Samstag, 24. Februar 2024
Suche
Close this search box.

Plasmid-DNA-Verunreinigungen in der Genplörre: Was habt ihr den Menschen da gespritzt?

Plasmid-DNA-Verunreinigungen in der Genplörre: Was habt ihr den Menschen da gespritzt?

Kontaminierte Design-Impfung für ein mutmaßliches Design-Virus (Symbolbild:Imago)

Der Skandal um die Zulassung der Corona-Impfstoffe nimmt immer erschreckendere Dimensionen an. Es offenbart sich mehr und mehr, mit welch einer verbrecherischen Verantwortungslosigkeit Milliarden Menschen in aller Welt unter äußerstem sozialem und wirtschaftlichem Druck die Verabreichung von Vakzinen aufgezwungen wurde, die nicht annähernd ausreichend getestet waren, gegen Corona kaum wirkten und vor allem furchtbare Nebenwirkungen nach sich ziehen. Nun wird auch noch in zunehmendem Maße bekannt, dass die Impfstoffe bakteriell verunreinigt waren. Konkret geht es dabei um Plasmid-DNA, die bis in die Zellkerne vordringt. Die möglichen Folgen reichen von Schädigungen des Immunsystems über Antibiotika-Resistenzen bis zur Auslösung von Krebserkrankungen.

Dass es so weit kommen konnte, ist wieder einmal auf die skrupellosen Tricksereien der Pharmakonzerne zurückzuführen. Die Vakzine wurden für die Massenproduktion mit Kolibakterien hergestellt und mit einem schlichten Filterverfahren gereinigt. Für die klinischen Studien, die man den Kontrollbehörden vorlegte, wurden den Probanden jedoch Substanzen gespritzt, die mit sauberer PCR-Technik hergestellt und mit aufwändiger Magnetperlen-Technologie gereinigt worden waren. Auf diese Weise ergaunerten die Konzerne sich die bedingte Zulassung.

Unfassbare Inkompetenz Lauterbachs

Die Hinweise auf dieses kriminelle Vorgehen verdichten sich seit April, als der US-Wissenschaftler Kevin McKernan auf die massive Verunreinigung der mRNA-Impfstoffe durch bakterielle DNA aufmerksam machte. In den von ihm untersuchten Proben wurden die zulässigen Grenzwerte massiv überschritten. Dies wurde mittlerweile von anderen Wissenschaftlern bestätigt. Auch hier erwies Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sich wieder einmal als williger Helfershelfer der Pharmakonzerne. Nachdem ihm die Ergebnisse mitgeteilt wurden, ließ er lediglich mitteilen, ihm lägen keinerlei Hinweise auf die Verunreinigung von Covid-Impfstoffen mit bakterieller DNA vor.

Dabei hatte auch die deutsche Mikrobiologin und Infektionsimmunologin Brigitte König die bakterielle Verunreinigung nachgewiesen. Das ganze ungeheuerliche Ausmaß von Lauterbachs Inkompetenz zeigte sich letzte Woche im Bundestag, als er auf die Frage eines AfD-Abgeordneten zu der Thematik entgegnete: „Ich kann Ihre Frage nicht beantworten. Sie ist unwissenschaftlich. Sie wiesen auf die Verunreinigungen in der DNA der Impfstoffe hin. Die Impfstoffe werden mit RNA hergestellt und nicht mit DNA.“ Auch Verteidigungsminister Boris Pistorius faselte auf Anfrage eines anderen AfD-Abgeordneten zur Duldungspflicht von mRNA-Impfungen bei der Bundeswehr, diese hätten auch in Zeiten der Omikron-Varianten vor Ansteckung, Weitergabe und schweren Krankheitsverläufen geschützt. Leben und Gesundheit der Deutschen und ihrer Soldaten liegen in den Händen von solchen Gestalten, die nicht die geringste Ahnung haben, wovon sie reden.

Gigantischer Schadenersatz

Hinzu kommt, dass sich immer mehr Hinweise auf die Übersterblichkeit bei Erwachsenen im Jahr nach Beginn der Impfkampagnen erhärten, die in den Entwicklungsländern, die ganz oder weitgehend davon verschont wurden, nicht eintrat. Die Flut an Nebenwirkungen hält ebenfalls unvermindert an. Und noch immer tun die Verantwortlichen alles, um dieses beispiellose Menschheitsverbrechen zu vertuschen. Die Medien greifen es kaum auf und verbreiten lieber weiterhin die offiziellen Impfempfehlungen, als sei nichts gewesen. Millionen von Menschen in aller Welt leiden weiter an den Folgen, während Biontech und Co. sich an ihren Milliardengewinnen erfreuen.

Immerhin gibt es doch die leise Hoffnung, dass dies nicht mehr lange so sein wird. Der US-Bundesstaat Texas hat Pfizer wegen einer möglichen Täuschung bezüglich der Wirksamkeit der Impfstoffe, Beeinflussung der öffentlichen Diskussion und Zensur verklagt. „Wie hat Pfizer reagiert, als sich herausstellte, dass sein Impfstoff versagte und die Lebensfähigkeit seiner Cash Cow bedroht war? Durch Einschüchterung derjenigen, die die Wahrheit verbreiteten, und durch eine Verschwörung zur Zensur seiner Kritiker“, erklärte Generalstaatsanwalt Ken Paxton. Angesichts der gigantischen Schadenersatzsummen, die in den USA verhängt werden, kann von hier aus vielleicht ein Dominoeffekt einsetzen, der endlich dazu führt, dass eine umfassende strafrechtliche Aufarbeitung einsetzt, die auch auf Europa übergreift und den zahllosen Opfern zumindest etwas Gerechtigkeit verschafft.

33 Antworten

  1. Sucharit Bhakdi erläutert in diesem Vortrag die Wirkungsweise von mRNA-Impfungen. Jetzt kann niemand mehr sagen: “Das habe ich nicht gewusst.”

    “Emotionaler Auftritt von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi auf dem 2. Corona-Symposium der AfD-Fraktion”
    https://youtu.be/ipchD-IVzgQ

    Fast am Ende seines Vortrages sagt Bhakdi: “Wer RNA-Impfstoffe als sicher und  wirksam lobpreist, wer behauptet, die Impfung würde nur seltenst ernsthafte Nebenwirkungen erzeugen, ist entweder unglaublich ignorant oder unendlich böse.”

    Da Lauterbach ein Psychopath ist, kommt für ihn nur letzteres in Betracht.

    82
  2. Die Gespritzten haben alle einen irreparablen Schaden. Eine Aufarbeitung ist zwar ganz “nett”, hilft den (schon) Geschädigten max. finanziell.

    Und das diese Schäden auftreten werden, stand schon lange vorher fest. Die Politikerkasten der Welt sind nicht umsonst vom WEF mit “Global Leader for Tomorrow’-und “Young Global Leaders”-Programmen entsprechend geschult worden. Wenn man sich die Namen anschaut, dann sind auch Leute dabei, von denen man es nicht unbedingt erwartet hätte.

    Es hilft nur ein kompletter Neuanfang – aber nicht im Sinn des WEF.

    57
    1
    1. …wie war das damals, als die alte Frau plötzlich Zitteranfälle bekam? Waren das ja vielleicht eher Angstanfälle vor etwas, das niemand ahnte?

      32
      1. moin datschi
        der kleeene ukrainische mann der neben ihr stand, hatte doch mit seine mausepfoten der mutti die fernbedienung für ihr “sex-spielzeug weggefingert! und hat damit die mutti “tanzen” lassen, der schlinge der!
        mfg

        2
        1
  3. Das es bei der Herstellung von aber Millionen Impfdosen in so kurzer Zeit zu Verunreinigungen kommen wird war mir schon von Anfang an klar. Schon aus technischen Gründen. Nur welche das sein werden wusste ich nicht.

    25
  4. “Angesichts der gigantischen Schadenersatzsummen, die in den USA verhängt werden, kann von hier aus vielleicht ein Dominoeffekt einsetzen, der endlich dazu führt, dass eine umfassende strafrechtliche Aufarbeitung einsetzt, die auch auf Europa übergreift und den zahllosen Opfern zumindest etwas Gerechtigkeit verschafft.”

    Also der sollte man eher vorsichtig mit den Wünschen sein, sie könnten sich nämlich erfüllen. Will heißen:
    Den “Schadenersatz” zahlt das Opfer selbst, mittels Lastenausgleich auf z.B. Immobilien, Aktien oder was auch immer.
    Es wurde im Herbst 2019 (sic!!!) das alte Lastenausgleichsgesetz wieder sozusagen reaktiviert, mit Einschluß des LA wegen Impfschäden, wirksam ab 01.01.2024.

    Dann haste als Impfling (neben der Bratwurst gratis für das Gutsein als Staatsbürger) zwar etwas Schadenersatz, deine eigentlich längst abbezahlte Hütte allerdings hat auch wieder eine eingetragene Hypothek.
    Unsereiner bietet dafür monatlich paar hundert ml reinen Blutes an und zahlt damit die Miete 😣

    24
    1
  5. @WAS HABT IHR DEN MENSCHEN DA GESPRITZT?
    mRNA-Experimental-Variationen zur Erforschung der Funktionen der Anwendung von – eben modRNA !
    Damit sollen schließlich nicht nur Transhumane hergestellt werden, sondern für die Eltiten dank Altersforschung ein Jungbrunnen erschaffen werden !
    Und damit muß viel experimentiert werden -viele varianten und viele Probanden !
    ABer die Wahrheit werden sie da wohl nicht erfahren – die kennen schließlich nur wenige Forscher, die in geheimen Laboren und ohne öffentlichen Zugang daran arbeiten – Pfizer oder Moderne sind da nur der von Gates angeworbene Außendienst !

    12
    1. Was Sie in Ihrem ersten Satz schreiben, dürfte die traurige Wahrheit sein, die ich bisher allerdings nur von Ihnen so klar und komprimiert zusammengefaßt gelesen habe.

  6. Was für ein Unsinn, dass es soweit kommen konnte liegt nicht an den Tricksereien der Pharmakonzerne, sondern am geschickten Einsatz der Psychologie der Massen. Die Pharmakonzerne haben gar nichts gemacht, außer den Rotz her zu stellen im Auftrag. Die Regierungen haben gar nichts gemacht ausser den Scheiss unters Volk zu bringen und das Volk ist zum abholen gelaufen wie bekloppt und hat sich Kilometer weit dafür angestellt in Schlangen, weil sie unter einer Massenhypnose standen. Das wiederum war die Aufgabe der Medien. Und, dass das Zeug giftig ist, wussten alle Parteien außer der Endverbraucher. Das Zeug war dazu da um das Klima zu schützen indem die Bevölkerung nachhaltig reduziert wird. Und bei den Weißen haben sie halt angefangen. Das gleiche Schicksal sollte eigentlich auch alle Fachkräfte die so fleißig hierher gekarrt werden ereilen, hier hat man ja schon eine gewisse Impf-Infrastruktur, aber so wie ich die Sache beobachte, wird da nichts draus werden, weil ein immer mehr und mehr Postenträger ihre Eier und ihren Arsch in der Hose wieder gefunden haben. (Warscheinlich dem eigenen Impfschaden geschuldet) Jetzt bleiben wir dann auf Abermillionen Fachkräften sitzen :)))
    Nennt das Kind ruhig beim Namen es war vorsätzlicher und von langer Hand geplanter Massenmord und Genozid an der weißen Bevölkerung und zwar weltweit. Und da die Weißen nicht mehr mitmachen, werden sie sich für die anderen Rassen was neues ausdenken müssen :)) Das Ungleichgewicht ist durch die Spritzen derart groß geworden, dass man eigentlich alle Weißén umgehend unter Artenschutz stellen müsste….sonst wars das in ein paar Generationen. Aber ganz ehrlich, mir ist das mittlerweile auch egal. Aber was mich nervt ist, dass immernoch so getan wird, als ob irgendwer irgendwas verpeilt hätte….da schwillt mir der Kamm. Das grenzt schon an vorssätzlicher Irreführung.

    40
  7. Das mit dem Klimaschutz war ironisch gemeint. Der wahre Grund ist einfach: Es macht ihnen Spass und sie habne sonst nichts anderes zu tun.

    9
    1
  8. Wir sehen jetzt das offensichtlich eine Massenmord verübt wurde und weiterhin von Lauterbach und vielen Anderen Mördern die sich Ärzte nennen ausführen,das Bundesheer muß sich von Lauterbach Irrsinn leiten und befehligen lassen,..die armen Soldaten und Offiziere die hier totgespritzt werden ,..

    24
    1. Naja, ein toter Soldat kann keinen Schaden mehr anrichten. Das sind ja auch nur ausgebildete Killer. Egal aus welchem Land oder für welche Investorenfirma die arbeiten.

  9. Spätestens, wenn Herr Trump der neue USA-Präsident wird,
    geht es richtig los und ich freue mich schon darauf.
    Meine Frau wollte sich das Dreckszeug spritzen lassen um Freiheiten zu erlangen.
    Wir haben uns beide ohne durch das Gift verspritzt worden sein, unsere Freiheiten genommen.
    Wir sind trotz unseres Alters gesundheitlich einigermaßen
    gut drauf und meine Frau ist mir heute nach dem ich sie auch ständig mit Facharztkram zur Giftspritze eingedeckt habe und wir darüber diskutierten, sehr, sehr dankbar.

    Eins würde uns noch glücklich machen, wenn die Dreckschweine, die diese Verbrechen an der Menscheit begangen, sie forciert und Freiheiten nach dem GG eingeschränkt haben, endlich angeklagt, verurteilt und für Jahre ins Gefängnis kommen.
    Andere Insassen wartens schon auf neues “Frischfleisch” !

    49
    1. Nuernberg 2.0 wird kommen, die Aufarbeitung wird in den USA anfangen und dann auch nach Buntland schwappen, Glueckwunsch das du das Leben deiner Frau gerettet hast

  10. Die Menschen die 3-6mal gespritzt wurden die sind schon so aggressiv geworden das Sie sich selbst entmenschlichen ohne das Sie es merken,..Sie laufen Kreuz und Quer über die Strassen und bleiben abrupt stehen,..ohne zu sehen welche Autos Sie eventuell zusammenfahren natürlich ungewollt,..aber diese Szenerie ist jeden Tag zu sehen,die E-Autofahrer fahren wie die Schweine auf den Strassen,Sie haben einen Freibrief auch hier sind diese Symtome sichtbar wie sie eine Wesensveränderung mitmachen ohne das es ihnen auffällt sonst würden Sie ja anderst handeln bei Rot drüber an der Ampel wird der Fußgänger nicht gesehen er wird systematisch ignoriert und die mit den LKW Fahrrädern fahren die Fußgänger auf den Gehwegen nieder und lassen Sie verbal liegen ,..die Zeichen sind glasklar

    12
    2
    1. Exakt beschrieben. Es fällt mir auch ständig auf, ohne dass ich danach suche. Überall wo Menschen unterwegs sind, z.B beim Einkaufen, plötzlich bleiben sie diffus stehen, gucken irritiert in der Gegend herum, während ihr Wagen im Gang quer steht, wirken unmotiviert, ohne dass sie es selbst merken oder folgen der Energie anderer, die sich zielgerichtet verhalten. Das ist gruselig.

  11. Die Firma Pfizer ist seit Jahrzehnten eine chronisch kriminelle Firma und das weiß jeder Politiker und alle Verantwortlichen in den Gesundheitsbehörden. Eine natürliche Person wäre deswegen schon längst in Sicherheitsverwahrung oder in weniger zivilisierten Ländern physisch eliminiert worden.
    [Anmerkung: Sicherungsverwahrung wird nur verhängt, wenn der Verurteilte „infolge eines Hanges zu erheblichen Straftaten, namentlich zu solchen, durch welche die Opfer seelisch oder körperlich schwer geschädigt werden, zum Zeitpunkt der Verurteilung für die Allgemeinheit gefährlich ist“ (§ 66 Abs. 1 Strafgesetzbuch – StGB).]

    Wenn sich also Politiker oder Behördenmitarbeiter und andere auch nur mittelbar mit so einer Verbrecherfirma einlassen, dann sind sie ganz konkret ebenso kriminelle Subjekte und gehören in den Knast oder falls der Rechtsstaat nicht funktioniert, als pure Notwehrmaßnahme physisch liquidiert.

    Ach ja, und wer solchen asozialen Dreck auch nur verbal schützt oder deren Taten relativieren möchte, dem gehört täglich zu seinem Schutz eine Coronaimpfung von Pfizer verpasst.

    Die harte, von den Bürgern aller Länder hingenommene Realität ist bedauerlicherweise eine andere. Staaten werden in horrende Schulden gestürzt und das Geld über die verbrecherischen Pharmakonzerne ausgeschüttet. Die Eigentümer (Eliten) dieser Konzerne werden dadurch extrem reicher und je ein paar Milliönchen fallen auch noch für korrupte Politiker, Beamte und andere dabei ab. Die Kollateralschäden von zig Millionen krank gemachter Menschen bis hin zu ihren frühzeitigen Toden lässt auch auf weitere Geschäfte hoffen und sind explizit als Populationskontrollmaßnahme erwünscht.

    32
  12. Bei dem Thema muss ich immer an die Warteschlangen vor den Impfstellen denken, und wie mit Kritikern umgegangen wurde. Es gibt Heute sehr viele alternative Medien wo man sich hätte informieren können. Die Impfverweigerer waren die Ketzer der Neuzeit.

    „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ Kurt Tucholsky

    28
    1. An die Warteschlangen vor den Impfstellen z.B auch in Einkaufshäusern, kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Schon damals habe ich mich immer gefragt, wie können so viele Leute so vernebelt sein und dem Dreck hinterherlaufen. Ich bin immer nur kopfschüttelnd an diesen Schlangen vorbeigelaufen , die kaum enden wollten. Was bin ich froh, seit über 20 Jahren nicht mehr gespritzt zu sein. Ich bin mit 72 Jahren fit und gesund.

    2. @arnt 7. Dezember 2023 um 22:22 Uhr

      „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ Kurt Tucholsky

      Genau das ist in den USA, das Land welches viele Leute udn Kommentatoren hier so toll finden, nicht anders.

      Solche Fachausdrücke wie “Victim blaming” oder “Shoot the messenger” kommen alle direkt aus den USA.

  13. Dumm, unfruchtbar und totgespritzt. Das war der Plan (Gates, 500Mio auf dem Planeten sind genug) und so haben sie es gemacht. Das Ziel ist aber noch nicht erreicht….

    29
  14. Gendreck im Kuchen

    Hat nichts drin zu suchen,
    Plasmid in dem Kuchen.
    Es ist nur Gendreck,
    kriegt er ihn nicht weg.
    dann hole den Bäcker
    der Strafevollstrecker,
    locht ewig ihn ein
    das Gengiftimpfschwein.

    Lauterbach weiß nicht,
    dass er Dummheiten ausspricht.
    Weiß er es doch,
    dann ab in das Loch,
    wo sitzt schon ein,
    das Gengiftimpfschwein.
    Die dort einsitzen,
    kriegen täglich Spritzen,
    ihr Gift hinten rein.

  15. Abfallprodukte von chemischen Kampfstoffen, oder biologischen, modifizierten? Diesen Kreaturen ist buchstäblich alles zuzutrauen. Sie begehen Massenmord auf diese perverse Art und Weise anstatt die Bevölkerungsexplosion dort wirksam zu bekämpfen, wo sie besteht und wo sie quasi als Volkssport betrieben wird. Die Mittel dazu sind vorhanden, wenn man nur wollte. Aber so macht es viel mehr Spaß, wie es aussieht.

  16. moin
    die spatzen hatten es bei zeiten von den dächern gepfiffen. das mit der “seuche” einiges im unklaren ist. blitzschnell war einene anti-seuche da, sie seuche wurde durch die gesichtswindel eingefangen! und trotzdem bekam man die saisonale grippe, äh seuche! der gesunde menschenverstand sagt da, nachtiga ike höre dir…
    mfg

  17. Jeder gelernte Metzger wäre kompetenter als der Lügner Lauterbach, welcher sich meiner Meinung nach an einem Massenmord beteiligt hat. Dieser Kriegsverbrecher hat, wie sein Vorgänger einen Bio-Kampfstoff gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt und muss daher vor ein Kriegsgericht. Das Urteil muss das Härteste sein, das die Menschheit je in einem Gerichtsverfahren gesehen hat.

  18. Ich kann mich erinnern, dass bereits Anfang 2021 durch ein Leak eine interne Mail von BionTech ans Licht kam , in der deren Mitarbeiter aufgefordert wurden, sich unbedingt “im Hause” impfen zu lassen, da die dort verwendeten Chargen besondere Qualitätssicherungen durchlaufen hätten. Vor dem Hintergrund des im Artikel Dargestellten bekommt diese Mail erst wirklich einen Sinn.

    Ist aber eigentlich auch am Ende fast schon egal, weil bereits sämtliche Komponenten vom “sauberen” Rest der Spritzbrühe jeweils in einem Umfang toxisch sind, dass jede einzelne dieser Komponenten in einem funktionierenden System für einen Skandal und NIEMALS für eine Zulassung gesorgt hätten. Bei den Lipiden angefangen, über die Uridin-mod bis hin zu den Spike-Proteinen selbst.

    Die Plasmid-DNA ist da nur noch das Sahnehäubchen, welches aber möglicherweise (hoffentlich) den ein oder anderen nach wie vor Impfgläubigen endlich zur Besinnung bringen könnte. Denn hierbei handelt es sich ganz schlicht um platten Betrug.

  19. Ich kann es nicht oft genug erwähnen, es kommt gar nix neues raus, es war alles vom ersten Tag an klar. Berufslügner=Politiker haben es lediglich anders dargestellt, sprich gelogen, was ja nix neues ist, sondern normal. Und die dumme Masse ist dem gefolgt! Und hat mit dem Finger auf die Leute gezeigt, die ihnen die Wahrheit sagten, ja, sie waren sogar kurz davor diese zu jagen und zu bestrafen oder töten, es war nur noch ein schmaler Grat und hätten die Berufslügner Schießbefehle gegeben, hätten sie die Querdenker auch getötet. So sieht es aus. Die dumme Masse hat das alles gemacht, so wie es bei Hitler auch war, denn er selbst hat nicht einen Tropfen Blut an den Händen gehabt. Die Täter waren die IDIOTEN in der Mehrzahl die auf ihn hörten. Und so war das die letzten 3 Jahre und jetzt bei den Kriegen und dem Gehetze, auch das Gehetze gegen AfD. Es ist wie immer die dumme Masse, die jedem Dreck folgt.
    Und diese dumme Masse hat uch nix gelernt, die flennt jetzt, würde sich aber morgen doch wieder Spritzen lassen, würde das Szenario dafür geschaffen…
    Deshalb nochmal die Frage und ich weiss das sie vielen nicht mundet: Wie weit soll dieser tote Gaul noch reiten???
    Schert euch lieber um die Digitalisierung, die Bargeldabschaffung, den Bürger- sowie Weltkrieg, sprich das Elend in das sie uns reinziehen wollen! Das wäre jetzt wichtiger. Erkennt doch einfach mal, zu was der ganze Coronakram überhaupt diente. Die machen jetzt den Sack zu und ihr schert euch um vergangenes! Seid im hier und jetzt und verhindert gefälligst die nächste Katastrophe, die vergangene könnt ihr nicht mehr ändern!
    Folglich hat man alle alternativen FAKTEN ignoriert und die Wahrheitssager diskriminiert und ist wegen einer Bratwurst in die Spritze gelaufen! Wieso sollte man mit so Leuten Mitleid haben? Sie sind selber schuld und haben unterschrieben, dass sie selbst dafür haften. Jetzt haben sie halt ihren selbsangemachten Salat auf dem Teller! Was geht das jetzt andere an, das den Leuten ihr eigenes Dressing nicht passt????
    Es macht mich langsam wütend, dass es immer nur die Elite sein soll, nur weil die Narren nicht raffen, das man der Elte nicht trauen kann.

    7
    1