Montag, 24. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Lieber Robert…

Lieber Robert…

Die grüne Sonne, die uns blendet: Habeck (Foto:Imago)

…es gibt gute Nachrichten! Die Geburtenrate der Deutschen, mit denen Du noch nie was anfangen konntest, ist jetzt erfreulicherweise von 1,5 auf 1,3 gefallen. Das Glücksempfinden der bräsigen Landsleute sackt von Platz 15 auf 24. Die Lebenserwartung sinkt parallel. Die Planwirtschaft ersetzt zusehends den Raubtierkapitalismus. Und der Wolf kann sich ausbreiten.

Die modernsten und sichersten Atomkraftwerke Europas stellen dank Deines Engagements keine Gefahr mehr dar. Völkische Wälder und Fluren wurden durch Verbundwerkstoffe und Siliziumplatten diversifiziert, so weit das Auge reicht. Unsere Strompreise stehen auf Platz Eins. Weltweit. Die Industrie entfernt sich nach den von Dir gezielt gesetzten Anreizen eigenständig. Straßen und Brücken auch. Als einziges Land der Gegenwart verzichten wir auf Wirtschaftswachstum und blicken stolz auf eine Rezession, die sich allen Prognosen nach immer weiter verstetigen wird.

Vieles geschafft, vieles noch nicht

Jetzt möchtest Du als nächstes die deutschen Gasverteilnetze demontieren (und vielleicht irgendwann später mal durch Stromkabel ersetzen) lassen. Die nationalen Weltklimaziele sind damit bereits in greifbare Nähe gerückt. Was für ein Erfolg! Die Welt ringsum sieht uns jetzt mit anderen Augen. Auch sicherheitspolitisch eine kluge Strategie… selbst wenn das noch nicht jeder erkannt hat. Putin wird ganz sicher niemals ein Land überfallen, in dem es für ihn nichts zu holen gibt. Vieles ist also geschafft. Einiges hingegen noch nicht.

Wann, bitte schön, werden endlich die unzähligen im Land verteilten Tankstellen abgerissen? Klimaleugner kaufen derzeit republikweit immer mehr Verbrenner und fahren damit herum, als ob es ein Morgen gäbe. Auf den Autobahnen sieht man immer noch lange LKW-Kolonnen, die längst batteriebetrieben auf den weitgehend vom Zugverkehr befreiten Eisenbahntrassen unterwegs sein könnten.

Die Welt baut auf Dich!

Der Döner/Falafel-Index bewegt sich kaum von der Stelle. Es ist noch unendlich viel zu tun. Du wirst es wissen – in Zypern liegt derzeit Schnee. In Spanien ist es warm. Umweltaktivisten, die sich auf den Malediven erholen, fühlen sich seit zwanzig Jahren vom steigenden Meeresspiegel bedroht. Und nichts passiert.

Du siehst – die Welt baut auf Dich. Wir müssen schneller werden! Mach Deinen fucking Job!

Mit sozialistischen Grüßen, Dein Top-Fan

15 Responses

  1. Man möchte fast meinen, er bereitet das einstige Deutschland auf die neuen Fachkräfte vor 🙂
    Was sollten die schon mit so gefährlichen Sachen wie Atommeilern und Gasverteilern anfangen können. Das fliegt denen doch nach zwei drei Wartungsperioden alles um die Ohren 🙂 Es wurde Hanf legalisiert, da können die dann Teppiche weben und Körbe flechten.
    Es gibt jetzt dann Sexroboter hab ich gelesen….macht auch eher Sinn. Allerdings bisher nur in menschlicher Form, ich weiss nicht ob das alle Kulturen so anspricht 🙂

    21
  2. Kurz und knackig die Situation in Text gegossen!

    Eine Frage aber bleibt: Wieso sollen schon jetzt die Gasnetze abgebaut werden? War nicht die Rede davon, daß Gasthermen noch bis 2040 repariert und genutzt werden dürfen, sofern sie bestimmten Anforderungen genügen? Kann man sich als Bürger auch auf diese Zusage nicht verlassen? Oder wirft Robert schon jetzt das Handtuch, weil immer klarer wird, daß es mit der Idee der Wasserstoffbeimischung nichts werden kann und wird?
    Zudem haben die Städte bis 2026, die Gemeinden sogar bis 2028 Zeit, sich einen alternativen Wärmeplan für ihre Bürger zu überlegen. Wie also sollen Gebäude in der Zwischenzeit beheizt werden, wenn Robert schon jetzt damit beginnt, die Gasverteilnetze abzubauen, und gleichzeitig mit jedem neuen Windrad der Wackelstrom zunimmt, womit eine Beheizung der bisher mit Gas beheizten Wohnungen durch Strom bestenfalls zum Brownout führt? Was ist das für eine Logik? Unter wessen Druck steht der Mann? Das Ganze führt meiner Meinung nach direkt ins Chaos.

    25
  3. gottlob sind keine volldeppen an der regierung…. so kommt alles wie bestellt und gerufen… geht doch…

    17
  4. “Die Geburtenrate der Deutschen, ……………………ist jetzt erfreulicherweise von 1,5 auf 1,3 gefallen.”

    Wenn man es mal unter einem bestimmten Blickwinkel betrachtet, ist das in der Tat gar keine so schlechte Nachricht. Meine Wenigkeit hat, im Gegensatz zur übergroßen Mehrheit, das dunkelste Kapitel nach den letzten großen 12 bzw. 40–jährigen Dunkelheiten noch nicht vergessen in dem das Motto hieß:

    Krempelt alle bitte die Ärmel hoch – und koste es auch eine Bratwurst gratis.

    Wenn ich richtig informiert bin, sind die Nachkommen der mRNA-Zombis automatisch sozusagen qua Geburt schon gepikst und wer will damit etwas anfangen ? Kürzer formuliert:

    Sagt´s nicht dem Robert, vielmehr dem Volke, welches sich seinen Untergang unumkehrbar bereits vollkommen freiwillig auf vielen Baustellen gesichert hat.

    32
  5. Roberts Märchenstunde: Voll von kleinen Prinzessinnen und grünem Gras. Zum Lachen wenn es nicht alles so traurig wäre. In Deutschland lieben die Schafe ihre Hirten und Schlächter eben!

    20
  6. Die Impfe wird sicher noch jede Menge Klimaschädlinge aus
    den Verkehr ziehen, und dann ist da noch der Krieg, den man
    zum Weltkrieg aufblasen könnte, mit der Neutraliesierung
    weiterer millionen Co2- Luftverpester. Gute Aussichten…

    Staatlich organisierter Massenmord zur Rettung des Weltklimas,
    das ist grüner Sozialismus der feinsten Sorte.
    So dreckig und so verlogen.

  7. Dieser Minister ist doch super: noch nie hat ein Wirtschaftsminister so schnell die Wirtschaft an die Wand gefahren
    und ein ganzes Land in den sehr bald kommenden Bankrott geführt. Diese Leistung muß wirklich anerkannt werden.
    Frage: in wessen Auftrag handelt dieser Superminister?

  8. Gasnetz samt Gasheizungen weg, Ölheizungen weg, demnächst wahrscheinlich auch noch Pellets weg. Der Superminister bereitet uns , weitsichtig wie er ist, auf die Zukunft deutscher Bürger vor. Also echte , nicht die mit den nachgeworfenen Pässen. Wenn der dumme Michel aus seinem Haus getrieben wird, werden die kommenden Winter unter den Brücken kalt werden. Da macht es durchaus Sinn, die Bürger schon mal an die Kälte gewohnt zu Haben. Vielleicht wird der Deutsche aber auch demnächst an der Ostfront verheizt, hoffentlich im Winter, im Sommer macht das Verheizen ja wenig Sinn.

  9. König 👑 Robert mag es garnicht kritisiert zu werden!
    Er hat mehr Ahnung als alle Experten zusammen und wenn Deutschland ruiniert ist, wird uns das als schöne neue Welt verkauft und der Robert geht dann in die Geschichtsbücher ein und nicht Merkel.

  10. Aus einem Artikel von epochtimes.de:
    “Die Energiewende-Blase(!) droht zu platzen. Jetzt warnt auch der Verteilnetzbetreiber Westenergie vor den Folgen der Energiepolitik der Ampelregierung. Dabei nennt die Chefin des Energiedienstleisters Kosten und Risiken von bisher ungeahntem Ausmaß. Die Bundesnetzagentur hat im Dezember 2023 mehreren Kraftwerksbetreibern untersagt(!), ihre Kohleblöcke vor dem 31.03.3031(!) stillzulegen.
    Bundestag und Bundesrat hatten im Juli 2022 den Ausstieg aus der Kohleverstromung bis spätestens 2038(!) beschlossen.”

    Da fragt man sich doch, aus welchen Gründen es Robert so pressiert!? Will er noch selber für verbrannte Erde in Deutschland sorgen, bevor Putins Truppen hier einmarschieren?

    https://epochtimes.de/politik/deutschland/kuenftig-100-laengere-stromabschaltungen-pro-jahr-
    https://epochtimes.de/politik/deutschland/trotz-warnungen-rwe-will-in-kuerze-fuenf-kohlekraftwerke-abschalten-

  11. Sieh da, das Wind-Ei Robert: Jetzt beklagt er beim Wechsel des DFB von Adidas zu Nike, dass es in Deutschland zu wenig Patriotismus gäbe!
    Er vermisst gar die drei deutschen Alt-Farben – und dabei kämpfen doch alle Grünen für die vielfältig-einfältige bunte Flagge …
    Das Volk wird’s ihm danken – genauso wie einem Pistorius (Nomen est Omen), der in der heutigen Ausgabe meiner Tageszeitung auf “Platz 1 der beliebtesten Politiker” rangiert, obwohl er von der Zeitschrift Compact vollkommen zu Recht als “Kriegsverbrecher” auf dem Titelbild daherkommt …

  12. Von allen Parteien sind die Grünen der NSDAP am ähnlichsten. Und trotzdem hat Habeck noch keine Führerrolle. Die hat er sich verscherzt mit seiner Flucht in Schlüttsiel vor einigen Bauern. Was wird so einer erst machen, wenn demnächst die Russen kommen.