FDP will Rückbau von Nord Stream 2: Deutschland im Selbstzerstörungsmodus

In Sassnitz auf Rügen auf Halde liegende Anschlussrohre für die Pipeline Nord Stream 2 (Foto:Imago)

Verabschiedete sich Bundesaußenministerin Annalena Baerbock gerade erst in einer Podiumsdiskussion vom deutschen Wählerwillen (oder dem der eigenen Wähler, was von der Bedeutung her in diesem Fall kein Unterschied ist), und gebärdete sie sich als ukrainische „Volksvertreterin”, so stimmt nun auch die FDP wieder einmal mit ein in den antideutschen Tenor – und will damit einmal wieder noch grüner als die Grünen selbst sein: So schnell wie nur irgendwie möglich sollen alle Rohstoff- und Energiekäufe aus Russland beendet werden – und dazu, so die Forderungen, ein Rückbau von Nord Stream 2 erfolgen.

Dieses schier unglaubliche Vorhaben, eine bereits fertiggestellte, einzigartige Infrastruktur zerstören zu wollen, ist nichts anderes als Sabotage – an der Industrie, an den Privathaushalten, an der Versorgungssicherheit der Deutschen. Ganz abgesehen davon, dass auch deutsche Unternehmen in die lange Gasröhre investiert hatten und nun natürlich Schadenersatz von Berlin fordern.

Unzählige Wortbrüche

Nach unzähligen Wortbrüchen innerhalb der Ampelkoalition setzen die „Liberalen” ihrem bisherigen Tun damit die Krone auf. Zur Erinnerung: Mehr als neun Milliarden Euro kostete das Projekt Nord Stream 2. Jetzt heißt es: „Kann alles weg…”. Jedenfalls wenn es nach den FDP-Saboteuren geht. So langsam frage ich mich wirklich, ob die Regierung noch alle Tassen im Schrank hat.

Die Folgen für Deutschland jedenfalls, soviel ist gewiss, werden verheerend sein. Das zeigt sich bereits daran, dass erste Firmen in Deutschland ihre Produktion für immer stilllegen und es schon jetzt reihenweise zu Betriebsschließungen kommt. Kein Zweifel: Diese Regierung ist im Selbstzerstörungsmodus – und betreibt die Ruinierung Deutschlands in riesengroßen Schritten. Tatsächlich setzt sich nur noch die AfD für die Interessen der deutschen Bürger ein. Denn wir fordern ausdrücklich: Nord Stream 2 statt Gasumlage!

Dr. Christina Baum ist Bundestagsabgeordnete der AfD. Dieser Beitrag erschien auch auf beischneider.

32 Kommentare

  1. Einen Rückbau der Freunde Der Plünderer (FDP) bei den nächsten Wahlen, egal ob Bund oder Länder, von 8% auf 1% würde ich vorbehaltlos unterstützen

    • Als ob das etwas ändern würde.

      Wie bescheuert muss ich denn sein, wählen zu gehen.

      Diese „Demokratie“ gehört beendet.
      Keine Partei darf eine Stimme bekommen. Denn sie vernichten uns.

  2. Absolut!
    Leider ist der Deutsche heute so tief indoktriniert, dass er sich selbst, wenn er bis zum Hals in der Jauchegrube stecken würde, von einem AfDler nicht retten lassen würde!
    Anders kann ich mir die momentanen Wahlumfragen auch nicht mehr erklären!
    Und jetzt möchte die FDP auch noch unsere allerletzte Rettungsmöglichkeit kappen! 🤦‍♂️
    Es war damals schon dämlich, die Weltherrschaft anstreben zu wollen, aber sich ums Verrecken selber abzuschaffen ist meines Erachtens noch viel dämlicher! Die Geschichte ist voll von Führern und Politikern, die einer Allmachtsfantasie erlagen und damit vor die Wand gefahren sind, aber sich ums verrecken selbst zu vernichten, und das auch noch ohne triftigen Grund, ist an Blödheit, oder sagen wir sogar Geisteskrankheit nicht mehr zu überbieten!

    • „von einem AfDler nicht retten lassen würde!“

      Die gehören doch mit dazu.

      Der einzige Politiker, der etwas Potenzial hat, ist Björn Höcke.

      Wir haben keine Demokratie in Deutschland.

      Es gibt politische Verbote. Das ist ein Unding in einer Demokratie.

      Jeder, der wählen geht, ist mitschuldig am Untergang.

      Werdet doch endlich mal wach.

  3. Sie wollen es auch Nachfolgern unmöglich machen, die Pipeline aufzudrehen und natürlich auch die Diskussion ersticken, weil das, was nicht mehr vorhanden oder mindestens defekt ist, nicht mehr zur Diskussion „aufdrehen“ verführt.
    Das hatten wir schonmal:
    Brücken sprengen exzessiv, 1945 in der Endphase des Endsieges. Und auch damals waren die Deutschen, obwohl alles schon vorbei war, immer noch so fanatisch, daß sie einen Pastor aufhängten, der anmerkte, daß man doch die Brücken nicht mehr weiter sprengen sollte, weil sie sicher später noch nützlich seien. Im Mai 1945, Führer tot und die Russen in Sichtweite.
    Da gibt es jede Menge solcher Erzählungen und irgendwie rufen die aktuellen Ereignisse genau solche Zeilen immer wieder in Erinnerung.

  4. Es gibt wohl Multi-Dilettanten, die haben sich selbst ins Hirn geschi….
    Die FDP ist und bleibt eine Klientelpartei, die u.a. keine einzige soziale
    Komponente in ihrem Parteiprogramm hat.
    Wer derartige Trittbrettfahrer wählt, der scheint wenig Hirnmasse
    zu haben.

  5. na ja – es wäre eine irreversible Aktion – eine Sache, auf die jeder Politiker stolz sein kann !

    OK – jeder deutschenfeindlicher Politiker – aber antideutsche Denkweise steht schon in der Stellenbeschreibung des Besatzerregimes – also nichts besonderes !

    Die „Deutschland verrecke“-Fraktion wird dabei einsteigen – mehr oder weniger lautstark !

  6. Nehmen die in der Berliner Glaskugel irgendwelche Substanzen ein? Anders ist dieser realitätsfremde (selbst-)zerstörerische Irrsinn, den die täglich abliefern nicht mehr zu erklären.

    NordStream2 muss endlich in Betrieb gehen, damit dieser Wahnsinn ein Ende hat.

    • @Max

      Diese Typen brauchen keine Substanzen einzunehmen, um auf derartige Ideen zu kommen.

      Sie setzen schlicht die Pläne Dritter um, Deutschland zu zerstören. Das müßte mittlerweile eigentlich Jedem klar sein.

  7. Ist doch klar, dass Nordsteam2 am besten weg muss, bevor der Druck so stark wird, dass sie geöffnet werden müsste!

    Da das neu geschnürte Hilfspaket zum Ausgleich des geschürten Wirtschafts- und Waffenkrieges nahezu allseits über den grünen Klee gelobt wird, sollte man vielleicht daran erinnern, dass es sich zum einen mehr um Krümmel handelt, die der Bedrohungslage definitiv nicht gerecht werden und zum andern, dass selbst ein festgesetzter Energiepreis von 1 Cent nichts nützt, wenn weder Strom noch Gas fließen! Das ist der Kern – und nicht diese gefeierte Geldausschüttung.

    Nur damit beginnt und endet das Elend – und nicht mit der Art und Weise einer Geld- und Bonus-Verteilung!!!!

    Alle reden vom „Überstehen des Winters“ – geradeso als bräuchte die Industrie und die Kochplatten ab dem Frühjahr kein Gas oder Strom. Ab Frühjahr ist eben noch lange nichts „gerettet“ – die Notlage und die Bedrohung durch Stillstand existieren dann immer noch!

  8. https://youtu.be/TFytYmPwMQ8

    „Eilmeldung! Gaspreis steigt nochmals um 30 Prozent! Regierung versagt mit Entlastungspaket“

    von Ex Polizist Sven K – 05.09.2022

    Wenn diese „grünlinkengelben Elemente“ meinen, sie könnten uns mit Almosen, Almosen, die wir Steuerzahler bereits bezahlt haben, zufrieden und ruhig stellen, dann haben diese ganz kräftig was an der Murmel.

    Ohne Not haben Dilettanten Wirtschaft, Lebensstandard der Menschen, kaputt gemacht.
    Hört endlich auf mit der Verdummungsbegründung der Krieg i.d. Ukraine trägt daran die Schuld.
    1 Million von Kriegsflüchtlingen, nur aus diesem Kriegs-Land beziehen hier mit ihren teilw. teuren SUVs ankommend, H4 und weitere Leistungen ohne nähere Prüfung.
    Wir Steuerzahler müssen zudem für Waffenlieferungen in zig Milliarden Euro-Höhen für einen Krieg, der nicht unserer ist, bezahlen.
    Die Wohnungen sind dadurch noch knapper geworden und es wird uns durch die
    gewollte Teuerung in fast allen Lebensbereichen tief ins Mark gegriffen.
    Wer soll das noch alles bezahlen?
    Es wird wohl ein sehr heißer Herbst/Winter, auch für Dilettanten werden und das ist absolut richtig !
    Ihr könnt Euch Almosen, „Bruhigungsopium“ sonst wo hinstecken.
    Für was alles sollen wir ehrliche Arbeitnehmer, die regelmäßig einer Arbeit nachgehen, noch arbeiten gehen und Steuern bezahlen,
    damit diese unsägliche Politkaste leben und walten kann, wie sie es will.
    Für wie dumm wird das Volk eigentlich von einigen Hundert Autokraten, sprich eigenen Volksgegnern, gehalten?

  9. das ist doch genau was die USA wollen. wir werden immer nach deren Pfeife tanzen, weil sie uns sonst im Angriffsfall nicht verteidigen werden.

  10. Dieser widerliche Haufen macht alles, um Deutschland zu vernichten?! Es sollten umgehend Volksabstimmungen und Neuwahlen erfolgen, damit dieser linksgrüne Spuk endlich ein Ende hat.

  11. Dank W. Selenskyj und seiner Regierung ist die Ukraine immer noch ein unabhängiger Staat, der sich in Richtung der westlichen Demokratien entwickeln möchte und seine Unabhängigkeit verteidigt. Die Ukraine zeigt allen, dass sie kein Vasall Russlands wie Belarus und Tschetschenien werden will, oder ein Satellit wie Georgien.

    • Können sie gerne machen, aber nicht auf unsere Kosten. Sie hätten sich an die Minsk-Verträge halten sollen und der ganze Spuk wäre nicht passiert. Da kommt man sich ja vor, als würde man vom Oligarchen Selenskyi und seinesgleichen, mit Unterstützung der grün-rot-gelben Versager, regiert. Wer Selenskyi und seinesgleichen unterstützen will, soll das bitte mit eigenem Vermögen machen, aber nicht mit unseren Steuern.

    • @Lüdin

      Was geht Deutschland dieser Krieg bzw. Kampf in diesem korrupten Oligarchenstaat überhaupt an? Warum denn ausgerechnet dieser? Was gibt dieser deutschen Regierung das Recht, in voller Kenntnis der Lügen – einschließlich der eigenen – und Zusammenhänge, dennoch einen „letzten deutschen Opfergang“ bis auf die untersten Stufen zu verlangen? Auch AH meinte ja am Ende in großartigster Selbstverblendung, dass ein Volk, dass besiegt würde, kein Recht zum Leben habe. Warum arbeitet die deutsche Regierung aber nun genau daran?
      Niemand hat sie auch nur annähernd dazu ermächtigt und das zusammengerechnete „Wählermandat“ reicht für derartige Schicksalsfragen auch und erst recht in einer Demokratie nicht aus. Das alles ist lediglich purer Machtmissbrauch und die Regierenden können froh sein, wenn sie nicht eines Tages vor ein Gericht gestellt werden! Vermutlich würde dann auch dem Allerletzten mit Entsetzen klar, wie Demokratie in der Praxis funktioniert hat.

      Keines dieser „Rettungspakete“ kann fehlende Energie ersetzen!
      Das vergisst oder verdrängt man bewusst. Dass Russland anscheinend jetzt die Nase voll von der deutschen Kriegstreiberei und Waffenlieferei an die Ukraine hat, und ganz oder teilweise zu recht, das Gas abstellt, ist verständlich. Schließlich verkauft Deutschland genau über eine andere Pipeline seit Wochen Gas nach Polen, da Polen die Pipeline aus Russland geschlossen hat. In einer Pipeline kann Gas aber nur in eine Richtung fließen – und Deutschland hat sich dafür entschieden eben seiterseits Gas nach Polen zu liefern, was in Deutschland bei Bekanntwerden doch stürmisch werden könnte.

      Beim Strom ist die deutsche Regierung mit ihrem Alleinstellungsmerkmal in Sachen nationaler Dummheit dafür verantwortlich, dass die noch vorhandenen Möglichkeiten (Atom und Kohle) so lange als möglich noch ausgenutzt werden.

      Niemand soll glauben, dass andere Staaten diese deutsche Dummheit mit eigenen Opfern unterstützen werden. Auf nationaler Ebene wird aus Solidarität schnell eine Einbahnstraße. Aber war Deutschland überhaupt mit jemandem solidarisch, d.h. mit gleicher Last verbunden? Eigentlich nicht, und allenfalls scheinbar.

      Aber das alles wird demnächst im „ganz großen Kino“ auch für diejenigen, die auf den letzten Plätzen sitzen, bild- und tongewaltig präsentiert!

  12. Es scheint nicht nur – es ist leider so – Dt. feindliche Politik wird zu Gunsten von Drittstaaten u. der EU-Diktatur zum kollektivem Leidwesen der Dt. Bevölkerung u. deren Industrie durch
    unüberlegte Russ. Sanktionen ohne Ende u. dem emotionalen einstimmigen russ. Energie-Embargo Beschluß der EU-Diktatur mit seinen treu ergebenen 26 EU-Mitgliedstaaten gefällt !
    Während Russland fast alle seine westl. Strafsanktionen gemeistert hat – quält sich besonders
    die BRD durch seine Dt.Feindlichen Regierung für viele folgenden trostlosen Jahren mit Arbeits-
    losigkeit, steigender Armut, Billionen Schulden, Verteilungskämpfen, Bürgerunruhen, Mittelaltrige Zwangsbewirtschaftungen u. größte Deindustriealisierungen durch die haus -gemachte allergrößte politische Energiekriese ! Wer in Betracht des Dt. existenziellen Energie-
    Notstands aller Zeiten gegen den sofortigen Betrieb von Nord Stream 2 ist, begeht mit wissen u.wollen – Sabotage am Dt. Volk u. seiner Volkswirtschaft !!!

  13. FDP`s Nord Stream 2 Rückbau, zeigt FDP-Politik als politische Sabotage vs. das eigenen Dt.
    Volk u. seiner Industrie – für viele Jahre der Armut, Arbeitslosigkeit, Verteilungskämpfe, Mangel-
    zwangsverwaltungen, Schulden ohne Ende mit anschließender Staatl. Enteignung / Lastenausgleich der Dt. Bevölkerung, schamlos u. rücksichtslos mit Lebensarbeitszeiten bald bis zum 7o.-sten Lebensjahr mit Netto-Mini-Renten bestenfalls zum Vegetieren !!!

  14. Diäten geschwängerte, in Saus u. Braus über dem leidtragendem Dt Volk schwebende Reg.-Politiker
    der BRD-Ampel-Regierung , sehen in den USA, den Polen u. vor allem in der Ukraine den Stein der Weißen bzw. das Maaß aller Dingen, besonders für das von der EU-Diktatur verhängte
    Russ. Sanktionenpaket u. ihren einstimmigen Russ. Energie – Embargo-Beschluß – der mehr den 26 EU-Staaten schadet als Russland ! Politisch gewollt durch Dt. Politik selbst, wird
    die Dt. Bevölkerung schikaniert, verängstig, finanziell ausgeraubt, belogen u. bedroht – durch
    das EU hausgemachte einstimmige Russ. Energie- Embargo – Votum für viele Jahre in Armut,
    Arbeitslosigkeit, mittelaltriger Energie-Zwangs-Bewirtschaftung , Verteilungskämpfen, Aufständen vergewaltigt zu leben ! Es ist ein offenes Geheimnis,daß Drittstaaten u. die EU-Diktatur mit Dt. politischen Kollaborateuern die Dt. Politik auch gegen die Dt. Bevölkerung vollziehen zB. Energiekrise, Millionen bildungsferner Muslime, Zunahme von Mord u. Totschlag, Raub u. Vergewaltigungen, Nicht Berücksichtigung der Mehrheit Dt. Bevölkerung keine Waffen- in die Ukraine zu liefern, BRD ist aktiver Kriegsteilnehmer im USA – Russland
    Stellvertreterkrieg geworden mit allen Kriegsrisiken u. Milliardenkosten vom malochenden dt. Steuerzahler zu zahlen !!!

  15. Weil sie militärisch nicht weiter kommen, wollen die Russen die Ukraine nun austrocknen, also am langen Arm verhungern lassen.
    Perfide in der heutigen Zeit.

  16. Halb – halb, würde ich sagen. Die meisten winden sich so drum herum. Chrupalla wagt sich ja einigermaßen weit in Richtung Russland vor. Inwieweit sie diese Haltung realisieren könnten, wenn sie in der Verantwortung wären, kann ich nicht einschätzen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.