Montag, 27. Mai 2024
Suche
Close this search box.

Migrationsirrsinn: Man wird ja noch träumen dürfen

Migrationsirrsinn: Man wird ja noch träumen dürfen

Bestes Schlauchbootwetter… (Symbolbild:Imago)

Jetzt kommt endlich Fahrt in die Flüchtlingskrise! Olaf und Nancy ziehen durch; ab den frühen Morgenstunden werden die ersten illegalen Glücksritter ausgeflogen. Irgendwohin nach Afrika. Dort wird ihnen relativ schnell einfallen, woher sie eigentlich kommen und wie alt sie sind. Mehr noch: Alle Grenzen sind endlich zu! Kein Schleuser kommt mehr durch! Die Seerettung der NGOs im Mittelmeer ist ab heute illegal und wird nicht mehr durchgeführt. Kriminelle Clans und Großfamilien werden mit sofortiger Wirkung systematisch in ihre Ursprungsländer zurückgeführt. Ukrainer, die die ihnen zugeteilten Sozialwohnungen illegal untervermieten, werden nach Kiew oder gleich an die Front abgeschoben. Fußgängerzonen und Großveranstaltungen sind ab sofort für “Ankommende” gesperrt, bis diese eine Arbeit haben. Und das Wichtigste: Es gibt nur noch Sachleistungen, keine Kohle mehr…

Dann hat meine Frau mich geweckt. Schade! Lief gerade so gut.

Unkontrollierbare Machtphantasien

Tatsächlich passiert natürlich nix von alledem. Was muss ich stattdessen lesen? Nur 17 Prozent der ukrainischen Flüchtlinge gehen in Deutschland einem Job nach. Der Rest macht die Hand auf und kassiert. In anderen europäischen Ländern ist es genau andersherum: Weil dort die staatlichen Leistungen zu niedrig sind, arbeiten 50, 70, 80 Prozent der Ukros. Es liegt also nicht an den Menschen, sondern am kaputten System.

Gilt auch für die eigenen Landsleute: Immer mehr Menschen in Deutschland kündigen ihren Job, weil es mittlerweile lukrativer ist, Bürgergeld zu kassieren. Irgendwie war diese Entwicklung abzusehen. Wir sind auf dem besten Weg, ein abgehängtes Drittland zu werden (wenn wir es nicht schon sind). Das hätte ich vor 20 Jahren nicht geglaubt… Manchmal kriege ich echt nahezu unkontrollierbare Machtphantasien. Aber so früh morgens schon einen dicken Hals ist nicht gut für den Blutdruck. Ommmm! Ich schwimm erstmal ‘ne Runde im Atlantik. War wieder eine tropische Nacht, 25 Grad. Meer immer noch spiegelglatt. Bestes Schlauchbootwetter. Wir bräuchten Wind…

12 Antworten

  1. do guck na:
    weil wir in dummland erst richtig pleite sein müssen.. bevor in dummland das resthirn der denkverweigerer eingeschaltet wird….klar….
    politversager und ungelernte möchtegern-politiker zum teufel jagen und die demokratie mit leistung unverzüglich wieder deutlich erkennbar für jeden einführen… harte strafen für bewerbungs-unterlagenfälschung in der idiotenpolitik….
    wer nicht arbeitet braucht auch nicht essen, jedenfalls nichts von meinem…danke…
    afd und alles wird ok…..

    10
  2. @Ab den frühen Morgenstunden werden die ersten illegalen Glücksritter ausgeflogen.
    Das wäre aus deren Sicht kontraproduktiv.
    Die geben sich alle Mühe, die übelsten Personen ins Land zu bekommen, selbst Mördern fahren sie noch hinterher, um sie zurückzuholen -sschließlich sind sie nach Aussage von Richtern gut in der deutschen Gesellschaft angekommen – während ehrliche Leute von ihren Arbeitsstellen oder aus der Schule geholt und abtransportiert werden!

    Für die social engineering Ziele, die diese Politiker haben, wäre ein Ausfliegen der Illegalen nicht förderlich – deshalb wird es von denen keiner tun. Und die Nachfolger werden es auch nicht können, weil niemand sie aufnehmen wird – die Herkunftsländer sind ja froh, das sie weg sind, weil sie selbst dort als asozial gelten.
    Es werden sich zwei Möglichkeiten bieten – entweder auf Kosten der 17% Arbeiter durchfüttern, …
    oder neue Juristen suchen, die andere Urteile fällen !

      1. Das wird schwierig mit dem Aufstehen, denn mittlerweile sind ca. 66% Übergewichtig. Dazu sehe ich immer mehr Deutsche mit dem Rollator. Mit denen kannst du nichts mehr anfangen! Die wurden schon umerzogen und stellen für die Polit Lumpen keine Gefahr mehr da! Die Denkenden sind in Deutschland zu einer Minderheit verkommen und werden demnächst gnadenlos verfolgt werden!

  3. Dabei ist alles ganz einfach:
    1. Kein Geld mehr für diese schmarotzenden, zum Großteil kriminellen Glücksritter.
    2. Das sogenannte Asylrecht muss abgeschafft werden.
    Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum Menschen eines anderen Kontinents von uns hier vollumfänglich versorgt werden müssen, weil sie zu Hause Probleme haben, oder es ihnen da nicht gefällt. Wie irrsinnig ist das denn!

    20
    1. Da stimme ich Ihnen aus vollem Herzen – und ohne Gewissensbisse – zu. Denn das ist schöpfungsevolutionär genau richtig!

  4. Wir sind bereits ein Drittland – allein am Anteil hier nicht indigener Bewohneranteile gemessen. Vor zwanzig Jahren war das für mich schon spüren – nach den ersten Ereignissen von Gruppenvergewaltigungen – hauptsächlich durch Neger – und deren Verheimlichungen vor dem Deutschen Bürger.
    Und, wir können hier – um welchen heißen Brei auch immer – rennen oder reden, das alles verdrängt die Tatsache nicht, daß wir – allein durch unsere tausendjährige Kulturgeschichte und unsere Errungenschaften (wo sind sie geblieben?) nicht geeignet sind für Multikulti; denn Migration ist Volkstod – und der ist geplant.
    WACHT AUF

    14
  5. Das hat der Elmar Hörig genau richtig analysiert. Hier auf Teneriffa müssen die Muselmanen alle arbeiten, denn ohne Moos nix los. Gott sei dank gibt es von denen aber nicht so viele, dafür mehr Italiener, die die Gastronomie und den Einzelhandel fest im Griff haben. So bekommt man Lebensmittel, die man sonst nur in Italien bekommt. Nach dem Niedergang in Deutschland durch die 16 Jahre Merkel, habe ich mich 2019 vom Acker gemacht und meine ehemalige Urlaubsinsel zum festen Wohnsitz erkoren. Mit Schrecken sieht man im Internet, was in dem besten Deutschland, das es je gegeben hat, abgeht. Ich bin so froh, diesem Chaos entronnen zu sein. Hier gibt es keine Klimakleber, keine Verbrenner Verbote, hier ist der Atlantik auch 25°C warm und die spanischen Biere vom Faß eiskalt. Herz was willst du mehr in Deinem Rentnerleben? Einfach in Ruhe den Tag genießen und abends entspannt in die Federn sinken.

    10
  6. Hatte vor wenigen Tagen einen Traum, welcher Art auch immer.

    Habe im Traum den Gruppensuizid von Polit-Faschisten mitbekommen.
    Kurze später bin ich mit einem zufriedenen lächeln und Freude aufgewacht !

  7. @docuwedent
    kannst Du Tips für das Leben auf Teneriffa geben. Eigentum oder Miete? deutsche Community? Was ist wichtig?

    2
    1