Sonntag, 23. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Ein Meisterwerk der Handwerkskunst: Der größte Globus der Welt

Ein Meisterwerk der Handwerkskunst: Der größte Globus der Welt

Beeindruckende Erscheinung, absolut hochwertige Verarbeitung: Großglobus “Columbus Imperial Eminenz”

Globus ist nicht gleich Globus – doch der Großglobus “COLUMBUS IMPERIAL Eminenz ist eine Klasse der Erdmodelle für sich: Das von Künstlerhand geschaffene Kartenbild besticht durch seinen Stil, der an den antiker Karten angelehnt ist. Filigran perfekt gearbeitet, makellos und erlesen in den ausgesuchten Materialien, verziert mit Windrosen, Kompass und sagenumwobenen Seeungeheuern zeigt es dennoch das derzeit aktuelle politische Weltbild mit Ländernamen, Grenzen und Großstädten. Die nautischen Flaggen, Morsezeichen und das Marinealphabet sind eine wertvolle Hilfe für alle Seefahrer, Entdecker und “Eroberer” unserer Zeit gleichermaßen.

Doch nicht nur für Nostalgiker, Hobbyhistoriker und Bibliophile ist dieser historisierende Globus eine kostbare Anschaffung, sondern auch für solche, die auf der Suche nach interessanten Sammler- oder Anlageobjekten sind: Aufgrund der limitierten Produktionszahlen und des bleibenden Charmes dieses kostbaren Manufakturerzeugnisses sind Wertsteigerungen quasi garantiert. Der Preis von 17.998 Euro für die Großversion (100 Zentimeter Durchmesser, Höhe rund 151 Zentimeter) mutet zwar stolz an, ist jedoch absolut gerechtfertigt! Die etwas kleinere Version (77 Zentimeter Durchmesser und einer höhe von 135 Zentimeter) kostet 12.998 Euro.

Höchste Ansprüche in Präzision und Qualität

COLUMBUS ist die älteste Globusmanufaktur der Welt. Die Brüder Paul und Peter Oestergaard begannen vor über 115 Jahren, Globen von Hand zu fertigen. Mittlerweile wird die Globusmanufaktur in fünfter Generation von Torsten Oestergaard geführt. Das Traditionsunternehmen steht für höchste Ansprüche in Präzision und Qualität.

Der Columbus Imperial Eminenz ist einer der teuersten, aber auch edelsten Globen der Welt und derzeit der größte in (wenn auch limitierter) Serie erhältliche. Fachkräfte fertigen aus sorgfältig ausgewähltem, massivem amerikanischem Nussbaumholz ein altdeutsches Gestühl, biegen und polieren Rohmessing zu einem Vollmeridian um die Kugel. Der beleuchtete Globus selbst aus speziellem Polyethylen mit Acrylglas und in Handkaschierung ist nicht minder durch herausragende Handwerkskunst geprägt: Junge hochtalentierte Möbelschreiner, erfahrene Perlmuttschleifer und passionierte Holzbildhauer erarbeiten gemeinsam ein Kunstwerk. Das Ergebnis ist eine einzigartige Skulptur, die durch viele verschiedene Hände geformt wird.

Wertvolles Erzeugnis mit Seele – als Erbstück für Generationen

Vom ästhetischen Materialwissen und der detailgetreuen Kartografie der Kartenbilder bis zur Handkaschierung der Globensegmente: Immer stehen höchste Sorgfalt und Fertigungskunst im Mittelpunkt. Der Anspruch der an der Herstellung beteiligten Spezialisten ist nicht weniger als pure Perfektion. Und wo ausnahmslos alles von Hand gearbeitet wird, findet sich zudem etwas, das jedem Massenprodukt unserer Zeit abgeht: Seele. Von Generationen für Generationen. Der ehrfurchtgebietende Columbus Imperial Eminenz vermittelt nicht nur Wissen, er erweitert Horizonte und verleiht so ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

Besonderes “Gimmick” als Zugabe: Der Columbus Imperial Eminenz wird nicht nur in höchster handwerklicher und künstlerischer Qualität gefertigt, sondern kommt auch mit einem eigenen White-Glove-Service (Lieferdienst mit weißen Handschuhen) zu Ihnen. Fachpersonal mit viel Liebe zum Detail liefert den Globus behutsam an Ihrem Wunschort aus und stellt ihn fachkundig auf, inklusive Endpolitur vor Ort.

Der Globus Columbus Imperial Eminenz kann für Ansage-Leser exklusiv hier bestellt werden (solange der Vorrat reicht)!

Übrigens: Mit der Bestellung tragen Sie auch zur Unterstützung unserer Arbeit und damit zur Existenzsicherung und Reichweite der freien Medien insgesamt bei.

Eine Antwort

  1. Eine Wertsteigerung? Wir befinden uns in einer Zeit, in der Wissenschaft tief vergraben und verbuddelt wird, in der man nicht mehr die Zweigeschlechtlichkeit begreift und von xxxxx Geschlechtern faselt. In 200 Jahren glaubt man wieder, dass die Erde eine Scheibe sei. Wer das da also kauft, kauft sich eine Freifahrt zum Scheiterhaufen:)))))

    Die Erde ist eine Kugel! Verbrennt den Ketzer…