Sonntag, 23. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Grüner Sumpf immer tiefer: “Graichen-Familieninstitut” erhielt mehr Staatsknete als bekannt

Grüner Sumpf immer tiefer: “Graichen-Familieninstitut” erhielt mehr Staatsknete als bekannt

Spielwiese und Futtertrog der Graichen-Geschwister: Das Freiburger Öko-Institut, das zweistellige Millionengelder von Habecks Behörden erhielt (Foto:Imago)

“Klimaminister” Robert Habeck, der eigentlich Verantwortliche für einen ebenso stupenden wie widerwärtigen Morast aus Vetternwirtschaft und Klimalobbyismus, der in der deutschen Geschichte seinesgleichen sucht, versuchte zwar mit der Entlassung seines Skandal-Staatssekretärs Patrick Graichen seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, weil er dem öffentlichen Druck nicht mehr standhalten konnte; tatsächlich stinkt jedoch auch dieser Fisch vom Kopf und Habeck kann nicht Teil der Lösung sein, wenn er Hauptursache des Problems ist. Umso mehr, als das Ausmaß der im Wirtschaftsministerium betriebenen Günstlingswirtschaft offenbar noch nicht einmal ansatzweise aufgeklärt ist – denn kein Tag vergeht ohne neue durchgestochene Sauereien.

Nun wurde bekannt, dass das Öko-Institut in Freiburg, für das Patrick Graichens Geschwister Verena und Jakob tätig sind und ihrer Hauptaufgabe frönen, einer wahnsinnigen und volksverdummenden Klimahysterie ein vermeintliches wissenschaftliches Mäntelchen überzustülpen, viel mehr Geld erhalten hat, als es Habecks Behörde zunächst eingeräumt hatte. Letzte Woche, als Habeck und Patrick Graichen noch glaubten, sich vor dem Wirtschaftsausschuss des Bundestages mit arrogantem Ennui und überheblichem Gehabe irgendwie aus der beispiellosen Affäre herauswinden zu können, legte das Ressort des Kinderbuchautors eine – unvollständige – Liste über die Aufträge vor, die unter anderem auch das Freiburger Institut vom Wirtschaftsministerium erhalten hatte – und damit also der Brötchengeber der Graichen-Geschwister.

Keine Spur von Compliance und Anstand

Wenn man auch ahnte, dass bei Robert Habeck mit innerbehördlicher Compliance und Gespür für die Vermeidung von Interessenkonflikten ungefähr ebenso wahrscheinlich zu rechnen ist wie bei Annalena mit einem grammatikalisch-linguistisch fehlerfreien Satz oder bei Emilia Fester mit irgendeiner halbwegs intelligenten Äußerung, so verblüfft die Schamlosigkeit, mit der hier alle Regeln von Anstand und Sitte mit Füßen getreten wurden: Denn seit die Herrschaft der Ampel-Regierung begann, schanzten die Habeck unterstehenden Behörden Bundesumweltamt und Wirtschaftsministerium dem Öko-Institut mindestens unfassbare 11,6 Millionen Euro an Steuergeldern zu. Dies musste die Bundesregierung auf Anfrage des wirtschaftspolitischen Sprechers der AfD-Bundestagsfraktion, Leif-Erik Holm, einräumen.

Der Anfangsverdacht eines Täuschungsversuchs steht im Raum: Denn im Rahmen der besagten Sitzung des Wirtschaftsausschusses waren zuvor von Habeck und seinem Klima-Clanoberhaupt Graichen nur rund 3,4 Millionen Euro ausgewiesen worden – weil Aufträge, die von nachgeordneten Behörden aus dem Geschäftsbereich des Wirtschaftsministeriums und vom Umweltamt unter Federführung des Ministeriums vergeben worden waren, ganz einfach in der Auflistung fehlten. Diese im harmlosesten Fall durch Schlampigkeit, im (wahrscheinlicheren) schlimmsten Fall durch Vorsatz erklärbare Irreführung der Ausschussvertreter hatte Graichens Staatssekretärskollegin Anja Hajduk – ebenfalls grüne Habeck-Getreue – allen Ernstes wiederholt als Beweis für “Transparenz” gerühmt. Tatsächlich handelte es sich um das exakte Gegenteil – nämlich um Verschleierung, ob gewollt oder unbeabsichtigt, denn insgesamt wurden in der Aufstellung somit Aufträge in Höhe von fast sieben Millionen glatt unterschlagen.

Reine Propagandaaufträge der Regierung

Erschwerend hinzu kommt, dass es sich bei den Zuwendungen und Zahlungen an das Freiburger Institut ohnehin nur um Propagandaaufträge handelt. Denn hier gilt dasselbe wie für alle Klima-Panels, Erhebungen “der Wissenschaft” und Nichtregierungsorganisationen, die an der Zitze der Steuergelder hängen und genau das abliefern, was Habeck, Graichen und ihre Sektenbrüder hören wollen. So stehen denn auch die Ergebnisse der vermeintlichen „Studien“ des Öko-Instituts von vornherein fest und dienen nur zur pseudowissenschaftlichen Flankierung einer Politik, die längst beschlossen ist, weil sie einer nicht etwa vom deutschen Volk in freier demokratischer Willensbildung artikulierten, sondern von globalistischen Milliardären und Stiftungen arbiträr diktierten Agenda folgt.

Das Freiburger Institut ist nicht von ungefähr engstens mit der Lobbyorganisation Agora Energiewende verbunden, deren Chef Patrick Graichen war. In deren Auftrag erstellten die Freiburger beispielsweise die Studie „Durchbruch für die Wärmepumpe“ – , die nun gerade, wie der Zufall so spielt, punktgenau von der Ampelkoalition umgesetzt wird, zum maximalen Schaden von Bevölkerung und Wirtschaft. Mit Steuergeldern in zweistelliger Millionenhöhe wurde hier also genau die bestellte “Expertenpropaganda” finanziert, die nun als Argumentationshilfe und Basis für eine extremistische ökonomische Selbstzerstörungspolitik fungiert.

17 Responses

  1. Wenn man bedenkt, wegen was für einer Lapallie der frühere BP Wulff zurücktreten mußte.
    Jetzt krallen die Faschistischen Diktatoren sich fest wie ein Schiffbrüchiger an einem Stück Holz um nicht unter zu gehen.
    Gut ist nur, das den grünen Faschisten die Maske runter gezogen wird und der tief schlafende “normale” Deutsche endlich die Kosequenzen zieht. Ich habe aber da aber noch so meine Zweifel. (siehe Bremen)
    Nach den nächsten LT Wahlen hoffe ich, das ich mich geirrt habe.

    18
    1. Es waren genau 400 Euro!
      Und heute verballern diese LUmpen Milliarden über Milliarden, sind korrupt und verschenken unser Volksvermögen an einen korrupten Schauspieler und das ficht kein Gericht und keinen Richter an!

      12
      1. Fakt ist .
        Habeck hat seinen Laden nicht im Griff.
        Ein Skandal ohne Gleichen was Stück für Stück ans Tageslicht kommt.
        Dieses Gesocks sollte komplett ausgetauscht werden !

        oder doch nicht so …

        Habeck hat seinen Laden sehr wohl im Griff. Die Machenschaften sind nur zu früh aufgeflogen.
        Es wird weiter gemacht wie bisher, vielleicht etwas vorsichtiger, aber Ersatz für Graichen steht schon bei Fuß.

        Ein Müller soll es sein, wie berichtet wird. Genau die gleiche Linie wie zuvor...u Greichen ruht sich v der Politik aus.

        Die AfD warnt schon seit Jahren vor dem Wahnsinn des Deutschkommunismus. Hat das jemand interessiert ?

    1. Schaut man sich den Zustand dieser Bunten Wehr an, dann kommt man zu dem Schluss, das seit Jahren mindestens 75% dieses Etas für Korruption drauf gehen!

  2. „Fall Graichen“, Friedrich Merz und BlackRockDie globale Finanzindustrie als Treiber der Klimapolitik
    Patrick Graichen mußte wegen der Trauzeugenaffäre zurücktreten. Doch bisher kratzt die öffentliche Kritik im Fall der Affäre nur an der Oberfläche. Hinter Graichen steht ein mächtiges globales Netzwerk von Profiteuren und Lenkern der Klimapolitik, im Zentrum der Finanzgigant BlackRock.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2023/klimapolitik-macht-geld/

    Graichen, Habeck, Baebock, Friedrich Merz: Marionetten von BlackRock?
    Energiewende ist Investitionsprogramm von und für die globale Finanzindustrie
    https://www.freiewelt.net/nachricht/energiewende-ist-investitionsprogramm-von-und-fuer-die-globale-finanzindustrie-10093193/

    11
  3. wenn ich das hier jeden Tag lese kommen mir seltsame, innerliche Horrorgedanken-wirklich.
    Hier werden Millionen und Millionen € verschoben, zugeschoben, in die eigenen Taschen gewirtschaftet. Diese grünen Faschisten gehören allesamt sofort des Amtes enthoben und weggesperrt, bei vielen gleich mit Zwangsjacke. Der Chef dieses Mafia Clans Scholz hätte jede Menge arbeitet, diese Pack sofort zu entlasssen, aber er wird sicher Teil dieser dubiosen Machenschaften sein. Ich musste in die Zwangsrente gehen, da man,wenn abhängig vom Jobcenter, dazu regelrecht gezwungen wird, sobald man 63 Jahre wird. Da man Seitens der Rentenversicherung mir rückwirkend die Rente ab Januar 2023 zahlen musste, ich aber weiterhin noch bis Mai 2023 Leistungen vom Jobcenter bekam, hat die Rentenversicherung die Nachzahlungen von über 3000€ erst einmal nicht an mich ausgezahlt, nein das musste man doch erst mit dem Jobcenter verrechnen!!! Und siehe da, ganze 120€ Nachzahlung bleiben übrig! So viel! Und hier gehts um Millionen Betrug und das ist, wie schon oft erwähnt wahrlich erst die Spitze des sogenannten Eisberges. Da fällt mir immer wieder eine Szene bei Con Air ein, ich kann sie nicht vergessen!” Nun seht euch mal den Schwanz auf zwei Beinen an,so was nenn ich ein abgemagerten Hering.Mund aufmachen-oh man das stinkt,als hätte dir jemand in dein Maul geschissen!!!!” Ja, diesen Satz könnte man jeden, jeden der in diesem Irrenhaus Bundestag sitzt immer wieder entgegnen. Jeder der dort epileptische Anfälle und Tobsuchtsanfälle bekommt,wenn die Vertreter der AfD reden,wie Hofreiter und Co labbern wahrlich wirklich nur Scheiße, können keinen Satz geradeaus sprechen und lügen, das sich nicht die Balken, sondern ganze Stahlträger biegen.

    10
  4. Nach der Energiewende kommt die Familienwende: Traditionelle Familien sollen verschwinden und Clanstrukturen für familiäre Versorger installiert werden. So sind sie, die grünen Heuchler. Überraschen kann allenfalls noch die unfassbare Schamlosigkeit und Skrupellosigkeit mit der sie ans Werk gehen.

  5. Was ich denke, schreibe ich lieber nicht. Könnte gefährlich werden. Mein Vertrauen in die Regierung ist genau null. Man kann dort niemandem trauen.

    1. Ich hoffe du verstehst jetzt, wie es zu zum dritten Reich kommen konnte!
      Dieses dumme deutsche Volk will den Krieg, denn ansonsten würden sie nicht so wählen wie sie es tun!

  6. Es ist nicht nur “Grüner Sumpf”, sondern das zieht sich über ALLE – so meine Meinung – im Bundestag vertretenen Parteien durch.

    Daher ist die Macht der Politiker vom deutschen Volk – nämlich dem Souverän – in einem exakt vorgegebenen Rahmen zu begrenzen. Das kann und muss letztendlich durch eine vom deutschen Volk gem. Art. 146 GG beschlossene Verfassung geschehen, sonst wird das nichts!

    Es kann nicht angehen, dass das deutsche Volk von seinen Vertretern nach deren Belieben drangsaliert, bevormundet, entrechtet, in der Freiheit eingeschränkt, überwacht, durch überbordende Steuer- und Abgabenbelastung ausgebeutet und ungefragt mit Drittstaaten (NATO, EU, etc.) Verträge oder Bündnisse abschließen können, welche vom Volk nicht legitimiert sind oder keine Mehrheit finden.

    Meiner Meinung nach gehören folgende Verfassungsartikel, welche derzeit im GG nicht berücksichtigt sind, verankert:

    a) Plebiszit auf Bundesebene mit 5-Prozenthürde aller wahlberechtigten deutschen Staatsbürger zu allen Aufgaben, welche in den Zuständigkeitsbereich vom Bund fallen. Inwieweit die derzeitig dem Bund zufallende Gesetzgebung gem. Art. 73 GG im Umfang erweitert oder vermindert wird, ist in der Verfassung glasklar festzuschreiben. Darüber hinaus ist dem deutschen Volk, d. h. seiner Bürger, das Recht einzuräumen, durch Plebiszite auf Bundes- und Landesebene die Volksvertreter von ihren Aufgaben unverzüglich bei Mehrheit der abgegebenen stimmberechtigten Bürger zu entbinden.

    b) Ergänzungen, Änderungen oder Entfall von Artikeln in der Verfassung von mind. der Hälfte aller wahlberechtigten deutschen Staatsbürger mehrheitlich zu beschließen sind; im Falle von Grundrechteänderungen ist eine 2/3 Mehrheit erforderlich!

    c) Die Volksvertreter sind für nachweislich zu den von ihnen angerichteten Schäden, welche durch ihre Entscheidungen dem deutschen Volke entstanden sind, in Haftung zu nehmen. Dies gilt auch rückwirkend fünf Jahre nach Beendigung ihres Beschäftigungsverhältnisses oder Ausscheiden aus dem öffentlichen Amt.

    d) Kirche und Staat sind zu trennen.

    e) Nicht verfassungskonforme Gesetze, Rechtsverordnungen, Verfügungen, Beschlüsse, Bescheide, Vollstreckungsmaßnahmen, Verträge, etc. sind nichtig.

    Wie ich bereits früher hier geschrieben habe, sitzen die größten Verfassungsfeinde im Bundestag. Wäre dem nämlich nicht so, hätten wir gem. Art. 146 GG längst eine vom deutschen Volk beschlossene Verfassung.

    „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande.“

    Carpe diem.

    12
  7. @ERHIELT MEHR STAATSKNETE ALS BEKANNT
    das ist ja keine neue Institution – was da bekannt wird, ist nur die bekannte Spitze des Eisberges – und bis zur nächsten Wahl schon vergessen!

  8. Warren Buffett will grüne Revolution mit „Kriegsstrategie“ durchsetzen
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/berkshire-hathaway-hauptversammlung-warren-buffett-will-gruene-revolution-mit-kriegsstrategie-durchsetzen_id_193400475.html

    Wer ist Warren Buffett?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Warren_Buffett

    “Er ist Chairman und CEO von Berkshire Hathaway und gilt als einer der erfolgreichsten Investoren der Welt. Im März 2023 betrug sein Vermögen ca. 104 Milliarden Dollar.”

    Noch so ein US Oligarch…

  9. @Voltaire

    Ergänzend zu Ihrem sehr guten Kommentar vertrete ich folgende Meinung. Wenn alle korrupten Politiker aus den Parlamenten entfernt werden würden, wären der Bundestag und die Landtage, sowie Stadt- und Gemeinderäte, wie leergefegt.

  10. Der Psychokrieg gegen Deutschland, der so ungefähr zwischen 1953 und 1992 ruhte, dann mit großer Macht wieder uns terrorisierte, hat jetzt sein Ziel erreicht. Die pure Dekadenz, gepaart mit Raffgier, Gewissenlosigkeit und krimineller Energie. Die AFD ist 2013 in dieser Not aus der Taufe gehoben worden, wird aber bereits mit U-Booten, die den “Nazi” zu spielen haben, infiltriert, um diese letzte freiheitliche Partei zu zerstören. FINIS GERMANIA