Deutschlands Politiker sind Deutschlands Totengräber

Abgesang auf ein einst großes Land (Symbolbild:Pixabay)

Es ist mittlerweile jedem klar, dass Politik schon lange keine Bestenauswahl mehr ist, aber das Niveau der heutigen Politikerkaste ist unterirdisch schlecht und das wird immer offensichtlicher. Es war einmal anders: In der Nachkriegszeit wurde Deutschland von klugen Männern regiert, die nur ein Ziel hatten, nämlich Deutschland nach der totalen Zerstörung wieder aufzubauen und den Menschen ein Leben in Frieden und Wohlstand zu ermöglichen. Namen wie Adenauer, Ehrhard, Brandt und Schmidt erzeugen heute noch Ehrfurcht und Respekt.

Erstmals bei Helmut Kohl fragten sich nach seiner Wahl viele, wie so jemand Kanzler sein konnte, der eher hemdsärmelig und hinterwäldlerisch wirkte. Aber Kohl wuchs zumindest in den ersten Jahren seiner Regierungszeit in seinem Amt. Er bewies neben einem ausgeprägten Machtinstinkt ein unglaubliches Durchhaltevermögen, sehr zum Leidwesen eines Franz-Josef Strauß, der sich ihm zeitlebens weit überlegen fühlte, aber nicht mehrheitsfähig war. Dass Kohl – dank kluger Köpfe im Hintergrund, vor allem seiner Frau, und später beim „Basteln” der Deutschen Wiedervereinigung auch dank Willy Brandt – zu einem Glücksfall der deutschen Geschichte werden würde, hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten. Ohne ihn hätte es die deutsche Einheit wohl nie gegeben.

Die Ampel übertrifft sogar Merkels Zerstörungskurs

Sein Nachfolger Gerhard Schröder hatte als Kanzler zumindest die Agenda 2010 auf den Weg gebracht, die trotz großer Kritik – vor allem von links – wesentlich für die prosperierenden Jahre weit über seine Regierungszeit hinaus war, und von denen Angela Merkel während ihrer Kanzlerschaft profitierte. Merkel war es dann, die die Weichen für den sich immer mehr beschleunigenden Abstieg Deutschlands stellte. Es ist eines der großen Rätsel der deutschen Geschichte, wie naiv die Mehrheit dieses Volkes war, diese Person immer wieder zu wählen, ohne jemals ihre Vita zu hinterfragen: Merkel war schon in der DDR privilegiert und konnte dort einen Doktortitel erwerben, was man in diesem System nur erreichen konnte, wenn man absolut linientreu war oder die eigene Meinung perfekt unter Kontrolle hatte. Dieser fehlende moralische Kompass, ja vielleicht sogar blanke Skrupellosigkeit, ermöglichten Merkel stets eine unglaubliche Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen Umstände, und so hat sie während ihrer Amtszeit als Kanzlerin mehrmals zu entscheidenden Themen ihre Meinung um 180 Grad geändert.

Besonders fatal war dieser Opportunismus in der Migrations-und Energiepolitik, wo sie unverzeihliche Fehlentscheidungen traf, die einer geschichtlichen Aufarbeitung harren. Außer Frage steht, dass Merkel Deutschland dauerhaft einen immensen, wahrscheinlich nicht mehr zu behebenden Schaden zugefügt hat. Wer jedoch glaubte, dass die Jahre mit Merkel als Kanzlerin als jene Epoche in die Geschichte eingehen werden, die Deutschland seit Bestehen der Bundesrepublik am meisten geschadet haben, und dass es nach Ende ihrer 16-jährigen Regierungszeit besser würde, der hat sich bitterlich getäuscht. Schon jetzt muss man feststellen, dass die Nachfolgerregierung noch nicht einmal ein Jahr gebraucht hat, um Merkel den Rang als größte Katastrophe für unser Land abzulaufen.

Schwacher Kanzler, inkompetente Minister

Da ist ein Bundeskanzler Scholz, der vor allem ein schwacher Kanzler ohne Richtlinienkompetenz zu sein scheint und wegen der Cum-Ex-Affäre unter massivem Druck steht. Die Regierungspolitik wird daher fatalerweise vor allem von den Grünen bestimmt, zumal führende SPD-Parteipolitiker wie Esken oder Künast und die Innenministerin Faeser weitgehend hinter der grün ideologisierten Politik stehen, die Deutschland in kurzer Zeit in den Ruin treiben wird. Die FDP hat in der Regierung so gut wie keinen Einfluss und wird ihre Kollaboration, wie bereits in vielen Bundesländern, spätestens bei der nächsten Bundestagswahl mit dem Fall in die Bedeutungslosigkeit bezahlen – und das ist auch gut so. Eine FDP, die zur Befriedigung des Machttriebs einiger weniger ihrer Politiker bereit ist, als Steigbügelhalter linksgrünen Irrsinns zu dienen, hat dauerhaft und final jegliche Existenzberechtigung verloren.

Wenn man sich das weitere Führungspersonal dieser Regierung anschaut, wundert einen nicht mehr, dass sich Deutschland im freien Fall befindet: Da wird ein Kinderbuchautor zum Wirtschaftsminister ernannt, ein Mann, der von Wirtschaft keinerlei Ahnung hat und von Leuten beraten wird, die Lobbyismus für NGOs betreiben und der deutschen Industrie ohne Skrupel den Todesstoß versetzen wollen. Dann eine Außenministerin, die neben einem Grundstudium in Deutschland angeblich in London einen „Master” absolviert hat, deren englische Aussprache jedoch das Niveau eines Schulenglischs maximal der zehnten Klasse aufweist und ganz sicher nicht von jemandem, der jemals in England gelebt oder gar studiert hat. Baerbocks Qualifikation besteht nach ihrer Aussage darin, dass sie „vom Völkerrecht herkommt“. Ihr letztes Buch ließ sie zusammenplagiieren, dafür redet sie schnell und viel und offenbart dabei immer wieder ihre gänzliche Kompetenzfreiheit. Zuletzt meinte sie bei Lanz, dass der Ukrainekrieg nicht ein Krieg ist, der „wie im 19. Jahrhundert” mit Panzern alleine geführt wird (erstaunlich, war Napoleon mit Panzern unterwegs nach Russland? Oder wurde der Deutsch-Französische Krieg mit Panzern geführt?).

Abgehobene Schwätzer

Mit ihrem sinnlosen Geschwätz reiht sie sich ein in die heute dominierende Riege an qualifikationsfreien und charismafreien Politikern, die sich selbst gerne reden hören und denen nichts peinlich zu sein scheint. Da empfiehlt ein Ministerpräsident Kretschmann statt zu duschen sich mit dem Waschlappen zu waschen. Gut, dass wir solche Vordenker haben!
Da predigt die Vorsitzende der Grünen, Ricarda Lang, dass die Menschen sich einschränken müssen, und posiert nur wenig später strahlend mit großer Schlachtplatte auf dem Oktoberfest.

Aber auch das einstige selbsternannte Gewissen der Republik glänzt durch sinnlose Phrasen: Der in seiner Funktion als Bundespräsident a.D. emeritierte Oberschwätzer Joachim Gauck meint, sich zu Wort melden zu müssen, und propagierte früh im Zusammenhang mit dem Ukrainekrieg, während er selbst mit fettem Ehrensold von weit über 200.000 Euro im Jahr ausgestattet ist, bei „Maischberger”: „Wir sind stärker, als unsere Angst es uns einredet. Wir haben eine Menge von Möglichkeiten, uns solidarisch zu zeigen, und wir können auch mal frieren für die Freiheit.“ Verzichtet er selbst  auch nur auf einen Euro für die Freiheit? Sicher nicht. Das fordert Gauck nur vom deutschen „Volk” – ein Begriff, der heute übrigens nur noch dann statthaft ist, wenn man die Deutschen quälen oder erniedrigen kann. Sein Nachfolger, Steinmeier, sieht seine Aufgabe vor allem darin, den Deutschen immer wieder klarzumachen, dass sie ein schuldiges Volk sind, das dauerhaft für die Schandtaten ihrer Großeltern oder Urgroßeltern Buße leisten muss. Noch nie hatte man das Gefühl, dass er auch nur einen Funken Vaterlandsliebe besitzt. Das Schicksal des eigenen Volkes scheint ihm folgerichtig vollkommen gleichgültig zu sein.

Heuchelei und zweierlei Maß

Dass Politiker sich grundsätzlich nicht an die Zumutungen halten, die sie dem Volk aufoktroyieren, kann man wunderbar beim leidigen Thema Maskentragen erkennen. Da fliegen Scholz und Habeck mit großem Gefolge nach Kanada und niemand trägt den Gesichtslappen, da fahren FDP-Politiker im Bus auf Wahlkampftour und jeder strahlt maskenfrei in die Kamera, und auch der Bundespräsident posiert ohne FFP2-Maske im Zug. Sie alle reflektieren dabei noch nicht einmal die eigene Dreistigkeit, dass sie Regeln für sich nicht gelten lassen, die sie dem Volk auferlegen.

Aber auch die Opposition reiht sich in die Riege der Dummschwätzer ein. Der Energiekrise und galoppierenden Inflation stellt sich CDU-Grande Schäuble heldenhaft entgegen: „Dann zieht man halt einen Pullover an. Oder vielleicht noch einen zweiten Pullover. Darüber muss man nicht jammern, sondern man muss erkennen: Vieles ist nicht selbstverständlich.
Selbstverständlich ist in Deutschland nur, dass die letzten verbliebenen Leistungsträger diesen ganzen Irrsinn mit der höchsten Abgabenlast der Welt finanzieren sollen. Nur haben die dazu auch immer weniger Lust. Die verächtlich als „Boomer” titulierten Endfünfziger planen vermehrt Exit-Strategien aus dem Hamsterrad. Die nachfolgenden Generationen sind nicht nur zahlenmäßig kaum in der Lage, die Beträge zu erwirtschaften, die dieser gefräßige Staat braucht, um weiter die halbe Welt zu versorgen – sondern pflegen eher ihre Work-Life-Balance.

Am Ende will es keiner gewesen sein

Es fehlen trotz Wirtschaftskrise und Massenzuwanderung qualifizierte Arbeitskräfte, wohin man schaut – vor allem, weil die seit 2015 Zugewanderten in ihrer großen Mehrzahl gar nicht daran denken, Teil der Leistungsgesellschaft zu werden, sondern es sich mit ihren schnell wachsenden Großfamilien gut im Sozialsystem eingerichtet haben. Abgesehen davon, dass ihnen mehrheitlich jegliche Minimalqualifikation fehlt. Doch bestimmt finden die Politiker auch zukünftig tolle Tipps, wie man den sich immer mehr abzeichnenden Mangelzuständen in allen Bereichen begegnet. Sie jubeln sogar darüber, dass der CO2-Ausstoß Deutschlands rasant sinkt – was allerdings vor allem dem Umstand geschuldet ist, dass die deutsche Industrie gerade vernichtet wird. Die einen machen Insolvenz, die anderen verlagern Arbeitsplätze ins Ausland. Der „Ketchup-Effekt”, der schon bei der Inflation zu beobachten war, dass eine jahrelange fatale Geld-und Finanzpolitik erst verzögert zu einer galoppierenden Inflation führte, wird sich auch im nächsten Jahr bei der Zahl der Arbeitslosen zeigen: Sie wird abrupt in die Höhe schießen.

Wer das alles dann noch finanzieren soll – das Bürgergeld für die Millionen von Neubürger,  die Renten, die Pensionen, die Kranken- und Pflegeversicherung, die Defizite der EU, den Krieg in der Ukraine, Finanzhilfen für alle Welt, „Rettungsschirme“ für Europa und „Sondervermögen“ gegen selbstverschuldete Energiekostenexplosion und nicht zuletzt die fetten Gehälter unserer inkompetenten Volksvertreter: Das dürfte spannend werden. Man sollte sich keiner Illusion hingeben: Früher oder später wird es zu einem Lastenausgleich kommen, in dem jeder, der noch Kapital im Land oder eine Immobilie besitzt, belastet und faktisch enteignet werden wird. Die Voraussetzungen dazu wurden mit Zensus und Grundsteuererklärung geschaffen. Am Ende steht Deutschland vor dem größten Scherbenhaufen seit 1945, und wieder wird anschließend gejammert werden, man hätte doch nicht wissen können, was man da angerichtet hat. Doch, man hätte es wissen können! Aber die allermeisten wollen es nicht hören. Denn wie sagte schon Tucholsky: „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.” Daran hat sich auch 100 Jahre später nichts geändert.

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

30 Kommentare

  1. Eines Tages werden sich die Historiker fragen, wie es möglich war, dass dieses politische Geschmeiß sich in Deutschland festsetzen konnte und den Staat in den Untergang trieb.

    16
    • Bist du dir da so sicher , das es dann noch Historiker gibt? Kennst du das Lied “ Das Buch“ von den Puhdys? Wir bewegen uns genau in diese Richtung. Und Deutschland ist nur ein Ziel. Es geht um den ganzen europäischen Kontinent. Europa ist für die USA schon immer Feindesland gewesen nicht nur Deutschland. Aber Deutschland muss zuerst dran glauben. Und was früher braun war ist heute in Deutschland grün und trägt die falsche Flagge vor sich her.

  2. @DEUTSCHLANDS POLITIKER SIND DEUTSCHLANDS TOTENGRÄBER
    die „Politiker“ oder die, die sie für diese Posten genehmigen
    https://journalistenwatch.com/2022/10/22/ist-deutschland-wirklich-souveraen/

    Der Wert der Wahlen sollte sich inzwischen herumgesprochen haben !
    Und damit ist auch klar, wo die Entscheidungen getroffen werden – auch wenn Schröder damals grölte :“Deutsche Politik wird in Berlin entschieden !“

    Es sind die Geo-Strategen von drüben über’m Teich – wer nicht glauben will, mag sich die NSA-Abhör-Affäre der Kanzlerin oder die Sprengung der North Stream – Röhren ansehen – dort wird die Musik gespielt – und in Berlin wird so tief gekrochen, wie es drüben gefällt !

    13
  3. Deutschlands Totengräber sind die USA und die, die solche Politiker mit krimineller Energie an die politischen Hebel der Macht bringen und das in der ganzen EU und auf dieser Welt. Politiker sind jederzeit austauschbar, wenn wir es wollen. Ein Imperium muss erst besiegt werden. Und das derzeit Herrschende muss erst völlig zerschlagen werden . Und das auch im Interesse seiner eigenen Bürger. Nur die Politiker austauschen reicht da nicht mehr aus. Das ist eine Systemfrage.

    13
  4. Ich stimme Ihnen, Frau Zeus, 100% zu. Was diese Ampel mit lauter Hampeln von uns fordert, kennen wir doch schon aus der Geschichte. Dass wir Pullover oder zwei anziehen sollen, dass wir uns mit dem Waschlappen waschen sollen, wurde mal in diesem Satz zusammengefasst: „Flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl.“
    So „ehren“ wir in der Ukraine dann die Neonazibataillone. Ups, nein so verteidigen wir unsere Freiheit, dieses Mal nicht am Hindukusch, sondern in Europa in der Ukraine und dieses Mal vor einem wirklich gaaaanz schlimmen Finger, der uns alle zu Sklaven machen will. Ups, da bin ich wieder auf der falschen Linie. Putin hat nicht den Rockefeller-Covid-Plan 2010 aufschreiben lassen, wo umschrieben genau das drinnen steht, was von uns verlangt wird. Dazu passt eher Freiheit ist Sklaverei. Wie Herr Schäuble meint, dass vieles nicht selbstverständlich wäre, was wir wieder lernen sollen, heißt auch, dass Lebensmittel nicht selbstverständlich sind. Die Weichen sind ja gestellt, dass viel weniger produziert wird und in den Niederlanden wird schon der Bauernstand teilweise enteignet für Emigranten, wie zu lesen war. Also: Im Winter warme Wohnungen, warmes Wasser, Wasser überhaupt, Strom, Gas, Nahrungsmittel und vieles mehr wird Luxus werden, woran wir uns gewöhnen sollten, dass es ein Normalo nicht hat oder nur zugeteilt bekommt. Das ist genau die Intention des WEF: arm aber glücklich. Nur die Nutznießer der gesamten Verarmung werden glücklich sein, wir nicht. Und da sind wir wieder bei der Ampel. Schwab hat geprahlt, dass er in jeder Regierung seine dreckigen Finger drinnen hätte. In Deutschland hat er sicherlich gleich die ganze Regierung unter seiner Fuchtel, damit die Hampel seine Zielstellungen zu Lasten der Deutschen erfüllen. Übrigens, das jetzt hat nichts mehr mit einer DDR zu tun. Es sind die Zielstellungen einiger machtgeiler Milliardäre, die uns nicht das Schwarze unter den Fingernägeln gönnen. Habeck, Baerbock und Co. sind nur die Erfüllungsgehilfen, weil die so dumm sind und nichts von ihrer Arbeitsaufgabe verstehen und verstehen wollen. Aber solche dummen Menschen, die brave Vollstreckungsbeamte sind, benötigt Schwab und Co. Kluge Leute würden gar nicht unter die Fuchtel dieser Leute gelangen und würden damit nie in solche Ämter wie Habeck, Baerbock und Co gesteckt werden.

  5. Mit jedem Satz zeigen Sie treffsicher die Realität, Frau Zeus. Nützt aber nix, weil die Mehrheit sie nicht sehen will. Es bleibt nur die Flucht ins Ausland. Dorthin, wo man über den deutschen Irrsinn schon lange lacht.

    • Die Flucht ins Ausland ist auch eine Flucht vor der Realität. Denn das herrschende System ist überall gleich und wird euch früher oder später wieder einholen. Es sind dann andere unabänderliche Bilder die sie euch vorgaukeln. Ihr ändert damit nichts auch dort wohin ihr gehen wollt nicht. Die Flucht vor der Realität des Lebens hilft vielleicht zeitweilig dem einen oder anderen, aber gesamtgesellschaftlich ist es keine Lösung. Und beachtet das ihr dann selber Flüchtlinge seit die erst mal eine neue Heimat finden wollen, gegen die aber andere was haben werden. Ich will damit sagen ihr schafft dort dieselben Probleme wie die Flüchtlinge hier. Und ob ihr sozialisierter seit ist zweitrangig wenn dort andere Moralvorstellungen herrschen. Ich denke wir müssen uns hier zusammenfinden und den Kampf für das Leben auch führen wollen.

  6. Eine Zeit lang dachte ich auch, dass sie dumm und ungebildet seien?!
    Einige oder die Mehrzahl von ihnen, scheinen es tatsächlich zu sein und eine gewisse Standarddummheit scheint auch im Spiel zu sein?!
    Je länger ich jedoch nachdenke wird mir klar, dass alles nach einem sorgfältig ausgearbeiteten Plan abläuft.
    Zeitweise dachte ich sogar, dass Russland mit im Bunde steht, um wirksam ablenken zu können?!
    Letztlich aber wird meiner Meinung nach, zumindest im Westen, der „Great Reset“-Plan umgesetzt – einschließlich der „Ausdünnung“ der Erdbevölkerung – und es scheint auch, wenn auch auf die westlichen Staaten begrenzt, zu gelingen.
    Wir sollten uns darauf einstellen, dass wir in Zukunft täglich mit Einschränkungen und Bestimmungen drangsaliert werden.
    Wir sollten uns darauf einstellen, unsere Lebensstandard weit herunterzufahren und aus den USA versorgt zu werden. TTIP heißt das Zauberwort, dass still und heimlich wieder auf der Tagesordnung steht.
    Europa wird von einer so genannten Abhängigkeit von Russland, die Jahrzehnte sehr gut funktionierte, in die Abhängigkeit größenwahnsinniger Geldbarone rutschen. Die USA haben immer gut an Europa verdient, nach dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg und sie werden es, wenn wir am Boden liegen, wieder tun!
    So lange bis auch sie das Zeitliche segnen – siehe Antikes Römisches Reich!
    Kann nur hoffen, dass sich Russland und CO. gut entwickeln – als eventuelle Alternative?!

  7. Als Kind der BRD kann ich nur sagen, dass Ihr Euch alle irrt, wenn Ihr glaubt, dass alle Kanzler vor Kohl wohlwollend für dieses Land und seine Bürger waren. Auch die Wiedervereinigung ist eine reine Lüge. Deutschland wird bereits seit 1918 ausgeplündert und ist von der anglo-amerikanischen Finanz-GlobalisierungsClique gesteuert. Alle Politiker erhalten Order, was zu tun ist. Relativ neu hinzugekommen sind die NGO’s und ThinkTanks; diese entspringen aber dem gleichen Uterus. Die Grünen waren von Beginn an unterwandert (Petra Kelly hat ihr Handwerk in den USA gelernt und zeitlebens behauptete sie, ihre kleine Schwester sei nur desw. an Krebs verstorben, weil es Atomkraft gibt. Sie war so besessen und krank wie Gretel Thunfisch) Natürlich wurde sie ermordet und hat keinen Suizid begangen.

    12
    • Auch die Kinder der BRD werden nach und nach begreifen das du Recht hast. Das gleiche gilt aber eben auch für die Ära Kohl bis heute!

  8. wer seinen impftest für den abend noch 4 stunden verlängert wird bestraft und ist ein obergeiler nazi…..
    wer seine urkunden, zeugnisse, studiumsanteile und ausbildungsnachweis fälscht
    kommt direkt in den deutschen bundestag mit einer belohnung von mindestens 14000.-€ monatsgehalt und eine rotzfreche penison die mancher dummdepp sein ganzes leben nicht verdienen kann.

    dumm dümmer saudumm deutsch… ddr2…

    http://www.amfedersee.de

      • Na ja du hast den richtigen Namen. Aber wer hier der Depp ist lasse ich mal offen. Denn im Gegensatz zu dir mag ich es nicht andere wegen ihrer Sichtweise oder Zugehörigkeit in die Pfanne zu hauen. Nur du hast leider keine eigene!

  9. wie können sie das so negativ sehen, haben sie denn kein Gefühl für die Kompetenz und die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Politiker und ihrer Ministerien – und die so negative Berichterstattung?
    Nehmen sie diesen Bericht als Beispiel :
    Diese Frau kennt ihre Aufgabe
    https://journalistenwatch.com/2022/10/23/waehrend-im-ahrtal-gestorben-wurde-malu-fragt-bei-mitarbeiter-um-ein-paar-saetze-des-mitgefuehls-an/
    und wendet sich vertrauensvoll an ihre kompetenten Mitarbeiter, um den Anforderungen Genüge zu tun.
    Und der Bericht erwähnt nicht, welche pietätsvollen Worte ihre Ministerien geliefert haben – welche Schande !
    Dabei haben diese Politiker ihre Aufgaben doch maximal erfüllt – schließlich hatten sie nur 3 Tage Vorwarnung. Dem Landrat ist es in dieser knappen Zeit gerade gelungen, seinen Porsche in Sicherheit zu bringen – und diese Spitzenleistung wird nicht einmal erwähnt !
    Da fragt sich doch, wer die Totengräber sind – die Qualitätsmedien und ihre Faktenchecker können es doch auch !
    Zugegeben – ich sehe das ähnlich wie sie – aber ich bin ja auch Pack aus Dunkeldeutschland – da zählt das in der Welt der multikulturellen kosmopolitischen Lichtgestalten nicht !

    5
    1
  10. Alles richtig und mehr als richtig – aber diese Erkenntnis erreicht ein politik-entwöhntes und des-informiertes Volk nicht mehr!

    In der Tat bedarf es doch offensichtlich eines ganz anderen, als des zur Abwiegelung ausgerufenen „Wumms“es, gerne auch eines „Doppel-Wumms“es, um eine spürbare Mehrheit endlich aufzurütteln!

    Die Wahrheit und die Realität wird die Lügerei um Vorgeschichte, Kriegsgründe, Energieknappheit und Wirksamkeit der angeblichen Klimamaßnahmen noch einholen.

  11. Eine zutreffende Beschreibung. Die Kanzler der ersten Zeit hatten Kenntnis und Charakter. Auch die Medien hatten Charakter. Sie waren kritisch und differenzierten nach Darstellung des Sachverhalts und Kommentierung. Heute geht alles durcheinander. Die CDU streicht sich grün an, um an die Macht zu kommen. Wenn sie sich da man nicht irrt. Nach den ersten Stromausfällen, wenn kein Internet und Smartphone mehr geht, wird mancher Grüne doch überlegen, ob die Weltrettung so schnell gehen muss. Apropos Kanzler. Ich habe noch ein Wort von Schröder – ich bin kein Fan von ihm – in Erinnerung. Er sagte einmal, es gehe nicht um rechts oder links, sonder um vernünftige Lösungen. Eine Lösung war die Agenda 2010 und diese hat, wie der Artikel richtig sagt, dem damals kranken Mann Deutschland wieder auf die Beine geholfen. Frau Merkel konnte sich in ein gemachtes Bett legen und erklären, dass wir alles schaffen. Schröder ist mit seiner Agende das Risiko des Amtsverlustes eingegangen und Merkel brauchte kein Risiko einzugehen, da sie mit Moralisierung gut ankam. Sie konnte aus dem Vollen schöpfen und den anderen EU-Staaten Vorschriften machen, wie sie ihren Haushalt auszugleichen haben. Nun meinen unsere Merkel-Nachfolger, dass sie es genauso machen und aus dem Vollen schöpfen könnten. Sie haben noch nicht realisiert, dass der Suppentopf fast leer ist. Sie versuchen, das Volk bei guter Laune zu halten so wie auf dem Oberdeck der Titanic, die als unsinkbar galt, die Musik spielte, als unten das Wasser bereits einlief. Auch die „Titanic Deutschland“ ist nicht unsinkbar.

  12. Zun unterschiedlichen Themen kann man die gleichen Kommentare erstellen:

    Das ist eben die unkorrigierbare Systemblödheit beim Kapitalismus: Die unbremsbare Gier!
    Eine Gier, die über jedes vernünftige Maß hinausgeht, was durch erforderliche Gewinne, anstehende Investitionen, sinnvollen Rücklagen etc. akzeptabel und im Interesse des gesamten Systems wachstumsfördernd wäre. Stattdessen wird ausgebeutet, wie es nur geht. „Nachhaltigkeit“ ist ein Wort, dass die Betreiber des Kapitalismus nicht kennen. Es herrscht stets die Auffassung, dass man das Maximale, nicht das Optimale, aus allem herausholen müsste, auf das der Zugriff gestattet wird.
    Und da kommt die Politik ins Spiel. Sie übt keine Aufsicht über die Wirtschaftsentwicklung aus, sondern ist durch das System korrumpiert. Es gilt nicht, was der Mehrheit des Volkes dient oder seinen Wohlstand mehrt, sondern, von wem die günstigsten Angebote vorliegen oder der geringste Widerstand seitens der Konzerne droht. Es ist wie bei einem aus dem Ruder gelaufenen Immunsystem: Was zunächst sinnvoll und wünschenswert erscheint, wuchert auf einmal in Größenordnungen, die letztendlich das gesamte System zum Erliegen bringen.
    Es wurde aus den Köpfen herausgezüchtet, dass es Bereiche gibt und geben muss, in denen die Privatisierung lediglich eine ungebremste Konzentration und toxische Maximierung hervorbringen kann. Dazu gehört die Grundversorgung – Energie, Lebensmittel, Wohnung -, aber auch das Gesundheits- und Bildungswesen. Auch eine kapitalorientierte Presse ist mit Konzentration und Meinungsvorgaben eine inakzeptable Antwort für eine Demokratie.
    Doch das ist ja nichts Neues. Das Volk müsste nur endlich begreifen, dass da keine übernatürlichen Gesetzmäßigkeiten die Ursachen setzen, sondern dass genau ihre Politiker mit ihrer Weigerungshaltung für sinnvolle und erforderliche Reformen oder Absagen an ihre Klientelpolitik dafür sorgen könnten, dass alle Gesetze, die zu diesen Missständen führen geändert werden könnten. Änderungen wären im Prinzip möglich – aber es gibt die Vertreter und Handlanger, die genau jegliche anti-kapitalistische Korrektur verhindern.
    Deshalb Zitat:
    „Vollzöge Wagenknecht den Schritt einer Neugründung, könnten sich nach einer Umfrage 30 Prozent der Wahlberechtigten vorstellen, diese Partei zu wählen – darunter die Mehrheit der bisherigen Wähler sowohl der Linken als auch der AfD, aber vor allem Nichtwähler.“
    Die Frage ist jedoch, wer stellt sich denn an die Seite von Frau Wagenknecht? Auch sie bräuchte eine personelle und intellektuelle Basis, auf die sie sich stützen könnte. Mit der AfD zusammen geht es aus historischen und ideologischen Gründen kaum. Und dass ist das geradezu Lächerliche an der ganzen Diskussion, dass man es nur noch Frau Wagenknecht zutrauen könnte, eine ehrliche und vernünftige Politik zu betreiben. Wenn einige aus dem linken und einige aus dem rechten Lager einmal abgleichen würden, was sie trennt und was sie verbindet, wäre schon viel geholfen. „Dass Deutschland nicht verrecke!“ – wäre schon einmal ein Vorschlag von mir. Vielleicht würde es schon helfen, wenn sich einige Prominente solidarisch erklären würden, und so den zwangsläufigen Hetzersturm etwas auffangen könnten. Vermutlich würden schon zehn berühmte Persönlichkeiten, die sich mit ihren Ansichten solidarisch erklären würden, ausreichen, um endlich eine wirksame Breitenwirkung zu erzielen. Die zur Zeit Herrschenden haben es mit ihrer Inkompetenz einfach zu einfach. Niemand fordert sie auf öffentlicher Bühne heraus.

  13. Hallo an die griechischen Götter,

    Eine sehr zutreffende Analyse, hier mal ergänzebd ein paar Video links die diese ganze Thematik unterstreicht.

    Beginnend mit der wertlos Zusage des “ Werte Westens“ damals in Form von Aussenminister Genscher und James Baker aus den USA!

    OHNE WENN UND ABER, WURDEN HIER ZUSAGEN GEBROCHEN, DIE IN DEN USA GESTEUERTEN MAIDAN PUTSCH 2014 IN DER UKRAINE FÜHRTEN, HIER DIE ZWEI LINKS :

    Abmachung 1990: Keine Osterweiterung der NATO – Außenminister: Genscher (FDP) & James Baker (USA)

    Abmachung 1990: Keine Osterweiterung der NATO – Außenminister: Genscher …
    https://m.youtube.com/watch?v=IY0NEgeqf2Q&feature=youtu.be

    Über die Person Habeck als Wirtschaftsminister ist Fakt er ist zumindest vollkommen inkompetent, sogar seine Märchen sind nicht glaubwürdig!
    Aber jetzt zu den Fakten hier ein Video von diesem Herrn aus dem Jahr 2016, also vor 6 Jahren, da erklärt er unmissverständlich schon Deutschland und Putin den „Wirtschaftskrieg“ indem er Deutschland von günstiger Energie abkoppeln will, was ja nunmehr geschehen ist!!

    Seit 6 Jahren geplant. Frieren im Winter.

    Seit 6 Jahren geplant. Frieren im Winter.

    Ergänzend ein interessantes Video von dem „Silberjungen“
    der auf die DIENENDE DIENSTE VON HABECK IN DEN USA HINWEIST!
    Dss damit die deutsche Industrie durch eine ca 6 bis 8 FACHEN Kosten MULTIPLIKATOR in den Ruin oder zur Auswanderung z. B in die USA gezwungen wird interessiert ihn offenbar nicht, er dient ja, aber keinen deutschen Interessen. Denn nun sind die USA Gas Lieferant Nr 1 in die EU auch für Deutschland! Zum ca. 8 FACHEN Preis wie zuvor aus Russland, da kann man nur Feststellen, GUT GEDIENT HERR HABECK!

    Werden wir regiert oder ruiniert? Vizekanzler Habeck: Lügt der Mann, der (USA) führend dienen will?

    Werden wir regiert oder ruiniert? Vizekanzler Habeck: Lügt der Mann, der…

    Um es kurz zu machen, der Euro und die EU Handelsbilanz ist eingebrochen und diese Herrschaften schwadronieren etwas von Doppel Wumms, Fakt ist für die Deutschen wird es ein Wirtschaftlichen Knall geben der die jetzige Elite zwar aus den Ämter fegen wird, aber der gewollte Niedergang Deutschlands ist dann irreversibel!

    Trotzdem beste Grüße

  14. Nochmals Hallo,
    ist wirklich etwas frustrierend, wenn von 4 Video Links nur einer eingefügt wird.
    Hier noch der Link von Habeck aus dem Jahr 2016, es ist also mitnichten so, dass das Putin ETWA DIE Sanktionen der Deutschen bzw. EU ERLASSEN HAT.
    HABECK IST NICHT NUR MÄRCHENERZAEHLER SONDERN AUCH EIN GRÜNER DIENENDER PROPHET!!

  15. Hallo A. B.

    Wohl allgemein eine zutreffende Feststellung, persönliche habe ich den deutsch-sprachigen Raum schon 35 Jahren den Rücken zugekehrt, wer offene Ohren Augen und Verstand hat, hätte es wenn möglich auch tun sollen!
    Europa habe ich vor ca. 15 Jahren ebenfalls denn Rücken zugewandt, die Tendenzen waren zu deutlich!
    Voraussetzung ist auf jeden Fall Mut, eine Fremdsprache und etwas Können, um die man speziell die Deutschen im der Vergangenheit beneidete!
    Damit meine ich sicher nicht das was heute von den Blockparteien postuliert wird!
    Die meisten verstehen wohl noch nicht einmal im Ansatz, wo dieser Wirtschaftskrieg via Sanktionen enden wird und China steht als nächstes auf der Werte Agenda!

    Beste Grüße und viel Erfolg

  16. Zwei Weltkriege und etliche Kriesen in den letzten 100 Jahren haben es nicht geschafft uns wirtschaftlich zu vernichten …….die Grünen schaffen sowas in nur einem Jahr ! Es wird Zeit, daß wir ALLE auf die Straße gehen, denn wir haben alle das gleiche Problem, scheiß egal ob rechts oder links !

  17. In der Regierung sitzen nicht nur Buntfaschisten, nein.
    Es sind vor allem woke Bellizisten.
    In den USA kursiert schon seit langem das Gerücht, dass die woken Bellizisten viel gefährlicher sind als die konservativen bewaffneten Hinterwäldler in den Südstaaten…
    Genau diese “woken Bellizisten” würden die ganze Welt viel eher ins Chaos stürzen als die Trumpisten, hieß es immer wieder in den letzten Jahren.

  18. „Aber auch die Opposition reiht sich in die Riege der Dummschwätzer ein.“
    Die CDU/CSU ist keine Oppossition, schon allein weil sie sich selbst anklagen müßte! siehe 16 Jahre Merkelregierung, die den Grundstein für das JETZT gelegt hat.
    Die einzige Opposition ist die AfD. Herausragende Reden, mit Sachverstand, Verantwortung und großer Allgemeinbildung vorgetragen. Konstruktive Kritik und echte alternative Lösungsvorschläge und mannigfaltige Anträge.

  19. Abwarten, diese Diktatoren haben sich ihr eigenes Grab geschaffen.
    Teile des Volkes werden ihnen zeigen, wer der Souverän ist.
    Es wird voraussichtlich einen Bürgerkrieg gegen Volksgegner geben.
    Keine Frage ob, nur noch eine Zeitfrage.
    Erst danach wird man den Irrsinn der Volkszüchtigungen ausgetrieben haben.

  20. https://youtu.be/43mudKudjCg

    „Seit 6 Jahren geplant. Frieren im Winter.“

    Oh Schreck, oh Schreck, wer terminiert den Drecksfleck fix weg?
    Der arrogante grünliche Schnösel und Gegner des eigenen Volkes
    hat gesprochen und sein Versprechen gehalten.
    Wohlstandsvernichter, Kriegstreiber und ein Feind
    der Demokratie und des Volkes hat rein gar nichts i.d. Politik verloren.
    Solch einer wirkt in dem sozialen, humanen und rationellen Körper wie
    ein dreckiges Brechmittel !

Kommentarfunktion ist geschlossen.