ihm die Schnürsenkel zubindet. Sein eigener intellekt gestattet ihm solche Fähigkeiten eher nicht. Vielleicht trägt er aber auch nur Slipper.