Donnerstag, 13. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Ampel überweist über 400 Millionen deutsches Steuergeld nach Thailand – faktisch für AKW-Ausbau

Ampel überweist über 400 Millionen deutsches Steuergeld nach Thailand – faktisch für AKW-Ausbau

Die Ampel verschiebt wieder mal Steuermillionen ins Ausland: Über soviel Dummheit muss sogar Buddha grinsen (Symbolbild:Imago)

Die Politik der Ampel-Regierung ist so dermaßen absurd, bösartig und irrsinnig, dass sie sich rational gar nicht mehr fassen lässt. Man kann sich nur noch darauf beschränken, ihre Abgründe zu beschreiben und darauf zu hoffen, dass ein irdisches oder jenseitiges Gericht diesem aberwitzig deutschlandzerstörerischem Treiben ein Ende bereiten möge. Im November verkündete Ernst Reichel, der deutsche Botschafter in Thailand, mit stolzgeschwellter Brust gegenüber seinem Gastland, dass Deutschland nun 422 Millionen Euro zur Bekämpfung der Auswirkungen des Klimawandels gewähren werde. Als Grund erklärte Reichel dabei in schlimmstem Grün-Sprech, sowohl Deutschland als auch Thailand bekämen “die Auswirkungen des Klimawandels am eigenen Leib” zu spüren, da trockene Sommer, heftige Stürme und schwere Überschwemmungen immer häufiger würden.

Diese apokalyptischen Darstellungen sind zwar wissenschaftlich unhaltbar und einfach falsch; sie fügen sich jedoch passend ein in die allgemeine Klimahysterie. Weitaus schlimmer ist, dass der deutsche Weltrettungswahn auch in diesem Fall wieder abstruse Früchte treibt:  Denn ausgerechnet Thailand gehört zu den Ländern, die am meisten von den deutschen Finanzhilfen zur “Bekämpfung” dieses angeblichen globalen Problems profitierten – was konkret bedeutet, dass es in den Genuss einer beispiellosen Veruntreuung und Zweckentfremdung öffentlicher Gelder Deutschlands kommt. Der Botschafter frohlockte: „Wir stehen beim Übergang in eine nachhaltige Zukunft vor den gleichen Herausforderungen“. Deshalb also der Geldsegen für das Königreich, dessen milliardenschwerer Herrscher auch auf deutschem Boden einen spätbarocken ausschweifenden Lebensstil pflegt.

Den deutschen Bauern Geld wegnehmen und nach Südostasien überweisen

Das ist aber nicht alles: Am 7. Dezember fand in der deutschen Botschaft in Bangkok auch noch eine Konferenz über “wirksame Strategien gegen den Klimawandel” statt, auf der erörtert wurde, wie Deutschland, Thailand und andere Länder gemeinsam gegen diese vermeintliche globale Bedrohung vorgehen können. Der eigentliche Knaller liegt aber in dem, was Thailand als ganz konkrete Schritte zur Verwirklichung einer “klimagerechten Energieversorgung” einzuleiten plant: Geplant ist nämlich vorrangig die Errichtung eines Kernkraftwerkes. Die endgültige Entscheidung darüber wird Energieminister Piraphan Salirathavibhaga treffen; derzeit überarbeitet sein Ministerium noch den Teil des Energieentwicklungsplans (PEP), der das Verhältnis von Erdgas und erneuerbaren Energien sowie Maßnahmen zur Energieeinsparung regeln soll. In diesem überarbeiteten Plan soll der konkrete Vorschlag für den Bau des ersten thailändischen Kernkraftwerks enthalten sei.

Man muss sich das vor Augen halten: Ausgerechnet die Ampel, die eigene Industrie ruiniert und die Deutschen mit ihrem destruktiven und ideologiegetriebenen, gänzlich sinnfreien Atomausstieg und, daraus resultierend, den teuersten Strom- und Energiepreisen gezielt verarmt (und auch noch die Chuzpe hat, dies Russland in die Schuhe zu schieben!), schafft nun die finanziellen Voraussetzungen für den Atomeinstig der thailändischen Regierung. Aus thailändischer Sicht macht die Entscheidung für Atomenergie Sinn: Denn längst hat alle Welt erkannt, dass der deutsche Ausstieg aus dieser sichersten aller Energiequellen das Land in den wirtschaftlichen Abgrund gerissen hat – und dass, wenn wirklich eine CO2-reduzierte grundlastfähige Energieversorgung im Vordergrund stehen soll, nur Atomkraft in Betracht kommt. Andere Länder sind offensichtlich nicht bereit, ihre Unternehmen und Bürger durch explodierende Energiepreise in die Pleite oder Armut zu treiben, bloß um der Chimäre von der „Klimaneutralität“ nachzujagen – und ausgerechnet diese Länder erhalten von Deutschland das Geld, das den eigenen Bauern aus der Tasche gezogen wird. Am Ende wird Deutschland also das erste thailändische Atomkraftwerk als Mittel gegen den Klimawandel faktisch finanzieren (wie indirekt auch bereits die Kernkraft in der Ukraine oder in verschiedenen Entwicklungsländern) – während im eigenen Land die sichersten Atommeiler der Welt aus dem gleichen Grund abgeschaltet wurden.

32 Antworten

      1. das bekommt doch kaum einer mit. Wenn ich es nicht hier gelesen hätte , wüsste ich es auch nicht. Das geht den meisten nicht anders

        52
        2
      2. Ihr müsst das positiv sehen, das fördert Infrastrukturen, in die wir einst flüchten werden müssen, vielleicht werden wir dann ja dort besser aufgenommen…

        6
        1
      3. die lichterkette wird nicht kommen … die teddybärendeppen/ inne / genderallala sind analphabeten und können den artikeln nicht folgen… nur am eigenen leib spüren hilft…
        afd und alles wird ok…

      4. @Ich wunder mich
        warum ?
        Wer sich nur öffentlich-rechtlich informiert, der muß ja geistig zurückbleiben!

        Und außerdem – Deutschland wird gerade von 17Mio arbeitenden Netto-Steuerzahlern noch in Gang gehalten, die anderen sind Regime-Abhängig – in einer solchen Menge lassen sich immer genug Dumme finden, um mit etwas Nachhilfe dem Regime den Anschein der “Demokratie” zu geben !
        Wer hat das noch gesagt : es soll demokratisch aussehen, aber wir müssen die Zügel fest in der Hand halten ?

  1. Mit dem ersten Satz des Eintrags ist eigentlich schon alles gesagt:
    “Die Politik der Ampel-Regierung ist so dermaßen absurd, bösartig und irrsinnig, dass sie sich rational gar nicht mehr fassen lässt.”

    Angesichts der realen Verhältnisse wird es langsam unmöglich, noch etwas Neues/Ergänzendes/Erklärendes zum Verhalten der Ampel-Politiker anzumerken. Man wünscht sich nur noch ein Gericht, vor das man sie stellen könnte und sich dabei einen absolut fairen Prozess wünschen, der allen rechtsstaatlichen Anforderungen entspricht! Das würde vollauf genügen!

    Kritik wird so sinnlos, wie einen Geisteskranken wegen seiner Geisteskrankheit tadeln zu wollen. Diesem wünscht man eine gute Unterbringung und eine gute Pflege. In der realen Welt sollte er sich mangels seiner mentalen Defizite nicht mehr unbeaufsichtigt aufhalten dürfen. Doch dieser Standard passt nicht auf diese Regierung.
    Zur Klarstellung: Kranke tun mir von Herzen leid, ich verachte sie nicht! Bei Straftätern (Untreue; Meineid; usw.) sehe ich das anders.

    Was diese Politiker an den Tag legen, lässt sich schon nicht mehr mit Geisteskrankheit entschuldigen – es ist die bewusste und beabsichtigte Zerstörung eines Landes, seiner Wirtschaftskraft, seiner Industrie, seines Mittelstandes, seines Wohlstandes und seiner Bevölkerung.

    Und vor allem:Niemand hat sie für das gewählt, was sie sich in ihrer Selbstherrlichkeit, ihres Größenwahnes, ihrer Verlogenheit, ihrer Scheinheiligkeit und ihrer ideologischen Verbohrtheit – losgelöst von jeglichem Wählerwillen – auf unser aller Kosten erlauben!

    Wenn jemand diese Regierung “delegitimiert”, dann diese sich selbst!

    47
  2. Soll doch schon Joschka Fischer gesagt haben: “Das Geld kann auch vollkommen sinnlos verschwendet werden, Hauptsache ist, Die Deutschen haben es nicht mehr !”

    36
    1. Es ist einfach nicht zu begreifen, wie diese Irren mit dem Steuergeld um sich werfen. Aber alles von den Almans selbst gewollt, da gewählt. So einfach ist die Lösung.
      Genau sind das die Worte von Sektenmitgliedern.

      2
      2
      1. @docuwedent:

        Gewählt: Ja! – Aber das, was da getan und vor allem gezahlt wird, davon hatten die Wähler doch gewiss keinerlei Ahnung und gewiss auch keine Unterstützung! Auch nicht, dass sich die Grünen ratzfatz in eine veritable Kriegspartei umdefinieren würden.

        Würden wenigstens die Medien einigermaßen wahrheitsgetreu und kritisch über alles Wichtige in diesem Staat zumindest in Grundzügen berichten, dann könnte man in der Tat sagen: Wie gewählt ..! – So aber wird nahezu das Gegenteil von dem gemacht, was zuvor versprochen und angekündigt worden – z.B. billige Energie. Haben die Deutschen die Sanktionen gegen Russland gefordert und nehmen sie sogar einen Krieg in kauf – oder müssen sie nur zur Kenntnis nehmen, dass sich ihre Regierung unbelehrbar dorthin positioniert?

        Es gibt massiv demokratiefeindliche Ansätze und Umsetzungen in dieser Regierung (Missachteter AfD-Status in allen Bereichen; neues Wahlrecht über Zweitstimmen usw.) und es gibt eben eine Masse, die selbst von der Opposition und erst recht den Medien bewusst uninformiert und ablenkend dressiert (nächste Sau durchs Dorf!) gehalten wird, so dass man eigentlich zumindest das letzte Bundestagswahlergebnis aufgrund der eklatanten Informations- und Wissensdefizite der „Wählenden“ wegen Geschäftsunfähigkeit als irrelevant erklären müsste.
        Genauso gut könnte man einen sturzbetrunkenen Arzt eine Operation ausführen lassen oder einem drogenabhängigen Junkie die Aufsicht in einem Kindergarten übertragen!
        Mit „Grün“ hat man leichtfertig und unbemerkt eine unfähige, zur Menschenverachtung neigende Ideologie an die Hebeln der Macht gehoben.

        Demokratie heißt eben nur noch: Kreuzchen machen und sich auf vier Jahre Narrenfreiheit einrichten – mehr nicht!
        „Volksherrschaft“ ist der Witz des 21.Jahrhunderts und als Vorschlag zum „Unwort des Jahres“ bestens geeignet!
        In der gesamten Geschichte wird man nicht einmal Diktatoren finden, denen die Meiung des Volkes derart scheißegal war – keinem Bismarck, keinem Napoleon, keinem Cäsar, nein:kein einziger!

  3. Wer rettet Deutschland, wenn es mal am Ende ist?? Schallendes Gelächter, kein Applaus. Als ob dieses Land nicht schon mit seiner eigenen Dummheit schon genug gestraft wäre – die wenige Normalen und Aufrichtigen müssen das alles auch noch mit ausbaden!

    39
    1. Die wenige Normalen und Aufrichtigen sind längst ausgewandert oder wandern jetzt aus. Was zurück bleibt soll das selbst Gewählte ausbaden !

      Deutschland ist nicht zu retten und das ist auch gut so, 2 Weltkriege sind genug ! Dieses Deutschland kann weg !

      2
      4
  4. Im Passus “Deshalb also der Geldsegen für das Königreich, dessen milliardenschwerer Herrscher auch auf deutschem Boden einen spätbarocken ausschweigen Lebensstil pflegt” wird auf einen SPIEGEL-Artikel vom 27.7.2022 verlinkt. Einige Zeilen weiter, in dem Satz “Der ganz konkrete Schritt, den Thailand im Zuge der ‚klimagerechten Energieversorgung‘ einleiten will, besteht offenbar in der Errichtung eines Kernkraftwerkes (!)” erscheint eine erneute Verlinkung, die jedoch wieder auf denselben o. g. SPIEGEL-Bericht verweist anstatt auf eine Meldung, aus der die Errichtung eines KKW hervorgehen soll. Bitte prüfen.

  5. Eine weitere Absurdität: Kernkraftwerke sind nur in BRD pfui, im Ausland völlig okay, man kauft von Frankreich Atomstrom teuer ein. Atombomben hingegen sind in BRD völlig okay. Das ist dermaßen gaga, eine Selbstdelegitimierung der Regierung sozusagen.
    Außerdem die Klimalüge: Bürger sollen kein Fleisch mehr essen und mit dem Lastenfahrrad fahren, aber Krieg ist völlig unschädlich, den finanzieren wir gerne und stellen Waffen und Panzer her.

  6. Es ist schon tragisch-komisch, einen sogenannten “gesunden Menschenverstand” hielt ich immer für erstrebenswert, jetzt wäre ich froh auch einer von den Dummdeppen zu sein, dann könnte ich die Zeit, bis zur totalen Vernichtung alles lebenswerte, noch genießen.
    So aber sehe ich bei vollem Bewusstsein(wenn ich nicht mal wieder weggeschossen bin) wie die ganze Welt unaufhaltsam in den Abgrund taumelt.
    Wie hält man das auf Dauer aus?

  7. Irgendwie muß man ja auch schon mal an die Zukunft denken, wenn in Deutschland Leute gesucht werden, denen eigentlich 8 Quadratmeter zugedacht sind. Da ist Anbiedern schon mal angesagt. Nur, daß aus 8 Quadratmetern mal nur 0,8 Quadratmeter werden können, sollte man in seine Kalkulation doch schon mal mit einbeziehen. Auch in Thailand.

  8. ZITAT: “Andere Länder sind offensichtlich nicht bereit, ihre Unternehmen und Bürger durch explodierende Energiepreise in die Pleite oder Armut zu treiben…”

    Andere Länder wollen ja auch nicht ihre Gesellschaften systematisch zerstören. Das ist der Unterschied. Macht kaputt, was Euch kaputt macht.

  9. Hahahaha, helau.
    Es regiert der Wahnsinn und alle tanzen um das goldene Kalb. Radwege in Peru, Kernkraftwerke in Thailand, feministische Kühlschränke in Tansania oder Diversität für kongolesische Kakadus….was gibt es bei uns nicht alles sonst noch für ein buntes Tohowabohu.
    Wir leben life in einem Monty-Python-Film, anders ist der Irrsinn gar nicht mehr zu ertragen.
    Ich hoffe, meine Leber macht das alles noch weiter standhaft mit. Noch traue ich mich, auch ätzend kritische Leserbriefe unter meinem (richtigen) Namen zu veröffentlichen, nur, wie lange kann es noch dauern, bis man dafür dann auch belangt wird. Unsere Feaser-Granate steuert ja gerade drauf zu und die arme Frau ist ganz empört über die Kritik an ihr. Ich glaub´ es ihr ja sogar, daß sie aufrichtig ist, aber …. sorry… zu dumm, …. zu dumm. Sie ahnt nicht, das sie genau das anrichtet, was sie zu bekämpfen vorgibt. Tja, was soll man sagen?
    Nein, da wende ich mich ab mit Grausen und schaue fort und mag nicht wieder, macht zu, macht zu, singt euren Kram, ich mag nicht eure Lieder.

  10. Der Link zu der “ganz konkrete Schritt” stimmt leider nicht. da erscheint der Spiegel Artikel des vorherigen Links

    1
    1
  11. Wieso sollte nur Atomkraft Residuallast fähig sein? Und wo genau sollen all die ganzen Atomkraftwerke stehen in Deutschland? Kann das mal jemand exakt beschreiben bitte? Jedenfalls Demos pro Atomkraft sind irgendwie selten geworden, oder?

  12. “Der Schaden ist bereits jetzt nach zwei Jahren immens und wird nicht in Vergessenheit geraten”
    Eine Korrektur dieses Disasters erfordert 20 Jahre, wenn nicht sogar 2 Generationen

  13. „Elon Musk ist ein Arschloch!“
    Linke Gewalttäter sagen Tesla den Kampf an und drohen mit Anschlagswelle auf E-Autos
    https://www.focus.de/auto/elon-musk-ist-ein-arschloch-linke-gewalttaeter-sagen-tesla-den-kampf-an-und-drohen-mit-anschlagswelle-auf-e-autos_id_259671798.html

    CO2-negativer Sprit
    Was hinter dem Milliarden-Deal für neuartiges Benzin steckt
    https://www.focus.de/auto/news/co2-negativer-sprit-zulieferer-kuendigt-milliarden-deal-fuer-neuartiges-klima-benzin-an_id_259676108.html

    Der österreichische Hybrid- und Kraftstoffexperte Obrist war auf der jüngsten Klimakonferenz in Dubai vertreten. Jetzt plant das Unternehmen die Herstellung eines patentierten Klima-Benzins auf Methanol-Basis. Es scheint, dass auch chinesische Automobilhersteller Interesse bekunden.