Lauterbachs Lebenstraum „Corona-Maßnahmen für immer” zerplatzt

Das überfällige Ende der Maskenschikanen naht

Kann seine Maske gerne auf ewig weiter tragen und das „24/7”: Lauterbach (Foto:Imago)

Deutschland ist das letzte Land in Europa, in dem Corona-Maßnahmen überhaupt noch ein ernsthaftes Thema sind. Das Land ist übersät mit einem Flickenteppich widersinniger und widersprüchlicher Regelungen, die niemand mehr überblicken kann. Bis auf die allerletzten „Zeugen Coronas”, denen die Angst von der aufgebauschten Grippe zur zweiten Natur geworden ist, sind die völlig sinnlosen Schikanen auch niemandem mehr vermittelbar. Daran konnten auch die tauglosen Versuche, aus der „China-Welle“ und den von Gesundheitsminister Karl Lauterbach beschworenen neuen US-Varianten eine erneute Riesenbedrohung herzuleiten, nichts ändern.

Während in ICs, ICEs oder Regionalbahnen noch immer die Maskenpflicht gilt, ist sie in Flugzeugen generell, U-Bahnen oder Bussen vielerorts längst abgeschafft. Karl Lauterbach beharrt zwar auf der Beibehaltung dieses Irrsinns – aber nicht einmal er selbst kann dies noch mit Corona begründen, da die Infektionszahlen kaum noch steigen, sondern schiebt es stattdessen auf andere Atemwegserkrankungen (deren saisonale Ausbreitung in besonderer Intensität in diesem Winter ihrerseits die klare Folge der Immunschwächung eben durch die jahrelange Maskenpflicht ist!. Die Rechtsgrundlage dafür fehlt ihm jedoch, waren die Maßnahmen bislang ausdrücklich auf Corona beschränkt. Das könnte Lauterbach so passen – aus immer da gewesenen Erkältungen übergriffige Gesundheitsmaßnahmen für alle Zeiten abzuleiten.

Auslaufmodell ohne Akzeptanz

Die Länder spielen da nicht mehr mit: Acht Bundesländer haben die Abschaffung der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr bereits beschlossen. Lauterbach jedoch versucht weiter, sich mit seinem typischen Geschwafel um die bundesweite Aufhebung der Maßnahmen herumzuwinden, indem er behauptet, es sei „noch zu früh“, weil es „volle Kliniken und Personalausfall” gebe (beides wiederum Folgen seiner eigenen unfähigen und verantwortungslosen Politik, Stichwort Pflegenotstand und einrichtungsbezogene Impfpflicht). Man müsse die Lage „sehr genau beobachten” und dann „bewerten”, so Freak Lauterbach. Widerstrebend räumte er ein: „Es kann schon sein, dass wir die Maskenpflicht früher abschaffen“; auf ein Datum wolle er sich aber nicht festlegen. Die auf Bundesebene beschlossene Maskenpflicht im Fernverkehr und in medizinischen Einrichtungen gilt noch bis zum 7. April.

Wohl in der Hoffnung, endlich einmal etwas Eigenprofil zu gewinnen, anstatt nur als Steigbügelhalter für rot-grüne Wahnprojekte zu fungieren, macht nun die FDP regierungsintern Druck, die Abschaffung vorzuverlegen. Karl-Peter Naumann, der Ehrenvorsitzende des Fahrgastverbandes „Pro Bahn”, erklärte, ein Ende der Maskenpflicht im Fernverkehr „sehr zu begrüßen”. Man könne „keinem Menschen erklären, warum Sie im weißen ICE eine Maske brauchen und im roten Regionalzug nicht mehr“, kritisierte er, und plädierte für einheitliche Regelungen. Auch die Bahn selbst forderte ein Ende der Maskenpflicht im Fernverkehr und das „schon in den kommenden Wochen“. Wie im Luftverkehr solle man auch im Fernverkehr auf Freiwilligkeit setzen, teilte der Konzern mit. Ein Flickenteppich mit unterschiedlichsten Regelungen sei Fahrgästen und Mitarbeitenden immer schwerer zu vermitteln.

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „Ansage!“ unterstützen!

Krisenvorsorge-Tipp: ALLES rund ums WASSER

BITTE BEACHTEN: Klarstellung der Redaktion zu Leserkommentaren

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Zuwendung unterstützen.

47 Kommentare

  1. Für mich ist Lauterbach ein gefährlicher schizophrener Mensch. Und während der immer noch auf seinem Posten thront hat sich Drosten schon verabschiedet und Wieler will ihm nun folgen. Wohin die Reise geht haben beide noch nicht veräußert. Ich denke auch nicht das wir das erfahren. Aber wir haben einen wahninnigen Krankheitskeim als Minister, der das schon noch Regeln wird und auch sich mit freundlicher Unterstützung durch seinen Kanzler rechtzeitig absetzen wird. Ist das schon ein Zeichen von Schwäche oder ist das alles genauso geplant? Die SPD lässt grüßen. Hoffentlich begreifen die Menschen was hier vor sich geht. Ich habe da wie alle hier wissen, meine Zweifel.

    13
    • Der hat den Job ja auch bekommen, um zur Not als Bauernopfer zu dienen. Nicht wegen irgendwelcher Qualifikationen. Und weil der „Daniel-Kübelböck“ Fan-Club lange gesucht hat, um ein neues Vorbild zu finden!

    • „Für mich ist Lauterbach ein gefährlicher schizophrener Mensch.“

      Das ist er wohl definitiv nicht.
      Er ist, wie alle dort, ein Psychopath, Soziopath oder ein psychopathischer u/o soziopathischer Narzisst.

      Der Typ hat keine gespaltene Persönlichkeit.

  2. Hört endlich auf Lauterknall als „Gott“ zu betiteln !
    IM §34 IfSG ist Corona seit Mitte Oktober entfernt worden – für jeden Ignoranten von Gesetzen

    §28a kann nicht aktiviert werden !!!

    Somit, was dieser „Irrer“ von sich gibt KEINE gesetzliche Grundlage – und dieser IRRER macht
    auch keine Gesetze !!!
    Nur die „Nazis“ finden noch Gefallen an der Gängelung der Bürger, die es nun zu bekämpfen
    gilt, und jeden zu Verantwortung ziehen.

    Zwangsimpfungen in Pflegeheimen u.a. Einrichtungen, die Verantwortlichen anklagen, von
    den Posten vertreiben, die sollen nie wieder einen solchen Posten bekleiden dürfen, genau so
    mit Ärzten die schamlos Menschen geimpft haben.
    Richter, gesetzliche Betreuer müssen bestraft werden. Das sind keine Menschen – bei
    Reitschuster nachlesen!
    Das große Aufräumen muss jetzt beginnen, sonst werden wir dieses Gesindel nie los!

    Und wenn diese SEKTE bewaffnete Polizisten gegen das Volk einsetzt, muss die Antwort
    angemessen zurück!!

    • Und trotzdem werden Menschen gerichtlich zur Zwangsimpfung verurteilt und sollen damit man nicht feststellen kann woran sie sterben dann in die Geschlossene eingewiesen werden. So kann man sich mit Gesetzesvorlagen auch die Augen verkleistern. Papier ist geduldig.

    • @KEINE gesetzliche Grundlage
      na und ?
      solange die Heldentruppen darauf anspringen und aus der Justiz geschützt und gestärkt werden, spielt die gesetzliche Grundlage keine Rolle !
      Und ich habe noch nicht gehört, daß auch nur einer für seine Übergriffe mit Problemen rechnen muß – ganz abgesehen von Merkel, Drosten, Spahn, Lauterbach, Generalarzt Dr. Hans-Ulrich Holtherm, Prof. Dr. Lothar Heinz Wieler, … na ja – und wie sie alle heißen !

    • Eine Preiserhöhung beseitigt keine Engpässe, es sei denn, diese sind gesteuert. Zudem hat Deutschland schon mit die höchsten Preise weltweit.

      • Richtig ! Engpässe beseitigt keine Preiserhöhung. Aber sie verschärft die allgemeine Krise bis zum nächsten Krieg. Und nur der löst die derzeitigen Probleme der Eliten. Siehe Ukraine und USA . Ganz Europa zahlt für die Rüstung der USA und verliert dabei seine eigenen Marktanteile. Muss also Preise erhöhen um andere Produktion aufrecht zu erhalten. So werden Engpässe genutzt um Preise zu erhöhen die dann die Wirtschaft zerstören und Kriege bei uns produzieren, die wir selber bezahlt haben. Was für eine Grundlage für eine bessere Entwicklung.

  3. Es macht einfach sprachlos, dass ein Mensch, dem ich das Menschsein jedoch abspreche, so viel menschlichen und finanziellen Schaden anrichten kann.

    • Wieso macht das sprachlos? Er ist ja auch nicht allein mit seiner Schizophrenie weder im BT, noch in der Regierung und schon gar nicht in der EU- USA. Wissen sie was mich sprachlos macht? Ja das wissen sie schon, oder? Es sind die die noch den Kopf zum Wegspritzen hinhalten.

      • Der Mensch ist ein soziales Wesen. Und wenn die Anführer sich nicht um die ihnen anvertrauten Menschen gekümmert hätten, dann wäre die Menschheit längst ausgestorben.

        Aber die heutige Elite, wie Lauterbach, kümmert sich um die ihnen anvertrauten Menschen einen Scheißdreck.

        • Glauben Sie das wirklich? Die Eliten brauchen Menschen die ihren Lebensunterhalt gewährleisten. Sie können nicht alle umbringen, ohne sich selbst zu vernichten. Die wissenschaftlich technische Entwicklung ist heute soweit voran geschritten das sie selbst für die Eliten unkontrollierbare Ergebnisse zeitigen. Die Eliten haben sich noch nie um die Völker sondern immer nur um sich gekümmert und die Völker für ihre Spiele missbraucht.

    • Nee! SO fangen WIR gar nicht erst an! DAS Niveau überlasse ich den Grünen und Roten!
      Wir entmenschlichen gerade Niemanden, auch den größten Verbrecher und den dümmsten Hund nicht!

    • „dass ein Mensch, dem ich das Menschsein jedoch abspreche“

      Dann ist wohl eine Katze keine Katze und ein Hund kein Hund?
      Ein Mensch kann nur ein Mensch sein. Er kann sich nur menschlich verhalten und kann unmöglich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen, denn das wäre ein Verbrechen gegen sich selbst. Aber das ist unmöglich. Der Mensch darf sich sogar straflos selbst umbringen.

      Er ist ein Mensch, der Verbrechen gegen die Menschheit begeht. Er ist ein Mensch, der sich das Recht herausnimmt, sich in anderer Menschenleben einzumischen, sie zu Sklaven zu machen. Dazu hat er aber kein Recht.

      Ich bin kein Sklave.

      • Sagen Sie! Aber wenn ich hier lese was sie so schreiben, dann muss ich ihnen Recht geben. Sie sind kein Sklave, sie sind Untertan dieses transatlantischen Systems.

  4. https://afdkompakt.de/2023/01/11/afd-fraktion-bringt-antrag-fuer-sofortiges-ende-aller-corona-massnahmen-in-den-deutschen-bundestag/

    „AfD-Fraktion bringt Antrag für sofortiges Ende aller Corona-Maßnahmen in den Deutschen Bundestag“

    AfD kompakt – 11.1.2023

    Die AfD bewegt sich im Gegensatz zu den Altparteien !

    Wann endlich funktioniert die Justiz wieder?

    Der ganze Haufen von Tätern, die den Bürgern Berufsverbote erteilt, ihnen Freiheiten nach dem
    GG verweigerten, ihnen eine „Giftspritze“ aufgezwungen, die zu gefährlichen Langzeitschäden bis hin zum Tode geführt haben.
    Die gesundheitlichen Schäden sind diesen Typen egal, weil sie
    von Politikern aus der Haftung genommen wurden !
    Sie alle gehören in den Gerichtssaal, verurteilt und für zig Jahre weggesperrt !

    Für mich ist das neben dem Arzneimittelskandal in der Bundesrepublik Deutschland, aufgedeckt in den Jahren 1961 und 1962, verursacht durch die Firma Grünenthal GmbH in Stolberg mit dem Kopfschmerzmittel „Contergan“ .
    Kinder waren missgebildet !

    Mit den C-Spritzen wurden unzählige Langzeitschäden bis hin zum Tod angerichtet !

    Beides ist fürchterlich schlimm und im Contergan-Skandal
    hat es viele, viele Jahre gedauert bis die Eltern für ihre
    körperlich, geistig und psychisch geschädigten Kinder
    Gelder vom Staat und von Grünenthal erhielten !

    Keiner von den Verantwortlichen wurde jemals verurteilt, weil
    alles hinter verschlossenen Türen zwischen Staatsanwälten, Richtern und Politikern ausgekummelt wurde !

    So wird es auch in dem Skandal um den Stoff „C“ voraussichtlich geschehen.
    Leider !

  5. Melonis Corona-Kurswechsel auf dem Prüfstand: Ungeimpfte sollen Strafe zahlen
    https://zuerst.de/2022/12/04/melonis-corona-kurswechsel-auf-dem-pruefstand-ungeimpfte-sollen-strafe-zahlen/

    Zwar hat die neue italienische Rechtsregierung unter Giorgia Meloni unmittelbar nach ihrer Amtsübernahme einen Kurswechsel in der Corona-Politik angekündigt und versprochen, es werde keinen weiteren Lockdown mehr geben. Aber an der durch die Vorgängerregierung gesetzlich geregelten Kriminalisierung Ungeimpfter will sie offenbar nicht rütteln. Denn ab kommenden Donnerstag sollen 1,9 Millionen ungeimpfte Italiener Strafe zahlen.

    2
    1
  6. @„CORONA-MASSNAHMEN FÜR IMMER” ZERPLATZ
    da bin ich noch nicht so sicher – der Teufel kennt viele Wege.
    Mein Lackmustest sind Handschellen und Knast für die Corona-Verbrecher !

    Bis dahin vermute ich andere Pläne – zum Beispiel bieten diese Pläne noch andere Optionen:
    Minister Karl Lauterbach will Bundesinstitut für öffentliche Gesundheit

    Zum anderen liefert der WHO-Pandemie-Vertrag noch ganz andere Möglichkeiten – und welche Position Lauterbach selbst dabei einnimmt, ist für die Opfer gleichgültig, Big Pharma wird in jedem fall ebenso davon profitieren wie der WEF und ihre Stichwortgeber in und über der CIA !

    Es ist nicht damit gewonnen, daß die Einführung der Zwangsspritze in 2022 nicht umgesetzt wurde, es fordert den Akteuren nur einen anderen Weg ab !
    Vielleicht eine neue „Pandemie“, für die jetzt schon geübt wird, oder vielleicht auch eine gefährlichere Labor-Pandemie – schließlich befinden sich in den Laboren nicht nur Corona-Viren, sondern auch Ebola, Marburg, Q-Virus und viele andere noch !

    Nur wenn die Hintermänner ausgeschaltet werden, gibt es die Option auf Ruhe – zumindest für einige Zeit ! Und das sind nicht die europäischen Regierungen oder die US-Regierung, sondern die Philanthropen und andere aus der Klasse der Superreichen, die den Regierungen die Anweisungen geben !

  7. Dann müssen eben alle anderen Atemwegserkrankungen herhalten, um die Schikane weiterzuführen. Ich sehe viele mit Maske im Freien herumrennen, in geschlossenen Räumen kann ich es noch nachvollziehen., oder wenn es sehr alte Menschen sind.

  8. Und nicht zu vergessen die zig Millionen Impdosen, die ihrem Ablaufdatum in sündteuren Kühlaggregaten entgegenablauflagern 😉. Nicht einmal spenden lassen sich die mehr. Wie es Dr. Wodarf zu Beginn der Krise so trefflich formulierte, Das Schwierigste wird werden, dass die, die sich irrten, keinen Gesichtsverlust erleiden.

  9. Traurig ist nur, dass diese Coronaverbrechen nie gesühnt, die Verantwortlichen ungestraft davon kommen und bei nächster Gelegenheit den gleichen Mist verzapfen werden. Alles wird in Vergessenheit geraten . Die unzähligen Toten. Die unzähligen Impfopfer, deren Leben für immer zerstört ist.

    6
    1
  10. Vorausgesagt – Geliefert!

    Dafür haben wir jetzt anderen aufgezwungenen Dreck am Hals, wenn auch das zu Ende ist kommt der nächste geisteskranke Schwachsinn usw. usw.
    Ernsthaft, ohne Politiker ginge es uns viel viel besser, man braucht nur verbindliche gesetzliche Regularien und lässt der Wirtschaft seine Eigendynamik, der Rest spielt sich von selbst ein…

    Mehr Freiheit = mehr Wohlstand = mehr Lebensqualität = mehr Lebensfreude = mehr Perspektive = mehr Investitionen = Kreislauf von „Return of Investment“ ist geschlossen…

    Es könnte so einfach sein, Abschaffung der Propagandministerien
    = 8 Milliarden Euro plus
    = 200 Euro plus im Jahr für jeden Bürger
    = Modernisierung Deurschlands
    = mehr Bildung
    = echte Bürger
    = höhere Intelligenz
    = bessere Nerven für jeden
    = Demokratie
    = Freiheit
    = Schutz vor staatlich verordneten Irrsinn

    Etablierung einer reinen Verwaltungs – und einer strikten Nicht-Einmischungspolitik in die Angelegenheiten anderer Nationen, Abschaffung des nervtötenden und sich in alles einmischenden Helikopterstaates:
    = weit über 200 Milliarden plus
    = gesichertes Sozialwesen
    = gesicherte Renten
    = gesicherter Staatshaushalt
    = gesicherte Basis
    = keine künstlichen Krisen
    = endlich Ruhe usw. usw.

    Abschaffung von Lauterbach
    = keine teure Belastung der Krankenkassen
    = funtionierendes Gesundheitswesen
    = keine betrügerischen Pharmaverträge
    = eine geisteskranke Nervensäge weniger
    = ein Psychopath weniger
    = ein Volksschädling weniger usw. usw.

    Mann, das ginge ewig so weiter, was uns dieses widerwärtige Pack kostet, weg mit denen und uns allen geht es wesentlich besser…

  11. „Stichwort Pflegenotstand“

    Leider auch auf Mainstream-Narrativ reingefallen, damit die Branche noch mehr abkassieren kann.

    Fast 1,3 Mio. Beschäftigte in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten.

    Dazu kommen noch rund 700.000 Pflegekräfte in Krankenhäusern. Und da sind die Pflegepersonaluntergrenzen stetig verbessert worden.
    Z.B. in der Intensivmedizin betreut nachts 1 Pflegekraft 3 Patienten, tagsüber sogar nur 2.

  12. Tja, und es gibt sie immer noch, diese Pseudoakademiker, die die behördliche Maskenanordnung beispielsweise in ihren Arztpraxen höher bewerten, als ihre mittlerweile bekannte, schwache Wirkung: Gestern bei einem Orthopäden in Hofheim am Taunus: „Wenn Sie die Maske nicht ordnungsgemäß tragen, muß ich Sie der Praxis verweisen.“ Und das von einem Akademiker. Mir ist mittlerweile völlig klar, wie es in Deutschland möglich war, daß nach den verheerenden Auswirkungen des Nationalsozialismus quasi ohne Übergang eine weitere Diktatur, diesesmal eben internationaler Sozialismus, ganz einfach wieder eingeführt werden konnte: Auch der vorgeblich Gebildete folgt ohne Wenn und Aber den gesetzlichen Vorgaben, mögen sie sich auch als noch so irrig erwiesen haben. Da ist er wieder: Der typisch deutsche Untertanengeist. Diesemal in der Verkleidung als niedergelassener Arzt. Und er hat nicht mal eine Ahnung davon, was er mit damit eigentlich vorantreibt. Und dann stehen sie alle da und glotzen dumm und fragen sich, wie das eigentlich alles passieren konnte. So passiert sowas, ganz genau einfach so.

  13. und gerade gibt es hier die Meldung :
    Pandemie-Ende? Nein! Drosten fühlt sich missverstanden
    https://reitschuster.de/post/pandemie-ende-nein-drosten-fuehlt-sich-missverstanden/

    “ In dem Interview habe er eigentlich etwas ganz anderes gesagt, als das, was dann schließlich in der Öffentlichkeit angekommen sei. ‚Was ich gesagt habe, ist: Ich erwarte, dass die jetzt kommende Winterwelle eher eine endemische Welle sein wird (…) und dass damit dann die Pandemie vorbei ist.‘ “

    Was mag man ihm dafür geboten haben – G’schäft ist eben G’schäft – und wenn die Kasse stimmt, hat so ein Weißkittel jede gewünschte Meinung !
    Vielleicht haben auch Merkel oder Gates noch einmal angerufen!
    Lauterbach wird es freuen !

  14. Vorsicht vor Salz!- Es kann töten! Der Kalle….
    Ein lustiger Satz war übrigens auch: „keinem Menschen erklären, warum Sie im weißen ICE eine Maske brauchen und im roten Regionalzug nicht mehr“
    Ist vielleicht nicht so aufgefallen. Gut, das der Zug nicht schwarz ist! 😂
    Den Witz dazu mag sich ein Jeder selber basteln…..

    • „Vorsicht vor Salz!- Es kann töten! Der Kalle….“

      Hat er doch recht.
      Wer zuwenig Salz im Körper hat, dem versagen die Nieren und die Giftstoffe werden nicht ausgeschieden, sondern im Körper eingelagert.

      Einfach mal mit dem Daumen oder einer Finderspitze aufs Schienbein drücken.
      Bleibt eine Delle zurück, hat man zuwenig Salz im Körper. Die Nieren arbeiten nicht.
      Bleibt keine Delle unter der Haut zurück, arbeiten die Nieren richtig und man hat genug Salz im Körper.
      Hat man zuviel Salz im Körper, dann hat man Durst und geht ständig pinkeln. Die Nieren arbeiten und entgiften den Körper.

      Salzarme Ernährung ist sehr ungesund.

  15. Es gab nie eine Pandemie, weil es gar kein Virus gibt, aber das ist scheint niemand zu interessieren in diesem Idiotenland. Alle Maßnahmen – was fällt Ihnen dazu ein? – basiert auf nichts, nada, nothing!

    • Genau! Und genau deshalb haben die Eliten diese Maßnahmen mit Hilfe der Mehrheit durchgezogen und werden es weiter tun. Und warum? Die Antwort finden sie beim tiefer graben in ihrem Text.

  16. Meine Vorredner haben eigentlich schon alles geschrieben. Jeder dieser Marionetten aus dem Bundestag ist überflüssig, hätten wir keinen würde es auch keinem auffallen. Ich hatte so einen Gedankenblitz-medizinisch. Der Bundestag ist wie ein Tumor, aufgeteilt in 736 kleine Tumore in Form der dort gelangweilten Politiker.Diese geben ihren ganzen Unsinn an die Metastasen ab, die in jedem Bundesland sitzen, in Ämtern, Rathäusern usw. Also wie ein Krebsgeschwür,und das verbreitet sich in Laufe der Jahre immer schneller und aggressiver. Wir hier unten könnten das Heilmittel gegen dieses Geschwür sein, wenn wir es gemeinsam bekämpfen würden. Das man aber das ganze Land komplett gespalten hat, sind wir, die Gegenkräfte kaum in der Lage, dagegen anzukämpfen. Und so wird letztendlich der Tumor das Land überziehen und alles Leben, vor allem das Deutsche vernichten.Ich weiß, weit hergeholt, aber mir fiel nichts besseres ein. Und wenn ich hier in Hohenschönhausen wieder diese unsäglichen Plakate mit diesen verlogenen Gesichtern sehe, die sich wagen ,mit sinnfreien und verlogenen Sprüchen gewählt zu werden, kompletter Brechreiz!
    Ach ja, im letzten Jahr war auf den Plakaten der Linken Sarah Wagenknecht, für mich die Alice Weidel der Linken. Da sie nicht nach der Linie der Linken funktioniert, da hat man sie einfach nicht mehr aufgestellt. Super, Frau Wagenknecht, gehen Sie zur AfD, die brauchen solche klugen Köpfe. Statt dessen sieht man einen Michael Grunst, der heißt so wie er aussieht.
    Wiki sagt:“Grunst absolvierte zunächst eine Ausbildung als Wirtschaftskaufmann der Industrie, die er 1988 abschloss.[1] Im August 1988 wurde er zur Offiziershochschule der Grenztruppen einberufen. Neben der Anrechnung als Grundwehrdienst sollte die Ausbildung der Erlangung der Hochschulreife dienen. Grunst verließ die Offiziershochschule im April 1990.[2]

    Von Mai 1990 bis 1992 arbeitete Grunst im Druckhaus Friedrichshain und absolvierte anschließend einen Kurs zum mathematisch-technischen Assistenten. 1995 begann er ein duales Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege, welches er als Diplomverwaltungswirt (FH) abschloss.[2]

    Anschließend bekleidete Grunst verschiedene Positionen in der Berliner Verwaltung und wurde 2003 persönlicher Referent von Heidi Knake-Werner (Die Linke) bei der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz. Nach seinem Aufstieg in den höheren Verwaltungsdienst wurde Michael Grunst Ende 2012 Leiter des Ordnungsamtes im Bezirk Treptow-Köpenick. Im Januar 2015 wählte ihn dort die Bezirksverordnetenversammlung zum Stadtrat für Jugend und öffentliche Ordnung. Seit dem 16. Dezember 2016 ist Grunst Bezirksbürgermeister von Lichtenberg.[3]
    Na sieh mal an, steile Laufbahn bei den Grenztruppen, ich falle gleich vom Stuhl vor Lachen!

  17. Man muss auch darüber Nachdenken, ob geimpften nicht die Blutspende verboten werden muss, da das in ihrem Blut befindliche m-RNA Molekül auf die ungeimpften übertragen würde und damit die selben Krankheiten auslöst wie die echte „Impfung“

  18. https://youtu.be/4RZCq8a5jro

    „Ich esse gerne Lachsfisch und andere fischvegetarische Gerichte“

    Man achte auf die Wortfindungsstörungen.

    Für mich ist ein Faschist nur noch ein Volkszüchtiger, Grundgesetzgegner insbes. der Grundrechte und Pharma-Lobyist, keinesfalls ein für voll zu nehmender Minister !

  19. Ich frage mich ständig wie es möglich ist, daß sich Lauterbach so lange in seinem Posten hält. Das lässt mich an der Gesellschaft zweifeln, die so lange einen solchen gefährlichen Schizophrenen Minister mit seinen Äußerungen duldet. Das ist übrigens in unserer Regierung kein Einzelfall, sondern da kann man mindestens 95% der Regierung dazu rechnen. Wann geht endlich ein „Ruck durch Deutschland“ wie es schon unser ehemaliger Bundespräsident Roman Herzog gesagt hat.

Kommentarfunktion ist geschlossen.