Dienstag, 16. Juli 2024
Suche
Close this search box.

Medienrevolution: AUF1 ab heute im Satelliten-Fernsehen

Medienrevolution: AUF1 ab heute im Satelliten-Fernsehen

Ab heute auch im Satellitenfernsehen: AUF1

Fernsehstart für den unabhängigen Sender AUF1: Ab sofort steht das alternative und unabhängige Fernsehen auf Augenhöhe mit den alteingesessenen Rundfunkanstalten des Systems – und erreicht mit seinem Programm schlagartig Millionen Zuseher im deutschen Sprachraum. „Was viele für unmöglich gehalten haben und andere verhindern wollten, ist gelungen. Wir sind nun auch im echten Fernsehen“, freut sich Chefredakteur Stefan Magnet über den gelungenen Coup, der das System gehörig in Panik versetzen wird. „Wir dringen ab heute in einen geschützten Bereich vor. Das letzte Rückzugsgebiet der Systemmedien, wo sie unter sich waren, wird nun Schritt für Schritt erobert. Bis das Fernsehen endlich wieder frei ist!“, gibt sich Magnet kämpferisch.

Der rein spendenfinanzierte Sender AUF1 ist angetreten, um das Meinungsmonopol des Medienkartells zu brechen. “15 Millionen Menschen im deutschen Sprachraum misstrauen bereits den Systemmedien”, weiß Chefredakteur Magnet. „Zu Recht. Gleichgeschaltete Berichterstattung, idente Schlagzeilen, langweilige System-‚Experten‘. Bei uns können sich nun alle Zuseher, die sich vom Medienkartell abwenden, unabhängig informieren und sich ihre eigene Meinung bilden.

Völlig neue Formate im Programm

Auf dem Spielplan des alternativen Senders, der in nur zwei Jahren durch systemkritische Berichte zu Corona, Klimaschwindel sowie Hintergrundanalysen von globalistischen Plänen einen enormen Zulauf an Sehern erlebte, stehen tägliche Nachrichten, Interviewformate, interessante Diskussions- und Magazinsendungen. „Wir werden natürlich auch im Internet unser Programm weiterführen“, versichert Stefan Magnet. Die Internetseite www.auf1.tv wurde optisch überarbeitet, beliebte Sendungen optimiert. Gänzlich neue Formate werden mit dem Fernsehstart ausgerollt. „Allein schon deshalb, weil das System nichts unversucht lassen wird, uns zu bekämpfen.“ Andere Meinungen sollen tunlichst verhindert werden, Stichwort Social-Media-Zensur und Knebelgesetze wie den „Digital Services Act“.

Und so empfangen Sie den Kanal „SRGT“, wo AUF1 ab sofort täglich von 6-8 Uhr und 18-22 Uhr sein Programm sendet:

Öffnen Sie bei Ihrem Empfangsgerät das Menü „Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Manueller Sendersuchlauf“. Die Gestaltung der Menüs bei Empfangsgeräten ist unterschiedlich. Detaillierte Infos für Ihr Gerät entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung. Je nach Gerät geben Sie dann folgende Empfangsdaten ein:

Kanal „SRGT“
Satellit: Astra 19,2° Ost
Art: DVB-S
Frequenz: 10920.75 MHz
Symbolrate: 22.000
Polarisation: Horizontal (H)
Transponder: 133
FEC: 7/8

Neu gefundene Programme werden in der Senderliste meistens ganz hinten gereiht. Tip: Speichern Sie die gefundenen Programme und reihen Sie AUF1 ganz nach vorne!

11 Responses

  1. Man sollte im Artikel noch die täglichen Sendezeiten hinzufügen: 6-8 Uhr und 18-22 Uhr.
    Ansonsten: Herzlichen Glückwunsch Auf1!

    10
    1
  2. Mein “Empfangsgerät” ist mein PC & Monitor, da gibt’s für alle über https:// zu empfangenden Sender die oben erwähne “Einstellungen” natürlich nicht. Ich müsste mir also nach zwei Jahrzehnten wieder ein “Fernsehgerät” kaufen? Nee.

    1. Mein Empfangsgerät ist ebenfalls der PC mit einer Sat-Empfangskarte. Ich habe genau die angegebene Frequenz scannen lassen und habe anschließend den Sender SRGT in die Favoritenliste übernommen. Fertig. Auflösung 720*576, MPEG2, H264-Kompression, Stereoton, kein Videotext, kein EPG, gutes Bild, guter Ton. So weit, so gut.

  3. Es wurde höchste Zeit, das endlich Wahrheiten, Wichtigkeiten
    und all umfassend im TV berichtet wird.

    Herzlichen Glückwunsch Auf1-TV.
    Das habt ihr verdammt gut gemacht, denn wir haben keine
    Lust mehr auf Drecksnachrichten im Sinne linksgrünlicher Faschisten.

    14
  4. Bin seit heute dabei und finde es sehr gut.
    Endlich haben die ideologischen Drecksender
    harte Konkurenz erhalten.
    Danke Auf1-TV !

    11
  5. Die Einstellung/Suche geht einfacher, auch bei älteren
    HD-Sat Receiver.

    Automatischen Sendersuchlauf (wenn Einstellung geht, dann frei empfangbare wählen) und starten.

    Neue Sender Speichern (nicht vergessen).

    Den Sender in der Senderliste suchen und einfach zu deiner
    Favoriten-Liste hinzufügen.

    Mehr Einstellung in Deutschland ist nicht notwenig !

      1. Genau. Ich habe zwei Sendersuchläufe benötigt und beim zweiten Mal die Suche auf den Satelliten Astra und frei empfangbare Programme beschränkt. Danach, wie erwähnt, nach dem Sender “SRGT” durchgeblättert. Hat geklappt und heute abend von 18:00 bis 18:15 Uhr erstmalig die Auf1-Nachrichten im Fernsehen verfolgt. Dort wurde auch gemeldet, daß die Schweizer Systemmedien (alle transatlantisch, also von den USA gesteuert) schon am Rad drehen wegen Auf1. Es läuft!

  6. Die Frage ist doch, welche Einschaltquoten sie erzielen werden.
    Welcher Mainstream-Seher weiß davon und scant Auf1?

    Werbe-Clips bei den ÖR wird es wohl nicht geben.

    Wenn Auf1 TV nur die selbe Blase erreicht, wie deren Internetseite, dann war es raus geschmissenes Geld.

    Es muss massivst die Werbetrommel gerührt werden.

    Alles Gute an das Auf1-Team und Toi, Toi, Toi!

    PS: Was mir von Anfang an richtig gut gefallen hat, war, dass die Österreicher gar keinen Unterschied machen und Deutschland wie selbstverständlich immer wieder Teil ihrer Berichterstattung ist. Danke dafür, denn hier in D gibt es nichts Vergleichbares.