Donnerstag, 23. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Exklusiv: Der Marschflugkörper von Biberach

Exklusiv: Der Marschflugkörper von Biberach

Um ein Haar Anschlagsziel: Die Grünen in Biberach, hier Vorsitzende Ricarda Lang (Symbolbild:Imago)

Wie das Recherche-Netzwerk Dumpfheit (RND) und die Faktenchecker von “manipulativ” heute übereinstimmend melden, kam es am Aschermittwoch in Biberach vor vier Wochen zum verdeckten Einsatz eines chinesischen Marschflugkörpers. Ansage! ist es gelungen, Unnette Doofereit, eine der unbestechlichen Redakteur*Innen von “manipulativ“, exklusiv für ein Interview ans Mikrofon zu bekommen.

Ansage: Wie stellen sich die Vorfälle von Biberach aus heutiger Sicht dar?

Unnette Doofereit: Wir haben es im vorliegenden Fall mit einer Eruption von rechtem Hass und rechter Gewalt zu tun. In Biberach ist am Aschermittwoch Schreckliches geschehen. Ein Mittelstands-Mob zog brandschatzend durch die Stadt. Unsere, ähm, die Schutztruppen von der Antifa hatten verschlafen, Joint und so… Der Mob machte selbst vor dem Begleit-Lastenrad von Minister Ächzdumir nicht halt und hat es irreparabel beschädigt.

Ansage: Wo sehen Sie die Ursache der Gewalttaten?

Doofereit: Diese Leute wollen nicht einsehen, wie Demokratie heute in Deutschland gelebt werden muss: Schnauze halten und für alles bezahlen, was die Bundesregierung Tolles anstellt. Immerhin könnten sie dazu ein freundliches Gesicht zeigen, denn das ist bald nicht mehr ihr Land! Überrascht wurden die Sicherheitskreise von der Aggressivität der Angreifer und ihrer Bewaffnung. Neben Warnwesten und einer Preußenflagge kamen auch Buh-Rufe zum Einsatz, die nach der Genfer-Konvention in westlichen Oligarchien ausdrücklich verboten sind. Und dann noch das beschädigte Lastenrad!

Beweisfoto vom Tatort

Ansage: Frau Doofereit, bringen Sie da nicht ein paar Dinge durcheinander? Es war doch kein Lastenrad, sondern eine Mercedes-Kombi-Limousine…

Doofereit: Die Nutzung eines PKW durch Minister Ächzdumir kann ich definitiv ausschließen. Ende der Diskussion, oder ich breche das Interview sofort ab! Denn ich weiß, dass ich Recht habe. Das bestätigen mir auch unsere Faktenchecker von “manipulativ” täglich.

Ansage: Können wird uns wenigstens auf den den Begriff Personen-Lastenvierrad mit Toleranzstern einigen?

Doofereit: Meinetwegen. Niemand soll uns nachsagen können, wir wären nicht tolerant. Wer es trotzdem tut, kann was erleben!

Ansage: Ist der Bruch einer Heckseitenscheibe eines Personen-Lastenvierrads mit Toleranzstern tatsächlich irreparabel?

Doofereit: Wer daran zweifelt, wenn wir es so darstellen, kennt den Verfassungsschutz wohl noch nicht!

Ansage: Oh, Verzeihung…

Doofereit: Zusätzlich zum Totalschaden ist eine Kontamination mit Mittelstandsschweiß entstanden. Fahrzeuge, die Innenkontakt mit der arbeitenden Bevölkerung hatten, werden rein vorsorglich ausgemustert. Mittelstandsschweiß ist eine Chemiewaffe! Und mittlerweile ist ja auch klar, dass der Mittelstands-Mob zur Zerstörung des Fahrzeugs eine Marschflugkörper eingesetzt hat!

“Kartoffeln haben nichts zu melden”

Ansage: Einen Marschflugkörper? Wir waren bisher von einem sogenannten “Meterschtab“, kurz “Meedda” genannt, ausgegangen, eine in Mittelstandskreisen weit verbreitete Tatwaffe…

Doofereit: Es war eine Marschflugkörpert der Farbe gelb! Das hat unser Team unabhängiger Studienabbrecher bestätigt! Die Teammitglieder haben in unterschiedlichen Fachrichtungen abgebrochen. Sie arbeiten damit höchstqualifiziert interdisziplinär zusammen. Die gelber Farbe ist ein verschlüsselter Hinweis auf die chinesische Herkunft der Marschflugkörpers.

Ansage: Hmm, aber ist das nicht rassistisch, von der gelben Farbe her gleich auf China zu schließen?

Doofereit: Jetzt hören Sie mal zu: Was Rassismus ist, bestimmt noch immer das Recherche-Netzwerk Dumpfheit zusammen mit uns von “manipulativ” – und sonst keiner!
Kein echter Brauner hat sich bei uns jemals über unsere Rassismus-Klassifizierungen beschwert. Und Kartoffeln haben von vornherein nichts zu melden.

Ansage: Jetzt mal abgesehen von der Herkunft. War es nicht doch eher ein “Meedda“?

Doofereit: Auch wenn die Unterschiede zu einem Zollstock – oder “Meedda“, wie Sie es nennen – gering sind, so sind sie doch existent und im Beweisfoto deutlich zu erkennen. Die roten Bauteile, die Putin zugeliefert hat, sind deutlich zu sehen. Das ist vorne die Zieloptik und hinten das Ionenstrahltriebwerk. Beides ist deutlich sichtbar.

“Was Indymedia liefert, gilt!”

Ansage: Mit Verlaub, Unnette, ist das Beweisfoto nicht manipuliert? Photoshop oder so ähnlich?

Doofereit: Wir legen total viel Wert auf unsere Quellen! Was “Indymedia” liefert, gilt. Schon seit Merkel und Chemnitz ist das so. Finden Sie sich damit ab… und hören Sie auf, mich zu duzen!

Ansage: Verzeihung. Gegen den Raketenwerfer von Biberach wird ja bekanntlich ermittelt, aber warum ist er noch immer auf freiem Fuß? “Besonders schwerer Landfriedensbruch“, “Versuchte gefährliche Körperverletzung“, “Tätlicher Angriff und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte“, “Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel“… das sind ja keine Kavaliersdelikte.

Doofereit: Vergessen sie die eingesetzten Beamten nicht! “Die Kollegen hatten Angst um ihr Leben!“, wird ein Polizeibeamter zitiert…

Ansage: Das Zitat stimmt, es bezieht sich aber auf die Eritrea-Ausschreitungen in Stuttgart vom September.

Doofereit: Jetzt seien Sie mal nicht so kleinlich! Uns geht es um die Hintermänner. Es wurde ja gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen und Chemiewaffen waren auch im Einsatz. Der Fall geht ganz klar nach Den Haag.

Ansage: Frau Doofereit, wir bedanken uns für das Gespräch!

7 Antworten

  1. Woher kommt das Wort “Dumpfbacke”. ? Es ist hier aber sehr verbreitet und seit Al Bundy “Wiki” ein Lügenwort. Er würde sowas nie mehr sagen. Schade,das Ed o Neil jetzt auch der Woken Bekloppten in der sogenannten US Filmbranche den Stiefel küsst. Ich hätte ihm etwas besseres zugetraut. Aus und kann weg….

  2. Die Bunkerbrechende die man mit höchster Präzision abwerfen kann, da ein grüner Klops immer nach unten fällt.

  3. Mich beschleicht oft das Gefühl, einige Politiker seien getarnte Aliens. Sie verhalten sich nicht wie normale Menschen.

    16
    1
  4. Dieser Marschflugkörper dürfte eine geringe Reichweite haben 😉 Was die Kartoffeln angeht, sie haben nichts zu melden, sie wollen auch gar nicht wirklich.

  5. Zur Lang lohnt jeder Gang! Leider sind schwäbische Frauen ausgemachte Pietistinnen und Männerhasserinnen, so dass die Küche bis auf den Mc leider kalt bleibt. Siehe auch Frau Esken aus dem Schwarzwald. Da stöhnt sogar der Biber während es Burkas bald auch in der Zeltabteilung gibt.

  6. Wenn die Kartoffel nicht lesen kann und wählt, was sie immer wählt, landet sie eben am Ende auf dem Teller.