Freitag, 12. April 2024
Suche
Close this search box.

Kommt zur dunklen Seite der Macht – wir haben Ballons!

Kommt zur dunklen Seite der Macht – wir haben Ballons!

Sith-Lord Björn Höcke (Collage:Ansage)

Da stand er also, der Nazi aus dem Lehrbuch, und verteilte über den Zaun einer Kita in Sonneberg blaue Ballons an die Kleinen! Sein Erscheinungsbild kann als vorbildlich rechtsradikal bezeichnet werden: Die Shorts schienen aus Opa Heinrichs Reichskriegsflagge gefertigt worden zu sein – und dann dieses T-Shirt “Wehrmacht wieder mit?“, das von seiner abgrundtiefen Menschenverachtung zeugt! Man könnte es auch einfach geschmacklos nennen oder eine spätpubertäre Provokation – aber das wäre nicht alarmistisch genug für die Zielsetzung der Verbreiter des Filmchens. Denn natürlich war auch zufällig gerade jemand vor Ort, der die Szene sogleich für die Ewigkeit (und die empörte Medienöffentlichkeit) festgehalten hat. Eigentlich fehlte nur noch ein Team von “Spiegel TV”, und fertig wäre die Reportage “So rechts tickt der Osten – hat die Demokratie hier versagt?” gewesen.

(Screenshot:Facebook)

Ich habe da so eine Ahnung, dass richtige Nazis – also die von früher – das T-Shirt auch nicht goutiert hätten… denn die nahmen alles rund um ihr Reich mindestens genauso ernst wie die heutige Linke. Nach der “Schande von Sonneberg” – so SPD-Grantler Ralf Stegner über Robert Sesselmanns Wahlerfolg – stellt diese gerade ihre eigenen Truppen auf und sucht nach “Beweisen” für den drohenden Weltuntergang. So gehen dann derlei Videos viral. Natürlich kann man nicht sicher sagen, dass es sich dabei um eine Inszenierung handelt, aber es ist alles ein bisschen zu perfekt. So, als hätte man einen Hippie mit Sonnenblumen im langen Haar auf dem Schulhof Joints verteilen lassen, um die Grünen zu diskreditieren. Nur hätte das niemand geglaubt; man muss es eben auch glauben wollen.

Die etablierte Politik schwelgt gerade einmal wieder in ihren Nazi-Fantasien. Denn die Stegners, Cheblis und Roths haben ein Problem: Robert Sesselmann hat die Wahl nicht durch Nazi-Voodoo gewonnen, sondern ganz demokratisch. Für die AfD ist das Chance und Herausforderung zugleich. Sicherlich wäre der eine oder andere Kommunalpolitiker bereit, im Sinne des Landkreises zu kooperieren – aber es steht zu befürchten, dass solche Bemühungen “von oben” torpediert werden. Gegen diese Widrigkeiten und Hindernisse wird sich Robert Sesselmann bewähren müssen, denn die Erwartungen seiner Wähler sind hoch.

Vorgeführte Politikverdrossene

Und eben diese Wähler werden nun zur Zielscheibe von Medien und Politik. Schon im Vorfeld der Wahl pickten sich die Journalisten unzufriedene Bürger heraus, die jedes Klischee vom motzenden “Unterschichtproll” erfüllten, das man sich nur vorstellen kann: Bürger, die man überall in Deutschland finden kann – im Westen wie im Osten. Wer die Sendung jedoch genau verfolgt hat, wird eins bemerkt haben: Mit keinem Wort erwähnten diese Leute, ob oder wen sie wählen würden. Das wurde immer nur suggeriert. Erfahrungsgemäß handelt es sich dabei um Politikverdrossene, die seit Jahren nicht mehr zur Wahlurne gegangen sind. Die sogenannten “seriösen” Medien führen diese Verdrossenen ähnlich vor wie RTL 2 kettenrauchende Hartz-4-Empfänger oder chipsfutternde Dicke: Da freut sich der bürgerliche Grünenwähler, dass er nicht so ein Assi ist, und lehnt sich zufrieden zurück!

Ob das etwas mit der Realität der Zusammensetzung der AfD-Wählerschaft zu tun hat, ist dabei völlig zweitrangig. Wenn man die derzeitigen Ergüsse der Empörten liest, würden sie am liebsten nicht nur die Partei verbieten, sondern den Wählern im Osten auch gleich das Wahlrecht entziehen – wegen mangelnden Wohlverhaltens. “Auch Hitler ist demokratisch gewählt worden!”, schleudern sie jedem entgegen, der auf die Freiheit der Wahl verweist. Darin steckt das gleiche Paradoxon wie in der hysterischen Abwehr gegen jede Kritik am Zustand der Demokratie: Wer etwa die zunehmend durch Shitstorms eingeschränkte Meinungsfreiheit bemängelt, muss ein Demokratiefeind sein. Denn wie Demokratie zu leben ist, wird von der “Obrigkeit” bestimmt. Wer dabei nicht mitmacht, soll entmündigt werden.
Wir wollen doch nur euer Bestes!“, muss da als Begründung herhalten, und: “Deshalb schränken wir Freiheiten ein, weil sonst etwas ganz Schlimmes passiert!” Kein Wunder, dass immer mehr Bürger gegen diese “Meinungsdiktatur im Schafspelz” rebellieren. Zumal die Manöver immer durchschaubarer werden.

27 Antworten

  1. Die Menschen im Osten lassen sich von abgehalfterten West – Kommunisten nicht einschüchtern.
    Vielmehr wird der Ruf nach einem Antifaschistischen Schutzwall entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze immer lauter.

    25
    1
  2. Die Deutschen wählen, wenn es darauf ankommt, die Altparteien. Denn sie wollen keine Änderung. Damit konnten Deutsche noch nie etwas anfangen, sie haben Angst davor. Heute aber, rein hypothetisch, die AfD würde mitregieren, im Osten als stärkste Kraft, und wieder zu ein wenig mehr Leistung, Kompetenz, Bildung, Verantwortung und weniger Kasperei zurückkehren, wie würde die deutsche Bevölkerung, degeneriert, dekadent, verblödet, indoktriniert, gewöhnt auf dem niedrigsten Leistungslevel zu leben, und viele noch gut, damit fertig? Gar nicht. Deswegen wird die AfD nur von denen gewählt, die keine Angst davor haben und von Ossis. Der Großteil, der nun potenzieller AfD-Wähler ist bzw. momentan für den Höhenflug mitverantwortlich sind, sind Protestwähler, sie haben keine echte Meinung, schon gar keine politische, sie sind typische Mitläufer, Opportunisten, deutsche Kretins und nichts anderes. Von ihnen ist gar nichts zu erwarten. Deswegen dümpelt Deutschland dort heurm, wo es seit 2000 Jahren herumdümpelt, im Mittelmaß, mit ängstlichen, unsicheren, dafür unglaublichen Maulhelden, während der Rest der Welt diese erobert, entdeckt, erschlossen und für sich genutzt hat. Deutsche sind nicht in der Lage, bis auf eine Handvoll, wie der eine oder andere Kaiser und König, der glücklose Wilhelm2, Hitler bedingt, der böse Bismarck, Adenauer bedingt, die versucht haben, diesem Proletenvolk etwas beizubringen, sie in eine andere Zeit zu hieven, auf ein anderes Level, vergeblich. Nach dem Tod, der Niederlage, oder was immer dieser Führer fiel Deutschland in sein Proletentum, seine Spießigkeit und Angst zurück und bremst, hemmt, verhindert, unterlässt und bringt sich gegenseitig um.

    9
    3
  3. Alles wie üblich. Die üblichen Zecken jammern und drohen Deutschland zu verlassen – wegen des “Rechtsrucks”. Das sind die gleichen Schmarotzer, die sich hier anstrengungslos den eigenen Arsch seit Jahr und Tag fettfressen und das auch weiterhin tun werden. Wenn die WIRKLICH abhauen wollen, sollen sie sich melden: Ich trage den Arschlöchern gerne den Koffer bis zum Bahnhof!

    23
    1
    1. Verfassungsschutz: Jeder fünfte Bürger ist „brauner Bodensatz“
      die bährbook wurde jetzt sagen: da reicht auch jeder dritte… hahahaha

      do guck na. merkelsche syndrom alt-ddr-leiden….
      Verfassungsschutz: Jeder fünfte Bürger ist „brauner Bodensatz“
      Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer,
      hält jeden fünften Deutschen für einen Rechtsextremisten.
      „Wir sind bei ungefähr 20 Prozent braunem Bodensatz in der Bundesrepublik“, sagte Kramer dem Sender NDR Info. Er habe jedoch noch Hoffnung, die Wähler der AfD zu erreichen. „Wenn man jetzt sieht, daß 53 Prozent die AfD gewählt haben, dann ist dazwischen noch eine Marge, die man noch erreichen kann“, betonte er mit Blick auf den Wahlsieg der Partei im Landkreis Sonneberg. Grundsätzlich seien alle AfD-Parteimitglieder Rechtsextremisten. Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

    2. Sogar die “Quattromilf” (…was-immer-sie-sein mag, Jasmina Kuhnke) hat ‘gedroht’ das Land zu verlassen, wenn die Afd ‘an die Macht kommt’. Na, ob das allzu viele als Drohung erlebt haben … und nicht vielmehr als frohe Botschaft…??

  4. “Wir wollen doch nur euer Bestes!“, muss da als Begründung herhalten, und: “Deshalb schränken wir Freiheiten ein, weil sonst etwas ganz Schlimmes passiert!”
    Wie im Osten. Damals,also bei Ulbricht oder Honecker!!! Die Freiheiten wurden durch die Mauer eingeschränkt, denn mal wollte ja nur unser Bestes.Unterschied zu heute, wir lassen uns von diesen Witzfiguren Chebli,Roth oder Co nicht mehr verarschen. Denn genau diese erzählen uns jeden Tag, das im Osten ja die Wahlen sowieso gefälscht wurden. Und heute?? Nichts andres läuft hier ab.Nur noch schlimmer. Jede Wette, wenn die Wahlhelfer “richtig” auszählen würden, dann wären die “Blauen”garantiert überall über 30%! Habe bei meinem Freund Timm Kellner einen Beitrag gesehen, in dem Roth eine wahre Flut von sexuellen Anfeindungen vorliest, die sie wohl selbst geschrieben hat. Oder auch nur selber glaubt. Oder….
    Das sind die wahren Probleme in Deutschland. Mittendrin rennt die stotterne Chebli herum und zeigt alle an, die voll Nazis sind.Ein krankes,krankes Land.Ich habe den Osten gesehen, bin in ihm aufgewachsen und bin froh darüber, nicht im Land der Arschkriecher und Gehirngewaschenen geboren zu sein.

    20
    1. iCH bin … im Land der Arschkriecher und Gehirngewaschenen geboren … und aufgewachsen. Und habe dort leben müssen. Und glaub mir: Es ist hoffnungslos … mit diesem Personal hier.

  5. Da ich auch den ÖR-Funk verfolge, hörte ich heute eine Reportage über die “Junge Alternative”, also die Jugendorganisation der AfD. Zu Wort kam auch ein angeblicher Rechtsextremismusexperte der Amadeu-Antonio-Stiftung. Ein Rechtsextremismusexperte von einer linken Organisation, die früher von Anetta Kahane geleitet wurde, deren Spitzeltätigkeit für die SED bestens bekannt ist. Genau mein Humor. Daß Journalisten, die sich solcher Quellen bedienen, am Ende nur Unsinn abliefern, bedarf wohl keiner weiteren Erläuterung.

    27
    0
  6. Habe den Eindruck, dass die Linksbraunen keine selbsternannten Rechtsextremen als Konkurrenz dulden! Den wer hier NAZI ist, beweist die Regierung immer und jeden Tag und das noch viel schlimmer. Zählt dann auch die CDU/CSU schon seit ihrem Bestehen als Rechtsradikal, schließlich vertritt die AFD ihre einstige Politik?

    14
  7. Meinungsdiktatur im Schafspelz ???

    Ich kann da keinen Schafspelz entdecken, wenn auf seiten der selbsternannten “Guten” mittlerweile lupenreiner Nazisprech wieder hoffähig ist. Und es auch nicht mehr bei Diffamierung bleibt, sondern gerne und reichlich auch mal die Repressionsorgane unter rechtswidrigem Vorwand um 5:00 Falschmeinern die Bude auf den Kopf stellen und jeden Rechner mitnehmen. Und allzu hartnäckig öffentlichkeitswirksame Falschmeiner zudem sozial und wirtschaftlich in den Ruin getrieben werden, bzw unter Vorwand auch mal in den Knast gesteckt.

    Seit 2020 läuft hier weitgehend ’33-39 reloaded. Und wenn es nach Hetzern wie Strack-Zimmermann ginge, wäre auch längst Barbarossa 2.0 voll im Gange.

    Demokratie ? Wohl eher linksfaschistische Demokratur.

    18
  8. Man muss jetzt handeln, überall müssen sofort STOLPERSTEINE eingebuddelt werden Überall-hoffentlich brechen sich die Gestalten, die solchen Scheiß mitmachen den Hals, wenn sie denn in der Nacht über einen solchen Stolperstein stolpern!
    “Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln, sogenannten Stolpersteinen, soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.”
    Soweit,so gut? Die Zeit ,also NS-Zeit ist vorbei, jetzt haben wir eine Diktatur im Bundestag zu sitzen. Deutschenhasser,die zwar alles Deutsche hassen, aber jeden Monat aus Steuergeldern ihre Gehälter beziehen.Und würde man sich all der Schicksale der Frauen,Kinder und Männer erinnern, die durch den Abschaum , den man hier jeden Tag ungehindert nach Deutschland einlässt verfolgt,vergewaltigt oder ermordet wurden,so würden”Stolpersteine” ohne Ende auf den Wegen montiert werden. Sie viele , das man jeden Tag aufpassen müßte,aufs Maul zu fallen.

  9. Man muss jetzt handeln, überall müssen sofort STOLPERSTEINE eingebuddelt werden Überall-hoffentlich brechen sich die Gestalten, die solchen Scheiß mitmachen den Hals, wenn sie denn in der Nacht über einen solchen Stolperstein stolpern!
    “Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln, sogenannten Stolpersteinen, soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.”
    Soweit,so gut? Die Zeit ,also NS-Zeit ist vorbei, jetzt haben wir eine Diktatur im Bundestag zu sitzen. Deutschenhasser,die zwar alles Deutsche hassen, aber jeden Monat aus Steuergeldern ihre Gehälter beziehen.Und würde man sich all der Schicksale der Frauen,Kinder und Männer erinnern, die durch den Abschaum , den man hier jeden Tag ungehindert nach Deutschland einlässt verfolgt,vergewaltigt oder ermordet wurden,so würden”Stolpersteine” ohne Ende auf den Wegen montiert werden. Sie viele , das man jeden Tag aufpassen müßte,nicht aufs Maul zu fallen. Erinnert sich jemand noch an Jonny K, den man am Berlin Alex 2012?? Sechs Türken ermordeten einen einen Thailänder, flüchteten und bekamen läppische 2 Jahre Knast. Ärzte, die in Deutschland Menschen helfen, die sich nicht impfen lassen wollten bekommen für die Ausstellung von Attesten 1 Jahre Knast. Deutschland, das Land der Vollidioten!

  10. “Auch Hitler ist demokratisch gewählt worden!”

    Würde das jemand mit politischen Ambitionen in einer Diskussion als Argument wählen, bei der ich zugegen bin, würde meine Antwort lauten: “Ganz genau, und so wie Sie war auch der ein Sozialist!”.
    Vielleicht dazu noch: “So wie ihr Pfeifen die Demokratie verunstaltet, haben wir bald wieder einen Monarchen am Ruder, ist vielleicht sogar das Beste für unser Land, denn ihr könnt es ganz gewiss nicht!”

  11. Wir werden noch ganz andere Probleme bekommen. Sollte es zu einer Deindustriealisierung in “D” kommen, fehlen Steuerzahler in Größenordungen. Wovon soll dann der Sozialstaat seine sozialen Wohltaten finanzieren. Auch Millionen Arbeitslose und Bürgergeldempfänger deren Anzahl dann noch weiter ansteigt, können keine Steuern zahlen.

    „Im schlimmsten Fall der Beginn der Deindustrialisierung“: Unternehmen ziehen so viel Geld aus Deutschland ab wie nie
    businessinsider.de, 28 Jun 2023

    Unternehmen haben im vergangenen Jahr so viel Geld für Investitionen aus Deutschland abgezogen wie noch nie. Das geht aus Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor.
    Die Investitionen deutscher Unternehmen im Ausland waren danach um 125 Milliarden Euro höher als die Investitionen ausländischer Unternehmen in Deutschland.
    „Die Zahlen alarmieren: Im schlimmsten Fall ist das der Beginn der Deindustrialisierung“, schreibt das IW und nennt drei Gefahren für den Standort Deutschland.
    Fachkräftemangel: Der Mangel an Arbeits- und Fachkräften belaste Unternehmen enorm. In einer Umfrage hätten 76 Prozent der Firmen im industriellen Mittelstand Arbeitskosten und Fachkräftemangel als größte Herausforderung genannt – noch vor hohen Energiepreisen und zunehmender Bürokratie.
    Subventionen im Ausland: Programme wie der Inflation Reduction Act in den USA machten Investitionen außerhalb Deutschlands attraktiver. Bei ähnlichen europäischen Initiativen wie dem NextGenerationEU-Programm fließe das meiste Geld an Deutschland vorbei.
    Autoindustrie: „Mit dem Wegfall des Verbrennungsmotors verliert die deutsche Wirtschaft ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal in ihrer Schlüsselindustrie“, warnt das IW.
    (Quelle: https://www.businessinsider.de/wirtschaft/deindustrialisierung-geldabfluss-aus-deutschland-fuer-investitionen-so-hoch-wie-nie-iw/)

    1
    1
  12. DIe Hetze und die Diffamierung der AFD geht pausenlos weiter:
    Landkreis Sonneberg AfD-Wahlkampfhelfer war in militanten Neonazi-Strukturen aktiv
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sonneberg-afd-wahlkampfhelfer-war-in-militanten-neonazi-strukturen-aktiv-a-5dd58e28-8891-4c12-a02f-11c8a514ecaa

    Selbst wenn dem so wäre. Warum schweigt der Verfassungsschutz dann zur causa SPD?
    SPD hofiert seit Jahren islamisten.
    2019 gratulierte Steinmeier das Mullah-Regime, weil sich die islam. Revolution zum 30 mal jährte. DIe SPD geführten Landesregierung in NRW haben aus NRW eine Salafisten-Hochburg gemacht.
    SPD kuschelt mit ultranationalistischen Türken. Die SPD, unter Scholz, gratulierte kürzlich den Islam-Faschisten Erdogan zum Wahlsieg.
    In der GroKo hatte die SPD unzählige Male Waffenexporte an das Islam-Faschistische Terror-Regime von Saudi Arabien durchgewunken. S.Gabriel verteidigte mehrmals die deutschen Rüstungsexporte an diese Islamfaschisten von Saudi Arabien!

    Warum wird der Verfassungsschutz hier nicht tätig?
    Es ist längst an der Zeit ein Parteiverbotsverfahren gegen die SPD einzuleiten.

  13. Falls die wirklich die AFD verbieten, dann brennt der Osten !
    PS: Die NPD ist immer noch erlaubt ? Auch das würde angezweifelt, wenn sich AFD Wähler entschließen würden WIRKLICH “Rechts” zu wählen !

  14. Ich habe diesen Clip gesehen, ähm… da steht “Die Framing GmbH”, hallo – das ist inszeniert, die finden das vermutlich ziemlich geistreich und auf ihre Art sogar witzig, aber das ist rein inszeniert und das ist nicht einmal ein großes Geheimnis…

  15. “Auch Hitler ist demokratisch gewählt worden!”, schleudern sie jedem entgegen, der auf die Freiheit der Wahl verweist!“ Diese Behauptung wird immer wieder aufgestellt, und entspricht nicht den Tatsachen: Bei der Wahl im März 1933 erhielt die NSDAP 43,9 % – also nicht die absolute Mehrheit. Hitler war schon Reichskanzler und setzte seine Macht zur Unterdrückung der Opposition ein: Schlägertrupps störten Wahlkampfveranstaltungen, teilweise wurden sie verboten, „gegnerische Presse“ durfte 14 Tage nicht erscheinen, der Reichstagsbrand (vom wem gelegt?) wurde medial ausgeschlachtet, Politiker wurden verhaftet und interniert, missliebige ermordet. Die Elite im Hintergrund kungelte mit dem neuen Machthaber um Sonderrechte und Einfluss: das Zentrum ermöglichte die totale Machtergreifung gegen das Konkordat.

    1
    1
  16. False flag.
    Und die AfD lässt täglich mit beauftragten Hakenkreuzschmierereien und Propaganda- Delikten für den VS die steigende Rate im Bericht bestätigen.
    Dümmer gehts nimmer.
    Für alle, die glauben, der Mond ist ein Klappstuhl.

  17. Man sollte sich viel öfter den Dienstausweis zeigen lassen … – schließlich gibt es in Deutschland ziemlich viele, denen die Verfassung schwer am Herzen liegt, wie man seit RAF, NSU, Breitscheidplatz, Müncher OktorberFest-Attentat und einigen anderen Anlässen weiß.

    Es könnte mit Überraschungseffekt vielleicht klappen, dass man so einen ganz neuen Einblick gewinnt!

    Man darf sich nur nicht von Kostümierungen oder Sprüchen leiten lassen. Es steckt nicht immer das drin, was schon “aufmerksamkeitswirksam” draufsteht oder herhausdröhnt!