Mittwoch, 24. April 2024
Suche
Close this search box.

Bademeister mit Einzelkämpfer-Ausbildung für Berliner Freibad gesucht!

Bademeister mit Einzelkämpfer-Ausbildung für Berliner Freibad gesucht!

Militärische Elitekräfte für Sicherheit in Freibädern: Eine Aufgabe mit Zukunft (Collage:Netzfund/Facebook)

Sie sind körperlich topfit? Sie können eine langjährige Ausbildung in den Eliteeinheiten der besten Armeen der Welt vorweisen? Sie waren Mitglied der KSK-Einheiten mit der Zusatzausbildung “Bau von Darkrooms hinter der feindlichen Front“? Sie dienten in der Fremdenlegion oder der Sondereinheit Argus der Kantonspolizei Aargau? Sie können mit Belegen von Kampfeinsätzen mit den Green Berets aufwarten? Sie sind geschult im Nahkampf, im Umgang mit Maschinengewehren und mit hochexplosiven Sprengstoffen? Dann sind Sie unser Mann/Frau/Ens/Dingsbums!

Im Zuge des Aufnahmeantrags der deutschen Freibäder in die NATO sind wir bemüht, unser Personal mit erfahrenen Bademeister-Nahkämpfern aufzustocken. Wir bieten neben den üblichen Sozialleistungen und einem angemessenem Gehalt auch Prämien für freibadbezogene Kampfeinsätze!

Aufgabenstellung im Freibad von heute

Die Berliner Freibäder werden in der Saison täglich von Tausenden schützenswerten Kulturbringern besucht. Ihre Aufgabe vor diesem Hintergrund ist es, die kulturelle Entfaltung dieser hochsensiblen Westasiaten ermunternd und anspornend zu begleiten. Darüber hinaus sind Sie für den Schutz dieser vulnerablen jungen Männer, die sich nur in Gruppen ab 20 Landsleuten wirkungsvoll verteidigen können, verantwortlich.

Diesen wertvollen und nachhaltig nutzbringenden Goldstücken drohen in den sprungbrettbestückten Begegnungsflächen nämlich mannigfaltige Gefahren. Neben dem üblichen, durchaus noch zu meisternden weinerlichen Gejammer der Durchschnittskartoffel wegen erlittener Verletzungen durch Messerstiche, geschwollener Gesichter aufgrund von Prügeln oder versuchten und/oder vollzogenen Vergewaltigungen im Schwimmbecken droht den Ihnen anvertrauten integrationsaffinen Schützlingen vor allem von Seiten der schon länger hier lebenden Bevölkerung ernsthafte Gefahr.

Gerontische Racheakte drohen

Geheimdienstliche Informationen lassen nämlich den Schluß zu, dass Gruppen von rollatormotorisierten Geronto-Kriegern, bewaffnet mit Krücken, Spazierstöcken, Granufink-Tabletten und leicht-flockig entnehmbaren Gebissen, Terroranschläge und Racheaktionen in unseren international einmaligen Feuchtgebiet-Kulturschmelztiegeln planen.

Hier müssen Sie selbstverständlich unverzüglich angebrachte Maßnahmen ergreifen. Seien Sie auf keinen Fall zimperlich gegen die ewiggestrigen nazi-nostalgischen Spießer! Schützen Sie – wenn nötig auch mit Gewalt – die bürgergeldalimentierten Heilsbringer aus der Levante und deren reiches Gefühlsleben! Die körperliche Unversehrtheit dieser zukünftigen Rentenbeitragszahler hat höchste Prioritat, “Top Priority” sozusagen. Sie verstehen!

Eine Sache erfordert Ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, ist das Lecken von Speiseeis in der Öffentlichkeit durch deutsche Frauen eines der herausfordernsten Probleme unserer Zeit. Ali, Mohammed, Ikbal oder Udumumbumbu können sich in solchen Situationen nur mit Mühe einer Verhärtung sensibler Körperteile erwehren. Um das zu verhindern, müssen Sie unverzüglich einschreiten.

Zwar ergibt eine derartige Versteifung beim Schwimmen in Bauchlage zusätzliche Stabilität gegen Kentern, was bei den Wüstenkönigen, von denen nur eine Minderheit schwimmen kann, von Vorteil ist, aber beim Rückenschwimmen könnte es zu einem Haialarm kommen. Der daraus resultierende Tumult ist möglicherweise schwer zu beherrschen und sollte daher unbedingt vermieden werden.

Öffentliches Eislecken nur für Ens-se und ähnliche Dingsbumse

Agieren Sie vorrausschauend! Handeln Sie deeskalierend! Tragen Sie dafür Sorge, dass nur cellulite-ausgestattete Östrogen-Geschosse der Angela-Merkel-Kategorie, bekleidet mit rosa Bikinis, öffentlich Speiseeis verzehren dürfen! Das stellt den welken Zustand der kleinen Alis oder Mohamads in den wasserverschwendenen Bermuda-Shorts sicher. Mangelt es an solchen zweibeinigen Geräten, greifen Sie gerne auf regenbogenfarbige Paradiesvögel der LGBTQ+-oben/unten/hinten/vorn-Szene zurück. Die abschwellende Wirkung dieser Protagonisten auf Ihre nahöstliche Ejakulationsabstinenzler-Klientel ist gewiss, sicher und nachhaltig.

Sie suchen ein neues spannendes berufliches Umfeld? Sie sind körperlich belastbar und stressresistent? Dann kommen Sie zu uns, den städtischen Freibädern in Berlin, und erleben Sie Abenteuer, Gefahr, Sport, Spiel und Spannung, wie es sonst nur in den Krisengebieten der Dritten Welt möglich ist! Hier erwartet Sie eine vielseitige und herausfordernde Aufgabe! Und nach dem erfolgreichen NATO-Beitritt unserer Schwimmbäder ergeben sich darüber hinaus noch viele weitere berufliche Aufstiegsmöglichkeiten. “Where we schwimm one, we schwimm all!

15 Antworten

  1. Mein Vorschlag ist, am Eingang zum Freibad ein Schild anzubringen mit der Aufschrift:

    “Heute Nacktbadetag ausschließlich für unsere muslimischen Gäste”

    Was ich nicht auf das Schild schreiben würde ist, dass im Badegewässer Piranhas schwimmen.

    14
  2. „Große Desaster für RTL nach AfD-Umfrage!
    Eine TV-Umfrage zu einem AFD Verbot wird zum riesigen Desaster für RTL! 97% der RTL Zuschauer wollen die AfD beschützen und eben kein AFD Verbot. Und was RTL nach dem Bekanntwerden dieses Ergebnis macht, ist wirklich unglaublich!“

    Endlich werden auch die Zuschauer dieses Privat-TV mit viel zu vieler unnötiger Werbung wach !

    Man muss sich einmal vor Augen führen.
    Der Sender strahlt noch über kostenfreies Sat-TV in schlechter Bildqualität aus und macht
    fette Werbung in seinen Sendungen.
    Holt man sich z.B. bei Freenet eine DVB-T2 Karte für jährl. ca. 70 E bekommt man die
    bessere Bildqualität, allerdings auch mit stetiger Werbung.
    Unsere Familie hat alle Privat-Sender terminiert und nicht nur das, auch viele der
    Mainstream-Programme des Staats-TV und haben es nicht bereut !

    Denn die vielen Werbungen zerreißen eine Sendung insbes. auch Spielfilme und das lassen wir nicht mehr zu !
    Wir zahlen auch seit ca. 1 Jahr keine Zwangsgebühren mehr, denn da gibt es Möglichkeiten dazu !
    Schaut im Netz nach !

    14
    1
    1. Die AfD sollte erstmal einen Radiosender etablieren, das wäre viel nützerlich und auch einfacher umzusetzen. Notfalls auf Mittelwelle hinter der Grenze, wenn es hier keine “Lizenz” gibt. Ein Radio ist klein und kann auch im Hintergrund laufen.

  3. holt euch politiker aus allen räumen des kanzleramtes …
    stellt die versager direkt ganz vorne in jedem freibad hin… wenn sie schon nicht politik können , als auffangszentrum für asyli-einschläge ist jeder gut genug…
    hau rein…
    deutschland wird von idioten gefangen gehalten….

    16
    1
  4. „ Bademeister „. kann wahlweise auch ersetzt werden durch:
    Zugbegleiter; Busfahrer; Amateur-Schiedsrichter; Sachbearbeiter einer Behörde uvm…!

    15
  5. Es könnte natürlich der normale Rechtsstaat regeln : Platzverbot, Geldstrafe, Anzeige wegen Bedrohung , Haft usw. aber das gilt ja nur für Deutsche den die Goldstücke möchten gerne ungestört baden ,ihr Überlegenheitsgefühl ausleben wo sie doch so benachteiligt sind und die Kolonisierung muß stattfinden, da müssen nach Schäuble ” andere Dinge zurückstehen”. Und die Deutschen müssen auch Bestraft werden und Demut gelehrt werden, danach sehnen sich nicht nur Moslems sondern auch europäische Sekten, seien sie Biblische oder Marxistische mit ausufernden Zerstörungsfantasien.

  6. Als ich 1962 mit 14 Jahren in den Sommerferien in einem Schwimmbad vom Babemeister angesprochen wurde, 0b ich einen DLRG Rettungsschein mac hen wollte, der 14 Tagte dauern würde, habe ich eingewilligt. Die Teilnehmer waren ein 17 jähriger junger Mann mit seiner Freundin, ich mit 14 Jahren und 2 deutschen Soldaten von der französischen Fremdenlegion, um die 27 Jahre, die den Dienst quittiert hatten. Was diese beiden Typen uns in den 14 Tagen alles über ihren Dienst erzählt hatten, sträubten allen die Nackenhaare. Diese 2 hätten ohne Probleme die ganzen Kameltreiber aus dem Bad an die Luft gesetzt, ohne auch nur mit einer Wimper zu zucken. Beim Langstreckentrauchen habe ich die beiden mit 49 Meter Weite geschlagen , aber sie waren so begeistert, daß ein 14 jähriger Junge sie geschlagen hatte, daß sie mir großen Respekt zollten und mich gelobt haben. Solche Typen im Schwimmbad als Aufsicht und wir hätten keinerlei Probleme.

    10
  7. Das angewendete Recht wäre sofort wirksam : Platzverbot, Geldstrafe, Anzeige wegen Bedrohung, Angriff usw. Aber die Goldstücke sollen nicht belangt werden sondern nur die Deutschen. Die Umvolkung soll unbedingt stattfinden da müssen laut Schäuble ” andere Dinge zurückstehen” und die ungläubigen Deutschen sollen wiedermal bestraft und gedemütigt und zukünftig versklavt werden das wollen nicht nur Moslems sondern auch europäische Sekten des alten Testaments und des Marxismus.