Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Legt es die NATO auf den Dritten Weltkrieg an?

Legt es die NATO auf den Dritten Weltkrieg an?

GTK Boxer der Bundeswehr in NATO-Manöver: Alte neue Feinde im Osten (Symbolbild:Imago)

Die Kriegsgefahr mit Russland nimmt stetig zu – doch ebenso wenig, wie in Deutschland die AfD “die Demokratie” bedroht, sondern vielmehr genau jene, die sie zu verteidigen vorgeben,  geht diese gesteigerte globale Bedrohungslage eben nicht von Russland oder Wladimir Putin aus – sondern von eben der NATO, die in ihrer obsessiven sklavischen Ukraine-Nibelungentreue munter immer weitereskaliert. Man hat sich verrannt und maßlos überzogen – und weder kann noch will man zurück, sondern versucht, das Doppelziel der finalen Einhegung und Demütigung Russlands durch einen hypothetischen “Endsieg” zu erzwingen. Eine Niederlage darf es nicht geben, und wenn es notwendig werden sollte, dass der Konflikt hierzu auf die Ebene eines großen Krieges gehievt wird. Längst herrscht ein neuer Kalter Krieg – mit dem Unterschied, dass das 46 Jahre stabile Gleichgewicht des Schreckens durch atomare Abschreckung diesmal zunehmend der abwegigen, irrationalen und brandgefährlichen Überzeugung weicht, Nuklearwaffen würden aus Angst vor anschließender Selbstvernichtung entsprechend der Zweitschlagdoktrin ohnehin nie eingesetzt, womit man sie aus der Berechnung militärischer Kräfteverhältnisse quasi herausrechnen und für vernachlässigbar erklären könnte.

Dieser Irrglaube, dass ein konventioneller Dritter Weltkrieg in Europa ernsthaft führbar wäre, ohne dass im Bedrängnisfall der rote Knopf gedrückt würde, liegt auch den gesamten konkretisierten Planungen der NATO zugrunde, mit denen vor allem die EU-Länder als “Frontschweine” der USA schleichend auf die kommende Auseinandersetzung vorbereitet werden sollen. Vor allem aus Deutschland will das westliche Bündnis erstmals seit 1991 wieder Auf- und Durchmarschgebiet machen; es soll als logistische Drehscheibe für den Transport von Truppen und Kriegsgerät an die künftige Ostfront dienen. Erstmals seit Ende des Kalten Krieges ist Deutschland wieder im Fokus eines konkreten NATO-“Verteidigungsplans”.

Keine Phantasmen

So sieht es ein geheimer Operationsplan der Bundeswehr vor, an dem noch bis März vom Verteidigungsministerium gefeilt wird und dessen wesentliche Kerninhalte vom Befehlshaber des Territorialen Führungskommandos, Generalleutnant André Bodemann, gegenüber der dpa skizziert wurden: Demnach soll der bereits begonnene Ausbau der insgesamt sechs Heimatschutzregimenter der Bundeswehr vorangetrieben werden. Im Ernstfall, wenn dann die Hauptstreitmacht an der Ostfront kämpft, sollen sie die eigentliche Landesverteidigung übernehmen. Außerdem sollen, wegen fehlender eigener Ressourcen, Industrie und Privatunternehmen eingespannt werden bei der Nachschubversorgung.

Dass dies keine Spinnereien oder Phantasmen sind, sondern ganz konkrete Planungen, zeigt sich am gestern begonnenen NATO-Großmanöver „Steadfest Defender, an dem 90.000 Soldaten teilnehmen und in dem diese Planungen bereits Anwendung finden. Die vom Westen geduldeten (oder sogar befohlenen?) Provokationen der Ukraine in Russland – Drohnenangriffe auf St. Petersburg, Abschuss eines Flugzeugs mit eigenen Gefangenen an Bord, Versuche, den Krieg um jeden Preis auf russisches Territorium zu tragen – sind leider dazu angetan, genau dieses Konfliktszenario eines neuen Weltkriegs immer wahrscheinlicher werden zu lassen.

49 Antworten

  1. NIE WIEDER – IST JETZT

    Geht auf die Straßen und zeigt den Kriegstreibern die ROTE Karte

    27
  2. DAS DIE USA NIE UNSERE FREUNDE WAREN ZEIGT DIE GANZE GESCHICHTE UND AUCH DAS FOLGENDE VIDEO.

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland + Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    16
  3. Nun es soll ja eine Menge Bürger geben, die noch immer selbst wenn sie dies hier gelesen haben an den “Vergesslichkeitskanzler” glauben und der Meinung sind diese linkstotalitäre am Hirn amputierten Ampelhampel würden nur zum Vorteil des DEUTSCHEN VOLKES agieren sollte es klar sein, dass wir für die USA nichts anderes sind als ein zu vernachlässigendes Gebiet welches lediglich dazu dient seine eigenen Grossmachtinteressen zu sichern!
    Das zielgerichtete Spektakel Europa zu einem Kriegsschauplatz erneut und nun zum dritten mal zu nutzen das ist schon spätestens seit der “Wiedervereinigung” betrieben worden. Die gesamten durch die Kriegstreiber USA eingefädelten Konflikte auf europäischem Raum dienen dieser Destabilisierung um den USA Stellvertreterkrieg gegen Russland auf den Böden der Staaten Europas zu führen.
    Diese Scholz Kriegstreiberregierung ist sich dieser Bestrebungen vollkommen bewusst und hat uns in den Konflikt gegen Russland hineinmanöveriert.
    Diese Scholz Verräter sind sich auch im klaren, dass eine demokratische Opposition wie die AFD diesen Plänen klar mit NEIN gegenüberstehen und somit der rektale Dienst der Scholz’schen Marionetten gegenüber ihrem Auftraggeber USA nicht hätten erfüllt werden können.
    Um nun den Plan der Zerstörung des wirtschaftlichen EU Zugpferdes der BRD auch ausführen zu können benötigt man ein zigfach gespaltenes mit inneren Konflikten zerissenes Deutschland um dann diese kranken Vorbereitungen weiter durchführen zu können.
    Diese Landes und Volksverräter der Ampel hätten schon direkt nach ihre Einsetzung als Regierung den USA eine klare Absage erteilen müssen um dann auch die anderen Mitgliedsstaaten mit Diplomatie davon zu überzeugen aus dem einseitigen Bündniss auszusteigen.
    Man darf getrost davon ausgehen,dass diese Volksverräter im Fall des zu befürchtenden gossen Konfliktes dieses Land welches sie gerade ruinieren verlassen werden denn hierfür wurde mit Sicherheit Sorge getragen.
    Im Prinzip müsste Deutschland sofort aus dem sogenannten westlichen Bündnis aussteigen und wenn die Neutralität nicht zu realisieren ist dann sollten wir um den Beistand Russlands ersuchen. Es war von Anfang an des Bestreben der Kriegstreiber USA ein Bündnis der Staaten Euopas mit Russland zu verhindern denn dies wäre für diese USA ein wirtschaftliches und im Rahmen des Machtanspruches der Größenwahnsinnigen USA niederschmetterndes Desaster gewesen.
    Diese USA sind kein Partner sondern ein schlicht widerwärtiger Benutzer der Staaten und deren Menschen auch tötet wenn diese den Zielen der USA nicht dienlich erscheinen.
    Eine Regierung die dies nicht erkennt bzw es unterstützt dass ist das schlimmste was einem Volk passieren kann denn es ist der Verrat an oberster Ebene und dies ist HOCHVERRAT der entsprechend geahndet werden muss.

    33
    1. Super Beitrag.Aber ich glaube nicht,das Scholz und Konsorten von den USA ausgeflogen werden.InSüdvietnam hat man die eigenen Verbündeten fallen lassen,wie heisse Kartoffeln.So wird man Mitwisser los.

      11
      0
      1. Das Schlimmste, was passieren kann, dass die USA sich als dein Freund bezeichnet.
        Die USA ist niemandes Freund, sie hat nur Erfüllungsgehilfen, die IMMER fallen gelassen werden, wenn sie nicht mehr nützlich sind.
        Dieser Staat spaltet die Welt.

  4. Es gibt offenbar Leute, die sich einen 3. Weltkrieg förmlich herbei sehnen. Todessehnsucht nennt man diese Krankheit. Wenn die alleine draufgingen, hätte ich keine Probleme damit, aber es gibt eine ganze Menge Leute, die sich nach Frieden sehnen und die gerne mit allen Nachbarn in Frieden leben wollen, die aber auch darunter leiden müssen. Und deshalb: meine abgrundtiefe Verachtung!

    27
  5. @LEGT ES DIE NATO AUF DEN DRITTEN WELTKRIEG AN?
    für die US-Oligarchen winken da nicht nur großartige Gewinne, sondern auch ein Anwachsen ihrer Macht ! Die Menschen unter ihrem Einfluß können geplündert werden – die Beispiele WK1 und WK2 sind ja begeisternde Vorgaben – und der noch zu unterwerfende Feind kann in Stellung gebracht werden.
    Wenn sie die Geschichte vom Orakel von Delphi nicht kennen : eines Tages erschien da ein König und fragte an, ob er einen Krieg gegen einen Nachbarn vom Zaun brechen könnte ? Die Antwort : wenn du in diesen krieg ziehst, wirst du ein großes Reich zerstören !
    Er hat im Vertrauen auf die Vorhersage angegriffen und verloren – es war sein eigenes Reich, das er zerstörte.
    So ähnlich sehen es auch die kosmopolitischen Philanthropen – egal wie dieser Krieg ausgeht – nach dem Vorbild von WK1 und WK2 – werden sie in den USA sicher sitzen und kassieren. Ob die USA ihre Macht behalten können nach dem Krieg – wir werden sehen !
    Aber zündeln werden sie weiter !
    Die NATO ist dabei nur eine jederzeit verzichtbare Vasallentruppe !

    14
    1. Natürlich legen es die Amis auf einen Weltkrieg an https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100330830/ukraine-krieg-usa-wollen-wohl-atomwaffen-in-grossbritannien-stationieren.html in der Hoffnung, auch dieses Mal ungeschoren davonzukommen. Dem ist nicht so, denn auch die Chinesen und andere Atommächte würden dieses mal mitmischen, wie zum Beispiel Kim und auch Indien, Pakistan und andere Atommächte. Sie haben mittlerweile mehr Feinde als Freunde, trotzdem würde ich dringend dafür plädieren, sie aus Europa zu katapultieren, um wieder Ruhe und Frieden zu haben, die Russen haben uns noch nie angegriffen, warum lässt sich der Großteil der Verblödeten einreden? Wenn die Amis abziehen kann man ihnen die Kriegstreiber unter den deutschen Politnieten als Morgengabe mitgeben.

      1. @ in der Hoffnung, auch dieses Mal ungeschoren davonzukommen.
        na ja – ist eine Brinkmanship-Strategie. Die haben gerade ihre Frakking-Oil beendet, und damit ist ihre full specktrum dominance am Ende !
        Die lebte von der Herrschaft über die Handelswege – mit Army und Navy und der Herrschaft über das Öl. Und jetzt benötigen sie die russischen Rohstoffe, um ihre Position zu halten – dafür war die Ukraine gedacht, nachdem der Einkauf über Jelzin mißlungen ist. Und den offenen Krieg der NATO gegen Russland haben sie dort auch verloren – bleibt nur noch die Option der Atomwaffen – selbst der Biowaffenangriff mittels Corona ist ja mißlungen. Sie haben die Bevölkerung in China und Russland nicht wesentlich schwächen oder eine bunte Revolution zu Gunsten der US-Oligarchen auslösen können!
        Und diese Kosmopoliten in ihrem Machtwahn werden die Freiheit anderer nicht akzeptieren – sie sind Brunnenvergifter, was sie nicht beherrschen können, müssen sie vernichten. Die gehen lieber in einem weltweiten Atomkrieg mit unter, als die Grenzen ihrer macht zu akzeptieren !

  6. Die Grünen als Kriegspartei haben heute bei der “Umfrage” Sonntagsfrage schlagartig auf 16% zugelegt. Mehr als bei der letzten BTW. Auf uns kommen wohl gewaltige Wahlfälschungen zu. Es werden wohl die massivsten Wahlfälschungen aller anstehenden Wahlen in der Deutschen Geschichte werden. Man nimmt sich sehr wohl ein Beispiel, das es in den USA geklappt hat. Ich verwette meinen Arsch, das bereits jetzt die ideologischen und logistischen Vorgänge in Gang gebracht werden, damit die sogenannten Anti Nazi Demos des vollkommen verblödeten Rest – Dummvolkes sich nicht in Luft auflösen. Das wird perfekt organisiert. Man kann es jetzt ja auch sehen, wie aus dem nichts plötzlich das verblödete linke ÖRR olk hinter jeder Ecke mit Plakaten hervorkommt, die jeden AfD ler ermorden wollen. Ähh.. Herr Habeck, wie war das noch mal mit dem Galgen? Gibt es jetzt auch böse und gute Galgen?

    20
    1. @Auf uns kommen wohl gewaltige Wahlfälschungen zu.
      Falls die Wahl noch stattfindet – soweit ich weiß, werden in Kriegszeiten die Wahlen verschoben!
      Und bei der Alternative – die Machtübernahme der Konzerne über WHO und EU – werden auch keine Wahlen mehr notwendig sein – Beispiel : Leyen !
      Letzteres würde sogar den so unüblichen Eifer der Politiker seit Corona erklären – sie wissen, das ihre Klasse überflüssig wird und versuchen, sich durch ihren Eifer in Lug, Trug und Verrat für die wenigen Plätze am Futtertrog in der NWO zu empfehlen !

    2. Deswegen mein Aufruf an alle wahrhaften Demokraten: Engagiert Euch als Wahlbeobachter in Euerm Wahlbezirk! Vielleicht kann der großangelegte Wahlbetrug damit verhindert werden – zumindest minimiert.

      1. Leider hatte ich als Wahlauszähler auch keinen Überblick was danach passierte. Wie gesagt. Es wird heftig. Man wird uns nach Strich und Faden betrügen.

  7. Ich kann mir das nicht vorstellen, daß die Nato einen dritten Weltkrieg anzetteln will. So idiotisch kann man doch nicht sein. Vielleicht bin ich allerdings auch zu naiv. Ich hoffe nicht.

    3
    10
      1. “Die Trampolinspringerin hat vorab Rußland schon den Krieg erklärt” und damit lediglich wiedergegeben, was sie zuvor von ihren Auftraggebern erfahren hatte.

        Ich bin mir aufgrund des zerrütteten Finanzsystems und der angespannten Situation in der Ukraine, dem Nahen Osten und vor allem in den USA ganz sicher, daß uns ein Krieg gegen Rußland bevorsteht, und zwar schon sehr bald, nicht erst in 5-20 Jahren, wie ständig von unseren Politikern behauptet wird. Aus welchem Grund sollten sie sonst bereits jetzt(!) vier Monate lang(!) mit 90.000 Soldaten Steadfast Defender durchführen? Offenbar drängt die Zeit!

        6
        1
        1. Eben gefunden:

          Daily Mail
          “Exclusive secret paper – possible escalations against NATO as early as 2024
          Bundeswehr is preparing for Putin attack
          Ten of thousands of German soldiers would be deployed”

          Bild berichtete offenbar ebenfalls schon über das Geheimpapier Deutschlands und der NATO.

          https://uncutnews.ch/die-kriegstrommeln-werden-lauter/

          Aus dem obigen Artikel wird klar, daß der Westen selber provoziert, was er als bevorstehende Aggression Rußlands Putin unterstellt.

    1. Was hat die NATO denn gegen den Krieg in Jugoslawien getan?
      Nichts, die Penner haben den vom Zaun gebrochen! Das ist eine kriegerische Einrichtung und heißt nur NATO um von Amerika abzulenken! Und in welchem Krieg der letzten 100 Jahre hat der Ami nicht die Hauptrolle gespielt?

  8. Owe.Werden die Europäischen Soldaten jetzt mit Pfeil und Bogen und mit der Armbrust ausgerüstet?Was kann Europa den Russen Entgegen setzen?Die 90.000 Soldaten im Baltikum frage ich wo sind die Panzer?wo die Geschütze mit ausreichend Munition?wo ist das ganze gute Gerät? ach ja in der Ukraine.Nach dieses alle, wird die Strack-Zimmermann und der kleine hofreiter Freuden Tänze aufführen.Ich sehe im Geiste,wie die Deutschen Truppen die Russen vor sich hertreiben und erst hinter den Ural zum stehen kommen.Putin wird vor den Deutschen auf die Knie Kapitulieren.Was für ein Traum.

    1. @wo sind die Panzer
      na ja – die Zielgruppe der bunten Wehr ist die eigene Bevölkerung – da braucht es keine Panzer, keine Flugzeuge, keine Hubschrauber und keine Schiffe !
      Da braucht es nur ein paar Uniformständer, die bereit sind, auf die deutsche Bevölkerung zu schießen.
      Und ach alter Erfahrung, schon die Pharaonen haben zum Schutz vor der eigenen Bevölkerung auf Landesfremde gesetzt – die von ziemlich weit weg kamen und keine Kontakte zur eigenen Bevölkerung hatten !
      Und wie ist die bunte Wehr ausgerüstet ? Genau !
      Und was plant sie mit den Soldaten ? Genau !
      Es ist nicht versteckt – die Bürgerkriegspläne zu Vernichtung der Deutschen werden offen angesagt und vorbereitet – und demnächst mit der nächsten “Pandemie” unter WHO-Kommando dann auch umgesetzt !

    2. Wie kommt ihr immer auf diesen abgrundtief dämlichen Gedanken, die Russen würden das wollen oder vorhaben?
      Das ist nur das, was ihr glauben sollt, damit euch die Angst das Hirn vernebelt und ihr kriegsgeil werdet!
      DIE WOLLEN HIER NICHT HIN!
      Warum, zum Teufel, auch? Hier gibt es rein GAR NICHTS, was für Russland interessant wäre.

  9. Atomwaffen werden zum Einsatz kommen, wenn der Angegriffene mit dem Rücken zur Wand steht und nichts mehr zu verlieren hat.
    Bis dahin sind es stumpfe Waffen.

    Aber was zum Einsatz kommen könnte, dass sind Neutronenbomben. Die zerstören nur das Leben und lassen die Infrastruktur ganz. Es gibt keine atomare Strahlung, die das Gebiet danach unbewohnbar macht, wie bei Atombomben.

    Worin Atom eingesetzt wird, ist in Nuklearmunition. Die wirkt verheerend und ist im Grunde genommen schlimmer als die Bombe.

    Wenn der dumme Mensch eines wirklich gut kann, dann sich gegenseitig auf vielfältiger Art und Weise sich gegenseitig zu massakrieren. Sei es im Namen eines sogenannten Gottes, sei es des Geldes wegen, sei es, weil ein andere nicht tut, was man von ihm will.
    Gründe finden sich dafür massenweise.
    Was der Mensch nicht kann oder auch nicht will, ist ein miteinander. Ist lachen, fröhlich sein, das Leben genießen, ohne andere dadurch zu gefährden.
    Jeder Sekunde könnte die letzte sein.

    11
    1. Warum diese Verallgemeinerung: “Was der Mensch nicht kann oder auch nicht will, ist ein miteinander. Ist lachen, fröhlich sein, das Leben genießen, …”?
      Ich bin ein Mensch – und will genau das!

      1. @Peter Kiefer, nennen sie nur ein Paar Dinge wo sie dieses System/Handeln NICHT fördern. Ansonsten gehören
        gehören Sie auch zu denen. Das ist die Logik des Krieges. Neutralität gibt es nicht. Und mit den freiwillig gezahlten
        Steuergeldern/Abgaben finanziert jeder diesen Schei.. !! Und man wählt auch EU-Abgeordnete die im Artikel zu
        Kurz gekommen sind.

    1. Der Krieg ist einfach logisch, denn damit können Politiker den Schaden den sie seit x Jahren hier anrichten, entschuldigen!

      1. Und die Wirtschaft sanieren.
        Die Globalisten brauchen dass.
        Die USA wurde auch nur aus der grossen Rezession der 30iger Jahre und den Kriegseintritt 1941 aufgrund von Pearl Harbor, dass Roosevelt geschehen liess, gerettet.
        Die Globalisten, bzw. die Regierung der USA die fast zu 50% Doppelpaesse haben, , hat keine Skrubel Amerikaner drauf gehen zulassen, wenn es der Wirtschaft und den Evilisten dient..
        In Deutschland waren und sind immer noch Atomwaffen/Silos vorhanden, die sind Ziele im Falle eines Krieges. .
        In den 80igern, zur Zeiten der Friedensbewegung, waren fast 300 000 amerikanische Soldaten mit Familien in D. Stationiert.
        Trotzdem wurde der NATO Doopelbeschluss durchgefuehrt und Pershings Missiles stationiert.
        D. hatte da nichts zu melden und mit zubestimmen, war ja im Militaerjargon, “Wartheater” und “Ground Zero” wenn es zu einem Krieg gekommen waere. und ist immer noch ohne Friedensvertrag besetzt.
        Auch die Franzosen haben Atomraketen , die auf D. gerichtet waren im Falle eines Angriffs der Sowjetunion. Das wird gerne vergessen, die sind nicht unsere Freunde , sondern ebenfalls Allierte .
        Wer nun glaubt, dass die US regierung irgendeinen moralischen Zweifel gehabt haette, wegen damals und heute in D. stationierten Amerikaner, dass Land nicht zu zerstoeren, der glaubt auch an den Weihnachtsmann und Osterhasen . Als Beispiel 9/11.

  10. Hoffentlich bleib es nur beim Säbelrasseln…
    Die Vernichtungsmaschinerie ist einsatzbereit, kann beim geringsten Anlass
    in Gang gesetzt werden, wartet nur darauf, dass irgendein Besessener oder
    Geistesgestörter den “Knopf” drückt, oder dass ein defekter Computerchip das
    große Feuerwerk entfesselt. Erstaunlicher Weise macht man sich darüber
    jedoch recht wenig Gedanken. Millionen von Menschen wissen, dass ihr Dasein
    einer fortwährenden, unmittelbaren Bedrohung unterworfen ist, nehmen dieses
    aber widerspruchslos hin. Nur wenn der zornige Protest der Menschen überall
    in der Welt die Herrschenden zur Umkehr zwingt, kann die atomare Katastrophe
    abgewendet werden.

  11. Die Deutschen sind mittlerweile dank der medialen Gehirnwäsche soweit,die jubeln sogar sofort mit ja,wenn wieder gefragt wird,wollt ihr den totalen Krieg.Die Kinder werden mittlerweile von ihren Lehrern aufgefordert,an Demos gegen rechts und der AfD auf die Straße zu gehen,gelockt mit Unterrichtsausfall.Schüler und Studenten strotzen vor Unwissen-und Dummheit,marschieren nur zu Demos,weil es hipp und angesagt ist.Beim Klima Hype nicht anders.Die hören alle nur in eine Richtung,bloß nicht mal hinterfragen und selbst recherchieren,was überhaupt los ist in der Welt.Dann bricht ein Krieg aus,egal ob Bürger-oder Weltkrieg und die fallen aus allen Wolken,das sowas passieren kann.Das sie zu einem Teil selbst dran Schuld sind,darauf kommen sie gar nicht. Wahrscheinlich muss es tatsächlich erst wieder soweit kommen,das der deutsche Michl merkt,das er wieder mal genauso verarscht wurde wie vor 90 Jahren!

    19
  12. Sorry, aber dieser 3. WK. läuft doch schon ewig. Ihr meint wohl lediglich die heiße Phase!
    Denn Handelskrieg und Finanzkrieg haben wir spätestens seit 2008! Allerspätestens in Coronazeiten, aber schon während der Migrationskrise (hier auch eine Waffe in der Wanderbewegung in sich) haben wir Informations- und Propagandakrieg und auch Wirtschftskrieg haben wir. Der Sozialismus hat den ganzen Planeten überzogen und auch spätestens seit Corona die “niedere”Bevölkerung des ganzen Planeten angegriffen mit einem biologischen Kampfstoff. Also was faselt ihr erst jetzt davon? Cyberkrieg läuft übrigens ebenso schon einige Zeit, denn was dort gelogen wird, man schaue sich doch nur diese Correctivgeschichte an!
    Oder die ständigen Übergriffe auf Daten.
    Also dieser Krieg ist schon vollgas im Gange, nur weil heute die Ebenen ganz andere sind, heisst das nicht, er findet nicht statt…

    13
    1. Nicht nur entbehrlich, sondern für das Leid mitverantwortlich.
      Diese Vereinigungen kommen mir vor, als wenn die Mafia sich dadurch weltweit organisiert hätte.

  13. Betrachten wir doch die Weltlage aus Sicht der US-Geostrategen : WIE können sie ihre Weltmachtposition bewahren ? Sie hängt am seidenen Faden des Dollars als Zwangs-Leitwährung für sämtliche Im- und Exporte aller Länder . Mehr und mehr Länder verabschieden sich aber davon , indem sie mit ihren lokalen Währungen bezahlen .Dies aber bedeutet – bei Fortschreiten dieser Entwicklung – den Untergang der USA , da sich die USA zu großen Teilen aus der digitalen Erzeugung ( durch die Fed ) des US-Dollars finanziert . Was bleibt den US-Eliten als Lösung ? Nur eins kann sie retten : Die wechselseitige Vernichtung der eurasischen Staaten . Dies ist die absolute Stärke der US-Eliten : Ihre Fähigkeit zur Manipulation ( der EU-Staaten) . Diese sind bereit ihre Völker zu opfern einzig im geostrategischen Interesse der USA . Ein vollkommen zerstörtes Eurasien wäre das beste was den USA passieren könnte und ihre Weltmachtpostion bewahren würde. Leider: die EU-Vassallen sind dumm genug dieses Spiel nicht zu durchschauen

  14. Krieg? Bei Munitionsreserven von nur 2 Tagen Kriegszustand!

    Wie soll der Krieg denn geführt werden? Zwei Tage Krieg, dann haben wir keine Munition und brauchen 6 Monate, um diese Menge an Munition wieder herzustellen.
    Glaubt irgendeiner, dass wenn wir Krieg gegen die Russen machen – reines Gedankenspiel – dass wir uns mit denen auf 2 Tage Krieg dann 6 Monate Pause dann 2 Tage Krieg dann 6 Monate Pause ad infinitum einigen können?
    Sobald wir anfangen, werden die erst dann aufhören, wenn die an der Atlantikküste stehen.

    1. Nach Alois Irlmaier, der die folgenden Aussagen bereits vor seinem Tod 1959 machte, wird der Krieg gegen Rußland provoziert, indem zwei gedungene Mörder auf dem Balkan während einer Friedenskonferenz in Budapest den “dritten Hochgestellten” umbringen. Ich halte es mittlerweile für sehr wahrscheinlich, daß es sich hierbei um eine false flag-Aktion der USA handeln wird, denn die USA beschuldigen nach dem Mord umgehend Rußland der Tat und erklären Rußland den Krieg. Drei Tage später überrennen die Russen Deutschland bis zum Rhein mit Panzern. Trotzdem können die russischen Truppen letztlich aufgerieben werden, indem ihnen der Nachschub abgeschnitten wird und deutsche, französische sowie österreichische Soldaten gegen die russischen Truppen vorgehen. Das Abschneiden des Nachschubs für die russischen Truppen verhindert, daß diese bis zum Atlantik vordringen können. Nördlich der Donau wird es große Zerstörungen geben. Laut Deagelliste wird die Zahl der Deutschen stark zurückgehen, was aber auch daran liegen kann, daß sehr viele Ausländer laut Irlmaier fluchtartig das Land verlassen. Die Amerikaner werden während des Kriegs in Deutschland mit einem Bürgerkrieg im eigenen Land beschäftigt sein.

      Zu den Vorzeichen, welches Jahr das Kriegsjahr sein wird, sagte Alois Irlmaier:
      In einem Mai wird überraschend(!) das Finanzsystem zusammenbrechen. Ob das der Mai im Kriegsjahr selbst sein wird oder ein Mai schon in einem früheren Jahr, bleibt unklar. Auf jeden Fall wird der Zusammenbruch des Finanzsystems zu Volksunruhen und Aufständen in Deutschland, Italien und Frankreich führen.
      Das Jahr, welches dem Kriegsjahr vorausgeht, wird ein gutes Erntejahr sein mit viel Obst und Getreide. Der nachfolgende Winter wird kurz und mild sein mit einem sehr frühen und warmen Frühjahr, dem im Frühsommer jedoch noch eine kurze Kälteperiode folgt. Im März erfolgt bereits der erste Grasschnitt und die Aussaat von Hafer. Im April ist bereits das Vieh auf der Weide. Der Sommer wird sehr heiß (“heißer Südwind”) und mit Wassermangel verbunden sein, der auch noch nach dem Krieg anhält. Die politische Lage im Kriegsjahr ist im April/Mai sehr angespannt. Es scheint ruhig zu sein, aber alles redet von Krieg. Im Mai/Juni beginnt man sich zu rüsten. Im Juli wird der Krieg wahrscheinlich. Im August brennt es an allen Ecken der Welt. Kriegsausbruch in Deutschland wird während der Getreideernte sein, d.h. Ende Juli/Anfang August. Die Kriegsdauer für Deutschland ist unklar: entweder drei Wochen oder drei Monate. Fakt scheint aber zu sein, daß der WK3 für alle Länder durch eine extreme weltweite Naturkatastrophe beendet wird, die Ende Oktober/Anfang November des Kriegsjahres stattfindet, mit einer dreitägigen Finsternis einhergeht und Verheerungen hinterläßt, welche die kriegsführenden Länder voneinander trennt. Viele Menschen sterben auch hierdurch. Aber die Naturkatastrophe verhindert, daß der Planet durch Atomwaffen etc. zerstört wird.

      Nach dem Krieg wird es in Deutschland nur noch wenig Menschen geben, die aber wieder zusammenhalten. Anfangs herrscht noch Hunger, aber das Klima ändert sich und ermöglicht – ähnlich wie in Süditalien – zwei Ernten pro Jahr. Auch Südfrüchte gedeihen künftig in Deutschland, zumindest in den südlicheren Bundesländern.

      4
      1
  15. In der NATO hat nur der Amis was zu sagen. Alle anderen sind nur dazu da Befehle zu Empfangen und sie asu zu führen. Ansonsten könnte es zu Verunfallung” kommen! Die CIA ist für jede Schweinerei da!

    1. Trump, hat angekuendigt, wenn er gewaehlt wird die USA aus der NATO zu nehmen, sowie er es mit NAFTA ( hat den amerikanischen Bauern geschadet ) und den Pariser Klimavertrag getan hat. Am Ende seiner ersten Amtszeit , hatte er angekuendigt, mindesten 10 000 GI’s aus Buntland abzu ziehen, was Murksel und Konsorten, sowie die Bullshit Medien vor Empoerung aufschreien liess.

      Joe Corrupti hat natuerlich vom ersten Tag im WH alles rueckgegaeng gemacht und x Dekrete unterschrieben, vermutlich hatte er nicht mal gewusst, was er unterschrieben hat und bis heute dem amerikanischen Volk aeuserst geschadet.
      Doch die linken Demonratten kapieren es nicht.

      1. “Trump, hat angekuendigt, wenn er gewaehlt wird die USA aus der NATO zu nehmen”

        Als ob der was zu sagen hätte. Der Narzisst steht auch nur vor der Kamera. Die Politik machen andere. Er bekommt seinen Spielraum, in dem er nicht viel Schaden anrichten kann und wenn er nicht mitspielt, wird er im Zweifelsfall erschossen. Die Drehbücher dafür gibt es mit Sicherheit schon.

  16. Russland / Ukraine. Korea. China / Taiwan. Der gesamte nahe Osten. Ist fast nicht zu Glauben, das diese ganzen Krisenherde noch friedlich gelöst werden. Früher oder Später wird es irgendwo gewaltig rumsen. U