Montag, 22. April 2024
Suche
Close this search box.

Jetzt auf natürliche Weise das biologische Blutalter verjüngen!

Jetzt auf natürliche Weise das biologische Blutalter verjüngen!

Länger jung, fit & vital: Dank NMN-Kapseln ein erfüllbarer Wunsch! (Symbolbild:Pixabay)

NMN steht für ß-Nicotinamid-Mononukleotid (ß-NMN), ein Derivat von Niacin (Vitamin B3), das von menschlichen Enzymen genutzt wird, um NAD+ (Nicotinamidadenindinukleotid) herzustellen. Der Stoff wird von der Pharmaindustrie gefürchtet – denn vielen der Gebrechen und Erkrankungen, gegen die ständig Milliardenprofite versprechende Medikamente auf den Markt geworfen werden, lässt sich durch NMN wirksam vorbeugen. NMN wurde in Tiermodellen als potenziell nervenschützendes Anti-Aging-Mittel untersucht.

Eine klinische Studie aus dem Jahr 2021 ergab, dass NMN die muskuläre Insulinsensitivität bei prädiabetischen Frauen verbesserte. Und eine weitere Studie konnte feststellten, dass es die aerobe Kapazität bei Amateurläufern verbesserte. Probanden, die NMN in einer optimalen Dosierung von ca. 600 bis 900mg / Tag einnahmen, wiesen ein biologisches Blutalter auf, das signifikant besser war als das der Placebo-Kontrollgruppe. Dieses biologische Blutalter ermöglicht eine Abschätzung der “biologischen” im Vergleich zur “chronologischen” Alterung.

Das Altern verlangsamen

Täglich werden wir mehr vom Altern beeinflusst. Mit dem Fortschritt der Jahre merken wir ihren Einfluss, vieles fällt uns schwerer, manches wollen und können wir nicht mehr, und wir müssen schmerzlich wahrhaben, dass vieles, was einst Lebensfreude ausmachte, doch von unserer Jugend abhing und im Alter so nicht mehr möglich oder erlebbar ist wie einst. Der Lauf der Dinge ist gnadenlos und unvermeidlich; das Älterwerden selbst können wir nicht verhindern. Doch was, wenn es einen Weg gäbe, diesen unausweichlichen Prozess zu verlangsamen?

Genau diesem Menschheitstraum haben sich seit jeher viele Wissenschaftler und Heilkundige verschrieben. Nun hat Heilnatura ein wahrhaft revolutionäres Produkt entwickelt: NMN-Kapseln 250 mg +C. Außer NMN ist auch NAD+ enthalten, das wiederum eine entscheidende Rolle in zahlreichen Stoffwechselwegen spielt und hauptsächlich als Oxidationsmittel fungiert. Besonders wichtig ist seine energiereiche Form, NADH, die für die Produktion von ATP unerlässlich ist. ß-NMN dient als Kofaktor bei Prozessen in den Mitochondrien, den Sirtuinen (eine Gruppe von Enzymen) und PARP – einem Enzym, das an der Reparatur von DNA-Brüchen beteiligt ist.

Deutlich jünger, fitter und gesünder mit NMN-Kapseln + C!

Aus diesem Grund wurde es in verschiedenen Studien auf seine potenzielle neuroprotektive Wirkung und auf seine Anti-Aging-Eigenschaften untersucht. Das Ergebnis: Das Enzym kann wesentlich dazu beitragen, den natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen.

Und eben das Produkt, das dieses Enzym reichhaltig liefert und seine Verfügbarkeit sicherstellt, wird von Heilnatura nun in Kombination mit reinster Ascorbinsäure (Vitamin C), ebenfalls ein bewährter Radikalenfänger, in Deutschland hergestellt – und das in höchster Qualität: NMN-Kapseln 250 mg +C. Sie erhöhen den NAD+-Spiegel auf natürliche Weise – und je höher dessen Wert ist, desto jünger sind wir biologisch und desto vitaler fühlen wir uns! Der international anerkannte Professor Dr. David Sinclair lieferte dazu wissenschaftliche Erkenntnisse, die zeigen: NMN verändert nicht die DNA – es schützt die DNA und ermöglicht somit ein längeres Leben! Auch eine Studie der Harvard Medical School zeigt, dass die Leistung von Personen, die NMN verwenden, um 50-80 Prozent im Vergleich zu Gleichaltrigen verbessert waren.

Deshalb: Verlangsamen Sie den Alterungsprozess mit Heilnatura!

 

>>> Heilnatura NMN-Kapseln 250 mg +C Kapseln sind hier im Shop erhältlich!

Sie finden hier auch noch viele weitere gesunde und hochwirksame Naturprodukte, die allesamt natürliche Inhaltsstoffe enthalten.

ACHTUNG: Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Hersteller und aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Rabatt-Sonderaktion für dieses Produkt um 48 Stunden verlängert. Deshalb bieten wir auch bei diesem Produkt wieder exklusiv für Ansage!-Leser besondere Konditionen: Mit dem Gutscheincode “NMN” gibt es einen einmaligen Rabatt von 30 Prozent!

3 Antworten

  1. Hui …. das ist dann scheints der Stoff, den unser aller Lieblings-Peergroup mo, mi und abends mit großen Löffeln frisst 🙂 …um ihr elendes Dasein möglichst so lange in Gang zu halten, bis die “relative Unsterblichkeit” (Ray Kurzweil, der Intelligenz-Freak, der dies bis etwa 2040 prognostiziert hat und täglich 250 Nahrungsergänzungsmittel schluckt, um noch dabei zu sein) technologisch endlich erreicht ist.

    Ob man derlei Dinge tut oder lässt, ist nach heutigem Stand meiner Einsichten in erster Linie eine Frage dessen, was man selbst wirklich und wahrhaftig glaubt, WAS diese Welt (und man selbst) ihrer Grundnatur nach ist.

    Aus dem einen Blickwinkel erscheinen viele Gründe, den nach Luft japsenden Organismus möglichst lange stoffwechselnd in dieser Biosphäre zu (er)halten, um … … … .. hier darf jeder seine eigenen Gründe einfügen.

    Aus dem anderen Blickwinkel offenbart sich eine vollkommen anders gelagerte Sinnhaftigkeit, das Dasein in Legoland betreffend.

    Wer sich über die Grundnatur an der Wurzel alle (materiellen) Existenz noch nicht so wirklich, also so richtig wirklich im Klaren ist, und glaubt in “Legoland” zu leben, dass sich aus kleinsten Bausteinchen (= kleine, umher und umeinander sausende Kügelchen) zusammen fügt, möge 3 Minuten seiner kostbaren, unwiederbringlichen Lebenszeit dem folgenden Beitrag lauschen.
    Der für mich sympathischste, deutschsprachige und medial recht aktive Physiker der Gegenwart (nein, nicht DER) erklärts in berückend wie entzückend verständlichen Worten :

    Ein der der besten und dennoch schnellsten Einstiege, für alle, die es wirklich wissen wollen 🙂

  2. @Otto zu Caternburg 9. September 2023 Beim 10:50

    Ich korrigiere meine obige Aussage, dass es +3 Minuten Ihrer unwiederbringlichen Lebenszeit* kostet, die so erhellenden Ausführen des Josef Gaßner zu folgen.
    Tatsächlich sind es nämliche 3,55 Minuten.

    Natürlich habe ich mir den Beitrag selbst angehört – also besagten Ausschnitt. Gefühlt zum 500sten Mal. Und immer wieder berührt es mich bis ins Tiefste, ob der sich daraus ableitenden Tragweite zu den oben angesprochenen Gedanken.

    PS
    Im übrigen bedaure ich es manchmal, dass man einen geposteten Kommentar nicht noch mal nachträglich editieren kann, um Tippfehler zu entfernen. 😑