Samstag, 22. Juni 2024
Suche
Close this search box.

Nahost-Konflikt: Jetzt aber wirklich mal alle Fakten auf den Nachttisch!

Nahost-Konflikt: Jetzt aber wirklich mal alle Fakten auf den Nachttisch!

Die Wiseguys des Universums aka 3 Kleine Schweinchen (Fotos:Imago)

Um den nun ewig schwelenden Nahost-Konflikt wirklich verstehen zu können, muss man als Besserwisser ganz tief in die Geschichte der Menschheit eintauchen, ja vielleicht sogar noch in die Zeit, in der der ganze Scheiß noch gar nicht aus der Kanalisation geschwappt ist. In einem vielbeachteten Vortag hat der ehemalige Berater des Pentagons Scott “Scotty” Bitter (Link funktioniert leider nicht mehr, wurde wohl von Biden gelöscht?) erklärt, dass das Trio Infernale (auf Deutsch: „Die drei kleinen Schweinchen“) Soros, Schwab und Gates – die schon seit Anbeginn der Zeit herumfuhrwerken – mit selbstgebastelten atomaren Sprengköpfen dafür gesorgt hat, dass ein gewaltiger Meteorit auf die Erde zurasen und die Dinosaurier, die damals auch den Mittelmeerraum bewohnten, allesamt vernichten konnte.

So hatten die von vielen noch heute verehrten drei Götter (oder Teufel, je nach politischer Gesinnung) endlich die Möglichkeit, die Menschen zu erschaffen. Auf dass die drei Schweinchen für alle Zeiten über ein riesiges Sklavenheer verfügen konnten, um ihre göttlichen (oder teuflischen) Pläne durchzuziehen. Leider aber vermehrten sich ihre Untertanen schneller und unkontrollierter als geplant, sodass die Erde bald überbevölkert war. Also mussten die Schweinchen wieder eingreifen.

Perfektes Chaos

Sie probierten es mit Volks-Impfungen; doch das funktionierte nicht so wie gewünscht – weil doch nicht so viele Menschen starben, wie eigentlich vorgesehen war. Wahrscheinlich war die Dosierung einfach zu niedrig gewesen. Diese Geizhälse! So griffen sie zu einem altbewährten Mittel, dass bei der Auslöschung vieler Aliens auch schon prima funktioniert hatte: Immer dann, wenn sich irgendwo ein Grüppchen bildete, in dem der Einzelne Halt suchen konnte, würfelten sie alles durcheinander, hetzten alle gegenseitig auf, machten alle wieder gleich und verwirrten sie.

So wurden sämtliche Kulturen, Nationen, Grenzen, politische Gesinnungen und Religionen regelmäßig plattgemacht. Und die Menschen blieben Soros, Schwab und Gates als Sklaven treu. Und als sie dann noch neu erfundene Geschlechter hinzumischten, war das Chaos perfekt. Fortan dezimierten sich die „die Menschen“ in schöner Regelmäßigkeit immer wieder gegenseitig, sodass die Erde nicht ins Wanken geriet, sondern schön die Balance halten konnte.

Bis dann eines Tages ein Tyrannosaurus Wladimir aus der durch den Klimawandel aufgetauten sibirischen Tundra auftauchte, über Panzerplatten rollte, dabei so manchen Klima-Kleber übersah und den drei kleinen Schweinchen mächtig in die Eier trat. Den hatten Soros, Schwab und Gates wohl übersehen – oder er war so tief verbuddelt, dass ihn der Meteorit nicht getroffen hatte. Egal: Nun war er halt da und machte fortan Jagd auf die drei kleinen Schweinchen. Und wenn sie nicht gestorben sind, jagen sie sich gegenseitig den Rang ab. Oder sie jagen jetzt gemeinsam den Oberbösen, der gerade die Weltenlenker-Bühne betreten hat: Netanjahu, der zynische Zionist. Und wir schreiben einfach weiter und hauen uns gegenseitig die Köpfe ein.

22 Responses

  1. @doch das funktionierte nicht so wie gewünscht
    das ist noch nicht raus – es geht vielleicht nur nicht so schnell, wie es der Laie denkt. Ich stelle jedenfalls fest, das die Sterberate medial kein Thema ist, obwohl sie 1ß% über soll ist – über eine Million statt der theoretischen 900.000.
    Und das Schweigen von Staat und seinen NGO und den Staatsmedien sagt mir, das es nach deren Plänen doch besser läuft, als man informiert ist.
    In jedem Fall kann ich aus eigener Beobachtung in meinem Umfeld feststellen, das die Krankenrate unter den Gepieksten ganz allgemein stark gestiegen ist.
    Die Transhumanen Mutanten sind doch anfälliger und allgemein Kranker als die echten Menschen !
    Offen ist für meine Beobachtungen en Punkt : betrifft dis gen-Experiment nur die Weißen Mitteleuropäer und Nordamerikaner ? Die neu-angekommenen hier sind genauso wenig ein Thema wie die Afrikaner oder Südamerikaner. Und aus Asien waren zwar die brutalen Maßnahmen in China der große Renner – aber ich habe da auch gehört, das hätte man nur demonstrativ in einigen von Europäern stark frequentierten Städten gemacht, ansonsten wäre man in China vernünftiger gewesen !
    Insofern fehlt mir der weltweite Überblick in glaubhaften Quellen !

    1. Man sollte an dieser Stelle auch die GENVERÄNDERTE NAHRUNG erwähnen, die weitaus mehr Menschen vergiftet.
      Alles zum Wohle der Gewinnoptimierung.
      Aus erster Hand erfuhr ich auch von ” Giften” die aus D geliefert wurden um in Serbien Nahrungsmittelfelder zu
      besprühen. Angeblich um “Schädlinge” zu bekämpfen, die aber Primär Krebs u,a. verursachen an denen die Arbeiter
      erkranken/sterben.
      Biologen mutieren zu Herstellern von MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN ! Es wird Zeit für solche Menschen die
      Todesstrafe wieder einzuführen.

    2. alle gespendeten waffen und geld zurück nach deutschland.. alle politiker und faulenzer in die wüste….wir müssen uns selber retten … wir erklären allen angriffslustigen volldeppen die deutschland verändern wollen den krieg…
      wir schaffen das…

  2. dieser Konflikt ist eine weitere Sauerei des Evil Country und seines Kapitals das ALLE Sauereien größeren Ausmaßes inszeniert um die gottverfluchte Hegemonie der Saubande zu stützen.
    Selbst tausende geopferter Menschenleben interessieren diese Weltvernichter und Zyniker nicht.
    Es wird Zeit das der Robespierre Meinungsbildner wieder klappert.

  3. “Um den nun ewig schwelenden Nahost-Konflikt wirklich verstehen zu können, muss man als Besserwisser ganz tief in die Geschichte der Menschheit eintauchen”……

    Wohl war und vor allen in die “heiligen Bücher” des vom Stammesgott Jahwe “auserwählten Volkes”. Hier empfehlen sich das Alte Testament (und hier vor allem die Bücher Mose, 4 und 5) das auch Eingang in die christliche Bibel gefunden hat, obwohl der christliche Religionsschöpfer, Jesus Christus, der Galiläer, auf Kriegsfuss mit den Pharisäern stand, die zu seiner Zeit das Judentum kontrollierten und beherrschten (s. Joh. 8:44). Noch wichtiger für die neuzeitlichen Pharisäer ist jedoch der Babylonische Talmud (ein Gesamtwerk von mehr als 10.000 Seiten) der die modernen, laizistischen Israelis drangsaliert und deren Anhänger, die sog. “orthodoxen Juden” immer größeren Einfluss im öffentlichen Leben und in der Politik Israels gewinnen. Bibi Netanjahu, der derzeitige MP Israels, ist ein Getriebener dieser radikalen Ultras.

    1. @Dieter Bachem 10. November 2023 um 11:41 Uhr

      ” Bibi Netanjahu, der derzeitige MP Israels, ist ein Getriebener dieser radikalen Ultras.”

      Er ist auch in den anderen vergangenen Legislaturperioden mit denen oft Allianzen (in Regierungs-Koalitionen) eingegangen. Das ist keine Neuigkeit. Netanjahu versteht sich mit diesen Extremisten bestens.Er wusste genau worauf er sich einlässt, als er entschied erneut mit denen eine Koalition zu bilden. Also das darf keine Entschuldigung für ihn sein. Deshalb bin ich der Meinung: Nein, er ist kein Getriebener. Er hätte lieber eine Koalition mit diesen Extremisten ablehnen sollen. Das wäre vernüftig gewesen.

      2
      1
  4. .
    Wenn die Welt
    immer häßlicher und finsterer wird, dann liegt das nicht zuletzt an Häßlingen und Finsterlingen wie oben abgebildet.
    .

    4
    1
  5. Satanisten unter sich, die die Weltmacht anstreben und das
    Volk züchtigen wollen.
    Möge der Herr schnell ein einsehen haben und diese Diktatoren vom Globus abpfeifen, denn sie werden nicht gebraucht und setzen ihr dreckiges Geld für die Vernichtung der Menschen ein !

    Man kann es nicht oft genug wiederholen, der Alte, Schwab,
    hat bereits vor Jahren in die Öffentlichkeit gekotzt, “die Menschen müssen reduziert werden”.
    Wie denn, durch eine besondere schnell wirkende neue “Drecksimpfung”, wie beim “C-Märchen”.

    Und weiter, Gates hat viel Geld für den Kauf von Aktion von den Giftstoffherstellern, die den Saft für ein “C-Märchen”
    auf den Markt gebracht haben und sich mit Lügen über die Wirksamkeit in den Markt eingeschlichen haben.

    Als der Hype für das Drecksgift zu Ende ging, hat der Satanist schnell seine Aktioen, Oblikationen, etc. wieder verkauft und insgesamt Milliarden-Gewinne eingestrichen.
    Gewinne, die auf Kosten der Gesundheit und des Lebens von Menschen gingen.

    Noch etwas die Hirschhausenstiftung soll nach Presseberichten über 500000 E von der Gates-Stiftung für
    die Werbung zur “Giftspritze” erhalten.
    V. Hirschhausen, ist der Typ, der im Staats-TV weiter seine dümmlichen Witze macht.
    Er hat auch seinen Senf im “Das Impfbuh für alle” dazugegeben.
    Ein Luftloch i.d. Landschaft und ein Einschleimer, wie es besser nicht mehr gehen kann !
    Wer die Sendung mit v.Hirschhausen noch anschaut, hört, der kann nicht mehr alle Krampen im Holz haben !

  6. “Soros, Schwab und Gates – die schon seit Anbeginn der Zeit herumfuhrwerken”….

    Geschenkt! Es sind nicht die 3 Clowns, sondern AMALEK!

    Understanding Amalek!

    In der Bibel (AT) – Lutherbibel 2017
    https://www.bibleserver.com/search/LUT/amalek

    Understanding AMALEK: Israel’s Arch-Enemy – with Rabbi Michael Skobac
    https://www.bing.com/videos/riverview/relatedvideo?q=amalek+in+der+bibel&mid=08461F6869FE7A2DAD9D08461F6869FE7A2DAD9D&FORM=VIRE (Video, leider nur in englischer Sprache)

    1.Samuel 15,3
    “So zieh nun hin und schlag Amalek. Und vollstreckt den Bann an allem, was es hat; verschone sie nicht, sondern töte Mann und Frau, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel.”

    1. Ein grotesk verzerrtes Bild des Judentums malen Sie hier – wie gesagt, das ist etwa so, als wenn Sie deutsche Vertreter von Opus Dei oder altkatholische Gebetsbrüder oder Hardcore-Evangelisten im Ausland zitieren und als Beweis für die christlich-fundamentale Gesinnung der Deutschen heranziehen würden.
      Gehen Sie mal nach Tel Aviv und Jerusalem und suchen Sie dort mal einen Juden, der mit Amalek und Talmud Best of etwas anfangen kann.

      1
      5
      1. Fakt ist im Talmud stehen viele antichristlichen Zitate drin. Und viele gläubige Juden orintieren sich an den Talmud-Schriften. Und das ist die Mehrheit der gläubigen Juden (die Rede ist hier nur von gläubigen Juden), das ist keine Minderheit der gläubigen Juden. Es gibt nur wenige Juden, die sich nicht an dem Talmud orintieren: Karäer, Samaritaner und die dunkelhäutigen äthiopischen Juden, deren Gemeinden zu den ältesten jüdischen Gemeinden der Welt gezählt werden.
        Es ist auch richtig die Extremisten im Christentum zu kritisieren, z.B. die Evangelikalen in den USA, die viele schwachsinnige Verschwörungstheorien und Unsinn verbreiten und auch viele Bibelzitate bewusst verfälscht wiedergeben oder verbreiten.

      2. “Ein grotesk verzerrtes Bild des Judentums malen Sie hier”

        Ach, Herr Matissek, ist das so?

        Die Torah und hier speziell das 5. Buch Mose, ist das “Jüdische Gesetz”. Das Judentum ist ja keine spirituelle Religion, sondern eine Gesetzesreligion.Und es ist auch eine Tatsache, dass die jüdische Orthodoxie das weltliche Gesetz, z.T. sogar den israelischen Staat strikt ablehnt. Und für diese Leute ist der Talmud und die Kabbala wichtiger als die Torah.
        Hier handelt es sich auch nicht im eine verschwindend kleine Minderheit, sondern aufgrund der Demographie ist der Einfluss der religiösen Radikalinskis in Staat und Gesellschaft kontinuierlich gestiegen und es ist abzusehen, dass die Orthodoxen in naher Zukunft die Mehrheit der jüdischen Bevölkerung bilden. Und das sind wahrlich keine guten Zukunftsaussichten für den liberalen, freiheitlichen Rechtsstaat Israel.
        Weshalb Sie diese Tatsachen nicht sehen wollen, ist mir ein Rätsel.

        PS.
        Über meine leider verstorbene Frau habe ich über Jahre eine Freundschaft mit einem israelischen Ehepaar gepflegt. Er war oder ist Reserveoberst in der IDF und sie eine charmante, äusserst gebildete und an europäischer Kunst und Kultur interessierte Jüdin aus dem schönen Frankreich. Beide beklagte sich unisono schon vor Jahren (und das liegt schon ca. 20 Jahre zurück) das die Orthodoxen Ultras ihre persönlichen Freiheiten immer mehr einengen würden. Und sie überlegten schon damals, ob es nicht besser für sie wäre, wenn sie nach Frankreich oder in die USA auswandern würden.
        Wie gesagt, das liegt ca. 20 Jahre zurück und ich bedauere sehr, dass durch meine Lebensumstände dieser Kontakt leider verloren gegangen ist.

  7. eine Beleidigung für die intelligenten und sozialen Haus- und Wildschweine auf diesem Planeten.
    Diese schönen Geschöpfe mit psychopathischen Nacktaffen wie den drei abgebildeten Greisen zu vergleichen ist geschmacklos. Aber gerontologisch betrachtet erinnert mich das daran, immer drei Flaschen Champagner im Kühlschrank zu haben. Die Chancen stehen gut dass die Welt bald spontan etwas besser wird, erst eins, dann zwei, dann drei……Stösschen!

  8. Hamas Angriff auf Israel
    Wie viele der angeblichen Opfer der Hamas wurden vom israelischen Militär getötet?
    Schon im Oktober gab es Berichte darüber, dass das israelische Militär am 7. Oktober viele Israelis getötet hat, die offiziell als Opfer der Hamas gelten.
    https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-viele-der-angeblichen-opfer-der-hamas-wurden-vom-israelischen-militaer-getoetet/

    “Zeugenaussagen vom 7. Oktober zeigen, dass das israelische Militär israelische Bürger mit Panzern und Raketen „bombardiert“ hat

    Das israelische Militär erhielt den Befehl, israelische Häuser und sogar seine eigenen Stützpunkte zu beschießen, als es am 7. Oktober von Hamas-Kämpfern überrascht wurde. Wie viele israelische Bürger, die angeblich „bei lebendigem Leib verbrannt“ wurden, wurden tatsächlich durch Beschuss der eigenen Truppen getötet?

    Mehrere neue Aussagen israelischer Zeugen des Hamas-Überraschungsangriffs auf den Süden Israels am 7. Oktober liefern immer mehr Beweise dafür, dass das israelische Militär seine eigenen Bürger tötete, als es darum ging, palästinensische Bewaffnete zu neutralisieren.”

    Wenn das stimmt, würde es mich nicht wundern. Ich kenne den Politiker Netanyahu seit den 1990-ern. Er ist ein skrupelloser rechtsextremer Brandstifter und Zerstörer. Er würde auch seine eigenen Verwandten “opfern”, nur um alle Terroristen zu vernichten…

    1. Anti-Spiegel verbreitet diesbezüglich leider antisemitische Propaganda, nicht zum ersten Mal. Wie üblich ohne Beweise und ohne Quellen. Nicht zitterfähig. Letztlich folgt das alles dem Bedürfnis, den Juden die Schuld an ihrer eigenen Vernichtung zuzuschreiben. Es ist ermüdend.

      1
      3
      1. Vielleicht ist anti-spiegel ein wenig anti-israelisch, aber ganz sicher nicht antisemitisch. Denn das ist ein großer Unterschied.
        Über Stalin wurde auch gesagt, dass er ein Antisemit sei, das alles ist aber eine von den USA fabrizierte US Propaganda, die weltweit verbreitet wird. Fakt ist: In Stalin’s Roter Armee kämpften mehr als 500.000 Juden während des Zweiten Weltkrieges.Viele Juden bekleideten sogar hohe Ämter in der Roten Armee.
        Dass in den USA noch vor dem Zweiten Weltkrieg der Antisemitismus im ganzen Land viel verbreiteter war als in der Sowjetunion, wird bis heute mit Absicht kleingeredet oder verharmlost!

  9. USA alarmiert: China plant erste Militärbasis im Nahen Osten
    Die geplante Errichtung einer chinesischen Militärbasis im Nahen Osten spiegelt die wachsende globale Rolle des Landes wider sowie den fortschreitenden Bruch der Region mit den USA.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/706418/usa-alarmiert-china-plant-erste-militaerbasis-im-nahen-osten?src=XNASLSPREGG

    Mein Kommentar: (Satire) Wie können die Chinesen es wagen, eine Militärbasis irgendwo im Ausland oder im Nahen Osten zu errichten, ohne die US amerikanischen Kriegsherren um eine Genehmigung zu fragen? Nur die US Amerikaner dürfen im Ausland hunderte von Militärbasen errichten.
    Unglaublich. Hier muss der Westen sofort neue Sanktionen gegen die Kriegstreiber aus China verhängen.